Sie sind auf Seite 1von 92

HALFENSCHIENEN B 19

BETON
HALFENSCHIENEN
Inhaltsübersicht

1 Halfenschienen HTA-CE 4

- Anwendungsbeispiele 4–5
- Allgemeines 7–8
- Werkstoffe / Korrosionsschutz 9 – 11
- Einbau / Montage 11 – 12
- Kennzeichnung/ Geometrie 13
E
A -C
- Lieferprogramm 14 – 16 HT

- Halfenschrauben HS / HSR 17 – 21
- Ausführungsvarianten 23 – 24
- HTA-CS (gebogene Schiene) 23
- Bemessung 25
- Software 26 – 27
- Dynamische Beanspruchung 37

2 Halfenschienen HZA 28

- Anwendungsbeispiele 28 – 29
- Lieferprogramm 30
- Halfenschrauben HZS 31
- Bemessung 33 – 36
- Dynamische Beanspruchung 37

3 HALFEN HGB Geländerbefestigung 38

- Anwendungsbeispiele 39
- Allgemeines 40
- Werkstoffe / Korrosionsschutz 41
- Einbau / Montage 42
- Lieferprogramm 43
- Bemessung 44 – 51

4 HALFEN HTU-Schienen – Trapezblechbefestigung 52

- Anwendungsbeispiele 53
- Allgemeines / Werkstoffe 54
- Einbau / Montage 55
- Lieferprogramm 56
- Bemessung 57

2 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


HALFENSCHIENEN
Inhaltsübersicht

5 Dach und Wand 58

- Anwendungsbeispiele 59
- HALFEN HSF Sparrenfuß 60
- HALFEN HNA Nagelanschlussanker 61
- Maueranschluss - Systeme ML / BL 62 – 64
- HALFEN Dübel 63
- Brandwand - Anschluss 65
- SPV Spannverbindung 66
- HKZ Verankerungslaschen 67 – 68
- HVL Verankerungssystem 69
- HALFEN HKW Kantenschutzwinkel 70

6 HALFEN HCW Curtain Wall 71

- Anwendungsbeispiele 72
- Allgemeines 73
- Lieferprogramm 74 – 75
- Halfenschiene HCW 52 / 34 für Curtain - Wall - Verbindungen 76 – 77
- Halfenschienen HTA-R und HZA-R mit Rippenstahlankern 78
- Brackets HCW-ED und HCW-EW für stirnseitige Montage 79 – 81
- Brackets HCW-B1 und HCW-B2 für deckenoberseitige Montage 82 – 83

7 Zubehör 84

- Muttern, Unterlegscheiben 85
- Gewindestangen, Sechskantschrauben, Verbindungsmuffen, Ringmuttern 86
- Klemmplatten 87
- Montageschienen HM / HZM / HL / HZL Typenübersicht 88
- Montageschienen HM / HZM / HL / HZL Anwendungsbeispiele 89

Anhang
ANH ANG
Stichwortverzeichnis

Seite: Seite:

- Stichwortverzeichnis 90
BL, BLQ Maueranschlussanker 62–65 Korrosionsschutz Halfenschienen, Halfenschrauben 11–12, 31
Brandschutz-Maueranschlüsse 65 Kurzstücke und Fixlängen von Halfenschienen 18, 35

Dübel 63 Lochschienen HL, HZL 88–89


Dynamische Beanspruchung von Halfenschienen 37
DYNAGRIP Halfenschienen 29–37 Maueranschlussanker ML, BL 62–65
Maueranschlussschienen HMS 62, 64
Eckstück Halfenschienen 25 ML, MLQ Maueranschlussanker 62–65
Endanker ANK-E für Halfenschienen HTA 24 Montageschienen HM, HZM, HL, HZL 88–89
Muttern MU 85

- Adressen / Kontakt 91
Fixlängen von Halfenschienen HTA-CE 18
Fixlängen von Halfenschienen HZA 35 Profile HM, HL 88–89
Profile, gezahnt, HZM, HZL 88–89
Gebogene Halfenschienen HTA-CS, HZA 25
Geländerbefestigungssystem HGB 38–51 Ringmuttern RM 86
Gewindestangen 86
Gezahnte Profile, Schrauben 29–37 Sechskantmuttern, -schrauben 85–86
Sechskant-Verbindungsmuffen SKM 86
Halfenschienen 5 Sicherungsscheiben SIC 85
Halfenschrauben 19–23 Spannhülsen mit Rechts- und Linksgewinde SPH 86
HCW Curtain-Wall-Befestigungen 71–83 Spannverbindung SPV 66
HGB Geländerbefestigungssysteme 38–51 Sparrenfuß HSF 60
HKW Kantenschutzwinkel 70
HKZ Verankerungslaschen, gezahnt 67–68 Trapezblech-Befestigungsschienen HTU 52–57
HL Lochschienen 88–89
HM Montageschienen 88–89 Unterlegscheiben US, VUS 85
HMS Maueranschluss-Schienen 62, 64
HNA Nagelanschlussanker 61 Verankerungslaschen HKZ 67–68
Holzbefestigungen 58–61 Verankerungslasche HVL 69
HS Halfenschrauben 19–22 Verbindungsmuffen VBM, SKM 86
HSF Sparrenfuß 60 Verzahnte Profile HZA 29–37
HSR Halfenschrauben mit Kerbzahn 23 Vierkant-Unterlegscheiben VUS 85
HTA-CE Halfenschienen 7–28
HTU Trapezblech-Befestigungsschienen 52–57 Warmgewalzte Profile HTA-CE 16–17
HVL Verankerungssystem 69 Warmgewalzte Profile HZA 31
HZA Halfenschienen mit Zahnung 29–37
HZA Halfenschienen DYNAGRIP 29–37 Zahnschienen HZA Verankerungstechnik 29–37
HZL Montageschienen mit Lochung 88–89 Zahnschienen HZM, HZL Montagetechnik 88–89
HZM Montageschienen mit Zahnung 88–89 Zuglaschen HKZ 67–68
HZS Halfenschrauben mit Zahnung 32–35 Zubehör 84–89

Justierverbinder HJV 86

Kaltprofilierte Schienen HTA-CE 16–17


Kaltprofilierte Schienen HZA 31
Kantenschutzwinkel HKW 70
Klemmplatten KLP 87

90

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 3


ANWENDUNGSBEISPIELE HALFENSCHIENEN
Anwendungsbereiche

CURTAIN WALL KRAFTWERKSBAU


1
Halfenschienen HTA-CE

2
Halfenschienen HZA

Edificio Gas Natural, Barcelona Kraftwerk

BRÜCKENBAU STADIONBAU

3
HGB Schienen

4
Passerelle Simone de Beauvoir, Paris RheinEnergieStadion, Köln
HTU Schienen

AUFZUGBAU FASSADENBEKLEIDUNG / TRAPEZBLECHBEFESTIGUNG

5
Dach und Wand

6 Aufzugsbefestigung Führungsschienen UPS Air Hub, Flughafen Köln/Bonn


Curtain Wall

TUNNELBAU DACH UND WAND

7
Zubehör

Lötschberg-Basistunnel, Schweiz Holzkonstruktion Spitzdach

4 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


Sicher ist sicher.
Für jede Anwendung die richtige Schiene. 1

Halfenschienen HTA-CE
Halfenschienen bieten neben der hervorragenden Justierbar- Ankerschienen sind für vielfältige Verbindungskonstruktionen
keit erhebliche Zeitvorteile bei der Montage. geeignet, beispielsweise für die Befestigung von Fassaden,
Das Ergebnis: schnellerer Baufortschritt und somit Einsparung Betonfertigteilen, Sitzplätzen in Stadien, Signalanlagen in
von Kosten. Einbetonierte Halfenschienen sind die ideale Tunneln, Führungsschienen von Aufzügen, Kranbahnen oder
Basis für montagefreundliche und justierbare Befestigungen. Rohrleitungen unter Brücken.
Eine Füllung schützt den Innenraum der Ankerschiene vor HALFEN Verankerungstechnik ist die intelligente Alternative
2

Halfenschienen HZA
dem Eindringen von Beton. zu Bohren und Schweißen.

Halfenschienen HTA-CE
Anwendung Eigenschaften
• Befestigung von Bauteilen aller Art • justierbar
• Mit Europäischer Technischer • warmgewalzte Profile dynamisch belastbar
3
Bewertung

HGB Schienen
• geeignet für den Einbau in Betondruck
und -zugzone

Gezahnte Halfenschienen HZA


Anwendung Eigenschaften 4
• Befestigung von Bauteilen aller Art • justierbar

HTU Schienen
• Aufnahme von Lasten auch in Schienenlängsachse
• geeignet für den Einbau in Betondruck und -zugzone
• dynamisch belastbar*
*gilt für die warmgewalzten und gezahnten Halfenschienen
des Typs DYNAGRIP®
5

Dach und Wand


Gezahnte Halfenschienen HZA-PS
Anwendung Eigenschaften
• Befestigung von Bauteilen aller Art • wie HZA-Schienen
in sicherheitstechnisch relevanten • ermöglichen auch die Aufnahme von 6
Bereichen von Kernkraftwerken und Lasten aus Sonderlastfällen wie Erdbeben,
Curtain Wall

sonstigen kerntechnischen Anlagen Flugzeugabstürzen, Explosionen –


bei Rissweiten des Betons bis zu 1,5 mm

Halfenschienen HGB 7
Anwendung Eigenschaften
• Befestigung von z. B Geländern an der • die speziellen Rippenkopfanker
Zubehör

schmalen Stirnseite von Balkonplatten bewirken eine gute Lastübertragung


in schmale Betonbauteile

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 5


Halfenschienen HTA-CE
1 Die Vorteile auf einen Blick
Halfenschienen HTA-CE

D ie Halfenschienen bieten neben


der hervorragenden Justierbarkeit
erhebliche Zeitvorteile bei der Montage.
Halfenschienen HTA-CE
kaltprofiliert
Das Ergebnis: schnellerer Baufortschritt
2 und somit Einsparung von Kosten.
Halfenschienen HZA

3 Sicher und zuverlässig


HGB Schienen

• Keine Beschädigung der


tragenden Bewehrung
• Geeignet für Bauteile mit
Brandschutzanforderungen Halfenschienen HTA-CE
• Für den Einbau in der Betondruck- warmgewalzt
4 und Betonzugzone geeignet
geeignet für dynamische Lasten
HTU Schienen

• Hoch korrosionsbeständige
Stähle verfügbar
• Warmgewalzte Profile
dynamisch belastbar
• Mit Europäischer Technischer
5 Bewertung (ETA)
• Sichere Bemessung mit
Dach und Wand

HALFEN Software

Schnell und wirtschaftlich


6
• Justierbare Verankerung Europäische
Technische
Curtain Wall

• Schrauben statt Schweißen Bewertung


• Höchste Wirtschaftlichkeit ETA - 09/0339
bei Reihenbefestigungen
• Kostensparende Montage
mit einfachen Werkzeugen
7 • Bauzeitreduzierung durch Vorplanung
• Breites Sortiment für unterschied-
Zubehör

lichste Anforderungen
• Gesundheitsfreundliche Montage
ohne Lärm und Vibration

6 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


HALFENSCHIENEN HTA -CE
Allgemeines

Nachweisverfahren nach CEN/TS 1992-4, nach EOTA TR 047 bzw. nach EN 1992-4
1

Halfenschienen HTA-CE
Zugbeanspruchung NACHWEISE für Querbeanspruchung

Stahl Beton Stahl Beton


▸ Bruch des Ankers ▸ Herausziehen der Schiene ▸ Abscheren der Schraube ▸ Betonausbruch auf der
lastabgewandten Seite

NR,s,a NR,c,p VR,s,s VR,cp 2

Halfenschienen HZA
▸ Versagen der Verbindung ▸ kegelförmiger Betonausbruch ▸ Versagen der Verbindung ▸ Betonkantenbruch
Schiene/Anker Schiene/Anker
NR,c
NR,s,c VR,s,c VR,c
3

HGB Schienen
▸ lokale Biegung der ▸ Spalten des Betons ▸ Abscheren des Ankers
Schienenlippen

NR,s,l NR,sp VR,s,a


4

HTU Schienen
▸ Versagen der Schraube ▸ seitlicher Betonausbruch ▸ Aufbiegen der Schienenlippen

NR,s,s NR,cb VR,s,l

Dach und Wand


▸ Versagen durch Schienenbiegung

MR,s,flex

6
Curtain Wall

Zusätzliche Nachweise / Zug Zusätzliche Nachweise / Querbeanspruchung


▸ Stahlversagen der Rückhängebewehrung ▸ Schraube bei Querlast mit Hebelarm
▸ Versagen der Rückhängebewehrung im Ausbruchkegel ▸ Stahlversagen der Rückhängebewehrung
▸ Verankerungsversagen der Rückhängebewehrung

Maßgebende Nachweise für Zug- und Querbeanspruchung 7


Zubehör

Überlagerung von Zug- und Querbeanspruchung

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 7


HALFENSCHIENEN HTA -CE
Allgemeines

1 BIM
Halfenschienen HTA-CE

HALFEN hat bereits viel Erfahrung als BIM-Partner und blickt auf eine Reihe
erfolgreich abgeschlossener Projekte auf Basis der BIM-Methodik zurück.
Alle HALFEN Ingenieure sind bestens ausgebildet, um diesen Prozess kompetent
zu überwachen und durch ihre Erfahrung die steigende Nachfrage an BIM-Projekten
optimal zu erfüllen. BIM
Einige Beispiele bereits durchgeführter Projekte in BIM finden Sie hier:
2 www.halfen.com ► Service ► BIM ► BIM Referenzen.
Halfenschienen HZA

Green Building EPD+HPD

Die Umwelt-Produktdeklaration, kurz EPD® (Enviromental Product Declaration),


liefert transparente und geprüfte Ökobilanzdaten zur Bewertung der Nachhaltigkeit
3 eines Gebäudes. Schon in der Planungsphase sind diese Werte für Architekten und
Planer von großer Bedeutung. Sie stellen sicher, dass die hohen Anforderungen
HGB Schienen

an die ökologische Leistungsfähigkeit des Gebäudes, von der Herstellung bis zur
Entsorgung, erfüllt werden. 
   
 
 
  

















 
   !"# $%$
$%$
% &
& !
!''
(""    !"#
 $%$
 % &
& !
!''

Gesundheits-Produktdeklarationen, kurz HPD (Health Product Declarations)


"" ()*)
+ ) ,
,

,
)

)



,
,
,
(
  -.$
..$ $  
, ) 
"










"




"

"


$ $
/

$ $


$
/
$


/

/
/
01
01
  


2$

2$ $

2

2$ $
$

$
$$



*
*3

*3
*3
*3
*33
 
 


4"








 



 




4
4"
4"
"
"
" 5),
5
5)
5),
5),
5)),
),
 ,
, &5'
&&5
&
5
5'
 5' 
5 
 6

ergänzen unsere Informationen zum Thema Nachhaltigkeit. Die HPD enthalten eine *3
*3
 3 0"
0"


Auflistung aller Inhaltsstoffe und die Angaben zu den gesundheitlichen Auswirkun- 
 




  !!!"#$%$
!!"#$%$
!!
"  
 

4 gen dieser Inhaltsstoffe.


Mit der neuen HPD für feuerverzinkte Halfenschienen haben Sie die Möglichkeit,
HTU Schienen

zusätzliche Punkte im Leed-v4-System zu erreichen.


www.halfen.de ► Druckschriften ► Produktdeklarationen

Brandschutz/Ermüdungsbeanspruchung
5
Die ETA-09/0339 beinhaltet charakteristische Werte unter Brandbeanspruchung
Dach und Wand

nach TR 020 "Beurteilung von Verankerungen im Beton hinsichtlich der Feuerwider-


standsfestigkeit" sowie charakteristische Werte für Ermüdungsbeanspruchung.

Zulassungen im Internet
6 Die gültigen Zulassungen finden Sie unter:
www.halfen.com ► Druckschriften ► Zulassung ► Verankerungstechnik.
Oder einfach den Code einscannen und das gesuchte Dokument auswählen.
Curtain Wall

Qualität

7 Qualität ist das herausragende Merkmal unserer Produkte. HALFEN Materialien und
Produkte unterliegen strengsten Qualitätskontrollen. Durch ein Qualitätsaudit der
DNV GL* wurde der Nachweis erbracht, dass das Qualitätsmanagementsystem
Zubehör

die Forderungen der Norm ISO 9001:2015 erfüllt. www.dnvgl.com

*entstanden 2013 aus einer Fusion zwischen (Det Norske Veritas) DNV und (Germanischer Lloyd) GL Zertifikat-Nr. 202384-2016-AQ-GER-DAkkS

8 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


HALFENSCHIENEN HTA -CE
We r k s t o f f e / Ko r r o s i o n s s c h u t z

Feuerverzinkung FV: Galvanische Verzinkung GVs: 1


Eintauchen in Zinkbad, dessen Temperatur Elektrochemisches Verfahren.

Halfenschienen HTA-CE
bei ca. 460 °C liegt. Dieses Verfahren wird primär Halfenschrauben werden mit Cr(VI)-freier
bei Schienenprofilen eingesetzt. Sonderbeschichtung ausgeliefert.

Halfenschienen Stahl feuerverzinkt


Stahl
Werkstoff Norm Zinkauflage
1.0038 DIN EN 10 025-2  FV: ≥ 55 μm
Schienenprofil
1.0044 DIN EN 10 025-2  FV: ≥ 55 μm 2

Halfenschienen HZA
DIN EN 10263 oder
Bolzenanker B6 Stahl FV: ≥ 55 μm
DIN EN 10269
Anschweißanker Stahl DIN EN 10 025-2 FV: ≥ 55 μm
 Stahl gemäß DIN EN 10 025-2 und Halfenspezifikation
Halfenschrauben Stahl verzinkt
Stahl
Werkstoff Norm Zinkauflage
FV: ≥ 50 μm 3
Schraube Stahl FK 4.6 oder FK 8.8 DIN EN ISO 898-1
GVs: ≥ 12 μm

HGB Schienen
FV: ≥ 50 μm
Sechskantmutter Stahl FK 5 oder FK 8 DIN EN 898-2
GVs: ≥ 12 μm
DIN EN ISO 7089, FV: ≥ 50 μm
Unterlegscheibe Stahl
DIN EN ISO 7093 GVs: ≥ 12 μm

Werkstoffe:
Stahl, nichtrostend (NR):
Chrom stellt das wichtigste Legierungselement bei WB = Stahl walzblank 4
nichtrostenden Stählen dar. Ein definierter Chrom- FV = Stahl feuerverzinkt
gehalt sorgt dafür, dass auf der Oberfläche des Stahls

HTU Schienen
GVs = Stahl galvanisch verzinkt (mit Sonderbeschichtung)
eine Passivierungsschicht entsteht, die den Grundwerk-
A4 = Stahl nichtrostend 1.4571/1.4404/1.4578
stoff vor Korrosion schützt. Daraus resultiert die hohe
Korrosionsbeständigkeit nichtrostender Stähle. HCR = Stahl nichtrostend 1.4547/1.4529

Halfenschienen Stahl nichtrostend


Stahl nichtrostend
Korrosionswider- 5
Werkstoff Norm standsklasse

Dach und Wand



1.4404 o. 1.4571 III
Schienenprofil DIN EN 10 088
1.4529 o. 1.4547 V
1.4404, 1.4571
III
Bolzenanker B6 o. 1.4578 DIN EN 10 088
1.4529 o. 1.4547 V
1.4404 o. 1.4571 DIN EN 10 088 III
Anschweißanker
Stahl  DIN EN 10 025-2 6
Curtain Wall

Halfenschrauben Stahl nichtrostend


Stahl nichtrostend
Korrosionswider-
Werkstoff Norm standsklasse

1.4404, 1.4571, DIN EN 3506-1 u.
III
Schraube 1.4578 (A4-50 o. A4-70) DIN EN 10 088
1.4529, HCR-50 DIN EN 3506-1 V 7
1.4404, 1.4571,
DIN EN 3506-2 u. III
Sechskantmutter 1.4578 (A4-50, A4-70)
Zubehör

DIN EN 10 088
1.4529, HCR-50 V

1.4404, 1.4571 III


Unterlegscheibe DIN EN 10 088
1.4529 o. 1.4547 V
 siehe EN 1993-1-4, Tabelle A.3  Korrrosionsschutz des walzblanken Ankers  Seite 12

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 9


HALFENSCHIENEN HTA -CE
We r k s t o f f e / Ko r r o s i o n s s c h u t z

Korrosionsschutzanforderungen
1
Halfenschienen HTA-CE

Werkstoffe und Anwendungsbereiche


1 2 3 4
Bezeichnung Trockene Innenräume Feuchte Innenräume Mittlere Korrosionsbelastung Starke Korrosionsbelastung
Ankerschienen dürfen Ankerschienen dürfen zusätzlich in Bauteilen Ankerschienen dürfen zusätz- Ankerschienen dürfen zusätzlich in
nur in Bauteilen unter den mit normaler Luftfeuchte verwendet werden lich im Freien (einschIießlich Bauteilen in besonders aggressiven
Bedingungen trockener Industrieatmosphäre und Bedingungen verwendet werden
Innenräume verwendet Meeresnähe) oder in Feucht- (z. B. ständiges, abwechselndes Ein-
werden. räumen verwendet werden, tauchen in Seewasser) oder im Bereich
2 Definition der
Anwendungsbereiche
Beispiele: Beispiele: wenn keine besonders
aggressiven Bedingungen
der Spritzzone von Seewasser, chlorid-
haltige Atmosphäre in Schwimmbad-
Wohnräume, Büroräume, Küchen, Bäder und Waschküchen in Wohn-
Halfenschienen HZA

Schulen, Krankenhäuser, gebäuden mit Ausnahme permanenter (z. B. ständiges, abwechseln- hallen oder Atmosphäre mit extremer
Verkaufsstätten mit Aus- Dampfeinwirkung und unter Wasser. des Eintauchen in Seewasser chemischer Verschmutzung, beispiels-
nahme von Feuchträumen usw. gemäß Spalte 4) weise bei Rauchgas-Entschwefelungs-
gemäß Spalte 2. vorliegen. anlagen oder Straßentunneln, in denen
Enteisungsmittel verwendet werden.

Schienenprofile Stahl 1.0038, 1.0044; Stahl 1.0038, 1.0044; DIN EN 10025 Nichtrostender Stahl Nichtrostender Stahl
DIN EN 10025 feuerverzinkt ≥ 55 μm  1.4404, 1.4571, 1.4462 , 1.4529, 1.4547
feuerverzinkt ≥ 55 m  Nichtrostender Stahl 1.4307, 1.4062, 1.4162, 1.4362 DIN EN 10088
1.4567, 1.4541; DIN EN 10088 DIN EN 10088
3 Anker Stahl 1.0038, 1.0214, Stahl 1.0038, 1.0214, 1.0401, 1.1132, Nichtrostender Stahl
1.0401, 1.1132, 1.5525; 1.5525; DIN EN 10263, DIN EN 10269 1.4404, 1.4571,
DIN EN 10263, feuerverzinkt ≥ 55 μm  1.4362, 1.4578
HGB Schienen

DIN EN 10269 Nichtrostender Stahl 1.4307, DIN EN 10088


feuerverzinkt ≥ 55 m  1.4567, 1.4541; DIN EN 10088 walzblank, 1.0038 
HALFEN Spezial- Stahl, Stahl, FestigkeitskIasse 4.6 / 8.8 Nichtrostender Stahl Nichtrostender Stahl
schrauben mit FestigkeitskIasse 4.6 / 8.8 DIN EN ISO 898-1, FestigkeitskIasse 50, 70 FestigkeitskIasse 50, 70
Schaft- und DIN EN ISO 898-1 feuerverzinkt ≥ 50 μm   1.4404, 1.4571, 1.4462 , 1.4529, 1.4547
Gewindeausbildung galv. verzinkt ≥ 5 m  Nichtrostender Stahl, FestigkeitskIasse 50, 70, 1.4362, 1.4578 DIN EN ISO 3506-1
nach DIN EN ISO 4018 1.4307, 1.4567, 1.4541; DIN EN ISO 3506-1 DIN EN ISO 3506-1
Unterlegscheiben Stahl DIN EN 10025 Stahl DIN EN 10025 Nichtrostender Stahl Nichtrostender Stahl
4 DIN EN ISO 7089 galv. verzinkt ≥ 5 m  feuerverzinkt ≥ 50 μm   Stahlsorte A4, A5 1.4462 ,1.4529, 1.4547
und DIN EN ISO 7093-1 Nichtrostender Stahl DIN EN ISO 3506-1 DIN EN ISO 3506-1
Produktklasse A, 200 HV Stahlsorte A2, A3; DIN EN ISO 3506-1
HTU Schienen

Sechskantmuttern Stahl Stahl FestigkeitskIasse 5/8; DIN EN ISO 898-2 Nichtrostender Stahl Nichtrostender Stahl
DIN EN ISO 4032 FestigkeitskIasse 5/8 feuerverzinkt ≥ 50 μm   FestigkeitskIasse 70, 80 FestigkeitskIasse 70, 80
DIN EN ISO 898-2 Nichtrostender Stahl, FestigkeitskIasse 70, 80 Stahlsorte A4, A5 1.4462 , 1.4529, 1.4547
galv. verzinkt ≥ 5 m  Stahlsorte A2, A3; DIN EN ISO 3506-2 DIN EN ISO 3506-2 DIN EN ISO 3506-2
 oder galv. verzinkt mit Sonderbeschichtung ≥ 12 m  galvanisch verzinkt gemäß DIN EN ISO 4042
 1.4462 nicht für Schwimmbäder geeignet  feuerverzinkt gemäß DIN EN ISO 10684
 Stahl gemäß DIN EN 10025, 1.0038  feuerverzinkt gemäß DIN EN ISO 1461
5 (nicht für Ankerschienen 28/15 und 38/17)
Dach und Wand

Halfenschienen aus Edelstahl (NR) Halfenschienen Halfenschienen aus


mit Anschweißankern walzblank komplett aus Edelstahl (NR) nichtrostendem Stahl – HCR
Hinsichtlich des Korrosionsschutzes Die Halfenschienen „komplett aus Die Halfenschienen aus HCR Werkstoff
des walzblanken Anschweißankers darf nichtrostendem Stahl“ sind keiner (high corrosion resistance) werden
folgende Betondeckung c zugrunde Beschränkung bezüglich der Beton- bei Aufkonzentrationen von Chloriden,
6 gelegt werden: deckung unterworfen, da keine Schwefel und Stickstoffoxiden zwin-
40/22P 52/34 55/42 72/48 relevante Korrosion auftreten kann. gend vorgeschrieben.
Profil 40/25 54/33 Anwendungsbereiche Anwendungsbereiche
Curtain Wall

HTA-CE 50/30P
49/30 • Brücken- und Tunnelbau (z. B. Be- • Straßentunnel
Beton- festigung der Rohrleitungen) • Konstruktionen im Meerwasser
deckung 35 40 50 60 • Kläranlagenbau (Befestigung der • Schwimmhallen
c [mm]
Überlaufschwellen) • Bereiche ohne regelmäßige
7 Die Mindest-Beton- • Chemische Industrie (Befestigungen Reinigung
deckung muss c im Bereich von aggressiven Stoffen) • Schlecht belüftete Parkgaragen
den jeweiligen Ge- • Hinterlüftete Fassaden, • Enge, stark befahrene Straßen-
Zubehör

gebenheiten und/ z. B. Verblendmauerwerk schluchten


oder der Ausschrei- • Sowie bei allen Bauteilen aus Stahl-
bung entsprechend Betondeckung c beton mit erhöhten Anforderungen
bestimmt werden. bezüglich der Betondeckung

10 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


HALFENSCHIENEN HTA -CE
Der Einbau

1.1 Lieferzustand und Kennzeichnung 2.1 Einbau, Fortsetzung


1
Stahlschalung

Halfenschienen HTA-CE
Kurzstücke und Fixlängen können verlegefertig
von HALFEN geliefert werden. 2 1 5 HALFEN HFK Fix
2.1.5 Fixierkonus

Typenkennzeichnung: HTA-CE
38/17

 am Profilrücken, Innenseite

 Zusätzlich auf Profilseite
2

Halfenschienen HZA
2.2 Einbau obenliegend

2.2.1 2.2.2
Direkt an Bewehrung: Direkt an Bewehrung:
1.2 Zuschnitt vor Ort mittels Draht feströdeln mit HALFEN HCP ChanClip
Halfenschienen können nach Bedarf auch auf der ChanClip
Baustelle zugeschnitten werden. 3

HGB Schienen
≥ 2 Anker
Halfenschiene Halfenschiene

≤ 200 (250)
25 25–35

4
2.1 Einbau mit Befestigung an der Schalung

HTU Schienen
Holzschalung
2.1.1
2 1 1 mit
it Nä
Nägeln
l

Dach und Wand


2.1.2 mit Heftkrampen

2.2.3 Befestigung mit Hilfskonstruktion

Stahlschalung
6
2.1.3
2 1 3 Alu-Popnieten
Curtain Wall

2.1.4 Halfenschraube und Mutter 7


Zubehör

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 11


HALFENSCHIENEN HTA -CE
Die Montage

1 3.1 Entfernen der Füllung


Halfenschienen HTA-CE

Kombi-Streifenfüllung in zwei Ausführungen: Entfernen der Kombi-Streifen-


füllung: Streifen von Hand
herausziehen ggf. zusätzlich
-KF Hilfswerkzeug, z. B. Schrauben-
dreher verwenden.
Kombi-Streifenfüllung Kombi-Streifenfüllung
2 mit Verstärkungsstreifen
Halfenschienen HZA

4.1 Montage der Halfenschrauben


HTA-CE Sichere Montage mit Halfenschienen
Die Halfenschrauben können an jeder beliebigen Stelle
in den Schienenschlitz eingeführt und nach 90°-Drehung
durch Anziehen der Mutter fixiert werden.
3 An den Schienenenden dürfen Schrauben nicht außerhalb
des letzten Ankers angebracht werden; die Ankerpositio-
HGB Schienen

nen sind bei Schienen mit Bolzenankern durch den Schie-


nenschlitz sichtbar.
Schraube HS,
ungezahnt Prüfung
oder Lagekennzeichnung am Schaftende der Halfenschrauben:
Schrauben HSR Nach dem Einbau ist der richtige Sitz der Schrauben am
4 mit Kerbzahn Markierungsschlitz des Schaftendes zu überprüfen.
Der Schlitz muss quer zur Schienenlängsrichtung stehen.
HTU Schienen

Fixieren
Die Köpfe der Schrauben müssen auf beiden Schenkeln
der Ankerschiene voll aufliegen und durch Anziehen der
T inst [Nm] Mutter mit dem Drehmomentschlüssel arretiert werden.
5 Die in der Tabelle → Seite 22 angegebenen Anzugsdreh-
momente sind zu beachten.
Dach und Wand

Direktmontage  Abstandsmontage 
Vierkant-Unterlegscheibe VUS
Vierkant-Unterleg-
scheibe VUS
6 Beispiel:
Halfenschiene: HTA-CE 49/30
Halfenschraube: HS 50/30 - M16
Curtain Wall

Unterlegscheibe: VUS 49/30 - M16

Oberflächenbündiger Einbau Nichtbündiger Einbau


 Falls die Schienenoberkante hinter der Betonober fläche zurückliegt,  Bei Abstandsmontage ist stets eine Vierkant-Unterlegscheibe
muss die Anschlusskonstruktion durch eine Unterlegscheibe (z. B. VUS) einzubauen.
7 unterfüttert werden. Bei Querkraftbeanspruchung ist die Biegung in
der Schraube mit der Zugkraft zu überlagern.
Zubehör

Montageanleitungen im Internet
Sie finden unsere mehrsprachigen Montageanleitungen unter www.halfen.de ► Druckschriften ► Montageanleitungen.
Oder einfach den Code einscannen und das gesuchte Dokument auswählen.

12 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


HALFENSCHIENEN HTA -CE
Ke n n ze i c h n u n g / G e o m e t r i e

Kennzeichnung
1

Halfenschienen HTA-CE
Schienenwerkstoff Beispiel Typenkennzeichnung
1.0038 / 1.0044 HTA-CE 38/17

A2: 1.4307 HTA-CE 38/17 - A2

A4: 1.4404 / 1.4571 HTA-CE 38/17 - A4

HCR: 1.4529 / 1.4547 HTA-CE 38/17 - HCR 2

Halfenschienen HZA
Typenkennzeichnung:
 am Profilrücken, Innenseite 
 zusätzlich auf der Profilseite

3

HGB Schienen
Minimale Randabstände und minimale Schraubenabstände

Rand- und Schraubenabstände [mm]


In Abhängigkeit von dem verwendeten Profil sind bestimmte minimale
Randabstände der Anker zu den Bauteilrändern einzuhalten. HTA-CE
M ss,min cmin emin
Profile
Der Schraubenabstand scbo untereinander darf nach ETA nicht den 4
6 30 40 15
Wert 5 × ds unterschreiten. Bei scbo < sl,N* muss die Tragfähigkeit abge-

HTU Schienen
8 40 40 15
mindert werden (→ siehe Tabelle S. 16). 28/15
10 50 40 15
Die Betontragfähigkeit ist in jedem Einzelfall mit Hilfe der HALFEN 12 60 40 15
Software nachzuweisen! 10 50 50 25
38/17 12 60 50 25
16 80 50 25
*sl,N = Achsabstand der Schrauben für NRd,s, l
40/25
10 50 50 25 5
c1,2 12 60 50 25
40/22P

Dach und Wand


16 80 50 25
scbo 10 50 75 50
NE,2 e2,2
12 60 75 50
49/30
scbo c2,2 16 80 75 50
NE,1 20 100 75 50
10 50 75 40

VE,2 50/30P
12 60 75 40 6
16 80 75 40
c2,1
Curtain Wall

VE,1 20 100 75 40
e2,1
10 50 100 65
52/34 12 60 100 65
c1,1 54/33 16 80 100 65
20 100 100 65
10 50 100 65

55/42
12 60 100 65 7
16 80 100 65
Zubehör

20 100 100 65
20 100 150 115
h
Abb.: Minimale Rand- und Schraubenabstände 24 120 150 115
72/48
27 135 150 115
30 150 150 115

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 13


HALFENSCHIENEN HTA -CE
Lieferprogramm – Übersicht : Schienen + Schrauben

Kennwerte HTA-CE warmgewalzt


1
Halfenschienen HTA-CE

Profil HTA-CE 72/48 HTA-CE 55/42 HTA-CE 52/34 HTA-CE 50/30P HTA-CE 40/22P
Ausführung warmgewalzt warmgewalzt warmgewalzt warmgewalzt warmgewalzt

Geometrie
Halfenschiene HTA-CE

i Hinweis: hnom ist die


zu berücksichtigende
2 Einbauhöhe
Halfenschienen HZA

72
54,5
hef
hnom

52,5
49
3 39,5
48,5

42

33,5
hch

30
HGB Schienen

23
7,8
15,5

10,5

6,0
12,9

dch 33 26 22,5 22,5 18


f

4 bch

Stahl
HTU Schienen

Material
Werkstoffbe- A4
schreibung:
siehe Seite 10 HCR

Schrauben HS 72/48 HS 50/30 HS 50/30 HS 50/30 HS 40/22

Gewinde M 20 – M 30 M 10 – M 20 M 10 – M 20 M 10 – M 20 M 10 – M 16
5 sl,N [mm] 144 109 105 98 79
Dach und Wand

Stahltragfähigkeit des Profils*

N0Rd, s, l [kN] 66,7 61,1 40,0 23,9 21,1

V0 Rd, s, l [kN] 81,1 61,1 43,5 32,8 19,4

Stahl
MRd, s, flex
7472 5606 2933 2437 1208
[Nm]
NR
6 Geometrie
Curtain Wall

hnom [mm]   (191) 182 (185) 162 (164) 112 (161) 97 (154)

bch [mm] 72 54,5 52,5 49 39,5

hch [mm] 48,5 42 33,5 30 23

Stahl
Iy [mm4]
349721 187464 93262 52896 20029
NR
7
hef [mm] 179 175 155 106 91

cmin [mm] 150 100 100 75 50


Zubehör

* Die Betontragfähigkeit ist in jedem Einzelfall mit der HALFEN Software nachzuweisen (unter Berücksichtigung der geometrischen Randbedingungen).
cmin = minimaler Abstand Schienenachse / Bauteilrand N0Rd,s,l = Schienenlippentragfähigkeit (Zug)  Sollmaß und +Toleranz
NR = nichtrostender Stahl V0Rd,s,l = Schienenlippentragfähigkeit (Querzug) ( ) Klammerwerte mit I- oder T - An-
sl,N = Achsabstand der Schrauben für N0Rd,s,l schweißanker

14 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


HALFENSCHIENEN HTA -CE
Lieferprogramm – Übersicht : Schienen + Schrauben

Kennwerte HTA-CE kaltprofiliert


1

Halfenschienen HTA-CE
Profil HTA-CE 54/33 HTA-CE 49/30 HTA-CE 40/25 HTA-CE 38/17 HTA-CE 28/15
Ausführung kaltprofiliert kaltprofiliert kaltprofiliert kaltprofiliert kaltprofiliert

Geometrie
Halfenschiene HTA-CE

i Hinweis: hnom ist die


zu berücksichtigende
Einbauhöhe 2

Halfenschienen HZA
hnom 
hef

54
50 40
38 28 3
y
hch

33

30

HGB Schienen
25

17,5

15,2
7,9

7,4

22 22 5,6 12
dch 18 18
f

bch 4
Stahl

HTU Schienen
Material
Werkstoffbe- A4
schreibung:
siehe Seite 10 HCR

Schrauben HS 50/30 HS 50/30 HS 40/22 HS 38/17 HS 28/15

Gewinde M 10 – M 20 M 10 – M 20 M 10 – M 16 M 10 – M 16 M 6 – M 12

sl,N [mm] 107 100 80 76 56


5

Dach und Wand


Stahltragfähigkeit des Profils*

N0Rd, s, l [kN]
30,6 17,2 11,1 10,0 5,0
V0Rd, s, l [kN]

Stahl
MRd, s, flex
2595 1455 931 504 276
[Nm]
NR

Geometrie
6
Curtain Wall

hnom [mm]   162 (164) 103 (101) 89 (89) 81 (82) 50 (79)

bch [mm] 54 50 40 38 28,0

hch [mm] 33 30 25 17,5 15,25

Stahl 20570
Iy [mm4]
72079 41827 8547 4060
NR 19097
7
hef [mm] 155 94 79 76 45
Zubehör

cmin [mm] 100 75 50 50 40


* Die Betontragfähigkeit ist in jedem Einzelfall mit der HALFEN Software nachzuweisen (unter Berücksichtigung der geometrischen Randbedingungen).
cmin = minimaler Abstand Schienenachse / Bauteilrand N0Rd,s,l = Schienenlippentragfähigkeit (Zug)  Sollmaß und +Toleranz
NR = nichtrostender Stahl V0Rd,s,l = Schienenlippentragfähigkeit (Querzug) ( ) Klammerwerte mit I - oder T-Anschweiß-
sl,N = Achsabstand der Schrauben für N0 Rd,s,l anker

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 15


HALFENSCHIENEN HTA -CE
Lieferprogramm

Standardlieferprogramm
1
Halfenschienen HTA-CE

Das Standardlieferprogramm für Halfenschienen Weitere Längen sind auf Anfrage erhältlich.
ist in folgender Tabelle aufgeführt.
(Siehe auch aktuelle HALFEN Gesamtpreisliste)

Lieferlängen und Ankeranzahl


Länge [mm] / Ankeranzahl
2
Halfenschienen HZA

HTA-CE
HTA-CE HTA-CE HTA-CE HTA-CE
40/25, 50/30P, 49/30,
72/48 55/42 40/22P 28/15, 38/17
52/34, 54/33

150 / 2 150 / 2 150 / 2 150 / 2 100 / 2


200 / 2 200 / 2 200 / 2 200 / 2 150 / 2
250 / 2 250 / 2 250 / 2 250 / 2 200 / 2
3 300 / 2 300 / 2 300 / 2 300 / 2 250 / 2
350 / 3 350 / 3 350 / 3 350 / 3 300 / 3
HGB Schienen

400 / 3 400 / 3 400 / 3 400 / 3 350 / 3


550 / 3 550 / 3 550 / 3 550 / 3 450 / 3
1050 / 5 1050 / 5 800 / 4 800 / 4  550 / 4
6070/25 6070/25 1050 / 5 1050 / 5 850 / 5
3030/13  1300 / 6  1050 / 6
4
6070/25 1550 / 7  3030/16
HTU Schienen

1800 / 8  6070/31

2050 / 9 
2300/10 
2550/11 
3030/13 
5 6070/25
Ankerabstand Ankerabstand
Dach und Wand

≤ 250 mm ≤ 200 mm

 gilt nicht für HTA-CE 52/34, HTA-CE 54/33


 gilt nicht für HTA-CE 40/22P -A4

6
Curtain Wall

7
Zubehör

16 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


HALFENSCHIENEN HTA -CE
Halfenschrauben HS

Halfenschrauben – Typ HS
1

Halfenschienen HTA-CE
Herstellerkennzeichen
• Lastaufnahme in zwei Richtungen HALFEN
H4.6
4.6 H 4.6 (Bei vereinzelten Abmessungen)
• Kennzeichnung am Schaftende Festigkeitsklasse bzw. Materialgüte
durch einen Markierungsschlitz

HALFEN
Festigkeitsklasse 4.6 / 8.8
H 4.6
4.6 galvanisch- (GVs) oder
feuerverzinkt (FV)
2
Materialgüte A4 - 50 / A4 - 70

Halfenschienen HZA
HALFEN
H 4.6
A4-70 Edelstahl

HALFEN Festigkeitsklasse 50
glatte Halfenschraube H 4.6
HCR50 nichtrostender Stahl (1.4529/1.4547)
für alle Profile Typ HTA-CE

Ermittlung der Schraubenlänge l erf für Halfenschrauben


3
Maße Vmin Maße Profillippe f

HGB Schienen
l erf = t fix + f + h + vmin
Schraubendurchmesser vmin [mm] Schienenprofil f [mm]
M6 11,0 28/15  2,3
lerf M8 12,5 38/17  3,0
h M10 14,5 40/22P  6,0

f tfix vmin M12 17,0 40/25       5,6


M16 20,5 49/30  7,4 4
M20 26,0 50/30P  7,9

HTU Schienen
M24 29,0 52/34 10,5
Halfenschraube
M27 31,5 54/33  7,9
M30 33,5 55/42 12,9
72/48 15,5
lerf = erforderliche Schraubenlänge
tfix = Klemmdicke Anbauteil 5
f = Profillippenhöhe

Dach und Wand


h = U-Scheibendicke
vmin = Mutternhöhe EN ISO 4032 + Überstand ca. 5 mm (ab M20: 7 mm)

Schraubenkennwerte

Die Bemessungswiderstände der Bemessungswiderstände 6


Halfenschrauben in den verschiede- Material / Festigkeit M6 M8 M 10 M 12 M 16 M 20 M 24 M 27 M 30
Curtain Wall

nen Gewindegrößen, Materialien und NRd,s,s [kN] 4,0 7,3 11,6 16,9 31,4 49,0 70,6 91,8 112,2
Festigkeitsklassen sind nebenstehend 4.6 VRd,s,s [kN] 2,9 5,3 8,3 12,1 22,6 35,2 50,7 66,0 80,6
dargestellt. M0Rd,s,s [Nm] 3,8 9,0 17,9 31,4 79,8 155,4 268,9 398,7 538,7
NRd,s,s [kN] 10,7 19,5 30,9 44,9 83,7 130,7 188,3 244,8 299,2
NRd,s,s ist der Widerstand gegen 8.8 VRd,s,s [kN] 6,4 11,7 18,6 27,0 50,2 78,4 113,0 146,9 179,5
Zugbeanspruchung, VRd,s,s gegen M0Rd,s,s [Nm] 9,8 24,0 47,8 83,8 213,1 415,4 718,4 1065,2 1439,4
7
Querbeanspruchung und M0Rd,s,s NRd,s,s [kN] 3,5 6,4 10,1 14,8 27,4 42,8 61,7 80,2 98,1

der Biegewiderstand der Schraube A4-50 VRd,s,s [kN] 2,5 4,6 7,3 10,6 19,8 30,9 44,5 57,9 70,7
Zubehör

bei einer Beanspruchung durch M0Rd,s,s [Nm] 3,2 7,9 15,7 27,5 70,0 136,3 235,8 349,7 472,5

eine Querlast mit Hebelarm. NRd,s,s [kN] 7,5 13,7 21,7 31,6 58,8 91,7 132,1 171,8 210,0
A4-70 VRd,s,s [kN] 5,4 9,9 15,6 22,7 42,2 66,0 95,1 123,6 151,0
M0 Rd,s,s [Nm] 6,9 16,8 33,5 58,8 149,4 291,3 503,7 746,9 1009,2

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 17


HALFENSCHIENEN HTA -CE
Halfenschrauben HS

Halfenschrauben HS
1 Passend für Profil HTA-CE 72/48 HTA-CE 55/42, 52/34, 54/33, 50/30P, 49/30
Halfenschienen HTA-CE

Schraube HS 72/48 HS 50/30


58 .5
42
Schrauben-
abmessungen

l
l [mm] M 20 M 24 M 27 M 30 M 10 M 12 M 16 M 20
2 - - - - FV4.6 - - -
- - - - GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6 -
Halfenschienen HZA

30 - - - - - - - -
- - - - - - A4-50 -
- - - - - A4-70 - -
- - - - - FV4.6 FV4.6 -
- - - - - - - -
- - - - GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6 -
40
- - - - - - GVs8.8 -
- - - - - - A4-50 -
- - - - - A4-70 - -
3 - - - - - - - GVs4.6
45 - - - - - GVs8.8 - GVs8.8
- - - - - - - A4-50
HGB Schienen

FV4.6 FV4.6 - - - - FV4.6 -


- - - - GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6 -
- - - - - - GVs8.8 -
50
- A4-50 - - - - A4-50 -
- - - - - A4-70 - -
- - - - - - HCR-50* -
- - - - - - - FV4.6
- - - - - - - GVs4.6
4 55
- - - - - - - A4-50
- - - - - - - A4-70*
- - - - - FV4.6 - -
HTU Schienen

FV8.8 - - - - FV8.8* FV8.8 -


- - - - - GVs4.6 GVs4.6 -
60
- - - - - GVs8.8 GVs8.8 GVs8.8
- - - - - - A4-50 -
- - - - - - - -
70 - - - - - - - -
FV4.6 FV4.6 FV4.6 FV4.6 - - - -
- FV8.8 - - - - - -
5 75
- - - - - - - GVs4.6
GVs8.8 - - - - - - -
Dach und Wand

- - - - - - - A4-50
- - - - - - - A4-70*
- - - - - - - FV4.6*
- - - - - FV8.8* FV8.8* -
- - - - - GVs4.6 GVs4.6 -
80
- - - - - GVs8.8 GVs8.8 GVs8.8
- - - - - - A4-50 -
- - - - - - - -

6 FV4.6
-
FV4.6
-
-
FV8.8
FV4.6
-
-
-
-
-
FV4.6
-
FV4.6
-
- - - - - GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6
100 GVs8.8 GVs8.8 - - - - GVs8.8 GVs8.8
Curtain Wall

- A4-50 - - - A4-50 - A4-50


- - - - - - - A4-70*
- - - - - - HCR-50* -
125 - - - - - GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6
- - - - - - - A4-50*
FV4.6 FV4.6 - FV4.6 - - FV4.6 -
- - - - - GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6
150 - GVs8.8 - - - - GVs8.8
7 - - - - - - A4-50 A4-50*
- - - - - - HCR-50* -
FV4.6 FV4.6 - FV4.6 - - - -
Zubehör

200 - - - - - GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6


- - - - - - - -
300 - - - - - - GVs4.6 GVs4.6*

Werkstoffe: siehe Seite 10 *auf Anfrage i Andere Schraubenlängen und Materialqualitäten auf Anfrage!

18 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


HALFENSCHIENEN HTA -CE
Halfenschrauben HS

Passend für Profil HTA-CE 40/22P, 40/25 HTA-CE 38/17 HTA-CE 28/15
1

Halfenschienen HTA-CE
Schraube HS 40/22 HS 38/17 HS 28/15
.8
33 31.6 23
.6

Schrauben-
abmessungen

l
l

l [M ] M 10 M 12 M 16 M 10 M 12 M 16 M6 M8 M 10 M 12
- FV4.6 - FV4.6 FV4.6 - - - FV4.6 - 2
GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6

Halfenschienen HZA
30 - GVs8.8 - - - - - - - -
- A4-50 A4-50 - - A4-50 - - - -
A4-70 - - A4-70 A4-70 - - A4-70 A4-70 -
- - - - - FV4.6 - - - -
- - - - - - - - FV8.8 -
GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6 -
40
- GVs8.8 - - - - - - - -
- A4-50 - - - A4-50 - - - -
A4-70 A4-70 - - A4-70 - - - A4-70 -
- - - - - - - - - - 3
45 - - - - - - - - - -
- - - - - - - - - -

HGB Schienen
- FV4.6 FV4.6 FV4.6 FV4.6 FV4.6 - - FV4.6 -
GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6 - GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6
- - - - - - - - - -
50
- A4-50 A4-50 - - A4-50 - - A4-50 -
A4-70 - A4-70 - A4-70 - - - - -
- - - HCR-50* - HCR-50* - - HCR-50* -
- - - - - - - - - -
- - - - - - - - - -
55
- - - - - - - - - - 4
- - - - - - - - - -
- FV4.6 FV4.6 - - - - - - -

HTU Schienen
- FV8.8* FV8.8 - - FV8.8 - - - -
GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6 - GVs4.6 GVs4.6 -
60
- GVs8.8 GVs8.8 - GVs8.8 - - - - -
- - - - - A4-50 - - - -
- - - - A4-70 - - - A4-70* -
70 - - - - FV8.8 - - - - -
- - - - - - - - - -
- - - - - - - - - -
75
- - - - - - - - - - 5
- - - - - - - - - -

Dach und Wand


- - - - - - - - - -
- - - - - - - - - -
- FV4.6 - - - FV4.6 - - - -
- - - - - - - - - -
GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6 - GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6
80
- GVs8.8 GVs8.8 - - - - - - -
- A4-50 A4-50 - - A4-50 - - - -
- - - - A4-70 - - - A4-70 -
-
-
-
-
FV4.6
-
-
-
-
-
FV4.6
-
-
-
-
-
-
-
-
- 6
GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6 - GVs4.6 GVs4.6 -
100 - GVs8.8 - - - - - - - -
Curtain Wall

- - A4-50 - A4-50 - - - A4-50* -


- - - - - - - - - -
- - - HCR-50* - HCR-50* - - HCR-50* -
125 - GVs4.6 GVs4.6 - GVs4.6 GVs4.6 - - GVs4.6 -
- - - - - - - - A4-50* -
- - - - - - - - - -
- GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6 GVs4.6 - GVs4.6 GVs4.6 -
150 - - - - - - - - - -
- - - - - - - - A4-50* - 7
- - - - - HCR-50* - - - -
- - - - - - - - - -
Zubehör

200 - GVs4.6 GVs4.6 - GVs4.6 GVs4.6 - - GVs4.6 -


- - - - - - - - A4-50* -
300 - - GVs4.6 - - - - - - -

Werkstoffe: siehe Seite 10 *auf Anfrage i Andere Schraubenlängen und Materialqualitäten auf Anfrage!

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 19


HALFENSCHIENEN HTA -CE
Halfenschrauben HS

Anzugsdrehmomente HS
1
Halfenschienen HTA-CE

Allgemein Stahl-Stahl-Kontakt
Das Anbauteil wird gegen den Beton und die Ankerschiene Das Anbauteil wird gegen die Ankerschiene mittels
verspannt. geeigneter Unterlegscheibe verspannt.
Das Drehmoment wird gemäß folgender Tabelle Das Drehmoment wird gemäß folgender Tabelle
aufgebracht und darf nicht überschritten werden. aufgebracht und darf nicht überschritten werden.

2
Halfenschienen HZA

Anbauteil Anbauteil

3
HGB Schienen

U-Scheibe
Anzugsdrehmomente, allgemeine Anwendung Anzugsdrehmomente, Stahl-Stahl-Kontakt

Allgemein: Anzugsdrehmomente Tinst Stahl-Stahl: Anzugsdrehmomente Tinst


Drehmoment Tinst [Nm] Drehmoment Tinst [Nm]
Halfenschraube Stahl 4.6; 8.8 Halfenschraube nichtrosten- nichtrosten-
HTA-CE HS...M HTA-CE HS...M
4 Profile
[mm]
nichtrostender Stahl
Festigkeitsklasse 50
Profile
[mm]
Stahl
4.6
Stahl
8.8
der Stahl der Stahl
Festigkeits- Festigkeits-
Festigkeitsklasse 70 klasse 50 klasse 70
HTU Schienen

6 – 6 3 – 3 –
8 8 8 8 20 8 15
28/15 28/15
10 13 10 15 40 15 30
12 15 12 25 70 25 50
10 15 10 15 40 15 30
38/17 12 25 38/17 12 25 70 25 50
5 16 40 16 65 180 60 130
10 15 10 15 40 15 30
Dach und Wand

40/22P 40/22P
12 25 12 25 70 25 50
40/25 40/25
16 45 16 65 180 60 130
10 15 10 15 40 15 30
49/30 12 25 49/30 12 25 70 25 50
50/30P 16 60 50/30P 16 65 180 60 130
20 75 20 130 360 120 250
6 10 15 10 15 40 15 30
52/34 12 25 52/34 12 25 70 25 50
Curtain Wall

54/33 16 60 54/33 16 65 180 60 130


20 120 20 130 360 120 250
10 15 10 15 40 15 30
12 25 12 25 70 25 50
55/42 55/42
16 60 16 65 180 60 130

7 20 120 20 130 360 120 250


20 120 20 130 360 120 250
24 200 24 230 620 200 440
72/48 72/48
Zubehör

27 300 27 340 900 300 650


30 380 30 460 1200 400 850

Anzugsdrehmomente gelten für Schrauben im Auslieferungszustand (ungeschmiert).

20 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


HALFENSCHIENEN HTA -CE
Halfenschrauben HSR mit Kerbzahn (nicht Bestandteil der ETA)

Halfenschrauben – Typ HSR


1

Halfenschienen HTA-CE
• Nur für warmgewalzte Profile:
40/22P, 50/30P, 52/34, 72/48
• Nur für Normalstahl: WB und FV H 8.8
• Lastaufnahme in alle Richtungen
• Lastaufnahme in Längsrichtung der
Schiene gemäß Gutachter-Bericht
• Kennzeichnung am Schaftende
2

Halfenschienen HZA
durch 2 Markierungsschlitze

Kerbzahn
Halfenschraube mit Kerbzahn

Schraubenkennwerte HSR

Lieferprogramm HSR Anzugsdrehmomente HSR 3


Passend HSR

HGB Schienen
72/48 52/34, 50/30P 40/22P Anzugsdrehmomente
für Profil 8.8 [Nm]
Schraube HSR 72/48 HSR 50/30 HSR 40/22
M 16 200
59.5 .5 .9
41 33 M 20 400
Schrauben-
abmessung Beanspruchbarkeit HSR
4
l
l

Güte 8.8
Aufnehmbare Kraft

HTU Schienen
l [mm] M20 M16 M20 M16 in Schienenlängsrichtung
gemäß Gutachterbericht
40 - FV8.8 - GVs8.8
Schraube HSR FRd [kN]
45 - - GVs8.8 -
60 - GVs8.8 GVs8.8 GVs8.8, FV8.8*
40/22 - M 16 7,0

75 FV8.8 - GVs8.8 - 50/30 - M 16 7,0

GVs = Galvanisch verzinkt mit Sonderbeschichtung


50/30 - M 20 10,5 5
FV = Feuerverzinkt *auf Anfrage 72/48 - M 20 10,5

Dach und Wand


Halfenschraube HS: empf. max. Bemessungswert des Widerstandes in Schienenlängsrichtung FRd [kN]

Bemessungswert FRd [kN] in Schienenlängsrichtung (pro Halfenschraube HS)


Nicht Bestandteil der ETA!
für Stahlprofile für Profile aus nichtrostendem Stahl
Bei tragenden Konstruktionen mit 6
Halfenschrauben HS mit Festigkeitsklasse Beanspruchung in Schienenlängsrichtung
Curtain Wall

Gewinde Ø 4.6 8.8  A4-50 A4-70 sind folgende Verbindungen möglich:


M6 0,14 0,56 — • warmgewalzte, glatte, feuerverzinkte
M8 0,28 0,98 0,28 Halfenschienen mit Halfenschrauben Typ
M 10 0,42 1,54 0,42 HSR mit Kerbzahn
M 12 0,70 2,24 0,70
M 16 1,26 4,20 1,26 7
Für nachgewiesene Schienenlängslasten
M 20 1,96 6,58 1,96
empfehlen wir die Verwendung der Halfen
Zubehör

M 24 2,80 9,52 2,80


HZA-Schienen in Verbindung mit den ge-
M 27 3,64 12,46 —
zahnten HZS-Schrauben!
M 30 4,48 15,26 —
→ Siehe Seite 31.
 Werte gelten bei Aufbringung der Anzugsdrehmomente Stahl-Stahl-Kontakt (→ Tabelle S. 22 rechts)

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 21


HALFENSCHIENEN HTA -CE
A n we n d u n g s b e i s p i e l e

CURTAIN WALL CURTAIN WALL


1
Halfenschienen HTA-CE

2
Halfenschienen HZA

Befestigung einer Curtain - Wall - Fassade Befestigung einer Curtain - Wall - Fassade

STADIONBAU AUFZUGBAU

3
HGB Schienen

4
Sitzbefestigung in Stadien Befestigung einer Führungsschiene im Aufzugbau
HTU Schienen

LÄRMSCHUTZ BRÜCKENBAU

5
Dach und Wand

6 Befestigung von Wand-Elementen an vertikalen Betonstützen Befestigung von Entwässerungsleitungen

TUNNELBAU TUNNELBAU
Curtain Wall

7
©tomjasny.com
Zubehör

Befestigung von Versorgungsleitungen in TBM-Tunnel mit HTA-CS Befestigung von Oberleitungen im Eisenbahntunnel

22 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


HALFENSCHIENEN HTA -CE
Sonderanker – Ausführungsvarianten (nicht Bestandteil der ETA)

Endanker Typ ANK-E zur Herstellung von beliebigen Fixlängen für Halfenschienen auf der Baustelle
1

Halfenschienen HTA-CE
Hinweise zur Montage der Endanker Typ ANK - E
Auswahl Endanker
für Profil Endanker Gewinde Anzugsdrehmoment
• Halfenschiene an der vorgesehenen Stelle trennen. Tinst [Nm]
Die Schnittfläche muss rechtwinklig zur Schienenlängsachse
28/15 - FV ANK-E1 - FV M8 10
verlaufen. Der Endüberstand „e“ muss mindestens 35 mm
28/15 - A4 ANK-E1 - A4 M8 10
und darf höchstens 175 (225) mm* betragen.
38/17 - FV 2
• Endanker Typ ANK-E passend zum Halfenschienenprofil 40/25 - FV ANK-E2 - FV M 10 20

Halfenschienen HZA
gemäß nebenstehender Tabelle auswählen. Klemmelement 41/22 - FV 

bis zum Anschlag über den Profilrücken schieben. 38/17 - A4

Falls erforderlich, Schaumfüllung am Schienenende 40/25 - A4 ANK-E2 - A4 M 10 20

eindrücken. 41/22 - A4 
 Kurzstücke HZA 41/22 dürfen nur mit max. einem Endanker
• Das erforderliche Anzugsdrehmoment gemäß neben- verwendet werden. Nicht Bestandteil der Zulassung.
stehender Tabelle auf den Bolzen aufbringen. 3

HGB Schienen
ANK-E Bolzen

Klemmelement

Sonderfixlängen
4
Bauseits montierbarer HALFEN Endanker Tinst

HTU Schienen
ANK-E

[mm]
35 ≤ e ≤ 175(225) *
gewünschte Fixlänge, verlegefertig
*175: für 28/15, 38/17
225: für 40/25, 41/22
5
HALFEN Ankerschienen feuerverzinkt mit nichtrostenden Ankern

Dach und Wand


Anforderungen Die Lösung Ausführungen:
nach DIN EN 1992-1-1/NA (EC 2 mit Nationa- Werden feuerverzinkte Schienen mit Lieferbare Länge:
lem Anhang, 2. überarbeitete Auflage 2016, Bolzenankern aus nichtrostendem Stahl bis 6,07 m
Kapitel 8.10.1.1) verwendet, so dürfen die Spanndrähte
„Zwischen im Verbund liegenden Spann- mit sofortigem Verbund den Bolzen- Lieferbare Profile: 6
gliedern und verzinkten Einbauteilen [...] anker aus nichtrostendem Stahl • 50/30P
Curtain Wall

müssen mind. 20 mm Beton vorhanden berühren. • 49/30


sein, ...“ • 40/25
→ Ansonsten besteht die Gefahr der wasser- • 38/17
stoffinduzierten Spannungsrisskorrosion.

Anker A4 7
feuerverzinkt Stahl nichtrostend A4
Zubehör

Spannlitze ≥ 20 Spannlitze

Profil FV

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 23


HALFENSCHIENEN HTA -CE
A u s f ü h r u n g s v a r i a n t e n – H TA - C S / S c h i e n e n p a a r e / E c k s t ü c ke

Halfenschienen HTA -CS – Curved Solution


1
Halfenschienen HTA-CE

La Anwendungsbereiche:
Profilschlitz außen
• Tunnelbauten
• Stahlbetonrohre für Versorgungsschächte
• gekrümmte Wände
• Kläranlagen
Bestellbeispiel:
2 Halfenschiene gebogen
Halfenschienen HZA

Ra

HTA-CS 52/34-Q - A4, Ri = 4000 mm, L = 1050 mm


Ri
Li

Profilschlitz innen

3 Ri = Radius Profilschlitz innen


Ra = Radius Profilschlitz außen
HGB Schienen

Wandstärke L = Profillänge nach dem Biegen


(maximal 5400 mm)
Gebogene Halfenschienen in Tübbing-Elementen

Empfohlene minimale Biegeradien [m]*


Profil HTA-CS HTA-CS HTA-CS HTA-CS HTA-CS HTA-CS HTA-CS HTA-CS HTA-CS
72/48 54/33 52/34 50/30P 49/30 40/22P 40/25 38/17 28/15
4 Werkstoff

auf Anfrage 0,80 m 0,75 m auf Anfrage 0,80 m auf Anfrage 1,10 m 0,70 m 0,75 m
HTU Schienen

Schlitz innen:
min. Ri
auf Anfrage 0,80 m 0,80 m auf Anfrage 0,80 m auf Anfrage 0,90 m 0,70 m 0,75 m

auf Anfrage 4,00 m 3,60 m auf Anfrage 3,00 m auf Anfrage 2,20 m 3,20 m 2,00 m
Schlitz außen:
min. Ra
auf Anfrage 4,00 m 3,60 m auf Anfrage 5,70 m auf Anfrage 1,70 m 5,40 m 7,80 m
5
feuerverzinkt Edelstahl A4 * für ihre detaillierte Anfrage kontaktieren Sie bitte den technischen Innendienst
Dach und Wand

Halfenschienenpaare Halfenschienen – Eckstücke


Material/Ausführung: Material/Ausführung:
Schiene (Ausführung gerade oder gebogen): Schiene und Anker:
FV = feuerverzinkt FV = feuerverzinkt
6 A4 = Stahl nichtrostend A4 = Stahl nichtrostend

Distanzhalter: Standardausführung:
Curtain Wall

Betonstahl B500B oder a/b = 125/250 mm


B500B/A NR, Ø 10 – 16 mm Andere Schenkelmaße
Wir empfehlen: a (a und b) sowie andere Profile
bei Edelstahlausführung auf Anfrage lieferbar.
Abbildung: Eckstück Profil 38/17
7 Distanzhalter in B500B/A NR.
L

Bestellbeispiel: Anwendungsbereiche:
Zubehör

Typ: Halfenschienenpaar HTA-CE 38/17 • Befestigung von HALFEN Konsolankern


Abmessungen: L = 350 mm, a = 200 mm zur Abfangung von Verblendmauerwerk
Ausführung: feuerverzinkt, einschließlich Füllung • sonstige randnahe Befestigungen
Biegeradius: Ri =… (bei gebogener Ausführung)

24 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


HALFENSCHIENEN HTA -CE
Bemessungsgrundlagen

Allgemeines
1

Halfenschienen HTA-CE
Für den Nachweis einer Ankerschiene sind folgende Informationen erforderlich: Technische Beratung

• Typ der Halfenschiene und Material Ingenieurdienstleistungen und


technische Beratung für Ihre

• Länge der Halfenschiene mit Anzahl und Abstand der Anker
individuelle Aufgabenstellung.
• Lage der Halfenschiene im Bauteil, gekennzeichnet durch die Randabstände
Unsere Kontaktdaten finden Sie
nach unten und oben sowie nach links und rechts
auf der letzten Katalogseite (→ S. 91). 2

Halfenschienen HZA
• Dicke des Betonbauteils
• Festigkeitsklasse des Betons
• Zustand des Betons, gerissen oder als nachzuweisender Sonderfall ungerissen
• Vorhandensein einer dichten Bewehrung in der Umgebung der Ankerschiene
• Gewindegröße der Halfenschraube
3
• Anordnung der Schrauben

HGB Schienen
• Zuglast und Querlast jeder Schraube, alternativ Einwirkungen auf das Anbauteil

Ablauf des Nachweisverfahrens

1. Auswahl der Schiene.


5. Nachweis gegen Herausziehen 4
des Ankers (Zugbeanspruchung).

HTU Schienen
6. Nachweis gegen
kegelförmigen Betonausbruch
2. Nachweis der örtlichen
Lasteinleitung (Schienenlippen)
(Zugbeanspruchung).
Tipp: 5
für Zug-, Quer- und kombinierte Beim Nachweis hilft Ihnen

Dach und Wand


Beanspruchung. unsere Bemessungs-Software,
7. Nachweis gegen die Sie einfach und kostenlos
rückwärtigen Betonausbruch unter www.halfen.de aus dem
(Querbeanspruchung). Internet herunterladen können.

6
3. Ermittlung der Ankerlasten
8. Nachweis gegen Betonkanten-
Curtain Wall

aus Zug- und Querlasten


nach der Last-Einfluss-Methode bruch (Querbeanspruchung) mit Falls der Nachweis nicht erbracht
(ungünstigster Anker und Berücksichtigung einer eventuell werden kann: Ermittlung der
ungünstigste Laststellung). vorhandenen konstruktiven Rand- erforderlichen Zusatzbewehrung.
bewehrung.

7
Zubehör

9. Nachweis für Betonversagen Falls der letzte Nachweis


4. Nachweis der Verbindung
bei kombinierter Beanspruchung, nicht erbracht werden kann:
zwischen Anker und Schiene
Kombination 6. und 7. sowie Ermittlung der erforderlichen
(Zugbeanspruchung).
Kombination 6. und 8. Zusatzbewehrung.

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 25


HALFENSCHIENEN HTA -CE
S o f t wa r e

HALFEN Software HTA -CE


1
Halfenschienen HTA-CE

Mit dem HALFEN Bemessungs- Eingabe


programm zur Berechnung von Die Eingabe von Geometrie und Be-
Halfenschienen mit ETA steht dem lastungen erfolgt dabei interaktiv. Die
Anwender ein komfortables getätigten Eingaben werden direkt in
und sehr leistungsfähiges Hilfsmit- einer 3D-Grafik visualisiert und können
tel zur Verfügung. auch in der Grafik selbst geändert
2 werden. Ein Klick auf die Last, die Be-
Halfenschienen HZA

Nachweise maßung oder den Bauteilrand genügt,


Nach CEN/TS 1992-4 und EOTA TR047 um eine entsprechende Modifikation
ist eine Vielzahl an Nachweisen der vorzunehmen. Screenshot 1: Startbildschirm der aktuellen
HALFEN Software
Schienen und des Betons notwendig.
Diese Nachweise werden von der Lasteingabe
intuitiv zu bedienenden HALFEN Neben der direkten Eingabe der
3 Software geführt und der Anwender Schraubenbeanspruchungen ist auch
bekommt in Sekundenschnelle die für die Lastermittlung über die Eingabe
HGB Schienen

seine Belastungssituation möglichen von Einwirkungen auf Anbauteile


Halfenschienen vorgeschlagen. (z.B. für Curtain Wall Anwendungen)
möglich.
Randbedingungen
Die Berechnung berücksichtigt alle Ergebnis
4 notwendigen Randbedingungen, Nach erfolgter Bemessung werden
so sind z. B. zu nennen: entweder nur die Ergebnisse für ein Screenshot 2: Eingabemaske der
HTU Schienen

vorgewähltes Profil ausgegeben, oder HALFEN Software HTA-CE


• Gerissener oder ungerissener Beton – im Falle der Auswahlautomatik –
• Die Bauteilgeometrie, insbesondere es werden alle in Frage kommenden
die Abstände der Schiene zum Profile in einer Listbox aufgeführt.
Bauteilrand Die Profile und Schrauben, für welche
5 • Diverse Bewehrungsführungen ein Nachweis nicht vollständig erbracht
werden konnte, sind rot markiert.
Dach und Wand

• Die Berücksichtigung von mehreren


Bemessungs- oder charakteristi-
Visuelle Kontrolle
schen Lasten
In einer Baumstruktur werden für das
• Die Positionierung der Lasten mit aktuell betrachtete Schienenprofil alle
definierbarem Justierbereich,
alternativ dazu die Verschiebung
6 des definierten Schraubenbildes
Screenshot 3: Interaktive 3D-Darstellung

über die komplette Schienenlänge


Curtain Wall

• Der Nachweis der zugehörigen


Halfenschrauben, ggf. auch bei
Distanzmontage

7
Zubehör

Sie finden unsere Software unter: www.halfen.de ► Downloads ► Software/CAD Screenshot 4: Das Ergebnis in einer Listbox

26 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


HALFENSCHIENEN HTA -CE
S o f t wa r e

HALFEN Software HTA -CE


1

Halfenschienen HTA-CE
Nachweise strukturiert aufgelistet. Nach der Wahl einer Halfenschiene
Grüne Haken stehen dabei für erfolg- und zugehöriger Schrauben können die
reich geführte Nachweise. Eventuell Bemessungsergebnisse in die Daten-
nicht erfüllte Nachweise werden durch liste übernommen und abgespeichert
rote Kreuze gekennzeichnet. werden.

Für eine weitere visuelle Kontrolle Ausdruck


2

Halfenschienen HZA
stehen in der rechten Seite der Ein Ausdruck ist in Kurz- und prüffähi-
Ergebnisübersicht Balkendiagramme ger Langfassung möglich. Screenshot 5: Ergebnis-Übersicht

mit Ausnutzungsgraden zu den Lasten Letztere beinhaltet eine 2D-Grafik der


bzw. den Ankern zur Verfügung. Geometrie und Belastung, alle maßge-
Auch hier bedeuten rote Balken eine benden Nachweise und eine Skizze der
Lastüberschreitung, grüne Balken ggf. notwendigen Bewehrung.
symbolisieren erfüllte Nachweise. 3
Die jeweils aktuellste Fassung des Be-

HGB Schienen
Über die Baumstruktur können aber messungsprogramms steht im Internet
auch detaillierte Informationen über unter der Adresse www.halfen.de zum
die Nachweise (mit Laststellungen, kostenlosen Download zur Verfügung.
Schnittgrößen und Ausnutzungsgraden)
Screenshot 6: Die Druck-Vorschau
abgefragt werden. Systemvoraussetzungen:
• Windows 10, Windows 8, 4
Windows 7,

HTU Schienen
• Microsoft .NET Framework 4.6

Ausschreibungstext, Beispiel

Halfenschiene Typ HTA-CE 49/30 - A4 - 350 - KF - ANK.A4


5
Halfenschiene HTA-CE 49/30 mit glatten Schienenlippen für die justierbare

Dach und Wand


Befestigung von Anschlusskonstruktionen,

mit Europäischer Technischer Bewertung ETA-09/0339, geeignet für Verankerungen


in bewehrtem oder unbewehrtem Normalbeton der Festigkeitsklassen von C12/15
bis C90/105 nach EN 206, unter statischer oder quasi-statischer Beanspruchung
und unter Brandbeanspruchung, 6
Curtain Wall

Typ HTA-CE 49/30 - A4 - 350 - KF - ANK.A4


mit
NRk,s,c = 31 kN = charakt. Widerstand, Stahlversagen (Zug), Verbindung Schiene/Anker,
A4 = aus nichtrostendem Edelstahl 1.4404 / 1.4571,
350 = Länge der Schiene [mm] mit 3 Ankern,
KF = Kombistreifenfüllung, ETA - 09 / 0339
7
ANK.A4 = Anker aus nichtrostendem Edelstahl 1.4404 / 1.4571 / 1.4578,
Zubehör

oder gleichwertig, liefern und entsprechend der Montageanleitung des Herstellers einbauen.

Weitere Ausschreibungstexte finden Sie im Bereich Service unter www.halfen.de

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 27


Halfenschienen HZA
1 Die Vorteile auf einen Blick
Halfenschienen HTA-CE

D ie Halfenschienen bieten
neben der hervorragenden
Justierbarkeit erhebliche Zeitvorteile
HZA Halfenschienen
kaltprofiliert, gezahnt
bei der Montage. Das Ergebnis: gezahnt
schnellerer Baufortschritt und somit
Einsparung von Kosten.
2 y

z
x
3D - Lasten
Halfenschienen HZA

tlich
sich
uf Z-21.4-145

a
45

bau
-1
2 1.4
Z-
l. Nr
Zu
Sicher und zuverlässig

n
las

se
zuge

• Keine Beschädigung der tragenden


3 Bewehrung
• Zugelassen für Bauteile mit Brand- HZA Halfenschienen DYNAGRIP
HGB Schienen

schutzanforderungen warmgewalzt, gezahnt


• Für den Einbau in der Betondruck- gezahnt
und Betonzugzone geeignet x
y
3D - Lasten
• Warmgewalzte Profile z

4 dynamisch belastbar
geeignet für dynamische Lasten
• Bauaufsichtlich zugelassen
HTU Schienen

tlich
sich
uf
91
a

Z-21.4-1691
bau

16
.4 -
- 21
rZ
l. N
Zu
n

las
se

zuge

Schnell und wirtschaftlich


5
• Justierbare Verankerung
Dach und Wand

• Schrauben statt Schweißen


Halfenschienen HZA-PS
• Höchste Wirtschaftlichkeit bei
warmgewalzt, gezahnt
Reihenbefestigungen
• Kostensparende Montage mit gezahnt
einfachen Werkzeugen
6 y x
3D - Lasten
• Bauzeitreduzierung durch z

Vorplanung
Curtain Wall

geeignet für dynamische Lasten


• Breites Sortiment für unterschied-
lichste Anforderungen
geeignet zur Aufnahme von Lasten
• Gesundheitsfreundliche Montage aus Erdbeben
ohne Lärm und Vibration geeignet für Anwendungen in
7 sicherheitsrelevanten Bereichen
von kerntechnischen Anlagen

Halfenschienen HZA-PS
Zubehör

Mehr Informationen zur HZA-PS sind verfügbar unter:


www.halfen.de ► Produkte ► Verankerungstechnik ► HZA Halfenschienen
Oder scannen Sie einfach diesen QR-Code und wählen Sie
den aktuellen Katalog „HZA-PS“ zum Download.

28 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


HALFENSCHIENEN HZA
A nwe n d u n g s b e i s p i e l e : B e f e s t i g u n g a n H A L F E N H Z A A n ke r s c h i e n e n

CURTAIN WALL FASSADE


1

Halfenschienen HTA-CE
2

Halfenschienen HZA
3

HGB Schienen
Befestigung einer Curtain-Wall-Fassade, HZA senkrecht zum Rand Befestigung von Fluchtwegen/Fluchtbalkonschwert
(senkrechte Ausrichtung der Halfenschiene)

ANLAGENBAU SEILBAHN

HTU Schienen
5

Dach und Wand


Rohrleitungsunterstützung an senkrechter HZA Schiene Befestigung einer Seilbahnkonstruktion

AUFZUGBAU HALLENBAU

6
Curtain Wall

7
Zubehör

Befestigung von Führungsschienen Vertikale Schienen für Anbauteile an Stützen

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 29


HALFENSCHIENEN HZA
Anwendungsbereiche / Lieferprogramm

1 Werkstoffe und Anwendungsbereiche


Verwendung nur möglich, wenn alle Bauteile in geschlossenen Bauteile in Innenräumen Bauteil entsprechend
Halfenschienen HTA-CE

Befestigungselemente in Abhängigkeit Räumen, z. B. Wohnungen, mit normaler Luftfeuchte der Korrosionswiderstands-


der Umgebungsbedingungen durch eine Büros, Schulen, Kranken- (einschl. Küche, Bad und klasse III nach EN 1993-1-4,
Anwendungsbereich Mindestbetondeckung nach häuser, Verkaufsstätten – Waschküche in Wohn- Tabelle A.3
DIN EN 1992-1-1:2011-01 geschützt mit Ausnahme von Feucht- gebäuden).
sind. räumen.

Feuerverzinkt Feuerverzinkt Nichtrostender Stahl


Schienenprofile Walzblank
(Auflage ≥ 50 μm) (Auflage ≥ 50 μm) 1.4404/1.4571
2
Feuerverzinkt
Halfenschienen HZA

Anschweißanker walzblank 
(Auflage ≥ 50 μm)
Feuerverzinkt
Anker Walzblank Bolzenanker aus Nichtrostender Stahl
(Auflage ≥ 50 μm)
nichtrostendem Stahl 1.4404/
1.4404/1.4571 1.4462/1.4571/1.4578

Galvanisch verzinkt Nichtrostender Stahl


Schraube, Mutter, ohne (Auflage ≥ 5 μm) Feuerverzinkt  A4-50
Unterlegscheibe Korrosionsschutz Mechanisch verzinkt (Auflage ≥ 40 μm) FA-70
(Auflage ≥ 10 μm) A4-70
3
 Oder galvanisch verzinkt mit Sonderbeschichtung, Auflage > 12 μm
 Nur für Profile 38/23, 53/34, 64/44 und 41/22 zulässig.
HGB Schienen

Hinsichtlich des Korrosionsschutzes der Anschweißanker darf eine Betondeckung c von


30 mm (38/23 und 41/22) bzw. 40 mm (53/34) und 50 mm (64/44) zugrunde gelegt werden.

Lieferprogramm HZA
HZA 64/44 HZA 53/34 HZA 38/23 HZA 29/20 HZA 41/22
Profil
DYNAGRIP DYNAGRIP DYNAGRIP DYNAGRIP
4 Geometrie warmgewalzt kaltprofiliert
Halfenschiene HZA
HTU Schienen

Hinweis: hinst ist die


zu berücksichtigende
Einbauhöhe

5
187
Dach und Wand

165

64
hinst

99

52.5
87

bch
38 29
85

41,3
44

34

20,7
hch

20
23

6
d 26 22.5 18 14 22,3
Curtain Wall

Sollmaß zzgl. Toleranz

37,8 kN 26,6 kN 30,8 kN 16,8 kN 11,2 kN 7,0 kN


FRd
alle Lastrichtungen alle Lastrichtungen alle Lastrichtungen alle Lastrichtungen alle Lastrichtungen
7 Material

Schraube HZS 64/44 HZS 53/34 HZS 38/23 HZS 29/20 HZS 41/22
Zubehör

FV = Stahl feuerverzinkt A4 = Stahl nichtrostend geeignet für dynamische Lasten


1.0038/1.0044 1.4571/1.4404

30 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


HALFENSCHIENEN HZA
Lieferprogramm Halfenschrauben HZS

Halfenschrauben gezahnt – Typ HZS


1

Halfenschienen HTA-CE
Herstellerkennzeichen
• Durch Zahnung formschlüssige HALFEN
8.8
Lastaufnahme auch in Schienen- Festigkeitsklasse bzw. Materialgüte

längsrichtung.
tlich
Die Gefahr des Verrutschens wird
sich
uf
dadurch ausgeschlossen.
a

- ..
.
2
bau

.4
- 21
rZ

Halfenschienen HZA
l. N
Zu
• Kennzeichnung am Schaftende
n

las
se

zuge
durch 2 Markierungsschlitze.

HALFEN HALFEN HALFEN


A4-70 8.8 FA 70
gezahnte Halfenschraube
Zahnung
3
Halfenschrauben HZS

HGB Schienen
Passend
HZA 29/20 HZA 38/23 HZA 53/34 HZA 64/44 HZA 41/22
für Profil
Schraube HZS 29/20 HZS 38/23 HZS 53/34 HZS 64/44 HZS 41/22

66 11,6
45 ,7
4411,, 34
2200
,.9
28,.88

Schrauben-
4
l

abmessungen

l
l

HTU Schienen
l

∅ M 12 M 12 M 16 M 16 M 20 M 20 M 24 M 12 M 16
l [mm]

30 GVs8.8 GVs8.8 5

Dach und Wand


A4-50
35
FV8.8

40 GVs8.8 GVs8.8 GVs8.8

FV8.8* FV8.8* A4-50 A4-50


50
GVs8.8 GVs8.8 GVs8.8 FV8.8 FV8.8

60
A4-70
FV8.8
A4-70
FV8.8*
6
GVs8.8 GVs8.8 GVs8.8 GVs8.8
Curtain Wall

FV8.8*
65 A4-70
GVs8.8
A4-70 A4-70* A4-70* A4-50
80 FV8.8* FV8.8* FV8.8* FV8.8*
GVs8.8 GVs8.8 GVs8.8 GVs8.8* GVs8.8*
A4-70
100 GVs8.8 GVs8.8 FV8.8*
A4-70
GVs8.8
FV8.8* FV8.8 7
GVs8.8
A4-70*
Zubehör

125
GVs8.8*
A4-70*
150 GVs8.8
GVs8.8*
*auf Anfrage

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 31


HALFENSCHIENEN HZA
Standardfixlängen/Ausführungsvarianten HZA -CS

Halfenschienen HZA – Standardfixlängen und Ankeranordnung


1
Halfenschienen HTA-CE

Standard-Fixlängen – Fertigung auftragsbezogen Standard-Fixlängen – Fertigung auftragsbezogen

HZA 38/23, 41/22, 53/34, 64/44 HZA 29/20


Länge [mm] / Anzahl Anker Länge [mm] / Anzahl Anker

1050 / 5 1300 / 6 1550 / 7 1800 / 8 1250 / 7 1450 / 8 1650 / 9 1850 / 10


2050 / 9 2300 / 10 2550 / 11 2800 / 12 2050 / 11 2250 / 12 2450 / 13 2650 / 14
3030 / 13 3300 / 14 3550 / 15 3800 / 16 2850 / 15 3030 / 16 3250 / 17 3450 / 18
2 4050 / 17 4300 / 18 4550 / 19 4800 / 20 3650 / 19 3850 / 20 4050 / 21 4250 / 22
Halfenschienen HZA

5050 / 21 5300 / 22 5550 / 23 5800 / 24 4450 / 23 4650 / 24 4850 / 25 5050 / 26


5250 / 27 5450 / 28 5650 / 29 5850 / 30

25 200 200 200 200 25

× 200
3
Standardlieferprogramm (Kurzstücke u.a.) siehe HALFEN Preisliste
HGB Schienen

Halfenschienen HZA -CS – Curved Solution

La Anwendungsbereiche:
• Tunnelbauten
4 Profilschlitz außen
• Stahlbetonrohre für Versorgungsschächte
• gekrümmte Wände
HTU Schienen

• Kläranlagen

Bestellbeispiel:
Halfenschiene gebogen
Ra

HZA-CS 38/23 - A4, Ri = 4000 mm, L = 1050 mm


5 Ri
Li
Dach und Wand

Profilschlitz innen

Ri = Radius Profilschlitz innen


Ra = Radius Profilschlitz außen
Wandstärke L = Profillänge nach dem Biegen
6 (maximal 5400 mm)
Gebogene Halfenschienen in Tübbing-Elementen
Curtain Wall

Empfohlene minimale Biegeradien [m]*


Profil HZA-CS HZA-CS HZA-CS HZA-CS HZA-CS
64/44 53/34 38/23 29/20 41/22
Werkstoff

auf Anfrage auf Anfrage 2,60 m 0,85 m 0,70 m


Schlitz innen:
7 min. Ri
auf Anfrage auf Anfrage 1,20 m - 0,70 m
Zubehör

auf Anfrage auf Anfrage 1,40 m 1,10 m 2,20 m


Schlitz außen:
min. Ra
auf Anfrage auf Anfrage 3,50 m - 4,80 m

feuerverzinkt Edelstahl A4

32 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


HALFENSCHIENEN HZA
Bemessung

HZA DYNAGRIP: Bemessungswerte der Beanspruchbarkeit FRd


1

Halfenschienen HTA-CE
Widerstandswerte FRd

FRd bei gleichzeitiger Beanspruchung in alle Lastrichtungen Einzellasten Lastpaare

s s
y x  
Beton ≥ C30/37 
F F F F F F F
b1 b2 p1 b1 p2
bi ≥ 250 bi ≤ 250
FEd = NEd2 + VxEd2 + VyEd2 < FRd 2
FRd [kN] FRd [kN] 

Halfenschienen HZA
z
bi ≥ 250 pi ≥ 50 pi ≥ 100 pi ≥ 150
64/44 37,8 − 22,4 −
tlich
sich
uf
91
30,8
a

53/34 − 19,3 −
bau

- 16
1.4 26,6 (bei Profilen aus A4)
-2
rZ
Zu
l. N Profil HZA DYNAGRIP
38/23 16,8 9,4 10,7 12,0
n

las
se

zuge
29/20 11,2 6,3 7,6 9,0
s = Ankerabstand → siehe Seite 35 3
 Für Betonfestigkeitsklassen C20/25 bzw. C25/30 sind die Abstände um den Faktor 1,25 bzw. 1,15 zu erhöhen. Alternativ können die Bemessungs

HGB Schienen
widerstände mit den Kehrwerten reduziert werden.
 Zwischenwerte dürfen linear interpoliert werden.
 Bei Belastung im Endfeld muss der Lastabstand zur nächsten Einzellast auf xs (≡ b1) vergrößert werden. Für HZA 53/34 und HZA 64/44 → b1 ≥ 275 mm.
Für HZA 38/23 b1 ≥ 265 mm. Für HZA 29/20 b1 ≥ 250 mm
 Bei Belastung im Endfeld muss der Lastabstand zum nächsten Lastpaar auf xs (≡ b1) vergrößert werden. Für HZA 53/34 und HZA 64/44 → b1 ≥ 275 mm.

HZA Profil 41/22: Bemessungswerte der Beanspruchbarkeit FRd 4


Widerstandswerte FRd

HTU Schienen
FRd bei gleichzeitiger Beanspruchung in alle Lastrichtungen Einzellasten Lastpaare 
s s
y x
Beton ≥ C30/37 F F F F F F F
bi ≥ 250 p1 b1 p2
b1 b2
bi ≥ 250 pi ≥ 100
FEd = NEd2 + VxEd2 + VyEd2 < FRd 5
z FRd [kN] FRd [kN]

Dach und Wand


bi ≥ 250 bi ≥ 250, pi ≥ 100
tlich
sich
uf
a

45
bau

-1

l. Nr
Z-
21
.4
Profil HZA 41/22 7,0 4,9
Zu
n

las
se

zuge

s = Ankerabstand siehe Seite 35

Widerstandswerte FRd 6
FRd bei Querbeanspruchung Lastpaare Prüfkriterium :
y x s
Curtain Wall

Lastpaare
F F F F
Beton ≥ C30/37
bi ≥ 450 p1 b1 p2
pi ≥ 50 VxEd
β = arccos
2 2 2 < 15°
FEd = NEd2 + VxEd2 + VyEd2 < FRd NEd + VxEd + VyEd
E < 15° z FRd [kN]
7
bi ≥ 450, pi ≥ 50
tlich
sich
uf
a

45
bau

-1
Zubehör

.4

l. Nr
Z-
21
Profil HZA 41/22 7,0
Zu
n

las
se

zuge

s = Ankerabstand siehe Seite 35


 Bei gleichzeitiger Beanspruchung auf Zug- oder Querlast senkrecht zur Schienenachse und Querlast parallel zur Schienenachse, darf die Lastresultie-
rende FRd des Lastpaares den Wert von 4,9 kN nicht überschreiten.
 Bei  > 15° muss die Bemessungslast auf 4,9 kN reduziert werden.

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 33


HALFENSCHIENEN HZA
Bemessung

Mindestabstände a r, a e , a a , a f und h
1 sich
tlich
uf
Halfenschienen HTA-CE

a
.
- ..

bau
Mindestabstände Halfenschienen HZA 1.4
Z -2
alle Maße in [mm] l. Nr
Zu

n
ae1 las

se
af ar1 zuge
aa1
ae ar1 b

h
hinst ar
2 aa
ar Einzelschienen Schienenpaar Mindestbauteil-
abmessungen
Halfenschienen HZA

ar aa ae af b
unbewehrt be- unbewehrt be- unbewehrt be- be- ar1 aa1 ae1 unbewehrt hmin
unbe-    be- 
2 > 2 wehrt 2 > 2 wehrt 2 > 2 wehrt wehrt wehrt 2 > 2 wehrt
Anker Anker  Anker Anker  Anker Anker   Anker Anker
HZA 64/44 345 600 250 690 1200 500 720 1000 215 450 450 - - - 690 1200 500 225

HZA 53/34 340 535 200 680 1070 400 700 950 165 350 350 - - - 680 1070 400 170
3 HZA 38/23 200 335 150 400 670 300 410 550 130 250 250 90 180 170 400 670 300 120

29/20
HGB Schienen

HZA 120 190 110 240 380 220 240 330 90 220 220 55 110 150 240 380 220 120

HZA 41/22 90 150 110 180 300 220 200 230 90 220 220 50 100 150 180 300 220 120

Mindestbauteilbreite b = 2 x ar gilt bei Anordnung einer Schiene


Die angegebenen Werte sind Mindestwerte. In jedem Fall ist hmin ≥ hinst + cnom einzuhalten.
(hinst ist die Gesamthöhe von Anker und Schiene; cnom nach DIN EN 1992-1-1 (EC2) Kap 4.4.1
 Nur für zentrischen Zug. Zur Berücksichtigung des gerissenen Zustands sind die Abstände ar1 und ar2 zu verdoppeln oder die
4 Bemessungswiderstände mit dem Faktor 1,4 zu reduzieren (Für HZA 41/22 nicht erforderlich).
 Anordnung der Bewehrung siehe unten
HTU Schienen

 Alle Werte (unbewehrter Beton) gelten für ungerissenen Beton der Festigkeitsklasse ≥ C30/37. Zur Berücksichtigung des gerissenen Zustands sind
die Abstände um den Faktor 1,5 zu erhöhen. Alternativ können die Bemessungswiderstände um den Faktor 1,4 reduziert werden. Der bewehrte
Beton wird als gerissen angenommen. Für Betonfestigkeitsklassen C20/25 bzw. C25/30 sind die Abstände um den Faktor 1,25 bzw. 1,15 zu
erhöhen. Alternativ können die Bemessungswiderstände mit dem Kehrwert reduziert werden. Gilt nicht für hmin.

Mindestbewehrung
5 uf
sich
tlich
Mindestbewehrung Mindestbewehrung
a

.
- ..
bau

.4
Dach und Wand

- 21 bei Belastung Vy,Ed bei Belastung Vx,Ed


rZ
l. N
Zu
n

las
se

zuge

lb

6 lb as,y ∑As,l,y As,x ∑As,l,x


Curtain Wall

as,y Mindestbewehrung
As,x ∑As,l,y
für Belastung für Belastung
∑As,l,x Profil Vx,Ed Vy,Ed

As,x  as,y  ∑As,lx bzw. ∑As,ly

HZA 64/44 2Ø10 Ø10/200 2Ø10


7
HZA 53/34 2Ø8 Ø8/200 2Ø10
Symmetrische Anordnung, Verteilung entlang gesamter
Zubehör

Ankerschiene und um ar über Ankerschienenlänge hinaus HZA 38/23 2Ø8 Ø8/200 2Ø10
(cmin einhalten); Verankerungslänge lb gemäß DIN EN 1992-1-1. HZA 29/20 2Ø6 Ø6/200 2Ø10
Mindestens einen Bewehrungsstab in den Ecken anordnen
 In der Nähe der Anker HZA 41/22 2Ø6 Ø6/200 2Ø10

34 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


HALFENSCHIENEN HZA
Bemessung

Reduzierte Randabstände a r bei voller Beanspruchung auf zentrischen Zug


1

Halfenschienen HTA-CE
tlich
sich
uf
Voraussetzungen für die Reduzierung

a
.
- ..

bau
1.4
-2
von Randabstand auf 50 mm Gründen nicht möglich ist, kann der l. N
rZ
Zu

n
Falls beim Einbau von Halfenschienen Randabstand ar auf 50 mm reduziert las

se
zuge

HZA 41/22, 29/20 und 38/23 werden, wenn die Verankerungslasten NEd ar
ar
(z. B. in die Stirnseite von dünnen und Spaltzugkräfte durch eine Zulage-
NEd
Fassadenplatten) die Einhaltung der bewehrung aufgenommen werden –
Mindestabstände aus konstruktiven wie in Abb. 1 dargestellt.
2

Halfenschienen HZA
Schnitt A - A
NEd ae
Maße in [mm]
ar ≥ 50 mm
50 50
NEd
Halfenschiene
3
Schlaufe
(Rückhänge-

HGB Schienen
50 d br
bewehrung)

L
ds
L

kleinster zulässiger
Biegerollen- 20 20
durchmesser nach
DIN EN 1992-1-1/NA 20 20
(EC2 und Nationaler 4
Anhang) 40 30

HTU Schienen
Erforderliche Bügelmaße
Abb. 1: Zulagebewehrung
Bügelmaße [mm]
Profile
L ds dbr
Bewehrungsquerschnitt erf. AS [cm²] Stahlspannung
eines Schlaufenschenkels: Rd = 11,0 kN/cm² HZA 29/20, 41/22 250 6 24
5
E FEd Zulassungen Z-21.4-145 (HZA),

Dach und Wand


= cm²
44 Z-21.4-1691 (HZA DYNAGRIP) HZA 38/23 250 8 32
für diesen Anwendungsfall.

Zusätzliche Bewehrung für HZA 41/22 bei Randabstand ≥ 75 mm und < 100 mm

Zusätzliche Bewehrung bei Randabständen der Halfenschienen HZA 41/22 von


E E
6
75 mm ≤ ar < 100 mm und Lastrichtung senkrecht zum Rand (Abb. 2).
Nach Z-21.4-145 Anlage 6.
Curtain Wall

Rd → siehe oben.

Schnitt A - A
U-Bügel
As As

7
Zubehör

75 mm HZA 41/22 HZA 41/22


100 mm

Abb. 2: Anordnung der Zulagebewehrung / Rückhängebewehrung

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 35


HALFENSCHIENEN HZA
Halfenschrauben: Bemessung / Halfenschienen HZA: Standardfixlängen

Halfenschrauben HZS – Beanspruchbarkeit und Biegemoment


1
Halfenschienen HTA-CE

Schrauben Typ HZS – Bemessungswerte FRd und MRd 

Güte 8.8 Stahl nichtrostend A4-50, HCR-50 Stahl nichtrostend A4-70

Biegemoment Biegemoment Biegemoment


pro Schraube pro Schraube pro Schraube
  
Schraubentyp FRd [kN] MRd [Nm] FRd [kN] MRd [Nm] FRd [kN] MRd [Nm]

2 29/20 - M 12 27,0 83,8 – – – –


Halfenschienen HZA

38/23 - M 12 27,0 83,8 – – – –


38/23 - M 16 50,2 213,1 – – 42,2 149,4
41/22 - M 12 27,0 83,8 10,6 27,5 – –
41/22 - M 16 50,2 213,1 19,8 70,0 – –
53/34 - M 16 50,2 213,1 – – 42,2 149,4
53/34 - M 20 78,4 415,4 – – 66,0 291,3
3 64/44 - M 20 78,4 415,4 – – 66,0 291,3
64/44 - M 24 113,0 718,4 – – 95,1 503,7
HGB Schienen

 Profiltragfähigkeit beachten! Bei unterschiedlichen Tragfähigkeiten der Schraube und der Halfenschiene ist der jeweils kleinere Wert maßgebend.
 Biegemoment bezogen auf die Profil- bzw. Betonoberkante. Bei Biegung mit zusätzlichem zentrischen Zug siehe unten stehende Erläuterung.

Veränderliche Biegebeanspruchung: NEd ≤ FRd × (1 − MEd / MRd) Erläuterung:


4 Bei Fassadenbekleidungen mit Bei Biegungen mit zusätzlichem
veränderlichen Biegebeanspruchungen FRd = Bemessungswert der zentrischen Zug oder Schrägzug
HTU Schienen

Beanspruchbarkeit der Schraube


(z. B. infolge Temperaturwechsel) darf MRd = Bemessungswert des aufnehmbaren
sind die Beanspruchungen zu
der Spannungsausschlag den Wert Biegemomentes überlagern.
σA = ± 50 N/mm2 (=1,0) um den NEd = Bemessungswert der vorhandenen
Zuglastkomponente
Mittelwert σ M (bezogen auf den
MEd = Bemessungswert des vorhandenen
Spannungsquerschnitt der Schraube) Biegemomentes
5 nicht überschreiten.
Dach und Wand

Anzugsdrehmomente für Halfenschrauben HZS

Anzugsdrehmomente [Nm]
Schraubentyp
Material / Güte HZS 64/44 HZS 64/44 HZS 53/34 HZS 53/34 HZS 41/22 HZS 41/22 HZS 38/23 HZS 38/23 HZS 29/20
6 Gewinde
8.8 A4-70 8.8 A4-70 8.8 A4-50 8.8 A4-70 8.8
Curtain Wall

M 12 ‒ ‒ ‒ ‒ 50 50 80 ‒ 80

M 16 ‒ ‒ 200 200 120 80 120 120 ‒

M 20 350 350 350 350 ‒ ‒ ‒ ‒ ‒

7
M 24 450 450 ‒ ‒ ‒ ‒ ‒ ‒ ‒
Zubehör

Anzugsdrehmomente gelten für Schrauben im Auslieferungszustand (ungeschmiert)

36 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


HALFENSCHIENEN HZA UND HTA -CE
Dynamische Beanspruchung

Dynamische Beanspruchung für warmgewalzte Halfenschienen


1

Halfenschienen HTA-CE
Die hier aufgeführten Schwingbreiten gelten nur für Anker- Es sind nur die zugehörigen Schrauben gemäß den hier darge-
schienen aus dem genannten Werkstoff in den angegebenen stellten Tabellen zulässig.
Ankerausführungen.

Bemessungswert der Schwingbreiten / HALFEN HZA gezahnte Schienen


2

Halfenschienen HZA
Schwingbreite für eine Lastspielzahl n = 2 × 10 6 Beispiel:
Profil Schwingbreite zugelas-
Ankerausführung Werkstoff Δ NRd = No − Nu [kN] sene
Profil HZA 38/23 - FV (Standard, feuerverzinkt),
 bei Zugbeanspruchung Schrauben Schienenlänge = 250 mm
29/20-B6, 29/20-Q 1.0044 2,0 M 12
max. Beanspruchung: FRd = No = 16,8 kN
1.0044 3,0
38/23-B6, 38/23-Q M 16
1.4404/1.4571 2,4 davon dynamische Beanspruchung: 3
1.0044 6,0 / (12 ) 3 kN (Schwingbreite Δ NRd)

HGB Schienen
53/34-B6, 53/34-Q M 16, 20 Beanspruchung F
1.4404/1.4571 4,0 / (10 )
No = Oberlast
1.0044 15,0  16,8 kN
64/44-Q/L  M 20, 24
1.4404/1.4571 11,0  13,8 kN
 Ankerausführungen: Nu = Unterlast
B6: mit Bolzenanker 1 Lastspiel
Q: mit angeschweißten I-Ankern, Ankerstellung Q (quer)
Siehe auch Zulassung Z-21.4-1691
4
 Die Werte gelten für Profile mit Anschweißanker Typ I 140/7,1

HTU Schienen
mit Ankerstellung Q (quer), Schweißnahtanordnung L (längs) Lastspielzahl N

Bemessungswiderstände / Halfenschienen HTA

Bemessungswiderstände für eine Lastspielzahl n = 2 × 10 6


Diagramm: HTA-CE 52/34 - FV für n = 2 × 106 Lastzyklen
Profil Ausführung ΔNRd,s,0,n
zugelassene
Schrauben
Material 5
HTA

Dach und Wand


NRd
M12 8.8
40/22P FV 2,94 35
M16 4.6 / 8.8

M16 4.6 / 8.8 30,6


50/30
FV 3,6
50/30P M20 4.6 / 8.8

M16 8.8
25 6
52/34 FV 4,9
M20 8.8
Curtain Wall

20

15
Beispiel (siehe auch Diagramm rechts): Δ NRd,E,n = 3,3 kN
Profil HTA-CE 52/34 - FV (Standard, feuerverzinkt), 10
für n = 2 × 106 Lastzyklen: 7
4,9
Δ NRd,s,0,n

NRd = 55 ÷ 1,8 = 30,6 (aus ETA) 5 NEd = 10 kN


Zubehör

NEd aus ständiger Last = 10 kN (Annahme) 45°


0
5 10 15 20 25 30,6
Δ NRd,E,n = (30,6 − 10) × 4,9/30,6 = 3,3 kN
NEd
NEd = 10 kN

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 37


HGB Geländerbefestigung
Die Vorteile auf einen Blick
1
Halfenschienen HTA-CE

D ie Befestigung von Geländern in


dünnen Stirnseiten der Balkon-
platten mit Halfenschienen Typ HGB HALFEN HGB Geländerbefestigung
wird heute von Baufachleuten als Profil HGB E-54/33-A4
2 besonders geeignet anerkannt.
Halfenschienen HZA

Schnell und wirtschaftlich

3 • Justierbare Verankerung
• Auch an dünnen Stirnseiten
HGB Schienen

h ≥ 100 mm einsetzbar
HALFEN HGB Geländerbefestigung
• Schrauben statt Schweißen
Profil HGB E-49/30-A4
oder Dübeln
• Bauzeitreduzierung durch
4 Vorplanung
• Alle Anschlusskonstruktionen
HTU Schienen

können nachträglich justiert


oder einfach ausgewechselt
werden

HALFEN HGB Geländerbefestigung


5 Profil HGB E-40/25-A4
Dach und Wand

Sicher und zuverlässig

• Statisch nachgewiesene Befestigung


• Keine Beschädigung des Betons
6 an den sichtbaren Stirnseiten der HALFEN HGB Geländerbefestigung
Balkonplatten Profil HGB E-38/17-A4
Curtain Wall

• Während der Bauzeit auch für


Befestigung der Absturzsicherung
geeignet (DIN EN 795 „Schutz
gegen Absturz“ beachten)
• Zugehörige hochfeste Halfen-
7 schrauben gewährleisten einen uf
sich
tlich

12
a

Z-21.4-1912
bau

sicheren und statisch einwandfreien - 19


1.4
Anschluss der Geländerkonstruktion -2
Zubehör

rZ
l. N
Zu
n

las
se

zuge

38 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


HALFEN HGB GEL ÄNDERBEFESTIGUNG
A n we n d u n g s b e i s p i e l e

TRIBÜNENGELÄNDER IN STADIEN
1
 

Halfenschienen HTA-CE
2

Halfenschienen HZA
–: Befestigung von Geländern, Multifunktionshalle, Berlin
 

HGB Schienen
4

HTU Schienen
5

Dach und Wand

Befestigung Geländer, Rheinenergiestadion / Köln Befestigung Geländer, Stehtribüne Rheinenergiestadion / Köln 6


BALKONGELÄNDER
Curtain Wall

7
Zubehör

HGB schon während der Bauphase zur Absturzsicherung genutzt Fertig einbetonierte HGB Schiene, Wohnungsbau

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 39


HALFEN HGB GEL ÄNDERBEFESTIGUNG
Allgemeines

Baurechtliche Anforderungen
1
Halfenschienen HTA-CE

Balkone sind Teile der baulichen Bemessung von Bauprodukten, mehr als 1 m tiefer liegenden Flächen
Anlage. „Sie sind so anzuordnen, zu Bauarten und baulichen Anlagen etc. angrenzen. Bis zu einer Absturzhöhe
errichten, zu ändern und instand zu Eine baurechtliche Anforderung in den von 12 m beträgt die Mindesthöhe von
halten, dass die öffentliche Sicherheit Landesbauordnungen bezieht sich auf Geländern 0,90 m ab Oberkante Fertig-
oder Ordnung, insbesondere Leben, die Standsicherheit: „Jede bauliche fußboden bzw. betretbare Aufkantung.
Gesundheit oder die natürlichen Le- Anlage muss im Ganzen und in ihren Bei Absturzhöhen über 12 m (Ausnah-
2 bensgrundlagen, nicht gefährdet einzelnen Teilen für sich allein stand- men siehe LBO) muss die Geländer-
Halfenschienen HZA

werden.“ Musterbauordnung (MBO) 07 sicher sein“. Die Standsicherheit muss höhe 1,10 m betragen.
und Ausführungsvorschriften. daher nachgewiesen werden durch eine
prüffähige Statik unter Zugrundelegung Es gibt weitere Vorschriften über die
Dabei sind die durch öffentliche der technischen Regelwerke. Ausbildung, Dimensionierung, Ab-
Bekanntmachung als technische Baube- stände der Umwehrungskonstruktion,
stimmungen eingeführten technischen Eine weitere baurechtliche Anforderung über Brand-, Wärme-, Schallschutz und
3 Regeln zu beachten. ist z. B. die Verkehrssicherheit: Balkone Ableitung von Niederschlagswasser, auf
Technische Regeln geben Auskunft und Loggien müssen zum Schutz gegen die im Einzelnen an dieser Stelle nicht
HGB Schienen

über Lastannahmen, die Berechnung, Absturz umwehrt sein, wenn sie an eingegangen wird.

Vorschriften, Normen, Richtlinien (bei der Errichtung von Geländern zu beachten)

4 In den einzelnen Bauordnungen der Länder sind die Anforderungen unterschiedlich


geregelt. Nach den gültigen technischen Vorschriften sind in jedem Fall die
HTU Schienen

Landesbauordnungen Tragsicherheit und Gebrauchstauglichkeit nachzuweisen. Für die Dimensionierung


der Befestigung der Geländerkonstruktion muss eine statische Berechnung oder
eine bauaufsichtliche Zulassung vorliegen.

§ 4.2.(1) Der Auftragnehmer hat die Leistung unter eigener Verantwortung nach
5 dem Vertrag auszuführen. Dabei hat er die anerkannten Regeln der Technik und die
gesetzlichen und behördlichen Bestimmungen zu beachten. Nach VOB Teil B, § 4.3
Dach und Wand

VOB - Teil B, ist der Auftragnehmer verpflichtet, offensichtliche Planungsfehler, die er als Fach-
§4, Ausführung: mann erkennen muss, schriftlich dem Auftraggeber zur Kenntnis zu geben. Er allein
trägt die Verantwortung für den entstehenden Mangel und die Folgekosten. Hat
er seiner Hinweispflicht genügt, trägt der Auftraggeber die Verantwortung für den
Mangel (z. B. eine Geländerbefestigung von vorne in eine zu dünne Betonplatte).
6 Geländer-Richtlinie / Geländer und Umwehrung aus Metall;
BVM-Richtlinie
Hrsg. vom BVM (Bundesverband Metall)
Curtain Wall

• Unfallverhütungsvorschrift „Grundsätze der Prävention“ (BGV A1)


• Arbeitsstättenverordnung
• ETB-Richtlinie „Bauteile, die gegen Absturz sichern“, Fassung 1985
• Nichtrostende Stähle, DIN EN 1993, Teil 1–4
Mitgeltende
7 Vorschriften und DIN EN 1992-1-1 (EC2): Bemessung und Konstruktion von Betontragwerken
Normen (Auszug): mit Nationalem Anhang (NA)
Zubehör

DIN EN 1991 (EC1): Allgemeine Einwirkungen auf Tragwerke


mit Nationalem Anhang (NA)
DIN EN 1993 (EC3): Bemessung und Konstruktion von Stahlbauten
mit Nationalem Anhang (NA)

40 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


HALFEN HGB GEL ÄNDERBEFESTIGUNG
We r k s t o f f e / Ko r r o s i o n s s c h u t z

Stahl, nichtrostend A4: 1


„Ankerschienen aus nichtrostendem Stahl A4 dürfen im

Halfenschienen HTA-CE
Chrom stellt das wichtigste Legierungselement
Freien – auch in Industrieatmosphäre und in Meeresnähe,
bei nichtrostenden Stählen dar. Ein definierter
Chromgehalt sorgt dafür, dass auf der Oberfläche jedoch nicht im Einflussbereich von Meerwasser –
des Stahls eine Passivierungsschicht entsteht, die den Grundwerk- eingesetzt werden“
stoff vor Korrosion schützt. Daraus resultiert die hohe Korrosions-  siehe Richtlinie des BVM „Geländer und
beständigkeit nichtrostender Stähle. Umwehrungen aus Metall“.
2

Halfenschienen HZA
Halfenschienen Stahl nichtrostend
Benennung Stahl nichtrostend
Korrosionswiderstandsklasse
Werkstoff Norm
nach EN 1993-1-4, Tabelle A.3

Schienenprofil 1.4404 oder 1.4571 DIN EN 10 088 III

Rippenkopfanker Betonstahl B500B


DIN 488
3
bzw. Rippenanker Betonstahl B500B/A NR

HGB Schienen
Halfenschrauben Stahl nichtrostend
Benennung Stahl nichtrostend
Korrosionswiderstandsklasse
Werkstoff Norm
nach EN 1993-1-4, Tabelle A.3

A4-70: DIN EN 3506-1 und


Schraube
1.4404 oder 1.4571 DIN EN 10 088
III 4
A4-70: DIN EN 3506-2 und

HTU Schienen
Sechskantmutter III
1.4404 oder 1.4571 DIN EN 10 088

Unterlegscheibe 1.4404 oder 1.4571 DIN EN 10 088 III

WB = Stahl walzblank
A4 = Stahl nichtrostend 5

Dach und Wand


Verzinkte Werkstoffe für geschlossene, trockene Räume,
Feuerverzinkung FV zum Beispiel bei der Befestigung von Treppengeländern
Eintauchen in Zinkbad, dessen Temperatur bei
ca. 460 °C liegt. Dieses Verfahren wird primär in Wohngebäuden, Schulen, Verkaufsstätten.
bei Schienenprofilen eingesetzt.
Lieferung auf Anfrage

6
Kennzeichnung der HALFEN HGB Schienen
Curtain Wall

HGB 49
7
/30-A4
Zubehör

Typenkennzeichnung
• auf Profilseite
• zusätzlich auf Profilrücken, Innenseite

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 41


HALFEN HGB GEL ÄNDERBEFESTIGUNG
Einbau / Montage

1 Halfenschienen an die Schalung annageln


1
Halfenschienen HTA-CE

Möglichst Edelstahlnägel
verwenden, um Fremdrost
zu vermeiden.

Nach dem Ausschalen


die Füllstreifen aus den
2 Halfenschienen entfernen.
Halfenschienen HZA

2 Montage und Justierung der Geländerpfosten

Halfenschienen an die Schalung annageln


3
Geländerschrauben
HGB Schienen

Stahl nichtrostend Anzugsdrehmoment

Halfenschrauben Werkstoffgüte A4-70 [Nm]


um 90 °drehen (bis zum Anschlag
Unterlegscheiben in der Halfenschiene). HS 50/30 M 16 60
mitbestellen
4 für Profile 49/30 M 12 25
3 Mutter festziehen – fertig und 54/33
HTU Schienen

Zum Festziehen der Muttern HS 40/22 M 16 45


Drehmomentschlüssel benutzen.
Anzugsdrehmoment gemäß für Profil 40/25 M 12 25

nebenstehender Tabelle
HS 38/17 M 16 40
aufbringen.
5
für Profil 38/17 M 12 25
Dach und Wand

Befestigungsbereich der Schraube

Kurzstück Eckstück
6
(Lieferung auf Anfrage)
Curtain Wall

≥25

03

30
≤100
l2

7
≥45
Zubehör

≥25 ≥25
I
≥45 ≤100 ≥25
Abmessungen [mm]:
l1 l1 = 170, l2 = 170, α = 90°

42 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


HALFEN HGB GEL ÄNDERBEFESTIGUNG
Lieferprogramm

HALFEN HGB Schienen und Schrauben


1
Bezeichnung
g Abmessungen HGB-E [mm] Abmessungen HGB-EE [mm] HALFEN HGB Schrauben

Halfenschienen HTA-CE
dA

hA

Halfenschienen HZA
Gewicht Gewicht
l dA hA kg / Stück l1 / l2 dA hA kg / Stück Typ / FK Abmessung
G G

HGB E - 54/33-A4 100 1,071


B500B (BSt 500 S) HS-50/30 M 12x40
150 14 200 1,307 170/170 14 250 2,262
A4-70 M 16x50 3
200 1,543

HGB Schienen
HGB E - 49/30-A4 100 0,704
B500B (BSt 500 S) HS-50/30 M 12x40
150 12 110 0,855 170/170 14 150 1,501
A4-70 M 16x50
200 1,007

HGB E - 40/25-A4 100 0,611 4


B500B (BSt 500 S) HS-40/22 M 12x40

HTU Schienen
150 10 90 0,717 170/170 14 90 1,042
A4-70 M 16x40
200 0,822

HGB E - 38/17-A4 100 0,824


B500B/A NR ( BSt 500 NR ) HS-38/17 M 12x40
150 10 201 0,911 170/170 12 201 1,214
A4-70 M 16x40 5
200 0,999

Dach und Wand


Werkstoffe: Alternativ für Innenbereich
A4 = Stahl nichtrostend 1.4571/1.4404 (Lieferung auf Anfrage): FV = Stahl feuerverzinkt 1.0038/1.0044

6
Curtain Wall

Bestellung und Materialien

Bestellbeispiel HGB Schiene: Bestellbeispiel Halfenschraube:

HGB-E-49/30 - 200 - A4 HS-50/30 - M12x40 - A4-70 7


Werkstoff Werkstoff
Länge [mm] Gewinde-Ø × Länge
Zubehör

Bezeichnung Bezeichnung

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 43


HALFEN HGB GEL ÄNDERBEFESTIGUNG
Bemessungsgrundlagen

1 Geländerhöhen
Die Mindesthöhe von Geländern (hb) beträgt 0,90 m ab Oberkante
Halfenschienen HTA-CE

Fertigfußboden (OK FF) bzw. betretbare Aufkantung bis Oberkante


Geländer-Umwehrung. Bei Absturzhöhen von mehr als 12,0 m
(Ausnahmen: siehe entsprechende Landesbauordnung LBO) muss die
Geländerhöhe 1,10 m betragen.

Holmhöhe hb
Empfehlenswert wäre eine einheitliche Mindesthöhe von 1,00 m, wie
2 bereits im gewerblichen Bereich und zum Teil im europäischen Ausland
Halfenschienen HZA

vorgeschrieben.

b
OK FF

3 Balkonplatte

h
Für die Befestigung mit Ankerschienen oder Dübelsystemen ist mindestens
HGB Schienen

die Betongüte C 20/25 erforderlich. Liegt die Betongüte unter C 20/25


oder ist sie unbekannt, muss im Einzelfall über die Befestigung entschieden
werden. b = lichter Abstand zwischen Rückseite Bekleidung
und Stirnseite der Balkonplatte oder Regenrinne/
Trittschutz
Die Balkonplatte muss mindestens h = 100 – 150 mm dick sein (profilabhängig
4 gemäß Zulassung HGB), wenn mit HGB an der Stirnseite befestigt wird. Bei
anderen Befestigungsarten und -systemen sind größere Dicken erforderlich.
HTU Schienen

Alle im Außenbereich (z. B. Balkone) eingesetzten Befestigungsmittel im


Beton müssen aus nichtrostendem Stahl sein.


5 

Dach und Wand

Abstände
Bei der konstruktiven Gestaltung müssen die grundlegenden Anforderungen 
an Geländer berücksichtigt werden. Grundsätzlich sind alle Geländer so
zu gestalten, dass Personen nicht hindurchfallen können, z. B. durch die
6 Anordnung von Stäben, Gittern, festen Ausfachungen. 
Weiterhin sind sie so zu gestalten, dass sie nicht zum Übersteigen verleiten
 lichter Abstand zwischen Unterkante Handlauf
bzw. ein Übersteigen erschwert wird.
Curtain Wall

und Oberkante Bekleidung/Unterkonstruktion


Die konkreten Anforderungen an Geländer ergeben sich aus der Art der  lichter Abstand zwischen Oberkante Fertigfuß-
Nutzung (privater, öffentlicher, gewerblicher Bereich) und der Absturzhöhe. boden und Unterkante Bekleidung/Unterkon-
Dabei sind die Bauordnungen der einzelnen Bundesländer, die ETB-Richtlinie struktion
 Pfostenabstände (Achsmaß)
„Bauteile, die gegen Absturz sichern“ und die DIN 18065 (Gebäudetreppen –  lichter Abstand zwischen waagerechter Bekleidung
7 Definition, Maßregeln, Hauptmaße) und die Geländer-Richtlinie 2012 (BVM)  lichter Abstand zwischen senkrechter Bekleidung
zu beachten.
Zubehör

44 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


HALFEN HGB GEL ÄNDERBEFESTIGUNG
Bemessung

Bemessung 1
Die auf das Geländer einwirkenden Belastungen müssen in den Baukörper

Halfenschienen HTA-CE
eingeleitet werden. Dazu ist der Nachweis notwendig, dass die Belastungen
a) vom Geländer selbst aufgenommen und
b) von den Befestigungselementen in die Balkonplatte übertragen
werden können. NEd

e
e
MEd
NEd = + HEd
2

(e-0,41x X)
(e − 0,41 ⋅ x) MEd

Halfenschienen HZA
VEd (e-0,41· x)
NEd = Zugkraft im Anker
e = Abstand der Ankerschienenachse und Außenkante der Ankerplatte
x = maximale Druckzonenhöhe nach HGB-Zulassung Anlage 8, Tab. 8a und 8b

Geländerhöhen 3

HGB Schienen
Absturzhöhe Mindesthöhe des Geländers Bemerkungen
(empfohlen)

kleiner 12 m 90 cm (100 cm) Entsprechende Landesbauordnung LBO und ggf. weitere


Vorschriften z. B. ZTV-ING für Ingenieurbauten sind zu
größer 12 m 110 cm beachten 4

HTU Schienen
Lastannahmen

1. Holmlast h gem. DIN EN 1991-1-1/NA Tabelle 6.12 DE z. B. Wohngebäude und


„Die horizontalen Nutzlasten nach Tabelle 6.12 DE sind in Aufenthaltsräume ohne q k = 0,5 kN/m
Absturzrichtung in voller Höhe und in der Gegenrichtung nennenswerten Publikumsverkehr 5
mit 50 % (mindestens jedoch 0,5 kN/m) anzusetzen.” z. B. Versammlungsräume,

Dach und Wand


q k = 1,0 kN/m
Verkaufsräume, Flure
z. B. Flächen mit erheblichen
Menschenansammlungen, Fabriken, q k = 2,0 kN/m
Werkstätten

6
2. Vertikallasten v gem. BVM-Richtlinie aus Geländer-Eigengewicht
v1 = 0,40 kN/m
Für die Ermittlung der Vertikallasten werden die einschließlich Bekleidung
Curtain Wall

Lastannahmen gemäß der Richtlinie für Geländer/ aus Blumenkästen v2 = 0,35 kN/m
Umwehrungen aus Metall des BVM: 2008 angesetzt.
aus Auflehnen v3 = 0,15 kN/m

7
3. Windlasten Fw gem. DIN EN 1991-1-4 und Geschwindigkeitsdruck q in kN/m2 und
DIN EN 1991-1-4/NA Gesamtwindkraft Fw lassen sich nach
Zubehör

DIN EN 1991-1-4 mit DIN EN 1991-1-4/NA berechnen.

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 45


HALFEN HGB GEL ÄNDERBEFESTIGUNG
Bemessung

Auszug aus HGB Zulassung Z-21.4-1912, Seite 6


1
Halfenschienen HTA-CE

3.2.2 Einwirkungen und erforderliche Nachweise


Es sind die Einwirkungen HEd, VEd, MEd und NEd entsprechend der Berechnungsgrundlage in Anlage 7 zu ermitteln.
Das Verhältnis zwischen einwirkender Horizontalkraft und Biegemoment ist im Bemessungsverfahren begrenzt auf:

HEd
≤ 1,5 [1/m] HEd in [kN]; MEd in [kNm]
MEd
2
Halfenschienen HZA

Es ist nachzuweisen, dass der Bemessungswert der Einwirkung (Beanspruchung) Ed den Bemessungswert des Widerstandes
(Beanspruchbarkeit) Rd nicht überschreitet:

Ed ≤ Rd siehe unten, Tabelle 3.1 und 3.2


Ed = Bemessungswert der Einwirkung (NEd, VEd, MEd)
Rd = Bemessungswert des Widerstandes (NRd, VRd, MRd)
3
Für die Bemessungswerte der Einwirkungen gilt im einfachsten Fall
HGB Schienen

(ständige Last und eine in gleicher Richtung wirkende veränderliche Last):

Ed = G ⋅ Gk + Q ⋅ Qk
Gk; Qk = charakteristischer Wert einer ständigen bzw. einer veränderlichen Einwirkung
nach einschlägigen Normen über Lastannahmen
4 G; Q = Teilsicherheitsbeiwert für ständige bzw. veränderliche Einwirkungen
HTU Schienen

Auszug aus der HGB Zulassung Z-21.4-1912, Seite 7

Tabelle 3.1 Erforderliche Nachweise bei Zugbeanspruchung

Stahlversagen
5 Herausziehen ≤ NRd,s
NEd
≤ NRd,s,s (bei Befestigung mit einer Schraube)
Dach und Wand

Betonausbruch mit Rückhängebewehrung ≤ 2 NRd,s,s (bei Befestigung mit zwei Schrauben)

Spalten

Tabelle 3.2 Erforderliche Nachweise bei Querbeanspruchung


6 Stahlversagen VEd ≤ VRd,s
≤ VRd,s,s (bei Befestigung mit einer Schraube)
Curtain Wall

Rückwärtiger Betonausbruch ≤ 2 VRd,s,s (bei Befestigung mit zwei Schrauben)

VEd ≤ VRd,c
Betonkantenbruch mit Rückhängebewehrung
MEd ≤ MRd,c

7 Bei kombinierten Beanspruchungen sind folgende Interaktionen nachzuweisen:


1. max ( NEd / NRd,s )2 + max ( VEd / VRd,s )2 ≤ 1,0
Zubehör

oder
max ( NEd / NRd,s ) + max ( VEd / VRd,s ) ≤ 1,2

2. MEd / MRd,c + 1,5 VEd / VRd,c ≤ 1,5 für 0,333 ≤ VEd / VRd,c ≤ 1,0

46 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


HALFEN HGB GEL ÄNDERBEFESTIGUNG
Bemessung

Auszug aus HGB Zulassung Z-21.4-1912, Anlage 6


1

Halfenschienen HTA-CE
Tabelle 6: Montage und Ankerschienenkennwerte
Ankerschienen-Profile
Beschreibung Bild
38/17 40/25 49/30 54/33

A) Profilgeometrie und Schraubenanordnung

Mindestprofillänge, ab der 2 2
Schrauben montiert werden Anlage 2 150 150 150 150

Halfenschienen HZA
dürfen [mm]

Mindestwert des Schrauben-


siehe nächste Seite 80 80 80 (100)  80 (100) 
abstandes p [mm]

B) Bauteilabmessungen und Lage der Verankerung im Bauteil

Mindestwert h
Bauteildicke h [mm]
Anlage 8 100 120 140 150 3

HGB Schienen
Mindestrandabstand c1 [mm]
(Achse Profil zum oberen und Anlage 8 50 60 70 75
unteren Bauteilrand)

Mindestabstand ae [mm] zur


siehe nächste Seite 40 45 50 50
Bauteilecke (ab Profilende)
4
C) Größe und Lage der Ankerplatte

HTU Schienen
Mindestüberstände e [mm]
der Ankerplatte über die
e
30 30 35 37,5
Profilachse nach oben und
unten e

5
a1

Dach und Wand


Mindestabstand zwischen
Außenkante der Ankerplatte
10 10 10 10
und oberem bzw. unterem
Bauteilrand  [mm] a1
a1

a2
Mindestabstand zwischen
6
Außenkante der Ankerplatte 40 45 45 45
und Bauteilecke [mm] a2
Curtain Wall

 Klammerwerte beziehen sich auf die Verwendung von Schrauben der Größe M20
 Bei Vorhandensein von Tropfnasen gilt der Grund der Tropfnase als Bauteilrand

7
Zubehör

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 47


HALFEN HGB GEL ÄNDERBEFESTIGUNG
Bemessung

Auszug aus HGB Zulassung Z-21.4-1912, Anlage 6


1
Halfenschienen HTA-CE

Tabelle 7: Art und Lage der Mindestbewehrung


Ankerschienen-Profile
Beschreibung
38/17 40/25 49/30 54/33

3Ø8 3Ø8 3 Ø 10 3 Ø 12
Bügel / Anzahl
lb = 200 mm lb = 250 mm lb = 300 mm lb = 400 mm

2 Randstab, oben und unten [mm] Ø8 Ø8 Ø 10 Ø 12


Halfenschienen HZA

Pos. 1
Mindestbewehrung: Bügel
Ein Bügel ist mittig zwischen den Ankern der Schiene und
je ein Bügel direkt neben den Ankern an der Außenseite
(d.h. bei Eckanordnung zwischen Anker und Bauteilecke)
anzuordnen.
3
HGB Schienen

Pos. 2
Randstab
p
L ae

4 Auszug aus HGB Zulassung Z-21.4-1912, Anlage 8


HTU Schienen

Tabelle 9: Bemessungswiderstände je Schraube


Bemessungswiderstand der Betondruckzone
Zug fck
MRd,c = 0,81 ⋅ x ⋅ b ⋅ ⋅ (e − 0,41 ⋅ x)
Schrauben Ø M 12 M 16 M 20 Mc
4.6 16,9 31,4 49,0 mit:
8.8 44,9 83,7 130,7 x = maximale Druckzonenhöhe (siehe Tab. 8a und 8b)
5 NRd,s,s [kN]
A4-, HC-50 14,8 27,4 42,8
b = Druckzonenbreite = Breite Ankerplatte bp
Dach und Wand

A4-70* 31,6 58,8 91,7


fck = charakteristische Zylinderdruckfestigkeit
Querzug des Betons nach DIN EN 206-1:2001-07,
4.6 12,1 22,6 35,2 für Betone ≥ C30/37 darf nur fck = 30 N/mm²
8.8 27,0 50,2 78,4 eingesetzt werden
VRd,s,s [kN]
A4-, HC-50 10,6 19,8 30,9 e = vorhandener Abstand der Ankerschienenachse
6 A4-70* 22,7 42,2 66,0
und Außenkante der Ankerplatte
(siehe Skizze Seite 47, Tabelle 6)
* Werte gelten gleichermaßen für alle nichtrostenden Stähle der
Curtain Wall

Festigkeitsklasse 70 (siehe auch → HGB Zulassung, Anlage 4) Mc = 1,5 (Teilsicherheitsbeiwert)

7
Zubehör

48 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


HALFEN HGB GEL ÄNDERBEFESTIGUNG
Bemessung

Auszug aus HGB Zulassung Z-21.4-1912, Anlage 8


1

Halfenschienen HTA-CE
Tabelle 8a: Bemessungswiderstände Schiene bei Befestigung mit einer Schraube

Profil 38/17 40/25 49/30 54/33


bp ae
Mindestbauteildicke
100 120 140 150
h [mm]
Stahlversagen (Befestigung mit einer Schraube) c1
e
hp
2
Zug NRd,s [kN] 10,0 11,1 17,2 30,6

Halfenschienen HZA
c1 e
Querzug VRd,s [kN] 10,0 11,1 17,2 30,6

Betonversagen (Befestigung mit einer Schraube)

VRd,c [kN] 6,7 9,0 11,7 12,7


Maximale
0,25 ⋅ e  0,25 ⋅ e  0,30 ⋅ e  0,40 ⋅ e 
Druckzonenhöhe x
3
Tabelle 8b: Bemessungswiderstände Schiene bei Befestigung mit zwei Schrauben

HGB Schienen
Profil 38/17 40/25 49/30 54/33
bp
Mindestbauteildicke p ae
100 120 140 150
h [mm]
Stahlversagen (Befestigung mit zwei Schrauben)
c1
Zug NRd,s [kN] 15,0 16,7 25,8 45,8 e 4
hp
Querzug VRd,s [kN] 15,0 16,7 25,8 45,8 c1 e

HTU Schienen
Betonversagen (Befestigung mit zwei Schrauben)

VRd,c [kN] 6,7 9,0 11,7 12,7


Maximale 
0,25 ⋅ e 0,25 ⋅ e  0,30 ⋅ e  0,40 ⋅ e 
Druckzonenhöhe x

 e = Abstand der Ankerschienenachse und Außenkante der Ankerplatte. Bei unsymmetrischer Ankerplatte
ist der minimale Abstand zur Außenkante der Ankerplatte für die Berechnung zu wählen. 5

Dach und Wand


Berechnungsbeispiel HALFEN HGB Geländerbefestigung
v3
Schnitt Ansicht
MEd = bemessungsrelevantes Moment h
bezogen auf Schienenachse
e V1, e V2, = Abstand der vertikalen 6
e V3 Lasten zur Schienenvorderkante
Curtain Wall
Holmhöhe

e h1, e Fw = Abstand der horizontalen Lasten


eh1

v1
zur Schienenachse
v2
HEd = bemessungsrelevante Einwirkung Fw
ev2
horizontal
ev1 bp
OKFF
VEd = bemessungsrelevante Einwirkung ev3 ae
p
vertikal 7
eFw

60
h, Fw = horizontale Lasteinwirkungen
c1
e
hp=150

v1, v2, v3 = vertikale Lasteinwirkungen HEd


Zubehör

180 hp
b p, h p = Breite, Höhe Ankerplatte MEd c1 e

VEd

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 49


HALFEN HGB GEL ÄNDERBEFESTIGUNG
Bemessungsbeispiel

Beispielvorgaben Windeinwirkung Sog:


1
Pfostenabstand 1,5 m Fw = cpe · q · A = -1,02 · 0,50 · 1,84 = −0,94 kN
Halfenschienen HTA-CE

Holmhöhe über OKFF 1,0 m


Bauwerkshöhe 9,0 m < 25,0 m Einwirkung pro Pfosten:
Holmlast 0,5 kN/m (Wohngebäude) Windlast Fw,Ed = −0,94 · 1,5 = −1,41 kN (Sog)
Betonplattendicke 180 mm mit F = 1,5
Holmlast HEd = 0,5 · 1,5 · 1,5 = 1,13 kN
Abstand Schienenachse zum Bauteilrand c1 = 90 mm mit F = 1,5
2 Breite der Anschlussplatte bp = 150 mm EG-Geländer V1Ed = 0,40 · 1,5 ⋅ 1,35 = 0,81 kN
Halfenschienen HZA

Höhe der Anschlussplatte hp = 150 mm mit F = 1,35


Last aus V2Ed = 0,35 · 1,5 ⋅ 1,35 = 0,71 kN
Schraubenabstand p = 80 mm Blumenkästen mit F = 1,35
Betonfestigkeit C30/37
Auflehnlast Holm V3Ed = 0,15 · 1,5 ⋅ 1,5 = 0,34 kN
mit F = 1,5
Lasten
3 Vertikallasten: Ermittlung der Anschlusskräfte HEd, VEd und MEd
Eigengewicht Geländer inkl. Bekleidung v1 = 0,40 kN/m
HGB Schienen

Last aus Blumenkästen v2 = 0,35 kN/m Für diese Beispielrechnung wird eine Überlagerung der
Auflehnlast Holm v3 = 0,15 kN/m horizontalen Holmlast mit Wind nicht vorgenommen,
da es sich hier nicht um einen Fluchtbalkon handelt.
Horizontallasten:
Holmlast h = 0,50 kN/m Lastfall 1: V + Holmlast
4 Windeinwirkung q = 0,50 kN/m² MEd = 0,81 · 0,10 + 0,71 · 0,20 + 0,34 · 0,10 + 1,13 · 1,15
= 1,56 kNm
(nach DIN EN 1991-1-4/NA Tabelle NA.B.3)
HTU Schienen

VEd = 0,81 + 0,71 + 0,34 = 1,86 kN


(Annahme: Bauwerkshöhe 9,0 m < 10,0 m,
HEd = 1,13 kN
nicht schwingungsanfällig, Windzone 1, Binnenland)

Hebelarme: Lastfall 2: V + Wind


0,18
eh1 = 1,0 + 0,06 + = 1,15 m MEd = 0,81 · 0,10 + 0,71 · 0,20 + 1,41 · 0,53 = 0,97 kNm
2
5 (1,15 + 0,075)
VEd = 0,81 + 0,71 = 1,52 kN
eFw = − 0,075 = 0,53 m HEd = 1,41 kN
2
Dach und Wand

ev1 = 0,10 m vorgegeben gewählt:


ev2 = 0,20 m vorgegeben HGB-E 49/30, l = 200 mm, Edelstahl A4
ev3 = 0,10 m vorgegeben Schraubenabstand p = 80 mm
2 Schrauben HS 50/30 M 12, A4-70,
6 Lasteinzugsfläche für Wind: Mindestbewehrung:
Bügel 3 Ø 10, lb = 300 mm
0,18 0,15
A = (1,00 + 0,06 + + ) · 1,5 = 1,84 m² siehe → S. 48 (Anlage 6, Tabelle 7)
Curtain Wall

2 2
Randstäbe 2 Ø 10

Außendruckbeiwert (nach Tabelle 7.1 DIN EN 1991-1-4): Zerlegung des Momentes in Kräftepaar
h/d = 1, Bereich B
MEd
7 cpe,1 = −1,1 (Sog) NEd = + HEd
(e − 0,41 · x)
cpe,10 = −0,8 (Sog) (siehe Zulassung Z-21.4.1912, Anlage 7)
h
e = p = 75 mm
2
Zubehör

nach DIN EN 1991-1-4 Kapitel 7.2.1


1 m² < A ≤ 10 m² x = 0,30 ⋅ e = 0,30 ⋅ 75 = 22,5 mm
cpe = cpe,1 + (cpe,10 − cpe,1) · lg A = siehe → S. 49 (Anlage 8 / Tab. 8b)
−1,1 + (−0,8 + 1,1) · lg 1,84 = −1,02 e − 0,41 ⋅ x = 75 − 0,41 ⋅ 22,5 = 65,8 mm

50 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


HALFEN HGB GEL ÄNDERBEFESTIGUNG
Bemessungsbeispiel

Lastfall 1: V + Holmlast Schraube, Interaktion


1
1,56 kNm

Halfenschienen HTA-CE
NEd = + 1,13 kN = 24,84 kN → maßgebend 0,5 ⋅ NEd 0,5 ⋅ VEd
0,0658 m
VEd = 1,86 kN → maßgebend
( NRd,s,s ) (
2 +
VRd,s,s ) 2 = 0,392 + 0,042 = 0,15 < 1

Lastfall 2: V + Wind Nachweis der Betontragfähigkeit


0,98 kNm Bemessungswiderstand Beton
NEd = + 1,41 kN = 16,30 kN VRd,c = 11,7 kN
0,0658 m
VEd = 1,52 kN
siehe → S. 49 (Anlage 8, Tabelle 8b) 2
f

Halfenschienen HZA
MRd,c = 0,81 ⋅ x ⋅ b ⋅ ck ⋅ (e − 0,41 ⋅ x)
Mc
Nachweise
Geometrische Randbedingungen nach Zulassung Z-21.4-1912,
30
Anlage 6, Tabelle 6 sind eingehalten. MRd,c = 0,81 ⋅ 22,5 ⋅ 150 ⋅ ⋅ 65,8 = 3 597 615 Nmm
1,5
Nachweis der Stahltragfähigkeit
= 3,60 kNm
Bemessungswiderstände (Stahl) Schiene HGB 49/30 bei
Befestigung mit 2 Schrauben 3
Betonkantenbruch
NRd,s = 25,8 kN

HGB Schienen
VRd,s = 25,8 kN siehe → S. 49 (Anlage 8, Tabelle 8b)
VEd 1,86
= = 0,16 < 1
VRd,c 11,7
Schiene, zentrischer Zug
MEd 1,56
= = 0,43 < 1
NEd 24,84 MRd,c 3,60
NRd,s
= = 0,96 < 1 4
25,8
VEd

HTU Schienen
= 0,16 < 0,333 → Nachweis der Interaktion
Schiene, Querzug VRd,c nach Zulassung nicht notwendig
VEd 1,86 siehe → S. 46 (Zulassung/Seite 7)
= = 0,07 < 1
VRd,s 25,8

Überprüfung des Verhältnisses zwischen 5


Schiene, Interaktion
einwirkender Horizontalkraft und Biegemoment
NEd VEd 24,84 1,86

Dach und Wand


2 2 2 2
( N ) + ( V ) = ( 25,8 ) + ( 25,8 )
Rd,s Rd,s HEd 1,13 kN
= = 0,72 < 1,5
= 0,93 + 0,01 = 0,94 < 1 MEd 1,56 kNm

→ Bemessungsmodell anwendbar
Bemessungswiderstand (Stahl) Schraube M12, A4-70 siehe → S. 46 (Zulassung/Seite 6)
NRd,s,s = 31,6 kN siehe → S. 48 (Anlage 8, Tab. 9) 6
VRd,s,s = 22,7 kN
Curtain Wall

Schraube, zentrischer Zug

0,5 ⋅ NEd 0,5 ⋅ 24,84


= = 0,39 < 1
NRd,s,s 31,6
Schraube, Querzug 7

0,5 ⋅ VEd 0,5 ⋅ 1,86


Zubehör

= = 0,04 < 1
VRd,s,s 22,7

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 51


HALFEN HTU Schienen
Die Vorteile auf einen Blick
1
Halfenschienen HTA-CE

D ie technisch perfekte Lösung


der Befestigung von Stahl-
Sc
h ien
e

HTU
-8
1.4

assen
trapezblechen an Beton mit HALFEN 2
Z-
HTU Schienen und Bohrschrauben l. Nr
Zu

gel
zu
ist heute für Baufachleute zu einer au
a u fs i c h t li c h

b
2 Standardlösung geworden.
Halfenschienen HZA

Sicher und zuverlässig HALFEN HTU Schienen


3 Ankerform AN
• Sichere und schlupfarme
HGB Schienen

Verankerung durch die Form


der Verankerungselemente
• Durch die Styropor®-Füllung kein
Auftreffen des Bohrers bzw. der
Bohrschraube auf den Beton
4 • Bauaufsichtlich zugelassen
HTU Schienen

5 Schnell und wirtschaftlich


Dach und Wand

• Einfacher Einbau
• Schnelles, unproblematisches
Anschrauben der Trapezbleche
• Zwei Ankerformen AN und D für
die optimale Abstimmung auf die
6 vorhandene Bewehrung
Curtain Wall

HALFEN HTU Schienen


Ankerform D

7
Zubehör

52 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


HALFEN HTU SCHIENEN
A n we n d u n g s b e i s p i e l e

Halfenschienen HTA-CE
2

Halfenschienen HZA
Trapezblechbefestigung im Dachbereich Einbau der HTU Schiene in Stirnseite der Betondecke

HGB Schienen
4

HTU Schienen
5

Dach und Wand


Montierte Fassadenbekleidung am Flughafen Köln/Bonn Vertikale HTU Schiene zur Befestigung der Fassadenbekleidung

6
Curtain Wall

7
Zubehör

Verschraubung der Stahltrapezbleche mittels Selbstbohrschrauben HTU Schiene in Spannbetonbinder zur Befestigung der Stahltrapezbleche

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 53


HALFEN HTU SCHIENEN
A l l g e m e i n e s , We r k s t o f f e

Allgemeines
1
Halfenschienen HTA-CE

Die HALFEN Trapezblechbefestigungs- Die Verbindungsmittel zur Befestigung


e
h ien
schienen wurden in Zusammenarbeit Sc zwischen Schiene und Stahltrapezprofil
4

HTU
mit dem Industrieverband für Bausyste- -8 sind gemäß der allgemeinen bauauf-
1.4

assen
2
me im Stahlleichtbau (IFBS) entwickelt. Z- sichtlichen Zulassung „Verbindungen
l. Nr
Zu

gel
Sie bestehen aus einer C - förmigen zur Verwendung bei Konstruktionen

zu
au
a u fs i c h t li c h

b
Schiene mit mindestens zwei aufge- mit Kaltprofilen aus Stahlblech“ des
2 schweißten Ankern, feuerverzinkt oder IFBS bzw. nach den jeweilig hersteller-
Halfenschienen HZA

aus nichtrostendem Stahl, und sind bezogenen ETAs (Europäisch Technische


vom Deutschen Institut für Bautechnik Bewertungen) anzunehmen.
Z-21.4-84
zugelassen.

Zulassung Nr. Z -21.4-84 Zulassung Nr. Z-14.1-4

3
Werkstoffe / Korrosionsschutz
HGB Schienen

Feuerverzinkung FV:
Eintauchen in Zinkbad, dessen Temperatur bei
ca. 460 °C liegt. Dieses Verfahren wird primär bei
Schienenprofilen eingesetzt.
4
HTU Schienen

HALFEN HTU Schienen Stahl feuerverzinkt


Stahl
Werkstoff Norm Zinkauflage

Schienenprofil
1.0038 DIN EN 10 025-2 FV: ≥ 50 μm
5 Anker AN, D
Dach und Wand

Verbindungsmittel: Stahl, verzinkt gemäß Zulassung Nr. Z-14.1-4 des Industrieverbandes für Bausysteme im Stahlbau (IFBS)
bzw. gemäß der jeweilig herstellerbezogenen ETA (Europäisch Technische Bewertung).

Stahl nichtrostend A4:


Chrom stellt das wichtigste Legierungselement bei
nichtrostenden Stählen dar. Ein definierter Chrom-
6 gehalt sorgt dafür, dass auf der Oberfläche des Stahls
eine Passivierungsschicht entsteht, die den Grundwerk- FV = Stahl feuerverzinkt 1.0038
stoff vor Korrosion schützt. Daraus resultiert die A4 = Stahl nichtrostend 1.4571/1.4404
Curtain Wall

hohe Korrosionsbeständigkeit nichtrostender Stähle.

HALFEN HTU Schienen Stahl nichtrostend


Stahl nichtrostend A4
7 Korrosionswiderstands-
Werkstoff Norm klasse nach
EN 1993-1-4, Tabelle A.3
Zubehör

Schienenprofil
1.4404 o. 1.4571 DIN EN 10 088 III
Anker AN, D

Verbindungsmittel: Stahl nichtrostend in Absprache mit Schraubenlieferanten.

54 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


HALFEN HTU SCHIENEN
Einbau, Montage

Einbau
1

Halfenschienen HTA-CE
Die einbaufertige Schiene Typ HTU wird in den Betonteilen Wird andererseits vom Trapezblechhersteller eine Gesamt-
mit der Oberflächenkante bündig einbetoniert. Es empfiehlt auflagerbreite von mehr als 60 mm gefordert, kann diese
sich, die Betonoberfläche glatt abzureiben und eine gering- durch bündigen Schieneneinbau und eine glatte, ebene
fügige Neigung zur Betonaußenkante anzubringen. Dadurch Betonoberfläche erreicht werden. Auf horizontale, flucht-
soll gewährleistet werden, dass Trapezbleche nur auf der gerechte und bei Spannbetonbindern mittige Anordnung
HTU-Schiene aufliegen. Alternativ ist gemäß Zulassung ein ist zu achten. Zwischen den einzelnen Schienenenden wird
erhöhter Einbau von bis zu 5 mm möglich. die Einhaltung einer Stoßfuge von 20 mm empfohlen.
2

Halfenschienen HZA
Trapezblechbefestigung im Wandbereich Trapezblechbefestigung im Dachbereich

HGB Schienen
5
≥2
0 Abstand Schienenende – Schraube
≥2
Abstand Schienenende – Betonkante

4
Maße in [mm]

HTU Schienen
Schraubenposition Empfohlene Stoßfuge zwischen zwei Schienen

Stoßfuge
20 5

Dach und Wand


Dichtscheibe

>1/3 a >1/3 a
a 6
Curtain Wall

Montage (mit Bohrschraube)

• Die Bohrschraube wird auf das Schraubwerkzeug aufge- • Schraubwerkzeuge mit ca. 1500 U/min und mit
steckt und ohne Vorbohren eines Kernloches in einem Sechskant-Steckschlüssel (Nuss) verwenden. 7
Arbeitsgang montiert. Die passenden Werkzeuge für die jeweilige Schraube
Selbst die 4-fache Überlappung an Stößen stellt mit der können vom Schraubenlieferanten bezogen werden.
Zubehör

Bohrschraube kein Problem dar.


• Die Befestigung der Trapezbleche muss im mittleren
Drittel des Schienenrückens erfolgen; die Schraube muss
mindestens 25 mm vom Schienenende entfernt sein.

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 55


HALFEN HTU SCHIENEN
Lieferprogramm

Typ HTU 60/22/3 Typ HTU 60/22/6


1
Ausführung AN Ausführung D Ausführung AN Ausführung D
Halfenschienen HTA-CE

60 60 60 60

6
3

6
3
22

22

75
75
100

100
2 63,5 63,5
Halfenschienen HZA

Profilquerschnitt A 2,81 cm² 4,94 cm²


Trägheitsmoment ly / Widerstandsmoment Wy 1,13 cm4 / 0,71 cm³ 1,84 cm4 / 1,27 cm³
Profilgewicht mit Ankern 2,49 kg/m 2,50 kg/m 4,25 kg/m 4,26 kg/m

Verbindungsmittel HTU Werkstoff Stahl nichtrostend Verbindungsmittel HTU Werkstoff Stahl → ETA 10/0200: Verbindungsmittel HTU Werkstoff Stahl → ETA 10/0200:
Schienenstärke 3mm
Selbstbohrende Schrauben 6,3×19 Selbstbohrende Schrauben 6,3×22
z. B. JT3-3H-5,5x25-E16 mit 4,5 mm vorgebohrt
z. B. JT2-6-6,3-19- E16 mit Dichtscheibe. z. B. JT2-6-6,3-x22-V16 mit Dichtscheibe
3 oder JZ7-6,3x22-E16 mit 5,3 mm vorgebohrt. .
Verbindungselement ist bewittert: JT3-6-6,3x25-E16 oder Setzbolzen SBR-14.
– ohne Zulassung –
Abstimmung mit den Schraubenlieferanten erforderlich. (Wand) oder JZ3-6-6,3x25-E22 (Dach) Verbindungselement ist bewittert: siehe links
HGB Schienen

HTU 60/22/3 Anker- HTU 60/22/6 Anker-


= feuerverzinkt anzahl = feuerverzinkt anzahl
Bestellbeispiel: HTU 60/22/3 - AN2 - FV - 3000 - Sf 8 HTU 60/22/6 - AN2 - FV - 3000 - Sf 8
HTU 60/22/3 - D2 - FV - 3000 - Sf HTU 60/22/3 - D2 - FV - 3000 - Sf 8 HTU 60/22/6 - D2 - FV - 3000 - Sf 8

4 Typ/Profil
HTU 60/22/3 - AN3 - FV - 3000 - Sf 20 HTU 60/22/6 - AN3 - FV - 3000 - Sf 20
HTU 60/22/3 - D3 - FV - 3000 - Sf 20 HTU 60/22/6 - D3 - FV - 3000 - Sf 20
Ankerausführung
HTU Schienen

= Stahl nichtrostend A4
Werkstoff/Ausführung FV = Stahl feuerverzinkt 1.0038
HTU 60/22/3 - AN2 - A4 - 3000 - Sf 8
Länge [mm] A4 = Stahl nichtrostend 
HTU 60/22/3 - D2 - A4 - 3000 - Sf 8 1.4571/1.4404
Styropor® - Streifenfüllung
HTU 60/22/3 - AN3 - A4 - 3000 - Sf 20
HTU 60/22/3 - D3 - A4 - 3000 - Sf 20

5 Ankerabstände:
Dach und Wand

Typ D2 bzw. AN2

Typ D3 bzw. AN3


6

Curtain Wall

Material A4 nur in 3 mm Stärke


Maße in [mm]

Kennzeichnung HTU

7 Zur Kennzeichnung wird auf dem Rücken jeder Schiene ein gelber Aufkleber angebracht.
e
h ie n
HTU 60/22/3 Typ AN Sc
4
HTU

-8
Zubehör

(Stahl 1.0038 bzw. 1.4404/1.4571, Dicke 3 mm) 1.4


assen

-2
rZ
zum Anschrauben von Trapezblechen l. N
Zu
gel
zu

au
mit Sechskantblech- oder Bohrschrauben a u fs i c h t li c h
b

56 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


HALFEN HTU SCHIENEN
Bemessung

Tabelle 1 Bemessungswert der max. Einwirkung FEd


1

Halfenschienen HTA-CE
z

p p p p p p
qEd
p p

s p s s s
y p s
x

Profil HTU Ankerabstand s [mm] max. FEd [kN] max. FEd [kN] max. Streckenlast qEd [kN/m]
2

Halfenschienen HZA
450 4,6 3,5 15,5
60 / 22 / 3
150 7,0 3,5 46,6
p=s
s
p = /2
450 7,0 3,5 15,5
60 / 22 / 6
150 7,0 3,5 46,6

NEd2 + VxEd2 + VyEd2 ≤ max. FEd Beton ≥ C20/25 3

HGB Schienen
Tabelle 2 Mindestabstände – bei Ausnutzung der maximalen Einwirkung gemäß Tab. 1
Profil Minimum Achsabstand und Randabstand

ì 60/22/3 aa ar ae af h b
HTU í      
î 60/22/6 [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm]
4
af

HTU Schienen
100 + ae
Typ AN 200 100 20 20 200
nom c

ar
 aa
min. b ar h
75 +
Typ D 200 100 20 20 200
nom c
5

Dach und Wand


 Werden die Trapezblechbefestigungsschienen so ange-  Bei voller Ausnutzung der maximalen Einwirkung FEd
bracht, dass die Anker benachbarter Schienen um mind. gemäß obiger Tabelle muss der letzte Anker mind.
200 mm gegeneinander versetzt sind, darf der Achsab- 100 mm vom Bauteilrand entfernt sein.
stand aa auf 80 mm reduziert werden. 6
 Bei voller Ausnutzung der maximalen Einwirkung FEd
 Bei nicht voller Ausnutzung der maximalen Einwirkung FEd gemäß obiger Tabelle müssen die „Endanker“ wenigstens
Curtain Wall

gemäß obiger Tabelle darf der Randabstand ar nur bei allei- einen gegenseitigen Abstand von 150 mm haben.
niger zentrischer Zugbelastung NEd reduziert werden auf:
 Ergibt sich aus der Geometrie der Anker und der erforder-
vorh. NEd = Bemessungs-
vorh. NEd lichen Betondeckung.
wert der vorh. Einwirkung
ar red. = × ar ≥ 50 mm
max. FEd max. FEd = maximale Ein- 7
wirkung gemäß Tabelle 1  Mindestbauteilbreite bei Anordnung einer Schiene.
Zubehör

Bei Querbeanspruchung (VxEd , VyEd) dürfen die Randabstände


nicht reduziert werden.

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 57


Dach und Wand
Die Vorteile auf einen Blick
1
Halfenschienen HTA-CE

D ie rationellen und bewährten


Befestigungssysteme für Holz-
dachkonstruktionen, Mauerwerks-
HALFEN Sparrenfuß HSF
Zur Aufnahme der Horizontalkräfte
anschlüsse und horizontale Verbin- bei Sparren- und Kehlbalkendächern.
dungen von Betonfassaden haben sich
2 als praxisgerechte und produktivitäts-
Halfenschienen HZA

steigernde Lösungen erwiesen.

HALFEN Nagelanschlussanker HNA


3 Zur Aufnahme der auftretenden
Belastung z. B. aus Windbean-
HGB Schienen

spruchung bei der Befestigung


von Dachkonstruktionen.

4
HALFEN Verankerungslasche HKZ
HTU Schienen

HALFEN Spannverbindung SPV


Für die Aufnahme von
Druck- und Zugbeanspruchung
aus Beton-Wandelementen.
HALFEN Maueranschlusssysteme
5 ML + BL
Befestigungssysteme, um Mauerwerk
Dach und Wand

an Betonwände und -stützen oder


Stahlkonstruktionen anzuschließen.

6 HALFEN Kanten-
HALFEN Verankerungslasche HVL schutzwinkel HKW
Halfenschiene HVL-E Anwendung an Wandecken
Curtain Wall

Zur Aufnahme der horizontalen Lasten und Stützen in Parkhäusern


aus Beton - Wandelementen und Industriegebäuden.
(Beanspruchung quer zur Lasche).

7
Zubehör

58 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


DACH & WAND
A n we n d u n g s b e i s p i e l e

Halfenschienen HTA-CE
2

Halfenschienen HZA
HALFEN Sparrenfuß Typ HSF 6/12 HALFEN Verankerungslasche HKZ mit gezahnter Gegenplatte

HGB Schienen
4
Airbus Lackierhallen mit HALFEN HVL Verankerungslasche HVL-System mit vormontierten Bauteilen

HTU Schienen
5

Dach und Wand

Verbindung von Betonteil und Holzbalken mit HNA Dachkonstruktion aus Holz mit HALFEN HNA Nagelanschluss 6
Curtain Wall

7
Zubehör

HKW Kantenschutzwinkel an Wandecken in einem Industriegebäude Maueranschluss mit HALFEN ML

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 59


DACH & WAND
HALFEN HSF Sparrenfuß

Im modernen Holzbau werden zur Aufnahme der Horizontal-


1 HSF 6/12
kräfte bei Sparren- und Kehlbalkendächern HALFEN Sparren-
Halfenschienen HTA-CE

Maße Werkstoff/Ausführung: füße Typ HSF 6/12 angeordnet.


in [mm] FV = feuerverzinkt 1.0038

Die Vorteile auf einen Blick:


• Geringer Planungsaufwand, lediglich Profil und Lage
der einzubetonierenden Halfenschiene sind anzugeben.

2 • Klare statische Verhältnisse durch gelenkige Lagerung


des Sparrenfußes
Halfenschienen HZA

• Arbeits- und somit kostenintensive Auflagerkonstruktionen


2 Verzahnungs-
entfallen.
platten werden
mitgeliefert • Einfaches, problemloses Aufrichten der Dachkonstruktion:
a) drehbare Anordnung der Auflagerplatte
b) verschieblich angeordnete Nagellaschen zur Vertikal-
3 verankerung für unterschiedliche Sparrenbreiten von
60 bis 120 mm
HGB Schienen

c) Justierbarkeit in Sparrenlängsrichtung ±15 mm.


• Justierbarkeit in Schienenlängsrichtung der Halfenschiene
ermöglicht unterschiedliche Sparrenabstände
Beispiel ohne besondere Zusatzmaßnahmen.
4 • Einwandfreier Korrosionsschutz durch feuerverzinkte
Sparrenfuß HSF 6/12 Ausführung.
HTU Schienen

Halfenschiene HTA-CE
C1,1 Eine Weiterleitung der Horizontalkräfte in die Betonkonstruk-
170 C1,2 
tion erfolgt über die europäisch zugelassene Halfenschiene
Typ HTA-CE.
Beton ≥ C20/25
Bei der Montage ist darauf zu achten, dass die Verzahnung
5 der Gegenplatte in die Grundplatte einrastet.
Der Markierungsschlitz auf der Gegenplatte muss quer zur
Dach und Wand

Richtung des Langlochschlitzes zeigen.

Definition c1,1 und c1,2 siehe Seite 15


Sparrendach-System: FN, 
d

F1,d 
F1,d < F Rd

6
Curtain Wall

Bemessungswerte FRd
Mindest-  Die maximale Sparren-Normalkraft wird durch die Dimensionierung
Beanspruchbar- Erforderliche Erforderliche der Sparrenfuß-Einzelteile begrenzt. Belastungsversuche ergaben eine
randab-
keit FRd Halfenschiene Halfenschraube
stand  Bruchlast von 50 kN im Mittel. Bei Normalkräften, die größer als die
empfohlene Tragfähigkeit (= ca. ⅓ der Bruchlast) sind, muss gegebe-
7 [kN/Sparren] Typ C1,2 [mm] Typ Abmessung
nenfalls der Sparrenabstand reduziert werden.
12,6 HTA-CE 38/17 75 HS 38/17 - M16 × 40  Der Mindest-Randabstand C1,2 der Halfenschiene kann bei reduzierter
Belastung abgemindert werden. Der Abstand zur Außenkante Beton
Zubehör

HTA-CE 40/22 P, muss mind. 170 mm betragen.


16,8 100 HS 40/22 - M16 × 50
HTA-CE 40/25
 Es ist darauf zu achten, dass die Halfenschienen bündig mit der Beton-
HTA-CE 50/30 P, oberfläche eingebaut werden. Gegebenenfalls sind Abstandhalter zu
19,6 150 HS 50/30 - M16 × 50
HTA-CE 49/30 verwenden.

60 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


DACH & WAND
H A L F E N H N A N a g e l a n s c h l u s s a n ke r

Zur Befestigung von Dachkonstruktionen auf Beton- oder


1
Stahlbetonringbalken bzw. Stahlbetondecken werden entweder

Halfenschienen HTA-CE
durchlaufende HTA-CE Halfenschienen oder HTA-CE Halfen-
schienen-Kurzstücke in die Betonkonstruktion mit einbetoniert.
Die Wahl der HTA-CE Halfenschienen sowie der Nagel-
anschlussanker und Nägel richtet sich nach der auftretenden
Belastung (z. B. aus Windbeanspruchung).
Berechnungs- und Bemessungsgrundlagen sind:
• DIN EN 1991-1-4 (EC1) und DIN EN 1991-1-4/NA
2

Halfenschienen HZA
• DIN EN 1995-1-1 (EC5)
Die Anschlussanker können an einer oder an beiden Seiten
des Holzbalkens angeordnet werden. Die Tragfähigkeiten FRd
sind der nachfolgenden Tabelle zu entnehmen. Bei einseitiger
Typische Befestigung von Holzbalken mit HNA-Nagelanschlussankern an Anordnung sind die Balken gegen Verdrehung zu sichern
einbetonierten Halfenschienen
(z. B. durch Vernagelung mit der oberseitigen Schalung).
3
Bestellbeispiel:
Typenauswahl WN 120

HGB Schienen
Maße in [mm] WN 185 HNA - BN 120 - FV
BN 185 Ausführung
N 120 3 35 Länge [mm]
( Typ WN 120 ohne Rundloch Ø17)

N 95 BN 120 Typ
BN 95
92,5
92,5

4
Montagebeispiel: F1,d < FRd

HTU Schienen
F1,d Nagelanschlussanker
HNA - BN 120 F1,d
b

Halfenschiene
HTA-CE 38/17

Dach und Wand


Halfenschraube M10 mit Mutter,
bitte separat bestellen!

Typenauswahl Nagelanschlussanker

Werkstoff/Ausführung Bemessungswert der Beanspruchbarkeit FRd [kN] je Befestigung der Nagelanschlussanker


FV = feuerverzinkt 1.0038 Balkenanschluss an Holzbalken
Passend zu 6
Halfenschiene: Anordnung der Nagelanschlussanker
Bezeichnung: Länge
einseitig beidseitig Drahtstifte Ankernägel
Curtain Wall

[mm]
für b ≥ 60 mm b ≥ 100 mm
HNA - N 95 - FV
4,2 4,9 5,6
HTA-CE 28/15 HNA - N 120 - FV
feuerverzinkt
(FV) HNA - WN120 - FV
1,4 2,8 2,8
HNA - WN185 - FV
gemäß
gemäß
bauaufsichtlicher
7
HNA - BN 95 - FV
DIN EN 10230-1 Zulassung des
HNA - BN120 - FV 6,3 7,5 8,4 Herstellers
Zubehör

HTA-CE 38/17
feuerverzinkt HNA - BN185 - FV
(FV)
HNA - WN120 - FV
1,4 2,8 2,8
HNA - WN185 - FV

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 61


DACH & WAND
Maueranschluss-Systeme ML + BL

HALFEN Maueranschluss-Systeme sind oder BL an Betonwänden und -stützen Alle HTA-CE - und HMS - Profile haben
1
rationelle und bewährte Befestigungs- oder an Stahl- und Holzkonstruktionen eine Polyethylen-Schaumstofffüllung
Halfenschienen HTA-CE

systeme, um Mauerwerk, Ausfachungen, anzuschließen. Aufgrund der Gleitmög- zum Schutz gegen das Eindringen von
Zwischenwände, Verblendungen (mit und lichkeit der Anschlussanker in den Mau- Beton. Die Befestigung der Schienen
ohne Luftschicht bzw. Wärmedämmung) eranschlussschienen werden Setzrisse an der Schalung erfolgt mit Nägeln.
mittels HALFEN Maueranschlussanker ML im Mauerwerk weitgehend vermieden.
Die HALFEN Maueranschlussanker wer-
Grundriss Wandanschluss Grundriss Anschluss Verblendmauerwerk den beim Aufmauern des Mauerwerks
2 Einbindelänge e a d an beliebiger Stelle bzw. in den emp-
Halfenschienen HZA

fohlenen Abständen (siehe Seite 65)


FZ,Ed in die Maueranschlussschiene einge-
FZ,Ed führt und nach einer 90°-Drehung zur
l Verankerung in den Lagerfugenmörtel
FQ,Ed Einbindelänge e ≥ 50 mm eingedrückt. Die Aussparungen in den
Wandabstände a → siehe Produkt- Mauerankern verbessern die Veranke-
3 information Technik „HALFEN Konsolanker“ rung im Fugenmörtel.
Maueranschlussanker ML in Kombination mit Halfenschienen 25/15-D und 28/15
HGB Schienen

HTA-CE Schiene einbetoniert HMS mit Dellenankern einbetoniert

HMS 25/15 D

4
HTU Schienen

HTA-CE 28/15
mit Europäischer Technischer
Bewertung ML
l ML
l

5
Dach und Wand

Montageschiene HM
an Stahlstütze angeschweißt 1. an Schalung 2. Dellenanker 3. betonieren
6 anbringen herausbiegen
HM 28/15
Curtain Wall

l
7
Zubehör

Dellenanker werden in Abständen von 250 mm für eine sichere


ML
Rückverankerung im Beton bauseits von Hand herausgebogen.

62 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


DACH & WAND
Maueranschluss-Systeme ML + BL, HALFEN Dübel

HL Lochschiene an Beton oder Mauerwerk angedübelt Draufsicht


1
25 15

Halfenschienen HTA-CE
a nach statischer Erfordernis

9
HALFEN Dübel

HL 28/15
2

Halfenschienen HZA
Europäische Technische Bewertung- Europäische Technische Bewertung-
Option11 Option11

ML ETA-17/0196 ETA-16/0691
l
ETA 17/0196 (Mauerwerk) und ETA16/0691 (Beton) /
Injektionssystem HB-VMU plus

HGB Schienen
HALFEN Dübelsysteme, Anwendung und Montage
→ siehe Produktinformation Technik HALFEN HB

HB-BZ-U 8-15-26/80
HL 28/15
4
Bolzenanker HB-BZ-U 8-15-26/80

HTU Schienen
• Stahl galvanisch verzinkt oder nichtrostend (A4)
• Zugelassen für gerissenen und ungerissenen Beton
• Mit großer Unterlegscheibe DIN 9021/EN ISO 7093
• Injektionsmörtel-Kartusche HB-VMU plus 280 ml inkl.
Statikmischer ist separat zu bestellen
5
HB-VMU-A

Dach und Wand


HL 28/15
Ankerstange HB-VMU-A 8-20/110
• Stahl galvanisch verzinkt oder nichtrostend (A4)
• Zugelassen für Vollstein-Mauerwerk
• Große Unterlegscheibe DIN 9021/EN ISO 7093 ist separat
zu bestellen
6
große Unterlegscheibe
(separat bestellen)
Curtain Wall

HB-VMU-A+SH
Ankerstange HB-VMU-A 8-20/110 mit
HL 28/15 Siebhülse HB-VM-SH 16x85
• Stahl galvanisch verzinkt oder nichtrostend (A4)
• Zugelassen für Lochstein-Mauerwerk 7
• Große Unterlegscheibe DIN 9021/EN ISO 7093
ist separat zu bestellen
Zubehör

• Injektionsmörtel-Kartusche HB-VMU plus 280 ml


große Unterlegscheibe inkl. Statikmischer ist separat zu bestellen
(separat bestellen)

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 63


DACH & WAND
Maueranschluss-Systeme ML + BL

Maueranschlussanker
1
Halfenschienen HTA-CE

Maueranschluss mit ML 1 Maueranschluss mit BL


ML, BL
• max. Belastung F Z,Ed = 0,32 kN
pro cm Einbindelänge e, HTA-CE 28/15 HTA-CE 38/17
• max. F Z,Ed ≤ 3,2 kN= Fz,Rd
• max. F Q,Ed ≤ 2,7 kN = FQ,Rd ML 1 BL

ML 1 1,25mm
2
• max. F Z,Ed ≤ 2,5 kN= Fz,Rd l
Halfenschienen HZA

• max. F Q,Ed ≤ 1,4 kN = FQ,Rd l

Profiltragfähigkeit berücksichtigen!

l l
Standard (alternativ einsetzbar)
l
3

b1 (150)
ML Doppel- Ein-
FZ,Ed seitig seitig
HGB Schienen

FQ,Ed FZ,Ed FZ,Ed schräg


b (300)

Fz,Ed

l FQ,Ed FQ,Ed

l1
ML 1 FQ,Ed
FZ,Ed
FQ,Ed
4 (alternativ einsetzbar)

Maueranschlussschiene Maueranschlussanker
HTU Schienen

15 HMS 25/15 D
25

ML ML1 MLQ - D  MLQ - E  MLS


L = 2500 mm Standard doppelseitig einseitig schräg
75
26 × 2 [mm] 25 × 1,25 [mm] 25 × 3 [mm] 25 × 3 [mm] 22 × 3 [mm]

HTA-CE 28/15
15 Länge l Länge l Länge l Länge l Länge l1
28

Typ Typ Typ Typ Typ


L = 1050 mm [mm] [mm] [mm] [mm] [mm]
5 L = 6070 mm
48
ML - 85 ML 1 - 125 MLQ-D - 85 MLQ-E - 85 MLS - 300
Dach und Wand

15 HL 28/15 ML - 120 ML 1 - 185 MLQ-D - 120 MLQ-E - 120 MLS - 350


28

L = 6070 mm

ML - 180 ML 1 - 245 MLQ-D - 180 MLQ-E - 180 MLS - 400

Werkstoffe:
BL BLQ - D  BLQ - E 
Standard doppelseitig einseitig FV = Stahl feuerverzinkt 1.0038
6 17
HTA-CE 38/17
30 × 2 [mm] 30 × 3 [mm] 30 × 3 [mm] SV = Stahl DX51D + Z275,
L = 1050 mm sendzimirverzinkt
38

Länge l Länge l Länge l


Curtain Wall

Typ Typ Typ


L = 6070 mm [mm] [mm] [mm] A4 = Stahl nichtrostend
1.4571/1.4404
50 (74) BL - 85 BLQ-D - 85 BLQ-E - 85
A2 = Stahl nichtrostend 1.4307
BL - 120 BLQ-D - 120 BLQ-E - 120
 Andere Längen: Lieferung auf Anfrage
BL - 180 BLQ-D - 180 BLQ-E - 180  Dicke im Überlappungsbereich: 6 mm (2×3mm)

7 Gleithülle ML-G 150 für Wandanschlüsse, passend zu ML- Ankern


Ermöglicht Verschieblichkeit in Ankerlängsrichtung, z. B. beim
ML-G 150
Zubehör

Anschluss von langen Mauerwerksverbänden oder Zwischen-


30

wänden an Betontragkonstruktionen zur Vermeidung von


150 Rissbildung.
ML-G 150, Werkstoff: Weiches PVC, Materialdicke 1,5 mm

64 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


DACH & WAND
A n s c h l u s s vo n B r a n d wä n d e n m i t M a u e r a n s c h l u s s - S y s t e m e n M L + B L

Brandwand- Anschluss gemäß DIN 4102-4 : 2016-05


1

Halfenschienen HTA-CE
Mauerwerkswände als Brandwände
Statisch erforderliche Anschlüsse tragender, raumab-
schließender Mauerwerkswände können mit HALFEN Mauer-
anschlussschienen auch als Brandwände nach DIN 4102-4
Abschnitt 9.8.4 ausgeführt werden.
Die Verankerung an den anschließenden Bauteilen (Stahl-
2

Halfenschienen HZA
betonstütze, -wand) erfüllt die für den Brandfall gestellten
Anforderungen hinsichtlich der Standfestigkeit und der
Feuerwiderstandsdauer, wenn sie den Vorgaben von
DIN 4102-4 Abs. 9.8.4 (Bild 9.13 Ausführung 2) entspricht.

Horizontalschnitt
Anschluss einer tragenden Mauerwerkswand als Brandwand
gemäß DIN 4102-4 Abs. 9.8.4 (Bild 9.13) oder
3
gemäß DIN EN 1996-1-2: 2011-04 (Bild E.4B)

HGB Schienen
Erläuterungen, DIN-Vorschriften
 Einbetonierte Halfenschiene
 Dämmschicht:
Gemäß DIN 4102-4 Ziff. 9.2.14 müssen Dämmschichten 4
in Anschlussfugen „[...] aus Mineralwolle bestehen,

HTU Schienen
nichtbrennbar sein, einen Schmelzpunkt ≥ 1000°C
nach DIN 4102-17 besitzen, eine Rohdichte ≥ 30 kg/m³
aufweisen und dürfen nicht glimmen“.
 Mauerwerk:
Steine (Rohdicht) und Mindestwanddicke
gemäß DIN EN 1996-1-2: 2011-04 5
Vertikalschnitt  Maueranschlussanker (senkrecht verschiebbar)

Dach und Wand


 Fugendichtung
 Beton

Produktinformation 6
Halfenschiene Maueranschlussanker (→ siehe Seite 62ff.)
Curtain Wall

Typ  für normale Fugen für Dünnbettmörtel:


HMS 25/15 D ML ML 1
HTA-CE 28/15 ML ML 1
HTA-CE 38/17 BL -
7
Empfohlene Abstände
Zubehör

HALFEN Maueranschlussanker können an beliebiger Stelle


über die gesamte Länge der Maueranschlussschiene ein-
gesetzt werden. In der Regel beträgt der Abstand zwischen
den Maueranschlussankern 250 mm (4 Anker pro m).

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 65


DACH & WAND
S p a n n ve r b i n d u n g S P V

1 SPV F Ed = Einwirkung b
Halfenschienen HTA-CE

Halfenschiene FEd
Typ HTA-CE

FEd
Halfenschiene
L Typ HTA-CE
Spannverbindung SPV

2
Halfenschienen HZA

Bei Montage auf ausreichen-


de Einschraubtiefe achten:
M 12 → ≥ 10 mm
M 16 → ≥ 13 mm

3
Produktmerkmale Lieferumfang Bestellbeispiel
HGB Schienen

Die Spannverbindung SPV ist für die


Aufnahme von Druck- und Zugbean- Bezeichnung: SPV - 7,0 - 100 - A4
spruchungen bis FEd = 14,0 kN und
für Abstände bis 200 mm geeignet. Typ
Durch Drehen der Spannhülse mit • Spannhülse SPH Laststufe
4 Rechts-/Linksgewinde kann der Ab- • 2 Halfenschrauben Wandabstand b
stand im Justierbereich stufenlos ange- (1 Rechtsgewinde, 1 Linksgewinde) Werkstoff/Ausführung
HTU Schienen

passt werden. Die Befestigung an den • 3 Flachmuttern


Bauteilen erfolgt durch Halfenschienen • 2 Unterlegscheiben und
(bitte separat bestellen). • 2 Sicherungsscheiben SIC Halfenschienen separat bestellen

5
HALFEN Spannverbindung Typ SPV
Dach und Wand

Beanspruchb. FRd [kN] ± 7,0 ± 9,8 ± 14,0

Wandabstand Halfenschraube Hülse Halfenschraube Halfenschraube Hülse Halfenschraube Halfenschraube Hülse Halfenschraube
Linksgewinde Rechtsgewinde Linksgewinde Rechtsgewinde Linksgewinde Rechtsgewinde
Typ
b M12 L M12 M16 L M16 M16 L M16
[mm]  [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm]
6 100±10 50 60 40 50 60 40 – – –
120±15 50 75 40 50 75 40 – – –
140±15 50 75 60 50 75 60 80 60 50
Curtain Wall

SPV
160±15 50 95 60 50 95 60 80 75 60
180±15 50 115 60 50 115 60 80 95 60
200±15 50 135 60 50 135 60 80 115 60
Halfenschiene HTA-CE 38/17  HTA-CE 38/17  HTA-CE 49/30 
 Kurzstücke 150, 200 und 250  Bei FRd -Stufe 9,8 kN Minustoleranz eingeschränkt
7
Zubehör

Weiteres Zubehör zur Betonfassade


→ siehe Produktinformation Technik
HALFEN Verankerungssysteme Betonfassade FB

66 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


DACH & WAND
Ve r a n ke r u n g s l a s c h e H K Z

A
Halfenschiene HTA-CE
F Ed = Einwirkung 1
HKZ

Halfenschienen HTA-CE
FEd

FEd

Halfenschienen HZA
c1
(Achsabstand)
A Halfenschiene a1
B passend zum Typ HKZ-Lasche

B Halfenschiene oder
zugel. Dübel gemäß Nachweis
3
Produktmerkmale Bestellbeispiel:

HGB Schienen
Die Verzahnungsrillen in der Lasche Durch die rechtwinklig zueinander Bezeichnung: HKZ-38/17 - 100 - A4
und der Gegenplatte garantieren eine einbetonierten Halfenschienen ist
statisch einwandfreie Lastübertragung. eine dreidimensionale Justierbarkeit Typ
gewährleistet. Abstand a1
Halfenschienen, Halfenschrauben Werkstoff (GV / A4)
und Unterlegscheiben bitte sepa- 4
rat bestellen.

HTU Schienen
HALFEN Verankerungslasche Typ HKZ
Eigenschaften: Typenauswahl: Typenauswahl: Abmessungen
GV = galvanisch verzinkt, A4 = Stahl nichtrostend
 für hinterlüftete Fassaden Güte 1.4571/1.4404
Beanspruch- nicht geeignet Länge Abstand Toleranz Löcher
barkeit Typ a1
FRd Typ a1 l a1 5
[kN] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm]

Dach und Wand


HKZ 28/15 - 50 - GV HKZ 28/15 - 50 - A4 90 50
LL 11 × 55
HKZ 28/15 - 75 - GV HKZ 28/15 - 75 - A4 115 75
HKZ 28/15 - 100 - GV HKZ 28/15 - 100 - A4 140 100
HKZ 28/15 - 125 - GV HKZ 28/15 - 125 - A4 165 125
+ 4,9 a1
HKZ 28/15 - 150 - GV HKZ 28/15 - 150 - A4 190 150 LL 11 × 55
(nur Zug) ± 20
HKZ 28/15 - 175 - GV HKZ 28/15 - 175 - A4 215 175
HKZ 28/15 - 200 - GV HKZ 28/15 - 200 - A4 240 200 RL 11
6
HKZ 28/15 - 225 - GV HKZ 28/15 - 225 - A4 265 225
HKZ 28/15 - 250 - GV HKZ 28/15 - 250 - A4 290 250
Curtain Wall

HKZ 38/17 - 75 - GV HKZ 38/17 - 75 - A4 115 75 LL 13 × 55


HKZ 38/17 - 100 - GV HKZ 38/17 - 100 - A4 140 100
HKZ 38/17 - 125 - GV HKZ 38/17 - 125 - A4 165 125
HKZ 38/17 - 150 - GV HKZ 38/17 - 150 - A4 190 150
+ 9,8 HKZ 38/17 - 175 - GV HKZ 38/17 - 175 - A4 215 175 a1 LL 13 × 55
(nur Zug) HKZ 38/17 - 200 - GV HKZ 38/17 - 200 - A4 240 200 ± 20
RL 13
7
HKZ 38/17 - 225 - GV HKZ 38/17 - 225 - A4 265 225
HKZ 38/17 - 250 - GV HKZ 38/17 - 250 - A4 290 250
Zubehör

HKZ 38/17 - 275 - GV HKZ 38/17 - 275 - A4 315 275


HKZ 38/17 - 300 - GV HKZ 38/17 - 300 - A4 340 300

Die angegebene Beanspruchbarkeit gilt für die HKZ-Lasche. Die Schiene A bzw. die Befestigung B sind in Abhängigkeit von Randabstand c1,
Betongüte und Bewehrung für den Befestigungsfall nachzuweisen.

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 67


DACH & WAND
Ve r a n ke r u n g s l a s c h e H K Z - G F / G U

A l
HKZ - GU
1 F Ed = Einwirkung
c1
Halfenschienen HTA-CE

FEd FEd

A B
Halfenschiene
HKZ - GF HTA-CE
2 l
Halfenschienen HZA

FEd
c1

Halfenschiene
FEd
A
B passend zum Typ HKZ-Lasche

B Halfenschiene oder
3 zugel. Dübel gemäß Nachweis
Halfenschiene
HTA-CE
HGB Schienen

Produktmerkmale
Die Verzahnungsrillen in der Lasche Der beiderseitige Anschluss mittels
Bestellbeispiel
und die Gegenplatte garantieren eine Halfenschraube bzw. Gewindeplatte
statisch einwandfreie Lastübertragung. gewährleistet bei Verwendung von Bezeichnung: HKZ - GF 38/17 - 125 - GV
beidseitig einbetonierten Halfenschienen
Typ
4 Halfenschienen, Halfenschrauben Typ HTA-CE eine kraftschlüssige Wind-
Achsabstand a1
und Unterlegscheiben bitte separat
verankerung, die bei der Montage in
bestellen. Werkstoff GV/A4
HTU Schienen

drei Richtungen justiert werden kann.

HALFEN Verankerungslasche Typ HKZ-GF und Typ HKZ-GU


Eigenschaften: Typenauswahl: Typenauswahl: Abmessungen:
GV = galvanisch verzinkt, A4 = Stahl nichtrostend
 für hinterlüftete Fassaden 1.4571/1.4404
Beanspruch- nicht geeignet
5 barkeit
FRd Typ a1 Typ a1
Länge
l
Abstand
a1
Toleranz Langloch

[kN] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm] [mm]


Dach und Wand

HKZ - GF 28/15 - 75 - GV HKZ - GF 28/15 - 75 - A4 115 75


HKZ - GF 28/15 - 100 - GV HKZ - GF 28/15 - 100 - A4 140 100
a1
± 4,9 HKZ - GF 28/15 - 125 - GV HKZ - GF 28/15 - 125 - A4 165 125 11 × 55
± 20
HKZ - GF 28/15 - 150 - GV HKZ - GF 28/15 - 150 - A4 190 150
HKZ - GF 28/15 - 175 - GV HKZ - GF 28/15 - 175 - A4 215 175
6 HKZ - GF 38/17 - 100 - GV HKZ - GF 38/17 - 100 - A4 140 100
HKZ - GF 38/17 - 125 - GV HKZ - GF 38/17 - 125 - A4 165 125 a1
13 × 55
± 20
Curtain Wall

HKZ - GF 38/17 - 150 - GV HKZ - GF 38/17 - 150 - A4 190 150


± 9,8 HKZ - GF 38/17 - 175 - GV HKZ - GF 38/17 - 175 - A4 215 175
HKZ - GU 38/17 - 200 - GV HKZ - GU 38/17 - 200 - A4 240 200
a1
HKZ - GU 38/17 - 225 - GV HKZ - GU 38/17 - 225 - A4 265 225 13 × 55
± 20
HKZ - GU 38/17 - 250 - GV HKZ - GU 38/17 - 250 - A4 290 250

7 HKZ - GU 50/30 - 200 - GV HKZ - GU 50/30 - 200 - A4 240 200


HKZ - GU 50/30 - 225 - GV HKZ - GU 50/30 - 225 - A4 265 225
a1
± 16,8 HKZ - GU 50/30 - 250 - GV HKZ - GU 50/30 - 250 - A4 290 250 17 × 60
± 20
Zubehör

HKZ - GU 50/30 - 275 - GV HKZ - GU 50/30 - 275 - A4 315 275


HKZ - GU 50/30 - 300 - GV HKZ - GU 50/30 - 300 - A4 340 300
Die angegebene Beanspruchbarkeit gilt für die HKZ-Lasche. Die Schiene A bzw. die Befestigung B sind in Abhängigkeit von Randabstand c1,
Betongüte und Bewehrung für den Befestigungsfall nachzuweisen.

68 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


DACH & WAND
Ve r a n ke r u n g s s y s t e m H V L

Montage:
1
Im Lieferzustand ist Montageteil

Halfenschienen HTA-CE
Montageteil
die Verbindungs- Lasche HVL-M
Lasche HVL - M
lasche einbaufertig.
Die Schrauben- FEd Einbauteil 1
befestigungssätze Halfenschiene
und die Gegenplatte HVL-E
sind vormontiert und
ersparen so Zeit bei der Montage!
2

Halfenschienen HZA
anzuschließendes
Einbauteil 2 Betonfertigteil
Halfenschiene
HTA-CE 38/17 - 150

3
vormontierte
Bauteile

HGB Schienen
Montageteil HVL-M Einbauteil 1: HVL-E Korrosionsschutz
vormontiert, bestehend aus: bestehend aus: • Hammerkopflasche, Halfenschiene:
• Hammerkopflasche mit Zahnung Halfenschiene HTA 38/17-300-SK feuerverzinkt
• 1 gezahnte Gegenplatte mit 2 Bolzenankern und • Halfenschrauben, Muttern,
• 2 Schraubenbefestigungssätze einem Schlaufen-Endanker. U-Scheiben, Federn: galvanisch 4
(Schraube HS 38/17 - M12 × 50 verzinkt

HTU Schienen
+ U-Scheibe + Kegeldruckfeder) Einbauteil 2:
Diese Teile sind im fertig eingebauten
bestehend aus:
Zustand durch Mörtelverguss überdeckt.
Halfenschiene HTA-CE 38/17-150
mit 2 Bolzenankern.
170

Längsschnitt Querschnitt
5

Dach und Wand


FEd = ± 8,4 kN
60

Ø6
B500B
(BSt 500 S) 6
C 30/37
Curtain Wall

Aussparungslänge: 350

HVL-E
Zusatzbewehrung
15 35
Draufsicht C 30/37
25
10

Bügel ∅8
140

7
65
75

10

≥30

Zubehör

Randstab ∅28
FEd

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 69


DACH & WAND
H A L F E N H K W K a n t e n s c h u t z w i n ke l

l Kantenschutzwinkel HKW
1 a Ankerab- Radius
Typenauswahl: Werkstoff/Ausführung:
Halfenschienen HTA-CE

messungen Winkel

250
92°
R FV = feuer- A2 = Stahl
verzinkt nichtrost.
a
Typ Länge
Anzahl l×e R
t Ø 8mm e L
a/t [mm] [mm] Anker [mm] [mm]
HKW 50/5 - 500 / 2 FV A2
L [mm]

500
2 750 / 2
1000 / 2
FV
FV
A2
A2 75 × 55 6
Halfenschienen HZA

1500 / 3 FV A2
2000 / 4 FV A2
500

HALFEN Kanten- HKW 80/6 - 500 / 2 FV A2


schutzwinkel werden
750 / 2 FV A2
verlegefertig mit
1000 / 2 FV A2 100 × 85 8
250

Ankern geliefert.
1500 / 3 FV A2
2000 / 4 FV A2
3 HKW 100/8 - 500 / 2 FV A2
750 / 2 FV A2
HGB Schienen

1000 / 2 FV A2 110 × 85 16
1500 / 3 FV A2
2000 / 4 FV A2
Stützenkante, typischer Querschnitt

4 Kantenschutzwinkel Werkstoff/Ausführung:
HKW
HTU Schienen

FV = Winkelprofil: Stahl feuerverzinkt 1.0038


Bügel Anker: B500B (BSt 500 S)
A2 = Winkelprofil: Stahl nichtrostend 1.4307
Eckbewehrung Anker: B500B/A NR

5 Betonstahlanker
des Kantenschutz-
Dach und Wand

winkels HKW

Vorteile: Bestellbeispiel:

6 • Der 92°-Winkel gewährleistet ein gutes Anliegen an HKW 50/5 - A2 - 2000/4


der Schalung. Dadurch wird ein sauberer Länge/Anzahl Anker
Betonanschluss erreicht und ein Hinterlaufen mit Werkstoff/Ausführung
Curtain Wall

Betonschlempe zwischen Schalung und Typ/Profil


Winkelprofil verhindert.
• Die U-förmigen Betonstahlanker
behindern die Eckbewehrung nicht und
7 erleichtern die Montage des Bewehrungskorbes.
• Die Betonstahlanker gewährleisten
Zubehör

eine optimale Verankerung.


• Die Serienfertigung ermöglicht
ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

70 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


HCW Curtain Wall
Die Vorteile auf einen Blick
1

Halfenschienen HTA-CE
M oderne Gebäude verlangen
heute nach Fassaden von
höchster Güte, die sicher und in
HCW B2
für die Element-Fassade.
Verankerung auf der Oberseite
kürzester Zeit errichtet werden der Geschossdecke.
können. Die vorgehängte Fassade,
2

Halfenschienen HZA
das sogenannte Curtain-Wall-
System, wird gerade deswegen von
Architekten und Bauherren immer
häufiger gewählt.

HGB Schienen
HCW B1
für die Pfosten-Riegel-Fassade.
Verankerung auf der Oberseite
der Geschossdecke. 4

HTU Schienen
Schnell und wirtschaftlich

• Dreidimensional justierbare
Verbindung bei Verwendung
mit Ankerschiene
• Schrauben statt Schweißen 5
• Bauzeitreduzierung durch

Dach und Wand


schnelle Montage

6
HCW- ED/EW
für die Pfosten-Riegel-Fassade.
Curtain Wall

Verankerung an der Stirnfläche


der Geschossdecke.

7
Zubehör

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 71


HA LF E N C U R T A IN- WA LL- BE F E S TIG U N GEN H CW
Anwendungsbeispiele

1
Halfenschienen HTA-CE

2
Halfenschienen HZA

Befestigung einer Element-Fassade mittels HCW-B2 Brackets an Liberty Life, Johannesburg Torre Espacio, Madrid
HTA-CE Ankerschienen

3
HGB Schienen

4
HTU Schienen

Befestigung einer Pfosten-Riegel-Fassade mittels HCW-ED Bracket an Post Tower, Bonn Sage Centre, Gateshead
HTA-CE Ankerschienen

5
Dach und Wand

6 Befestigung einer Element-Fassade mittels Bracket an Burj Chalifa, Dubai Edificio Gas Natural, Barcelona
HTA-CE Ankerschienen
Curtain Wall

7
Zubehör

Typische Curtain-Wall-Befestigung an HTA-CE Ankerschienen Westin Libertador Hotel, Lima World Financial Center, Shanghai

72 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


HA LF E N C U R T A IN- WA LL- BE F E S TIG U N GEN H CW
Allgemeines

Vorgehäng te Fassade oder „Cur tain Wall“


1

Halfenschienen HTA-CE
Dieses Bauprinzip ist durch eine durch- einen Blickkontakt durch zu öffnende Curtain Wall
gehende Außenhülle gekennzeichnet und/oder transparente Bauteile nach
(siehe Abbildung). außen ermöglichen. Konkret bedeutet
dies eine ausreichende Stabilität gegen
Diese Außenhülle stützt sich nur Belastung durch Wind sowie genü-
punktuell im erforderlichen Ausmaß gend Isolierfähigkeit gegen Kälte im
auf den Rohbau ab. Winter, Hitze im Sommer sowie gegen
2

Halfenschienen HZA
Die vorgehängte Fassade soll das Inne- äußere Lärmbelästigung. Darüber
re eines Gebäudes vor äußeren, uner- hinaus sind bestimmte Anforderungen
wünschten Umwelteinflüssen abschir- im Falle eines Feuers und anderer
men und trotzdem je nach Wunsch Katastrophenfälle zu erfüllen.

Ansicht Schnitt
3

HGB Schienen
Die Pfosten - Riegel - Fassade und die Element- Fassade
Pfosten-Riegel-Fassade Element-Fassade
Man unterscheidet grundsätzlich zwei
Bauarten von vorgehängten Fassaden:
• die Pfosten-Riegel-Fassade und die
• Element-Fassade 4

HTU Schienen
Pfosten-Riegel-Fassade
Ein grundsätzliches Unterscheidungs-
merkmal ist die Art, wie Dehnungen
(z. B. infolge von Wärmeeinwirkungen)
innerhalb der Fassade aufgenommen Draufsicht Draufsicht
werden können. Bei der Pfosten-Riegel- 5
Fassade (siehe Abbildung) werden die

Dach und Wand


Rahmenprofile entsprechend der Größe
der einzusetzenden Fassadenmodule,
z. B. geschosshoch und modulbreit,
horizontal und vertikal angeordnet.
Dabei stoßen die Profile nicht direkt
aneinander, sondern es wird ein Spalt, 6
der eine mögliche Dehnung zulassen
soll, offengelassen. Die entsprechenden
Curtain Wall

Ansicht Ansicht
Längs- und Querverbindungen sind
verschieblich ausgebildet. Element-Fassade
Das in dieses Pfostenriegelwerk Bei der zweiten Bauart, der Element- Diese Bauweise setzt den Bauunter-
eingebaute Füllelement (Glas oder Fassade (siehe Abbildung), errichtet nehmer in die Lage, sofort nach dem
Paneel) lässt ebenfalls entsprechend man die Fassade aus in der Werkstatt Einhängen der komplett vorgefertigten 7
einem freigelassenen Einbauspiels eine vorgefertigten Rahmenelementen, in Elemente in dem betreffenden
Dehnung zu. Die Glas- und Füllelemen- welche Glas, Naturstein oder Paneele Geschoss mit dem Innenausbau
Zubehör

te werden erst auf der Baustelle in die bereits eingebaut sind. Der mit Nut zu beginnen, da eine Schlagregen-
Rahmenkonstruktion eingebaut, was und Feder ausgebildete Elementstoß dichtigkeit gewährleistet ist.
den Einsatz von Baustellengerüsten ermöglicht Verschiebungen und somit Gerüste sind bei dieser Bauweise
erforderlich macht. Dehnungen der Fassadenelemente. in aller Regel nicht erforderlich.

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 73


H A L F E N C U R TA I N - WA L L- B E F E S T I G U N G E N
Lieferprogramm

Lastfälle und erforderliche Halfenschienen


1
Halfenschienen HTA-CE

Standard-Einsatz für normale Deckenstärken Warmgewalzte gezahnte Schienen und Schrauben


mit normal hohen Zug- und Querzuglasten
HZS 53/34 HZS 64/44
→ Halfenschienen mit Bolzenankern bzw. I - Anschweißankern M12, M16 M16, M20 M20, M24

tlich
sich
uf
91

a
bau
- 16
1.4
-2
2 Zu
l. N
rZ
HZA 53/34 HZA 64/44

n
las

se
Halfenschienen HZA

52,5 64
zuge

22,5 26

83

99

165

187
3
→ siehe Seiten 16–17, 31
HGB Schienen

Dünne Deckenplatten ab h = 12,5 cm HCW 52/34 und Schraube


mit hohen Querzuglasten
HS 50/30, M16, M20
und geringem Randabstand Güte 8.8
→ HALFEN Curtain-Wall-Schiene
4 HCW 52⁄34
(nicht Bestandteil der HTA-CE Zulassung)
HTU Schienen

HCW 52/34
52

22
34

5
t 125

61
Dach und Wand

→ siehe Seiten 76–77

Dünne Deckenplatten ab h = 10 cm Warmgewalzte gezahnte Schienen


mit Rippenstahlankern und Schrauben
mit hohen Zuglasten
6 → Halfenschienen HTA-R oder HZA-R HZS 53/34
mit Rippenstahlankern M16 / M20

(nicht Bestandteil der HTA-CE


Curtain Wall

und HZA-Zulassungen)

HZA-R 53/34
53

22,5
34

7
330
Zubehör

→ siehe Seite 78

74 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


H A L F E N C U R TA I N - WA L L- B E F E S T I G U N G E N
Lieferprogramm

Lastfälle und er forderliche Halfenschienen


1

Halfenschienen HTA-CE
Warmgewalzte glatte Schienen und Schrauben Kaltgewalzte glatte Schienen und Schrauben

Europäische HS 38/17 HS 40/22 HS 50/30


Technische M12, M16 M12, M16 M12, M16, M20
Bewertung
ETA -09/0339

Halfenschienen HZA
HTA-CE 40/22P HTA-CE 50/30P HTA-CE 52/34 HTA-CE 72/48
39,5 49 52,5 72 HTA-CE 38/17 HTA-CE 40/25 HTA-CE 49/30 HTA-CE 54/33
38 40 50 53,5
18 22,5 22,5 18
33 18 22 22

81
97

112

89

103

162
191
162

Schraube
HSR gemäß
3
Gutachter-

HGB Schienen
Bericht

HTU Schienen
5

Dach und Wand


HCW 52/34 mit Schrauben und Bracket

Warmgewalzte glatte Schienen Kaltgewalzte glatte Schienen


mit Rippenstahlankern und Schrauben mit Rippenstahlankern und Schrauben
HS 40/22 HS 50/30 HS 38/17 HS 40/22 HS 50/30
M12, M16 M12, M16, M20 M12, M16 M12, M16 M12, M16, M20 6
Curtain Wall

HTA -R 40/22 HTA-R 50/30 HTA-R 52/34 HTA-R 38/17 HTA-R 40/25 HTA-R 49/30 HTA-R 54/33
39,5 49 52,5
38 40 50 54
18 18
33,5
23

22,5 22,5
17
30

18 22 22
25

30

33

7
330

330
150

220

220
150

150

Zubehör

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 75


H A L F E N C U R TA I N - WA L L- B E F E S T I G U N G E N
Halfenschiene HCW 52/34

Typische Einbausituation Produktbeschreibung


1
Halfenschienen HTA-CE

Pfosten der vorgeh. Fassade Kennung: HCW 52/34


Verbindungsteil (Beispiel) Material: feuerverzinkt
HALFEN Curtain-Wall-
Schiene HCW 52/34
Halfenschraube
Betondecke Güte 8.8 (separat bestellen)

2
Halfenschienen HZA

30

3
HGB Schienen

Maße in [mm]

Erforderliche Bewehrung Erforderliche Randabstände


Halfenschraube Güte 8.8
HS 50/30
4
HTU Schienen

5
Dach und Wand

9 Stäbe Durchm. 8 mm in 100-mm-Abständen

0,5 FRes.
6
Curtain Wall

0,5 FRes.

7
Maße in mm.
Zubehör

Änderungen vorbehalten.
3 Stäbe
Hinweis: Die Halfenschiene HCW 52/34 Durchmesser 8 mm
in 100-mm-Abständen
ist nicht Bestandteil der HTA-CE/HZA
Zulassung.

76 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


H A L F E N C U R TA I N - WA L L- B E F E S T I G U N G E N
Halfenschiene HCW 52/34

Schienentragfähigkeit
1

Halfenschienen HTA-CE
Aus drei Versuchen wurden folgende durchschnittliche Bruchlasten
ermittelt: Diagramm: Last-Verformung 0.5 Fres
FV Bruch = 142,3 kN 0.5 Fres
FN Bruch = 47,4 kN
Fres,Bruch = = 150,0 kN Lastresultierende
Fres
Das nebenstehende Last-Verformungs-Diagramm dient dazu, zulässige
[kN] Fres, Bruch = 150 kN
Lasten in Abhängigkeit von akzeptablen Verformungen und national
erforderlichen Sicherheitsfaktoren zu ermitteln. Das Diagramm basiert 150 2
Erster zu beobachtender

Halfenschienen HZA
auf folgenden Randbedingungen:
140 Anriss im Beton
• Zug- und Querlast wurden im Verhältnis 1:3 bis zum Bruch gesteigert.
• Betondeckendicke ≥ 125 mm und Bewehrung wie auf Seite 76 130
dargestellt.
• Betonfestigkeitsklasse ≥ C 20/25 N/mm². 120
• Die Last wird über zwei Halfenschrauben HS 50/30 M20 Güte 8.8
in die Schiene eingeleitet. Der Schraubenabstand beträgt 150 mm. 110
Im Folgenden wird eine Beispielrechnung gezeigt. Der Sicherheitsfaktor

γ1 = 4.12
100
ist frei gewählt. Es sollte auf jeden Fall geprüft werden, welche
Faktoren tatsächlich angesetzt werden müssen, sei es aufgrund
3
90
projektspezifischer Randbedingungen oder gültiger Bauvorschriften.

HGB Schienen
80
Rechenbeispiel: angenommener Sicherheitsfaktor ν = 3
(durchschnittliche Bruchlast im Test / Gebrauchslast) 70

Mittlere Bruchlast aus den Tests: 60


Querzug FV Bruch = 142,3 kN
Zug FN Bruch = 47,4 kN 50
Res. Schrägzug Fres,Bruch = 150,0 kN
40
4
Tatsächliche Gebrauchslast an den Schrauben (Angabe Fassadenstatiker): 36.4

HTU Schienen
Querzug FV = 35 kN 30
Zug FN = 10 kN
20
Zul. Last mit ν = 3 gegen mittlere Bruchlast aus den Tests:
zul. FV = 142,3 / 3 = 47,4 kN 10
zul. FN = 47,4 / 3 = 15,8 kN
0
zul. Fres = 150 / 3 = 50,0 kN
1 2 3 4 5 6 7
Kontrolle: Gebrauchslast FV = 35 kN < 47,4 kN Verschiebung r [mm] in Richtung 5
Gebrauchslast FN = 10 kN < 15,8 kN der Lastresultierenden Fres

Dach und Wand


Gebrauchslast Fres = = 36,4 kN < 50 kN

Verschiebung in Richtung der resultierenden Gebrauchslast < 1 mm (siehe Diagramm).


Tatsächlicher Sicherheitsfaktor zur mittleren Bruchlast 1 = (150 / 36,4) = 4,12

Zugehörige Halfenschrauben HS 50/30


Je nach Lastgröße empfehlen wir in Verbindung mit der Für die Anwendung im Innenbereich ist diese Ausführung 6
Halfenschiene HCW 52/34 die Verwendung von gleichwertig zu einer feuerverzinkten Ausführung zu sehen.
Halfenschrauben HS 50/30 M16 bzw. M20, Güte 8.8. Andere Schraubengrößen und -materialen sind lieferbar.
Curtain Wall

Die unten aufgeführten Schraubengrößen werden in galvanisch Für detaillierte Auskünfte sprechen Sie uns bitte an.
verzinkter Ausführung mit Sonderbeschichtung hergestellt. Die Kontaktdaten finden Sie auf der Adressseite → Seite 91.

Typenauswahl Halfenschrauben HS 50/30 GV Güte 8.8


Gewinde- Material- Lieferbare Länge zul. resultierende Zulässiges Empfohlenes
größe güte L Schraubenlast Biegemoment Anzugs- Wird die Schraube in Richtung eines 7
Zug, Querzug drehmoment Langlochs belastet, muss ihre Trag-
senkrecht zur
[mm] Schienenachse [Nm] [Nm] fähigkeit unter Berücksichtigung der
Zubehör

zul. Fs [kN] Schraubenbiegung nachgewiesen


werden.
M 16 8.8 40, 60, 80, 100 36,1 111 60

M 20 8.8 45, 60, 80, 100 56,4 216 120

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 77


H A L F E N C U R TA I N - WA L L- B E F E S T I G U N G E N
Halfenschienen mit Rippenstahlankern HTA-R und HZA-R

Bemessungsgrundlagen
1
Halfenschienen HTA-CE

Nachweise
Querzug VyEd
Materialwiderstand Bemessungslast Zug NEd
Materialwiderstand Querzug VyRd ≥ VyEd res. Zug FEd
Materialwiderstand Zug NRd ≥ NEd
Materialwiderstand resultierender Schrägzug FRd ≥ FEd =

2
Halfenschienen HZA

Halfenschienen HTA -R und HZA -R – Designwerte für Materialwiderstände

Die in unten stehender Tabelle angegebenen


Mindestrandabstände gelten für bewehrten Beton.
40 49 54

3
25

30

33
HGB Schienen

39,5
39.5 49 52,5
23

30

33,5
4 38 29 38 52,5
52.5
HTU Schienen

17

20

23

34
150
150

220

12 12

330
12 14

5
Dach und Wand

Halfenschiene Typ HTA-R 38/17  HTA-R 40/25  HTA-R 49/30  HTA-R 54/33 
HTA-R 40/22  HTA-R 50/30  HTA-R 52/34 
HZA-R 29/20  HZA-R 38/23  HZA-R 53/34 
350 mm 350 mm 350 mm 350 mm
3 Anker 3 Anker 3 Anker 3 Anker

Betonfestigkeitsklassen
F F F F F F F F
≥ C20/25
6 fck,cyl. = 20 N/mm²
fck,cube = 25 N/mm²
Curtain Wall

FRd = NRd [kN] 2 × 7,0 2 × 9,1 2 × 14,0 2 × 24,5


ar [mm] ae [mm] VyRd [kN]
≥ 50 ≥ 40 2 × 2,4
≥ 60 ≥ 45 2 × 3,7
≥ 70 ≥ 50 2 × 4,9
7 ≥ 75 ≥ 50 2 × 5,6
Material: Schiene 1.0038 , 1.0044
feuerverzinkt Anker B500B (BSt 500S)
Zubehör

Material: Schiene 1.4571 / 1.4404 


Stahl
nichtrostend Anker B500B (BSt 500S)

Werkstoff 1.0038  Werkstoff 1.0044 nicht lieferbar für Halfenschiene HZA-R 29/20
Anmerkung: Andere Schienenlängen von 150 – 6070 mm erhältlich Hinweis: Halfenschienen HTA-R / HZA-R sind nicht Bestandteil der HTA-CE / HZA-Zulassung

78 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


H A L F E N C U R TA I N - WA L L- B E F E S T I G U N G E N
Brackets HCW-ED für stirnseitige Montage (Pfosten-Riegel-Fassade)

Anwendungsbeispiel
1

Halfenschienen HTA-CE
HALFEN Brackets werden paarweise an der Seite
der senkrechten Fassadenpfosten angeschraubt.
Es stehen zwei Typen zur Verfügung:
Schraubenabstand
• Typ HCW-ED zur Aufnahme von vertikal
p
und horizontal wirkenden Kräften
• Typ HCW-EW nur zur Aufnahme von
horizontal wirkenden Kräften geeignet
2

Halfenschienen HZA
Die Brackets gewährleisten eine bequeme Justierbarkeit der
c1,2
Verbindung. Die Halfenschrauben (Befestigung Bracket an
Halfenschiene) und die normalen Sechskantschrauben M12 F hd
± M
2
(Befestigung Bracket am Fassadenpfosten) sollten die c1,1

Festigkeitsklasse 8.8 haben. Ein rundes Hilfsloch im langen


Schenkel der Brackets dient der temporären Befestigung 3
– z. B. mittels Selbstbohrschrauben am Pfosten – bis zur F vd

HGB Schienen
2
Herstellung der eigentlichen Verbindung.

Die Brackets werden aus hochwertigem Aluminiumwerk- Um eine korrekte Montage zu gewährleisten, sind die
stoff hergestellt. Zur Verringerung der Reibung werden beim HCW-ED Brackets mit „R“ für rechts, „L“ für links und „UP“
„Windlast“-Bracket HCW-EW zwischen Bracket und Pfosten für oben gekennzeichnet.
spezielle Nylon-Scheiben angeordnet. 4

HTU Schienen
Abmessungen der Brackets [mm]

HCW-ED Brackets HCW-EW Brackets


zur Aufnahme von Eigengewichtslasten nur zur Aufnahme
und Windlasten von Windlasten

J 5

Dach und Wand

6
Curtain Wall

Gezahnte Unterlegscheiben im Lieferumfang enthalten Gezahnte Unterlegscheiben im Lieferumfang enthalten

Größe Bracket code A B C D E F G H J L M 7


HCW-ED 1
klein 108 70 114 10 57 64 25 51 36 40 57
HCW-EW 1
Zubehör

HCW-ED 2
mittel 133 70 127 10 64 64 51 51 36 40 82
HCW-EW 2
HCW-ED 3
groß 159 70 140 10 70 64 76 51 36 40 108
HCW-EW 3

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 79


H A L F E N C U R TA I N - WA L L- B E F E S T I G U N G E N
Bemessung

Interaktionsdiagramm für Typ HCW-ED1 (klein) Berechnungsgrundlagen


1
Halfenschienen HTA-CE

Erforderliche Verbindungs-
schrauben M12 Güte 8.8
Designwert der in vertikaler Richtung
wirkenden Last Fvd [kN]

8.27

-6.8 6.8 6.8 6.8 c1,2


2 + F hd
− 2 c1,1
Halfenschienen HZA

+− F hd
2
Fvd
2
Fvd
2
Definition der Lasten
-8.5 8.5 an der Verbindung
-25 -20 -15 -10 -5 0 5 10 15 20 25
Bracket / Pfosten

3 Designwert der in horizontaler Richtung wirkenden Last Fhd [kN]


Erlaubter Interaktions -
Last - Bereich
HGB Schienen

Interaktionsdiagramm für Typ HCW-ED2 (mittel)

Erforderliche Verbindungs-
schrauben M12 Güte 8.8
Designwert der in vertikaler Richtung

4
wirkenden Last Fvd [kN]

7.87
HTU Schienen

-7.08 7.08 7.08 7.08

3.5 x

5
-11.67 11.67
Dach und Wand

7.0
-25 -20 -15 -10 -5 0 5 10 15 20 25
Designwert der in horizontaler Richtung wirkenden Last Fhd [kN]

Interaktionsdiagramm für Typ HCW-ED3 (groß)

6 Erforderliche Verbindungs-
schrauben M12 Güte 8.8
Designwert der in vertikaler Richtung
Curtain Wall

wirkenden Last Fvd [kN]

7.57
7.57
7.57
7.57
7.57
7.57
-6.92 6.92 6.92 6.92

7
Zubehör

-13.96 13.96

-25 -20 -15 -10 -5 0 5 10 15 20 25


Designwert der in horizontaler Richtung wirkenden Last Fhd [kN]

80 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


H A L F E N C U R TA I N - WA L L B E F E S T I G U N G E N
Aufnehmbare Designlasten für zwei HCW-EW Brackets, Kräfte in den Halfenschrauben (HCW-ED)

Aufnehmbare Design-Windlasten für Typ HCW-EW Berechnungsgrundlagen


1

Halfenschienen HTA-CE
Maximal aufnehmbare Design-Windlast Fhd [kN] Sy
Größe Brackettyp max. Fvd [kN] max. Fhd [kN]
klein HCW-EW 1 0  8,5
mittel HCW-EW 2 0 11,67 Sx
groß HCW-EW 3 0 13,96
+− F hd
HCW-EW Brackets sind nur zur Aufnahme von Windlasten geeignet. 2
F vd Sz
res.Fd 2
Reaktionskräfte auf die Halfenschrauben in der Schiene (HCW-ED)
2
2

Halfenschienen HZA
Definition der Lasten
Die Komponenten der Design-Reaktionskräfte in den Halfenschrauben an der an der Verbindung
Verbindungsstelle Curtain Wall - Bracket und Halfenschiene werden errechnet, - Bracket / Pfosten
- Bracket / Halfenschiene
indem man die Designlasten Fvd und Fhd an der Verbindungsstelle Curtain-Wall -
Bracket und Fassadenpfosten mit den Faktoren sx, sy und sz multipliziert.  Untere Befestigungs-
Die Faktoren sind von der Bracket-Geometrie, der Lastrichtung und der Schrauben- position der
Halfenschraube
position abhängig (s. Abb. rechts). Die unten stehende Tabelle zeigt die Multipli- (Position 3)
kationsfaktoren zur Ermittlung der Design-Reaktionskräfte in den Halfenschrauben. 3
Untere Befestigungsposition der Halfenschraube (Position 3)

HGB Schienen
Eigengewicht Windlast Lastresultierende 45°
Si = (Fvd / 2) × si Si = (Fhd / 2) × si Si = (res. Fd / 2) × si

Bracket sx sy sz sx sy sz sx sy sz
 Obere Befestigungs-
HCW-ED 1 0,5 3,2 −1,0 −1,0 1,0 0,0 −0,3 3,0 −0,7 position der
HCW-ED 2 0,5 3,6 −1,0 −0,5 1,0 0,0  0,0 3,3 −0,7 Halfenschraube
HCW-ED 3 0,5 4,0 −1,0 −0,4 1,0 0,0  0,1 3,5 −0,7 (Position 1)

Obere Befestigungsposition der Halfenschraube (Position 1)


4
HCW-ED 1 0,6 1,3 −1,0 −1,0 3,6 0,0 −0,3 3,4 −0,7

HTU Schienen
HCW-ED 2 0,6 1,6 −1,0 −0,5 3,1 0,0  0,0 3,4 −0,7
HCW-ED 3 0,6 1,9 −1,0 −0,4 2,9 0,0  0,1 3,4 −0,7

Berechnungsbeispiel

Gegeben: Deckendicke = 200 mm, Pfostenbreite = 80 mm  Obere Befestigungsposition (Position 1) 5


Kragmaß a = 80 mm (Einbausituation → Seite 79) Sx = (3,5/2) × 0,6 + (7/2) × (−0,5) = −0,70 kN

Dach und Wand


Design Eigengewichtslast Fvd = +3,5 kN Sy = (3,5/2) × 1,6 + (7/2) × 3,1 = +13,65 kN
Design Windlast (Windsog) Fhd = +7,0 kN Sz = (3,5/2) × (−1,0) + 0 = −1,75 kN

Gewählt: HALFEN Bracket Typ HCW-ED 2  Resultierende Schraubenlast


 mögl. Auskragung M = 82 ± 25 mm pro
Schraube
 Interaktionsdiagramm Typ HCW-ED 2 6
→ maßgebend für die Auswahl der Schraube
(→ Seite 80) zeigt, dass die gegebene
Lastkombination im zulässigen Interaktions- Gewählte Halfenschiene:
Curtain Wall

bereich liegt HTA-R 50/30 - 350 - 3 Anker - FV → Seite 78

Ermittlung der Design-Reaktionskräfte in einer Halfenschraube mit VyRd = 2 × 5,6 kN > 2 × Sz = 2 × 1,75
 Untere Befestigungsposition (Position 3) (ar ≥ 75 mm)
Sx = (3,5/2) × 0,5 + (7/2) × (−0,5) = −0,88 kN FRd = 2 × 14,0 kN > 2 × res. Sd = 2 × 13,78 kN 7
Sy = (3,5/2) × 3,6 + (7/2) × 1,0 = +9,80 kN Kontrolle: Schraubenabstand: P = 80+2 × 36 = 152 mm
Sz = (3,5/2) × (−1,0) + 0 = −1,75 kN > 150 mm 
Zubehör

Gewählte Halfenschraube:
 Resultierende Schraubenlast HS 50/30 - M12 × 60 GV 8.8
pro
Schraube
Forderung nach Interaktionsdiagramm → Seite 80

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 81


H A L F E N C U R TA I N - WA L L- B E F E S T I G U N G E N
Brackets HCW-B1 für Montage auf der Deckenoberseite (Pfosten-Riegel-Fassade)

Brackets für horizontale und vertikale Lasten


1
Halfenschienen HTA-CE

Typische Einbausituation

Pfosten der
Curtain Wall
Pfosten-Riegel- Fassade

2 HCW-B1
Halfenschienen HZA

Stahlbetondecke

3 einbetonierte
Halfenschiene
HGB Schienen

HALFEN Brackets HCW-B1


HALFEN Brackets HCW-B1 für die Montage auf der Decken- Die seitlichen Verbindungsplatten werden mittels M8-Schrau-
oberseite stehen in zwei Laststufen und drei Kragmaßen zur ben (nicht im Lieferumfang enthalten) an den Fassaden-
4 Verfügung. pfosten angeschraubt. Pfostenseitig muss die Verbindung
Die Brackets werden aus Stahl der Güteklasse S355 durch den Fassadenplaner statisch nachgewiesen werden.
HTU Schienen

hergestellt und sind galvanisch verzinkt. Die Verbindung des Basiswinkels zur einbetonierten Halfen-
Die vertikale Justierbarkeit beträgt ± 10 mm. schiene wird mittels Halfenschrauben M16 Güte 8.8 (separat
In Verbindung mit Halfenschienen HTA-CE wird eine zu bestellen) hergestellt. Die Verbindung zwischen Verbin-
dreidimensionale Justierbarkeit gewährleistet. dungsplatte und Basiswinkel kann je nach Fassadentyp seit-
lich verschieblich oder auch als Festpunkt ausgeführt werden.
5
Bemessung / Typenauswahl
Dach und Wand

Bemessungs-Laststufen
Laststufen Eigengewicht Fvd Windlasten Fhd [kN]
[kN] [kN] (Sog + Druck)
4/12 4 ±12
200

ds = 12
7/20 7 ±20
6 Fvd , Fhd : Aufnehmbare Design-Lasten mit Teilsicherheitsfaktor F = 1,35 für
Eigengewicht und F = 1,5 für Windlasten.
Seitenansicht
Curtain Wall

Typenauswahl
Laststufen a Bezeichnung L W Halfen- empf. Halfen-
[kN] [mm] HCW-B1 -... [mm] [mm] schiene  schraube
50 ...- 4/12-50 270 150 HTA-CE HS 40/22
4/12 75 ...- 4/12-75 295 150 40/22P-250 M16×60
7 100 ... - 4/12-100 320 150 2 Anker 8.8
50 ...- 7/20 -50 270 175 HTA-CE HS 50/30
7/20 75 ...- 7/20 -75 295 175 50/30P-300 M16×60
Zubehör

100 ...- 7/20 -100 320 200 3 Anker 8.8


Draufsicht
 Empfohlene Halfenschiene bei voller Ausnutzung der Bracket-Tragfähigkeit

erforderliche Randstäbe ≥ ∅12 (B500B)

82 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


H A L F E N C U R TA I N WA L L B E F E S T I G U N G E N
Brackets HCW-B2 für Montage auf der Deckenoberseite (Element-Fassade)

Brackets für horizontale und vertikale Lasten


1

Halfenschienen HTA-CE
Typische Einbausituation

Element der
Curtain Wall
Element- Fassade

HCW-B2 2

Halfenschienen HZA
Stahlbetondecke

einbetonierte 3
Halfenschiene

HGB Schienen
HALFEN Brackets HCW-B2
Die HALFEN Brackets HCW-B2 werden aus Stahl der Festig- Pfostenseitig muss die Verbindung durch den Fassaden-
keitsklasse S355 hergestellt und sind galvanisch verzinkt. planer statisch nachgewiesen werden. Die Verbindung des
Die vertikale Justierbarkeit beträgt ± 24 mm. In Verbindung Basiswinkels zur einbetonierten Halfenschiene wird mittels 4
mit Halfenschienen HTA-CE wird eine dreidimensionale Halfenschrauben M16 Güte 8.8 (separat zu bestellen)

HTU Schienen
Justierbarkeit gewährleistet. Die seitlichen Verbindungsplatten hergestellt. Die Verbindung zwischen Verbindungsplatte und
werden mittels M12-Schrauben (nicht im Lieferumfang Basiswinkel kann je nach Fassadentyp seitlich verschieblich
enthalten) an den Fassadenpfosten angeschraubt. oder auch als Festpunkt ausgeführt werden.

5
Bemessung

Dach und Wand


Designwert der in vertikaler Richtung

Erforderliche Verbindungs-
schrauben an der Schiene:
wirkenden Last Fvd [kN]

HS 50/30 M16×60 GV 8.8


HTA-CE
200

ds = 12
0.0; 23.2

6
−13.9; 13.9
Seitenansicht 13.9; 13.9
Curtain Wall

−18.5; 5.0 18.5; 5.0

−21.6; 0.0 21.6; 0.0

Designwert der in horizontaler Richtung wirkenden Last Fhd [kN]


7
Zubehör

Erlaubter Interaktions -Last - Bereich


Draufsicht

erforderliche Randstäbe ≥ ∅12 (B500B)

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 83


Zubehör
Die Vorteile auf einen Blick
1
Halfenschienen HTA-CE

Z ur Komplettierung des
Lieferprogramms bietet HALFEN
ein großes Zubehörprogramm an.
HALFEN Montageschienen
Im Lieferprogramm der
Alles aus einer Hand. HALFEN Montageschienen
finden Sie garantiert eine
wirtschaftliche Lösung für Ihre
2 Anforderungen.
Halfenschienen HZA

Das komplette Programm

Von der Montageschiene über die


lose Mutter, die Sicherungsschei-
be, Gewindestange, Klemm- oder
Gewindeplatte bis hin zum Justier-
3 verbinder bieten wir Ihnen alles,
was Sie für Ihr Projekt benötigen.
HGB Schienen

4
HTU Schienen

5
Klemmplatte KLP
Dach und Wand

Die HALFEN Klemmplatte ermöglicht


beispielsweise die schnelle Verbindung
HALFEN zwischen Montageschienen und Träger-
Justierverbinder flanschen von I-Trägern.

6
HALFEN
Curtain Wall

Klemmplatten
Justierverbinder HJV
Ermöglicht die stufenlose Höhen-
justierung von Abhängungen.

7
Das komplette Lieferprogramm für den Anwendungsbereich Industrietechnik
Zubehör

finden Sie unter www.halfen.de jeweils in den Produktinformationen Technik


MT-FBC (Flexible Schraubverbindungen) oder MT-FFC (Flexible Rahmenkonstruktionen).

84 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


Z UB E H Ö R
Muttern, Unterlegscheiben

Zubehör: Muttern, Unterlegscheiben


1

Halfenschienen HTA-CE
MU GV A4 S/m S/m e US GV A4 D d s
Sechskantmuttern galv. verzinkt Edelstahl A4 DIN ISO Unterleg- galv. verzinkt Edelstahl A4
FK 8 DIN [mm] [mm] [mm]
DIN EN Gewinde [mm] [mm] [mm] scheiben für Schraube für Schraube
Gewinde
ISO 4032/ DIN 9021 440 M6 22 6,6 2
M6 M6 10/5 10/6 11,5
DIN 934 DIN EN
M8 M8 13/6,5 13/7,5 15,0 9021 M8 M8 24 8,4 2
ISO 7094/
9021 M 10 M 10 30 10,5 2,5
M 10 M 10 17/8 16/ 9,5 19,6 DIN 440
M 12 M 12 19/10 18/12 21,9
440 M 12 45 13,5 4 2
9021 M 12 M 12 37 13 3

Halfenschienen HZA
M 16 M 16 24/13 24/15,5 27,7
9021 M 16 M 16 50 17 3
M 20 M 20 30/16 30/19 34,6
440 M 20 72 22 6
M 24 36/19 36/22 41,5
Bestellbeispiel: US - M 12 - GV -DIN 9021
FV A2 S/m S/m e
feuerverzinkt Edelstahl A2 DIN EN US GV A4 D d s
Gewinde Gewinde [mm] [mm] [mm] Unterlegscheiben galv. verzinkt Edelstahl A4
[mm] [mm] [mm]
M 6, M 8 M8 13/6,5 13/7,5 15,0 DIN EN ISO für Schraube für Schraube
M 10 M 10 17/08 16/ 9,5 19,6
7089/DIN 125 M6 M6 12 6,4 1,6 3
M8 M8 16 8,4 1,6
M 12 M 12 19/10 18/12 21,9

HGB Schienen
M 10 M 10 21 10,5 2
M 16 M 16 24/13 24/15,5 27,7
M 12 M 12 24 13 2,5
M 16 M 16 30 17 3
VUS FV A4 a×b×d M 20 M 20 37 21 3
Vierkant -
Unterlegscheiben feuerverzinkt Edelstahl A4 M 24 44 25 4
[mm]
für Schrauben: für Schrauben:
FV A2 D d s
VUS 40/25
für Profil 40/25;
M 10 M 10 40 × 40 × 5 feuerverzinkt Edelstahl A2
[mm] [mm] [mm]
4
M 12 M 12 40 × 40 × 5 für Schraube für Schraube
HZA 41/22

HTU Schienen
M 16 M 16 40 × 40 × 5 M8 17 8,4 1,6
M 10 M 10 21 10,5 2
M 12 M 12 24 13 2,5
VUS 49/30 M 10 M 10 37 × 37 × 5
für Profil 54/33, M 16 M 16 30 17 3
49/30 M 12 M 12 37 × 37 × 5
Bestellbeispiel: US - M 12 - GV - DIN 125
M 16 M 16 37 × 37 × 5
M 20 M 20 37 × 37 × 5
SIC GV A4 Passend zu 5
VUS 52/34 Sicherungs- Halfenschrauben
M 16 M 16 50 × 50 × 6

Dach und Wand


für Profil 52/34, scheiben galv. verzinkt Edelstahl A4 Typ Abmessung
50/30 M 20 M 20 50 × 50 × 6
SIC - 50/30 - GV SIC - 50/30 - A4 50/30 M 16, M 20
38/17
SIC - 40/22 - GV SIC - 40/22 - A4 M 16
40/22
VUS 72/49 M 20 M 20 54 × 54 × 6 SIC - 38/23 - GV 38/23 M 16
für Profil 72/48,
72/49 M 24 M 24 54 × 54 × 6 SIC - 29/20 - GV 29/20 M 12
M 27 M 27 54 × 54 × 6
M 30 M 30 54 × 54 × 6
SIC - 38/17 - GV SIC - 38/17 - A4
38/17
40/22
M 12, M 10 6
SIC - 28/15 - GV SIC - 28/15 - A4 28/15 M 8, M 10
Curtain Wall

VUS 41/41 M6 M6 40 × 40 × 6 SIC - 20/12 - GV SIC - 20/12 - A4 20/12 M8


für alle 41er Profile
M 10 M 10 40 × 40 × 6 Bestellbeispiel: SIC - 38/17 - GV
M 12 M 12 40 × 40 × 6
Bestellbeispiel: VUS 52/34 - FV - M 20

Anwendungsbereich VUS: Anwendungsbereich SIC: Montageschema: 7


Unterfütterung
Zur Unterfütterung bei Zur Sicherung von
Halfenschiene
nichtbündigem Einbau. Halfenschrauben
Zubehör

gegen Zurückdrehen Halfenschraube


während der Montage. Sicherungs-
scheibe SIC
VUS

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 85


Z UB E H Ö R
Gewindestangen, Sechskantschrauben, Verbindungsmuf fen, Ringmuttern

Zubehör: Gewindestangen, Sechskantschrauben, Verbindungsmuffen, Ringmuttern


1
Halfenschienen HTA-CE

GWS GV A4 Länge FRd zul. F VBM GV A4 D L FRd zul. F


Gewindestangen galv. verzinkt Edelstahl  Verbindungs- galv. verzinkt Edelstahl 
DIN 976-1 FK 4.6 muffen, rund
Gewinde Gewinde [mm] [kN] [kN] Gewinde Gewinde [mm] [mm] [kN] [kN]
M6 M6 1000 3,1 2,2 M6 M6 10/10 15 3,1 2,2
M8 M8 1000 5,6 4,0 M8 M8 12/14 20 5,6 4,0
M 10 M 10 1000 9,0 6,4 M 10 M 10 13/16 25 9,0 6,4
2 M 12 M 12 1000 13,0 9,3 M 12 M 12 16/20 30 13,0 9,3
Halfenschienen HZA

M 16 M 16 1000 24,2 17,3 M 16 M 16 21/25 40 24,2 17,3


M 20 M 20 1000 37,8 27,0 M 20 M 20 26/32 50 37,8 27,0
M 24 1000 54,3 38,8 Bestellbeispiel: VBM - A4 - M 16
Bestellbeispiel: GWS - M 12 × 1000 - GV

HSK GV 8.8 A4 S S SKM FV A4 S L FRd zul. F


3 Sechskant-
galv. verzinkt,
FK 8.8
Edelstahl DIN EN ISO Sechskant - Ver- feuerverz. Edelstahl 
schrauben Abmessung Abmessung [mm] [mm] bindungsmuffen Gewinde Gewinde [mm] [mm] [kN] [kN]
HGB Schienen

DIN EN ISO 4017/   M 6 × 12 mit Sichtloch M 10 M 10 13 40 9,0 6,4


10 10
DIN 933
  M 6 × 25 M 12 M 12 17 40 13,0 9,3
(ohne Mutter)
  M 8 × 25   M 8 × 25 M 16 M 16 22 50 24,2 17,3
13 13
  M 8 × 40 Bestellbeispiel: SKM - FV - M12
M 10 × 20
M 10 × 30 M 10 × 30
4 M 10 × 45 M 10 × 45 17 16
M 10 × 60 SPH A4 A4 D D
HTU Schienen

M 10 × 70 Spannhülsen Edelstahl Edelstahl für für


M 12 × 22 mit Rechts-/ Gewinde M 12 Gewinde M 16 M 12 M 16
M 12 × 25 M 12 × 25 Links- × Länge L [mm] × Länge L [mm] [mm] [mm]
M 12 × 30 M 12 × 30 gewinde M 12 ×  60 M 16 ×  60 16 22
M 12 × 40 M 12 × 40 19 18 M 12 ×  75 M 16 ×  75 16 22
M 12 × 50 M 12 ×  95 M 16 ×  95 16 22
5 M 12 × 60 M 12 × 60 M 12 × 115 M 16 × 115 16 22
M 12 × 80 M 12 × 80 M 12 × 135 M 16 × 135 16 22
Dach und Wand

Sechskantschrauben M 12 × 90 zul. F = 5 kN zul. F = 10 kN


werden in Kombi- M 16 × 40 M 16 × 40 f= min. Ein- FRd = 7 kN FRd = 14 kN
nation mit HALFEN schraubtiefe
M 16 × 60 M 16 × 60 24 24 M12 = 10mm Bestellbeispiel: SPH - A4 - M 12 × 75
Gewindeplatten M 16 × 90 M 16 × 90 M16 = 13 mm
verwendet

FV A4 t b d max. FEd zul. F GV d FRd zul. F


6 HJV
feuerverz. Edelst. 
RM
Justierver- Ringmutter C 15E, galv. verz.  
Typ Typ [mm] [mm] [mm] [kN] [kN] Gewinde [mm] [kN] [kN]
binder DIN 582,
Curtain Wall

1 1 6 40 13 2,1 1,5 Ausgabe 2010-09 M8 20 2,0 1,4


2 2 8 50 17 4,6 3,3 M 10 25 3,2 2,3
3 3 10 50 17 7,0 5 M 12 30 4,8 3,4
M 16 35 9,8 7,0
M 20 40 16,8 12,0
Bestellbeispiel: RM - GV - M 12
7
 Empfohlener Bemessungswert der Beanspruchbarkeit
Zubehör

bei zentrischem Zug


 Empfohlener Bemessungswert der Einwirkung
Querschnitt

86 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


Z U BE H Ö R
Klemmplatten

KLP-S Klemmplatten, W 1.0038 geschmiedet 1

Halfenschienen HTA-CE
FV Zul. Belastung vorzugsweise zu verwenden bei
Nasenbreite für Halfen- Abmessungen
feuerver- bei σ zul. Normal- sonst. Träger-,
n schrauben [mm] Schienen
zinkt = 125 N/mm² profil I Flanschdicke
Typ [mm] Ø × l [mm] a b c Ød h k m F [kN] t [mm]
Nr. 10 16 M 16 × 60 44,0 45 12 18 5 12,0 22,0 3,5 80 – 140 4–6 S24
Nr. 26 ohne Nase M 16 × 60 62,5 64 21 18 9 16,5 34,5 3,5 160 – 240 7–9 S24, A45, A55
Nr. 20 20 M 20 × 65 52,0 55 19 □ 21 8 15,0 24,0 10,0 160 – 240 7–9 S24 – S49
Bestellbeispiel: KLP - S - Nr. 26 - FV □ = quadratische Öffnung 2

Halfenschienen HZA
a b
Belastungsschema: Montagebeispiel Durch den Eingriff im Schienen-
KLP - S F KLP - S schlitz ist die Klemmplatte mit
Nase gegen Verdrehen gesichert.
Ød
n

3
Halfenschiene

HGB Schienen
Nase

KLP - 60 Klemmplatten

FV Klemmhöhe Zul. Belastung  vorzugsweise zu verwenden bei 4


feuerverzinkt h [mm] [kN] Normalprofil I Normalprofil IPB Kran- bzw. Fahrschienen 

HTU Schienen
60/10 10 F1 = 7,0 120 – 160 100 A65, S 33, S41
60/12 12 Halfenschraube 220 – 240 140 A100, S 49, A75
60/14 14 M16 × 60, Güte 4.6 240 – 280 160 – 180 A120, S54
60/16 16 F2 = 11,25 300 – 340 200 – 220 S64
60/18 18  Halfenschraube 360 – 380 240 – 260 —
60/20 20  M16 × 60, Güte 8.8 400 – 450 280 – 300 —
 Tragfähigkeit der Halfenschienen berücksichtigen (Hebelarmverhältnisse sind bei der Auswahl der Halfenschienen und Schrauben zu beachten)
 Schraube M16 × 80 erforderlich  Flanschdicke des Profils überprüfen! Bestellbeispiel: KLP - 60/10 - FV
5

Dach und Wand


HALFEN
60
LL 24 x 18 Belastungsschema Montageschiene
KLP - 60
18

 F1 F2
75
Halfenschraube
z. B. HS 50/30 6
Unterlegscheibe
Curtain Wall

z. B. US DIN 125
HALFEN Klemmplatte Montagebeispiel
z. B. KLP KLP - 60
HALFEN Montageschiene z. B. HL 50/40
z. B. HL 50/40

HALFEN Gewindeplatte
z. B. GWP 50/40 7
Gewindestange mit
Kontermutter und Vierkant
Unterlegscheibe VUS
Zubehör

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 87


Z UB E H Ö R
Montageschienen HM/HZM/HL/HZL – Typenübersicht

Schwere Tragsysteme
1
warmge-
Halfenschienen HTA-CE

warmgewalzt kaltprofiliert kaltprofiliert warmgewalzt, gezahnt


walzt
HM HM HM HM HM HM / HL HM HM HM HM HZM HZM HZM HZM HZM
72/48 55/42 52/34 50/30 49/30 50/40 486 40/22 40/25 422 64/44 53/34 41/27 38/23 29/20

72 54,5 52,5 49 50 49 48 39,5 40 39,5 64 52,5 40 38 29

21,5

23
23
33,5

20
27

25
30

27
34
30
48,5

39
42

44
2 33 26 22,5 22,5 22 22
22 18 18 18
26 22,5 18,5 18 14
Halfenschienen HZA

HS / HSR HS HS / HSR HS HS / HSR HZS 64/44 HZS HZS HZS HZS


72/48, 50/30 50/30, 50/30, 40/22, 53/34 38/23 38/23, 29/20,
3 GWP 72/48 GWP 50/30 GWP 50/30 oder GWP 40/22 HS HS
GWP 50/40 38/17 28/15
HGB Schienen

Mittelschwere Tragsysteme
kaltprofiliert,
kaltprofiliert kaltprofiliert kaltprofiliert, gezahnt kaltprofiliert kaltprofiliert
gezahnt
HM / HL HZM / HZL HM / HL HM / HL HZL HZM / HZL HM / HL HLL HLL
41/41 41/41 41/62 41/83 63/63 41/22 41/22 41/41 41/22
4
HTU Schienen

41 41 41 41 41 41 41 41 41
21

21

21
41
41

41
63

22 22 22
62

83

22 22 22
22
22
22
5
Dach und Wand

HZS/HS 41/41, HZS 41/22


GWP 41/41, GWP 41/22

Leichte Tragsysteme
kaltprofiliert kaltprofiliert
Ausführungen
HM 36/36, HM 38/17 HM 28/28, HM 26/26, HM 28/15, HM 315 HM 20/12,
6 HL 36/36 HL 28/28 HL 26/26 HL 28/15 HL 20/12
feuerverzinkt FV oder walzblank WB
Curtain Wall

sendzimirverzinkt SV
36 38 28 26 28 30 20
Edelstahl A4 1.4571/1.4404
15
17.5

12
15
26
28

Edelstahl A2 1.4307
36

18 10
12 16
18 12 12 Edelstahl HCR 1.4547/1.4529

7
Weitere Informationen zu Werkstoffen
und Ausführungen → siehe Seite 11
Zubehör

HZM/HZL Profile mit Zahnung


HS 38/17, HS 28/15, HS 20/12,
GWP 28/15
GWP 38/17 GWP 28/15 GWP 20/12

88 © 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de


Z UB E H Ö R
Montageschienen HM/HZM/HL/HZL – Anwendungsbeispiele

Typenübersicht
1

Halfenschienen HTA-CE
Montageschiene Montageschiene Lochschiene Lochschiene Lochschiene Lochschiene Doppelprofil
gezahnt gezahnt gezahnt gezahnt

Halfenschienen HZA
HM 28/15 HZM 38/23 HL 28/15 HZL 41/22 HLL 41/41 HZL 63/63 HZM 41/22D

Anwendungsbeispiele
3
HALFEN Montageschienen HM/HZM und HALFEN Lochschienen HL/HZL Die HALFEN Montageschienen

HGB Schienen
können auf verschiedene Weise an Unterkonstruktionen befestigt werden: sind Bestandteil des HALFEN
 Angedübelt an Beton oder Mauerwerk mit Dübel HB-VMU plus Industrietechnik-Systems:
 Angeschraubt an einbetonierte Halfenschienen Typ HTA-CE bzw. HZA • Befestigungen für Anlagenbau
 Angehängt an Gewindestäbe • technische Gebäudeausrüstung
 Angeklemmt an Profilstahl-Träger
• schwere und leichte Installationen
 Angeschweißt an Stahlbauteile 4
 Angeschraubt oder angenagelt an Holzkonstruktionen

HTU Schienen
5

Dach und Wand


4

1 2 3
5 6

6
Das Lieferprogramm für den
Curtain Wall

Anwendungsbereich Industrietechnik
finden Sie jeweils in den Produkt-
informationen Technik MT-FBC für
Schraubverbindungen oder MT-FFC
für Rahmenkonstruktionen bzw. zum
Powerclick-System. 7
Zubehör

Typische Anwendungen des HALFEN Powerclick-Systems

© 2019 HALFEN · B 19 · www.halfen.de 89


ANHANG
Stichwortverzeichnis

Seite: Seite:
BL, BLQ Maueranschlussanker 62–65 Korrosionsschutz Halfenschienen, Halfenschrauben 9–10
Brandschutz-Maueranschlüsse 65 Kurzstücke und Fixlängen von Halfenschienen 16, 32

Dübel 63 Lochschienen HL, HZL 88–89


Dynamische Beanspruchung von Halfenschienen 37
DYNAGRIP Halfenschienen 29–37 Maueranschlussanker ML, BL 62–65
Maueranschlussschienen HMS 62, 64
Eckstück Halfenschienen 24 ML, MLQ Maueranschlussanker 62–65
Endanker ANK-E für Halfenschienen HTA 23 Montageschienen HM, HZM, HL, HZL 88–89
Muttern MU 85
Fixlängen von Halfenschienen HTA-CE 16
Fixlängen von Halfenschienen HZA 32 Profile HM, HL 88–89
Profile, gezahnt, HZM, HZL 88–89
Gebogene Halfenschienen HTA-CS 24
Gebogene Halfenschienen HZA 32 Ringmuttern RM 86
Geländerbefestigungssystem HGB 38–51
Gewindestangen 86 Sechskantmuttern, -schrauben 85–86
Gezahnte Profile, Schrauben 31, 36 Sechskant-Verbindungsmuffen SKM 86
Sicherungsscheiben SIC 85
Halfenschienen 5 Spannhülsen mit Rechts- und Linksgewinde SPH 86
Halfenschrauben 17–21 Spannverbindung SPV 66
HCW Curtain-Wall-Befestigungen 71–83 Sparrenfuß HSF 60
HGB Geländerbefestigungssysteme 38–51
HKW Kantenschutzwinkel 70 Trapezblech-Befestigungsschienen HTU 52–57
HKZ Verankerungslaschen, gezahnt 67–68
HL Lochschienen 88–89 Unterlegscheiben US, VUS 85
HM Montageschienen 88–89
HMS Maueranschluss-Schienen 62, 64 Verankerungslaschen HKZ 67–68
HNA Nagelanschlussanker 61 Verankerungslasche HVL 69
Holzbefestigungen 58–61 Verbindungsmuffen VBM, SKM 86
HS Halfenschrauben 17–21 Verzahnte Profile HZA 31, 36
HSF Sparrenfuß 60 Vierkant-Unterlegscheiben VUS 85
HSR Halfenschrauben mit Kerbzahn 21
HTA-CE Halfenschienen 5–27 Warmgewalzte Profile HTA-CE 14
HTU Trapezblech-Befestigungsschienen 52–57 Warmgewalzte Profile HZA 30
HVL Verankerungssystem 69
HZA Halfenschienen mit Zahnung 28–37 Zahnschienen HZA Verankerungstechnik 31, 36
HZA Halfenschienen DYNAGRIP 28–37 Zahnschienen HZM, HZL Industrietechnik 88–89
HZL Montageschienen mit Lochung 88–89 Zuglaschen HKZ 67–68
HZM Montageschienen mit Zahnung 88–89 Zubehör 84–89
HZS Halfenschrauben mit Zahnung 31, 36

Justierverbinder HJV 86

Kaltprofilierte Schienen HTA-CE 15


Kaltprofilierte Schienen HZA 30
Kantenschutzwinkel HKW 70
Klemmplatten KLP 87

90
ADRESSEN

VERTRIEB
HALFEN Vertriebsgesellschaft mbH · Liebigstr. 14 · 40764 Langenfeld
Telefon: 02173 970 - 0, Telefax: 02173 970 - 225, E-Mail: info@halfen.de

TECHNISCHE BERATUNG
HALFEN Vertriebsgesellschaft mbH, Technischer Innendienst · Liebigstr. 14 · 40764 Langenfeld

VERANKERUNGSTECHNIK Telefon: 02173 970 - 9020 • Halfenschienen HTA-CE, HZA und Zubehör
Telefax: 02173 970 - 225 • HGB Geländerbefestigung
E-Mail: ti.stahlbeton@halfen.de • HB Dübelsysteme
• HCW Curtain Wall
• DEMU Hülsenanker

INDUSTRIETECHNIK Telefon: 02173 970 - 9021 • HALFEN Montageschienen und Halfenschrauben


Telefax: 02173 970 - 225 • HALFEN Flexible Rahmenkonstruktionen
E-Mail: ti.stahl@halfen.de • HALFIX System 53/34
• Industrietechnik-Zubehör

HALFEN POWERCLICK MONTAGESYSTEM Telefon: 02173 970 - 9021 • HALFEN PC Powerclick System 63 + 41 + 22
Telefax: 02173 970 - 225 • HALFEN Powerclick-Zubehör
E-Mail: ti.stahl@halfen.de

DETAN STABSYSTEME Telefon: 02173 970 - 9020 • DETAN Zugstabsystem S460


Telefax: 02173 970 - 225 • DETAN Edelstahl-Zugstabsystem
E-Mail: ti.stahl@halfen.de

BEWEHRUNGSTECHNIK Telefon: 02173 970 - 9030 • HDB Dübelleiste, Durchstanzbewehrung


Telefax: 02173 970 - 225 • HBS-05 Schraubanschluss
E-Mail: ti.stahlbeton@halfen.de • HBT Rückbiegeanschluss
• HSC Stud Connector
• HLB Loop Box
• HUC Universal Connection
• HSD Schubdorn
• HCC Stützenschuh
• MBT Bewehrungsanschluss
• HEK Fertigteilverbindung

Telefon: 02173 970 - 9031 • HIT Iso-Element


Telefax: 02173 970 - 225 • ISI Schalldämmprodukte
E-Mail: ti.stahlbeton@halfen.de

TRANSPORTANKERSYSTEME Telefon: 02173 970 - 9025 • DEHA KKT Kugelkopfanker


Telefax: 02173 970 - 427 • FRIMEDA TPA Ringanker
E-Mail: ti.tpa@halfen.de • HALFEN HD Hülsenanker
• DEHA HA Hülsenanker

BETONFASSADE Telefon: 02173 970 - 9026 • FPA Fassadenplattenanker und Zubehör


Telefax: 02173 970 - 225 • BRA Brüstungsanker
E-Mail: ti.fassade@halfen.de • SP Sandwichplattenanker
• HBJ Betojuster

FASSADE VERBLENDMAUERWERK Telefon: 02173 970 - 9035 • HK5 Konsolanker und Zubehör
Telefax: 02173 970 - 225 • GA Gerüstanker
E-Mail: ti.fassade@halfen.de • Luftschichtanker

FASSADE NATURSTEIN Telefon: 02173 970 - 9036 • Bodyanker


Telefax: 02173 970 - 225 • Einmörtelanker
E-Mail: ti.fassade@halfen.de • Zubehör

INTERNET
www.halfen.de • Produkte • News/Presse • Druckschriften • Software • Service • Referenzobjekte • Kontakt/Adressen • Unternehmen
HINWEIS ZU DIESEM KATALOG
Technische und konstruktive Änderungen vorbehalten
Die Informationen in diesem Druckerzeugnis basieren auf dem uns bekannten Stand der Technik zur Zeit der Drucklegung.
Technische und konstruktive Änderungen bleiben zu jeder Zeit vorbehalten. Die HALFEN Vertriebsgesellschaft mbH übernimmt
für die Richtigkeit der Angaben in diesem Druckerzeugnis und eventuelle Druckfehler keinerlei Haftung.
Das Qualitätsmanagementsystem der HALFEN GmbH ist für die Standorte in Deutschland, Frankreich, Niederlande, Österreich,
Polen, der Schweiz und der Tschechischen Republik zertifiziert nach ISO 9001:2015, Zertifikat-Nr. 202384-2016-AQ-GER-DAkkS. www.dnvgl.com
© 2018 HALFEN Vertriebsgesellschaft mbH,
gilt auch für auszugsweise Vervielfältigung
PDF 10/18
B - 010 - 10/18

HALFEN Vertriebsgesellschaft mbH · Liebigstr. 14 · 40764 Langenfeld


Telefon: + 49 (0) 2173 970-0 · Telefax: + 49 (0) 2173 970-225 · www.halfen.de