Sie sind auf Seite 1von 4

Anwendungen Application

Die AL-237 ist eine kompakte Betonspritzmaschine zum Ver- The AL-237 is a compact concrete spraying machine for dry-shotcrete
arbeiten von Trockenspritzbeton sowie für einzeln anfallende as well as for small wet-shotcrete application of mortars. The low fil-
Nassspritzmörtel. Die tiefe Einfüllhöhe erlaubt das Verwenden ling height of the hopper allows easy handling of pre-bagged materi-
von Sackmaterial mit geringerem Aufwand. Der integrierte FU als with little effort. The integrated FU (Frequency changer) enables a
(Frequenzumformer) ermöglicht eine stufenlose Anpassung infinitely variable speed of the rotor and with it the conveying capacity
der Rotorgeschwindigkeit und somit der Förderleistung für for each specific job. With a range of conveying capacity from 0.4 to
jede spezifische Arbeit. Mit einer möglichen Förderleistung 4.0 m3/h the AL-237 is suitable especially but not only for:
von 0.4 bis 4.0 m3/h eignet sich die Maschine vorzüglich, aber   Concrete renovation (entire surface or selectively)
nicht ausschliesslich, für:   Joint-fillings
  Betonsanierungen (vollflächig oder punktuell)   Concrete restoration
  Fugenverfüllungen   Swimming ponds, swimming pools
  Betonverstärkungen   Slope protection, slope stabilization
  Schwimmteiche, Schwimmbecken   Canal-renovation (sewage)
  Hangsicherungen, Hangverfestigungen   Mining
  Kanalsanierungen   Everywhere where mainly dry shotcrete is applied
  Bergbau
  Überall dort wo vorwiegend Trockenspritzen verwendet wird

Betonsanierungen mit Spritzbe- Die AL-267 im Einsatz auf ei- Der Spritzmanipulator AL-302 Aliva setzt auch neue Mass-
ton im Trockenspritzverfahren ner Tunnelbohrmaschine (TBM) aufgebaut auf einem Kleinbag- stäbe bei der Produktion von
garantieren eine gute Haftung bei der Kieshinterfüllung von ger ist die ideale Kombination kundenspezifischen Anlagen
des Materials und eine ausge- Tübbingen. Ausgerüstet mit einer um mit der AL-267 eine grosse im Tunnelbau und der Industrie.
zeichnete Verdichtung. Je nach Spezialfernbedienung mit zwei Leistung, bis zu 21 m3 pro Stun- Für Spritzbetonapplikationen,
Anforderung kann die AL-237, Anzeigen und einer automatischen de, zu fördern. Baugruben- und Kieshinterfüllung oder für Un-
die AL-257 oder die AL-267 Stopferabschaltung machen Aliva Felssicherungen sowie andere terhaltsarbeiten in der Stahl-
eingesetzt werden. zum Pionier bei der Weiterent- Anwendungen können damit oder Zementindustrie, Aliva hat
wicklung von Rotormaschinen für effizient und ökonomisch aus- immer die passende Antwort.
den Einsatz auf TBM’s. geführt werden.

Concrete renovation with sprayed The AL-267 is working on a The shotcrete manipulator AL- Aliva sets new standards for the
concrete in the dry-shotcrete me- TBM for gravel back-filling of 302 mounted on a small exca- production of customer specific
thod guarantees for good bond the segmental-lining. Equipped vator is the ideal combination equipment for sprayed concrete
strength and impeccable com- with a special remote control in order to run the AL-267 with in tunnels, backfilling of gravel or
paction. Depending on the requi- with two displays and automatic high, up to 21 m3 per hour, out- for the maintenance of the steel-
rement one of the Aliva machines blockage recognition is making put. With this combination, slo- and cement-industry. Aliva has
is the right one for your applicati- Aliva once more to a pioneer for pes, excavations and rock can always the right answer.
on (AL-237, AL-257, AL-267). rotor-machines on TBM’s. be protected in an efficient and
economical way.
BRO071de0710© Sika Schweiz AG

Sika Schweiz AG
Aliva Equipment Vor Verwendung und Verarbeitung ist stets das aktuelle
Tüffenwies 16 Produktdatenblatt der verwendeten Produkte zu konsul-
CH-8048 Zürich tieren. Es gelten unsere jeweils aktuellen Allgemeinen
Tel. +41 58 436 40 40 Geschäftsbedingungen.
Fax +41 58 436 41 40 Our most current General Sales Conditions shall apply.
aliva@ch.sika.com Please consult the Product Data Sheet prior to any use
www.sika.com and processing.
Aliva-237
Betonspritzmaschine
Concrete Spraying Machine
Geschichte History
Seit über einem halben Jahrhundert ist Sika involviert in der Herstellung Since more than half a century Sika is involved in the production of
von Rotor-Maschinen für Spritzbeton. In den Anfangsjahren von Aliva rotor machines for shotcrete, sprayed concrete. In the early years,
wurden noch Schneckenpumpen und Rotormaschinen hergestellt, bis Aliva produced screw pumps and rotor machines until the 60ties,
dann in den 60-er Jahren die Rotormaschine die Schneckenpumpe when the rotor machines took the upper hand and removed the screw
endgültig ablöste. Seither wurden kontinuierlich Verbesserungen und pumps. Ever since the rotor machines of Aliva underwent continuous
Weiterentwicklungen an Aliva Rotormaschinen vorgenommen. 2010, improvements and developments. In 2010, to the 100year anniversary
zum 100-jährigen Jubiläum der Sika AG, kann Aliva die neueste Gene- of Sika AG, Aliva is able to introduce the newest generation of rotor
ration der Rotormaschinen vorstellen. machines.
Aliva equipment ist bekannt für unübertroffene Qualität und Funktio- Aliva equipment is known for superior quality and functionality of its
nalität der Beton-Spritzmaschinen, welche von über 70 Vertretungen machines, which are represented by more than 70 distributor’s world
weltweit verkauft, beraten und betreut werden. Nebst dem Unterneh- wide. Aside the rotor machines for the construction industry, Aliva is
mensbereich der Bauindustrie ist Aliva auch eine der führenden Her- one of the leading producers of equipment for the refractory-, steel
steller von Konverterspritzanlagen für die Stahlindustrie und Spezial- industry and special equipment for TBM’s.
anlagen auf TBM’s.

Sicherheit und Umwelt Sicherheit Fördermenge Nass-Trockenspritzen


Die AL-237 ist mit einem robusten Die AL-237 verfügt über einen Die Rotorgeschwindigkeit wird bei Der neu konzipierte Trichter AL-237
Rotorschutz ausgerüstet. Dieser Not-Aus Knopf welcher das Dre- der AL-237 über einen Frequenz- erlaubt das Verarbeiten von Tro-
verhindert Unfälle am sich dre- hen des Rotors stoppt und über umformer stufenlos gesteuert. cken- und Nassspritzmörtel. Mit ei-
henden Rotor sowie eine über- ein Magnetventil die Luftzufuhr Dies ermöglicht absolute Freiheit ner einfachen Entlüftung des Trich-
mässige Staubentwicklung. zur Maschine schliesst. Unfälle bei der Wahl der gewünschten ters erreicht die AL-237 Füllgrade
mit sich drehenden Rotoren oder Fördermenge. Mit einem Rotor der Rotorkammern von bis zu 90%.
Maschinen unter Luftdruck kön- können verschiedene Arbeiten Eine regelmässige Reinigung des
nen so eliminiert werden. ausgeführt werden. Automatische Trichters (Entlüftung) erlaubt prob-
Plattenschmierung ist selbstver- lemloses Trockenspritzen und gele-
ständlich. gentliche Nassspritzarbeiten.

Safety and Environment Safety Output Wet and Dry Spraying


The AL-237 is equipped with a The AL-237 includes a emer- The speed of the rotor on the AL- The newly designed hopper of the
robust rotor-protection to prevent gency button which stops the 237 is adjusted completely vari- AL-237 allows to spray wet- and
accidents on the turning rotor. turning rotor immediately and able with a frequency converter. dry mixes. With a simple enginee-
Same time the rotor-protector closes a magnetic-valve for air This gives you absolute freedom red exhaust on the hopper, the
serves as dust collector to keep supply completely. Accidents on for adjusting your output. With AL-237 achieves filling degrees of
the environment free of dust. the turning rotor or on the under only one rotor various jobs can the rotor chambers of up to 90%.
pressure operating machine are be conducted. Automatic lubri- Regular cleaning of the exhaust
eliminated. cation of the sealing gaskets is system on the hopper guarantees
included. trouble free shooting of dry mixes
and now and then wet mixes.

2
Technische Daten / Technical Data

Theoretische Fördermenge / Theoretical conveying capacity (dry spraying only)


Fördermenge in *m3/h Max. Förderdistanz**
Conveying output in *m3/h max. conveying distance**
Rotor Liter Schlauchdurchmesser Standard Top Zuschlag mm horizontal vertikal
Rotor litre Hose diameter max. grain mm horizontal vertical
0.7 32 mm 0.4 0.2–0.5 4–6
2 32 / 38 mm 1.1 0.6–1.4 12
200 m 100 m
3.6 38 mm 2 1.1–2.5 12
5.6 38 mm 3.2 1.7–4 16
*Mit theoretischem Füllgrad von 100% / with a theoretical filling degree of 100%
**Bei mehr als 100 m Förderdistanz empfehlen wir Stahlrohre /
for more than 100 m conveying distance we recommend the use of steel pipes

Theoretischer Luftverbrauch in Nm3/min.


Theoretical air consumption in Nm3/min.

Schlauchdurchmesser Luftverbrauch Nm3/min***


Hose diameter Air consumption Nm3/min***
60 m 120 m 180 m
32 mm 3 4 5
38 mm 5 6 6
50 mm 8 10 10

*** L uftverbrauch Daten sind geschätzt und abhängig von Förderleistung, Förderdistanz und Schlauchdurchmesser.
Air consumption data are an estimated value and are depending on output capacity, conveying distance and hose diameter.

Achtung:  Für Luftantrieb gilt folgende Formel:


Luftverbrauch Total = Förderluft + Luftverbrauch Motor
Caution:  For air driven machines:
air consumption for conveying + consumption of air engine

AL-237 Top, Fahrwerk/Running gear


Höhe H1 mit Rotor / Height H1 with rotor
0.7 l = 980mm
2.0 l = 980mm
3.6 l = 1050mm
5.6 l = 1130mm

Bewerten