Sie sind auf Seite 1von 4

ACO Haustechnik

0107.79.52_V8.1
Gebrauchsanleitung Ausgabe 2012-03-20
Original-Gebrauchsanleitung

ACO Finor S
Reinigungsverschluss aus Gusseisen

Einleitung Andere Einsatz- und Verwendungsmöglichkeiten sowie Veränder-


ungen, An- und Umbauten, können die Sicherheit, Zuverlässigkeit
Die ACO Passavant GmbH dankt für Ihr Vertrauen und übergibt und Funktion des Produktes erheblich gefährden. Sie schließen
Ihnen ein Produkt, das auf dem neuesten Stand der Technik ist jegliche Gewährleistung von ACO aus und die Verantwortung für
und vor der Auslieferung im Rahmen unserer Qualitätskontrollen Sachschäden geht auf den Betreiber bzw. den Anwender über.
auf den ordnungsgemäßen Zustand geprüft wurde. Formen sachwidriger Verwendung sind beispielsweise:
Diese Gebrauchsanleitung wurde mit größter Sorgfalt erstellt und ■ Einsatz von ungeeigneten Bodenflächen, z. B. nicht wasser-
enthält Informationen, die einen sicheren und langjährigen resistenten Materialien wie Teppichen, Laminat, Parkett etc.
Betrieb gewährleisten. Sollten sich dennoch Fehler eingeschli- ■ Einsatz in nicht klassifizierter Verkehrsbelastung oder Einbau
chen haben oder Informationen fehlen, bitten wir freundlich um in nicht für die Klassifizierung des Deckels vorgesehenen
Rückmeldung. Bei Fragen zu diesem Produkt inkl. dieser Einbaustellen
Gebrauchsanleitung steht unser ACO Service gerne zur Verfü- ■ Missachtung regionaler Vorschriften und normativer Vorgaben
gung Seite 2.
Copyright: Die Gebrauchsanleitung ist urheberrechtlich geschützt 1.2 Qualifikation der Zielgruppe
und ausschließlich für dieses Produkt bestimmt. Eine Vervielfälti-
gung ist nicht gestattet bzw. bedarf der schriftlichen Genehmi- ACHTUNG Eine unsachgemäße Installation kann zu Undichtig-
gung seitens ACO. keiten bei den Anschlüssen bzw. Verstopfungen im Entwässer-
ungssystem führen und Auslöser für enorme Wasserschäden
Weiterführende Informationen werden mit dem Piktogramm sein.
„ “ angeführt. Installation ausschließlich von Fachkräften durchführen lassen.
Neben einer mehrjährigen Berufserfahrung werden insbesondere
Angaben zu Gewährleistungs- und Garantieansprüchen folgende Kenntnisse gefordert:
www.aco-haustechnik.de/agb.
■ Anschluss von Abwasserrohren
■ Abdichtung von Anschlüssen, Bodenbelägen
1. Zu Ihrer Sicherheit ■ Verlegen von Estrich und Fußböden

ACHTUNG Die folgenden Sicherheitshinweise sind vor der 2. Lieferumfang/Produktbe-


Installation zu lesen. Bei Fehlanwendungen können Funktions- schreibung/Technische Daten
störungen und Sachschäden eintreten.
Lieferumfang ist anhand des Lieferscheines zu kontrollieren.
1.1 Bestimmungsgemäße Verwendung Produktbeschreibung/Technische Daten
www.aco-haustechnik.de/produkte.html
Der ACO Reinigungsverschluss ermöglicht Reinigen, Kontrolle
und Prüfung von Rohrleitungen. Finore aus Gusseisen und
Edelstahl werden dort benötigt, wo sich Grund- und Sammellei-
tungen oder Richtungsänderungen befinden. Der Eigentümer ist
verantworlich für die Planung und den Einsatz des ACO Reini-
gungsverschlusses www.aco-haustechnik.de/planungshin-
weise)
Folgende bestimmungsgemäße Verwendung wurde identifiziert:
■ Reinigung, Kontrolle und Prüfung von Rohrleitungen
■ Betrieb innerhalb der technischen Einsatzgrenzen
„Technische Daten“

Für eine sichere und sachgerechte Anwendung, Gebrauchsanleitung


aufmerksam lesen.
An Endnutzer übergeben und bis zur Produktentsorgung aufbewahren.
Einbau

3.  Einbau 3.2  Finor S, zweiteilig

Vor Einbau die Komponenten auf ihren einwandfreien Zustand


 Detail:
prüfen, beschädigte Teile nicht einbauen. 3 Verschraubung
12,5
3.1  Finor S, einteilig 2
ø 150

260
3
❑ 197

12,5
1

50
2

175
ø 150

260 22

❑ 197 9

1 ø 130
8
50
175

6
ø 360

1 = Finor S, einteilig 3 = Deckel 5

42
2 = Abdichtring

246
Abb. 1: Einbau Finor S, einteilig

➜➜ R einigungsverschluss Finor S (1) in Boden- bzw. Deckenaus-


sparung einsetzen.
➜➜ Auf Oberkante Fertigfußboden (OKFFB) abstimmen, mit der 1 = Finor S, zweiteilig 6 = Losflansch
Rohrleitung verbinden und waagerecht ausrichten.
2 = Abdichtring 7 = Muttern
3 = Deckel 8 = Schutzkappen
ACHTUNG Beim Verfüllen der Aussparung darauf achten,
dass Finor S gut im Beton verankert wird. 4 = Unterteil DN 100 - 150 9 = Abdichtring tecotect
5 = Stiftschrauben
➜➜ B
 odenbelag aufbringen. Bei Ausführung Finor S mit Deckel
für wählbare Oberfläche (3), Deckel mit entsprechendem Abb. 2: Einbau Finor S, zweiteilig
Oberflächenbelag ausfüllen.
➜➜ U nterteil (4) in Boden- bzw. Deckenaussparung einsetzen, mit
Bei hohem Bodenaufbau kann Finor S durch Verwendung

der Rohrleitung verbinden, waagerecht ausrichten.
eines entsprechenden Muffenrohres dem Bodenniveau ➜➜ Aussparung verfüllen.
angepasst werden. ➜➜ Schutzkappen von den Stiftschrauben abziehen, Muttern
entfernen, Losflansch abheben.
➜➜ Dichtungsbahn entsprechend den einschlägigen Normen und
 ei Estricharbeiten bzw. Versiegelung von Betonflächen
B

Vorschriften auf den Festflansch des Unterteils aufbringen.
darauf achten, dass in die umlaufende Fuge zwischen Finor S Losflansch aufsetzen und entlang Losflanschinnenkante
Deckel (3) und Finor S-Gehäuserahmen (1) keine Beton- ausschneiden. Muttern festschrauben und über Kreuz
schlämme oder Versiegelungsmasse eindringt. gleichmäßig anziehen.

ACHTUNG Wenn Sickerwasser abgeführt werden muss, ist die


Dichtungsbahn vom Reinigungsverschluss im Gefälle zu einem
Ablauf zu verlegen.

2
Einbau

3.3  Höhenverstellbarkeit Finor S

1
1

2
2

H2 min

H1min - max
1 = Finor S 2 = Abdichtring

Abb. 3: Aufziehen Abdichtring


3
➜➜ Abdichtring tecotect auf den Stutzen des Finor S aufziehen.
4
ACHTUNG Lippe des Abdichtringes muss nach unten zeigen
(Abb. 3).

➜➜ F inor S in Unterteil (4) einrollen und auf Oberkante Fertigfuß-


boden (OKFFB) abstimmen.
➜➜ Bodenaufbau und -belag fertig stellen. 1 = Finor S 3 = Abdichtring
Bei der Ausführung des Finor S mit Deckel für wählbare 2 = SML-Rohr 4 = Ablaufkörper
Oberfläche Deckel (3) mit entsprechendem Oberflächenbelag
ausfüllen. Abb. 3: Höhenverstellbarkeit

Bei Estricharbeiten bzw. Versiegelung von Betonflächen


 
Als Oberteil ist für zweiteiligen Reinigungsverschluss aus
darauf achten, dass in die umlaufende Fuge zwischen Finor S- Gusseisen grundsätzlich der Finor DN 125 zu verwenden.
Deckel (3) und Finor S-Gehäuserahmen (1) keine Beton- Stutzen kann mit SML-Rohr DN 125 nach Bedarf verlängert
schlämme oder Versiegelungsmasse eindringt. werden. Anschließend Finor in Ablaufkörper DN 100, DN 125
oder DN 150 mit Abdichtring (Artikel-Nr. 5288.20.90) abdichten.

Tabelle 1: Kombination Unterteil-Reinigungsverschluss/Höhenverstellbereich

Finor S-Reinigungsverschluss
Unterteil mit Messingrahmen für
mit mit gusseisernem Deckel Deckel für wählbare Deckel mit Betonfüllung
DN wählbare Oberfläche
Klasse L 15 Oberfläche Klasse M 125 Klasse M 125
Klasse L 15

100 125 5288.20.34 5288.23.34 5288.21.34 5288.22.34

125 120 5288.20.35 5288.23.35 5288.21.35 5288.22.35

150 125 5288.20.36 5288.23.36 5288.21.36 5288.22.36

Höhenver- H1 75-130 mm 95-150 mm 75-130 mm 75-130 mm


stellbereich min-max

H2 min1) 170 190 170 170


1)
um H2 min zu erreichen ist Finor S-Stutzen um 40 mm zu kürzen.

3
0107.79.52_V8.1
Ausgabe 2012-03-20
Original-Gebrauchsanleitung

4.  Reinigung 6.  Entsorgung


Ausspülen und Reinigung des Finor S und des Abflussrohres nach Der ACO Reinigungsverschluss wurde aus umweltfreundlichen
Bedarf. Materialien (Gusseisen/Edelstahl) hergestellt, die das Grundwas-
ser nicht gefährden und der Wiederverwendung zugeführt werden
Öffnen sollten.
➜➜ S
 chrauben im Deckel (3) mit Schraubendreher oder Steck- Regionale Entsorgungsvorschriften beachten und nach Möglich-
schlüssel SW 13 lösen (Abb. 2). keiten der Wiederverwertung erkundigen.

ACHTUNG Bei Finor S aus Gusseisen sind die Schrauben am


Deckel befestigt.

➜➜ Deckel (3) an Schrauben heraus heben.


➜➜ Abdichtring herausnehmen.
➜➜ Abflussrohr mit Spirale reinigen.
➜➜ Finor S mit Wasser sauber spritzen.

Schließen
➜➜ Dicht-
 und Auflageflächen mit Wasser reinigen.
➜➜ Abdichtring  in Rille des Finor S einlegen.
➜➜ Deckel (3) einsetzen und Schrauben wechselseitig fest
anziehen.
ACHTUNG Bei Verwendung des Halteringes und Verguss der
Rinne mit flüssigem Material ist sicherzustellen, dass keine
Vergussmasse durch den Haltering in den Ablaufkörper gelangt.

5.  Wartung
Der Reinigungsverschluss Finor S ist ein Bauteil, das wenig
Wartung erfordert. Im allgemeinen reicht es, wenn bei einer
auftretenden Rohrverstopfung der Abdichtring kontrolliert und
gesäubert wird. Sollte der Abdichtring einmal beschädigt sein,
verlangen Sie bei Ihrem Händler einen Ersatz-Abdichtring mit
folgender Bezeichnung:
Für Finor S aus Gusseisen (Artikel-Nr. 5288.10.26):
Mengering A DN 150, d = 12,5 mm DIN 4060

Sach-Nr. 0107.79.52_V8.1

ACO Passavant GmbH

Im Gewerbepark 11c
l

36457 Stadtlengsfeld
LTC 132E/03/2012

Tel. + 49 36965 819-0


Fax + 49 36965 819-361

www.aco-haustechnik.de

ACO. Die Zukunft der Entwässerung.