Sie sind auf Seite 1von 1

Anzahl der Betriebe und Betten1) nach Bundesländern und Unterkunftsarten 2018

Veränderungen der Betten im Vergleich zum Berichtszeitraum 2016/17, zur Wintersaison 2016/17 und zur Sommersaison 2017 (in %)
Berichtszeitraum November 2017
Wintersaison 2017/18 Sommersaison 2018
bis Oktober 2018
Gliederungsmerkmale
Betriebe Betten1) Betriebe Betten1) Betriebe Betten1)
absolut in 1.000 +/- in % absolut in 1.000 +/- in % absolut in 1.000 +/- in %
Alle Beherbergungsbetriebe
Burgenland 1,2 23,5 -0,7 1,0 21,9 0,9 1,2 23,1 -1,5
Kärnten 8,4 122,0 -0,8 6,3 90,3 2,6 8,4 119,6 -0,9
Niederösterreich 3,2 70,3 1,4 3,0 64,7 0,5 3,2 69,5 2,2
Oberösterreich 3,6 71,4 3,2 3,2 63,7 3,6 3,5 70,6 3,9
Salzburg 11,9 219,7 1,0 11,7 214,8 1,3 11,5 202,5 1,4
Steiermark 7,1 114,5 0,7 6,5 108,2 -0,2 6,9 111,9 0,1
Tirol 22,4 360,1 1,5 22,0 343,6 0,8 21,8 336,0 1,4
Vorarlberg 4,8 72,3 3,5 4,7 69,9 3,3 4,7 66,2 3,8
Wien 3,8 80,0 6,5 3,8 77,1 6,0 3,7 78,9 5,4
Österreich insgesamt 66,4 1.133,9 1,6 62,2 1.054,1 1,6 64,9 1.078,4 1,6
Gewerbliche Beherbergungsbetriebe
5-/4-Stern-Hotels 2,8 288,3 2,3 2,7 281,4 2,5 2,7 270,9 1,9
3-Stern-Hotels 5,1 223,4 0,9 4,9 210,2 0,6 5,0 212,7 0,7
2-/1-Stern-Hotels 4,1 103,8 -2,3 3,9 93,9 -3,0 4,0 98,1 -1,9
Gewerbl. Ferienwohnungen/-häuser 6,2 113,3 5,6 6,0 105,6 5,4 6,0 106,1 6,8
2
Übrige ) 3,3 105,2 1,1 2,5 85,6 2,4 3,3 102,0 1,2
Insgesamt 21,5 834,0 1,6 19,9 776,6 1,6 21,0 789,8 1,6
Private Beherbergungsbetriebe
Privatquartiere nicht/ auf Bauernhof 12,6 85,3 -2,7 11,6 76,9 -2,1 12,3 82,5 -2,6
Private Ferienwohnungen/-häuser 32,4 214,6 3,2 30,7 200,5 3,2 31,7 206,0 3,2
Private Insgesamt 44,9 299,9 1,4 42,3 277,5 1,7 44,0 288,6 1,4
Q: STATISTIK AUSTRIA, Tourismusstatistik-Bestandsstatistik 2018. Erstellt am 16.01.2019. – 1) Ohne Campingplätze. – 2) Kurheime, Jugendherbergen, Schutzhütten, Kinder- und Jugenderholungsheime,
Matratzenlager.