Sie sind auf Seite 1von 2

Bredtsche Formel – Wikipedia

Nicht angemeldet Diskussionsseite Beiträge Benutzerkonto erstellen Anmelden

Artikel Diskussion

Wikipedia durchsuchen Artikel


Lesen Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte Suchen

Bredtsche Formel
Die Bredtschen Formeln sind elementarer Bestandteil
Hauptseite
der Festigkeitslehre. Sie bilden eine Grundlage zur
Themenportale
Berechnung von Schubspannungen und Verformungen
Zufälliger Artikel
bei Bauelementen mit geschlossenen dünnwandigen
Mitmachen Hohlquerschnitten unter reiner Torsionsbeanspruchung.
Artikel verbessern In weiterer Folge lassen sich damit auch
Neuen Artikel anlegen Torsionswiderstände und Schubmittelpunkte
Autorenportal berechnen.
Hilfe
Letzte Änderungen Die Formeln stammen ursprünglich von Rudolf Bredt,
Kontakt der sie 1896 im VDI-Journal veröffentlichte[1].
Spenden Ausgangsbasis für die Herleitung der
Inhaltsverzeichnis [Verbergen] Bredtschen Formeln
Werkzeuge
1 1. Bredtsche Formel
Links auf diese Seite 2 2. Bredtsche Formel (spezifischer Verdrehwinkel)
Änderungen an 3 Torsionswiderstand (St. Venant'scher Drillwiderstand)
verlinkten Seiten
Spezialseiten
4 Quellen
Permanenter Link 5 Weblinks
Seiten­informationen 6 Literatur
Wikidata-Datenobjekt
Artikel zitieren
1. Bredtsche Formel [Quelltext bearbeiten]
Drucken/­exportieren

Buch erstellen
Als PDF herunterladen
Druckversion : Schubfluss (konstant) in [N/mm], mit der Schubspannung
in [N/mm²] und der Wanddicke t in [mm]
In anderen Sprachen
: Torsionsmoment in [Nm]
Português
Links bearbeiten : von der Querschnittsmittellinie umschlossene Fläche in [mm²]

2. Bredtsche Formel (spezifischer Verdrehwinkel) [Quelltext

bearbeiten]

: Verdrillung (Verwindung)
: Laufkoordinate entlang der Stabachse in [mm]

https://de.wikipedia.org/wiki/Bredtsche_Formel[6/23/2019 8:40:00 PM]


Bredtsche Formel – Wikipedia

: Schubspannung

: Schubmodul in [N/mm²]

Torsionswiderstand (St. Venant'scher Drillwiderstand) [Quelltext

bearbeiten]

Mit den Bredtschen Formeln lässt sich der Torsionswiderstand (d. h. das
Torsionsflächenmoment 2. Grades) geschlossener dünnwandiger Profile ermitteln:

mit der Länge des Bauelements in [mm].

Oft wird diese Formel als zweite Bredtsche Formel bezeichnet.

Quellen [Quelltext bearbeiten]

1. ↑ Rudolf Bredt (Memento des Originals vom 5. September 2007 im Internet Archive)
 Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und
Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.

Weblinks [Quelltext bearbeiten]

Baulexikon online - Bredtsche Formeln


HTWG Konstanz, Vorlesung Technische Mechanik (PDF-Datei; 140 kB)

Literatur [Quelltext bearbeiten]

Karl-Eugen Kurrer: Geschichte der Baustatik. Auf der Suche nach dem Gleichgewicht, Ernst
und Sohn, Berlin 2016, S. 556f und 573f, ISBN 978-3-433-03134-6.

Kategorie: Festigkeitslehre

Diese Seite wurde zuletzt am 28. Mai 2019 um 18:16 Uhr bearbeitet.

Abrufstatistik · Autoren

Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Informationen zu den Urhebern und
zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser
abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser
Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.
Wikipedia® ist eine eingetragene Marke der Wikimedia Foundation Inc.

Datenschutz Über Wikipedia Impressum Entwickler Stellungnahme zu Cookies Mobile Ansicht

https://de.wikipedia.org/wiki/Bredtsche_Formel[6/23/2019 8:40:00 PM]