Sie sind auf Seite 1von 8

ß Was macht Cornelia um ... ?

a) Lesen Sie und unterstreichen Sie alle Uhrzeiten.

r5.:i Dein Arbeitst ag L- /Lr:1 1• :-t


jJ ·IU ·II ,\_ J F K u J §' ;.; ,.. := ·=.ie: ;i;: T II
i El :i,enden I i;i ej J ~. ~ 1 l'I. 1 ~ ® 1. w ~ 1. :J. ! • l " J.~ J.fü OQtionen... A' J. •a L@(;!
: t1atei ll,eorbeiten {;nsicht sirlfügen Forma!; E!tras Ald:!onen I

1 A!J.. . J Icornelia@cornelia.de 1
1 .:, ... 11
Bett:.eff: J Dein Arbeitstag
,.
""
Liebe Cornelia,

wie geht es dir? Ich lerne jetzt Deutsch! Ich habe viel Arbeit. Und du?
i!SJ
1 AW: Dein Arbeitstag ~
Was machst du? Wie ist dei n Arbeitstag?
"
i El :,,enden J. Q ia L'~- .,.., ,\1 f.\ @ JJ
: Q.atei ll,earbeiten {;nsicht länrugen Form,
Viele Grüße aus Athen
Melina
A!J.. . J melina@melina.gr
1 J
8
1 ~c ... 11
Bett:.eff: J AW: Dein Arbeitst ag

-,.
Liebe Melina, f i

wie geht es dir? Du lernst Deutsch? Super! Ich komme im Juli nach
Griechenland. Bist du da? Ich möchte dich besuchen.
"
Du fragst: Wie ist dein Arbeitstag? Also , du weißt, ich arbeite an einer Schule.
Die Kinder sind zwischen sechs und zehn Jahren alt. Meine Arbeit macht
Spaß, aber sie kostet auch viel Energie!
Hier ist ein Beispiel: Am Montag stehe ich um halb sieben auf und frühstücke -
um sieben. Um Viertel nach sieben fahre ich mit dem Fahrrad zur Schule. Um
fünf nach halb acht trinke ich in der Schule noch einen Kaffee. Meine Arbeit
fängt um acht Uhr mit Lesen und Schreiben in der Klasse 1a an. Dann habe
ich noch Englisch in der Klasse 4a und Musik in der Klasse 2b. Nach dem
Wochenende sind die Kinder immer sehr laut! Um zwanzig nach eins esse ich
etwas, und dann kontrolliere ich Hausaufgaben . Das mache ich im Lehrer-
zimmer. Um halb vier kommen Almira und Juri aus der Klasse 1a. Sie leben
seit zwei Jahren hier in Bremen und haben noch Probleme mit der deutschen
Sprache. Wir lernen zwei Stunden zusammen und spielen auch viel. Dann
fahre ich nach Hause. Um Viertel nach sieben treffe ich meine Freundin Petra,
und wir machen zusammen im Fitness-Studio Yoga. Um halb elf gehe ich ins
Bett und schlafe wieder bis um halb sieben ...
Du siehst, ich habe auch viel Arbeit , aber ich habe auch Zeit für meine
Freunde und meine Hobbys. Das finde ich wichtig! Wie ist dein Tag?

Liebe Grüße aus Bremen


Cornelia
~
fomine ~
b) Lesen Sie noch einmal und ergänzen Sie die formellen Uhrzeiten.

1. .. 6,3.0.. Uhr: Cornelia steht auf. 6 . .......... Uhr: Cornelia macht Mittagspause.

2. Uhr: Sie frühstückt. 7. Uhr: Zwei Schüler kommen zu Cornelia.


3. Uhr: Sie fährt zur Schule. 8. Uhr: Cornelia trifft Petra.
4. Uhr: Sie trinkt einen Kaffee. 9. .... ...... Uhr: Sie geht schlafen.

5 . ........ .. Uhr: Der Arbeitstag beginnt.

II Wie spät ist es? Verbinden Sie.

13.00 Uhr Es ist Viertel vor vier.


00.00 Uhr l~ ab
2 Es ist Mitternacht.
03.45 Uhr 3 C Es ist ein Uhr.
20.15 Uhr 4 d Es ist fünf vor halb zwei.
23.35 Uhr 5 e Es ist kurz vor zehn.
01.25 Uhr 6 f Es ist fünf nach halb zwölf.
19.02 Uhr 7 g Es ist kurz nach sieben.
21.58 Uhr 8 h Es ist Viertel nach acht.

•>l~ D Uhrzeiten
24
a) Was passt? Hören Sie und ordnen Sie zu.

a D C [1J

b D d D
b) Hören Sie noch einmal und zeichnen Sie die Uhrzeiten ein.

1. Wie spät ist es? 3. Um wie viel Uhr fängt die Arbeit an?

0 0
0
2. Wann geht der nächste Zug nach 4. Wann trifft Sabine Carlos?

0
Mannheim?

fUnfunddceißig -
~ Termine

II Tageszeiten

a) Was sagt man wann? Ordnen Sie zu.

Guten Morgen! - Guten Tag! - Guten Tag! - Guten Abend! - Gute Nacht!

1. Es ist schon spät. Laura geht gleich ins Bett.

2. Paul kommt in die Küche. Seine Frau frühstückt schon.

3. Es ist Freitagnachmittag. Lisa trifft ihre Lehrerin in der Stadt.

4. Herr Bauer geht zum Mittagessen in ein Restaurant. Seine


Chefin ist auch da.

S. Bernd ist Yogalehrer. Um 19.30 Uhr beginnt sein Kurs.


Er begrüßt Sonja, eine Teilnehmerin.

•>)1 b) Sind Ihre Antworten in a) richtig? Hören Sie und vergleichen Sie.
25

•1)1 c) Wer macht was? Hören Sie die Dialoge noch einmal und ordnen Sie zu.
25
Laura 1 a macht einen Fotokurs.
Michael 2 b fährt mit dem Auto nach Köln.
Paul 3 C möchte mit seiner Frau essen.
Lisa 4 d sieht einen Film.
Herr Bauer 5 e steht morgen um sechs Uhr auf.
Frau Ende 6 f geht jeden Mittwoch ins Restaurant.

II Termine. Was sagen Sie? Kreuzen Sie an.

1. Sie brauchen einen Termin beim Friseur.


a D Haben Sie am Samstagvormittag einen Termin frei?
b D Können Sie am Freitag um halb zehn?
2. Sie waren beim Arzt und kommen zwanzig Minuten zu spät zum Deutschkurs.
a D Entschuldigung, ich war beim Arzt.
b D Entschuldigung, mein Arzt hatte keinen Termin frei.
3. Emma möchte am Montagabend mit Ihnen ins Kino gehen. Sie haben keine Zeit.
a D Am Dienstag kann ich auch nicht.
b D Am Montag? Nein, das geht nicht. Da mache ich einen Yogakurs.
4. Heute ist Dienstag. Am Freitag haben Sie um 9 Uhr einen Termin beim Arzt und einen
Termin mit Ihrer Deutschlehrerin. Der Termin ist sehr wichtig. Sie brauchen einen neuen
Arzttermin.
a D Ich kann am Freitag um 9 Uhr nicht. Haben Sie am Nachmittag noch einen Termin frei?
b D Tut mir leid, das passt mir nicht.

S. Pierre möchte jetzt mit Ihnen einen Kaffee trinken. Sie haben einen Yogakurs, dann
haben Sie aber Zeit.
a D Nein, ich komme nicht mit.
b D Ich kann jetzt nicht, aber in zwei Stunden. Geht das auch?

- sechsuoddceißig
-------------
Te_r_m-in_e_ ~

•>l1 B Textkaraoke: Friseurtermin. Hören Sie und sprechen Sie die ~ -Rolle im Dialog.
26
~ ...
~ Guten Tag, mein Name ist ... (Ihr Name). Ich hätte gern
einen Termin.
~ ...
~ Äh,ja.
~ .. .
~ ... (Ihr Name)
~ .. .
~ Nein, das passt mir leider nicht. Geht es auch um 9 Uhr?
~ ...
~ Gut, dann komme ich am Mittwoch um 9 Uhr.
Vielen Dank. Auf Wiederhören!
~ ...

EI Trennbare Verben
a) Ergänzen Sie.

1 an - auf - aus - ein - mit - zu

1. Ich rufe morgen beim Friseur ............. .


2. Ordnen Sie den Fragen passende Antworten

3. Geht ihr morgen Abend ............. ?

4. Ich stehe von Montag bis Freitag immer um halb sieben

5. Ihr wollt gleich ins Cafe gehen? Ich kann nicht. Ich komme heute nicht

6. Kaufen Sie immer im Supermarkt .... ..... .... ?

b) Schreiben Sie Fragen und Antworten wie im Beispiel.


1. heute Nachmittag anrufen - wann 3. am Wochenende ausgehen - wann

9 .. F:.ufs.t.du.an? ................................... . 9 ..................... .. .................................... .


6 .. J~, .ic.'1. .rufc. .t1.~.................................. . 6 ........................................................... .
9 ..N~rrrr .rufs.td.u..~n? ... ........................ . 9 ......... ..... ............................................. .
6 .. .l~h.ruf~.11.~l!.t~.NMfrmitt.~q.an,......... . 6 ........................................................... .

2. im Supermarkt einkaufen - wo 4. um neun Uhr anfangen - wann

9 ........................................................... . 9 .................................... ....................... .


6 6 ........................................................... .
9 ........................................................... . 9 ........................................ ................... .
6 .............................. ............................. . 6

s,ebeouoddce,ß,g -
Termine

I] Wo steht nicht? Schreiben Sie Sätze mit nicht. Markieren Sie die richtige Position und
schreiben Sie die Buchstaben in die Lösung.

1. Ich verstehe Sie .... X ......


[N) [OJ [T]

.. .1Pfr.v.~.r:s.t~'1~.Ji~.f'ltq_l:lt ................................... ..... .. ............... ....... ...........................................


2. Morgen Vormittag? Tut mir leid, ich kann
[P] [E]

3. Nein, ich gehe . .. .. .. .. .. am Wochenende .. .. . .. .. .. aus .. .. .. .. .. . .


[A] [H] [R] [R]

4. Nein, ich rufe dich an


[B) [E] [M] [K]

5. Kommen Sie am Mittwochnachmittag ........... mit?


[T] [U] [S] [I]

6. Tut mir leid, in einer Stunde ........... geht ........... es ........... auch
[R] [O] [D] [N]

7. Donnerstag? Nein, das ........... passt ........... mir


[N] [L) [E]

Lösungswort: ..T.. ..... ........................ .

II Nicht oder kein-? Antworten Sie.

1. 9 Gehst du am Sonntag aus? c:S N.~in,..fQfr.qch~.af,f.,1)tH.1.wtaq}1(q,'1t.a"1.S.................................. ..


2. 9 Arbeitet Thomas heute? c:S Nein, ............................ ......................................................... ..
3. 9 Hast du morgen Zeit? c:S Tut mir leid . ...................... .. ........................................................ .
4. 9 Möchtest du eine Cola? c:S Nein, danke. .................. .... ... ............... ...... ......... ... ... ... ... .. .. .. ... .
5. 9 Könnt ihr am nächsten Wochenende?

c:S Nein, ................ ................ ........................... ....... ........................ ....... .. ..... .. ............... .. ...... .
6. 9 Haben Sie am Montag einen Termin frei?

c:S Nein, tut mir leid. Wir ......................................................................................................... .


7. 9 Wir gehen am Freitag zu Lisas Party. Kommst du mit?

c:S Am Freitag? Nein, .......................... .................................. ................................. ......... ......... .


Termine ~
II!] Präteritum von haben

a) Ergänzen Sie.

ich wir .hm.~n .. ..................... ....... .


du ihr
er/es/sie sie/Sie

b) Kein Glück ... Ergänzen Sie.

1 AQ. .. J ~ enate.de
1 r;:c ...
Betr.eff: Autopanne

Lieber Thomas,

ich ............... heute kein Glück. Am Vormittag .. hme.n .. wir um 1O Uhr einen

Termin bei Softronics in Mannheim. Klaus ............... das Auto vom Chef, aber

dann ............... wir auf der Autobahn bei Frankfurt eine Panne. Mit dem Auto

vom Chef!! Zum Glück ich die Nummer von Softronics. Um kurz nach

zwölf waren wir endlich in Mannheim, aber unsere Partner von

Softronics ............... keine Zeit. Super! Wir ........ ....... kein Auto und

keinen Termin! Dann .. ............. der Zug nach Kassel 45 Minuten

Verspätung . ......... ...... du auch schon einmal so einen Tag?

Viele Grüße
Renate
B

[II Haben und sein im Präteritum. Ergänzen Sie.

1. 9 Wie .... w~r. ..... Madrid? 2. 9 Wo .. . . . .. .. . . . . . . du am Montag?


cS Madrid ............... super. Wir ............... eine Verabredung.
9 ............... ihr Zeit für Museen? cS Am Montag? Ich ....... ........ keine Zeit.
cS Ja, wir ............... im Reina Sofia 9 Ja, genau. Ich ............... dann allein
und im Prado. im Kino.
9 Und ..... .......... ihr auch bei lsabel? cS Das tut mir leid.
cS Nein, sie ............... leider keine Zeit. 9 ......... .. .... du auch kein Telefon?
Aber John ............... auch in Madrid. cS Ja, aber ich ............... deine Nummer
Wir .. ............. viel Spaß zusammen. nicht.
9 ............... das wirklich so?
D Über Tagesabläufe sprechen
a) Was macht Dana wann? Schreiben Sie Sätze.

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

s. ts Te r1&1i1'1 5 - 13-,M
_{__l&J_ß ,1 r_g_ - D UI.Sdi r · ~ -+--= :~ 3_,'--------<- - - ------t--' 2..Jttl~ - -,
b-1ro /J,j/J_j_upcr- FreuY1de11 ilM
wia rkt Wt211nu11q Pa_r_f<. ~r_il/_efl_
1J..3_D u,, /t 1S-.QO TerU11il1 ar beJt~ aufriäu& e_f.l
Can111en flei~L
Mittaqe.t~eri Fi11a11uU11t
15 u,, Lt l<ai J.O w.tt Lara
foqqe n :1..0.1s- ins l<ivio au.wehen
gehen

-1tu.1 Mo~t11q hat 1)11~11 uu.1 E.1S" Vhr ei~el'I Teru.1iJ1 iu.113itrqerbitro.
Vu.1 1:1..30 isst sie u.1it C11ru.1eJ1 Mitt11qesseJ1. -1tu.1 DieJ1st11q ...

b) Was machen Sie wann? Ergänzen Sie den Terminkalender.

einkaufen - aufräumen - Deutsch lernen - ins Kino gehen - ausgehen - Freunde treffen -
Eltern besuchen - Sport machen - grillen - Deutschkurs besuchen - arbeiten - ...

10 '""''Montag
11 ,...
~ ag
12 , ,_.,
Mittwoch 13 ,.,...
Donnerstag
14'"'"'
Freitag
15 ,....
Samstag
16 ,,...,
~

,,
,,

,, ,,

c) Arbeiten Sie zu zweit. Fragen und antworten Sie.


9 Wann frühstückst du am Wochenende? 6 Zwischen ... und ....
9 Von wann bis wann arbeitest du? 6 Von .. . bis ...
9 Wann stehst du am Montag auf. 6 Um ...
9 Was machst du am Dienstagnachmittag? 6
9 Hast du am Mittwochabend Zeit? 6

40 vierzig
Leben ;n Deutschland ~
II Öffnungszeiten

a) Lesen Sie die Schilder und ergänzen Sie.

RATHAUS Bäckerei Zacher


Öffnungszeiten Bürgeramt
Montag 7.30 bis 12.30 Uhr Öffnungszeiten
POST
'
Dienstag 8.30 bis 12.30 Uhr Mo - Fr 6.00 - 19.00 Uhr Öffnungszeiten 1:

Mittwoch geschlossen Sa 7.00 - 13.00 Uhr Mo _ Fr 9.00 - 18.00 Uhr


Donnerstag 8.30 bis 12.30 Uhr Sa 9.00 - 12.00 Uhr
und 13.30 bis 18 Uhr
-
Freitag 8.30 bis 12.30 Uhr.

1. Wann öffnet die Bäckerei am Samstag? .. .l!m ...... ............... ... ....... ...................... .
2. Wann schließt die Bäckerei am Donnerstag? .. .l!m ..................................................... .
3. Wann macht die Post am Dienstag zu? .. .l!m ................................................ ......
4. Von wann bis wann hat die Post am Mittwoch auf? ...VQn .. .. .....................l?.fs... ........... ......... .
5. Bis wann hat das Bürgeramt am Freitag geöffnet?

6. Ist die Bäckerei sonntags geöffnet?

b) Arbeiten Sie zu zweit. Fragen und antworten Sie.

Hat die Bäckerei am Samstag auf? Ja, sie hat am Samstag von ...

•>)~ IJ Termine und Zeitangaben verstehen. Hören Sie die Texte zweimal. Was ist richtig?
21 Kreuzen Sie an.

1. Wann ist der Termin? 3. Tarek ...


a D Morgen um 2 Uhr. a D kommt zwanzig Minuten später.
b D Morgen um 12 Uhr. b D kommt erst am Abend.
c D Heute Mittag. c D kommt pünktlich.

2. Die Arztpraxis ist ... 4. Wann gehen Ava und Tina ins Kino?
a D am Mittwochnachmittag geöffnet. a D Am Samstagabend.
b D am Donnerstagvormittag geschlossen. b D Morgen Abend.
c D am Donnerstag bis um sechs geöffnet. c D Am Sonntagabend.

II In meiner Stadt. Recherchieren Sie und notieren Sie die Öffnungszeiten.

das Schwimmbad