Sie sind auf Seite 1von 29

Das Alter ist der beste Ratgeber.

Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte.

Aufgrund der jeweiligen Besonderheiten der unterschiedlichen Stimmlagen und Stimmfächer ist vor allem in der
Arienliteratur häufig eine größere Auswahl in der Literaturliste gegeben.

Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies zwar ein recht
bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht nur vor dem
Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das von ihnen
aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige Chance zur
kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms für 2019
drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben und
Edition Peters anknüpfen.

Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.Dieses Jahr sind es fünf
Jahre, seit der deutsche Hauptsitz der Edition Peters in das historische Firmengebäude in der Leipziger Talstraße
zurückkehrte. Angesichts der langen und illustren Geschichte unseres im Jahr 1800 gegründeten Musikverlags ist dies
zwar ein recht bescheidenes Jubiläum. Doch unsere Rückkehr in die Musikstadt Leipzig hat starken Symbolwert – nicht
nur vor dem Hintergrund des Holocaust und seiner schrecklichen Folgen für die Eigentümerfamilie Hinrichsen und das
von ihnen aufgebaute Unternehmen. Zugleich bietet die Rückbesinnung auf unsere Leipziger Wurzeln eine einmalige
Chance zur kreativen Erneuerung. Deshalb freuen wir uns, Ihnen im Rahmen unseres internationalen Verlagsprogramms
für 2019 drei Titelhighlights zu präsentieren, die unmittelbar an die historische Verbindung von Leipziger Musikleben
und Edition Peters anknüpfen.
Da wäre zum einen unsere Zusammenarbeit mit dem Schumann-Haus Leipzig, mit der wir zum 200. Geburtstag von
Clara Schumann einem Versäumnis abhelfen wollen: Unsere Liederbände werden weltweit geschätzt und sind in der
Musikpraxis nach wie vor ein Standard, doch Clara Schumanns Beiträge zu dieser Gattung sind nie zuvor im grünen
Einband der Edition Peters erschienen. Dabei ist ihr Liedschaffen eine musikalische Offenbarung und verdient
zweifellos einen Platz im Repertoire, wozu wir hoffentlich mit der Veröffentlichung unserer Liederausgabe beitragen
können. Sie erscheint im März als gedruckter Band sowie als digitale Edition auf Tido Music.