Sie sind auf Seite 1von 16

Der Hund

aus zweiter Hand


Tipps und Infos von Ihrem Tierschutzverein:
2 du und das tier x/2007
Lieber
Hundefreund, Inhalt
dass Sie einem Hund aus zweiter Lernen Sie Ihren Hund
Hand eine neue Chance geben, richtig kennen 4
darauf können Sie stolz sein. Denn
immer mehr ausgesetzte, verlasse- Die wichtigsten Regeln
ne und „verbotene“ Vierbeiner war- des Zusammenlebens 8
ten in den Tierheimen des Deut-
schen Tierschutzbundes auf ein So bleibt Ihr Hund fit
endgültiges Zuhause. und gesund 10
Der neue Partner an Ihrer Seite
hat bereits ein gutes Stück Leben
Erziehung
hinter sich, er hat mindestens ein- mit leichter Hand 12
mal eine Beziehung aufgebaut, die
plötzlich abriss. Doch keine Sorge.
Adressen,
Die Mitarbeiter im Tierheim haben die weiterhelfen 14
ihn sehr gut auf das Leben in einer
neuen Familie vorbereitet. Und sie
werden Ihnen auch helfen, wenn Impressum 14
unvorhergesehene Probleme auf-
tauchen oder Sie einfach einen Rat
brauchen. wünsche Ihnen und Ihrem Hund
Mit einem Hund aus zweiter Hand viele gemeinsame gückliche Jahre.
glücklich zu werden ist leicht. Denn Und ich hoffe, dass noch viele
Titelfoto: U. Schanz Fotos: T. Prawitz

beide Partner haben den festen Wil- Hundefreunde Ihrem guten Beispiel
len, sich einander anzupassen. folgen.
Die wichtigsten Regeln für ein
harmonisches Miteinander von
Mensch und Hund finden Sie in die-
sem Ratgeber. Den ersten Schritt Wolfgang Apel
dazu haben Sie ja schon getan. Ich Präsident des Deutschen Tierschutzbundes e.V.

3
Lernen Sie
richtig
Ein Hund aus dem Tierheim ist immer auch einer mit
Vergangenheit. Und je mehr Sie darüber wissen, desto
schneller klappt das reibungslose Zusammenleben

V iele Fragen nach dem Vorleben, den


besonderen Eigenschaften und viel-
leicht auch nach den Problemen kann
Ihnen bestimmt das Tierheimpersonal be-
antworten. Ihr Tierarzt wird mit seiner Er-
fahrung das Charakterbild abrunden und
die letzten Geheimnisse müssen Sie selbst
entdecken. In der Checkliste können Sie
alle gefundenen Informationen ankreuzen.

Basisinfos
Rufname
Rasse/Mischung
Alter

Fotos: Interessengemeinschaft Deutscher Hundehalter e.V., T. Prawitz


Geschlecht männlich weiblich
kastriert nein ja
tätowiert nein ja Nr.
gechippt nein ja Nr.
registriert nein ja Adresse
geimpft nein ja
Besondere äußere Merkmale
nein ja welche _____________________
Behandlungsbedürftige Erkrankungen
welche _____________________
nein ja
zu dünn normalgewichtig übergewichtig

4
Ihren Hund
kennen
Wesensmerkmale (bitte im Tierheim ausfüllen lassen)
gelassen lebhaft sehr temperamentvoll
ängstlich besonnen frech
zurückhaltend aufgeschlossen stürmisch
misstrauisch freundlich verschmust
ernsthaft fröhlich verspielt
ruhig lauffreudig sportlich
schweigsam bellt viel
friedlich wachsam leicht erregbar
heikel beim Fressen guter Appetit verfressen

Sozialverhalten Erziehungsstand
lieb zu Kleinkindern ist leinenführig ja nein
ja nein
kommt auf Ruf ja nein
lieb zu Jugendlichen
ja nein geht bei Fuß ja nein
Fremden gegenüber freundlich kennt einfache Hörzeichen
ja nein (Sitz, Platz, Bleib) ja nein
freundlich zu Artgenossen hat solide Ausbildung ja nein
gleichen Gechlechts apportiert ja nein
ja nein
des Gegengeschlechts Natürlich werden Sie nicht auf Anhieb die
ja nein Checklisten komplett ausfüllen können. Eini-
freundlich zu Welpen ges erfahren Sie erst im Laufe Ihres Zusam-
ja nein menlebens. Doch kann die Checkliste Ihnen
freundlich zu Katzen helfen, sich ein Gesamtbild Ihres neuen Be-
ja nein gleiters zu machen und die Prioritäten auf-
zeigen, auf die Sie gleich von Anfang an Ihr
neigt zum Wildern
Augenmerk richten müssen.
ja nein
Denken Sie daran: Ihr Schützling ist nach
liebt Wasser seinem Umzug stark verunsichert und zeigt
ja nein sein wirkliches Temperament vielleicht noch
kennt die Großstadt nicht. Schließlich ist ihm alles fremd – die Um-
ja nein gebung, die Menschen, der neue Alltag. Mög-
liebt Auto fahren licherweise muss er erst einmal „auftauen“, bis
ja nein er sein wahres Wesen zeigt. Doch gerade
kann allein gelassen werden in den ersten Tagen, wenn Ihr vierbeiniger
ja nein Partner versucht, sich zu orientieren, steht
hat Wesenstest-Zertifikat er Verhaltensänderungen aufgeschlossener
gegenüber als später.
ja nein

6
7
Die wichtigsten
des Zusam
ganz in der Nähe leben. Ein gerade erst
zugezogener Hund zeigt noch kein Re-
vierbewusstsein, er akzeptiert alles, was
er vorfindet, als gegeben. Das kann sich
aber bald ändern, wenn er ein „Zuhause-
Gefühl“ entwickelt hat.
Eine wichtige Hilfe für jeden Hund sind
Regeln, an die er sich halten kann. Versu-

I n den ersten Tagen und Wochen, wenn


Sie und Ihr Hund sich näher kennen ler-
nen, erwartet der Vierbeiner von Ihnen
chen Sie, morgens immer um die gleiche
Zeit mit ihm Ihre gemeinsame Runde zu
drehen, geben Sie ihm seine Mahlzeiten
und Ihrer Familie ganz klare Signale. Als möglichst immer um die gleiche Zeit am
Rudeltier möchte er seinen Platz inner- gleichen Ort, führen Sie regelmäßige
halb der neuen Lebensgemeinschaft fin- Schul- und Spielminuten ein. Die innere
den, sich so schnell wie möglich mit dem Uhr des Hundes stellt sich dann automa-
Tagesrhythmus der Seinen, mit ihren Vor- tisch auf Ihren Tagesrhythmus ein. Von An-
lieben und Abneigungen vertraut ma- fang an sollten Sie Ihren Freund auch täg-
chen. Er beobachtet Sie, die Menschen, lich für kurze Zeit allein lassen, damit er
die mit Ihnen leben, und die anderen Tie- das als normal einordnet. Wenn er die
re im Haus ganz genau. Je deutlicher Sie Wartezeit ohne deutlichen Protest wie
ihm zu verstehen geben, was Sie von ihm Jaulen, Unsauberkeit oder Zerstörungs-
erwarten, desto schneller wird er sich ins wut überbrückt, freuen Sie sich mit ihm bei
neue Rudel einfügen. Ganz wichtig ist da- Ihrer Rückkehr. Auch Autofahrten sollten
bei in den ersten gemeinsamen Wochen Sie von Anfang an mit ihm unternehmen.
Konsequenz. Erlauben Sie dem neuen
Familienmitglied nichts, was er auch spä-
ter nicht tun soll. Jetzt, wenn er noch sehr
unsicher ist, können Sie Tabus durch ein
souveränes ruhiges Nein für immer fest-
legen. Zeigen Sie dem Vierbeiner, wo sein
Körbchen oder seine Decke sind, ma-
chen Sie ihn mit den Kindern im Haushalt
oder in der Nachbarschaft bekannt, pro-
vozieren Sie – vorsichtshalber an der Lei-
ne – ein Zusammentreffen mit Kaninchen,
Katzen oder Hunden, die bei Ihnen oder

8
Regeln
menlebens
Wichtiges Zubehör
■ ein zugluftfreier Schlaf- und
Ruheplatz
■ ein fester Futterplatz
■ ein immer frisch gefüllter
Wassernapf
■ Halsband und Leinen
(kurz und lang) Auslauf-Regeln
■ zahnfreundliches Spielzeug, ■ Bleiben Sie sofort stehen, wenn
Kauartikel Ihr Hund an der Leine zerrt.
■ Pflegeutensilien (Bürste, Kamm) ■ Lösen Sie die Leine erst, wenn
er „Sitz“ befolgt hat, und lassen
Sie ihn nur nach einem „Los“
frei laufen.
Spiel-Regeln ■ Wenn er sich weiter als
■ Wann ein Spiel beginnt und fünf Meter entfernt, rufen Sie ihn
endet, bestimmen immer Sie. sofort zu sich, bevor er wieder
■ Zwei Stunden vor und unmittel- laufen darf.
bar nach temperamentvollem ■ Beenden Sie niemals einen
Spielen darf der Hund keine Spaziergang unmittelbar nach- Fotos: Interessengemeinschaft Deutscher Hundehalter e.V.
Mahlzeit zu sich nehmen. dem der Hund sich gelöst hat.
■ Wenn ein Spiel zu heftig wird, ■ Zeigen Sie deutlich Freude, wenn
brechen Sie es sofort ab. Ihr Hund von sich aus immer
■ Bei Spielen mit Kräftemessen wieder zu Ihnen kommt.
gewinnen immer Sie. ■ Machen Sie ihn an der Leine mit
■ Wenn Sie Ihren Hund bei einem Passanten, Radfahrern, Joggern,
Spiel gewinnen lassen, schließen Kinderwagen vertraut.
Sie eine Gehorsamsübung an. ■ Lassen Sie ihn einmal pro Tag frei
■ Beenden Sie jedes Spiel, bevor Ihr mit Artgenossen spielen.
Hund die Lust daran verliert oder ■ Lassen Sie ihn niemals ohne ein
Erschöpfungsanzeichen zeigt. „Los“ eine Straße überqueren,
■ Wenn Kinder im Vorschulalter sondern immer am Bordstein
mitspielen, bleiben Sie grund- sitzend oder stehend warten.
sätzlich dabei.

9
So bleibt Ihr
fit und
W ahrscheinlich hat Ihr Hund, wie so
viele, die in einem Tierheim auf ihren
neuen Halter gewartet haben, bereits ei-
Snacks, Häppchen und Kauknochen
speziell für Hunde sind die gesündere Al-
ternative zu Chips und Schokolade. So
nen gründlichen tierärztlichen Check hin- macht Belohnen nicht nur Spaß, sondern
ter sich, er wird geimpft, oft auch kastriert hat oft noch einen Zusatznutzen, z.B.
und mit einer Tätonummer bzw. einem Zahnpflege. Achtung: Kalorienmenge bei
elektronischen Chip versehen sein. den Hauptmahlzeiten abziehen!
Jetzt liegt es an Ihnen, Ihrem Freund Wasser braucht Ihr Hund rund um die
durch gesunde und artgerechte Ernäh- Uhr. Am besten stellen Sie mehrere Näp-
rung, regelmäßige medizinische Betreu- fe auf, die Sie täglich frisch füllen.
ung und liebevolle Pflege ein gesundes,
langes Leben zu ermöglichen. Gesundheits-Vorsorge
Im Impfpass finden Sie die fälligen Ter-
Die richtige Ernährung mine für die Folgeimpfungen. Meistens
Wie oft und wie viel Ihr Hund zu sich neh- muss der Impfschutz jedes Jahr einmal
men soll, hängt von seinem Alter, dem Ge- aufgefrischt werden. Weil Sie dann ohne-
wicht, der Bewegung und von seinem hin den Tierarzt aufsuchen müssen, soll-
Temperament ab. Glücklicherweise gibt’s te er bei dieser Gelegenheit gleich einen
fertige Mahlzeiten für jeden Typ von Hund. gründlichen Check durchführen und z.B.
So können Sie ohne jedes Risiko einem Ohren, Gebiss und Körpertemperatur Ih-
jungen Vierbeiner die notwendige Wachs-
tumsenergie anbieten, dem Senior leicht
verdauliche Portionen geben, einen

!
Wonneproppen ohne Fastenkur um ein
paar Pfunde erleichtern und dem Sport-
ler die nötige Energie zukommen las-
sen.
Machen Sie keine Experimente, Was nicht in den Napf darf
wenn’s ums Futter geht. Auf guter ■ Rohes Schweinefleisch
Fertignahrung – z.B. Pedigree in (kann tödliche Viren enthalten)
Dosen, Schalen, Paketen oder ■ Tischreste (überwürzt, Magen-Darm-
Beuteln – finden Sie Empfehlun- Störungen)
gen, wie viel und wie oft Sie füt- ■ Knochen (Erstickungsrisiko,
tern sollten, damit Sie sicherge- Verstopfung, innere Verletzungen)
hen, dass Ihrem Vierbeiner nichts ■ Schokolade/Pralinen (können Vergif-
an Nährstoffen fehlt. tungserscheinungen hervorrufen)

10
Hund
gesund

res Hundes überprüfen lassen. Mindes- können bei dieser Gelegenheit auch
tens einmal pro Jahr ist auch eine Wurm- gleich überprüfen, ob die Haut normal
kur fällig. Denken Sie auch an Zecken- und gesund wirkt.
und Flohprophylaxe. Krallen, die beim Auftreten hörbar kla-
Bei den meisten Hunden genügt es, cken, sollte ggfs. der Tierarzt mit einer
wenn Sie das Haarkleid einmal pro Spezialschere kürzen. Lassen Sie sich
Woche gründlich durchbürsten, beson- das beim ersten Mal vom Tierarzt zeigen.
Fotos: T. Prawitz

ders kurzhaarige Tiere brauchen wenig Wenn Sie dann noch auf ausreichend
Fellpflege. Doch sie genießen die Strei- abwechslungsreiche Bewegung für Ihren
cheleinheiten mit einer weichen Bürste Vierbeiner achten, haben Sie das Ihre für
oder dem Pflegehandschuh. Und Sie seine Fitness und Gesundheit getan.

11
Erziehung mit
leichter
D ie gute Nachricht zuerst: Sie brau-
chen bei Ihrem Hund aus zweiter
Hand in puncto Erziehung nicht bei null
niges hinter sich, und das hinterlässt
auch beim bravsten Hund Spuren.
Die Zeiten harter Strafen für Fehlverhal-
anzufangen. Was er im ersten Zuhause ten sind glücklicherweise vorbei. Heute
nicht gelernt hat, das haben ihm meistens wissen wir, dass Lob und Leckerli moti-
die Pfleger im Tierheim beigebracht. Sie vieren können, während Tadel und Stra-
können also auf die bisherige Erziehung fen blockieren.
gezielt aufbauen. Am einfachsten machen Sie es sich und
Und jetzt die vielleicht weniger gute Ihrem neuen Familienmitglied, wenn Sie
Nachricht: Mit einer oder vielleicht auch ihn vom ersten Tag an voll in Ihren All-
einigen Macken werden Sie rechnen tag einbeziehen. Gewöhnen Sie sich an,
müssen. Schließlich hat Ihr Vierbeiner ei- sein Verhalten zu „kommentieren“.

12
Das soll
Ihr Hund lernen

Hand ■ an der Leine gehen, ohne zu zerren


■ ruhig warten, wenn er allein
zu Hause oder im Auto ist
■ Personen oder Hunde beim
Spaziergang so lange ignorieren,
Alle Hunde haben ein extrem feines Ge- bis Sie ihm eine Begrüßung
spür für menschliche Stimmungen, und oder ein Spiel erlauben
die Vierbeiner suchen permanent nach ■ auf Ihren Ruf sofort kommen
Anerkennung. Darum wird auch Ihr Hund ■ auf Wunsch „Sitz“, „Platz“ und
instinktiv wiederholen, was bei Ihnen Be- „Bleib“ ausführen
geisterung ausgelöst hat, und meiden,
was Ihr Stirnrunzeln und Kopfschütteln
hervorgerufen hat. Ein bis zwei Wochen
Wichtige
sollten Sie mit Geduld und Konsequenz
Erziehungsregeln
viel Zeit investieren. Damit legen Sie den
Grundstein für ein harmonisches Zusam- ■ Geben Sie niemals ein Hörzei-
menleben auf Jahre. chen, das Sie notfalls nicht
durchsetzen können.
■ Beginnen und beenden Sie jede
„Lernstunde“ mit einer leichten
Übung, für die Sie Ihren Hund
loben können.
■ Üben Sie nie länger als zehn
Minuten ununterbrochen, machen
Sie immer Pausen, in denen Ihr
vierbeiniger Schüler sich ent-

Fotos: Interessengemeinschaft Deutscher Hundehalter e.V., T. Prawitz


spannen kann.
■ Motivieren Sie Ihren Hund über
ein Spielzeug oder ein Leckerli.
■ Erweist sich Ihr Hund aus zweiter
Hand als hartnäckiger „Sünder“,
suchen Sie den Rat eines erfahre-
nen Hundetrainers, bevor Sie ex-
perimentieren oder gar aufgeben.
■ Persönliche Beratung erhalten
Sie am Pedigree-Telefon unter
0180 5 334545* werktags von
8–20 Uhr oder bei der
Pedigree-Infoline. Unter Telefon
0180 5 300337* rund um die Uhr
(Tonbandservice). *(0,12 €/min.)

13
Adressen & Hotlines,
die weiterhelfen
Haustierregister und Tierdiebstahlregister im
Tiersuchdienst Deutschen Haustierregister®
Deutsches Haustierregister® 24-Stunden-Service-Nr.:
im Deutschen Tierschutzbund e.V. 0228-60496-35
Baumschulallee 15
53115 Bonn Wenn das Tier stirbt:
24-Stunden-Service-Nr.: Adressen von Tierfriedhöfen können
0228-60496-35 Sie erfragen beim
Hotline: 01805-231414 Deutschen Tierschutzbund
(€ 0,14 pro Min. aus dem Baumschulallee 15
dt. Festnetz) 53115 Bonn
www.deutsches-haustierregister.de Tel. 0228 604960
Fax 0228 6049640
S.O.S. Ein Herz für Tiere e-mail: bg@tierschutzbund.de
Münchener Straße 101/09
85737 Ismaning Hilfe und Tipps gibt die Broschüre
www.herz-fuer-tiere.de „Der Tod eines Tieres“ bei Ihrem
Tierarzt oder unter der Pedigree-
Interessengemeinschaft Hotline 01805 334545 (€ 0,12/min.)
Deutscher Hundehalter e.V.
Auguststraße 5 Rat im Internet:
22085 Hamburg
Tel. 040 454761 www.mypetstop.com
www.tierschutzbund.de
Das Urlaubs-Beratungs-Telefon www.herz-fuer-tiere.de
des Deutschen Tierschutzbundes
Tel. 0228 60496-29
(Mai bis September)
Mo–Fr 10.00–16.00 Uhr

Impressum
Herausgeber:
Deutscher Tierschutzbund e.V., Bonn
Redaktion: Ein Herz für Tiere, Ismaning
DTP: Peter Mechler

14
HAUSTIERREGISTER
VERHINDERT
GEISELDRAMA
Der Deutsche Tierschutzbund registriert Ihr
gekennzeichnetes Tier kostenlos im Deutschen
Haustierregister® und schützt es so vor Diebstahl,
Missbrauch und Verlust.
Infos unter:www.deutsches-haustierregister.de
Infos unter: 018 05/231414. (0,12 €/Minute)
oder über die 24-Stunden-Service-Nr.:
0228-60496-35
Bitte schicken Sie mir kostenlos mehr
Infos zum Deutschen Haustierregister®.

NAME:
STRASSE:
PLZ/ORT:

Coupon einsenden an:


DEUTSCHER Deutscher Tierschutzbund e.V.
TIERSCHUTZBUND E.V. Baumschulallee 15 · 53115 Bonn
Tiere brauchen Ihre Hilfe!
Werden Sie aktiv als Mitglied
des Deutschen Tierschutzbundes e.V.

Mitglieder des Deutschen Tierschutzbundes erhalten die Zeitschrift kostenlos sechsmal im Jahr.

du und das tier


Tierschutz aus erster Hand


Coupon bitte abtrennen und einsenden: Deutscher Tierschutzbund e. V. Baumschulallee 15, 53115 Bonn, oder online: www.tierschutzbund.de

■ Bitte senden Sie mir ein Probeexemplar du und das tier EINZUGSERMÄCHTIGUNG
■ Ich möchte Mitglied des Deutschen Tierschutzbundes werden Bitte buchen Sie den genannten Beitrag regelmäßig von meinem
und zahle ab Monat Jahr Konto ab. Dafür erteile ich dem Deutschen Tierschutzbund
■ monatlich € 5,40 oder mehr . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . eine Einzugsermächtigung, die ich jederzeit widerrufen kann.
■ vierteljährlich € 16,00 oder mehr . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Wenn mein Konto nicht ausreichend gedeckt ist,
■ jährlich € 64,00 oder mehr . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ist mein Geldinstitut nicht verpflichtet den Betrag einzulösen.
■ den für Schüler/innen, Student/innen, Rentner
und Erwerbslose ermäßigten Jahresbeitrag von € 32,00
Bankverbindung

Name
Kontonummer
Vorname
Bankleitzahl
Hu2H/07

Straße
Datum/Unterschrift*
PLZ/Ort
Die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes werden einge-
geb. Beruf Telefon halten. Spenden und Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar.
Unsere Bankverbindung Sparkasse KölnBonn / Konto-Nr. 40 444 /
Datum! Unterschrift*
Bankleitzahl 370 501 98
* bei Minderjährigen ist die Unterschrift des Erziehungsberechtigten notwendig