2010

A K T U E L L E S

NOVEMBER

SCHLOSS ZEILITZHEIM

OBEN: DER SCHLOSSGARTEN AM 1. NOVEMBER LINKS: BLICK AUF WADENBRUNN VOM ZEILITZHEIMER EULENBERG

November
Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Wir erleben das als „Verlangsamung“ nach dem Trubel des Sommers mit den vielen Hochzeitsfeiern und Veranstaltungen. Die Veranstaltung „Weibermusik“, die für 12. November geplant war, muss leider entfallen. Somit steht als nächste Veranstaltung der Weihnachtsmarkt mit Büchermarkt am 21. November ins Haus. Der Büchermarkt ist ein wichtiger Bestandteil unserer Märkte geworden. Weil dieser seinen festen Platz in den Räumen des ehemaligen Gasthauses „Zur Sonne“ hat, können die gespendeten Bücher dort liegen bleiben und gut sortiert präsentiert werden. Ich danke den Bücherspendern und den ehrenamtlichen Helfern des Förderkreises für Ihre Unterstützung! Weitere Bücherspenden nehmen wir jederzeit gerne entgegen, auch an den Markttagen selbst. Am 3. Dezember wird Tebbe Harms Kleen mal wieder zu Gast sein und uns aus Gogols „Die Nacht vor Weihnachten“ vorlesen. Danach fällt das Schloss in seinen Winterschlaf. Das betrifft jedoch nur den Hotelbetrieb und die kulturellen Veranstaltungen, denn es sind auch einige Restaurierungsprojekte geplant, die der Förderkreis Schloss Schloss Zeilitzheim e.V. bezuschussen wird. Dafür danke ich den Förderkreis-Mitgliedern herzlich! Ihr Alexander von Halem

DIE LETZTEN ÄPFEL

SPAZIERGANG

AM GASTHAUS HÖHN

Veranstaltungen im November / Dezember
etwas mitgebracht! In zwei großen Räumen des gegenüberliegenden Gasthauses "Zur Sonne" wird der antiquarische, gut geordnete Büchermarkt von ehrenamtlichen Helfern des Förderkreises Schloss Zeilitzheim e.V. betreut. Die Erlöse sind für die kulturelle Arbeit des Schlosses bestimmt. Freitag, 3.12.2010, 19.00 Uhr

Die Nacht vor Weihnachten
Lesung: Eine Erzählung von Nicolai Gogol (1809 - 1852) aus seiner Geschichtensammlung "Abende auf einem Vorwerk bei Dikanjka". Eine farbenfrohe, lebensvolle Erzählung, die Gogols prallen und grotesken Humor so gut wie seine zartfühlende, lyrische Nähe zu den einfachen Menschen zeigt.

Sonntag, 21.11.2010, 10-18 Uhr

Weihnachtsmarkt
mit Büchermarkt
Alljährlich präsentieren Aussteller von Kunsthandwerk und winterlichen Delikatessen (selbst gemachte Walnußpralinen, Liköre, Konfitüren und Öle) ihre handgearbeiteten Werke und Produkte. Es finden sich Adventskränze und Gestecke, Mistelbüsche und Topfblumen, Kinderspielzeug, Puppenstuben und Puppenkleidchen, individuelle Mode und Accessoires, Schmuck und vieles mehr. Das Zeilitzheimer Flötenduo musiziert Weihnachtliches, der "Grettschter Dreigesang" unter Norbert Kraus singt und musiziert auf diversen Instrumenten. Im Jagdsaal des Schlosses befindet sich während des Marktes das Schlosscafé: biedermeierlich gekleidete Damen bieten Kaffee, Kuchen und Torten an. Eine Attraktion für Kinder: Um 13.30 Uhr dürfen Kinder nachgearbeitete mittelalterliche Kleidung wie Kettenhemden und Wämser anziehen und die jungen Ritter können sich mit Schwertern, Lanzen und Schilden ausrüsten. Auch Burgfräuleins sind willkommen! (Kleidung bitte mitbringen). Um 14 Uhr holt das Burgfräulein Kunigunde die Kinder ab und liest Rittergeschichten vor (ab 4 Jahren) und bringt sie um zurück zum Fototermin. (Die Lesung wird wiederholt um 15 Uhr).Der Weihnachtsmann mit einer Schar kleiner Engel besucht das Schloss. Natürlich hat er

Tebbe Harms Kleen, ehemaliger Intendant des Würzburger Theaters, liest aus Anlass von Gogols 200. Geburtstag. Eintritt: EUR 12,-Anmeldung/Platzreservierung: Familie von Halem Tel. 09381-9389 www.barockschloss.de

Das Schloss im November
von Marina von Halem
Noch leuchten die Birkenblätter golden, und die Buche unten am Teich hat ihr üppiges rostrotgelbes Laub noch nicht ganz abgeworfen. Aber der Ginkgo-Baum ist nackt und kahl: seine kürzlich noch herrlichen gelben "eins-unddoppelten" Blätter hat der Wind abgeschüttelt. Sie liegen als Kreis um seinen Stamm. Die Quitten und die letzten gelben Äpfel wurden geerntet (und des Abends verarbeitet), Stauden umgesetzt, Rosen angehäufelt - noch viel mehr wäre zu tun, aber auch die Herbstarbeiten im Büro fordern meine Zeit. im Büro. Ich habe es ausgearbeitet, der Förderkreis hat es begutachtet, Alexander hat es gesetzt und druckfertig gemacht und kümmert sich um die Repräsentanz im Internet. Ich freue mich über und auf jedes Programm; das Planen und Feilen mit den jeweiligen Künstlern macht Freude (und Arbeit natürlich auch). Am meisten freue ich mich auf den "Zeilitzheimer Sommer" am ersten JuliWochenende, das "Begegnung mit Portugal" betitelt ist. Natürlich gibt es da viel Musik, Literatur, Malerei, aber einer der Stars ist ein Pferd: "Lusitano". Die edle Reitkunst zeigt es uns mit seinem portugiesischen Besitzer, der es am langen Zügel vorführt. zum Übernachten sucht, aber man sucht dort nicht unbedingt nach unseren kulturellen Programmen.

Nicht alles, was ich plane und unseren Besuchern bieten möchte, findet den Widerhall, den ich mir wünsche. Wir werden von der Presse (der Mainpost mit Monopol hierzulande) in die lokale Ecke unseres kleinen Nachbarstädtchens Gerade ist das kulturelle Gerolzhofen geschoben. Programm fürs nächste Im Internet findet man uns Jahr fertig geworden und gut, wenn man einen Ort liegt sogar schon gedruckt zum Heiraten oder einfach

Die jüngste Generation wächst heran. Katharina (5 Jahre alt) will beim Weihnachtsmarkt servieren und Kuchen verkaufen und nicht wie einige "Kleine" im Engelsgewand den Weihnachtsmann begleiten. Isa (dreieinhalb) macht sich darüber keine Gedanken. Sie ist fröhlich und wickelt alle um den Finger. In Brno, Tschechische Republik, lebt die Tochter Cornelia mit ihren beiden Töchtern, die ich heute besuchen fahre, um dann weiterzufahren nach Wien zu Sibylle, der Bildhauerin, und weiter zu ihrem Wohnort Klagenfurt.

Unsere Angebote zum Ansehen und Mitmachen

Wir freuen uns immer, wenn unsere Gäste (sei es bei kulturellen Veranstaltungen, im Hotel oder bei Feiern im Schloss) den Kontakt zu uns halten. Auch freuen wir uns immer über neue Ideen und Anregungen. Facebook: http://www.facebook.com/ SchlossZeilitzheim twitter: http://twitter.com/barockschloss Fotos: http://www.flickr.com/photos/ barockschloss/ Videos: http://www.youtube.com/user/ barockschloss Blog: http://zeilitzheim.blogspot.com/
Sie kennen unsere Internetseite (www.barockschloss.de). Aber wussten Sie, dass wir auch regelmäßig Fotos und gelegentlich auch Videos vom Schloss und dem Leben darin und darum veröffentlichen? Dass wir zeitnah über Geschehnisse im Schloss bei twitter berichten? Dass es ein Schlosstagebuch im Internet (Blog) gibt? Dass Sie auf diesen verschiedenen Portalen, wie auch auf unserer Facebookseite in Kontakt mit uns treten können und Ihren „Senf“ zu allem geben können? Probieren Sie es aus! Auf Ihre Rückmeldungen sind wir gespannt! Alles: http://www.barockschloss.de/ social.html Natürlich sind Nachrichten auf dem „herkömmlichen“ Wege genauso willkommen: Familie von Halem Schloss Zeilitzheim Marktplatz 14 97509 Kolitzheim-Zeilitzheim Tel. (0 93 81) 93 89 Fax ( 0 93 81) 37 10 info@barockschloss.de www.barockschloss.de

MEDIEN

RÜCKMELDUNGEN ZU PROGRAMM UND VERANSTALTUNGEN SIND IMMER ERWÜNSCHT!

TWITTER

FLICKR

YOUTUBE

FAC E B O O K

Sign up to vote on this title
UsefulNot useful