Sie sind auf Seite 1von 42

Fakultät Maschinenbau

Professur Festkörpermechanik

Aufbau, Wirkungsweise und Anwendung von


Hochtemperatur Dehnungsmessstreifen

PD Dr.-Ing. habil. M. Stockmann

Technische Universität Chemnitz


Fakultät für Maschinenbau und Verfahrenstechnik
Institut für Mechanik
AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

Gliederung
1. Temperaturbereiche, DMS-Bauformen und Wirkprinzip

2. Einfluss von Temperaturänderungen auf das Messergebnis

3. Hochtemperatur-DMS – Anwendungsbereiche und Ausführungen

4. Aufbau und Eigenschaften von Hochtemperatur-Röhrchen-DMS

5. Messstellenpräparation und Anschluss der DMS an


Messverstärker

6. Anwendungsbeispiele

7. Praktikumsversuch

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 2


AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

Temperaturbereiche – Bauformen (widerstandsbasierter Dehnungsmessstreifen)


Übergangsbereich

Geltungsbereich Geltungsbereich
VDI/VDE 2635 Blatt 1 VDI/VDE 2635 Blatt 2

20°C 120°C 350°C Temperatur 1000°C

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 3


AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 4


AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

Leiter
HT-DMS
R 
A

dR dl dA d  1  2    
l dR dl
R    
A R l A  R l

R k  1  2   
CuNi: k~2,1
k FeCrAl: k~1,6
R0
NiCr: k~2
PtW: k~4

geometrischer Anteil » 1,6 stofflicher Anteil » 0 - 2,4

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 5


AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

DMS
1. mechanische Dehnung R Messergebnis
des Bauteils:  k   mech
R0

DMS
2. thermische Dehnung R Messfehler
 k ( Bth -  DMS
th
)T
des Bauteils: R0
Kompensation durch Anpassung
(nur sehr eingeschränkt möglich)
DMS
3. Temperaturänderung R
am DMS:
  DMS
R
 T Messfehler
R0

L
4. Temperaturänderung R
  LR  T Messfehler
an der Zuleitung: R0
Kompensation durch Dreileiter-
schaltung (gut möglich)

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 6


AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

Temperaturselbstkompensation bei
Folien-DMS für Raumtemperatur und Röhrchen-DMS für hohe Temperatur

750 25000

Thermisches Ausgangssignal in µm/m


Thermisches Ausgangssignal in µm/m

500
20000
250

0
15000
-250

-500 Arbeitsbereich
10000
10 - 50 °C
-750
Arbeitsbereich
700 - 850 °C
-1000 5000

-1250

-1500 0
-100 -50 0 50 100 150 200 250 0 100 200 300 400 500 600 700 800

Temperatur in °C Temperatur in °C

Thermisches Ausgangssignal eines Folien-DMS aus Thermisches Ausgangssignal eines Viertelbrücken-


Konstantan, der für den Temperaturbereich 10-50 °C Hochtemperatur-DMS aus NiCr, der für den
eingestellt ist Temperaturbereich 700-850 °C eingestellt ist

Kompensation gut möglich Kompensation nur sehr eingeschränkt möglich

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 7


AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

Typische Anwendungsbereiche für


Hochtemperatur Dehnungsmessstreifen

Fahrzeugbau: Beanspruchungsanalyse an Motoren, Turbinen und


den zugehörigen Abgasanlagen

Maschinenbau: Beanspruchungsanalyse an Anlagen und Werkzeugen


zur Massivumformung (Warmwalzen usw.)

Kraftwerk: Überwachung von Rohrleitungen und Druckbehältern

Materialprüfung: Parameterbestimmung für Stoffgesetze zur Beschrei-


bung des Materialverhaltens bei hohen Temperaturen

Luft- und Entwicklung und Monitoring hitzebelasteter


Raumfahrt: Abschirmungen und Antriebe

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 8


AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

Hochtemperatur-DMS unterschiedlicher Konstruktion und Hersteller

Maximale
Bauform Installation
Einsatztemperatur
Kleben
Metallfolien-DMS 400°C
Punktschweißen)1
Keramikzement
Freigitter-DMS Flammspritzen ca. 1000°C
Punktschweißen)1
Röhrchen DMS Punktschweißen ca. 1000°C

Kapazitive DMS Punktschweißen ca. 700°C


Optische DMS Kleben
ca. 300°C
FBG, Quarzglasfaser Punktschweißen)1

)1 vorinstalliert auf Metallblättchen

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 9


AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

Schematischer Aufbau von Hochtemperatur-Röhrchen-DMS

Viertelbrückenausführung für Halbbrückenausführung für


dynamische Messungen dynamische und statische Messungen

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 10


AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

KHCS-10-120

Sensor Sensorkabel Verbindungsmuffe MI-Kabel

KHCD-5-200

Hochtemperatur Dehnungsmessstreifen von KYOWA


für den Temperaturbereich bis 800 bzw. 950°C

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 11


AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

Aufbau des Hochtemperatur-DMS


KHCD-5-200 von KYOWA

Verbindungsmuffe
Sensor Sensorkabel MI-Kabel
mit Thermoelement

100
80
Drahtstärke 60
in µm
40
20
0
0 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20
x in m m

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 12


AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

Sensorkabel Verbindungsmuffe MI-Kabel


(Metallrohr und mit Thermoelement (Querschnitt)
MgO-Pulver entfernt) (angeschliffen)

Details des Hochtemperatur-DMS


KHCD-5-200 von KYOWA

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 13


AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

Anschluss des Hochtemperatur-DMS KHCD über ein RC-Glied zur Messung


von dynamischen Dehnungen.

HT-DMS

Kabel zum Sensor Kabel zum Meßgerät


1,0

RE 0,8
C

Übertragungsfaktor
UB
Bridge-box R1 UM Gleich- 0,6
R 1= 10 k W
spannung C = 10 µF
C = 2.2 µF
RE RE C = 1 µF
0,4

0,2

R1 = 10 kW, C1 = 1 µF  fG1 = 16 Hz 0,0

R1 = 10 kW, C2 = 2.2 µF  fG2 = 7.23 Hz


1E-3 0,01 0,1 1 10 100 1000 10000
R1 = 10 kW, C3 = 10 µF  fG3 = 1.6 Hz Frequenz in Hz

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 14


AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

Wirkprinzip des RC-Netzwerkes für Viertelbrücken-HT-DMS

500 Tem peraturgang des Nullpunktes


M esswert ohne RC-G lied
M esswert m it RC-G lied
400
Messwert in µm/m

300

200

100

-100

0 50 100 150 200 250 300


Zeit in µs

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 15


AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

Anschluss des Hochtemperatur-DMS KHCS über einen Brückenadapter zur


Messung von statischen Dehnungen.
Sensor Zuleitung Brückenadapter

RLeiter RTC

RDMS RE
RLC RBal
RLeiter
uM uB
RLC
RDummy RLeiter RTC RBal RE

RDMS: Sensorwiderstand
RDummy: Dummywiderstand
RLeiter: Leitungswiderstand

RTC, RLC, RBal Kompensations- und


Abgleichwiderstände zur Anpassung an
den Ausdehnungskoeffizienten des
Bauteils

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 16


AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

Wirkprinzip des Widerstandsnetzwerkes RTC, RLC, Rbal für Halbbrücken-HT-DMS mit integriertem Dummy

20000 Dummy
Thermisches Ausgangssignal in µm/m

16000 DMS

12000

8000

4000

-4000

0 100 200 300 400 500


Temperatur in °C
Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 17
AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

Wirkprinzip des Widerstandsnetzwerkes RTC, RLC, Rbal für Halbbrücken-HT-DMS mit integriertem Dummy

20000 Dummy
Thermisches Ausgangssignal in µm/m

16000 DMS

12000

8000

4000

-4000 DMS – Dummy


(Halbbrücke)
0 100 200 300 400 500
Temperatur in °C
Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 18
AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

Wirkprinzip des Widerstandsnetzwerkes RTC, RLC, Rbal für Halbbrücken-HT-DMS mit integriertem Dummy

20000 Dummy
Thermisches Ausgangssignal in µm/m

16000 DMS

12000

8000

4000 DMS – 0,8 *Dummy


(Halbbrücke +
0 Widerstandsnetzwerk)

-4000 DMS – Dummy


(Halbbrücke)
0 100 200 300 400 500
Temperatur in °C
Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 19
AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

DMS (Viertelbrücke) Messverstärker für


für dynamische Messungen Vollbrückenschaltung

DMS (Halbbrücke) Messverstärker für


für statische Messungen Vollbrückenschaltung

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 20


AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

Präparation von Hochtemperatur-Röhrchen-DMS, Punktschweißgerät

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 21


AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

Empfehlung von KYOWA

Empfehlung nach VDI/VDE/GESA 2635

Reihenfolge der Punkschweißverbindungen zur vorspannungsarmen


Befestigung von Röhrchen-DMS

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 22


AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

minimaler Biegeradius im MI-Kabel: rmin~2,5mm

Mindestabstand von der Verbindungsmuffe: amin~5mm

Zugentlastungs-
schleife
Sensorkabel (Biegung in der Ebene
der Bauteiloberfläche vermeiden)
DMS

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 23


AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

Elektrodendurchmesser

Flanschblech

Schmelzzone

Wärmeeinflusszone

Grundmaterial

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 24


AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

fehlerhafte Punktschweißverbindungen

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 25


AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

Anwendungsbeispiele, Beanspruchungsanalyse von Abgasanlagen

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 26


AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 27


AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

Analyse der Belastung an einem Versuchsstand zur Prüfung von


Verbindungsschellen für PKW-Abgasanlagen

Lastfall

F Messstelle
A d C B
uf
c
a b

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 28


AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 29


AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

0,4 500

0,2

0,0
400
Bruckenausgangssignal in m V/V

-0,2

Tem peratur in °C
-0,4
300
Tem peratur
-0,6
Längsdehnung
-0,8 Q uerdehnung
200
-1,0

-1,2

100
-1,4

-1,6

-1,8 0
0 100 200 300 400 500
Zeit in sec

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 30


AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

Längsdehnung Q uerdehnung Tem peratur


-4
2,0x10 480

-4
1,5x10

-4
1,0x10 475

Tem peratur in °C
-5
5,0x10
Dehnung

0,0 470

-5
-5,0x10

-4
-1,0x10 465

-4
-1,5x10

-4
-2,0x10 460
10 11 12 13 14 15
Zeit in sec

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 31


AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

Dehnungsmessung im Hochtemperatur-Zugversuch

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 32


AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

Proben für Hochtemperatur-Zugversuch (20MoCrS4)

Folien-DMS
zur Kontrolle der effektiven
Empfindlichkeit bei Raum-
temperatur und elastischen
Deformationen

Hochtemperatur-
Röhrchen DMS
KHCD (KYOWA)
zur Messung der Dehnung
bei Versuchstemperatur 500°C

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 33


AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

Spannungs-Dehnungs-Diagramm 20MoCrS4 bei 500°C


600
Wegaufnehmer (angepasst)

500

Hochtemperatur-DMS 1
400
Spannung in N/mm²

Hochtemperatur-DMS 2

300

maximale Dehnung HT-DMS 5%


200 (Herstellerangabe)

100

0
0,00 0,02 0,04 0,06 0,08 0,10 0,12 0,14 0,16 0,18
Dehnung
Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 34
AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

Zustand der Hochtemperatur-Röhrchen-DMS nach Überlastung

ε ~ 20%

10 mm

Maximale Dehnbarkeit (VDI/VDE 2635 Bl. 1): εmax = 5%


Herstellerangabe (KYOWA) wird bestätigt

Funktionsbereich des Widerstandsdrahtes: εBruch ~10%

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 35


AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

Kalibriervorrichtung zur Bestimmung der Temperaturabhängigkeit der


Dehnungsempfindlichkeit (k- Faktor) bei Hochtemperatur-DMS

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 36


AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 37


AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 38


AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

KHCD (KYOWA) HBWANV (HITEC BLH)

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 39


AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

0,2
Messergebnis

0,1 
UM Brückenausgangsspannung UM/UB bei
UM/UB in mV/V

UB zyklischer Vorgabe einer Prüfdehnung εp


0,0

4 UM
-0,1  s (T )   (T )
k UB
-0,2
0 20 40 60 80 100
Zeit in s
4 U
k (T )    M (T )
Auswertung  P UB
Empfindlichkeit (k-Faktor) als Funktion
der Temperatur

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 40


AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

1,6
KHCR Aver. Values Test Stockmann
KHCR Values from Data Sheat KYOWA
1,5

1,4
Gage Factor

1,3

1,2
2
GF(T) =1,55404-5,875E-4 T+1,72777E-7 T

1,1
2
GF(T) =1,42055-2,3379E-4 T-5,71365E-8 T

1,0
-100 0 100 200 300 400 500 600 700 800 900

temperature [degC]

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 41


AUFBAU, WIRKUNGSWEISE UND ANWENDUNG VON HOCHTEMPERATUR-
DEHNUNGSMESSSTREIFEN

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit

Vorlesung Hochtemperatur-Dehnungsmessstreifen Chemnitz, 25.10.2017 42