Sie sind auf Seite 1von 4

192 1996 0 2 DETAil

Erweiterung einer Bibliothek in Aurich Das Institut .Ostlriesische Landschaft- plante transparente Lesehalle fällt selbst der bei-
die UmwandlunQ seines Magazins in eine läufige Blick des Passanten bis in den
Library Extension in Aurich öffentliche Freihandbibliothek. Dazu waren Garten. Befindet man sich in der Halle, ist
umfangreiche Erweiterungen und der Umbau eine Trennung vom Außenbereich kaum
Architekten: der bestehenden Anlage aus dem Jahr 1964 spürbar. Die Buchrücken in den Regalen der
ARGE - Amke Göken Hantsch, notwendig. Das Volumen der neuen Funktio- angrenzenden Raume pragen das Raumbild.
Berlin - Oldenburg nen teilt sich in mehrere, differenziert nach Entlang der Leilwand verläuft eine filigran
Mitarbeiter: Material und Gestalt ausgebildete Baukörper. konstruierte Treppe zwischen Erdgeschoß und
B. Leidner, S. Weidmann, F. Tuczek, Die starke Durchgliederung reagiert einer- erstem Obergeschoß. Die Tragkonstruktion
J.Opielka seits auf das heterogene städtebauliche Um· besteht aus Stahlprofilen, die Trittstufen sind
Tragwerksplanung' feld, andererseits dient sie der Ablesbarkeit aus Holz. Die Details sind auf das Wesent~
BPH Hansen, Aurich der Funktionsbereiche. Planerisches Leitbild liehe reduziert, die Verbindungen einfach
ist die Ausrichtung auf den reizvollen Innen- und deutlich. Eine klare und zurückhaltende
hof mit altem Baumbestand. Eine ·Leitwand· Architektursprache prägt den gesamten
aus Sichtbeton führt durch den Neubau vom Sau und trägt dazu bei, daß die Atmosphäre
Eingang bis zum Garten und verbindet Innen- des Hauses primär durch die Präsenz des
und Außen bereiche. Durch die vollkommen Gartens und der BOcher bestimmt wird.

-----r- - -

--- -
JB----
-- ---
The East Frisian institute that occupies this
site has converted and extended a former
building daling from 1964 to create a pubtic
library. The bald articula/ion of the new struc-
ture is both areaction to the heterogeneous
trom the entrance to the garden, linking
internal and external space. The reading
room is completely transparent, so that
visitars enjay an unirnpeded view of the warld
outside. Even passers-by in Ihe street catch
urban environment and an expression of the a gtimpse of the garden through Ihis glazed
different functionaf areas accommodated in volurne. A finely detailed steel staircase with
this building. The planning exploits the view wooden treads is laid out along the spine
'~ to an attractive courtyard with an old stock wall and links the ground and first floors. Its

~--­ ot trees. An exposed conerete spine wall filigree design is clear and restrained, like
BxtGnds through thG Gntire development, that of the architecture as a who/e.

---:---::2 ~
r EB
Lageplan

Slte plan
Maßstab 1:2000

scale 1:2000
>ETAIl 1996 0 ? DokumentatIon 193

:: 0 0
C--
00
000 \

c ~.

• •
• •
na
~.- • • _.~

A Ansicht SOd
B Schnitt aa
C Grundnß Erdgesch08
Maßstab 1500

A South elevatIOn
B SectJOfl aa
C Ground floor plan
scaJe 1.500
194 Erweiterung einer Bibliothek in Aunch 1996 0 2 DETAil

A Anslchten/Schnltte Maßstab 150


A Podest
B Treppenlauf und Lcitw:::l.nd

I r- .- Detail Treppenfuß
C Querschnitt
Maßstab 1:20

---l: o Teilansicht
11
I ElevationslSectiens scale 1.50
A Landing
! I
B Staircase and spine wall
U
.:. Details of fool of slaircase scale 1:20
~- C $ection
o
I - Part elevation

I

B

f--=====-

, .
I Stahlwinkel L 150{75J9 mm C 0
2 Stahl-VierkanthohlprofilO 100lSO mm ~

~ ~
3 StahlprofIl U 140 verschweißt
mit Vierkanlhohlprofil
4 Triltslufe Buchenholz massiv
auf Flachstahlen
5 Flachstahl 15 mm angeschweißt
an Treppenwange
6 Rachstähle 50115 rTYn
6

6
'" '!If' 5
6

7 LJetzendrahlln Bohnlngen 6

~
B Handlauf Buchenholz 0 45 rrm,
5 5
klarlackiert auf
Ouadratslaben, Stahl 12 rnm

~
7 ~ 7

~ ~/6

.i/: ~'.
- . =::l 6

, lS01l519 mm stee! angle


2 llXV50 mm st881 r9Clangular hoflow t -

~
sectJon
3 140 mm steel channei welded
~ -
toRHS
4 be6ch Ir98d on stool flats
tl_I 4
I
,.... 0 l--s .. 2
5 15 mm steel pIste welded to string 3
6 50115 mm steel flats 1 2 5
7 steel cable flxed
through bored holes
f •
." U.

'" "
8 45 mm dia beech handrail '
I
wrth cJear finish. hxed to 12112 mm
steel «ackets
DETAil 1996 02 Dokumentation 195

E DetaIls Stufe Maßstab t10


Wange orthogonal geschnItten
1 Stahlprofil U 140
2 Aachstahl 80/8 nvn In HoIzstule eingelassen.
mit Treppenwange verschweißt
3 Filzstrellen-Lager
4 Buchenholzstufe 40 mm in drei Punkten
l mit Flachstahl verschraubt
5 Neopren-Profil schwarz in Nut verleimt

=
4

3 2
·On E Details of treads scale 1.10
cut orthogonBlty through stn'ng
1 140 mm steel channeI
,0
2 ~ mm steel fiat sunk In lJmber lfead
and welded to strmg
2::::= 3 feIt strip scating
4 40 mm beech tread with three screw fixmgs
to sleel fiat
aa 5 black neoprene slnp tlXed In groove Wlth aaheslve

Bewerten