Sie sind auf Seite 1von 56
Juni/ Juli 2019
Juni/ Juli 2019
Juni/ Juli 2019 Informationen rund um Bad Harzburg
Juni/ Juli 2019 Informationen rund um Bad Harzburg

Informationen rund um

Bad Harzburg

entdecken Sie unser schönes Restaurant frische Pfifferlinge & regionale Produkte ayurvedische & vegetarische

entdecken Sie unser schönes Restaurant

entdecken Sie unser schönes Restaurant frische Pfifferlinge & regionale Produkte ayurvedische & vegetarische

frische Pfifferlinge & regionale Produkteentdecken Sie unser schönes Restaurant ayurvedische & vegetarische Highlights täglich geöffnet, sonnige

ayurvedische & vegetarische HighlightsRestaurant frische Pfifferlinge & regionale Produkte täglich geöffnet, sonnige Außenterrasse

täglich geöffnet, sonnige AußenterrasseProdukte ayurvedische & vegetarische Highlights abwechslungsreiches Frühstücksbuffet Fritz-König-Straße

abwechslungsreiches FrühstücksbuffetHighlights täglich geöffnet, sonnige Außenterrasse Fritz-König-Straße 17, 38667 Bad Harzburg T e l . 0

Fritz-König-Straße 17, 38667 Bad Harzburg Tel. 05322/96210, www.hotel-am-eichenberg.de Der barrierefreie Eingang vom Restaurant befindet sich in der Mitte vom Buchenweg.

1 0 , www.hotel-am-eichenberg.de Der barrierefreie Eingang vom Restaurant befindet sich in der Mitte vom Buchenweg.
Informationen Informationen und Service Seite 3 –9 Lokales Seite 10–18 Steckbrief Seite 19

Informationen

Informationen und Service

Seite 3 –9

Lokales

Seite 10–18

Steckbrief

Seite 19

Veranstaltungskalender

Seite 20 –29

Highlights 2019

Seite 30

Kultur – Freizeit

Seite 31–33

Wandern

Seite 34–39

Wellness

Seite 40 –42

Sport – Freizeit

Seite 43 – 47

Ausflugslokale

Seite 48

Branchenverzeichnis

Seite 49–54

Seite 48 Branchenverzeichnis Seite 49–54 Tourist-Information Nordhäuser Straße 4, 38667 Bad
Seite 48 Branchenverzeichnis Seite 49–54 Tourist-Information Nordhäuser Straße 4, 38667 Bad

Tourist-Information

Nordhäuser Straße 4, 38667 Bad Harzburg

Öffnungszeiten

Montag–Freitag

09:00–17:00 Uhr

Samstag, Sonn- u. Feiertag

09:00–15:00 Uhr

Informationsstelle in der Wandelhalle

Badepark

Telefon 05322 / 7 5385

Öffnungszeiten

Montag–Freitag

09:00–13:00 Uhr und 14:00–16:00 Uhr

Samstag, Sonn- u. Feiertag

09:00–13:00 Uhr

Telefon

0 53 22 / 7 53 30

Telefax

0 53 22 / 7 53 29

Stadtführung

E-Mail

info@bad-harzburg.de

Samstag

10:00 Uhr

Internet www.bad-harzburg.de

Wandelhalle im Badepark

E-Mail info@bad-harzburg.de Samstag 10:00 Uhr Internet www.bad-harzburg.de Wandelhalle im Badepark 3

Informationen

Wir sind für Sie da!

Informationen Wir sind für Sie da! Das Team der Tourist-Information begrüßt Sie herzlich im Wellness-Wanderland Bad
Informationen Wir sind für Sie da! Das Team der Tourist-Information begrüßt Sie herzlich im Wellness-Wanderland Bad

Das Team der Tourist-Information begrüßt Sie herzlich im Wellness-Wanderland Bad Harz- burg. Direkt am Kurpark gelegen und in unmit- telbarer Nähe zu den wichtigsten touristischen Einrichtungen wie bspw. BurgBergCenter mit Burgberg-Seilbahn, Sole-Therme, Baumwipfel- pfad und Baumwurzelpfad steht die Tourist- Information als Anlaufstelle für Gäste und Besucher zur Verfügung. Eine zusätzliche, zentrumsnahe Infostelle befindet sich in der Wandelhalle im Badepark. Unsere kompetenten und engagierten Mitar-

beiterinnen beraten Sie gerne in allen Service- leistungen rund um Ihren Bad Harzburg-Auf- enthalt. Ob Sie eine Unterkunft suchen, Hilfe bei der Wanderroutenplanung benötigen, an einer Stadtführung oder einer geführten Wan- derung teilnehmen möchten oder einfach eine Empfehlung wünschen, bei uns sind Sie in den besten Händen. Kommen Sie vorbei oder kon- taktieren Sie uns. Wir kümmern uns um Ihre Anliegen. Öffnungszeiten, Telefonnummern und E-Mail- adresse finden Sie auf Seite 3.

Bad Harzburg welcomes you

The tourist information, at the Nordhäuser Straße 4, in direct neighbourhood to the cable car (aerial tramway), „Baumwipfelpfad Harz” and the „Sole-Therme“ in the spa gardens pro- vides all information needed. A qualified team is looking forward to help you with all your questions. Are you looking for accommodations or an interesting day trip?

Would you like to know more about the feeding of the lynx? Whatever it is, come by, call or write. Your well-being is our intention.

Opening hours, also the ones from the addit- ional info-counters at the pump room in the „Badepark”, as well as the telephone numbers and email addresses are printed on page three.

Special attractions Bad Harzburg is rated one of Germany’s top four health spas. Here, in

Special attractions

Bad Harzburg is rated one of Germany’s top four health spas. Here, in the heart of Germany you can enjoy nature, relax and leave your wor- ries behind. For added thrill, visit the sky rope park, the horse races in july or the casino.

Saline Thermal Bath at the Kurpark: Forget all your worries as you discover the indoor and outdoor pools (28-32 °C) and enjoy pure relaxation in the spacious sauna discovery landscape.

Burgberg Cable Car at the Kurpark: In only three minutes, the largest cabin cable car in Northern Germany takes you directly to the hiker’s paradise with rustic restaurants in the midst of forests. Enjoy a fantastic view to the legendary Mount Brocken (1.141 m).

Baumwipfelpfad Harz: High above Bad Harz- burg you have the opportunity to discover Harz nature from a completely new perspective on the first Tree Top Trail in Lower Saxony.

Lynx at Rabenklippe: Visit the lynx in the sanc- tuary at Rabenklippe. The public feeding hours of these „tinsel tufts“ are Wednesday and Saturday afternoon at 2:30 pm.

Jungbrunnen or Fountain of Youth: One of the most photographed images in Bad Harzburg is its symbolic fountain of youth located in the town’s centre. A stroll around the fountain is certainly a fun-filled event as there are many cafés, restaurants and shops.

Golfing: The 18-hole golf course owned by the Golf-Club Harz is remarkably challenging and you are invited to play a round of golf in the midst of the wonderful countryside along fields of the horse farm and the sport park.

Informationen

Sky Rope Park: A real challenge is waiting at the Kalten Tal. In complete safety you can climb steel ropes, try out swings, rope bridges, and wooden platforms ten meters above ground.

Krodoland Leisure Park: Play barn, horse riding, swingolf and nature golf course: Krodoland’s emphasis is on fun, games and sports.

Wild cat enclosure: Close to the woodland restaurant „Marienteich-Baude“ one can gain insight into the fascinating world of wild cats. Five of the shy animals can be even observed live.

one can gain insight into the fascinating world of wild cats. Five of the shy animals

Informationen

Wohnmobil-Stellplatz mit Neuerungen

Informationen Wohnmobil-Stellplatz mit Neuerungen In Bad Harzburg sind Wohnmobilisten immer herzlich willkommen. Ihnen

In Bad Harzburg sind Wohnmobilisten immer herzlich willkommen. Ihnen steht zwölf Monate im Jahr ein Stellplatz zur Verfügung. Der liegt direkt am Flüsschen Radau und ist über die Bundesstraße 4 in Richtung Harz leicht anzu- fahren. Fußläufig sind vom Bad Harzburger Wohnmobil-Stellplatz viele interessante Ein- richtungen der Stadt der Luchse wie die Sole-Therme mit Sauna-Erlebniswelt, die Burg- berg-Seilbahn, der Baumwipfelpfad und der Wandertreff am Haus der Natur im Kurpark, von wo aus viele geführte Touren auch in den Nationalpark Harz starten, zu erreichen. Auch zur Tourist-Information sind es nur wenige Minuten. Zudem befinden sich in unmittelbarer Umgebung zahlreiche Gastronomie und diverse Einkaufsmöglichkeiten. Erweitert wurde jetzt das Platzangebot um sechs Stellplätze. So können von Mai bis Okto- ber nunmehr 86 Fahrzeuge, auch mit einer Länge von über acht Metern, abgestellt werden. In der Zeit von November bis April ist die Anzahl wegen der Frei-Eisbahn auf 46 Stellplätze beschränkt. Zudem wurden mobile Begren- zungspoller aufgestellt, das WLAN auf dem oberen Platz verstärkt, und das Hexenstübchen hat eine neue Terrassenbestuhlung erhalten.

Hexenstübchen hat eine neue Terrassenbestuhlung erhalten. Die Standgebühr beträgt für 24 Stunden 12,00 €

Die Standgebühr beträgt für 24 Stunden 12,00 inklusive Gästebeitrag für bis zu zwei Personen. In diesem Preis sind zusätzlich die Dusch- und Toilettennutzungen auf dem Stellplatz enthal- ten. Der neue Kassenautomat nimmt nur noch Hartgeld sowie EC- und Kreditkarten. Strom und Wasser können gegen Bezahlung genutzt werden. Weitere Infos, besonders zur Dusch- und Toilet- tennutzung, gibt direkt der Stellplatzbetreiber, Tel. 0175 / 8 44 66 03. Unter info@wohnmobilstellplatz-bad-harzburg.de, www.wohnmobilstellplatz-bad-harzburg.de ist mehr zum Bad Harzburger Wohnmobil-Stell- platz zu erfahren.

www.wohnmobilstellplatz-bad-harzburg.de ist mehr zum Bad Harzburger Wohnmobil-Stell- platz zu erfahren. 6
Service Wichtige Busverbindungen (Auszüge) 873 Stadtverkehr Bad Harzburg (mit Gästekarte kostenlos) KVG Bad Harzburg,

Service

Wichtige Busverbindungen (Auszüge)

873 Stadtverkehr Bad Harzburg (mit Gästekarte kostenlos) KVG Bad Harzburg, Telefon 0 53 22 / 55 88 70.

Ab

Montag – Freitag

Samstag

Sonn- und Feiertag

Bahnhofs-

Stündlich 09:15 –13:15 Uhr 14:18 –18:18 Uhr

Stündlich 09:15 –13:15 Uhr 14:18, 16:18 u. 18:18 Uhr

 

vorplatz

13:15 u. 14:15 Uhr 16:18 u. 18:18 Uhr

Stadtmitte

Stündlich 09:17 –13:17 Uhr 14:20 –18:20 Uhr

Stündlich 09:17 –13:17 Uhr 14:20, 16:20 u. 18:20 Uhr

13:17 u. 14:17 Uhr 16:20 u. 18:20 Uhr

Berliner

Stündlich 09:20 –13:20 Uhr 14:23 –18:23 Uhr

Stündlich 09:20 –13:20 Uhr 14:23, 16:23 u. 18:23 Uhr

 

Platz

13:20 u. 14:20 Uhr 16:23 u. 18:23 Uhr

Schlewecke

Stündlich 09:40 –13:40 Uhr 14:43 –18:43 Uhr

Stündlich 09:40 –13:40 Uhr 14:43, 16:43 u. 18:43 Uhr

 

Silberbornbad

13:40 u. 14:40 Uhr 16:43 u. 18:43 Uhr

Silberbornbad 13:40 u. 14:40 Uhr 16:43 u. 18:43 Uhr Impressum Herausgeber: Kur-, Tourismus- und
Silberbornbad 13:40 u. 14:40 Uhr 16:43 u. 18:43 Uhr Impressum Herausgeber: Kur-, Tourismus- und
Silberbornbad 13:40 u. 14:40 Uhr 16:43 u. 18:43 Uhr Impressum Herausgeber: Kur-, Tourismus- und

Impressum

Herausgeber: Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Nordhäuser Straße 4

Telefon 0 53 22 / 7 53 30

info@bad-harzburg.de

38667

Bad Harzburg

Telefax 0 53 22 / 7 53 29

www.bad-harzburg.de

Gestaltung: hc media GmbH

Titelbild von:

Bäckerstraße 31-35

Telefon 0 53 21 / 3 33-3 00

Uwe Epping

38640 Goslar

info@hcmedia.de

Druck: Quensen Druck + Verlag GmbH & Co. KG

Utermöhlestraße 9

31135 Hildesheim

+ Verlag GmbH & Co. KG Utermöhlestraße 9 31135 Hildesheim Telefon 0 51 21 / 7

Telefon 0 51 21 / 7 48 79-0

info@quensen-druck.de

Service Wichtige Busverbindungen (Auszüge) 866 Bad Harzburg – Kästeklippen täglich bis 03. November 2019 außer

Service

Wichtige Busverbindungen (Auszüge)

866 Bad Harzburg – Kästeklippen täglich bis 03. November 2019 außer montags, Di.-Fr. nur Kleinbus, Gruppen bitte unter Tel.: 0 53 22 / 35 35 anmelden.

Ab

Hinfahrt

Bahnhofs-

09:35 Uhr 13:35 u. 15:43 Uhr

vorplatz

Stadtmitte

09:37 Uhr 13:37 u. 15:45 Uhr

Berliner

09:40 Uhr 13:40 u. 15:48 Uhr

Platz

Kästeklippen

10:03 Uhr 14:03 u. 16:11 Uhr

Ab

Rückfahrt

Kästeklippen

10:05 Uhr 14:05 u. 16:12 Uhr

Berliner

10:22 Uhr 14:22 u. 16:29 Uhr

Platz

Schmiede-

10:24 Uhr 14:24 u. 16:31 Uhr

straße

Bahnhofs-

10:27 Uhr 14:27 u. 16:34 Uhr

vorplatz

875 Bad Harzburg – Ausgang Baumwipfelpfad – Molkenhaus – Rabenklippe – Radau-Wasserfall – Bad Harzburg, täglich bis 03. November 2019

Bahnhofsvorplatz Stadtmitte Berliner Platz Märchenwald Molkenhaus Rabenklippe Waldspielgelände Abzw. Eckertalsperre Radau-Wasserfall Bahnhofsvorplatz

10:46 Uhr

11:46 Uhr

13:46 Uhr

14:46 Uhr

16:40 Uhr

10:49 Uhr

11:49 Uhr

13:49 Uhr

14:49 Uhr

16:43 Uhr

10:53 Uhr

11:53 Uhr

13:53 Uhr

14:53 Uhr

16:46 Uhr

10:56 Uhr

11:56 Uhr

13:56 Uhr

14:56 Uhr

16:47 Uhr

11:03 Uhr

12:03 Uhr

14:03 Uhr

15:03 Uhr

16:54 Uhr

11:12 Uhr

12:12 Uhr

14:12 Uhr

15:12 Uhr

17:06 Uhr

11:20 Uhr

12:20 Uhr

14:20 Uhr

15:20 Uhr

17:14 Uhr

11:25 Uhr

12:25 Uhr

14:25 Uhr

15:25 Uhr

17:19 Uhr

11:32 Uhr

12:32 Uhr

14:32 Uhr

15:32 Uhr

17:26 Uhr

11:42 Uhr

12:42 Uhr

14:42 Uhr

15:42 Uhr

17:36 Uhr

fâÅ|~t Bestattungen

f â Å | ~ t Bestattungen Unsere Leistungen: Erd,- Feuer,- See,- Baum,- Diamantbestattungen, Oase der

Unsere Leistungen:

Erd,- Feuer,- See,- Baum,- Diamantbestattungen, Oase der Ewigkeit Bestattungsvorsorge / Treuhand Seniorenkreis 24 Stunden erreichbar

Herzog-Julius-Str. 50, in Bad Harzburg, Tel. 0 53 22-55 95 41

www.bestattungsinstitut-sumika.de

Apothekennotdienste Service Samstag, 1. Juni Ordens-Apotheke, Herzog-Wilhelm-Str. 71, Bad Harzburg Tel. 0 53 22 /

Apothekennotdienste

Service

Samstag, 1. Juni

Ordens-Apotheke, Herzog-Wilhelm-Str. 71, Bad Harzburg

Tel. 0 53 22 / 9 66 30

Sonntag, 2. Juni

WIWA-Apotheke, Astfelder Str. 4, Goslar

Tel. 0 53 21 / 68 97 00

Samstag, 8. Juni

Apotheke am Krankenhaus, Kösliner Str. 10b, Goslar

Tel. 0 53 21 / 3 19 89 90

Sonntag, 9. Juni

Apotheke Harlingerode, Meinigstr. 40, Bad Harzburg

Tel. 0 53 22 / 8 64 35

Montag, 10. Juni

Apotheke im Kurzentrum, Herzog-Wilhelm-Str. 86, Bad Harzburg Tel. 0 53 22 / 5 53 91 00

Samstag, 15. Juni

Glückauf-Apotheke, Bäckerstr. 1, Goslar

Tel. 0 53 21 / 2 38 29

Sonntag, 16. Juni

Hirsch-Apotheke, Schuhhof 3, Goslar

Tel. 0 53 21 / 2 11 91

Samstag, 22. Juni

Neue Apotheke, Goslarer Str. 20, Goslar-Vienenburg

Tel. 0 53 24 / 78 77 78

Sonntag, 23. Juni

Niedersachsen-Apotheke, Rosentorstr. 24, Goslar

Tel. 0 53 21 / 2 44 84

Samstag, 29. Juni

Adler-Apotheke, Herzog-Wilhelm-Str. 57, Bad Harzburg

Tel. 0 53 22 / 43 11

Sonntag, 30. Juni

Adler-Apotheke, Wohldenbergerstr. 21, Goslar

Tel. 0 53 21 / 2 11 17

Samstag, 6. Juli

Apotheke im real, Gutenbergstr. 2, Goslar

Tel. 0 53 21 / 38 11 91

Sonntag, 7. Juli

Elch-Apotheke, Kolberger Str. 30, Goslar

Tel. 0 53 21 / 8 14 56

Samstag, 13. Juli

Klubgarten-Apotheke, Klubgartenstr. 3, Goslar

Tel. 0 53 21 / 3 97 79 73

Sonntag, 14. Juli

Löwen-Apotheke, Herzog-Wilhelm-Str. 16, Bad Harzburg

Tel. 0 53 22 / 48 67

Samstag, 20. Juli

WIWA-Apotheke, Astfelder Str. 4, Goslar

Tel. 0 53 21 / 68 97 00

Sonntag, 21. Juli

Schloss-Apotheke, Breite Str. 12, Bad Harzburg

Tel. 0 53 22 / 8 14 55

Samstag, 27. Juli

Apotheke Harlingerode, Meinigstr. 40, Bad Harzburg

Tel. 0 53 22 / 8 64 35

Sonntag, 28. Juli

Apotheke im Kurzentrum, Herzog-Wilhelm-Str. 86, Bad Harzburg Tel. 0 53 22 / 5 53 91 00

Notruf- und Notdiensttafel

Polizei

Feuerwehr/Rettungsdienst

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Bereitschaftsdienst Kinder

Notdienst Augenärzte

Rettungsleitstelle/Krankentransport

Giftnotruf

Asklepios Harzklinik Bad Harzburg

Frauenhaus Goslar

Kinderschutzbund

Sorgentelefon für Kinder und Jugendliche

Zentr. Annahmedienst bei Verlust der EC-Karte

Pannenhilfe des ADAC

Pannenhilfe des ACE

Störungsd. d. Stadtwerke Bad Harzburg GmbH

Tierärztlicher Notdienst

0 53 22/91 11 10 oder 110 112 116 117 05 31/2 41 43 33
0 53 22/91 11 10
oder 110
112
116
117
05
31/2 41 43 33
05
31/7 00 99 33
0 53 21/1 92 22
05 51/1 92 40
0
53 22/7 60
0
53 21/30 61 32
0
53 22/8 64 00
0
53 22/8 24 43
116 116
0 18 02/22 22 22
07 11/5 30 33 66 77
0 53 22/7 50
siehe Seite 53

Lokales

Lokales Erdverkabelung zur Versorgungsabsicherung Die Stadtwerke Bad Harzburg GmbH setzt der- zeit wieder einmal ein

Erdverkabelung zur Versorgungsabsicherung

Lokales Erdverkabelung zur Versorgungsabsicherung Die Stadtwerke Bad Harzburg GmbH setzt der- zeit wieder einmal ein

Die Stadtwerke Bad Harzburg GmbH setzt der- zeit wieder einmal ein größeres Projekt im Netz- bereich um. Im Steinfeld Harlingerode sowie von Bettingerode bis Gut Radau werden auf einer Strecke von insgesamt rund sechs Kilometern Mittelspannungsfreileitungen abgebaut und durch eine Erdverkabelung ersetzt. Im Zuge der Arbeiten sind auch sechs 20-KV-Ortsnetzstatio- nen zu erneuern oder sogar neu zu errichten. Die hierfür notwendige Planung begann bereits Mitte vergangenen Jahres. Dazu fanden zahl-

reiche Abstimmungsgespräche sowie Bege- hungen mit den Eigentümern statt. Anfang April 2019 hat ein regionales Tiefbauunter- nehmen die Ausführung der Arbeiten, die rund 800.000,00 kosten, aufgenommen. „Die Frei- leitungen sind in die Jahre gekommen. Zudem gab es durch Baumbewuchs zunehmend Pro- bleme mit der Wartung, die immer aufwendiger wurde“, nennt der Leiter Netze Strom der Stadt- werke Bad Harzburg, Detlef Simon, die Gründe für die Maßnahme. „Wir sichern dadurch die Stromversorgung für das gesamte Versorgungs- gebiet ab und stabilisieren sie gegen Störungen.“ Für die Verlegung der 20 KV-Erdkabel wird ein 40 cm breiter und 90 cm tiefer Graben ausge- hoben. „Zweimal sind auch Horizontalbohrun- gen von 50 bzw. 80 Metern notwendig, einmal unter der B6 von der Planstraße in Richtung Gewerbegebiet Nord und einmal unter der A39 in Richtung Bettingerode“, erläutert Detlef Simon.

Lernerlebnis „Energie sparen“

„Wo kommt Energie her? Wie kommt sie zu uns? Wie können wir Energie sparen?“ Ins Bündheimer Schloss waren Grundschüler der Gerhart-Hauptmann-Schule und der Grund- schule Bündheim von den Stadtwerken, dem Stadtmarketing und der Stadt Bad Harzburg gemeinsam eingeladen, in einer Lernwerkstatt sich mit diesem Thema spielerisch zu befassen.

„Multimedial, interaktiv und mit Spaß an der Sache“, so beschreibt Achim Büchner das Kon- zept der Lernwerkstatt. „Wir freuen uns, dass wir die Veranstaltung umsetzen konnten. Schade ist allerdings, dass eine Terminabsprache mit anderen Grundschulen im Ort nicht möglich war“, sagt Stadtwerke-Geschäftsführer Bernd Vollrodt.

Gut zu wissen

Die Kundenberatung der Stadtwerke Bad Harzburg GmbH gibt in Sachen Strom-, Gas- und Wasserversorgung Auskunft. Sie ist montags bis donnerstags von 7 bis 13 Uhr sowie von 13:30 bis 15:45 Uhr und freitags von 7 bis 12:30 Uhr unter Tel. 0 53 22 / 75-295 zu erreichen. Kunden-Berater Patrick Streithoff steht unter dieser Nummer als Ansprechpartner zur Verfügung. Außerhalb der Öffnungszeiten steht der Störungsdienst unter 0 53 22 / 7 50 zur Verfügung.

Lokales Sonderregelung bei Öffnungszeiten an Sonntagen Viermal im Jahr werden in Bad Harzburg offi- ziell

Lokales

Sonderregelung bei Öffnungszeiten an Sonntagen

Viermal im Jahr werden in Bad Harzburg offi- ziell beworbene verkaufsoffene Sonntage ange- boten. Sie finden derzeit im Zusammenhang mit größeren Veranstaltungen wie dem Kastanien- blütenfest im Mai, den Musiktagen im Juni sowie dem Salz- und Lichterfest im August und dem Kastanienfest im September statt. „Im Niedersächsischen Gesetz über Ladenöffnungs- und Verkaufszeiten mit Stand von April 2019 gibt es aber für Kur- und Erholungsorte wie Bad Harzburg eine besondere Sonn- und Feiertags- regelung“, informiert Bernd Vollrodt, Geschäfts- führer der Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbe- triebe. Das Gesetz erlaubt darin die Öffnung an allen Sonntagen und staatlich anerkannten Feier-

tagen im Zeitraum vom 15. Dezember bis 31. Oktober. „Dabei gibt es auch keinerlei zeitliche Vorgaben“, betont Vollrodt. Festgelegt ist allerdings, dass die Geschäfte maximal acht Stunden und nicht am Karfreitag sowie am ersten Weihnachtsfeiertag öffnen dürfen. Zu- dem gilt diese Sonntagssonderregelung aus- schließlich für den Verkauf von Waren des täg- lichen Kleinbedarfs, von Bekleidungsartikeln und Schmuck, Devotionalien sowie Waren, die für Bad Harzburg kennzeichnend sind. „Zahlreiche Einzelhändlerinnen und Einzel- händler verbessern dadurch ihren Umsatz und sorgen gleichzeitig für größere Besucherfre- quenzen im Ort“, hofft Vollrodt, dass noch mehr Geschäfte diese Möglichkeit nutzen.

KTW-Webauftritt erhält besonderes Lob

Der jährlich erscheinende „destinations-report“, der sich mit aktuellen Lösungsansätzen und Trends in der Tourismusbranche befasst, hat in seiner aktuellen Ausgabe auch den neuen Inter- netauftritt der Kur-, Tourismus- und Wirt- schaftsbetriebe (KTW) bewertet. Der ist unter

und Wirt- schaftsbetriebe (KTW) bewertet. Der ist unter der Regie von KTW-Mitarbeiter Stefan Jurisch (Foto)

der Regie von KTW-Mitarbeiter Stefan Jurisch (Foto) entstanden. Unter dem Titel „Bad Harzburg - Schweben. Staunen. Entspannen.“ werden dabei besonders die Tourenangebote, die über einen Tourenpla- ner gefunden werden können, gelobt. „Hier erhält man direkt einen Überblick über die wichtigsten Informationen, wie die Höhen- meter, die Länge der Tour oder auch die emp- fohlene Jahreszeit“, stellt der „destinations- report“ heraus. Da der Tourenverlauf auch auf einer Karte angezeigt wird, biete dies eine „per- fekte Vorbereitungsgrundlage für die nächste Erlebnisreise in den Harz“. Gelobt wird auch die Einbettung anderer Daten, wie den Veranstaltungskalender, in den Web- auftritt. Zudem sei durch das neue Layout gewährleistet, „dass man sich auch von unter- wegs sämtliche Informationen von Bad Harz- burg sowohl auf dem Smartphone als auch auf dem Tablet anzeigen lassen kann“, hebt der „destinations-report“ zum Schluss noch hervor.

Lokales

Meldescheine und regelmäßige Kontrollen

Lokales Meldescheine und regelmäßige Kontrollen Für die Stadt Bad Harzburg hat der Rat eine „Gästebeitragssatzung“
Lokales Meldescheine und regelmäßige Kontrollen Für die Stadt Bad Harzburg hat der Rat eine „Gästebeitragssatzung“

Für die Stadt Bad Harzburg hat der Rat eine „Gästebeitragssatzung“ vor gut einem Jahr neu beschlossen. Darin ist auch festgelegt, welche Gästebeiträge zu zahlen sind. Dazu ist es not- wendig, dass in den Beherbergungsbetrieben die Meldescheine ausgefüllt und an die Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe (KTW) der Stadt Bad Harzburg weitergeleitet werden. „Da die Meldescheine bei uns über einen Scan- ner eingelesen werden, ist es wichtig, dass die

Daten vollständig und leserlich in Druckbuch- staben mit einem blauen oder schwarzen Kugelschreiber erfasst werden“, appelliert Olaf Bewersdorf als zuständiger Leiter des Stadt- marketings und der Tourist-Information an die Sorgfaltspflicht der Verantwortlichen in den Unterkünften. „Werden die Daten unvollständig oder unleserlich angegeben, ist weder die Datenverarbeitung noch die -prüfung zur Fest- setzung des Gästebeitrages möglich, so dass dies ggf. an die Steuerabteilung der Stadt zur Einleitung eines Ordnungswidrigkeitsverfahrens weitergeleitet werden muss“, betont Bewers- dorf. Zu beachten sei zudem, dass die erforderlichen Einträge auf dem Meldeschein innerhalb von 24 Stunden nach der Ankunft eines Gastes erfol- gen und von diesem per Unterschrift bestätigt werden muss. Für die Abgabe des Meldescheins bei der Tourist-Information gibt es eine Frist von einer Woche. Sowohl über die KTW als auch über die Steuer- abteilung der Stadt erfolgen regelmäßig Kon- trollen in den Beherbergungsbetrieben, ob die Gästebeiträge ordnungsgemäß erfasst und ein- behalten werden.

Wieder Entenrennen für Sternenhimmel

Die gelben Enten gehen wieder baden! Und zwar am Samstag, 15. Juni, ab 11 Uhr. Nach den Erfolgen der vergangenen Jahre plant der Verein für Wirtschaft und Handel Bad Harzburg (VWH) sein viertes Entenrennen zugunsten des Bad Harzburger Sternenhimmels an diesem Tag. Am Radaueinstieg gegenüber dem Hotel Plum- bohms in der Herzog-Wilhelm-Straße werden die kleinen Plastiktiere zu Wasser gelassen und schwimmen bis zum Restaurant Firenze um die Wette. Es geht auch um attraktive Sachpreise, die um 11:30 Uhr auf dem Port-Louis-Platz aus- gegeben werden.

Der VWH hat auch ein ehrgeiziges Ziel: 2019 sollen wieder 1.000 Enten an den Start gehen.

Der Vorverkauf der Lose für 2,50 pro Ente läuft bereits seit Mitte Mai. Anmeldelisten liegen in folgenden Bad Harzburger Fachgeschäften aus:

Autohaus Bathauer, Autohaus Scholl, Bärbels Lädchen, Blumenfachgeschäft Blütenstiel, Buch- handlung Hoffmann, Café Peters, Café Restau- rant Zur Bergbahn, Eastwood-Fashion, Geschenk- haus Kröner, Mon Amie Moden, Ordens-Apotheke, Reimer – Erlesene Geschenke & Wohnaccessoires, TOP Parfümerie Surmann, Wäsche Miehe.

Lokales Die ultimative Bad Harzburg App „Schöner Leben in Bad Harzburg“ ist die offizi- elle

Lokales

Lokales Die ultimative Bad Harzburg App „Schöner Leben in Bad Harzburg“ ist die offizi- elle neue
Lokales Die ultimative Bad Harzburg App „Schöner Leben in Bad Harzburg“ ist die offizi- elle neue
Lokales Die ultimative Bad Harzburg App „Schöner Leben in Bad Harzburg“ ist die offizi- elle neue
Lokales Die ultimative Bad Harzburg App „Schöner Leben in Bad Harzburg“ ist die offizi- elle neue

Die ultimative Bad Harzburg App

„Schöner Leben in Bad Harzburg“ ist die offizi- elle neue App der Kurstadt. Viele Themen rund um Bad Harzburg machen sie für Gäste und Einwohner hochinteressant. Welche Sehens- würdigkeiten gibt es zu entdecken? Wann fährt der nächste Bus zum Baumwipfelpfad? Wann hat der Skyrope Hochseilpark geöffnet? Welche Apotheke hat heute Notdienst und wann wird in meiner Straße der Müll abgeholt? „Diese App gibt auf fast jede Frage eine hilfrei- che Antwort“, so Brian Bothe, Auszubildender bei den Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbe- trieben der Stadt Bad Harzburg. Er hat sich federführend um die Realisierung des Projekts gekümmert. Alle Informationen rund um die Stadt, ihre Sehenswürdigkeiten, Wanderwege, Kultur, städtische Einrichtungen, ÖPNV, Park- plätze, Gesundheit, Notrufdienste und vieles mehr sind über diese App zu finden. Die App bietet lokale und regionale News, Abfuhrtermine des Mülls mit Erinnerungs- modus sowie freie WLAN-Hotspots, Elektro- Ladesäulen, den nächsten Briefkasten oder die günstigste Tankstelle in der Umgebung. Eine integrierte Bad HarzburgCard-Funktion ermög- licht, bequem mit dem Smartphone bei jedem

ermög- licht, bequem mit dem Smartphone bei jedem Einkauf Punkte zu sammeln. Mit der „Finder- Funktion“

Einkauf Punkte zu sammeln. Mit der „Finder- Funktion“ wird schnell gefunden, was immer auch gesucht wird. Auch bei Notfällen ist die App äußerst hilfreich. Mit einem individuell definierbaren NOTRUF- KNOPF kann mit einmaligem Drücken eine Verbindung je nach Vorgabe zu einem Arzt, Familienangehörigen und Bekannten hergestellt werden. Die App „Schöner Leben in Bad Harz- burg“ kann kostenfrei auf Smartphone oder Tablet im Google Play Store und im Apple App Store über den Suchbegriff „Bad Harzburg“ he- runtergeladen werden.

Lokales

Lokales Galopprennwoche 2019 vom 20. bis 28. Juli In Bad Harzburg heißt es am 20. Juli

Galopprennwoche 2019 vom 20. bis 28. Juli

Lokales Galopprennwoche 2019 vom 20. bis 28. Juli In Bad Harzburg heißt es am 20. Juli

In Bad Harzburg heißt es am 20. Juli wieder „Boxen auf!“ An diesem Samstag ist der Start der 140. Galopprennwoche auf der in herrlicher Natur gelegenen Rennbahn am Weißen Stein. Bis zum Sonntag, 28. Juli, werden insgesamt fünf Renntage abgehalten. Der gastgebende Harzburger Rennverein hat im Vorfeld wie gewohnt seine Hausaufgaben wie- der ausgezeichnet erledigt. Hier und da, immer im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten, wurde am Gelände und den zum großen Teil denkmalgeschützten Gebäuden Hand angelegt. „Unser besonderes Augenmerk gilt aber immer dem Geläuf“, so Rennvereinspräsident Stephan Ahrens.

Dessen Qualität wird in der Turfszene entspre- chend geschätzt, so dass wieder mit gut be- stückten Feldern gerechnet wird. Herausragend

dabei werden wie in den Vorjahren die soge- nannten Superhandicaps, die vom Harzburger Rennverein erfunden worden, sein. Fast 170 Nennungen sind für die mit jeweils 20.000,00 dotierten Prüfungen eingegangen.

Zum Auftakt am Samstag, 20. Juli, Beginn um 10:30 Uhr, gibt es gleich eine Neuerung mit dem „German Grand National“, einem hochdo- tierten Jagdrennen über 4.800 Meter. Zudem werden zwei der Superhandicaps entschieden. Insgesamt sollen zehn Rennen stattfinden. Am Sonntag, 21. Juli, beginnt die Veranstaltung um 14 Uhr. Acht Flachrennen auf unterschied- lichen Distanzen und zum Abschluss der 1. Lauf des beliebten Seejagdrennens sind ausgeschrie- ben. Weiter geht es am Donnerstag, 25. Juli. Dann sind ab 15 Uhr sechs Flach- und zwei Hürdenrennen, u. a. die Große Bad Harzburger Hürden-Trophy, geplant.

Renntag Nummer vier findet am Samstag, 27. Juli, ab 10:30 Uhr statt. Herausragend unter den zehn an diesem Tag angebotenen Prüfungen sind zwei weitere Superhandicaps und ein Auk- tionsrennen. Beendet wird die 140. Bad Harz- burger Galopprennwoche am Sonntag, 28. Juli, wieder mit einem Frühstart um 10:30 Uhr. Einer der Höhepunkte und sicher glanzvoller Abschluss des Meetings 2019 wird dann das 2. Seejagd- rennen mit der anschließenden Krönung des Bad Harzburger Seekönigs sein. Insgesamt sol- len neun Rennen an diesem Tag stattfinden. Wie gewohnt wird auf der Bad Harzburger Galopprennbahn nicht nur großartiger Pferde- sport geboten, es wird auch ein Familienfest gefeiert. So gibt es für Kinder ein reichhaltiges Angebot an Spielmöglichkeiten. Außerdem wird ein breites Spektrum an Speisen und Getränken an den vielen Ständen auf der Anlage zum Stärken zu finden sein.

Lokales „Abba-Dinner“, Führungen, Fußball und Open-Air Die Rennwoche in Bad Harzburg, die 2019 vom 20.

Lokales

„Abba-Dinner“, Führungen, Fußball und Open-Air

Die Rennwoche in Bad Harzburg, die 2019 vom 20. bis 28. Juli stattfindet, bietet neben dem spannenden Galopprennsport auf der Flach- und Hindernisbahn auch immer ein umfang- reiches Rahmenprogramm. Voraussichtlich am 2. Meetingstag, Sonntag, 21. Juli, werden die Shetland-Ponys als Showprogramm zu Gast sein und zwischen zwei Galoppprüfungen auf ihren kurzen Beinchen ein „rasantes“ Sulkyrennen auf der Zielgeraden zeigen. Schon um 11 Uhr wird an diesem Tag zum traditionellen Gottesdienst im Kaffeezelt eingeladen. Am Montag, 22. Juli, folgt in der „Alten Schmiede“ auf dem Gestüt ab 19 Uhr die Gesprächsrunde mit Aktiven der Galoppszene.

Alles um die legendäre Musikgruppe „Abba“ dreht sich bei der „Tribute Dinnershow“ am Dienstag, 23. Juli, ab 19 Uhr im großen VIP-

Zelt an der Zielgeraden. Zu einem erlesenen 4-Gänge-Menü spielt die Tributeband „ABBA ROYAL“. Informationen zu Karten für 79,00 (für Mitglieder des Rennvereins 71,00 ) sind direkt im Rennbahnbüro montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr zu erhalten. Am Mittwoch, 24. Juli, findet ab 15 Uhr mit Start am Führring eine kostenlose Rennbahn- führung statt. Ab 18 Uhr können dann die Freunde des Skats im Kaffeezelt um attraktive Preise spielen (Anmeldung im Rennbahnbüro unter 0 53 22 / 36 07 notwendig). Am Freitag, 26. Juli, wird gekickt. Ab 18:30 Uhr stehen sich auf dem Rasenplatz des Sportparks Aktive des Rennsports und ein Team der TSG Bad Harzburg gegenüber. Ein kostenloses Open-Air-Konzert mit Karina Klüber, „The Esprits“ und „Two Voices in Compa- ny“ ist der Abschluss des vorletzten Renntags am Samstag, 27. Juli, ab 18 Uhr.

des vorletzten Renntags am Samstag, 27. Juli, ab 18 Uhr. Samstag, 20.07.2019 2x Superhandicap mit einer
des vorletzten Renntags am Samstag, 27. Juli, ab 18 Uhr. Samstag, 20.07.2019 2x Superhandicap mit einer

Samstag, 20.07.2019

2x Superhandicap mit einer

Dotierung à 20.000 €

Sonntag, 21.07.2019 1. Lauf: See-Jagdrennen

Donnerstag, 25.07.2019

Harzer Hürden-Trophy über 3.400

m (Listenrennen)

Familien-Renntag freier Eintritt

Samstag, 27.07.2019 2x Superhandicap à 20.000 € BBAG Auktionsrennen

Open Air um 18 Uhr bei freiem Eintritt (Einlass ab 17 Uhr)

Sonntag, 28.07.2019 2. Lauf: See-Jagdrennen

ab 17 Uhr) Sonntag, 28.07.2019 2. Lauf: See-Jagdrennen Harzburger Rennverein e.V. von 1880 •
ab 17 Uhr) Sonntag, 28.07.2019 2. Lauf: See-Jagdrennen Harzburger Rennverein e.V. von 1880 •

Harzburger Rennverein e.V. von 1880 • www.harzburger-rennverein.de

Harzburger Rennverein e.V. von 1880 • www.harzburger-rennverein.de

BAD HARZBURG · AM GÜTERBAHNHOF 1 Frisch, regional und einmalig auf 3000 m 2 .

BAD HARZBURG · AM GÜTERBAHNHOF 1

Frisch, regional und einmalig auf 3000 m 2 .

Regionale SpezialitätenDry-Aged-Reifeschrank Große Bedientheken für Fleisch, Wurst, Käse & Fisch Party- und Plattenservice Präsentkörbe

Dry-Aged-ReifeschrankRegionale Spezialitäten Große Bedientheken für Fleisch, Wurst, Käse & Fisch Party- und Plattenservice

Große Bedientheken für Fleisch, Wurst, Käse & FischRegionale Spezialitäten Dry-Aged-Reifeschrank Party- und Plattenservice Präsentkörbe Kommissionskauf Lieferservice

Party- und PlattenserviceGroße Bedientheken für Fleisch, Wurst, Käse & Fisch Präsentkörbe Kommissionskauf Lieferservice

PräsentkörbeGroße Bedientheken für Fleisch, Wurst, Käse & Fisch Party- und Plattenservice Kommissionskauf Lieferservice

KommissionskaufGroße Bedientheken für Fleisch, Wurst, Käse & Fisch Party- und Plattenservice Präsentkörbe Lieferservice

LieferserviceGroße Bedientheken für Fleisch, Wurst, Käse & Fisch Party- und Plattenservice Präsentkörbe Kommissionskauf

Präsentkörbe Kommissionskauf Lieferservice TÄGLICHER LIEFERSERVICE! 0 53 22 / 7 84 60 Am
Präsentkörbe Kommissionskauf Lieferservice TÄGLICHER LIEFERSERVICE! 0 53 22 / 7 84 60 Am
TÄGLICHER LIEFERSERVICE! 0 53 22 / 7 84 60
TÄGLICHER
LIEFERSERVICE!
0 53 22 / 7 84 60

Am Güterbahnhof 1 (neben dem Bahnhof an der B4) · 38667 Bad Harzburg Tel. 0 53 22 / 7 84 60 · Öffnungszeiten: Mo. – Sa. 7.00 – 21.00 Uhr

Lokales Burgberg-Seilbahn feiert 90. Geburtstag Eigentlich ist es erst am 17. Juli 2019 soweit: Die

Lokales

Burgberg-Seilbahn feiert 90. Geburtstag

Eigentlich ist es erst am 17. Juli 2019 soweit:

Die Burgberg-Seilbahn wird 90 Jahre alt. Da dieser besondere Tag aber auf einen Mittwoch fällt, große Feiern selbstverständlich an einem Wochenende begangen werden, an dem die meisten frei haben, wird das Jubiläum der rüs- tigen „alten Dame“ auf den 13. und 14. Juli vorverlegt. Ein Tag zum Erholen wird der 90. Geburtstag für die Burgberg-Seilbahn aber nicht. Sie wird ihren täglichen Job erledigen und Gäste sowie Einheimische auf den Großen Burgberg oder von ihm in den Kurpark transportieren. Die Fahrzeiten werden sogar wegen des zu erwar- tenden Ansturms noch verlängert.

Am Samstag, 13. Juli, fährt die Luftseilbahn von 9:30 bis 21 Uhr und am Sonntag, 14. Juli, von 9:30 bis 18 Uhr. Natürlich wird sich das Geburtstagskind, das bereits über 26 Millionen Gäste befördert hat, besonders herausputzen. Die Schaffner werden in Uniformen oder Anzügen aus den Anfänger- jahren die Fahrten begleiten. Alle Mitreisende, die ebenfalls 1929 geboren worden, fahren kostenlos. Der Hauptgewinn bei einem Preis-

worden, fahren kostenlos. Der Hauptgewinn bei einem Preis- ausschreiben ist ein lebenslanges, freies Fahren mit der

ausschreiben ist ein lebenslanges, freies Fahren mit der Burgberg-Seilbahn. Auch eine Über- nachtung im „Aussichtsreich" ist im Lostopf. Auf dem Großen Burgberg wird die Harzsagen- halle am 13. Juli von 13 bis 16 Uhr und am 14. Juli von 14 bis 16 Uhr geöffnet sein. Zudem wird eine Fotobox aufgestellt, in der Aufnahmen mit dem legendären Eisbären und/ oder dem Krodo gemacht werden können. Im Restaurant „Aussichtsreich“ gibt es besondere Speisen aus dem Jahr 1929. Führungen bietet der Förderverein Historischer Burgberg an.

Haus der Natur Wald-Erlebnis-Ausstellung mit Luchs-Info Harz und mit großem lebenden Ameisenvolk Bad Harzburg, im
Haus der Natur
Wald-Erlebnis-Ausstellung
mit Luchs-Info
Harz
und mit
großem
lebenden Ameisenvolk
Bad Harzburg, im Kurpark
Tel.
0 53
22/78 43 37
www.haus-der-natur-harz.de
Di.–So. von 10–17 Uhr geöffnet

Lokales

Lokales 48. Salz- und Lichterfest und Open-Air-Summernight Am Samstag, 24. August, und Sonntag, 25. August, ist

48. Salz- und Lichterfest und Open-Air-Summernight

Am Samstag, 24. August, und Sonntag, 25. August, ist es wieder soweit. Zum 48. Mal wird in Bad Harzburg das Salz- und Lichterfest ge- feiert. Einen Tag vorher, am Freitag, 23. August, findet zur Einstimmung traditionell die Open- Air-Summernight statt. Über 100.000 Kerzen, unzählige Leuchtelemente und Fackeln werden die Kurstadt beim Salz- und Lichterfest am 24. August wieder in ein einzig- artiges Ambiente tauchen. Wie gewohnt wird auf der Partymeile vom Platz Stadtmitte bis zum Berliner Platz auf sieben Bühnen Musik der unterschiedlichsten Richtungen zu hören sein. Zu den Höhepunkten gehört die große „radio ffn-Party“ mit den ffn-Moderatoren Dany Füg (Foto) und Christoph Recker sowie ffn-DJ Lars Engel. Ebenfalls steht die Band „Das Wunder“ auf der Bühne. Los geht’s am Samstag um 19:30 Uhr auf der Bühne im Oberen Badepark. Längst kein Geheimtipp mehr: die Junge Szene Bühne am Wilhelmshaven-Dreieck. Als Opening Act rockt unter anderem die Band „Minuspol“ die Bühne. Ab 21:30 Uhr legen DJ Airbeck and friends in der Open-Air-Disco für tanzfreudige Party People Hits der 90er sowie der aktuellen Charts auf. Dazu gibt es wieder zahlreiche Live-Acts. Der Stadtpark verwandelt sich mit über 15.000

Kerzen, Lampions, Laternen und Flammschalen in ein zauberhaftes Lichtermeer, das Ufer der Radau wird mystisch erhellt und auf dem gesamten Festgelände sind zahlreiche moderne Lichtinstallationen zu finden. Kreative, wandel- bare Lichtornamente laden das Publikum zum Mitmachen ein. Zum Abschluss des Tages malt Bad Harzburg um 22:22 Uhr mit einem spekta- kulären Feuerwerk dann noch tausende fun- kelnde Lichter in den Abendhimmel. Der traditionelle Umzug am Samstag ab 14 Uhr sowie das Wipfelleuchten auf dem Baumwipfel- pfad und an beiden Tagen die Schlemmermeile, der französische Markt, der Kinderspielbereich und der Flohmarkt sorgen für Spaß, Abwechs- lung und Stärkung. Weitere Informationen zum Salz- und Lichterfest 2019, auch zum verkaufs- offenen Sonntag und zum Park & Ride-Service, werden in der August/September-Ausgabe des „Bad Harzburg aktuell“ zu lesen sein. Bei der Open-Air-Summernight am Freitag, 23. August, treten im Badepark „Bosstime“ auf. Als Vorgruppe werden die „Rockbusters“ zu hören sein. Beginn ist um 19:30 Uhr (Einlass ab 18 Uhr). Der Eintritt kostet im Vorverkauf 11,00 (an der Abendkasse 13,00 ). Karten gibt es u. a. beim Kulturklub Bad Harzburg, Tel. 0 53 22 / 18 88.

ffn-Moderatorin Dany Füg
ffn-Moderatorin Dany Füg
Steckbrief Als „Flexitarier“ überwiegend fleischlose Kost Im „Bad Harzburg Aktuell" wird diesmal der

Steckbrief

Als „Flexitarier“ überwiegend fleischlose Kost

Im „Bad Harzburg Aktuell" wird diesmal der „Platzhirsch“ des Wohnmobil-Stellplatzes, Andreas Markewitz, etwas näher vorgestellt.

Andreas Markewitz, etwas näher vorgestellt. Steckbrief Geboren: 10. Oktober 1954 Familienstand:

Steckbrief Geboren: 10. Oktober 1954 Familienstand: Verheiratet, 2 Kinder Funktion: Betreuer des Wohnmobil-Stellplatzes Betriebszugehörigkeit: Seit 1. April 2017

Welches ist Ihr Lieblingsort in der Stadt oder Umgebung? Das Klostergut Wöltingerode, aber auch die Umgebung um den Burgberg und von Ilsenburg.

Welche Hobbys haben Sie? Sport, sowohl in der freien Natur als auch im Fitnessstudio. Besonders gerne schwimme ich (aerob und anaerob) und mache entspannende Gartenarbeiten mit meiner kleinen Tochter Isabelle.

Welches ist Ihre Lieblingsspeise? Als „Flexitarier“ bevorzuge ich überwiegend fleischlose Kost und esse sehr gerne Suppen aus der „Indischen Küche“. Ab und zu kann es auch mal etwas Fleischiges aus der hiesigen „Harzer Land- schlachterei“ sein.

Wo geht es im Urlaub hin? Gran Canaria, die Deutsche Ostseeküste, die Alpen und Kurzurlaub in der Harzregion.

Der „Platzhirsch“ vom Harzburger Stellplatz verspricht:

dass ihr euch hier wohlfühlt, drauf ist er erpicht, hilft euch bei Problemen, steht für euch bereit und dies oft nicht nur während der Öffnungszeit.

Sorgt morgens für Brötchen vom heimischen Bäcker, wenn ihr sie bestellt - die sind frisch und echt lecker, Limo, Wasser, Kaffee, Tee, Saft, Wein und Bier wie „Geist“reicheres gibt es ebenfalls hier.

Gebrannt und gebraut meist in hies'ger Region, nach alter Brauherren- und Mönchstradition, an Samstagen wird überdies noch gegrillt und mit frischem Grillgut der Hunger gestillt.

Von Bergen umgeben mit Baumwipfelpfad und Therme ganz nah - bietet Sauna und Bad, führt auch eine Seilbahn zum Burgberg empor:

Bad Harzburg hält für euch viel Reizvolles vor!

Geschrieben von einem Wohnmobilisten

Veranstaltungen

Samstag, 01. Juni

10:00 Uhr

Wandelhalle, „Stadtführung“, Dauer ca. 2 Stunden

10:15 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Wande- rung im Harly“, 5 Stunden Wanderung mit Bahntransfer (Selbstzahler) und Einkehrmöglichkeit (ca. 45 Minuten)

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

-

12:30-

Baumwurzelpfad, „Ein Baumkobold am Baumwurzelpfad“, Walk-Act mit Baumkobold Carl von Picea

14:30 Uhr

14:30 Uhr

Rabenklippe, „Luchsfütterung“

15:00 Uhr

Palmen-Café im Badepark, „Unter- haltungsmusik im Palmen-Café“ mit Nikolay Tcherkin

Sonntag, 02. Juni

09:15 Uhr

TEDi-Parkplatz/Bahnhof, „Über die Steinerne Renne zum Schindelstieg“, 19 km Wanderung mit dem Harzklub Bad Harzburg

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

-

bunter Mix aus Klassik, Evergreens,

Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

14-16 Uhr

Harzsagenhalle auf dem Burgberg, „Besichtigung der Harzsagenhalle“

14:30-

Museum in der Remise, „Besichtigung der Remise“, Eintritt frei

16:30 Uhr

15:00 Uhr

Wandelhalle, „Sonntagskonzert“ mit dem Trio Rondo

Montag, 03. Juni

13:15 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Gäste- wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung mit Einkehr (ca. 45 Minuten)

Dienstag, 04. Juni

10:30 Uhr

Haus der Natur, „Mit dem Ranger den Nationalpark entdecken“, Wanderzeit ca. 3,5 Stunden, Info-Tel. 5 30 01

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag mit Gästebegrüßung“ - bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

19:00 Uhr

Wandelhalle, „Wunschkonzert“ mit dem Trio Rondo

Mittwoch, 05. Juni

10:00 Uhr

Museum in der Remise, „Führung mit Dia-Vortrag über Bad Harzburg und Umgebung“

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

-

Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo - 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“ 15:45

14:30 Uhr

Rabenklippe, „Luchsfütterung“

15:45 Uhr

Haus der Kirche, „Die Moldauklöster in der Bukowina“, Referentin Heike Kremzow, Eintritt frei, Info-Tel. 9 50 97 79

Donnerstag, 06. Juni

08-13 Uhr

Badepark, „Wochenmarkt“

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

-

13:15 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Wande- rung durchs Radautal“, 3,5 Stunden Wanderung mit Bustransfer (Selbstzahler) und Einkehrmöglichkeit (ca. 45 Minuten)

15:00 Uhr

Palmen-Café im Badepark, „Kaffee- hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin

Freitag, 07. Juni

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

-

bunter Mix aus Klassik, Evergreens,

Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

15:00 Uhr

Palmen-Café im Badepark, „Kaffee- hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin

19:00 Uhr

Wandelhalle, „Im Land der Operette“, Freitagabend-Konzert mit dem Trio Rondo und Nikolay Tcherkin, Eintritt frei

Samstag, 08. Juni

10:00 Uhr

Wandelhalle, „Stadtführung“, Dauer ca. 2 Stunden

10:00 Uhr

Sportpark an der Rennbahn, „13. Bad Harzburger Bergmarathon“, Groß- veranstaltung rund ums Laufen, Walken und Nordic Walken

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

-

14:30 Uhr

Rabenklippe, „Luchsfütterung“

15:00 Uhr

Palmen-Café im Badepark, „Unter- haltungsmusik im Palmen-Café“ mit Nikolay Tcherkin

Pfingstsonntag, 09. Juni

09:15 Uhr

TEDi-Parkplatz/Bahnhof, „Bennecken- steiner Wiesenblüte“, 16 km Wande- rung mit dem Harzklub Bad Harzburg

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

-

14-16 Uhr

Harzsagenhalle auf dem Burgberg, „Besichtigung der Harzsagenhalle“

14:30-

Museum in der Remise, „Besichtigung der Remise“, Eintritt frei

16:30 Uhr

15:00 Uhr

Wandelhalle, „Sonntagskonzert“ mit dem Trio Rondo

Pfingstmontag, 10. Juni 10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“ - bunter Mix aus Klassik, Evergreens,

Pfingstmontag, 10. Juni

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

-

bunter Mix aus Klassik, Evergreens,

Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

14-16 Uhr

Harzsagenhalle auf dem Burgberg, „Besichtigung der Harzsagenhalle“

15:00 Uhr

Wandelhalle, „Festliches Konzert“ mit dem Trio Rondo

17:00 Uhr

Lutherkirche, „Konzert für Streicher & Orgel“ mit Igor Tulchysnki, seiner streichenden Familie und Karsten Krüger

„Konzert für Streicher & Orgel“ mit Igor Tulchysnki, seiner streichenden Familie und Karsten Krüger

Dienstag, 11. Juni

10:30 Uhr

Haus der Natur, „Mit dem Ranger den Nationalpark entdecken“, Wanderzeit ca. 3,5 Stunden, Info-Tel. 5 30 01

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag mit Gästebegrüßung“ - bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

15:00 Uhr

Hochseilgarten Kaltes Tal, „Abschied vom Schnuller“ mit der Schnullerhexe werden die mitgebrachten Schnuller in den Schnullerbaum gehängt.

15:30 Uhr

Belvedere am Burgberg, „Marinechor Clausthal-Zellerfeld“ unter der Leitung von Gerhard Wrazidlo, Eintritt frei, Info-Tel. 78 10

19:00 Uhr

Wandelhalle, „Wunschkonzert“ mit dem Trio Rondo

Mittwoch, 12. Juni

09:15 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Auf Goethes Spuren“, Wanderung auf dem Goetheweg zum Brocken mit Einkehr, siehe Seite 37

10:00 Uhr

Museum in der Remise, „Führung mit Dia-Vortrag über Bad Harzburg und Umgebung“

14:30 Uhr

Rabenklippe, „Luchsfütterung“

17:30 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Wandern und Wohlfühlen“ - Afterwork-Wande- rung - 2-stündige Wanderung mit Harzklub-Wanderführerin Ines Hohlbein

Donnerstag, 13. Juni

08-13 Uhr

Badepark, „Wochenmarkt“

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

-

bunter Mix aus Klassik, Evergreens,

Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

15:00 Uhr

Palmen-Café im Badepark, „Kaffee- hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin

Freitag, 14. Juni

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,

Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

Veranstaltungen

15:00 Uhr

Palmen-Café im Badepark, „Kaffee- hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin

15:30 Uhr

Belvedere am Burgberg, „Volkslieder singen“ mit Annegret Grabenhorst

16:00 Uhr

Pavillon im Kurpark, „Märchenhafte Wipfel“ - Natur- und Waldmärchen in den Wipfeln lauschen - Eintritt: 13,00 Erwachsene, 11,00 Jugendliche, An- meldung unter Telefon 0171/9 34 72 98

18:30-

Sole-Therme & Sauna-Erlebniswelt, „KlangAusZeit“ mit Susanne Hoheisel, Eintritt 17,00 € , Info-Tel. 0 51

Sole-Therme & Sauna-Erlebniswelt, „KlangAusZeit“ mit Susanne Hoheisel, Eintritt 17,00 , Info-Tel. 0 51 36/8 01 64 60

19:30 Uhr

19:00 Uhr

Wandelhalle, „Klänge aus Südamerika“, Freitagabend-Konzert mit dem Trio Rondo und Nikolay Tcherkin, Eintritt frei

20:00 Uhr

Pavillon im Kurpark, „Nachts in den Wipfeln“, Führung auf dem Baumwipfel- pfad, Eintritt: 14,00 Erwachsene, 12,00 Jugendliche, Anmeldung unter Telefon 0171/9 34 72 98

Samstag, 15. Juni

04:30 Uhr

Pavillon im Kurpark, „Wenn der Tag erwacht - Sonnenaufgang in den Wipfeln erleben“, Eintritt: 14,00 Erwachsene, 12,00 Jugendliche, An- meldung unter Telefon 0171/9 34 72 98

10:00 Uhr

Wandelhalle, „Stadtführung“, Dauer ca. 2 Stunden

10:15 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Wande- rung auf dem Burgberg und durchs Eckertal“, 5 Stunden Wanderung mit Einkehrmöglichkeit (ca. 45 Minuten)

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

-

bunter Mix aus Klassik, Evergreens,

Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

11:00 Uhr

Brücke Radau/Hotel Plumbohms, „4. Entenrennen“ zugunsten des Bad Harzburger Sternenhimmels

11:00 Uhr Langenberg, „Wildkräuterführung“ mit Kräuterpädagogin Sabine Schweiger, 10,00 pro Person (mit Gästekarte 8,00 ), Dauer ca. 2 Stunden, Anmeldung unter Telefon 0175/6 78 06 90

14:30 Uhr

Rabenklippe, „Luchsfütterung“

15:00 Uhr

Palmen-Café im Badepark, „Unter- haltungsmusik im Palmen-Café“ mit Nikolay Tcherkin

Sonntag, 16. Juni

09:15 Uhr

TEDi-Parkplatz/Bahnhof, „Wiesenblüte zwischen Königshütte und Elbingerode“, 15 km Wanderung mit dem Harzklub Bad Harzburg

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

-

Veranstaltungen

14-16 Uhr

Harzsagenhalle auf dem Burgberg, „Besichtigung der Harzsagenhalle“

14:30-

Museum in der Remise, „Besichtigung der Remise“, Eintritt frei

16:30 Uhr

15:30 Uhr

Kursaal, „Der kleine Tag“, Kindermusical der Kreismusikschule Goslar, Einritt 8,00 Erwachsene und 4,00 Kinder

15:00 Uhr

Wandelhalle, „Sonntagskonzert“ mit dem Trio Rondo

17. bis 22. Juni

Bahnhof Bad Harzburg, „Hochharz- Wanderwoche“ Info-Tel. 7 53 30

Montag, 17. Juni

09:15 Uhr

Bahnhof Bad Harzburg, „Von der Forst- siedlung über die Okertalsperre nach Bad Harzburg“ - Hochharz-Wander- woche - 21 km Wanderung mit Einkehr, Anmeldung unter Telefon 7 53 30

13:15 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Gäste- wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung mit Einkehr (ca. 45 Minuten)

Dienstag, 18. Juni

09:15 Uhr

Bahnhof Bad Harzburg, „Vom Torfhaus

über den Scharfenstein nach Ilsenburg“

-

Hochharz-Wanderwoche - 20 km

Wanderung mit Einkehr, Anmeldung unter Telefon 7 53 30

10:30 Uhr

Haus der Natur, „Mit dem Ranger den Nationalpark entdecken“, Wanderzeit ca. 3,5 Stunden, Info-Tel. 5 30 01

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag mit Gästebegrüßung“ - bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

19:00 Uhr

Wandelhalle, „Wunschkonzert“ mit dem Trio Rondo

Mittwoch, 19. Juni

09:15 Uhr

Bahnhof Bad Harzburg, „Wanderung von Hohegeiß über Tanne nach Braunlage“ - Hochharz-Wanderwoche - 19 km Wanderung mit Einkehr, Anmeldung unter Telefon 7 53 30

10:00 Uhr

Museum in der Remise, „Führung mit Dia-Vortrag über Bad Harzburg und Umgebung“

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

-

bunter Mix aus Klassik, Evergreens,

Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

14:30 Uhr

Rabenklippe, „Luchsfütterung“

19:00 Uhr

Baumwipfelpfad, „Harzkrimis on tour“, Helmut Exner liest in den Wipfeln, Eintritt: 10,00 , Einlass 18:30 Uhr, Info-Tel. 8 77 79 20

10,00 € , Einlass 18:30 Uhr, Info-Tel. 8 77 79 20 20. bis 23. Juni Sportpark

20. bis 23. Juni

Sportpark an der Rennbahn, „20. Harzer Trike-Treffen“ Info-Tel. 29 27

Donnerstag, 20. Juni

08-13 Uhr

Badepark, „Wochenmarkt“

09:15 Uhr

Bahnhof Bad Harzburg, „Wanderung

von Oderbrück nach St. Andreasberg“

-

Hochharz-Wanderwoche - 19 km

Wanderung mit Einkehr, Anmeldung unter Telefon 7 53 30

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

-

bunter Mix aus Klassik, Evergreens,

Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

13:15 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Blühende Gestütswiesen“, 3,5 Stunden Wanderung mit Einkehr (ca. 45 Minuten)

15:00 Uhr

Palmen-Café im Badepark, „Kaffee- hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin

Freitag, 21. Juni

09:15 Uhr

Bahnhof Bad Harzburg, „Wanderung von Hohegeiß über den Kaiserweg nach Braunlage“ - Hochharz-Wander- woche - 19 km Wanderung mit Einkehr, Anmeldung unter Telefon 7 53 30

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

-

15:00 Uhr

Palmen-Café im Badepark, „Kaffee- hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin

19:30 Uhr

Kursaal, „Eröffnungsgala“, Russische Kammerphilharmonie mit Juri Gilbo (Leitung), Simone Kermes (Sopran) und Luz Leskowitz (Violine) - Harzburger Musiktage - Info-Tel. 18 88

Samstag, 22. Juni

09:15 Uhr

Bahnhof Bad Harzburg, „Wanderung vom Ehrenfriedhof über den Brocken nach Bad Harzburg“ - Hochharz-Wan- derwoche - 22 km Wanderung mit Ein- kehr, Anmeldung unter Telefon 7 53 30

10:00 Uhr

Wandelhalle, „Stadtführung“, Dauer ca. 2 Stunden

10:00 Uhr

Tourist-Information, „Waldbaden - Energiequelle Wald“, mit Jasmin Jahn, Dauer ca. 2 Stunden, 16,00 pro Person, Anmeldung unter Telefon 7 53 30

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

-

bunter Mix aus Klassik, Evergreens,

Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

11:00 Uhr

Burgberg-Seilbahn (Bergstation), „Führung auf dem Besinnungsweg“, Wanderzeit ca. 2 Stunden

14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“ 15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Unter- haltungsmusik im

14:30 Uhr

Rabenklippe, „Luchsfütterung“

15:00 Uhr

Palmen-Café im Badepark, „Unter- haltungsmusik im Palmen-Café“ mit Nikolay Tcherkin

19:30 Uhr

Bündheimer Schloß, „American Dream“, Konzert mit Sebastian Knauer (Klavier)

- Harzburger Musiktage - Info-Tel. 18 88

Verkaufsoffener Sonntag, 23. Juni (13-18 Uhr)

09:15 Uhr

TEDi-Parkplatz/Bahnhof, „Vom Kloster Ilsenburg zum Kloster Drübeck“, 17 km Wanderung mit dem Harzklub Bad Harzburg

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

-

bunter Mix aus Klassik, Evergreens,

Filmmusik und vieles mehr - mit dem

Trio Rondo

14-16 Uhr

Harzsagenhalle auf dem Burgberg, „Besichtigung der Harzsagenhalle“

14:30-

Museum in der Remise, „Besichtigung der Remise“, Eintritt frei

16:30 Uhr

15:00 Uhr

Wandelhalle, „Sonntagskonzert“ mit dem Trio Rondo

17:00 Uhr

Bündheimer Schloß, „Preisträgerkonzert“,

- Jugend musiziert - mit dem Chor des

Werner-von-Siemens-Gymnasiums - Harzburger Musiktage - Info-Tel. 18 88

Montag, 24. Juni

13:15 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Gäste- wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung mit Einkehr (ca. 45 Minuten)

Dienstag, 25. Juni

10:30 Uhr

Haus der Natur, „Mit dem Ranger den Nationalpark entdecken“, Wanderzeit ca. 3,5 Stunden, Info-Tel. 5 30 01

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag mit Gästebegrüßung“ - bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

19:00 Uhr

Wandelhalle, „Wunschkonzert“ mit dem Trio Rondo

19:00 Uhr

Bündheimer Schloß, „Produktion HOME.RUN“, Braunschweigische Stiftung, Info-Tel. 05 31/2 73 59 10

Mittwoch, 26. Juni

10:00 Uhr

Museum in der Remise, „Führung mit Dia-Vortrag über Bad Harzburg und Umgebung“

10:00-

Haus der Natur, „Tag de Luchs“, Luchs- Vortrag mit einem Nationalpark-Ranger, Info-Tel. 0 55 82/91 89 41

11:30 Uhr

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

-

bunter Mix aus Klassik, Evergreens,

Filmmusik und vieles mehr - mit dem

Trio Rondo

14:30 Uhr

Rabenklippe, „Luchsfütterung“

Veranstaltungen

17:30 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Schwefel- eien“- Afterwork-Wanderung - 2-stün- dige Wanderung mit Harzklub-Wander- führerin Ines Hohlbein

19:30 Uhr

Volksbank, „Noten in der Bank“, Festivalfreundschaften mit Johannes Krebs (Violoncello) und Sivan Silver & Gil Garburg (Klavier-Duo) - Harzburger Musiktage - Info-Tel. 18 88

Johannes Krebs (Violoncello) und Sivan Silver & Gil Garburg (Klavier-Duo) - Harzburger Musiktage - Info-Tel. 18

Donnerstag, 27. Juni

08-13 Uhr

Badepark, „Wochenmarkt“

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

-

15:00 Uhr

Palmen-Café im Badepark, „Kaffee- hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin

16:00 Uhr

Lutherkirche, „Konzert mit dem Kinderchor Wernigerode“

Freitag, 28. Juni

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

-

bunter Mix aus Klassik, Evergreens,

Filmmusik und vieles mehr - mit dem

Trio Rondo

15:00 Uhr

Palmen-Café im Badepark, „Kaffee- hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin

17:00 Uhr

Werner-von-Siemens-Gymnasium (Aula), „Der Dirigent und sein Flaschengeist“, Familienkonzert mit dem Pindakaas Saxophonquartett Frank Dukowski und Marcel Kaiser - Harzburger Musiktage - Info-Tel. 18 88

20:00 Uhr

Pavillon im Kurpark, „Nachts in den Wipfeln“, Führung auf dem Baumwipfel- pfad, Eintritt: 14,00 Erwachsene, 12,00 Jugendliche, Anmeldung unter Telefon 0171/9 34 72 98

Samstag, 29. Juni

06:45 Uhr

Großparkplatz gegenüber Hotel Seela an der B4, „Harzüberquerung“, Wanderung von Blankenburg nach Bad Harzburg, 44 km Wanderung, 22,00 , Anmeldung erforderlich unter Telefon 7 53 30

08:00 Uhr

Lutherkirche, „Samstag-Pilgern auf dem Harzer Klosterwanderweg“ von Bad Harzburg nach Drübeck, Info-Tel. 9 50 94 79

10:00 Uhr

Wandelhalle, „Stadtführung“, Dauer ca. 2 Stunden

10:15 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Wan- derung durch das Eckertal nach Ilsenburg“, 5 Stunden Wanderung mit Bustransfer (Selbstzahler) und Einkehrmöglichkeit (ca. 45 Minuten)

Veranstaltungen

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

-

11:00 Uhr

Langenberg, „Wildkräuterführung“, mit Kräuterpädagogin Sabine Schweiger, 10,00 pro Person (mit Gästekarte 8,00 ), Dauer ca. 2 Stunden, Anmeldung unter Telefon 0175/6 78 06 90

11:00 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Rundgang zu den acht Heil- und Mineralquellen“, Dauer ca. 2 Stunden

12:30-

Baumwurzelpfad, „Ein Baumkobold am Baumwurzelpfad“, Walk-Act mit Baumkobold Carl von Picea

14:30 Uhr

14:30 Uhr

Rabenklippe, „Luchsfütterung“

15:00 Uhr

Palmen-Café im Badepark, „Unter- haltungsmusik im Palmen-Café“ mit Nikolay Tcherkin

15:00 Uhr

Jungbrunnen, „Jüdische Orte in Bad Harzburg“, Stadtrundgang mit Markus Weber, Braunschweigische Stiftung, kostenlos, Info-Tel. 05 31/2 73 59 10

18:00 Uhr

Wandelhalle, „Der Aufstieg war schön, nur ist es hier sehr neblig“ - Jüdische Migranten - Vortrag von Dr. Verena Dohm, Braunschweigische Stiftung, Eintritt frei, Info-Tel. 05 31/2 73 59 10

19:30 Uhr

Bündheimer Schloß, „Wolkenflug und

Nebelflor

dem Mandelring Quartett & Minetti

Quartett - Harzburger Musiktage - Info-Tel. 18 88

“,

Abschlusskonzert mit

Musiktage - Info-Tel. 18 88 “, Abschlusskonzert mit Sonntag, 30. Juni 09:15 Uhr TEDi-Parkplatz/Bahnhof,

Sonntag, 30. Juni

09:15 Uhr

TEDi-Parkplatz/Bahnhof, „Von Altenau zum Sperberhaier Dammhaus“, 17 km Wanderung mit dem Harzklub Bad Harzburg

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

-

14-16 Uhr

Harzsagenhalle auf dem Burgberg, „Besichtigung der Harzsagenhalle“

14:30-

Museum in der Remise, „Besichtigung der Remise“, Eintritt frei

16:30 Uhr

15:00 Uhr

Wandelhalle, „Sonntagskonzert“ mit dem Trio Rondo

Montag, 01. Juli

13:15 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Gäste- wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung mit Einkehr (ca. 45 Minuten)

Dienstag, 02. Juli

10:30 Uhr

Haus der Natur, „Mit dem Ranger den Nationalpark entdecken“, Wanderzeit ca. 3,5 Stunden, Info-Tel. 5 30 01

entdecken“, Wanderzeit ca. 3,5 Stunden, Info-Tel. 5 30 01 10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag mit

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag mit Gästebegrüßung“ - bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

19:00 Uhr

Wandelhalle, „Wunschkonzert“ mit dem Trio Rondo

Mittwoch, 03. Juli

10:00 Uhr

Museum in der Remise, „Führung mit Dia-Vortrag über Bad Harzburg und Umgebung“

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

-

bunter Mix aus Klassik, Evergreens,

Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

14:30 Uhr

Rabenklippe, „Luchsfütterung“

Donnerstag, 04. Juli

08-13 Uhr

Badepark, „Wochenmarkt“

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

-

13:15 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Etters- klippen und rund um den Winterberg“, 3,5 Stunden Wanderung mit Einkehrmöglichkeit (ca. 45 Minuten)

15:00 Uhr

Palmen-Café im Badepark, „Kaffee- hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin

Freitag, 05. Juli

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

-

15:00 Uhr

Palmen-Café im Badepark, „Kaffee- hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin

16:00 Uhr

Pavillon im Kurpark, „Märchenhafte Wipfel“ - Natur- und Waldmärchen in den Wipfeln lauschen - Eintritt: 13,00 Erwachsene, 11,00 Jugendliche, An- meldung unter Telefon 0171/9 34 72 98

19:00 Uhr

Wandelhalle, „Rund um die Welt“, Freitagabend-Konzert mit dem Trio Rondo und Nikolay Tcherkin, Eintritt frei

20:00 Uhr

Pavillon im Kurpark, „Nachts in den Wipfeln“, Führung auf dem Baumwipfel- pfad, Eintritt: 14,00 Erwachsene, 12,00 Jugendliche, Anmeldung unter Telefon 0171/9 34 72 98

Samstag, 06. Juli

10:00 Uhr

Wandelhalle, „Stadtführung“, Dauer ca. 2 Stunden

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

-

11:00 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Drei- Burgen-Wanderung“, 4 Stunden Wanderung mit Einkehrmöglichkeit

11:00 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Drei- Burgen-Wanderung“, 4 Stunden Wanderung mit Einkehrmöglichkeit

11:00 Uhr

Langenberg, „Wildkräuterführung“, mit Kräuterpädagogin Sabine Schweiger, 10,00 pro Person (mit Gästekarte 8,00 ), Dauer ca. 2 Stunden, Anmeldung unter Telefon 0175/6 78 06 90

14:30 Uhr

Rabenklippe, „Luchsfütterung“

15:00 Uhr

Palmen-Café im Badepark, „Unter- haltungsmusik im Palmen-Café“ mit Nikolay Tcherkin

18:00-

Baumwipfelpfad, „Genuss mit Aussicht“, kulinarische Harzreise auf dem Baum- wipfelpfad, Eintritt 29,00 pro Person, Anmeldung unter Telefon 8 77 79 20

23:00 Uhr

Sonntag, 07. Juli

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

-

14-16 Uhr

Harzsagenhalle auf dem Burgberg, „Besichtigung der Harzsagenhalle“

14:30-

Museum in der Remise, „Besichtigung der Remise“, Eintritt frei

16:30 Uhr

15:00 Uhr

Wandelhalle, „Sonntagskonzert“ mit dem Trio Rondo

Montag, 08. Juli

13:15 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Gäste- wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung mit Einkehr (ca. 45 Minuten)

Dienstag, 09. Juli

10:30 Uhr

Haus der Natur, „Mit dem Ranger den Nationalpark entdecken“, Wanderzeit ca. 3,5 Stunden, Info-Tel. 5 30 01

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag mit Gästebegrüßung“ - bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

19:00 Uhr

Wandelhalle, „Wunschkonzert“ mit dem Trio Rondo

Mittwoch, 10. Juli

10:00 Uhr

Museum in der Remise, „Führung mit Dia-Vortrag über Bad Harzburg und Umgebung“

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

-

bunter Mix aus Klassik, Evergreens,

Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

14:30 Uhr

Rabenklippe, „Luchsfütterung“

17:30 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Freude am Wandern“ - Afterwork-Wanderung - 2-stündige Wanderung mit Harzklub- Wanderführerin Ines Hohlbein

Donnerstag, 11. Juli

08-13 Uhr

Badepark, „Wochenmarkt“

Veranstaltungen

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

-

15:00 Uhr

Palmen-Café im Badepark, „Kaffee- hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin

Freitag, 12. Juli

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

-

15:00 Uhr

Palmen-Café im Badepark, „Kaffee- hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin

18:30-

Sole-Therme & Sauna-Erlebniswelt, „KlangAusZeit“ mit Susanne Hoheisel, Eintritt 17,00 € , Info-Tel. 0 51

Sole-Therme & Sauna-Erlebniswelt, „KlangAusZeit“ mit Susanne Hoheisel, Eintritt 17,00 , Info-Tel. 0 51 36/8 01 64 60

19:30 Uhr

20:00 Uhr

Pavillon im Kurpark, „Nachts in den Wipfeln“, Führung auf dem Baumwipfel- pfad, Eintritt: 14,00 Erwachsene, 12,00 Jugendliche, Anmeldung unter Telefon 0171/9 34 72 98

13. und 14. Juli

Burgberg-Seilbahn (Bergstation), „90 Jahre Burgberg-Seilbahn“

Samstag, 13. Juli

04:30 Uhr

Pavillon im Kurpark, „Wenn der Tag erwacht - Sonnenaufgang in den Wipfeln erleben“, Eintritt: 14,00 Erwachsene, 12,00 Jugendliche, An- meldung unter Telefon 0171/9 34 72 98

10:00 Uhr

Wandelhalle, „Stadtführung“, Dauer ca. 2 Stunden

10:15 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Käste- klippen und Okertal“, 5 Stunden Wan- derung mit Bustransfer (Selbstzahler) und Einkehrmöglichkeit (ca. 45 Minuten)

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

-

13-16 Uhr

Harzsagenhalle auf dem Burgberg, „Besichtigung der Harzsagenhalle“

14:30 Uhr

Rabenklippe, „Luchsfütterung“

15:00 Uhr

Palmen-Café im Badepark, „Unter- haltungsmusik im Palmen-Café“ mit Nikolay Tcherkin

Sonntag, 14. Juli

09:15 Uhr

TEDi-Parkplatz/Bahnhof, „Wandern entlang der Kalten Bode“, 15 km Wanderung mit dem Harzklub Bad Harzburg

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

-

Veranstaltungen

14-16 Uhr

Harzsagenhalle auf dem Burgberg, „Besichtigung der Harzsagenhalle“

14:30-

Museum in der Remise, „Besichtigung der Remise“, Eintritt frei

16:30 Uhr

15:00 Uhr

Wandelhalle, „Sonntagskonzert“ mit dem Trio Rondo

Montag, 15. Juli

13:15 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Gäste- wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung mit Einkehr (ca. 45 Minuten)

Dienstag, 16. Juli

10:30 Uhr

Haus der Natur, „Mit dem Ranger den Nationalpark entdecken“, Wanderzeit ca. 3,5 Stunden, Info-Tel. 5 30 01

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag mit Gästebegrüßung“ - bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

19:00 Uhr

Wandelhalle, „Wunschkonzert“ mit dem Trio Rondo

Mittwoch, 17. Juli

09:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Der Brocken im Sommer“, Wanderung über den Grenz- weg und das Teufelsmoor zum Brocken mit Einkehr (ca. 45 Minuten), siehe Seite 37

10:00 Uhr

Museum in der Remise, „Führung mit Dia-Vortrag über Bad Harzburg und Umgebung“

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

-

bunter Mix aus Klassik, Evergreens,

Filmmusik und vieles mehr - mit dem

Trio Rondo

14:30 Uhr

Rabenklippe, „Luchsfütterung“

Donnerstag, 18. Juli

08-13 Uhr

Badepark, „Wochenmarkt“

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

-

13:15 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Die Luchse an der Rabenklippe“, 3,5 Stunden Wanderung mit Einkehr (ca. 45 Minuten)

15:00 Uhr

Palmen-Café im Badepark, „Kaffee- hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin

Freitag, 19. Juli

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

-

15:00 Uhr

Palmen-Café im Badepark, „Kaffee- hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin

16:00 Uhr

Pavillon im Kurpark, „Märchenhafte Wipfel“ - Natur- und Waldmärchen in den Wipfeln lauschen - Eintritt: 13,00 Erwachsene, 11,00 Jugendliche, An- meldung unter Telefon 0171/9 34 72 98

€ Jugendliche, An- meldung unter Telefon 0171/9 34 72 98 19:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Musikali-

19:00 Uhr

Palmen-Café im Badepark, „Musikali- scher Sommerabend im Palmen-Café- Garten“ mit Sabine Brandt (Sopran), Martin Müller-Schweinitz (Bariton) und dem Trio Rondo, Eintritt frei

19:00 Uhr

Baumwipfelpfad, „Musik mit Aussicht“ mit Stifler`s Dad, Eintritt: 10,00 , Anmeldung unter Info-Tel. 8 77 79 20

20:00 Uhr

Pavillon im Kurpark, „Nachts in den Wipfeln“, Führung auf dem Baumwipfel- pfad, Eintritt: 14,00 Erwachsene, 12,00 Jugendliche, Anmeldung unter Telefon 0171/9 34 72 98

20. bis 28. Juli

Rennbahn, „140. Bad Harzburger Galopprennwoche“

Samstag, 20. Juli

10:00 Uhr

Wandelhalle, „Stadtführung“, Dauer ca. 2 Stunden

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

-

bunter Mix aus Klassik, Evergreens,

Filmmusik und vieles mehr - mit dem

Trio Rondo

10:30 Uhr

Rennbahn, „1. Renntag“

11:00 Uhr

Burgberg-Seilbahn (Bergstation), „Füh- rung auf dem historischen Burgberg mit Harzsagenhalle“, Wanderzeit ca. 2 Stunden

14:30 Uhr

Rabenklippe, „Luchsfütterung“

15:00 Uhr

Palmen-Café im Badepark, „Unter- haltungsmusik im Palmen-Café“ mit Nikolay Tcherkin

Sonntag, 21. Juli

09:15 Uhr

TEDi-Parkplatz/Bahnhof, „Der Rehberger Graben - Weltkulturerbe“, 13 km Wan- derung mit dem Harzklub Bad Harzburg

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

-

bunter Mix aus Klassik, Evergreens,

Filmmusik und vieles mehr - mit dem

Trio Rondo

14:00 Uhr

Rennbahn, „2. Renntag“

14-16 Uhr

Harzsagenhalle auf dem Burgberg, „Besichtigung der Harzsagenhalle“

14:30-

Museum in der Remise, „Besichtigung der Remise“, Eintritt frei

16:30 Uhr

15:00 Uhr

Wandelhalle, „Sonntagskonzert“ mit dem Trio Rondo

Montag, 22. Juli

13:15 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Gäste- wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung mit Einkehr (ca. 45 Minuten)

Dienstag, 23. Juli

10:30 Uhr

Haus der Natur, „Mit dem Ranger den Nationalpark entdecken“, Wanderzeit ca. 3,5 Stunden, Info-Tel. 5 30 01

10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag mit Gästebegrüßung“ - bunter Mix aus Klassik, Evergreens,

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag mit Gästebegrüßung“ - bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

19:00 Uhr

Wandelhalle, „Wunschkonzert“ mit dem Trio Rondo

Mittwoch, 24. Juli

10:00 Uhr

Museum in der Remise, „Führung mit Dia-Vortrag über Bad Harzburg und Umgebung“

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

-

bunter Mix aus Klassik, Evergreens,

Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

14:30 Uhr

Rabenklippe, „Luchsfütterung“

17:30 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Schattige Wege“ - Afterwork-Wanderung - 2-stündige Wanderung mit Harzklub- Wanderführerin Ines Hohlbein

Donnerstag, 25. Juli

08-13 Uhr

Badepark, „Wochenmarkt“

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

-

bunter Mix aus Klassik, Evergreens,

Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

15:00 Uhr

Rennbahn, „3. Renntag“

15:00 Uhr

Palmen-Café im Badepark, „Kaffee- hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin

Freitag, 26. Juli

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

-

bunter Mix aus Klassik, Evergreens,

Filmmusik und vieles mehr - mit dem

Trio Rondo

15:00 Uhr

Palmen-Café im Badepark, „Kaffee- hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin

19:00 Uhr

Wandelhalle, „Die besten Hits aller Zeiten“, Freitagabend-Konzert mit dem Trio Rondo und Nikolay Tcherkin, Eintritt frei

Samstag, 27. Juli

10:00 Uhr

Wandelhalle, „Stadtführung“, Dauer ca. 2 Stunden

10:00 Uhr

Tourist-Information, „Waldbaden - Energiequelle Wald“ mit Jasmin Jahn, Dauer ca. 2 Stunden, 16,00 pro Person, Anmeldung unter Telefon 7 53 30

10:15 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Wanderung vom Torfhaus am Oderteich vorbei nach Königskrug“, 5 Stunden Wande- rung mit Bustransfer (Selbstzahler) und Einkehrmöglichkeit (ca. 45 Minuten)

10:30 Uhr

Rennbahn, „4. Renntag“

Veranstaltungen

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

-

bunter Mix aus Klassik, Evergreens,

Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

14:30 Uhr

Rabenklippe, „Luchsfütterung“

15:00 Uhr

Pavillon im Kurpark, „Die wundersame Welt der Bäume“ - Erleben Sie Bäume aus einer neuen Perspektive - Eintritt: 13,00 Erwachsene, 11,00 Jugendliche, Anmeldung unter Telefon 0179/1 78 18 19

15:00 Uhr

Palmen-Café im Badepark, „Unter- haltungsmusik im Palmen-Café“ mit Nikolay Tcherkin

Sonntag, 28. Juli

09:10 Uhr

TEDi-Parkplatz/Bahnhof, „Hoch hinauf auf den Hohnekopf“, 18 km Wande- rung mit dem Harzklub Bad Harzburg

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

-

bunter Mix aus Klassik, Evergreens,

Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

10:30 Uhr

Rennbahn, „5. Renntag“

14-16 Uhr

Harzsagenhalle auf dem Burgberg, „Besichtigung der Harzsagenhalle“

14:30-

Museum in der Remise, „Besichtigung der Remise“, Eintritt frei

16:30 Uhr

15:00 Uhr

Wandelhalle, „Sonntagskonzert“ mit dem Trio Rondo

Montag, 29. Juli

13:15 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Gäste- wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung mit Einkehr (ca. 45 Minuten)

Dienstag, 30. Juli

10:30 Uhr

Haus der Natur, „Mit dem Ranger den Nationalpark entdecken“, Wanderzeit ca. 3,5 Stunden, Info-Tel. 5 30 01

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag mit Gästebegrüßung“ - bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und vieles mehr - mit dem Trio Rondo

19:00 Uhr

Wandelhalle, „Wunschkonzert“ mit dem Trio Rondo

Mittwoch, 31. Juli

10:00-

Haus der Natur, „Tag de Luchs“, Luchs- Vortrag mit einem Nationalpark- Ranger, Info-Tel. 0 55 82/91 89 41

11:30 Uhr

10:00 Uhr

Museum in der Remise, „Führung mit Dia-Vortrag über Bad Harzburg und Umgebung“

10:30 Uhr

Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“

-

bunter Mix aus Klassik, Evergreens,

Filmmusik und vieles mehr - mit dem

Trio Rondo

14:30 Uhr

Rabenklippe, „Luchsfütterung“

Wohnen und l

Wohnen und l Wolfenbütteler Baugesellschaft mbH Ilsenburger Straße 30, 38667 Bad Harzburg, Telefon 05331/407-44,
Wohnen und l Wolfenbütteler Baugesellschaft mbH Ilsenburger Straße 30, 38667 Bad Harzburg, Telefon 05331/407-44,
Wohnen und l Wolfenbütteler Baugesellschaft mbH Ilsenburger Straße 30, 38667 Bad Harzburg, Telefon 05331/407-44,
Wohnen und l Wolfenbütteler Baugesellschaft mbH Ilsenburger Straße 30, 38667 Bad Harzburg, Telefon 05331/407-44,
Wohnen und l Wolfenbütteler Baugesellschaft mbH Ilsenburger Straße 30, 38667 Bad Harzburg, Telefon 05331/407-44,
Wohnen und l Wolfenbütteler Baugesellschaft mbH Ilsenburger Straße 30, 38667 Bad Harzburg, Telefon 05331/407-44,

Wolfenbütteler Baugesellschaft mbH Ilsenburger Straße 30, 38667 Bad Harzburg, Telefon 05331/407-44,

eben – bei uns!

eben – bei uns! www.wobau-wf.de

www.wobau-wf.de

eben – bei uns! www.wobau-wf.de

Highlights 2019

Juni 2019

Highlights 2019 Juni 2019 08. Juni 13. Bad Harzburger Bergmarathon 20. bis 23. Juni 20. Harzer

08.

Juni

13. Bad Harzburger Bergmarathon

20.

bis 23. Juni

20. Harzer Trike-Treffen

21. bis 29. Juni

Juli 2019

50. Harzburger Musiktage (23.6. verkaufsoffener Sonntag)

13.

und 14. Juli

90 Jahre Bergbahn Bad Harzburg

20.

bis 28. Juli

140. Bad Harzburger Galopprennwoche

August 2019

09.

bis 11. August

21. Internationales Vielseitigkeitsreitturnier

23.

August

Open-Air-Summernight

24.

August

Wipfelleuchten auf dem Baumwipfelpfad

24.

und 25. August

Salz- und Lichterfest (25.8. verkaufsoffener Sonntag)

September 2019

01.

September

29. Ökomarkt

07.

und 08. September

17. Shetland-Pony-Festival

21.

und 22. September

Dressur- und Springturnier

29.

September

24. Kastanienfest mit verkaufsoffenem Sonntag

November 2019

ab 16. November

Frei-Eisbahn an der Sole-Therme

ab 22. November

Bad Harzburger Wintertreff

Dezember 2019

13. und 14. Dezember

5. Wipfelweihnacht

(Stand 15. Mai 2019/Änderungen möglich)

Kultur - Freizeit Harzburger Musiktage mit sechs Jubiläumskonzerten Die Harzburger Musiktage feiern 2019 ihren 50.

Kultur - Freizeit

Harzburger Musiktage mit sechs Jubiläumskonzerten

Die Harzburger Musiktage feiern 2019 ihren 50. Geburtstag. Die Internationale Festivalwoche mit sechs Konzerten startet am Freitag, 21. Juni, 19:30 Uhr, im Kursaal. Zur Eröffnungsgala spielt die Russische Kammerphilharmonie St. Peters- burg gemeinsam mit der Starsopranistin Simone Kermes und Luz Leskowitz (Violine) auf. Leskowitz ist der Gründer der Harzburger Musik- tage und war viele Jahre auch ihr künstle- rischer Leiter. Zudem werden an diesem Abend unter der Gesamtleitung von Juri Gilbo der Chor der Lutherkantorei, der St.-Nicolai-Frauenchor und der Halbkreis-Chor zu hören sein. Unter dem Titel „American Dream“ gestalten Pianist Sebastian Knauer und Schauspielerin Martina Gedeck den zweiten Tag am Samstag, 22. Juni, im Bündheimer Schloss. Beginn des Georg-Gershwin-Abends ist um 19:30 Uhr. Tra- ditionell präsentieren sich auch die Preisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ bei den Harzburger Musiktagen. Ihr Programm startet am Sonntag, 23. Juni, um 17 Uhr im Bünd- heimer Schloss. Fortgesetzt wird die Festival- Woche am Mittwoch, 26. Juni. In der Harzer Volksbank in der Herzog-Wilhelm-Straße spie- len Johannes Krebs (Violoncello) sowie das

Klavier-Duo Sivan Silver und Gil Garburg ab 19:30 Uhr auf. Das Familienkonzert in der Aula des Werner- von-Siemens-Gymnasiums findet am Freitag, 28. Juni, ab 17 Uhr, statt. Das Pindakaas Saxophonquartett führt gemeinsam mit zwei Schauspielern das orientalische Märchen „Der Dirigent und sein Flaschengeist“ auf. Das Abschlusskonzert bestreitet das Mandelring Quartett & Minetti Quartett mit einem „Oktett par excellence“ am Samstag, 29. Juni, mit Beginn um 19:30 Uhr im Bündheimer Schloss. Eine außergewöhnliche Zugabe bieten die Harzburger Musiktage 2019 am 16. November in Venedig. „Mit dem Konzert des Ensembles Quartetto di Venecia sowie einem weiteren Auftritt der Sängerin Simone Kermes sollen die 50. Harzburger Musiktage auch in die große Welt, weit über die Grenzen des Harzes und des Landes Niedersachsen, hinausgetragen werden“, so Eva Csaranko, Vorsitzende der Gesellschaft zur Förderung der Harzburger Musiktage.

der Gesellschaft zur Förderung der Harzburger Musiktage. Eintrittskarten für die Konzerte der Harzburger Musiktage

Eintrittskarten für die Konzerte der Harzburger Musiktage 2019 gibt es u. a. beim Kulturklub Bad Harzburg, Tel 0 53 22 / 18 88.

für die Konzerte der Harzburger Musiktage 2019 gibt es u. a. beim Kulturklub Bad Harzburg, Tel

Kultur - Freizeit

Vier besondere Konzerte des Trio Rondos

Kultur - Freizeit Vier besondere Konzerte des Trio Rondos Auch im Juni und Juli erfreut das

Auch im Juni und Juli erfreut das Trio Rondo ge- meinsam mit Alleinunterhalter Nikolay Tcherkin als Solist Gäste und Einheimische mit Themen- konzerten in der Bad Harzburger Wandelhalle im Badepark. Sie finden jeweils freitags um 19 Uhr statt und kosten keinen Eintritt. Am 7. Juni heißt das Motto des Abends „Im Land der Operette“. Zu hören werden u. a. sein die Ouvertüre „Nakiris Hochzeit“ von Paul Linke, der „Lagunen-Walzer“ aus „Eine Nacht in Venedig“ von Johann Strauß sowie Lieder und Potpourri aus „Gräfin Mariza“, „Die Zirkusprinzessin“, „Die Fledermaus“ und „Die Csárdásfürstin“. Südame- rikanisch wird es am 14. Juni. Im Programm stehen dann Lieder wie „La Cucaracha“, „Adios

Muchachos“, „Ole Guapa Tango“, „La Cumparsita“, „Besame Mucho“ u. v. m.

Am 5. Juli werden Melodien „Rund um die Welt“ erklingen. Darunter werden viele bekannte Stücke sein wie „Solveigs Lied“, „Tulpen aus Amsterdam“, „Japanisches Intermezzo“, „La Danza“, „Sirtaki“, „Moskauer Nächte“ und „Berlin bleibt doch Berlin“. Ein Potpourri mit den besten Hits aller Zeiten wird am 26. Juli gespielt. Nicht fehlen werden dabei Lieder wie „Yester- day“, „Hit The Road Jack“, „Pretty Woman“, „Hey Jude“, „Are You Lonesome Tonight“, „I Can’t Falling In Love“, „Mackie Messer“, „When The Saints Go Marching In”.

Kinder-Musical im Kursaal

Die Kreismusikschule Goslar, die vor 50 Jahren gegründet wurde, führt unterstützt vom Re- gionalverband und dem Telemann-Verein am Sonntag, 16. Juni, im Bad Harzburger Kursaal das Kinder-Musical „Der kleine Tag“ auf. Beginn ist um 15:30 Uhr, der Einlass bei freier Platz- wahl bereits ab 15 Uhr. Gemeinsam werden rund 50 Schülerinnen und Schüler der Grund-

werden rund 50 Schülerinnen und Schüler der Grund- schule Harlingerode sowie der Freien Schule Bredelem die

schule Harlingerode sowie der Freien Schule Bredelem die Akteure sein.

Die haben unter der künstlerischen Leitung von Chorleiterin und Musikschulpädagogin Katja Nalborczyk fleißig geprobt. Dabei konnten die vielen kleinen Rollen in diesem Stück von den Schülerinnen und Schüler je nach Stärke und Vorliebe selbst ausgesucht werden.

Die Lieder stammen unter anderem aus der Feder von Rolf Zuckowski und werden große und kleine Zuschauer gleichermaßen begeistern. Als Erzähler ist Helmut Krauss dabei, der nicht zuletzt als Hermann Paschulke aus der Fernseh- sendung „Löwenzahn“ bekannt ist.

Karten sind für 8,00 und 4,00 im Kultur- klub Bad Harzburg, Herzog-Wilhelm-Straße 65, Tel. 0 53 22 / 18 88, und im Büro der Kreismu- sikschule Goslar, Marktstraße 43, Tel. 0 53 21 / 30 33 17 erhältlich. Weitere Informationen und Kartenreservierungen sind möglich unter:

veranstaltungen@kreismusikschule-goslar.de

Kultur - Freizeit Musikalischer Sommerabend im Badepark Auf gutes Wetter hoffen die Kur-, Tourismus- und

Kultur - Freizeit

Musikalischer Sommerabend im Badepark

Auf gutes Wetter hoffen die Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harz- burg am Freitag, 19. Juli. Ab 19 Uhr ist im Garten des Palmen-Cafés im Badepark Musik unter freiem Himmel geplant. Der musikalische Sommerabend wird von Dagmar Nabert organi- siert. Gemeinsam mit dem Trio Rondo werden Sabine Brandt (Sopran) und Martin Müller- Schweinitz (Bariton/Foto) vom Staatstheater Braunschweig die Gäste mit bekannten und be- liebten Stücken u. a. aus Operetten und Musicals erfreuen. Der Eintritt ist frei. Bei ungünstiger Witterung findet die Veranstaltung in der Wandelhalle statt.

Witterung findet die Veranstaltung in der Wandelhalle statt. Triker-Treffen bereits zum 20. Mal Es begann alles

Triker-Treffen bereits zum 20. Mal

Es begann alles vor 19 Jahren, also mit dem ersten Jahr im neuen Jahrtausend. Der Verkehrs- verein Bad Harzburg startete mit dem Trike- Treffen auf dem Rennbahngelände. Erst in klei- nem Kreis, der aber schnell immer größer wurde. 2019 werden vom 20. bis 23. Juni mehr als 300 motorisierte und chromblitzende Drei- räder nicht nur aus Deutschland in Bad Harz- burg erwartet. Vielleicht sogar mehr, denn es

gibt die 20. Auflage dieser Veranstaltung mit einem ganz besonderen Flair. Geplant ist am Freitag, 21. Juni, auch ein Auftritt der Band Power Brass Sudmerberg. Am Samstag, 22. Juni, kön- nen Probefahrten mit Scuddys gemacht wer- den. Zudem startet ab 13 Uhr die traditionelle Ausfahrt durch die Stadt. An allen Abenden wird im Festzelt bei Musik und Tanz gefeiert. Gäste sind dabei herzlich willkommen.

Löwen- Apotheke Apotheker Helmut Knolle Herzog-Wilhelm-Straße 16 38667 Bad Harzburg · Telefon 48 67 ·
Löwen-
Apotheke
Apotheker Helmut Knolle
Herzog-Wilhelm-Straße 16
38667 Bad Harzburg · Telefon 48 67 · Fax 48 81
E-Mail: loewen-apotheke.bad-harzburg@t-online.de
www.loewen-apotheke-bad-harzburg.de

Wandern

Bad Harzburger Themenwanderwege

Wandern Bad Harzburger Themenwanderwege Im Nationalpark und Naturpark Harz rund um Bad Harzburg gibt es zahlreiche

Im Nationalpark und Naturpark Harz rund um Bad Harzburg gibt es zahlreiche Themenwan- derwege. Mit der Luchstour und der Kästeklip- pentour sind zwei davon als Premiumwege mit dem Deutschen Wandersiegel zertifiziert. Ziel ist es, allen Wanderern entspannte Stunden in der wunderschönen Natur zu bieten. Beson- dere Aussichtspunkte, interessante Ziele, attraktive Einkehrmöglichkeiten und eine ver- lässliche Ausschilderung garantieren dieses.

Luchstour

Diese Rundtour (ca. 16,4 km) beginnt am Wandertreff im Kurpark. Nach dem Aufstieg auf den Burgberg geht es über Besinnungsweg, Säper- stelle, Kreuz des Deutschen Ostens zur Rabenklippe. Von dort erfolgt der Abstieg ins Eckertal. Über die Molkenhauswiese und die Ettersklippen geht es zurück nach Bad Harz- burg.

und die Ettersklippen geht es zurück nach Bad Harz- burg. Kästeklippentour Start ist am Café Goldberg.

Kästeklippentour

Start ist am Café Goldberg. Die ca. 11,6 km lange Rund- strecke geht über Gläseken- und Bornetal, an den Stief- mutterklippen entlang zur Käste. Über Steinebrecherweg und Schlackental führt der Weg zurück zum Startpunkt.

und Schlackental führt der Weg zurück zum Startpunkt. Teufelsstieg Dieser schwierige Aufstieg über Molkenhaus

Teufelsstieg Dieser schwierige Aufstieg über Molkenhaus und Ecker- talsperre auf den Brocken ist ca. 13,3 km lang und kein Rundweg. Zurück bie- tet sich der Goetheweg zum

und kein Rundweg. Zurück bie- tet sich der Goetheweg zum Torfhaus an. Von dort fährt die

Torfhaus an. Von dort fährt die Buslinie 820 nach Bad Harzburg. Zudem gibt es eine Verlän- gerung des Teufelsstiegs über Schierke nach Elend (Steckenlänge dann 26 km)

Rundweg Eckerstausee Einstieg ist an der Wald- Bushaltestelle „Abzweig Eckerstausee“. An der Stau- mauer kann entschieden werden, ob der Stausee im oder entgegen des Uhrzeigersinns umrundet wird. Rückkehr ist wieder an der Bushaltestelle Eckerstausee. Die Streckenlänge beträgt ca. 10,2 km.

Eckerstausee. Die Streckenlänge beträgt ca. 10,2 km. Drei-Täler-Tour Start der Rundtour (ca. 16,9 km) ist am

Drei-Täler-Tour Start der Rundtour (ca. 16,9 km) ist am Wander- treff am Haus der Natur. Durchs Kalte Tal, übers Molkenhaus am Eckerstau- see vorbei in Richtung Eckerquerung führt die Wanderung über das Ski-Denkmal durch das Radautal zurück in den Kurpark.

das Ski-Denkmal durch das Radautal zurück in den Kurpark. Weitere Themenwege sind u. a. der Besinnungsweg

Weitere Themenwege sind u. a. der Besinnungsweg (direkt vom Großen Burgberg zu erreichen, 1,6 km lang mit acht Verweilplätzen), der Wildkat- zen-Lehrpfad (rund 2,5 km) sowie der Wildkatzenstieg (7,3 km) zur Marien- teich-Baude zum Thema Wildkatze, der Ringwanderweg um Bad Harz- burg (ca. 23 km, Start und Ziel am Haus der Natur im Kurpark).

Wandern Hochharz-Wanderwoche startet am 17. Juni Die Hochharz-Wanderwoche mit Wanderführer Hans Hillebrecht findet vom

Wandern

Hochharz-Wanderwoche startet am 17. Juni

Die Hochharz-Wanderwoche mit Wanderführer Hans Hillebrecht findet vom 17. bis 22. Juni statt. Start ist jeweils um 9:15 Uhr vor dem Bad Harzburger Bahnhof.

Alle sechs Touren inklusive Transfers kosten 55,00 , die Einzeltouren inklusive Transfers von Dienstag bis Freitag jeweils 10,50 , am Montag und Samstag jeweils 8,50 .

Anmeldungen bei der Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4, Tel. 0 53 22 / 7 53 30.

Montag, 17. Juni: Von der Forstsiedlung über die Okertalsperre nach Bad Harzburg, 21 km. Dienstag, 18. Juni: Von Torfhaus über Scharfen- stein nach Ilsenburg, 20 km. Mittwoch, 19. Juni: Von Hohegeiß über Tanne nach Braunlage, 19 km. Donnerstag, 20. Juni: Von Oderbrück nach St. Andreasberg, 19 km. Freitag, 21. Juni: Von Hohegeiß über den Kaiser- weg nach Braunlage, 19 km. Samstag, 22. Juni: Vom Ehrenfriedhof auf den Brocken und zurück nach Bad Harzburg, 22 km.

Herbst-Wanderwoche mit leichten Strecken

Mit Wanderführer Hans Hillebrecht werden bei der Herbst-Wanderwoche 2019 vom 16. bis 21. September leichte Strecken von 9,5 km bis 13,5 km pro Tour zurückgelegt. Start ist immer um 10:15 Uhr vor dem Bahnhof Bad Harzburg. Alle sechs Touren inklusive Transfers kosten 50,00 . Die Einzeltouren inklusive Transfer kos- ten am Dienstag und Samstag 7,50 , an allen anderen Tagen 10,00 . Anmeldung erfolgt bei der Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4, Bad Harzburg, Tel. 0 53 22 / 7 53 30. Es können auch einzelne Wanderungen gebucht werden. Montag, 16. September (10 km): Von Torfhaus/ Ehrenfriedhof nach Braunlage: Busfahrt zum Ehrenfriedhof, Wanderung - Einkehr Braunlage, Rückfahrt nach Bad Harzburg. Dienstag, 17. September (10 km): Vom Torfhaus nach Bad Harzburg, Busfahrt nach Torfhaus, Wanderung über Kaiserweg, Radautal zum Radau Wasserfall - Einkehr. Mittwoch, 18. September (13,5 km): Forst- siedlung - Eckerstausee – Molkenhaus: Busfahrt zur Forstsiedlung. Wanderung über Eckerstau- see zum Molkenhaus (Rast/Rucksackverpfle- gung); Busfahrt nach Bad Harzburg. Donnerstag, 19. September (12,5 km): Braun- lage - St. Andreasberg: Busfahrt nach Braunlage.

Braun- lage - St. Andreasberg: Busfahrt nach Braunlage. Wanderung – Einkehr Rehberger Grabenhaus – Wanderung

Wanderung – Einkehr Rehberger Grabenhaus – Wanderung nach St. Andreasberg, Rückfahrt mit dem Bus nach Bad Harzburg. Freitag, 20. September (10 km): Vom Torfhaus nach Oderbrück: Busfahrt zum Torfhaus. Wan- derung: Rückfahrt mit dem Bus nach Bad Harz- burg. Einkehr am Ende der Wanderung. Samstag, 21. September (9,5 km): Von Oker über den Langenberg nach Bad Harzburg: Bus- fahrt nach Oker. Wanderung – Einkehr und Urkundenverteilung Café Goldberg – Wande- rung über Langenberg nach Bad Harzburg.

Wandern

Dem Alltag entschweben – Natur erleben

Wandern Dem Alltag entschweben – Natur erleben Die Burgberg-Seilbahn fährt bereits seit 1929 Gäste und Einwohner

Die Burgberg-Seilbahn fährt bereits seit 1929 Gäste und Einwohner Bad Harzburgs auf den Großen Burgberg (483 m). Mehr als 26 Millio- nen Passagiere sind schon transportiert worden (s. auch Artikel zum 90. Geburtstag auf Seite 17). Bis zu 18 Gäste pro Gondel befördert die Seil- bahn in drei Minuten nach oben. Von dort bie- tet sich ein beeindruckender Blick auf Bad Harzburg, die umgebenden Berge und das weite Harzvorland. Zudem kann in der Bergstation ein kleines Museum besucht werden. Auf dem Burgberg zeugen die Ruinen der Harz- burg von kriegerischen Zeiten und reckt sich seit 1877 zu Ehren von Reichskanzler Bismarck die renovierte Canossa-Säule in die Höhe. Auf dem Burgberg, der beliebter Ausgangspunkt in Kombination mit dem Besuch des Baumwipfel- pfads und vieler Wandertouren ist, steht zur Stärkung das „Aussichtsreich“ zur Verfügung.

Burgberg-Seilbahn Fahrzeiten: bis 26. Oktober 09:30 Uhr-18:00 Uhr vom 27. Oktober bis 26. März 2020
Burgberg-Seilbahn
Fahrzeiten:
bis 26. Oktober
09:30 Uhr-18:00 Uhr
vom 27. Oktober bis
26. März 2020
10:00 Uhr-17:00 Uhr
Änderungen vorbehalten

Rund um Bad Harzburg, dem Tor zum National- park Harz, verlaufen mehrere hundert Kilometer Wanderwege. Interessante Ziele wie der Brocken und das Luchsgehege können auf eigene Faust oder mit geschulten Wanderführern erwandert werden. Die Tickets für die Bergbahnfahrt sind im BurgBergCenter zu erhalten.Bis 3. November fahren schadstoffarme Busse die Waldgaststät- ten an.

Zweistündige Afterwork-Wanderungen

Wanderführerin Ines Hohlbein bietet gemein- sam mit dem Harzklub rund zweistündige Afterwork-Wanderungen an. Bis Mitte Oktober wird dazu immer mittwochs um 17:30 Uhr am Wandertreff im Kurpark gestartet.

Die Termine: 12. Juni („Wandern und Wohl- fühlen“), 26. Juni („Schwefeleien“), 10. Juli („Freude am Wandern“), 24. Juli („Schattige Wege“), 7. August („Abendstimmung erleben“), 21. August („Wildkatzen auf der Spur“).

Direkt an der Sole-Therme, Parkplatz Bergbahn, Baumwipfelpfad Kreative Küche, z.B. Steaks, edle Fische, Wild aus
Direkt an der Sole-Therme, Parkplatz Bergbahn, Baumwipfelpfad
Kreative Küche, z.B. Steaks, edle Fische, Wild aus heimischer Jagd
Panoramacafé mit hausgebackenen Kuchen
Freundliche Zimmer zum Wohlfühlen
Blick auf den Burgberg
Wandern Bis September jeden Monat eine geführte Brockentour Von Bad Harzburg aus werden 2019 noch

Wandern

Bis September jeden Monat eine geführte Brockentour

Von Bad Harzburg aus werden 2019 noch vier geführte Touren auf den Brocken (1.141 m) an- geboten. Start ist immer um 9:15 Uhr am Wandertreff am Haus der Natur im Kurpark. Die reine Wander- zeit beträgt rund sieben Stunden, die Strecken- längen zwischen 18 und 30 Kilometern. Mit Bus- transfers (Selbstzahler) und Einkehr (ca. 45 Minu- ten) ist eine Rückkehr in Bad Harzburg jeweils für ca. 18 Uhr geplant. Diese Brockenwande- rungen kosten 5,00 , mit Gästekarte 3,00 . Die nächste Brockentour 2019 über rund 25 Kilo- meter findet am Mittwoch, 12. Juni, unter dem Titel „Auf Goethes Spuren“ statt. Nach der Bus- fahrt bis Torfhaus erfolgt die Wanderung auf dem Goetheweg und über das Teufelsmoor auf den Brocken. Nach einer Führung auf dem höchsten Berg Norddeutschlands und einer Ein- kehr wird mit Wanderführer Herbert Ludewig der Rückweg nach Bad Harzburg gestartet. Am Mittwoch, 17. Juli, heißt die Tour „Der Brocken im Sommer“. Mit dem Linienbus geht

die Tour „Der Brocken im Sommer“. Mit dem Linienbus geht es zuerst nach Oderbrück und dann

es zuerst nach Oderbrück und dann zu Fuß über den Grenzweg sowie das Teufelsmoor auf den Brocken. Dort wird mit Wanderführer Alfred Heineke nach einem Rundgang eingekehrt. Zurück geht es zum Ehrenfriedhof und dann mit dem Bus nach Bad Harzburg. Die weiteren Termine 2019:

21. August („Der Brocken klassisch“) und 18. September („Herbststimmung auf dem Brocken“).

Sportliche Wanderungen über den Harz

Noch zwei Harzüberquerungen bieten die Kur-, Tourismus und Wirtschaftsbetriebe 2019 mit Wanderführer Hans Hillebrecht an. Sie finden samstags statt und sind nur für sportliche Teil- nehmer (Schnitt ca. 5,5 Kilometer pro Stunde) gedacht. Die Streckenlängen liegen zwischen 40 und 44 Kilometern. Treffpunkt ist immer um 6:45 Uhr auf dem Großparkplatz gegenüber dem Hotel Seela. Mit dem Bus wird um 7 Uhr zum jeweiligen Startort gefahren. Die Rückkehr in Bad Harzburg ist zwischen 16:30 und 18 Uhr mit anschließender Urkundenübergabe in ge- mütlicher Runde im Restaurant „Hexenwerk” geplant. Die Kosten betragen 22,00 inklusive Busfahrt zum Startort, Getränken und Verpfle- gung an den Service-Stationen sowie einer Urkunde. Die jeweilige Strecke ist nach Anmel-

dung auch als gpx-Datei von Hans Hillebrecht, Tel. 0152 / 27 18 05 43, erhältlich. Der nächste Termin ist am 29. Juni. Von Blanken- burg geht es dann nach Bad Harzburg. Nach der Anreise mit dem Bus beginnt die Wanderung um ca. 8 Uhr in Blankenburg. Über den Schloss- garten, Eggeröder Brunnen, Büchenberg, Peter- stein, Drei Annen, Ottofelsen, Stempelsbuche, Scharfenstein, Eckertalsperre und Molkenhaus führt die Tour nach Bad Harzburg.

Die letzte Tour 2019:

28. September („Von Scharzfeld nach Bad Harzburg“, 42 km). Es empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung bei der Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4, Tel. 0 53 22 / 7 53 30.

Wandern

Wandern „Wald- und Wipfelbaden“ mit zertifizierten Trainern Foto: Goslarsche Zeitung Bad Harzburg setzt einen neuen

„Wald- und Wipfelbaden“ mit zertifizierten Trainern

Foto: Goslarsche Zeitung
Foto: Goslarsche Zeitung

Bad Harzburg setzt einen neuen Trend und bietet regelmäßig „Waldbaden“ und „Wipfel- baden“ an. Dabei geht es natürlich nicht ums Schwimmen. Viel mehr bedeutet es, sich der Natur von einem Trainer angeleitet hinzugeben, die Moose unter den Füßen zu spüren, dem Plätschern der Bäche zu lauschen, Bäume und deren Unterschiede zu spüren, zu riechen, zu sehen und einfach nur zu sein. Die Zielgruppe für diese ganz besonderen Touren sind vor allem stressgeplagte Menschen. Sie sollen ihnen eine besondere Möglichkeit der Ent- spannung bieten. Zusammen mit den Niedersächsischen Landes- forsten und dem Waldpädagogikzentrum Harz haben das Stadtmarketing Bad Harzburg sowie der Baumwipfelpfad Harz Waldbadeangebote entwickelt. Bis Ende Oktober wird es Termine geben, die sich der Krafttankstelle Wald bedie- nen. Jasmin Jahns und Sabine Haarnagel haben sich über Lehrgänge und Ausbildungen als

„Waldpädagogin“ bzw. Waldachtsamkeitstrainer- innen qualifiziert. Sie werden mit ihren Teilnehmern in eine ent-

spannte Waldatmosphäre eintauchen, fernab des regen Wanderverkehrs. Die Teilnehmer werden den erdigen Geruch des Mooses einatmen, irgendwo das Klopfen des Spechts hören und mit diesen Sinneseindrücken an eine dicke alte Eiche gelehnt, deren raue Borke erspüren. Diese entspannenden Effekte lassen sich sanft durch Achtsamkeitsübungen, eine kleine Waldmedi- tation, ein zauberhaftes Waldmärchen und viel- leicht sogar eine „LandArt Aktion“ verstärken. Auf dem Baumwipfelpfad findet das „Wipfel- baden“, dem Boden ein Stück entrückt, statt. Hier sind die Geräusche, Gerüche und auch das „Waldgefühl“ noch einmal anders aber genauso beruhigend und vor allem fernab des regulären Besuchertrubels zu erleben. Die Termine zum Waldbaden (Treffpunkt Tourist-Information):

22.

Juni, 10 bis 12 Uhr; 27. Juli, 10 bis 12 Uhr;

16.

August, 17 bis 19 Uhr; 28. September, 10 bis

12 Uhr; 26. Oktober, 10 bis 12 Uhr. Kosten pro Teilnehmer 16,00 . Die Termine zum Wipfelbaden (Treffpunkt Pavillon im Kurpark):

3. August, und 13. September, 18 bis 20 Uhr; Kosten pro Teilnehmer 22,00 .

Weitere Infos und Anmeldungen bei der Tourist- Information, Nordhäuser Straße 4, Tel. 0 53 22 / 7 53 30, info@bad-harzburg.de.

Wildkräuterführungen am Langenberg

Sab