Sie sind auf Seite 1von 25

barriere - frei

2018

Beratungsstelle

Barrierefreiheit

Bayerische

Architektenkammer

Barrierefreiheit Bayerische Architektenkammer Wir beraten Sie zu allen Fragen für ein barrierefreies

Wir beraten Sie zu allen Fragen für ein barrierefreies Leben

Ein kostenfreies Angebot für alle Interessierten in ganz Bayern. Unsere Beratungsstellen finden Sie in 18 Städten des Freistaats.

Angebot für alle Interessierten in ganz Bayern. Unsere Beratungsstellen finden Sie in 18 Städten des Freistaats.

1

2

Vorworte

8

An wen richtet sich das Beratungsangebot?

9

Ablauf einer Erstberatung

12

Leistungen – Angebot

16

Ihre Beraterinnen und Berater

22

Termin vereinbaren

23

Wo finden Sie unsere Beratungsstellen Barrierefreiheit in Bayern

24 Ansbach

25 Augsburg

26 Bad Neustadt a. d. Saale

27 Bad Tölz

28 Bayreuth

29 Deggendorf

30 Ingolstadt

31 Kempten

32 Landshut

33 Lichtenfels

34 Lindau

35 München

36 Nürnberg

37 Regensburg

38 Rosenheim

39 Weiden

40 Würzburg

41 Wunsiedel

42

Weitere Ansprechpartner|innen

barriere - frei

2018

Liebe Bürgerinnen und Bürger, Barrierefreiheit ist ein zentrales Anliegen von Menschen mit Behinderung. Sie nützt
Liebe Bürgerinnen und Bürger, Barrierefreiheit ist ein zentrales Anliegen von Menschen mit Behinderung. Sie nützt

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Barrierefreiheit ist ein zentrales Anliegen von Menschen mit Behinderung. Sie nützt aber auch älteren Menschen oder Eltern mit Kinderwagen. Letztlich ist ein Leben ohne Barrieren ein großer Gewinn für uns alle.

Barrierefreiheit ist sehr komplex und wirft daher viele Fragen auf. Die „Beratungsstelle Barriere - freiheit“ der Bayerischen Architektenkammer bietet mit ihrer kostenlosen Erstberatung Hilfe und Orientierung für alle.

Wir konnten die Beratungsstelle mit Mitteln des Programms „Bayern barrierefrei“ auf jetzt 18 Beratungsstandorte in ganz Bayern ausbauen. Auch das Beratungsangebot in den Bereichen Digitale Medien und Leichte Sprache wurde deutlich ausgeweitet.

Nutzen auch Sie das Beratungsangebot und tragen so zur Verwirklichung eines barrierefreien Bayerns bei.

so zur Verwirklichung eines barrierefreien Bayerns bei. Emilia Müller Bayerische Staatsministerin für Arbeit und

Emilia Müller

Bayerische Staatsministerin für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Johannes Hintersberger

Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Gute Architektur kann Barrierefreiheit! Nicht ob , sondern wie Barrierefreiheit umgesetzt werden kann muss im

Gute Architektur kann Barrierefreiheit!

Nicht ob, sondern wie Barrierefreiheit umgesetzt werden kann muss im Zentrum unseres Engage - ments stehen. Erst wenn es gelingt, dass jeder Mensch – mit oder ohne Einschränkung – überall dabei sein kann, in der Schule, am Arbeitsplatz, im Wohnviertel, in der Freizeit, und sich in seiner Umgebung wohlfühlt, ist Inklusion erfolgreich. Dazu braucht es Mut, teilweise auch Pioniergeist.

Die Beratungsstelle Barrierefreiheit der Bayerischen Architektenkammer unterstützt die Umsetzung der Barrierefreiheit in allen Lebensbereichen seit 33 Jah - ren. Ihre Aktivitäten werden in erheblichem Umfang durch das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert. So können bayernweit kostenfreie Beratungen an - geboten werden und zwar für alle, die Unterstützung bei Fragestellungen rund um die Barrierefreiheit benötigen.

Unsere freiberuflichen Expert|innen geben grund - legend, neutral und unabhängig Auskunft, halten Vorträge und bieten Schulungen. Vor Ort arbeiten wir eng mit Selbsthilfeverbänden, kommunalen Behindertenbeauftragten, Wohnberatungsstellen und weiteren Partnern zusammen. Wir wollen genau diese Kompetenz in unsere Beratungen mit einbeziehen, um den Anfragenden bestmöglich weiterzuhelfen.

Nutzen auch Sie unser Angebot – wir sind gerne für Sie da!

auch Sie unser Angebot – wir sind gerne für Sie da! Christine Degenhart Präsidentin der Bayerischen

Christine Degenhart

Präsidentin der Bayerischen Architektenkammer

Barrierefreiheit – ein Gewinn für alle!

Menschen mit und ohne Behinderung sollen gleich - berechtigt an der Gesellschaft teilhaben. Die Voraus - setzung dafür, dass Menschen mit Einschränkungen selbstbestimmt leben können, ist die Barrierefreiheit des persönlichen Lebensumfelds.

Um Betroffene, Planer|innen und Interessierte bei der Umsetzung der Barrierefreiheit in allen Lebens - bereichen bestmöglich zu unterstützen, bietet die Beratungsstelle Barrierefreiheit inzwischen seit 33 Jahren bayernweit Erstberatungen an.

Das Beratungsangebot reicht von der individuellen Beratung zu Fragen der Barrierefreiheit über umfassende Beratung von Architekt|innen, Innen - architekt|innen, Landschaftsarchitekt|innen und Stadtplaner|innen, öffentlichen Auftraggebern und Kommunen bis hin zu Vorträgen und Schulungen mit Multiplikatorenwirkung.

zu Vorträgen und Schulungen mit Multiplikatorenwirkung. 1985–1997 1998–2005 barrierefrei Beratungsstelle
zu Vorträgen und Schulungen mit Multiplikatorenwirkung. 1985–1997 1998–2005 barrierefrei Beratungsstelle

1985–1997

und Schulungen mit Multiplikatorenwirkung. 1985–1997 1998–2005 barrierefrei Beratungsstelle Barrierefreies

1998–2005

barrierefrei Beratungsstelle Barrierefreies Bauen 2012 Projekt: Kinderhaus Garching Architekten: Hermann Kaufmann
barrierefrei
Beratungsstelle
Barrierefreies Bauen 2012
Projekt:
Kinderhaus Garching
Architekten:
Hermann Kaufmann
ZT GmbH und
aichner kazzer
architekten
Fotograf:
Henning Koepke
Titel in Brailleschrift:
Beratungsstelle
Barrierefreies
Bauen München und
Nürnberg
Beratungsstelle
Beratungsstelle
Die Bayerische Architektenkammer hat mit Unterstützung des Bayerischen
Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen Beratungs-
stellen für alten- und behindertengerechtes Planen und Bauen eingerichtet:
1984 in München und 1989 in Nürnberg. Diese beiden Beratungsstellen bieten
allen am Bau Beteiligten – Bauherren, Architekten, Verwaltungen,
Sonderfachleuten und Nutzern – eine fachübergreifende gebührenfreie Beratung.
Auch in Würzburg, Bayreuth und Lindau werden Beratungen angeboten.
Aufgaben
Beratung bei barrierefreien planerischen und baulichen Maßnahmen in Neu- und
Altbauten und deren im Umfeld (öffentliche und private Bauten)
Beratung bei der Schaffung von spezifischen Einrichtungen für Menschen mit Ein-
schränkungen (Arbeitsplätze, Werkstätten, Sonderwohn-, -schul- und Pflegeformen)
Beratung bei barrierefreien planerischen und baulichen Maßnahmen im Bereich
der städtebaulichen Struktur, der Erschließung, des privaten sowie des öffentlichen
Nahverkehrs und des überregionalen Verkehrs in Bezug auf Haltestellen
Herausgabe und Aktualisierung von Planungshilfen für
am Bau Beteiligte und Betroffene
Fachübergreifende Beratung und Informationen über die Möglichkeiten der
öffentlichen und privaten finanziellen Förderung des barrierefreien Bauens

2006–2012

Mit Beratungen zur digitalen Barrierefreiheit, zu Leichter Sprache, zu Fördermöglichkeiten und sozialen Fragen, zur Stadt-, Verkehrs- und Freiraum - planung setzen wir bedarfsgerechte Schwerpunkte in unserem Beratungsangebot.

Mit der Stiftung Pfennigparade besteht zu den Themen barrierefreie Information und Kommunika - tion im digitalen Raum sowie Leichte Sprache eine enge Zusammenarbeit. Die Experten der Pfennig - parade haben in regelmäßigen Abständen die Bera - terinnen und Berater der Beratungsstelle geschult und unterstützen sie mit ihrem Fachwissen.

Vereinbaren Sie einen Termin an einem unserer Standorte über unser Online-Kontaktformular oder gerne auch per E-Mail. Wir freuen uns auf Ihre Fragen und sind gerne für Sie da.

Ihre Beratungsstelle Barrierefreiheit

gerne für Sie da. Ihre Beratungsstelle Barrierefreiheit 2013–2015 Kostenfreie Beratungen zur Barrierefreiheit
gerne für Sie da. Ihre Beratungsstelle Barrierefreiheit 2013–2015 Kostenfreie Beratungen zur Barrierefreiheit
gerne für Sie da. Ihre Beratungsstelle Barrierefreiheit 2013–2015 Kostenfreie Beratungen zur Barrierefreiheit

2013–2015

Kostenfreie Beratungen zur Barrierefreiheit Orte + Termine 2016
Kostenfreie Beratungen
zur Barrierefreiheit
Orte + Termine
2016
barriere- frei Beratungsstelle Barrierefreiheit Bayerische Architektenkammer Wir beraten Sie zu allen Fragen für
barriere-
frei
Beratungsstelle
Barrierefreiheit
Bayerische
Architektenkammer
Wir beraten Sie
zu allen Fragen für ein
barrierefreies Leben
Ein kostenfreies Angebot für alle
Interessierten in ganz Bayern.
Unsere Beratungsstellen finden Sie
in 18 Städten des Freistaats.
barriere- frei 2018 Beratungsstelle Barrierefreiheit Bayerische Architektenkammer Wir beraten Sie zu allen Fragen
barriere-
frei
2018
Beratungsstelle
Barrierefreiheit
Bayerische
Architektenkammer
Wir beraten Sie
zu allen Fragen für ein
barrierefreies Leben
Ein kostenfreies Angebot für alle
Interessierten in ganz Bayern.
Unsere Beratungsstellen finden Sie
in 18 Städten des Freistaats.
 

Beratungsstelle

Barrierefreiheit der

Bayerischen

Architektenkammer

2016 –heute

33 Jahre

An wen richtet sich das Beratungsangebot?

Die kostenfreien Beratungen zur Barrierefreiheit kann jeder in Anspruch nehmen. Ratsuchende können z. B. sein:

Menschen mit Behinderung und ältere Menschen sowie deren Angehörigejeder in Anspruch nehmen. Ratsuchende können z. B. sein: Jüngere Menschen, die barrierefrei bauen und gestalten

Jüngere Menschen, die barrierefrei bauen und gestalten wollen: weil sie den Komfort schätzen und/oder rechtzeitig ans Älterwerden denkenmit Behinderung und ältere Menschen sowie deren Angehörige Private Bauherren, Genossenschaften, Mieterinnen und Mieter,

Private Bauherren, Genossenschaften, Mieterinnen und Mieter, Eigentümerinnen und Eigentümerschätzen und/oder rechtzeitig ans Älterwerden denken Architekt|innen, Innenarchitekt|innen,

Architekt|innen, Innenarchitekt|innen, Landschaftsarchitekt|innen und Stadtplaner|innen Stadtplaner|innen

Sonderfachleute, Ingenieurwesen, Handwerk, IT- und Kommunikationsberufe Handwerk, IT- und Kommunikationsberufe

Kommunen, Kirchengemeinden, (Pflege-)Einrichtungen, Wohnungswirtschaft, Öffentliche Auftraggeber, Verwaltungen (Pflege-)Einrichtungen, Wohnungswirtschaft, Öffentliche Auftraggeber, Verwaltungen

Ablauf einer Erstberatung

Um Sie ganz konkret und individuell beraten zu können, sollten wir vorbereitet sein: Vereinbaren Sie rechtzeitig über die Geschäftsstelle telefonisch, per E-Mail oder über unser Kontaktformular (www.byak-barrierefreiheit.de) einen persönlichen Beratungstermin an einem unserer Standorte.

Dort sind die freiberuflichen Beraterinnen und Berater am vereinbarten Termin im Gespräch für Sie da und können konkrete Hilfestellung und Orientierung zum weiteren Vorgehen bieten.

Soweit bauliche Fragen besprochen werden sollen, helfen vorbereitende Unterlagen, Pläne und Fotos, um Ihre Fragestellung bestmöglich einschätzen zu können.

Bringen Sie diese Unterlagen am besten einfach zum Gespräch mit oder senden Sie uns diese zur Weiter - leitung an die jeweilige Beraterin oder den jeweiligen Berater zuvor als PDF zu. Selbstverständlich werden alle Informationen und Daten vertraulich behandelt.

Die Expertinnen und Experten der Beratungsstelle Barrierefreiheit bieten Ihnen dann kostenlos:

allgemeine Informationen zur BarrierefreiheitBarrierefreiheit bieten Ihnen dann kostenlos: individuelle Erstberatung zu konkreten Projekten

individuelle Erstberatung zu konkreten Projektenkostenlos: allgemeine Informationen zur Barrierefreiheit Orientierung im Anbietermarkt: Wie finde ich z. B. geeignete

Orientierung im Anbietermarkt:individuelle Erstberatung zu konkreten Projekten Wie finde ich z. B. geeignete Archi - tekt|innen,

Wie finde ich z. B. geeignete Archi - tekt|innen, Innenarchitekt|innen, Landschaftsarchitekt|innen und Stadt - planer|innen sowie Ingenieur|innen, Handwerker|innen oder Web-Entwick - ler|innen? Worauf muss ich bei der Auswahl achten?

Bei größeren Projekten können im Einzelfall auch einmal Ortstermine ver - einbart werden – z. B. im Rathaus oder in der Schule, die barrierefrei gestaltet werden sollen. der Schule, die barrierefrei gestaltet werden sollen.

Zusammenarbeit mit regionalen Netzwerken

Sind vertiefende Leistungen oder eine weiterfüh - rende Betreuung nötig, kennen die freiberuflichen Expertinnen und Experten kompetente Netzwerk - partner und helfen bei der Suche nach der richtigen

Ansprechpartnerin/dem richtigen Ansprechpartner. Dies können z. B. Wohnberatungsstellen, Verbände oder Selbsthilfegruppen sein, die Wissen und Erfahrung zum jeweiligen Thema gesammelt haben und Sie bei der Umsetzung von baulichen Maß - nahmen unterstützen.

Neutralität und Ganzheitlichkeit

Eine entscheidende Qualität, die uns auszeichnet, ist der Blick aufs Ganze. Nicht einzelne Interessen und Details, sondern ein umfassendes Verständnis für alle Belange der Barrierefreiheit ist Grundlage unserer Beratungen.

Unsere freiberuflich tätigen Beraterinnen und Berater handeln strikt neutral und unabhängig von wirtschaftlichen Interessen.

Leistungen

Die Beratungsstelle Barrierefreiheit bietet kostenlose Erstberatung zur Barrierefreiheit in allen Lebensbereichen.

Themen im Einzelnen u. a.

Barrierefreies Bauen und Wohnenin allen Lebensbereichen. Themen im Einzelnen u. a. Barrierefreie Information und Kommunikation im digitalen

Barrierefreie Information und Kommunikation im digitalen Raum; Leichte Sprache Leichte Sprache

Barrierefreiheit am Arbeitsplatzund Kommunikation im digitalen Raum; Leichte Sprache Barrierefreiheit in Pflege- oder Bildungseinrichtungen

Barrierefreiheit in Pflege- oder Bildungseinrichtungen Bildungseinrichtungen

Barrierefreiheit im öffentlichen Raum und im öffentlichen NahverkehrBarrierefreiheit in Pflege- oder Bildungseinrichtungen Barrierefreier Tourismus Barrierefreiheit in der Stadt-,

Barrierefreier Tourismusim öffentlichen Raum und im öffentlichen Nahverkehr Barrierefreiheit in der Stadt-, Frei-, und

Barrierefreiheit in der Stadt-, Frei-, und Verkehrsflächenplanungund im öffentlichen Nahverkehr Barrierefreier Tourismus „Barrierefreie Gemeinde“ (Initialberatung für Kommunen)

„Barrierefreie Gemeinde“ (Initialberatung für Kommunen)in der Stadt-, Frei-, und Verkehrsflächenplanung Zusätzliche Angebote Beratung zu Möglichkeiten der

Zusätzliche Angebote

Beratung zu Möglichkeiten der finanziellen Förderung finanziellen Förderung

Beratung zu sozialen Fragen (z. B. Pflegeunterstützung, Mobilität, Antragstellung zur Finanzierung) (z. B. Pflegeunterstützung, Mobilität, Antragstellung zur Finanzierung)

Fachvorträge, SchulungenMobilität, Antragstellung zur Finanzierung) Kooperation mit weiteren (nicht kommerziellen)

Kooperation mit weiteren (nicht kommerziellen) Beratungsanbietern (z. B. kommunale Behinderten - beauftragte und Wohnberatungsstellen)Antragstellung zur Finanzierung) Fachvorträge, Schulungen Mitwirken bei der Erstellung von DIN-Normen, Herausgabe von

Mitwirken bei der Erstellung von DIN-Normen, Herausgabe von Planungs - hilfenBehinderten - beauftragte und Wohnberatungsstellen) …und vieles mehr Fragen Sie unsere freiberuflichen

…und vieles mehrErstellung von DIN-Normen, Herausgabe von Planungs - hilfen Fragen Sie unsere freiberuflichen Beraterinnen und Berater

Fragen Sie unsere freiberuflichen Beraterinnen und Berater

Definition Barrierefreiheit nach §4 Behindertengleichstellungsgesetz

In §4 des Behindertengleichstellungsgesetzes (BGG) ist definiert, unter welchen Voraussetzungen gestaltete Lebens - bereiche als barrierefrei gelten. Wesentlich ist, dass sie für Menschen mit Behinderungen in der allgemein üblichen Weise, ohne besondere Erschwernis und grundsätzlich ohne fremde Hilfe auffindbar, zugänglich und nutzbar sind.

Das Beratungsangebot der Beratungsstelle Barrierefreiheit ist auf diese Anforderungen passgenau ausgerichtet. Gemeinsam mit unseren Partnern unterstützen wir Sie bei allen Fragen für ein barrierefreies Leben.

Gebäude, bauliche und sonstige Anlagen

 

Öffentlicher Raum, Freiraum

Öffentlicher Raum, Freiraum

Verkehrsinfrastruktur und Mobilität

Innenausbau und

Innenausbau und

Universal Design

Technische Ausrüstung und Objekte

 

Systeme der Informationsverarbeitung

Systeme der Informationsverarbeitung

Akustische und visuelle Information/ Kommunikation

Förderung

Angebot der Beratungsstelle Barrierefreiheit

 

Architektur und Gestaltung

Neubau/Um-und Ausbau, Barrierefreiheit im Baudenkmal

• Wohnungsbau

• Innenarchitektur und Design

• Öffentlich zugängliche Gebäude, Schulen

• Leit- und Orientierungssysteme

• Arbeitsstätten

• Raumakustik, AAL

• Stadtplanung

• Gebäudeautomation

• Grün- und

Freiraumplanung

• Licht und Beleuchtung, Farben

• Verkehrsinfrastruktur

• Sonstiges

ErstberatungenBarrierefreie Kommunikation und Information im digitalen Raum und Leichte Sprache

Barrierefreie Kommunikation und Information im digitalen Raum und Leichte Sprache

Fördermöglichkeiten und soziale Fragen

Beratung zu Förderungen und ergänzenden LeistungenFördermöglichkeiten und soziale Fragen

von Kooperationspartnern und externen ExpertenVernetzung

Vernetzung

   
   
 
     
   

Kooperationspartner | Externe Experten

Interessensvertretungen von Menschen mit Behinderungen

Selbsthilfeorganisationen

Wohnberatungsstellen Bayern

Kommunale Behindertenbeauftragte und -beiräte

und andere

Ihre Beraterinnen und Berater

Experten in der Region

Als freiberuflich tätige Beraterinnen und Berater sind insgesamt acht Architektinnen und Architekten, zwei Innenarchitektinnen, ein Landschaftsarchitekt, eine Sozialpädagogin und ein Sozialpädagoge sowie ein IT-Experte zu allen Fragen der Barrierefreiheit für Sie da.

Ihre Anfragen bei der Beratungsstelle Barrierefreiheit werden i.d.R. an die jeweils in Ihrer Region ansässi-

werden i.d.R. an die jeweils in Ihrer Region ansässi- Maria Böhmer Dipl.-Ing. (FH) Architektin Ursula Engl

Maria Böhmer

Dipl.-Ing. (FH) Architektin

Region ansässi- Maria Böhmer Dipl.-Ing. (FH) Architektin Ursula Engl Dipl.-Ing. (FH) Innenarchitektin Markus

Ursula Engl

Dipl.-Ing. (FH) Innenarchitektin

Architektin Ursula Engl Dipl.-Ing. (FH) Innenarchitektin Markus Donhauser Dipl.-Ing. (FH) Architekt Uwe Gutjahr

Markus Donhauser

Dipl.-Ing. (FH) Architekt

Innenarchitektin Markus Donhauser Dipl.-Ing. (FH) Architekt Uwe Gutjahr Dipl.-Ing. (FH) Architekt gen freiberuflichen

Uwe Gutjahr

Dipl.-Ing. (FH) Architekt

gen freiberuflichen Beraterinnen und Berater weiter - vermittelt. Unsere Experten sind vor Ort aktiv und kennen sich daher mit regionalen Gegebenheiten bestens aus. Um Ihnen bestmöglich weiterzuhelfen; nutzen sie auch das Netzwerk der Beratungsstelle zu kommunalen Behindertenbeauftragten, Ansprech - partnern der Regierungen, ortsansässigen Selbst - hilfegruppen und Wohnberatungsstellen der Region.

Selbst - hilfegruppen und Wohnberatungsstellen der Region. Armin Kraus Dipl.-Ing. (FH) Architekt Larissa Lins

Armin Kraus

Dipl.-Ing. (FH) Architekt

der Region. Armin Kraus Dipl.-Ing. (FH) Architekt Larissa Lins Dipl.-Ing. (FH) Architektin Maria T. Lehn

Larissa Lins

Dipl.-Ing. (FH) Architektin

(FH) Architekt Larissa Lins Dipl.-Ing. (FH) Architektin Maria T. Lehn Dipl.-Soz.päd. (FH) Susanne Moog Dipl.-Ing.

Maria T. Lehn

Dipl.-Soz.päd. (FH)

Lins Dipl.-Ing. (FH) Architektin Maria T. Lehn Dipl.-Soz.päd. (FH) Susanne Moog Dipl.-Ing. (FH) Innenarchitektin 16 17

Susanne Moog

Dipl.-Ing. (FH) Innenarchitektin

„Wir sind in Ihrer Region bestens mit ortsansässigen Fachleuten, mit Selbsthilfe - verbänden, Wohnberatungsstellen und kommunalen Behindertenbeauftragten ver - netzt. Bei Bedarf können wir weitere Expertinnen und Experten zur Beratung hinzuziehen oder Sie bei der Suche nach weiteren Ansprechpartnern unterstützen.“

der Suche nach weiteren Ansprechpartnern unterstützen.“ Alexander Pelka * Dipl.-Ing. (FH) Stefanie Schleich

Alexander Pelka *

Dipl.-Ing. (FH)

unterstützen.“ Alexander Pelka * Dipl.-Ing. (FH) Stefanie Schleich Dipl.-Ing. Architektin Birgit Schimmel

Stefanie Schleich

Dipl.-Ing. Architektin

* Dipl.-Ing. (FH) Stefanie Schleich Dipl.-Ing. Architektin Birgit Schimmel Dipl.-Ing. (FH) Architektin Thomas Sommer

Birgit Schimmel

Dipl.-Ing. (FH) Architektin

Architektin Birgit Schimmel Dipl.-Ing. (FH) Architektin Thomas Sommer Dipl.-Soz.päd. (FH) Absolute Neutralität

Thomas Sommer

Dipl.-Soz.päd. (FH)

Absolute Neutralität

Alle freiberuflich tätigen Beraterinnen und Berater können Ihnen allgemeine Empfehlungen („Wie finde und erkenne ich einen guten Anbieter?“) und einen Überblick über mögliche geeignete Anbieter in der Region geben. Doch sie dürfen keinesfalls einen bestimmten kommerziellen Anbieter empfehlen. Sie beraten im Auftrag der Bayerischen Architekten - kammer strikt neutral und unabhängig von wirt- schaftlichen Interessen.

neutral und unabhängig von wirt- schaftlichen Interessen. Jennifer Spilsbury Dipl.-Ing. Stadtplanerin Roland Steger

Jennifer Spilsbury

Dipl.-Ing. Stadtplanerin

Interessen. Jennifer Spilsbury Dipl.-Ing. Stadtplanerin Roland Steger Dipl.-Ing. (FH) Architekt, Stadtplaner * in

Roland Steger

Dipl.-Ing. (FH) Architekt, Stadtplaner

* in Kooperation mit der Stiftung Pfennigparade

Schwerpunktberatungen

Fördermöglichkeiten und soziale Fragen soziale Fragen

Freiberufliche Berater|innen

Maria T. Lehn, Dipl.-Soz.päd. (FH) Thomas Sommer, Dipl.-Soz.päd. (FH)

Frau Lehn oder Herr Sommer sind persönlich und telefonisch dienstags von 15–17 Uhr in der Beratungsstelle in München erreichbar.

Stadt-, Verkehrs- und Freiraumplanung Freiraumplanung

Freiberufliche Beraterin

Jennifer Spilsbury, Dipl.-Ing. Stadtplanerin

Frau Spilsbury bietet u. a. Beratungen zu:

– Frei- und Verkehrsflächen, z. B. öffentliche Plätze, Gehwege, Fußgängerbereiche, Parkplätze

– Anlagen des öffentlichen Personenverkehrs

– Möblierung, Ausstattung, Beschilderung im öffentlichen Bereich

Frau Spilsbury ist persönlich, telefonisch oder per E-Mail jeweils nach Vereinbarung erreichbar.

oder per E-Mail jeweils nach Vereinbarung erreichbar. Digitale Barrierefreiheit und Leichte Sprache Alexander

Digitale Barrierefreiheit und Leichte Sprache

Alexander Pelka * , Dipl.-Ing. (FH)

Die Beratungsstelle bietet kostenfreie Erstberatungen in den Themenfeldern Barrierefreie Information und Kommunikation im digitalen Raum sowie Leichte Sprache an.

Hierzu gehören beispielsweise:

– die Erstberatung zur barrierefreien Gestaltung von Webseiten und PDF-Dokumenten

– die Beratung zu barrierefreien Formularen

– Video- und Audio-Dateien

– und Vieles mehr.

Herr Pelka ist persönlich, telefonisch oder per E-Mail jeweils nach Vereinbarung erreichbar.

Kontakt zu allen Beraterinnen und Beratern der Schwerpunktthemen

Telefon +49 89 139880-80 info@byak-barrierefreiheit.de

* in Kooperation mit der Stiftung Pfennigparade

Terminvereinbarung

Terminvereinbarung Möchten Sie einen kostenfreien Beratungstermin an einem unserer Beratungsstandorte wahrnehmen? Dann

Möchten Sie einen kostenfreien Beratungstermin an einem unserer Beratungsstandorte wahrnehmen?

Dann wenden Sie sich einfach telefonisch, per E-Mail oder über das Kontaktformular im Internet an uns.

Beratungsstelle Barrierefreiheit 18 mal in Bayern

Bad Neustadt a. d. Saale Lichtenfels Wunsiedel Würzburg Bayreuth Weiden Nürnberg Ansbach Regensburg
Bad
Neustadt
a. d. Saale
Lichtenfels
Wunsiedel
Würzburg
Bayreuth
Weiden
Nürnberg
Ansbach
Regensburg
Deggendorf
Ingolstadt
Landshut
Augsburg
München
Rosenheim
Kempten
Bad Tölz
Lindau

Ansbach

Augsburg

Beratungsstelle

Beratungsstelle

Barrierefreiheit

Barrierefreiheit

Landratsamt Ansbach Besprechungsraum 3.31 Crailsheimstraße 1 91522 Ansbach

In der Regierung von Schwaben Besprechungsraum 001 Obstmarkt 12 86152 Augsburg

Freiberufliche Beraterin

Freiberufliche Beraterin

Ursula Engl Dipl.-Ing. (FH) Innenarchitektin ansbach@byak-barrierefreiheit.de

Termine mittwochs an folgenden Tagen jeweils 14–16 Uhr

Stefanie Schleich Dipl.-Ing. Architektin augsburg@byak-barrierefreiheit.de

Termine dienstags an folgenden Tagen jeweils 14–16 Uhr

Jan

10.

Jul

11.

Feb

6.

Jul

3.

Feb

14.

Sep 12.

Mär

6.

Sep 11.

Mär

14.

Okt

10.

Apr

3.

Okt

2.

Apr

11.

Nov

14.

Mai

8.

Nov

6.

Mai

9.

Dez

12.

Jun

5.

Dez

4.

Jun

13.

Um Anmeldung wird gebeten (siehe Seite 22).

Jun 13. Um Anmeldung wird gebeten (siehe Seite 22). Barrierefreie Parkplätze direkt auf dem Gelände des

Barrierefreie Parkplätze direkt auf dem Gelände des Landratsamtes. Direkt vor dem Landratsamt befindet sich eine Haltestelle für Busse des Stadtlinienverkehrs.

Um Anmeldung wird gebeten (siehe Seite 22).

Um Anmeldung wird gebeten (siehe Seite 22). Barrierefreie Parkplätze befinden sich in der Nähe sowie

Barrierefreie Parkplätze befinden sich in der Nähe sowie im Innenhof der Regierung (Hauptgebäude), Fronhof 10. Linien 22, 23 Karlstraße, Linie 35 Pilgerhausstraße, Linien 1, 2 Rathausplatz.

Bad Neustadt a. d. Saale

Bad Tölz

Beratungsstelle

Beratungsstelle

Barrierefreiheit

Barrierefreiheit

Landratsamt Rhön-Grabfeld Zimmer 130 Spörleinstraße 11 97616 Bad Neustadt

Landratsamt Bad Tölz Raum 1.061 Prof.-Max-Lange-Platz 1 83646 Bad Tölz

Freiberuflicher Berater

Freiberufliche Beraterin

Armin Kraus Dipl.-Ing. (FH) Architekt badneustadt@byak-barrierefreiheit.de

Termine donnerstags an folgenden Tagen jeweils 14–16 Uhr

Susanne Moog Dipl.-Ing. (FH) Innenarchitektin badtoelz@byak-barrierefreiheit.de

Termine freitags an folgenden Tagen jeweils 10–12 Uhr

Feb

1.

Jul

5.

Jan

12.

Jul

13.

Mär

1.

Sep 13.

Feb

9.

Sep 14.

Apr

12.

Okt

4.

Mär

9.

Okt

12.

Mai

3.

Dez

6.

Apr

13.

Nov

9.

Jun

7.

Mai

11.

Dez

14.

 

Jun

8.

Um Anmeldung wird gebeten (siehe Seite 22).

Jun 8. Um Anmeldung wird gebeten (siehe Seite 22). Im an das Landratsamt angrenzenden öffentlichen Parkhaus

Im an das Landratsamt angrenzenden öffentlichen Parkhaus sind Parkmöglichkeiten vorhanden.

26

Um Anmeldung wird gebeten (siehe Seite 22).

vorhanden. 26 Um Anmeldung wird gebeten (siehe Seite 22). Barrierefreie Parkplätze befinden sich in der Nähe

Barrierefreie Parkplätze befinden sich in der Nähe des Haupteinganges.

27

Bayreuth

Deggendorf

Beratungsstelle

Beratungsstelle

Barrierefreiheit

Barrierefreiheit

Regierung von Oberfranken Raum K 208 Ludwigstraße 20 95444 Bayreuth

Landratsamt Deggendorf Bauamt (Haupteingang), Zimmer 311 Herrenstraße 18 94469 Deggendorf

Freiberufliche Beraterin

Freiberuflicher Berater

Maria Böhmer Dipl.-Ing. (FH) Architektin bayreuth@byak-barrierefreiheit.de

Termine mittwochs an folgenden Tagen jeweils 16.30–18.30 Uhr

Markus Donhauser Dipl.-Ing. (FH) Architekt deggendorf@byak-barrierefreiheit.de

Termine donnerstags an folgenden Tagen jeweils 14.30–16.30 Uhr

Feb

7.

Jul

4.

Feb

1.

Jul

5.

Mär

7.

Sep 5.

Mär

1.

Sep 6.

Apr

4.

Nov

7.

Apr

5.

Okt

4.

Mai

2.

Dez

5.

Mai

3.

Dez

6.

Jun

6.

Jun

7.

Um Anmeldung wird gebeten (siehe Seite 22).

6. Jun 7. Um Anmeldung wird gebeten (siehe Seite 22). Barrierefreie Parkplätze im Innenhof. Erreichbarkeit mit

Barrierefreie Parkplätze im Innenhof. Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Stadtbuslinie 314, Haltestellen Stadtkirche oder Sternplatz.

28

Um Anmeldung wird gebeten (siehe Seite 22).

oder Sternplatz. 28 Um Anmeldung wird gebeten (siehe Seite 22). Barrierefreie Parkplätze direkt am Landratsamt. 29

Barrierefreie Parkplätze direkt am Landratsamt.

29

Ingolstadt

Kempten

Beratungsstelle

Beratungsstelle

Barrierefreiheit

Barrierefreiheit

Technisches Rathaus Raum 035, EG Spitalstraße 3 (hofseitiger Eingang) 85049 Ingolstadt

Stadtverwaltung Kempten Zi. 005, EG Konenstraße 8 87435 Kempten

Freiberuflicher Berater

Freiberufliche Beraterin

Uwe Gutjahr Dipl.-Ing. (FH) Architekt ingolstadt@byak-barrierefreiheit.de

Termine freitags an folgenden Tagen jeweils 14–16 Uhr

Stefanie Schleich Dipl.-Ing. Architektin kempten@byak-barrierefreiheit.de

Termine mittwochs an folgenden Tagen jeweils 14–16 Uhr

Feb

2.

Jul

6.

Jan

10.

Jul

11.

Mär

2.

Aug

3.

Feb

7.

Sep 12.

Apr

6.

Sep 7.

Mär

14.

Okt

10.

Mai

4.

Okt

5.

Apr

11.

Nov

14.

Jun

1.

Nov

2.

Mai

9.

Dez

12.

 

Dez

7.

Jun

13.

Um Anmeldung wird gebeten (siehe Seite 22).

Jun 13. Um Anmeldung wird gebeten (siehe Seite 22). Barrierefreie Parkplätze gibt es in der Tiefgarage

Barrierefreie Parkplätze gibt es in der Tiefgarage des Theaters. Entfernung ca. 450 m. Anwohnerparkplätze finden Sie direkt in der Spitalstraße.

30

Um Anmeldung wird gebeten (siehe Seite 22).

30 Um Anmeldung wird gebeten (siehe Seite 22). Zwei barrierefreie Parkplätze im Parkhaus Rathaus,

Zwei barrierefreie Parkplätze im Parkhaus Rathaus, Kronenstraße 18.

31

Landshut

Lichtenfels

Beratungsstelle

Beratungsstelle

Barrierefreiheit

Barrierefreiheit

Regierung von Niederbayern Besprechungsraum Z 69 H Regierungsplatz 540 84028 Landshut

Landratsamt Lichtenfels Raum E 57, EG Kronacher Straße 28/30 96215 Lichtenfels

Freiberuflicher Berater

Freiberufliche Beraterin

Markus Donhauser Dipl.-Ing. (FH) Architekt landshut@byak-barrierefreiheit.de

Termine donnerstags an folgenden Tagen jeweils 14.30–16.30 Uhr

Ursula Engl Dipl.-Ing. (FH) Innenarchitektin lichtenfels@byak-barrierefreiheit.de

Termine mittwochs an folgenden Tagen jeweils 15–17 Uhr

Jan

11.

Jul

12.

Jan

31.

Jul

25.

Feb

8.

Sep 13.

Feb

28.

Sep 26.

Mär

8.

Okt

11.

Mär

28.

Okt

31.

Apr

12.

Nov

8.

Apr

25.

Nov

28.

Jun

14.

Dez

13.

Mai

30.

 

Jun

27.

Um Anmeldung wird gebeten (siehe Seite 22).

Jun 27. Um Anmeldung wird gebeten (siehe Seite 22). Barrierefreie Parkplätze und ein Aufzug befinden sich

Barrierefreie Parkplätze und ein Aufzug befinden sich im Innenhof. Buslinien 2, 3, 4, 5, 6, 7, 14, Haltestellen Regierungsplatz und Maximilianstraße.

32

Um Anmeldung wird gebeten (siehe Seite 22).

32 Um Anmeldung wird gebeten (siehe Seite 22). Barrierefreie Parkplätze direkt vor dem Hauptgebäude. 33

Barrierefreie Parkplätze direkt vor dem Hauptgebäude.

33

Lindau

München

Beratungsstelle

Beratungsstelle

Barrierefreiheit

Barrierefreiheit

Landratsamt Lindau (Bodensee) Raum 331, 3. OG Bregenzer Straße 35 88131 Lindau (Bodensee)

Bayerische Architektenkammer Haus der Architektur Waisenhausstraße 4 80637 München

Freiberufliche Beraterin

Freiberufliche Berater|innen

Stefanie Schleich Dipl.-Ing. Architektin lindau@byak-barrierefreiheit.de

Termine mittwochs an folgenden Tagen jeweils 14.30–16.30 Uhr

Uwe Gutjahr Dipl.-Ing. (FH) Architekt muenchen@byak-barrierefreiheit.de

Larissa Lins Dipl.-Ing. (FH) Architektin muenchen@byak-barrierefreiheit.de

Birgit Schimmel Dipl.-Ing. (FH) Architektin muenchen@byak-barrierefreiheit.de

Termine jeden Dienstag jeweils 14–17 Uhr

Mär

21.

Sep 19.

Keine Beratungen am Feb 13.

Dez

26.

Jun

20.

Nov

28.

Mai

1.

Um Anmeldung wird gebeten (siehe Seite 22).

Mai 1. Um Anmeldung wird gebeten (siehe Seite 22). Barrierefreie Parkplätze direkt vor dem Eingang des

Barrierefreie Parkplätze direkt vor dem Eingang des Landratsamtes.

34

Um Anmeldung wird gebeten (siehe Seite 22).

34 Um Anmeldung wird gebeten (siehe Seite 22). Barrierefreie Parkplätze sind vorhanden. Tram 12

Barrierefreie Parkplätze sind vorhanden. Tram 12 Haltestelle Neuhausen, U1|U7 Haltestelle Rotkreuzplatz, Buslinie 144 Haltestelle Hubertusbrunnen oder Neuhausen.

35

Nürnberg

Regensburg

Beratungsstelle

Beratungsstelle

Barrierefreiheit

Barrierefreiheit

Ab Achtung! Adresse Sommer neue
Ab Achtung! Adresse
Sommer
neue

Baumeisterhaus der Stadt Nürnberg Kleiner Konferenzraum, EG Bauhof 9

90402 Nürnberg

www.byak

-barrierefreiheit.de

Freiberufliche Berater|innen

Maria Böhmer Dipl.-Ing. (FH) Architektin nuernberg@byak-barrierefreiheit.de

Roland Steger Dipl.-Ing. (FH) Architekt, Stadtplaner nuernberg@byak-barrierefreiheit.de

Termine donnerstags an folgenden Tagen jeweils 16–18 Uhr

Landratsamt Regensburg Raum 4.003 Altmühlstraße 3 93059 Regensburg

Freiberuflicher Berater

Markus Donhauser Dipl.-Ing. (FH) Architekt regensburg@byak-barrierefreiheit.de

Termine donnerstags an folgenden Tagen jeweils 14.30–16.30 Uhr

Jan

18.

Jul

5.

19.

Jan

25.

Jul

26.

Feb

1.

15.

Aug

2.

16.

Feb

22.

Sep 27.

Mär

1.

15.

Sep

6. 20.

Mär

22.

Okt

25.

Apr

5.

19.

Okt

4.

18.

Apr

26.

Nov

29.

Mai

3.

17.

Nov

15.

Jun

28.

Jun

7.

21.

Dez

6.

20.

Um Anmeldung wird gebeten (siehe Seite 22).

Telefon +49 911 2314996 (nur während der Beratungszeit)

Telefon +49 911 2314996 (nur während der Beratungszeit) Barrierefreie Parkplätze direkt vor dem Hauptgebäude.

Barrierefreie Parkplätze direkt vor dem Hauptgebäude. Öffentliche Verkehrsmittel:

Haltestelle Hauptbahnhof.

36

Um Anmeldung wird gebeten (siehe Seite 22).

36 Um Anmeldung wird gebeten (siehe Seite 22). Barrierefreier Parkplatz ist im Landratsamt vorhanden. RVV

Barrierefreier Parkplatz ist im Landratsamt vorhanden. RVV Linie 1 Haltestellen Nordgaustraße oder Isarstraße, jeweils max. 5 Min. Fußweg.

37

Rosenheim

Weiden

Beratungsstelle

Beratungsstelle

Barrierefreiheit

Barrierefreiheit

Volkshochschule Rosenheim Raum 24, 2. OG Stollstraße 1 83022 Rosenheim

Rathaus der Stadt Weiden Zimmer 264 (Ratsstüberl), 2. OG Dr.-Pfleger-Straße 15 92637 Weiden

Freiberufliche Beraterin

Freiberuflicher Berater

Susanne Moog Dipl.-Ing. (FH) Innenarchitektin rosenheim@byak-barrierefreiheit.de

Termine mittwochs an folgenden Tagen jeweils 14.30–16.30 Uhr

Roland Steger Dipl.-Ing. (FH) Architekt, Stadtplaner weiden@byak-barrierefreiheit.de

Termine donnerstags an folgenden Tagen jeweils 15.30–17.30 Uhr

Jan

17.

Jul

18.

Jan

11.

Jul

12.

Feb

21.

Sep 19.

Feb

8.

Sep 13.

Mär

21.

Okt

17.

Mär

8.

Okt

11.

Apr

25.

Nov

21.

Apr

12.

Nov

8.

Mai

16.

Dez

19.

Mai

17.

Dez

13.

Jun

20.

Jun

14.

Um Anmeldung wird gebeten (siehe Seite 22).

Jun 14. Um Anmeldung wird gebeten (siehe Seite 22). Barrierefreie Parkplätze befinden sich im Parkhaus in

Barrierefreie Parkplätze befinden sich im Parkhaus in der Stadtmitte.

38

Um Anmeldung wird gebeten (siehe Seite 22).

im Parkhaus in der Stadtmitte. 38 Um Anmeldung wird gebeten (siehe Seite 22). Barrierefreie Parkplätze im

Barrierefreie Parkplätze im Rathaushof.

39

Würzburg

Wunsiedel

Beratungsstelle

Beratungsstelle

Barrierefreiheit

Barrierefreiheit

Soziales Ämtergebäude 4. OG, Zi. 401 Karmelitenstraße 43 97070 Würzburg

Landratsamt Wunsiedel Raum E 16 Jean-Paul-Straße 9 95632 Wunsiedel

Freiberuflicher Berater

Freiberuflicher Berater

Armin Kraus Dipl.-Ing. (FH) Architekt wuerzburg@byak-barrierefreiheit.de

Termine donnerstags an folgenden Tagen jeweils 14–16 Uhr

Roland Steger Dipl.-Ing. (FH) Architekt, Stadtplaner wunsiedel@byak-barrierefreiheit.de

Termine donnerstags an folgenden Tagen jeweils 15.30–17.30 Uhr

Jan

18.

Jul

19.

Jan

25.

Jul

26.

Feb

22.

Sep 20.

Feb

22.

Sep 27.

Mär

15.

Okt

18.

Mär

29.

Okt

25.

Apr

19.

Nov

15.

Apr

26.

Nov

29.

Mai

17.

Dez

20.

Jun

7.

28.

Jun

21.

Um Anmeldung wird gebeten (siehe Seite 22).

Jun 21. Um Anmeldung wird gebeten (siehe Seite 22). Barrierefreier Parkplatz direkt vor dem Haus und

Barrierefreier Parkplatz direkt vor dem Haus und in unmittelbarer Nähe der Einfahrt zur Marktgarage. Straßenbahn Linien 2 und 4, Haltestelle Juliuspromenade.

40

Um Anmeldung wird gebeten (siehe Seite 22).

40 Um Anmeldung wird gebeten (siehe Seite 22). Barrierefreie Parkplätze bei der Kfz-Zulassungsstelle. 41

Barrierefreie Parkplätze bei der Kfz-Zulassungsstelle.

41

Koordination und Organisation

Ansprechpartnerinnen der Geschäftsstelle

Zuständiges Vorstandsmitglied

Marianne Bendl

Christine Degenhart

Präsidentin der Bayerischen Architektenkammer

Petra Seidl Dipl.-Ing. (FH) Architektin seidl@byak.de

Geschäftsführung

Telefon +49 89 139880-80

Geschäftsführung Telefon +49 89 139880-80 Marianne Bendl Petra Seidl Dipl.-Ing. (FH) Architektin 42

Marianne Bendl

Geschäftsführung Telefon +49 89 139880-80 Marianne Bendl Petra Seidl Dipl.-Ing. (FH) Architektin 42 Thomas Lenzen

Petra Seidl

Dipl.-Ing. (FH) Architektin

42

Thomas Lenzen Dipl.-Ing. Architekt, Stadtplaner Geschäftsführer Architektur und Technik lenzen@byak.de

43

Impressum

@ 2018 Bayerische Architektenkammer

Redaktion

Petra Seidl

Thomas Lenzen

Lektorat

Sabine Picklapp

Bildnachweis Alle Fotos Astrid Eckert, außer Seite 11: Michael Müller, CBF Darmstadt Seite 13: Staatstheater Darmstadt, Barbara Aumann Architekten Sanierung:

Lederer Ragnarsdóttir Oei, Stuttgart

Gestaltung Büro für Gestaltung Wangler & Abele

Druck G. Peschke Druckerei GmbH Parsdorf

Wangler & Abele Druck G. Peschke Druckerei GmbH Parsdorf Im Interesse der besseren Lesbarkeit verwenden wir

Im Interesse der besseren Lesbarkeit verwenden wir die Begriffe Berater, Architekt, Bauherr, Vertreter o. ä. zur allgemeinen Bezeichnung von Personen mit bestimmten Funktionen. Sie beziehen sich grundsätzlich auf beide Geschlechter.

Unsere Partner im Netzwerk

BAG Wohnungsanpassung e.V. LAG Bayern (Landesarbeitsgemeinschaft Wohnberatung)

www.wohnungsanpassung-bag.de/seite/259739/bayern

Bayerischer Blinden- und Sehbehindertenbund e.V. (BBSB)

www.bbsb.org

GMU Gehörlosenverband München und Umland e.V.

www.gmu.de

Koordinationsstelle Wohnen im Alter

www.wohnen-alter-bayern.de

Landesarbeitsgemeinschaft SELBSTHILFE von Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung und ihrer Angehörigen in Bayern e.V. (LAG SELBSTHILFE Bayern)

www.lag-selbsthilfe-bayern.de

Sozialverband VDK Bayern e.V.

www.vdk.de

Stiftung Pfennigparade

www.pfennigparade.de

Vereinigung Kommunaler Interessenvertreter von Menschen mit Behinderung in Bayern e.V. (VKIB)

www.vkib.de

und weitere…

Bayerische Architektenkammer Beratungsstelle Barrierefreiheit

Waisenhausstraße 4 80637 München Beratungstelefon +49 89 139880-80 info@byak-barrierefreiheit.de www.byak-barrierefreiheit.de