Sie sind auf Seite 1von 16

34567

Nr. 3 2018

Sind wir
Gott wichtig?
INHALTSVERZEICHNIS
___________________________________________ 34567
Vol. 139, No. 11 2018 GERMAN
3 „Wo war Gott?“ Produzierte Auflage jeder Ausgabe:
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 69 804 000
Erhältlich in 337 SPRACHEN
4 Interessiert sich Gott für uns?
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ DER WACHTTURM soll Jehova Gott, den
höchsten Herrscher, ehren. Er macht seinen
6 Versteht Gott uns? Lesern mit einer guten Botschaft Mut:
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ Gottes Königreich im Himmel wird bald
alles Böse auf der Erde beseitigen und sie
8 Hat Gott Einfühlungsvermögen? zu einem Paradies machen. Er fördert den
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Glauben an Jesus Christus, der für uns
10 Leid — eine Strafe Gottes? gestorben ist, damit wir ewig leben können,
und der heute als König im Himmel regiert.
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Der Wachtturm wird von Jehovas Zeugen
12 Wer hat Schuld? herausgegeben und erscheint regelmäßig
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
seit 1879. Er ist unpolitisch und stützt sich
konsequent auf die Bibel.
13 Gott macht bald allem Leid ein Ende
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
The Watchtower (ISSN 0043-1087)

14 Gott wichtig zu sein ist viel wert Issue 11 September/October 2018


5 2018 Watch Tower Bible
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ and Tract Society of Pennsylvania.
Printed in Germany.
16 Wie berührt es Gott, wenn wir leiden? 5 Druck und Verlag: Wachtturm Bibel-
und Traktat-Gesellschaft, Selters/Ts.,
V. i. S. d. P. Manfred Steffensdorfer, Selters/Ts.
Titelbild: Junges Mädchen flieht vor Naturkatastrophe

SIND WIR GOTT WICHTIG?


Jehovas Zeugen
Ein Unglück geschieht, Menschen leiden und sterben. Mancher fragt 65617 Selters
sich vielleicht, ob Gott es bemerkt und es ihn berührt. Die Bibel sagt: DEUTSCHLAND

Eine Liste aller Adressen weltweit ist


„Die Augen Jehovas sind auf die Gerechten gerichtet und seine
unter www.jw.org/de/kontakt zu finden.
Ohren auf ihr Flehen; das Angesicht Jehovas aber ist gegen die
gerichtet, die Böses tun“ (1. Petrus 3:12).
In dieser Ausgabe des Wachtturms wird darauf eingegangen,
wie Gott uns hilft und was er tun wird, um alles Leid zu beseitigen.

s
Wünschen Sie weitere
Besuchen Sie oder schreiben Sie uns.
Informationen oder einen
www.jw.org
kostenlosen Bibelkurs?

Diese Zeitschrift ist nicht zum Verkauf bestimmt.


Unser gottesdienstliches Werk wird weltweit durch freiwillige Spenden finanziert (siehe dazu auch www.jw.org).
Die verwendete Bibelübersetzung ist, wenn nicht anders angegeben, die Neue-Welt-Übersetzung der Heiligen Schrift — mit Studienverweisen.
„WO WAR
GOTT?“

WENN SICH EIN UNGLÜCK EREIGNET HAT, FRAGT MAN SICH MANCH-
MAL: „WO WAR GOTT?“ ODER MAN ERLEBT SELBST ETWAS SCHLIM-
„IMMER WIEDER MES UND FRAGT SICH: „BIN ICH GOTT EGAL?“
IST DA DIE Vielleicht findet man sich in den Worten von Sheila wieder, die in
den USA lebt und in einer religiösen Familie aufwuchs. Sie sagt:
FRAGE: WO „Schon als Kind interessierte ich mich für Gott, unseren Schöpfer.
Aber ich fühlte mich ihm nie richtig nahe. Es kam mir so vor, als
WAR GOTT?“ würde er mich nur aus der Ferne beobachten und ich wäre ihm nicht
wirklich wichtig.“ Warum fühlte sie so? Sie erklärt: „In meiner Fa-
— Papst Benedikt XVI. bei milie ereignete sich eine Tragödie nach der anderen und ich hatte
seinem Besuch des ehemaligen nicht das Gefühl, dass Gott uns irgendwie hilft.“
Konzentrationslagers Auschwitz
Manche glauben wie Sheila an einen allmächtigen Gott, fragen
sich aber, ob er wirklich an ihnen als Person interessiert ist. Auch
der gerechte Hiob glaubte an einen mächtigen, weisen Schöpfer und
hatte ähnliche Zweifel (Hiob 2:3; 9:4). Ihn traf ein Unglücksschlag
nach dem anderen. In seiner aussichtslosen Situation fragte er Gott:
„Weshalb verbirgst du dein Angesicht . . . und betrachtest mich als
einen Feind von dir?“ (Hiob 13:24).
Was sagt die Bibel? Ist Gott schuld daran, wenn etwas Schlimmes
passiert? Sind ihm die Menschen und auch jeder Einzelne überhaupt
wichtig? Woher wissen wir, ob er an uns ganz persönlich interessiert
ist, uns versteht, mit uns mitfühlt und uns hilft?
Die folgenden Artikel untersuchen, wie sowohl die Schöpfung als
auch die Bibel erkennen lassen, dass Gott etwas an den Menschen
liegt (Römer 1:20). Je besser wir Gott durch die Bibel und die
Schöpfung „kennengelernt haben“, desto deutlicher erkennen wir,
wie er für uns sorgt (1. Johannes 2:3; 1. Petrus 5:7).

DER WACHTTURM Nr. 3 2018 3


Interessiert sich
Gott für uns?

WAS DIE SCHÖPFUNG VERRÄT ließ. Er betete: „Seit meiner Geburt bist du mein
Für ein neugeborenes Baby sind die ersten 60 Mi- einziger Halt und mein Gott seit Beginn meines
nuten auf der Welt äußerst wichtig. Warum? Wenn Lebens“ (Psalm 22:10, 11, Neues Leben).
die Mutter schon so früh eine enge Bindung zu ih- ÜBERLEGUNG: Wenn Gott so gut dafür gesorgt hat,
rem Baby aufbaut, fördert sie entscheidend das dass sich eine Mutter liebevoll um ihr Kind küm-
Wachstum und die Entwicklung des Kindes.1 mert, ist es da nicht logisch, dass er auch an
Warum möchte eine Mutter ihr Neugeborenes uns, seinen „Kindern“, interessiert ist? (Apostelge-
liebevoll umsorgen? Die Professorin Jeannette schichte 17:29).
Crenshaw erklärt in The Journal of Perinatal Edu- WAS DIE BIBEL ÜBER GOTTES
cation, dass ein erhöhter Spiegel des Hormons Oxy- LIEBEVOLLES INTERESSE VERRÄT
tocin „nach der Geburt Muttergefühle stimuliert,
wenn die Mutter ihr Neugeborenes berührt, be- Keiner kennt den Schöpfer besser als Jesus
staunt und stillt“. Ein anderes Hormon, das in die- Christus. Er bemerkte: „Werden nicht zwei Sper-
sem Moment ausgeschüttet wird, „hilft der Mutter, linge für eine Münze von kleinem Wert verkauft?
auf ihr Baby einzugehen“ und fördert die Inter- Doch kein einziger von ihnen wird ohne eures Va-
aktion mit ihrem Baby. Wieso ist das bedeutsam? ters Wissen zur Erde fallen. Aber sogar die Haare
eures Hauptes sind alle gezählt. Darum fürchtet
Für diese enge Bindung zwischen Mutter und euch nicht: Ihr seid mehr wert als viele Sperlinge“
Baby hat unser liebevoller Schöpfer, Jehova Gott, (Matthäus 10:29-31).
gesorgt.2 König David ehrte Gott dafür, dass die-
ser ihn „aus dem Mutterleib geholt“ hatte und ihn Wohl kaum einer achtet auf jeden kleinen Vo-
in den Armen seiner Mutter Geborgenheit finden gel, geschweige denn, dass man bemerkt, wenn
irgendwo einer zu Boden fällt. Aber unser himm-
1 Manchen Müttern, die an Wochenbettdepressionen leiden, fällt es lischer Vater nimmt von jedem dieser Vögel Notiz!
schwer, diese Bindung aufzubauen. Es gibt aber keinen Grund, sich des-
wegen Vorwürfe zu machen. Wie das National Institute of Mental Health Und ein Mensch ist für ihn niemals weniger wert
(USA) berichtet, sind Wochenbettdepressionen „wahrscheinlich die Folge
einer Kombination von physischen und emotionalen Faktoren . . . und ent-
als selbst viele dieser kleinen Vögel. Ganz klar: Man
stehen nicht, weil die Mutter etwas tut oder nicht tut“. Weitere Informa- braucht nicht zu befürchten, von Gott übersehen
tionen dazu in dem Artikel „Hilfe bei Wochenbettdepressionen“ in dem
Erwachet! vom 8. Juni 2003.
zu werden. Im Gegenteil, er ist sehr an uns inte-
2 Jehova ist laut der Bibel der Name Gottes (Psalm 83:18, 19). ressiert!

4 DER WACHTTURM Nr. 3 2018


„ICH HATTE DAS GEFÜHL,
„Ihr seid mehr wert“ (MATTHÄUS 10:31) JEHOVA LIEBT MICH NICHT“

Gott ist sehr daran interessiert, dass es uns


gut geht, und er wacht liebevoll über uns.
Verändert es unser Leben, das zu wissen?
Auf jeden Fall, wie Hannah1 aus England be-
richtet:
„Ich hatte immer wieder das Gefühl, dass
Jehova mich nicht liebt und meine Gebete
nicht erhört. Ich dachte, vielleicht habe ich
nicht genug Glauben. Es fühlte sich so an, als
würde ich bestraft oder würde seine Aufmerk-
samkeit nicht verdienen. Ich dachte, ich bin
Gott egal.“
Was die Bibel uns versichert Hannah zweifelt heute nicht mehr an Jeho-
vas Liebe und seinem Interesse an ihr. Was
˙ „Die Augen Jehovas sind an jedem Ort, hat sich bei ihr verändert? Sie erklärt: „Es
überwachen die Schlechten und die Gu- ging schrittweise. Vor vielen Jahren hinterließ
ein biblischer Vortrag über den Opfertod Jesu
ten“ (SPRÜCHE 15:3). bei mir einen bleibenden Eindruck. Dadurch
˙ „Die Augen Jehovas sind auf die Ge- konnte ich Jehovas Liebe zu mir wieder deut-
rechten gerichtet und seine Ohren auf ih- lich erkennen. Seitdem sind mir oft die Trä-
nen gekommen, wenn Jehova meine Gebe-
ren Hilferuf“ (PSALM 34:15). te erhört hat und mir bewusst wurde, dass
˙ „Ich bin glücklich, dass du so gut zu Jehova mich doch liebt. Auch durch mein
mir bist. Du hast meine Not gesehen und Bibelstudium und christliche Zusammenkünf-
te habe ich viel über Jehova gelernt und darü-
erkannt, wie verzweifelt ich war“ (PSALM
ber, wie er für uns empfindet. Heute erkenne
31:8, Gute Nachricht Bibel). ich klar, wie Jehova uns liebt und unterstützt
und sich wirklich um jeden Einzelnen küm-
mern möchte.“
Hannahs Aussagen machen Mut. Aber wa-
rum kann man sicher sein, dass Gott unsere
Gefühle versteht und berücksichtigt? Darauf
Gott ist sehr daran geht der folgende Artikel ein.
interessiert, dass es uns 1 In diesem und den folgenden Artikeln wurden einige Namen
geändert.
gut geht, und er wacht
liebevoll über uns

5
Versteht
Gott uns?

WAS DIE SCHÖPFUNG VERRÄT steht völlig unseren genetischen Aufbau und auch
Sehen wir uns einmal eine der engsten Beziehun- all das, was uns in unserem Leben geprägt hat.
gen an, die es zwischen zwei Menschen geben Darum können wir uns sicher sein, dass er uns bis
kann — die von eineiigen Zwillingen. Sie haben ins kleinste Detail versteht.
eine ganz besonders enge Bindung. Manche wis- WAS DIE BIBEL DARÜBER VERRÄT,
sen sogar, „wie es ist, jemandem etwas zu erzäh-
WIE GUT GOTT UNS VERSTEHT
len, der genau versteht, was man meint, ganz ohne
Erklärungen“, sagt Nancy Segal, Leiterin des Twin David betete: „O Jehova, du hast mich durch-
Studies Center (USA), die selbst ein Zwilling ist. forscht, und du kennst mich. Du selbst hast mein
Eine Frau beschreibt das Verhältnis zu ihrer Zwil- Sitzen und mein Aufstehen erkannt. Du hast mei-
lingsschwester so: „Wir wissen einfach alles über- ne Gedanken von fern bemerkt. Denn da ist kein
einander.“ Wort auf meiner Zunge, doch siehe, o Jehova, du
weißt es schon ganz“ (Psalm 139:1, 2, 4). Außer-
Warum können Zwillinge einander so gut ver- dem weiß Jehova genau, wie wir fühlen, und
stehen? Wie einige Studien nahelegen, spielen auch „jede Neigung der Gedanken bemerkt er“
dabei außer dem Umfeld und der Erziehung die (1. Chronika 28:9; 1. Samuel 16:6, 7). Was verra-
ähnlichen Gene von eineiigen Zwillingen eine ent- ten uns diese Verse also über Gott?
scheidende Rolle.
Unser Schöpfer sieht nicht nur, was wir tun,
ÜBERLEGUNG: Der Schöpfer des beeindrucken- sondern versteht auch, warum wir es tun, selbst
den genetischen Codes versteht bestimmt ganz wenn wir mit ihm im Gebet nicht über all unsere
genau, wie jeder von uns funktioniert. Der Bibel- Gedanken und Gefühle sprechen. Und er sieht
schreiber David bestätigt das wie folgt: „Du hiel- sogar all das Gute, was wir gerne tun würden,
test mich abgeschirmt im Leib meiner Mut- auch wenn wir es aufgrund unserer Grenzen nicht
ter. Mein Gebein war nicht vor dir verborgen, schaffen. Gott beobachtet mit größtem Interesse
als ich insgeheim gemacht wurde .. . Deine Au- unsere tief empfundene Liebe, denn schließlich
gen sahen sogar den Embryo von mir, und in war er derjenige, der sie in unser Herz gelegt hat
dein Buch waren alle seine Teile eingeschrieben“ (1. Johannes 4:7-10).
(Psalm 139:13, 15, 16). Nur Gott kennt und ver-

6 DER WACHTTURM Nr. 3 2018


GOTT IST SEHR MITFÜHLEND

Wenn wir Problemen gegenüberstehen, hilft


es uns dann, zu wissen, dass Gott unsere Si-
tuation und unsere Gefühle versteht? Anna
aus Nigeria berichtet: „In meiner verzweifel-
ten Lage fragte ich mich, ob mein Leben
überhaupt noch lebenswert ist. Ich war ver-
witwet und kümmerte mich um meine Toch-
ter, die unter einem Wasserkopf (Hydroze-
phalus) leidet und im Krankenhaus war.
„Deine Augen sahen sogar den Embryo von mir“ Da wurde bei mir Brustkrebs festgestellt. Ich
(PSALM 139:16) musste operiert werden, erhielt Chemothera-
pie und Bestrahlungen. Es war für mich sehr
schwer, zur selben Zeit wie meine Kleine im
Was die Bibel uns versichert Krankenhaus zu liegen.“
Was half Anna durchzuhalten? „Ich dachte
˙
über Bibeltexte wie Philipper 4:6, 7 nach, wo
„Die Augen Jehovas sind auf die Ge-
es heißt: ‚Der Frieden Gottes, der alles Den-
rechten gerichtet und seine Ohren auf ihr ken übertrifft, wird euer Herz und eure Denk-
Flehen“ (1. PETRUS 3:12). kraft . . . behüten.‘ Immer wenn ich an diesen
˙
Text gedacht habe, fühlte ich eine ganz enge
Gott verspricht: „Ich werde dir Einsicht
Bindung zu Jehova und wusste: Er versteht
verleihen und dich unterweisen in dem mich besser als ich mich selbst. Auch meine
Weg, den du gehen solltest. Mein Auge auf lieben Glaubensbrüder und -schwestern ha-
dich richtend, will ich dir raten“ (PSALM ben mir oft Mut gemacht.
32:8). Meine Gesundheit macht mir zwar immer
noch zu schaffen, aber es geht meiner Tochter
und mir insgesamt besser. Weil Jehova an un-
serer Seite ist, haben wir gelernt, bei Proble-
men nicht negativ zu denken. In Jakobus 5:11
wird uns versichert: ‚Wir preisen die glücklich,
Andere bemerken oder die ausgeharrt haben. Ihr habt vom Ausharren
Hiobs gehört und habt gesehen, welchen Aus-
verstehen vielleicht nicht, gang Jehova gab, dass Jehova voll inniger
was wir durchmachen. Zuneigung und barmherzig ist.‘ “ Jehova kann-
te Hiobs Situation ganz genau und war sehr
Das ist bei Gott anders — mitfühlend. Darum können wir uns sicher sein,
ihm entgeht absolut nichts dass er auch alle Schwierigkeiten versteht, die
wir durchmachen.
Hat Gott
Einfühlungs-
vermögen?

WAS DIE SCHÖPFUNG VERRÄT ja 63:9). Interessanterweise sah Gott nicht nur
Einfühlungsvermögen oder Empathie wird be- ihr Leid. Er konnte ihren Schmerz sogar spüren.
schrieben als Fähigkeit, Gefühle oder Erfahrun- „Denn ich weiß wohl, welche Schmerzen sie lei-
gen einer anderen Person zu teilen, indem man den“, erklärt er (2. Mose 3:7). „Wer euch antas-
sich in ihre Situation hineinversetzt. Der Neuro- tet“, sagt Gott, „tastet meinen Augapfel an“ (Sa-
psychologe Dr. Rick Hanson erklärt: „Empathie ist charja 2:8). Wenn andere uns verletzen, spürt er
uns in die Wiege gelegt.“ unseren Schmerz.
Die Bibel sichert uns zu, dass „Gott größer ist
ÜBERLEGUNG: Warum haben Menschen Einfüh-
als unser Herz und alles weiß“ — auch wenn
lungsvermögen wie sonst kein anderes Lebewe-
wir uns selbst verurteilen und denken, wir wür-
sen auf der Erde? Wie die Bibel erklärt, wur-
den Gottes Mitgefühl nicht verdienen (1. Johan-
den die Menschen im Bilde Gottes erschaffen
nes 3:19, 20). Gott kennt uns besser als wir uns
(1. Mose 1:26). Das bedeutet, wir können seine
selbst. Er ist sich unserer Umstände, Gedanken
Persönlichkeit und seine guten Eigenschaften in
und Gefühle voll und ganz bewusst und fühlt mit
gewissem Maße widerspiegeln. Wenn also Einfüh-
uns.
lungsvermögen jemanden dazu bewegt, Hilfe zu
leisten, spiegelt diese Person das Einfühlungs-
vermögen ihres mitfühlenden Schöpfers, Jehova
wider (Sprüche 14:31).

WAS DIE BIBEL ÜBER GOTTES Bei Gott können wir Trost,
EINFÜHLUNGSVERMÖGEN VERRÄT
Gott fühlt mit uns, und es ist sehr schlimm für
Rat und Unterstützung finden
ihn, uns leiden zu sehen. Die Israeliten hatten als und sicher sein, er eilt dem
Sklaven in Ägypten und in den darauffolgenden
40 harten Jahren in der Wildnis viel durchzu-
Verzweifelten zu Hilfe
stehen. Die Bibel sagt dazu: „Während all ihrer
Bedrängnis war es für ihn bedrängend“ (Jesa-

8 DER WACHTTURM Nr. 3 2018


GOTT INTERESSIERT SICH FÜR UNS,
VERSTEHT UNS UND FÜHLT MIT UNS

Hilft es uns, mit Problemen fertig zu werden,


wenn wir wissen, dass Gott mit uns fühlt?
Maria erlebte Folgendes:
„Das Leben fühlte sich hart und ungerecht
an und es tat unendlich weh, als mein 18-jäh-
riger Sohn nach seinem zweijährigen Kampf
gegen den Krebs schließlich starb. Ich war wü-
tend auf Jehova, weil er das zugelassen und
ihn nicht gesund gemacht hatte!
Sechs Jahre später hörte eine liebe und
mitfühlende Freundin und Glaubensschwester
zu, als ich ihr erzählte, dass es sich für mich
Was die Bibel uns versichert so anfühlt, als wenn Jehova mich nicht liebt.
Nachdem sie stundenlang einfach zugehört
˙ „In diesem Fall würdest du rufen, und hatte, zitierte sie einen Bibeltext, der mich
Jehova selbst würde antworten; du wür- sehr berührte, und zwar 1. Johannes 3:19, 20,
wo es heißt, dass ‚Gott größer ist als unser
dest um Hilfe schreien, und er würde sa- Herz und alles weiß‘. Sie erklärte mir, dass
gen: ‚Hier bin ich!‘ “ (JESAJA 58:9). Jehova unseren Schmerz versteht.
˙ „ ‚Denn ich selbst weiß ja, welche Ge- Trotzdem war es schwer, nicht mehr wütend
danken ich euch gegenüber habe‘, ist der zu sein! Dann las ich Psalm 94:19: ‚Als meiner
beunruhigenden Gedanken in meinem Innern
Ausspruch Jehovas, ‚Gedanken des Frie-
viele wurden, begannen deine eigenen Trös-
dens und nicht des Unglücks, um euch ei- tungen meine Seele zu liebkosen.‘ Es war so,
ne Zukunft und eine Hoffnung zu geben. als wären die Texte nur für mich geschrieben
Und ihr werdet mich gewiss anrufen und worden! Schließlich fand ich es dann sehr
kommen und zu mir beten, und ich will auf beruhigend, mit Jehova über meinen Schmerz
zu sprechen und zu wissen, er hört mir zu und
euch hören‘ “ (JEREMIA 29:11, 12).
versteht mich.“
˙ „Tu meine Tränen doch in deinen Es ist ein echter Trost, zu wissen: Gott
Schlauch. Sind sie nicht in deinem Buch?“ versteht uns und fühlt mit uns. Warum gibt es
(PSALM 56:8). dann aber so viel Leid? Bestraft Gott uns
damit für Fehler, die wir gemacht haben? Wird
er etwas unternehmen, um allem Leid ein En-
de zu setzen? Darauf gehen die folgenden
Artikel ein.

9
LEID
Eine Strafe Gottes?

LUZIAS LINKES BEIN IST GELÄHMT. Als kleines Gottes Recht und Gerechtigkeit in Frage stellen?
Kind bekam sie Poliomyelitis, eine hochansteckende (Matthäus 4:23, 24). Jesus würde niemals gegen
Krankheit, die das Nervensystem angreift. Mit Gott arbeiten. Er sagte, dass er allezeit das tut,
16 Jahren wurde ihr von einer Frau, für die sie arbei- was Gott wohlgefällig ist, und so handelt, wie der
tete, gesagt: „Deine Behinderung ist eine Strafe Vater zu tun geboten hat (Johannes 8:29; 14:31).
Gottes, weil du ungehorsam und böse zu deiner Die Bibel macht klar: Bei Jehova Gott gibt „es
Mutter warst.“ Luzia war niedergeschmettert — da- kein Unrecht“ (5. Mose 32:4). Er würde zum Bei-
ran erinnert sie sich noch Jahre später. spiel niemals einen Flugzeugabsturz verursachen,
ALS BEI DAMARIS EIN BÖSARTIGER GEHIRN- bei dem Hunderte Unschuldiger sterben, um ei-
nen Passagier an Bord zu bestrafen! Der treue
TUMOR ENTDECKT WURDE, fragte ihr Vater: „Was
Abraham bestätigte, wie gerecht Gott ist, als er
hast du getan, dass dir sowas passiert? Du musst
sagte, Gott würde niemals „die Gerechten mit den
etwas sehr Schlimmes getan haben. Darum bestraft
Bösen wegraffen“. Das wäre „undenkbar“ (1. Mo-
dich Gott jetzt.“ Damaris war am Boden zerstört.
se 18:23, 25). Die Bibel sagt außerdem: „Gott
Die Ansicht, Krankheiten seien eine Strafe Got- selbst handelt nicht böse“. Unrecht zu handeln
tes, ist nicht neu. Wie in dem Buch Manners and liegt ihm fern (Hiob 34:10-12).
Customs of Bible Lands erklärt wird, glaubten viele
zur Zeit Jesu, „Krankheiten seien durch eine Sün- WAS DIE BIBEL VERRÄT
de der kranken Person oder eines Verwandten ver- Leid ist keine Strafe Gottes für eine Sünde.
ursacht und als Strafe für die Sünde geschickt Jesus selbst bestätigte das, als er und seine Jün-
worden“. Im Mittelalter „glaubten manche, Gott ger einem Mann begegneten, der von Geburt an
habe als Strafe für ihre Sünden Seuchen über sie blind war. „Seine Jünger fragten ihn: ‚Rabbi, wer
gebracht“, heißt es in dem Buch Medieval Medicine hat gesündigt, dieser oder seine Eltern, sodass er
and the Plague. Vollstreckte Gott also ein Urteil an blind geboren wurde?‘ Jesus antwortete: ‚Weder
bösen Menschen, als im 14. Jahrhundert in ganz dieser hat gesündigt noch seine Eltern, sondern es
Europa Millionen an der Pest starben? Oder star- ist geschehen, damit die Werke Gottes in seinem
ben sie einfach an einer Infektion, deren Erreger Fall offenbar gemacht würden‘ “ (Johannes 9:1-3).
Mediziner heute kennen? Man fragt sich vielleicht: Angesichts der landläufigen falschen Vorstellun-
Macht Gott Menschen tatsächlich krank, um sie gen waren Jesu Jünger bestimmt von seiner Ant-
für Sünden zu bestrafen?1 wort überrascht: Weder die Sünden des Blinden
ÜBERLEGUNG: Wenn Krankheit und Leid die ver- noch die Sünden seiner Eltern hatten etwas mit sei-
diente Strafe von Gott wären, warum wurden ner bedauerlichen Situation zu tun. Jesus heilte
Kranke dann von Jesus geheilt? Würde das nicht den Mann und widerlegte so den Irrglauben, Leid
sei eine Strafe Gottes (Johannes 9:6, 7). Für alle,
1 Gott hat in der Vergangenheit manchmal Menschen für bestimmte Sün- die heute schwer krank sind, ist es beruhigend, zu
den bestraft. Die Bibel deutet aber nicht an, dass Jehova heute Menschen
durch Krankheiten oder Unglücksfälle für ihre Sünden bestraft. wissen, dass Gott ihr Leid nicht verursacht hat.

10 DER WACHTTURM Nr. 3 2018


Was die Bibel uns versichert WER HAT SCHULD?
Aber warum gibt es dann so viel Leid und
Schmerz in der Welt? Diese Frage beschäftigt
˙ „Gott kann nicht von üblen Dingen ver- die Menschheit seit Jahrhunderten. Wenn Gott
sucht werden, noch versucht er selbst nicht schuld ist, wer ist dann verantwortlich? Der
irgendjemand“ (JAKOBUS 1:13). Zu den folgende Artikel gibt Antworten auf diese Fragen.
„üblen Dingen“, die den Menschen seit
Jahrhunderten zusetzen, gehören Krank-
heit, Schmerz und Tod. Aber sie werden
bald beseitigt.
˙ Jesus Christus „heilte alle, denen es
schlecht ging“ (MATTHÄUS 8:16). Dadurch
zeigte er, was Gottes Königreich in Zu-
kunft auf der ganzen Erde bewirken wird.
˙ „Er [Gott] wird jede Träne von ihren
Augen abwischen, und der Tod wird nicht
mehr sein, noch wird Trauer noch Geschrei
noch Schmerz mehr sein. Die früheren
Dinge sind vergangen“ (OFFENBARUNG
21:3-5).

Warum sollte Jesus Menschen


heilen, wenn ihre Krankheit
eigentlich eine Strafe Gottes
für ihre Sünden war?
Wer hat Schuld?

Wenn Gott nicht für das Leid verantwortlich ist, ÜBERLEGUNG: Nur ein herzloser Verbrecher fügt
woher kommen dann Hungerkatastrophen, bittere Unschuldigen Leid zu. Im Gegensatz dazu sagt die
Armut, grausame Kriege, schreckliche Krankheiten Bibel, dass „Gott Liebe ist“ (1. Johannes 4:8).
und Naturkatastrophen? Gottes Wort, die Bibel, Und weil er wirklich liebevoll ist, ist es „fern . . .
nennt drei Hauptursachen: von dem wahren Gott, böse zu handeln, und vom
Allmächtigen, unrecht zu handeln!“ (Hiob 34:10).
1. Selbstsucht, Gier und Hass. „Der Mensch
[hat] über den Menschen zu seinem Schaden ge- Natürlich fragt man sich: „Wie lange lässt der
herrscht“ (Prediger 8:9). Viele leiden unter dem, allmächtige Gott Satan noch gewähren?“ Wie wir
was unvollkommene, selbstsüchtige oder grau- gesehen haben, hasst Gott das Böse und wenn wir
same Menschen tun. leiden, spürt auch er großen Schmerz. Außerdem
rät uns sein Wort: „[Werft] all eure Sorge auf
2. Zeit und unerwartete Ereignisse. Menschen ihn . . ., denn er sorgt für euch“ (1. Petrus 5:7).
leiden oft, weil „Zeit und unvorhergesehenes Ge- Gott liebt uns und hat die nötige Macht, allem
schehen . . . sie alle [trifft]“ (Prediger 9:11). Manch Leid und Unrecht ein Ende zu setzen. Dazu mehr
einer ist einfach zur falschen Zeit am falschen im folgenden Artikel.1
Ort. Unfälle passieren, Menschen machen Fehler
oder sind unvorsichtig. 1 Eine ausführliche Erklärung, warum Gott Leid zulässt, enthält Kapitel 11
des Buches Was lehrt uns die Bibel?, herausgegeben von Jehovas Zeugen.
Es kann auf www.jw.org kostenlos heruntergeladen werden.
3. Der grausame Herrscher dieser Welt. Mit kla-
ren Worten benennt die Bibel den Hauptverursa-
cher von Leid: „Die ganze Welt liegt in der Macht
dessen, der böse ist“ (1. Johannes 5:19). Hier wird
von Satan, dem Teufel, gesprochen. Einst war er
ein mächtiges Geistwesen, ein Engel Gottes, aber
er „stand in der Wahrheit nicht fest“ (Johannes
8:44). Andere Engel schlossen sich ihm an und
rebellierten gegen Gott, um selbstsüchtige Ziele
zu verfolgen. Dadurch wurden sie zu Dämonen
(1. Mose 6:1-5). Auf grausame Weise beeinflussen
Satan und die Dämonen seit ihrer Rebellion maß-
geblich das Weltgeschehen — vor allem heutzu-
tage. In der Bibel heißt es „wehe der Erde“, weil
der Teufel sehr wütend ist und „die ganze bewohn-
te Erde irreführt“ (Offenbarung 12:9, 12). Der
Teufel ist wie ein grausamer Diktator. Er ergötzt
sich am Leid der Menschen. Nicht Gott, sondern
der Teufel verursacht Leid.

12
Gott macht bald allem Leid ein Ende

„Wie lange, o Jehova, soll ich um Hilfe schreien, Vater Naturgewalten bändigen können (Kolosser
und du hörst nicht? Wie lange werde ich zu dir we- 1:15, 16). Jesus sagte: „Schweig! Sei still!“ Das
gen der Gewalttat um Beistand rufen, und du Ergebnis? „Der Wind legte sich, und eine große
rettest nicht?“ (Habakuk 1:2, 3). Das sind die Wor- Stille trat ein“ (Markus 4:35-39).
te Habakuks. Er war ein guter Mensch, den Gott
Krankheiten: Jesus war bekannt dafür, Kranke
sehr schätzte. Fehlte ihm der nötige Glaube? Auf
heilen zu können: Blinde, Lahme, Epileptiker oder
keinen Fall! Und Gott versicherte Habakuk: Zur
Personen, die an Lepra oder sonst irgendeiner
festgelegten Zeit wird er alles Leid beenden (Ha-
Krankheit litten. „Er heilte alle, denen es schlecht
bakuk 2:2, 3).
ging“ (Matthäus 4:23, 24; 8:16; 11:2-5).
Wenn man selbst oder jemand, der einem
Hungersnöte: Jesus nutzte die Macht, die er von
nahesteht, leidet, könnte man leicht schlussfol-
seinem Vater bekam, um Lebensmittel zu vermeh-
gern, Gott lasse sich zu viel Zeit und hätte längst ren. Es wird von zwei Gelegenheiten berichtet, bei
eingreifen sollen. Die Bibel versichert uns aber: denen er Tausende mit Nahrung versorgte (Mat-
„Jehova ist hinsichtlich seiner Verheißung nicht thäus 14:14-21; 15:32-38).
langsam, wie es einige für Langsamkeit halten,
sondern er ist geduldig mit euch, weil er nicht will, Tod: Wie die Bibel berichtet, erweckte Jesus drei
dass irgendjemand vernichtet werde, sondern will, Tote wieder zum Leben. Einer war bereits vier
dass alle zur Reue gelangen“ (2. Petrus 3:9). Tage tot. Das macht deutlich: Jehova hat die
Macht, den Tod rückgängig zu machen (Markus
WANN GREIFT GOTT EIN? 5:35-42; Lukas 7:11-16; Johannes 11:3-44).
Sehr bald! Nach Jesu Worten würde eine be-
stimmte Generation eine unverwechselbare Kom-
bination von Ereignissen und Zuständen erle-
ben — das Kennzeichen der letzten Tage eines
Weltsystems (Matthäus 24:3-42). Diese Voraus-
sage erfüllt sich heute und macht deutlich: Gott
greift bald ein.1
Aber wie wird Gott allem Leid ein Ende ma-
chen? Jesus zeigte, was durch Gottes Macht mög-
lich ist. Dazu einige Beispiele.
Naturkatastrophen: Als Jesus mit seinen Jün-
gern auf dem Galiläischen Meer einen gewalti-
gen Sturm erlebte, drohte ihr Boot zu kentern.
In dieser Situation zeigte Jesus, dass er und sein
1 Weitere Informationen über die letzten Tage enthält Kapitel 9 des Buches
Was lehrt uns die Bibel?, herausgegeben von Jehovas Zeugen. Es kann auf
www.jw.org kostenlos heruntergeladen werden.
GOTT WICHTIG ZU SEIN IST VIEL WERT

Gott hat den menschlichen Körper mit einer un- ˙ „Er wird jede Träne von ihren Augen abwischen“.
glaublichen Fähigkeit ausgestattet: der Selbsthei- Jehova wird alle unsere Leiden und Ängste beseiti-
lungskraft. Bei Kratzern, Stich- oder Schnittwun- gen, selbst wenn sie für andere unbedeutend sind.
den wird „eine komplexe Kaskade von Vorgängen ˙ Der allmächtige Schöpfer, der „auf dem Thron“
in Gang gesetzt, um Wunden zu heilen, große und
kleine“ (Johns Hopkins Medicine). Der Körper re- sitzt, wird seine Autorität und Macht nutzen, um
agiert sofort, um die Blutung zu stoppen. Die Leid zu verhindern und uns die Hilfe zu geben, die
Blutgefäße werden geweitet, die Wunde geschlos- wir brauchen.
sen und das Gewebe wieder aufgebaut. ˙ Jehova garantiert: Was er verspricht, ist „zuver-
ÜBERLEGUNG: Wenn der Schöpfer uns so kon- lässig und wahr“. Er steht mit seinem Namen dafür
struiert hat, dass körperliche Wunden heilen, kön- ein, dass er hält, was er verspricht.
nen wir dann nicht auch auf sein Versprechen ver- Das Universum und die Bibel verraten uns viel
trauen, unsere emotionalen Wunden zu heilen? über die Eigenschaften unseres himmlischen Va-
„Er heilt, die gebrochenen Herzens sind, und ver- ters. Während uns die Schöpfung ohne ein Wort
bindet ihre schmerzhaften Stellen“, heißt es in dazu animiert, eine enge Freundschaft zu Gott
Psalm 147:3. Woher weiß aber jemand, der unter aufzubauen, lädt uns die Bibel ganz direkt ein:
traumatischen Erinnerungen oder emotionalem „Naht euch Gott, und er wird sich euch nahen“
Schmerz leidet, dass Jehova heute und in Zukunft (Jakobus 4:8). Nach Apostelgeschichte 17:27 ist
auch seine Wunden verbindet? „er tatsächlich einem jeden von uns nicht fern“.
WAS DIE BIBEL ÜBER Wenn wir uns die Zeit nehmen, Gott kennenzu-
GOTTES LIEBE VERRÄT lernen, wird unsere Überzeugung, dass er für uns
Gott verspricht uns: „Fürchte dich nicht, denn sorgt, immer stärker (1. Petrus 5:7). Was bringt
ich bin mit dir. . . . Ich will dich stärken. Ich will uns dieses Vertrauen auf Jehova?
dir wirklich helfen“ (Jesaja 41:10). Wenn man Dazu das Beispiel von Toru aus Japan. Er wur-
weiß, wie wichtig man Jehova ist, findet man in- de zwar von einer christlichen Mutter erzogen,
neren Frieden und bekommt die Kraft, schwere ließ sich aber in die Welt der Yakuza, der japa-
Zeiten durchzustehen. Der Apostel Paulus be- nischen Mafia, hineinziehen. Er berichtet: „Ich
zeichnete diese innere Ruhe als „Frieden Got- glaubte, Gott hasst mich. Und wenn jemand starb,
tes, der alles Denken übertrifft“. Weiter sagt er: der mir wichtig war, dachte ich, Gott will mich be-
„Für alles bin ich stark durch den, der mir Kraft strafen.“ Wie Toru zugibt, machte ihn dieses Um-
verleiht“ (Philipper 4:4-7, 9, 13). feld „gefühlskalt und herzlos“. Seine Ziele? „Ich
wollte jung sterben und vorher jemand töten, der
Dank der Bibel können wir fest auf das vertrauen,
bekannter ist als ich, und mir so einen Namen
was Jehova für die Zukunft der Menschheit ver-
machen.“
sprochen hat. Zum Beispiel erklärt Offenbarung
21:4, 5 (siehe Folgeseite), was er tun wird und Doch als Toru und seine Frau Hannah die Bibel
warum wir uns darauf verlassen können: studierten, änderte er sich und seine Ziele völlig.

14 DER WACHTTURM Nr. 3 2018


„Ich sah mit eigenen Augen, wie sich mein Mann „‚Er wird jede Träne von ihren
veränderte“, sagt Hannah. Toru ist heute über-
zeugt: „Es gibt einen Gott, der wirklich an jedem Augen abwischen, und der Tod
interessiert ist. Er möchte nicht, dass irgendje- wird nicht mehr sein, noch wird
mand stirbt, und vergibt jedem gern, der seine
Fehler aufrichtig bereut. Er hört zu, wenn wir ihm Trauer noch Geschrei noch
etwas sagen, was wir nur ihm sagen können und
sonst niemand versteht. Sehr bald wird Jehova all
Schmerz mehr sein. Die frühe-
unsere Probleme und Kummer und Leid beenden. ren Dinge sind vergangen.‘
Und er hilft uns schon heute — manchmal ganz
anders als erwartet. Er ist für uns da, wenn wir am
Und der, der auf dem Thron
Boden sind“ (Psalm 136:23). saß, sprach: ‚Siehe! Ich mache
Gott kann alles Leid ausmerzen und unsere Trä- alle Dinge neu.‘ Auch sagt er:
nen trocknen, und bald wird er das auch tun.
Das schenkt uns, wie Torus Erfahrung zeigt, eine ‚Schreibe, denn diese Worte
sichere Hoffnung und lässt uns schon heute ein sind zuverlässig und wahr‘“
besseres Leben führen. Auch wenn die Welt im
Leid versinkt: Gott hat liebevolles Interesse an (Offenbarung 21:4, 5)
uns und wir sind ihm wichtig — er ist wirklich für
uns da.

DER WACHTTURM Nr. 3 2018 15


Wie berührt es Gott, Manche glauben, Gott sieht Leid nicht
oder es berührt ihn nicht.
wenn wir leiden?

WAS DIE BIBEL DAZU SAGT


ˇ Gott sieht Leid und es berührt ihn ˇ Was Gott für uns möchte
„Da sah Jehova, dass die Schlechtigkeit des „ ‚Ich selbst weiß ja, welche Gedanken ich euch
Menschen ausnehmend groß war auf der gegenüber habe‘, ist der Ausspruch Jehovas,
Erde . . . und es schmerzte ihn in seinem ‚Gedanken des Friedens und nicht des Un-
Herzen“ (1. Mose 6:5, 6). glücks, um euch eine Zukunft und eine Hoff-
nung zu geben. Und ihr werdet mich gewiss
ˇ Gott wird allem Leid ein Ende setzen
anrufen und kommen und zu mir beten, und
„Nur noch eine kleine Weile, und der Böse wird
ich will auf euch hören‘ “ (Jeremia 29:11, 12).
nicht mehr sein; und du wirst dich sicherlich
umsehen nach seiner Stätte, und er wird nicht „Naht euch Gott, und er wird sich euch nahen“
da sein. Die Sanftmütigen aber werden die (Jakobus 4:8).
Erde besitzen, und sie werden wirklich ihre
Wonne haben an der Fülle des Friedens“
(Psalm 37:10, 11).

ICH HÄTTE GERN DAS BUCH


SPRACHE __________________________________________________________________________________________
Was lehrt uns Was lehrt uns die Bibel?
die Bibel? NAME: _______________________________________________________________________________________________
Weitere Informationen darüber, ADRESSE: _________________________________________________________________________________________
warum Gott Leid zul ässt, findet
___________________________________________________________________________________________________________
man in Kapitel 11 dieses Buches
(herausgegeben von Jehovas Zeugen). ___________________________________________________________________________________________________________
Auch online auf www.jw.org Kontaktadresse auf Seite 2

s n p
Kostenlose Die Bibel
Downloads online in über www.jw.org/de
wp18.3-X

o
180502

unserer Zeitschriften 150 Sprachen oder QR-Code˙