Sie sind auf Seite 1von 6

Was darf’s sein?

Q
1 Lebensmittel
 3.43 1.1 Hören Sie und ergänzen Sie die Wörter. Sprechen Sie nach.
der A_____el das Bröt_____en die Kar___ffel das M___eralwa___er der Zu_____er
die Ba_____ne die Bu_____er der K_____e der Sal_____ die W_____st
das B_____r das Fl_____sch der Ku_____en der Sch_____ken
das B_____t der Jo_____urt die Mil_____ die To_____te

1.2 Schreiben Sie die Lebensmittel in die Läden. Es gibt mehrere Möglichkeiten.
A   Bäckerei B   Metzgerei

Brot

C   Markt D   Supermarkt

1.3 Farben – Was ist das? Welche Farbe hat es? Es gibt mehrere Möglichkeiten.

Pflaume
_____________ _____________ _____________ _____________ _____________ _____________
blau
_____________ _____________ _____________ _____________ _____________ _____________

Q
2 Einkaufen
Ergänzen Sie den Text.
Ich k______________ fast alles i______________ Supermarkt: Brot, Butter, Käse, Eier, Fisch …
und Wein und Pizza. Der Supermarkt ist bis 20 U______________ geöffnet. Ich b______________
am A______________ oft sehr müde. Am S______________ kaufe i______________ Fleisch und
W______________ oder Sch______________ in der M______________. Fleisch kaufe ich nur in meiner
M______________.

100 einhundert

47261_100_105.indd 100 17.02.2009 14:00:06 Uhr


5
Q
3 Packung – Dose – Kasten – Kilo
Wie kauft man was? Ordnen Sie zu. Es gibt zum Teil mehrere Möglichkeiten.
1. ein Liter a, c, q, …
___________________ a) Milch j) Kartoffeln
2. eine Flasche a
___________________ b) Marmelade k) Rindfleisch
3. ein Kasten ___________________ c) Apfelsaft l) Brötchen
4. eine Packung ___________________ d) Butter m) Schnitzel
5. ein Glas ___________________ e) Wein n) Öl
6. eine Dose ___________________ f) Bier o) Brote
7. 500 Gramm ___________________ g) Äpfel p) Salami
8. drei/vier … ___________________ h) Zucker q) Mineralwasser
i) Nudeln r) Salz

Q
4 Lebensmittel weltweit
Diese Lebensmittel aus aller Welt gibt es auch in Deutschland. Wie heißen Sie auf Deutsch?
Suchen Sie im Wörterbuch oder im Internet.

A B C D

Maniok
____________________ ____________________ ____________________ ____________________

E F G

____________________ ____________________ ____________________

Q
5 Was mögen Sie?
Schreiben Sie die Sätze mit mögen.
1. Mais / du / ? Magst du Mais?
____________________________________________________________
2. Reis und Bohnen / Ich /. Ich
____________________________________________________________
3. kein Obst / Carlos /. ____________________________________________________________
4. Kartoffeln / Wir / . ____________________________________________________________
5. auch Joghurt / ihr / ? ____________________________________________________________
6. wir / keinen / Joghurt / Nein, / . ____________________________________________________________
7. Fleisch / Sie / ? ____________________________________________________________
8. Mango / Yong-Min / . ____________________________________________________________

einhunderteins 101

47261_100_105.indd 101 17.02.2009 14:00:09 Uhr


Q
6 Nomen im Plural
Wie viele finden Sie? Schreiben Sie die Nomen mit Artikel und Pluralform.

1 = die Gurke, Gurken


____________________
____________________
 
  ____________________
 ____________________
____________________

  ____________________
____________________

____________________
  ____________________

____________________
____________________
  ____________________
____________________
____________________
Q
7 Aussprache: ü und ö
 3.44 7.1 ü- und ö-Laute – Hören Sie und sprechen Sie langsam nach.

„i“ „i“+ = „ü“ „e“ „e“+ =“ö“


-sie -sü- -neh- -nö-
-lie- -lü- -le- -lö-
-hi.m- -hü. m- -re. t- -rö. t-
-ki.s- -kü. ss- -me. ch- -mö. ch-

 3.45 7.2 Welchen Namen hören Sie? Kreuzen Sie an.

  Mettler ✘  Möttler
   Kisker   Küsker
  Rellig   Röllig   Miesam   Mühsam
  Behring   Böhring   Bieler   Bühler
  Scheene   Schöne   Liebermann   Lübermann

7.3 Sprechen Sie.

Hier wohnt Familie Mettler. Nein, Familie Möttler! Hier wohnt Familie …

 3.46 7.4 Vokale – Hören Sie und ergänzen Sie die Vokale. Sprechen Sie die Sätze.
I __be am D___nstag und M___ttwoch f___nfzehn M___nuten d___ Aussprache.
1. __ch
2. Nat__rl__ch fr__hst__cke __ch __n M___nchen.
3. W___r ___ssen v___l Gem___se m___t Oliven___l.

102 einhundertzwei

47261_100_105.indd 102 17.02.2009 14:00:11 Uhr


5
Q
8 Matis Laden
 3.47 Hören Sie zu. Welche Reaktion passt?
1. 2.
a Ich, 100 Gramm 
a Ich brauche noch
Salami, bitte. Schnitzel.
b Nein, danke. 
b Am Stück, bitte.

3. 4.
a 250 Gramm, bitte. 
a Nein, ich brauche
b Ja, das ist alles. noch Fleisch.

b Auf Wiedersehen.

5. 6.
a Wie viel kostet das? 
a Nein, danke.
b Das war’s, danke. 
b Hier sind 50 Euro.

7. 8.
a In Scheiben oder 
a Das war’s.
am Stück? 
b Wie viel Gramm?
b Wer kommt dran?

Q
9 Einkaufsdialoge
9.1 Was passt zusammen? Ergänzen Sie die Sätze. .
t s mehr
V 1. Das macht_________________________________________
___ 18 Euro zusammen. a) nich
___ 2. Auf _______________________________________________ b) Kartoffeln
für Salat da?
___ 3. Bitte noch 125_____________________________________
c) oder am Stück?
___ 4. Danke, ____________________________________________
___ 5. Geben Sie _________________________________________ d) Salami.
ilch.
___ 6. Haben Sie _________________________________________ e) noch einen Liter M
___ 7. Ich hätte gern______________________________________ en.
derseh
___ 8. Ich nehme 100 Gramm_____________________________ f ) Wie
g) mir bitte etwas Wurst.
___ 9. In Scheiben________________________________________
h) Gramm Gouda-Käse
.

___ 10. Ist das____________________________________________


i) 18 Euro zusammen.
___ 11. Ja, das ist _________________________________________ j) alles.
och et was Salat.
___ 12. Ja, ich brauche____________________________________ k) brauche n
___ 13. Nein, danke,______________________________________ l) nichts meh
r.
___ 14. Nein, ich _________________________________________ m) et was?
hen?
___ 15. Noch ____________________________________________ n) w ünsc
o) zurück.
___ 16. Und zwei Euro____________________________________ ?
ra n
___ 17. Sie _______________________________________________ p) d q) noch drei
Äpfel.

___ 18. Wer kommt ______________________________________ r) alles?

9.2 Verkäufer/in und Kunde/Kundin – Wer sagt was? Schreiben Sie K oder V oder V/K.

einhundertdrei 103

47261_100_105.indd 103 17.02.2009 14:00:12 Uhr


Q
10 Was kochen wir?
 3.48 Sie hören drei Dialoge. Kreuzen Sie an.
1. Was kauft die Frau?


a Kartoffeln und Äpfel 
b Bananen und Äpfel 
c Bananen und Tomaten

2. Was gibt es zum Essen?


a Pizza 
b Spaghetti 
c Gemüsesuppe

3. Was kostet der Einkauf?


a 7 Euro 
b 3 Euro 
c 6 Euro

Q
11 Nomen: Akkusativ
11.1 Ergänzen Sie die Akkusativformen.
Nominativ Akkusativ
1. der Apfel Ich mag (A) _________ Apfel nicht.
2. Das ist ein Apfel. Ich brauche (A) _________ Apfel für den Obstsalat.
3. das Stück Ich nehme (A) _________ Stück Käse da.
4. Das ist ein Stück Käse. Ich nehme (A) _________ Stück Käse.
5. die Gurke Ich brauche (A) _________ Gurke für den Salat.
6. Das ist eine Gurke. Ich hätte gern (A) _________ Gurke.

 3.49 11.2 Ergänzen Sie den Dialog. Hören Sie zur Kontrolle.
P Ich mache d___________ Salat und ei___________ Soße.
p Ich koche d___________ Gemüsesuppe. Haben wir alles?
P Wir haben e___________ Tomate, e___________ Zwiebel, e___________ Paprika und Kartoffeln.
Aber wir haben k___________ Brokkoli und k___________ Möhre.
p Ist o. k. Ich schneide d___________ Gemüse. Machst du e___________ Obstsalat?
P Ja, aber wir haben k___________ Bananen und k___________ Orangen und nur e___________ Apfel.
p Dann kaufe ich etwas Obst und bringe e___________ Liter Milch mit.

104 einhundertvier

47261_100_105.indd 104 17.02.2009 14:00:14 Uhr


5
Q
12 Ein Essen planen: einkaufen, kochen
Schreiben Sie.
1. 1 Banane / 1 Apfel / 1 Birne / 1 Kiwi / 1 Orange / und / 1 Pfirsich
eine
Für den Obstsalat nehme ich ________________________________________________________________
____________________________________________________________________________________________
2. 1 Möhre / 1 Kilo Tomaten / 1 Pfund Kartoffeln / 1 Zwiebel / und / 1 Dose Champignons
Für die Gemüsesuppe nehmen wir ___________________________________________________________
____________________________________________________________________________________________
3. 750 g Kartoffeln / 400 g Zucchini / 1 Zwiebel / 1 Apfel / 3 Eier / und / 100 g Sahne
Für den Kartoffel-Zucchini-Auflauf brauchen wir ______________________________________________
____________________________________________________________________________________________
4. Mehl / 1 Ei / Wasser / und / Öl
Für die Pizza brauche ich ____________________________________________________________________

5. 1 Flasche Wein / und / 2 Flaschen Wasser


Zum Trinken haben wir _____________________________________________________________________

Effektiv lernen
Wortschatzkarten für Nomen – Ergänzen Sie bitte. Kontrollieren Sie auf Seite 59 und mit der
alphabetischen Wortliste auf Seite 135.

Artikel Pluralform
Vorderseite Rückseite
Karto.ffel, _______
- (Ihre Sprache)
________ _____________ _____________________________

_____________________________ _____________________________

Wortakzent Beispielsatz
Die Tomate,
die Tomaten.
Ich mag Tomaten.
Schreiben Sie zehn Tomate
Wortschatzkarten für
Nomen aus Kapitel 1–5.
Tauschen Sie im Kurs.
Üben Sie zusammen.

einhundertfünf 105

47261_100_105.indd 105 17.02.2009 14:00:15 Uhr