Sie sind auf Seite 1von 1

WAFFEN

Panzerabwehrwaffe MILAN (Missile d‘Infanterie léger antichar)

Die MILAN ist eine in deutsch-französischer Zusammenarbeit ent- TECHNISCHE DATEN


wickelte leichte Boden-Boden-Panzerabwehrlenkwaffe. Sie dient
der Bekämpfung von Kampfpanzern und anderen gepanzerten Kaliber 222 mm
Fahrzeugen, kann aber auch gegen befestigte Stellungen einge- Kampfentfernung 20 - 2.000 m
setzt werden. Mit dem Wärmebildgerät MIRA (MILAN Infrarotad- Durchschlagsleistung maximal 700 mm
apter) ist das Waffensystem voll nachtkampffähig. Die MILAN kann Gewicht
bis zu 700 Millimeter Panzerstahl durchbrechen. Die Waffe wird in • Waffenanlage 28 kg
• Lenkflukörper 12 kg
den nächsten Jahren schrittweise durch das modernere Nachfol-
gesystem MELLS ersetzt.

Kommando Heer
Presse- und Informationszentrum des Heeres
E-Mail: PIZHeer@bundeswehr.org Stand: Januar 2018 deutschesheer.de