Sie sind auf Seite 1von 13

LEISTUNGSERKLÄRUNG CONF-DOP_HTA 06/18

HALFEN Ankerschienen HTA Nr. H01-09/0339

HALFEN Ankerschienen HTA 28/15, HTA 38/17, HTA 40/22,


HTA 40/22P, HTA 40/25, HTA 49/30, HTA 50/30,
1. Eindeutiger Kenncode des Produkttyps
HTA 50/30P, HTA 52/34, HTA 54/33, HTA 55/42, HTA 72/48
und HTA 72/49
Typen-, Chargen- oder Seriennummer oder ein anderes
2. Kennzeichen zur Identifikation des Bauprodukts gemäß Siehe ETA-09/0339, 28.06.2018, Anhang A1, A2 und A4
Artikel 11 Absatz 4
Vom Hersteller vorgesehener Verwendungszweck oder vorgesehene Verwendungszwecke des Bauprodukts
gemäß der anwendbaren harmonisierten technischen Spezifikation:
C-förmige, kaltgeformte und warmgewalzte Ankerschienen zum
Einbetonieren mit mindestens zwei auf dem Profilrücken
Typ und Verwendungszweck befestigten Ankern aus Metall, in Kombination mit
Hammerkopfschrauben ( HTA 28/15 und HTA 38/17 ) und
Hakenkopfschrauben ( HTA 40/22 – HTA 72/49 )
HTA 28/15 mit Halfenschraube HS 28/15 M6 – M12,
HTA 38/17 mit Halfenschraube HS 38/17 M10 – M16,
HTA 40/22 mit Halfenschraube HS 40/22 M10 – M16,
HTA 40/22P mit Halfenschraube HS 40/22 M10 – M16,
HTA 40/25 mit Halfenschraube HS 40/22 M10 – M16,
HTA 49/30 mit Halfenschraube HS 50/30 M10 – M20,
Verfügbare Produktgrößen
HTA 50/30 mit Halfenschraube HS 50/30 M10 – M20,
(Ankerschienen und zugehörige Spezialschrauben)
HTA 50/30P mit Halfenschraube HS 50/30 M10 – M20,
HTA 52/34 mit Halfenschraube HS 50/30 M10 – M20,
HTA 54/33 mit Halfenschraube HS 50/30 M10 – M20,
3.
HTA 55/42 mit Halfenschraube HS 50/30 M10 – M24,
HTA 72/48 mit Halfenschraube HS 72/48 M20 – M30,
HTA 72/49 mit Halfenschraube HS 72/48 M20 – M30
Gerissenem und ungerissenem Beton C12/15 bis C90/105 gemäß
Für die Verwendung in
EN 206-1:2000-12
- Feuerverzinkter Stahl / galvanisch verzinkter Stahl für trockene
Innenräume
- Feuerverzinkter Stahl / feuerverzinkter Stahl oder galvanisch
verzinkter Stahl mit Sonderbeschichtung zusätzlich für feuchte
Ankerschienen- und Schraubenwerkstoffe sowie
Innenräume
Anwendungsbereiche
- Nichtrostender Stahl / nichtrostender Stahl zusätzlich für
mittlere Korrosionsbelastung
- Nichtrostender Stahl (HCR-Material) / nichtrostender Stahl
(HCR-Material) zusätzlich für starke Korrosionsbelastung
Statische und quasi-statische Zuglasten und Querlasten
Beanspruchungen senkrecht zur Längsachse der Schiene, Brandbeanspruchung und
ermüdungsrelevante Zuglasten
Name, eingetragener Handelsname oder eingetragene
4. Marke und Kontaktanschrift des Herstellers gemäß Artikel HALFEN GmbH, Liebigstraße 14, 40764 Langenfeld, Deutschland
11 Absatz 5
Gegebenenfalls Name und Kontaktanschrift des
5. Bevollmächtigten, der mit den Aufgaben gemäß Artikel -
12 Absatz 2 beauftragt ist
System oder Systeme zur Bewertung und Überprüfung
6. der Leistungsbeständigkeit des Bauprodukts gemäß System 1
Anhang V

YOUR BEST CONNECTIONS 1 © HALFEN GmbH


HALFEN Ankerschienen HTA CONF-DOP_ HTA 06/18

Im Falle der Leistungserklärung, die ein Bauprodukt


7. -
betrifft, das von einer harmonisierten Norm erfasst wird
Das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) hat die ETA-09/0339
auf der Grundlage von EAD 330008-02-0601, Version Feb. 2016
ausgestellt.
Im Falle der Leistungserklärung, die ein Bauprodukt
Die notifizierte Stelle 0432 hat gemäß System 1 vorgenommen:
8. betrifft, für das eine Europäische Technische Bewertung
(ii) Erstinspektion des Werks und der werkseigenen
ausgestellt worden ist
Produktionskontrolle;
(iii) Laufende Überwachung, Bewertung und Evaluierung der
werkseigenen Produktionskontrolle.
Erklärte Leistung
Harmonisierte technische
Wesentliche Merkmale Berechnungsgrundlage Leistung
Spezifikation
Charakt. Widerstand bei
ETA-09/0339, Anhang C1-C3
Zugbeanspruchung
Charakt. Widerstand bei
Querbeanspruchung ETA-09/0339, Anhang C4, C5
(ohne Bewehrung)
Charakt. Widerstand bei
kombinierter Zug- und EOTA TR 047, ETA-09/0339, Anhang C6
9. EAD 330008-02-0601,
Querbeanspruchung EOTA TR 050,
Version Feb. 2016
Verformungen im EN 1992-4
Grenzzustand der ETA-09/0339, Anhang C3, C4
Gebrauchstauglichkeit
Charakt. Widerstand bei
ETA-09/0339, Anhang C7, C8
Brandbeanspruchung
Charakt. Widerstand bei
ETA-09/0339, Anhang C9-C11
Ermüdungsbeanspruchung
Wenn gemäß den Artikeln 37 oder 38 die Spezifische
Technische Dokumentation verwendet wurde, die -
Anforderungen, die das Produkt erfüllt:
10. Die Leistung des Produkts gemäß den Nummern 1 und 2 entspricht der erklärten Leistung nach Nummer 9.

Verantwortlich für die Erstellung dieser Leistungserklärung ist allein der Hersteller gemäß Nummer 4.

Langenfeld, 28.06.2018

Unterzeichnet für den Hersteller und im Namen des Herstellers von

Richard Wachter ppa. Dr.-Ing. Dirk Albartus


(Managing Director) (Manager Engineering)
H-900-07/18

YOUR BEST CONNECTIONS 2 © HALFEN GmbH


HALFEN Ankerschienen HTA CONF-DOP_ HTA 06/18

Anlage 1:

YOUR BEST CONNECTIONS 3 © HALFEN GmbH


HALFEN Ankerschienen HTA CONF-DOP_ HTA 06/18

Anlage 2:

YOUR BEST CONNECTIONS 4 © HALFEN GmbH


HALFEN Ankerschienen HTA CONF-DOP_ HTA 06/18

Anlage 3:

YOUR BEST CONNECTIONS 5 © HALFEN GmbH


HALFEN Ankerschienen HTA CONF-DOP_ HTA 06/18

Anlage 4:

YOUR BEST CONNECTIONS 6 © HALFEN GmbH


HALFEN Ankerschienen HTA CONF-DOP_ HTA 06/18

Anlage 5:

YOUR BEST CONNECTIONS 7 © HALFEN GmbH


HALFEN Ankerschienen HTA CONF-DOP_ HTA 06/18

Anlage 6:

YOUR BEST CONNECTIONS 8 © HALFEN GmbH


HALFEN Ankerschienen HTA CONF-DOP_ HTA 06/18

Anlage 7:

YOUR BEST CONNECTIONS 9 © HALFEN GmbH


HALFEN Ankerschienen HTA CONF-DOP_ HTA 06/18

Anlage 8:

YOUR BEST CONNECTIONS 10 © HALFEN GmbH


HALFEN Ankerschienen HTA CONF-DOP_ HTA 06/18

Anlage 9:

YOUR BEST CONNECTIONS 11 © HALFEN GmbH


HALFEN Ankerschienen HTA CONF-DOP_ HTA 06/18

Anlage 10:

YOUR BEST CONNECTIONS 12 © HALFEN GmbH


HALFEN Ankerschienen HTA CONF-DOP_ HTA 06/18

Anlage 11:

YOUR BEST CONNECTIONS 13 © HALFEN GmbH