Sie sind auf Seite 1von 1

Mathematisches Institut

Prof. Dr. Jürgen Saal


Dr. Matthias Köhne
Dipl.-Math. Siegfried Maier

WiSe 2013/2014
19.November 2013

Analysis I
5. Übung
Aufgabe 5.1 (2 Punkte)
Seien n, k ∈ N mit n ≥ k. Beweisen Sie für festes k durch vollständige Induktion über n:
  Xn  
n+1 m
= .
k+1 k
m=k
Aufgabe 5.2 (4 Punkte)
Für festes ν, n ∈ N0 deniere man s(ν)
Pn ν
n := k=1 k .

(a) Beweisen Sie nun, dass für beliebige p, n ∈ N0 gilt:


p  
X p+1
s(ν)
n = (n + 1)
p+1
− 1.
ν=0
ν

Hinweis: Wählen Sie p ∈ N0 fest und führen Sie eine vollständige Induktion über n durch. Denken Sie auÿerdem an den

Binomischen Lehrsatz!

n , sn und sn unter Verwendung von Teil (a).


(b) Berechnen Sie Darstellungsformeln von s(0) (1) (2)

Aufgabe 5.3 (8 Punkte)

(a) Stellen Sie jeweils in (i) und (ii) die Addition und die Multiplikation der komplexen Zahlen z1 , z2 ∈ C graphisch
dar: (i) z1 = √15 (2 + i), z2 = 32 + 2i, (ii) z1 = √110 (3 − i), z2 = −i.
(b) Stellen Sie die folgenden komplexen Zahlen in der Form x + iy mit x, y ∈ R dar:
 4
(i) 1−i
1+i , (ii) (1 + i)2n + (1 − i)2n (n ∈ N).

(c) Sei z ∈ C \ {0} eine beliebige komplexe Zahl. Stellen Sie folgende Zahlen in der Form x + iy mit x, y ∈ R dar:
(i) z + (z)−1 , (ii) z 2 + z12 .
(d) Beweisen Sie: Für alle z, w ∈ C gilt |z + w|2 + |z − w|2 = 2(|z|2 + |w|2 ).

Aufgabe 5.4 (2 Punkte)


Beweisen Sie Beispiel 2.26 (b) des Skriptes anhand der Denition der Abzählbarkeit:
Ist ∅ =
6 A ⊂ M und M abzählbar. Dann ist auch A abzählbar.

Aufgabe 5.5 * (Für diese Aufgabe gibt es keine Punkte, bei Bearbeitung wird sie aber korrigiert.)
Sei n ∈ N. Die n-te Dreieckszahl Tn ist gegeben als Tn = 1 + 2 + 3 + ... + n.
(a) Welche natürlichen Zahlen lassen sich als Summe von zwei aufeinanderfolgenden Dreieckszahlen schreiben, d.h.
Tn + Tn+1 ? Beweisen Sie Ihre Aussage.
(b) Finden Sie einen Zusammenhang zwischen Dreieckszahlen und Kubikzahlen, d.h. Zahlen der Form k3 mit k ∈ N.
Beweisen Sie Ihre Aussage.

Abgabetermin: Dienstag 26. November 2013 bis 14 Uhr in den Briefkästen auf dem Flur des Geschäftszimmers der Mathematik.