Sie sind auf Seite 1von 8

MARKETING VERMIETER INFRASTRUKTUR

Doppelgold für „Mein Yapadu“ Das neue Erklärvideo informiert Das neue exklusive Sommeran-
beim TAI Werbe Grand Prix … über die Team Card … gebot „Kaiser Hoch 6“ …

Seite 3 Seite 6 Seite 7

Infos aus dem Tourismusverband Ausgabe 10 · Sommer 2019

TOURISMUS NEWS
10. e
Ausgab

Aus 4 mach 1 – der Weg ist das Ziel


Kurz zur Ausgangslage: Im Jahr 2006 wurden sprechen dafür, dass hier der richtige Weg somit zum Lebensraumgestalter für Gäste,
die vormals eigenständigen Tourismusverbän- eingeschlagen wurde – vieles wäre einzeln ebenso wie für Einheimische. Diese Aufgabe
de St. Johann in Tirol, Oberndorf, Kirchdorf nicht machbar gewesen. bedarf einer möglichst engen Zusammen-
und Erpfendorf zu einem TVB fusioniert. Ungeachtet der effektiven touristischen arbeit mit den Gemeinden, reicht aber auch
Aus Sicht mancher – auch heute noch – ein Entwicklung konnten die verfügbaren Mittel teilweise deutlich über die Grenzen der
Schritt in die falsche Richtung, da damit die für die sogenannten Ortsbudgets in ALLEN Region hinaus, z. B. wenn es um das Thema
„Eigenständigkeit“ und vor allem die alleinige Orten beträchtlich gesteigert werden und Mobilität, Veranstaltungen oder Freizeitinfra-
Entscheidung über den Einsatz der Budget- mehr Handlungsspielraum denn je geschaf- strukturen geht.
mittel in den Orten abgegeben werden musste. fen werden.
Ja - noch schlimmer sogar – laut Meinung Sowohl die Mittel für Infrastrukturen, All diese Herausforderungen KANN nur ein
einiger unerschütterlicher Skeptiker wurden aber auch für alle Bereiche des Marketings starker TVB bewältigen. Grenzen in jeglicher
Mittel in der Region sogar zum alleinigen und konnten beträchtlich gesteigert werden – Hinsicht existieren im digitalen Zeitalter von
ausschließlichen Vorteil des größten Ortes mehr dazu auf den nächsten Seiten. Smartphone, Alexa oder künstlicher Intelli-
im Bunde verschoben und somit „zweckent- Uvm. genz zusehends nicht mehr (außer manchmal
fremdet“. All das kann getrost ins Reich in unseren eigenen Köpfen). Wir sehen uns als
der Märchenwelt verlagert werden bzw. ist Dem könnten noch zahlreiche weitere Punkte TVB daher immer mehr als ortsübergreifende
schlichtweg einfach falsch! hinzugefügt werden. Nunmehr, im Jahr 2019, Plattform für Vernetzung und als Initiatoren
wird sich der TVB in einem internen Organisa- von Projekten über Orts- und Regionsgrenzen
Warum? tions- und Strukturentwicklungsprozess „FIT hinaus. Wir denken eine Region als GANZES.
Die Fusion war damals wie heute der EINZIG FOR THE FUTURE“ machen. Tourismus ist Ortsgrenzen spielen, zumindest für uns, kei-
richtige Weg, langfristig finanzstärkere und und kann nicht allein betrachtet werden. Der nerlei Rolle bei der Entwicklung und Kreation
schlagkräftige Tourismusorganisationen gesamte Lebensraum ist gleichzeitig Bühne für von Angeboten oder Erlebnissen. Gut ist, was
zu schaffen, die in der Lage sind, den stetig Einheimische wie Gäste. Es gilt, unterschiedli- DEM MARKT = Mensch gefällt!
steigenden Herausforderungen des Wettbe- che Bedürfnisse, Erwartungen und Freizeitver-
werbs Paroli zu bieten! halten unter einen Hut zu bringen. Wir befinden uns in einer tollen und komfor-
Tirol wird weitum um diese Stärke in der tablen Gegenwart, uns geht es insgesamt so
Tourismusorganisation beneidet. Der klassische „Fremdenverkehrsverein“ von gut wie kaum einer Generation zuvor. Es liegt
Alle Zahlen, Maßnahmen und Projekte der anno dazumal wird immer mehr mit Stand- an uns, dieses Miteinander weiter zu stärken
letzten Jahre (nicht nur) in unserer Region ortmanagementaufgaben versehen, wird und zu leben!

Region St. Johann in Tirol: kitzalps.cc


Marketing TOURISMUS NEWS

Drei Märchen über den Tourismusverband


und wie diese widerlegt werden
Unwahrheit No. 1 Kirchdorf, Kaiserquell oder auch Bauhofinfrastruktur, Radwege, Wan-
„Durch die Fusion stehen den Orten weniger Mittel zur Verfügung.“ derwege, Themeninszenierungen sowie neue Events wie das Spartan
Race durchgeführt und finanziert werden.
Das genaue Gegenteil ist der Fall – nicht nur, dass sämtliche Büromitarbei-
ter vom Gesamt-TVB bezahlt werden. Es sind auch die für örtliche Aufga- Fazit
ben verfügbaren Mittel (die sogenannten „Ortsbudgets“) massiv gestiegen. Es profitieren ALLE Orte MASSIV von der Bündelung der Kräfte,
denn ohne gemeinsamen regionalen TVB wäre all das nicht mög-
Orts-Budgetentwicklung 2006 – 2019 in % lich gewesen!
St. Johann in Tirol + 45,81 %
Oberndorf + 50,78 % Jegliche diesbezügliche Diskussion über Sinn oder Unsinn, egal ob an
Kirchdorf + 36,18 % Stammtischen oder sonstigen „Diskussionsforen“, entbehrt somit jegli-

Erpfendorf + 58,10 % cher Grundlage und ist absolut unnötig! Anhand dieser FAKTEN bietet
der TVB allen Interessierten absolute Transparenz. Jeder mündige Bürger,
ebenso wie jedes Mitglied im TVB kann sich ein eigenes auf Fakten
Unwahrheit No. 2 basierendes Bild über den Nutzen und die Sinnhaftigkeit bilden. Darüber
„St. Johann in Tirol profitiert von Mitteln aus den anderen Orten, hinaus stehen alle Funktionäre sowie auch die Geschäftsführung bei
Veranstaltungen in St. Johann in Tirol werden zu Lasten der ande- offenen Fragen gerne für Auskünfte zur Verfügung.
ren Orte finanziert.“
Josef Grander, Obmann Gernot Riedel, Geschäftsführer
Auch hier ist das völlige Gegenteil der Fall! Allen Orten steht, trotz im
Vergleichszeitraum stagnierender Nächtigungszahlen, ERHEBLICH
MEHR an Ortsbudget für örtliche Maßnahmen zur Verfügung. So
beliebte Events wie die „Lang & Klang Mittwochsabende“ werden zu
Nächtigungen 2004 - 2018
100% aus dem St. Johanner Ortsbudget finanziert, wie auch das Knö-
delfest oder das ebenfalls neue Dirndl- & Lederhosenfest.
1.250.000
1.048.456 1.029.706 1.002.957
890.673 895.213 923.526
Regionale Beschlussfassungen wie die Erhöhung der Ortstaxe haben 1.000.000
844.326

ebenfalls dazu geführt, dass die Ortsbudgets deutlich gestiegen sind. 750.000
Somit stehen allen Orten MEHR VERFÜGBARE MITTEL DENN JE 500.000
zur Verfügung!
2005/06 2007/08 2009/10 2011/12 2013/14 2015/16 2017/18

Bei den Gästeankünften konnte 2018 das BESTE Ergebnis aller Zeiten
verbucht werden, bei den Nächtigungen wurde erstmals seit 2008,
trotz 1.300 Gästebetten weniger, die Million geknackt! Entwicklung Gesamtbudget
5.000.000

Unwahrheit No. 3 4.000.000

„Von der Fusion profitieren nur die Großen, die kleinen Orte 3.000.000

werden dadurch ausgehungert.“ 2.000.000

1.000.000

Auch diese Fehlaussage entbehrt jeglicher Grundlage. Durch die Fusion


2006 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019
konnten die für Marketing zur Verfügung stehenden Mittel ERHEBLICH
St. Johann in Tirol Oberndorf Kirchdorf Erpfendorf Region
gesteigert werden! Vor der Fusion hatten vor allem die kleinen Orte keine
nennenswerten Werbebudgets - hier die Übersicht aus dem Jahr 2005:
Marketingbudget 2005 / 2019
Durch geschickten Ein-
St. Johann in Tirol 375.954
satz von Fördermitteln
Oberndorf 33.685
konnten zentrale, neue + 34
Kirchdorf 58.262 2019
0%
Angebote wie die inklu- Regions-TVB
Erpfendorf 35.373
dierte Nutzung von Bus
INSGESAMT 503.274 2005 vor Fusion
& Bahn mit der Gäste-
gesamtes Budget
karte, ebenso wie die teils massive Subventionierung und Finanzierung
503.274 € 1.715.900 €
für Infrastrukturen wie Bergbahn, Badewelt, Grießbachklamm, Skilift

2
TOURISMUS NEWS Marketing

Doppelgold für „Mein Yapadu“ beim


TAI Werbe Grand Prix

Bereits zum 33. Mal wurde dieses Jahr der Region mit der Yapadu „Glücksfibel“ über- in unserer Positionierung für die Region auf
TAI Grand Prix für touristische Werbemit- zeugen und den ersten Platz verzeichnen. das Thema Glück zu setzen. Wir sind hier
tel durchgeführt. Durch die Einbeziehung Eine weitere Spitzenplatzierung gelang in der intensiv am Aufbereiten vieler unterstüt-
des Publikums in das Voting, zusätzlich zu Kategorie „TV- und Kinospots, Videos aus zender Maßnahmen, von der „YapAcademy“
einer Fachjury, gilt der Werbe Grand Prix als allen Bereichen des Tourismus“. Auch hier SchulungsApp oder der Teamcard bis zur
härtester und zugleich fairster Wettbewerb wurde das Video „Lars Ruppel über das Wan- Werbekampagne. Daher geben uns derartige
für touristische Werbemittel weltweit. dern in der Region St. Johann in Tirol“ mit Auszeichnungen zusätzlichen Rückenwind“,
dem Signum Laudis in Gold ausgezeichnet. unterstreicht Riedel auch die vielfältigen In-
Besonders freuen durfte sich dieses Jahr die Die Preise wurden bei der Verleihung in Wien halte. Zielsetzung all dieser Maßnahmen ist
Region St. Johann in Tirol, welche gleich 2 von TVB- Geschäftsführer Gernot Riedel die langfristige und nachhaltige Ausrichtung
der begehrten Trophäen mit nach Hause entgegengenommen. „Nach dem 3-fachen der Region St. Johann in Tirol als Lebens-
nehmen durfte. In der Kategorie „Kataloge Tirolissimo Gewinn vor wenigen Monaten raum mit zahlreichen Glücksmomenten für
& Prospekte Destinationen“ konnte unsere sind diese Preise eine neuerliche Bestätigung, Gäste wie auch Einheimische.

Region in Zahlen – 2018


Aufenthaltsabgabe:
2,20
Budget: 5.126.688
Facebook Fans:
43.325

Nächtigungen: 1.002.957 * Vollbelegstage: 134


Umsatz pro Bett:

Seitenaufrufe: Betten:
Instagram
Follower:

2.302.975 7.500
7.260
8.692

*Tourismusjahr 2017-2018 (November bis Oktober)


3
Marketing TOURISMUS NEWS

Werbemittel

Kinderprogramm www.kitzalps.com/card

Mit Guide & St. Johann Card


Program for Kids
unterwegs im Bergsommer 2019
Sommer 2019 / Summer 2019
Enjoy the Summer with your St. Johann Card & a guide

Region St. Johann in Tirol: kitzalps.cc


Region St. Johann in Tirol: kitzalps.cc

Kinderprogramm 2019 Mit Guide & St. Johann Card Wander- & Radgenuss
Alle Informationen über das Kinder- unterwegs im Bergsommer Panoramakarte der Region mit Über-
und Teenagerprogramm im Sommer Infos zu Wander-, Bike-, blick über die Wander- & Radwege inkl.
2019. Klettertouren & St. Johann Card. Tourenbeschreibung.
DE & EN | Seitenanzahl: 24 DE & EN | Seitenanzahl: 72 DE | Faltkarte

Sommer erleben
Summer Experience 2019 Koasa Trail
Weitwanderweg – Etappen – Raststätten

Region St. Johann in Tirol: kitzalps.cc Region St. Johann in Tirol: kitzalps.cc
Region St. Johann in Tirol: kitzalps.cc

Sommer erleben Lang & Klang mit Shuttlebus Koasa Trail Weitwanderweg
Infos zu Sommercard, Wandertipps, Alle Informationen zu den Veranstal- Neben der Wanderkarte alle Infos über
Radtipps, Sport & Aktiv, Sehenswertes tungen. Neu ab diesem Jahr ist der den Weitwanderweg Koasa Trail wie
nah und fern. Shuttlebus zu den Abenden. Etappen, Raststätten etc.
DE & EN | Seitenanzahl: 80 DE | Seitenanzahl: 48 DE | Faltkarte

20. – 22. September 2019



38. St. Johanner
Zugestellt durch Österreichische Post

Knödelfest
Tradition, Geselligkeit, Musik und gutes Lieblinge auf dem 500 m langen Knödel- mit dem
Essen: Das sind die Zutaten, aus denen
das weit über die Grenzen hinaus be-
tisch: 20 einheimische Knödelmeister
präsentieren ca. 30.000 Knödel in 26
längsten
kannte St. Johanner Knödelfest gemacht verschiedenen Varianten. Genuss und Knödeltisch
ist. Auch bei der 38. Auflage sind Speck-,
Semmel-, Kas- und Marillenknödel die
Gaudi sind garantiert! Eine runde
Sache eben ...
der Welt

Sommerjournal 2019

Region St. Johann in Tirol: kitzalps.cc www.knoedelfest.at

Servus Sommerjournal Moor & more Erlebniswelt Knödelfest Programm 2019


Veranstaltungs­kalender, Infos über Übersichtskarte mit den verschiede- Auflistung, welche Veranstaltungen es
Sport & Freizeit, Hotel- & Gastrono- nen Rundwegen, Parkplätzen, Spiel- am und rund um das Knödelfest-Wo-
mie, Einkauf-Tipps u. v. m. stationen und Rastplätzen. chenende gibt.
DE | Seitenanzahl: 140 DE | Faltkarte DE | Seitenanzahl: 4

Verkaufsartikel wie Wanderkarten, Radkarten, Tourenbücher und Merchandise Artikel sind in den Infobüros der Region erhältlich.
4
TOURISMUS NEWS Marketing

Kitzalps Info-TV – Blogger erobern


der Infokanal die Region
Der Kanal Kitzalps Info-TV zeigt wichtige und aktuelle Infos zur Mit unserem Partner „trusted blogs“ haben wir auch für diesen
Region. Neben dem tagesaktuellen Wetter und Webcams, werden Sommer wieder mehrere Aktionen geplant. Über die Saison erwandern
auch Veranstaltungen angekündigt. Im Winter zeigt der TV Kanal fünf zielgruppenrelevante Blogger den Koasa Trail. Durch die Koopera-
den Schneebericht und die aktuell geöffneten Lifte, Pisten, Loipen tion mit diesen Blogs und Medien konnte die Sichtbarkeit vom Koasa
und Rodelbahnen. Zusätzlich werden Bilder und Clips aus der Region Trail als Weitwanderweg in den Kitzbüheler Alpen schon deutlich
ausgestrahlt. Der Infokanal ist über das Kabel TV Netz der Ortswärme gesteigert werden.
St. Johann in Tirol sowie im Web unter www.kitzalps.cc/tv oder auch
in der St. Johann App abrufbar!

Online Shop
Mit dem neuen Shop der Region St. Johann in Tirol können Sie sich ein
Stück Tirol bequem online bestellen. Die Versandkosten sind bereits im
Preis inkludiert und die Bezahlung erfolgt einfach mit Kreditkarte. Im
www.kitzalps.cc/tv Online Shop finden sich verschiedene Merchandiseprodukte wie Kappen,
Tassen, Trinkflaschen, T-Shirts und vieles mehr. Das Angebot wird dabei
ständig erweitert. Der Shop ist unter www.kitzalps.cc/shop erreichbar!

Yapadu-Ideen
gewinnen
Wir wollen gute Ideen fördern und auch belohnen. Schicken Sie
uns Ihre Idee(n), wie Sie Gäste glücklich machen. Alle Einsendun-
gen erhalten ein kleines Dankeschön. Im Laufe des Jahres 2019
werden unter allen TeilnehmerInnen wertvolle Sachpreise und
Gutscheine verlost. Einsendungen bitte an yapadu@kitzalps.cc!

Neues
Regionsmagazin
Die Region St. Johann in Tirol hat einige gute Geschichten auf Lager.
Aufgrunddessen werden wir mit Herbst ein neues Magazin aufle-
gen, vollgepackt mit Geschichten aus den Orten St. Johann in Tirol,
Oberndorf, Kirchdorf und Erpfendorf. Man darf gespannt sein!

5
Vermieter TOURISMUS NEWS

„Mein Yapadu“ auf Mitarbeiter-Ebene


TeamCard
Ab Sommer 2019 bekommen alle touristischen Mitarbeiter
der Region St. Johann in Tirol ihre persönliche TeamCard.

Welche Vorteile bringt die TeamCard?


Teilnahme am TVB Wochenprogramm mit
geführten Wanderungen, Kletterangeboten, …
verschiedene Ermäßigungen/Vorteile
bei ausgewählten Partnerbetrieben
kostenlose oder ermäßigte Teilnahme
an Seminaren & Workshops
exklusive Mitarbeiterevents, wie
z.B. Skitag, Grillfeier, Wandertag und mehr
Zugang zur kostenlosen YapAcademy Lern-App.
Vernetzung via Social Media

www.team.yapadu.tirol

YapAcademy
„Durch mehr Wissen zu mehr Glück und Erfolg!“ –
das ist die Devise unserer YapAcademy. Bonussystem
Durch die Teilnahme an den verschiedenen Aktivitäten kannst du
Nur wer fachlich fit ist, kann sich voll und „Yapadus“ sammeln. Schließe in der YapAcademy Lern App einen
ganz den Wünschen der Gäste widmen. Kurs erfolgreich ab und du bekommst weitere „Yapadus“. Du liebst
Mit der YapAcademy setzen wir einen deinen Job und sorgst mit Begeisterung dafür, dass sich deine Gäste
Schritt in Richtung Information, Wei- wohl fühlen? Dann kann dir dein Gast „Yapadus“ schenken.
terbildung, Schulung, Entwicklung und
gemeinsames Lernen. Wir bieten Work-
shops, Kurse und Seminare zu fachlichen
Themen, aber auch zur persönlichen
Weiterentwicklung an.

Die YapAcademy Lern App bietet eine moderne und flexible Möglichkeit
des Lernens. Dieser Service ist kostenlos! Über digitale Wissenskarten
am Smartphone, Tablet oder am Desktop, kann man sich Know-how
über unsere Region und zu vielen weiteren Themen rund um den Job
aneignen - wann und wo es gerade passt. Wir haben hier in erster Linie
einen Fokus auf das Angebot der Region gelegt. Es gibt Informationen
über Wander- und Radwege, Ausflugsziele, Programm durch den TVB,
geografische Informationen und vieles mehr. Es gibt bereits einige Kurse
zu diesen Themen.

Alle paar Monate wird ein weiterer Kurs freigeschaltet.


Die Kurse bestehen aus verschiedenen Wissenskarten, diese müssen 2 x
richtig beantwortet werden, damit der Kurs erfolgreich abgeschlossen
werden kann. Mit jedem abgeschlossenen Kurs werden „Yapadus“ ge-
sammelt. Die App kann auch als Nachschlagewerk verwendet werden,
es gibt viele zusätzliche Informationen und Verlinkungen. www.team.yapadu.tirol
6
TOURISMUS NEWS Infrastruktur

Kaiser Hoch 6
Hintere Goinger Halt
2.217m
Fleischbank
St. Johann App
2.187m
Predigtstuhl Totenkirchl Ellmauer Halt
2.115m 2.190m 2.344m

Lärchegg
2.123m

Kitzalps
Info-TV Wetter & Webcams

Unterkünfte

Mit der Vereinigung „Die Kitzbüheler Bergführer“ haben wir in der Aktuelles

Region einen starken Partner gewonnen. Im Speziellen bei der Ange-


botsentwicklung sind die Bergführer, unter der Leitung von Thomas
Rabl, sehr aktiv und so konnte neben dem Skitourenprodukt im Winter Aktivitäten
ein exklusives Sommerangebot im Wilden Kaiser geschaffen werden.

„Kaiser Hoch 6“ bezeichnet sechs historische Kletterrouten die vor über


100 Jahren das erste Mal bestiegen wurden. Bekannte Namen wie Hans
Veranstaltungen
Dülfer oder Georg Leuchs wagten sich mit genagelten Bergschuhen und
Hanfseilen durch die Wände und Grate des Wilden Kaisers. Die Kitzbü-
Infos
heler Bergführer bieten nun jedem ambitionierten Sportler die Chance,
sich wie die Pioniere auf ein Abenteuer zu begeben und dabei vielleicht
sogar seine eigenen Grenzen zu überwinden.
Nähere Informationen unter: www.kitzalps.cc/kaiserhoch6

Infos & Download


Das Team vom Tourismusverband freut sich übrigens sehr, wenn auch www.kitzalps.cc/app

Einheimische an den von uns angebotenen Programmpunkten teilnehmen.


Ob am Wochenprogramm (Wandern, Biken oder mit den Bergführern) oder Region St. Johann in Tirol: kitzalps.cc

auch bei Angeboten wie „Kaiser Hoch 6“ oder den Skitouren-Camps.

Mein Herzensanliegen ist es,


Menschen glücklich zu machen.
Das gelingt mir dann besonders gut,
wenn ich selber glücklich bin!

7
Events TOURISMUS NEWS

Veranstaltungen
„Die Sage vom Jöchi-Toifi“ Lang & Klang
ab 25. Juli, in Kirchdorf in Tirol Jeden Mittwoch im Juli & August, in St. Johann in Tirol
Die Heimatbühne Kirchdorf in Tirol präsentiert eine teuflische Wil- Schauen, staunen, genießen in St. Johann in Tirol! Von der Kinderspiel-
derergeschichte. Das Freiluft-Theater wird im Kaiserbachtal bei der straße, Late Night Shopping, tollen Musikgruppen, Jongleuren und
Griesner Alm aufgeführt Gauklern über heimische Köstlichkeiten bis hin zur Weinmeile ist für
jeden etwas dabei!

Austrian Beachvolleyball Pro Tour


Hier die Musik-Acts:
16. – 18. August, in St. Johann in Tirol
17.07. Die Granaten
Die Austrian Beachvolleyball PRO Tour gastiert heuer zum dritten Mal in
24.07. Saso Avsenik & seine Oberkrainer
St. Johann in Tirol. Der „Steinbacher Beach Cup St. Johann i. T. by Servus
31.07. Queen Real Tribute
Gästeinformationsjournal“ findet im Ortszentrum von St. Johann statt.
07.08. Die Sumpfkröten
14.08. I Dolci Signori
Tyrol Music Project 21.08. The Monroes

24. August, in St. Johann in Tirol 28.08. Auf a Wort – STS-Coverband

Die gelungene Mischung aus neuer Volksmusik, Jazz, Swing und Welt-
musik ist das Erfolgsrezept der Band. Diese handgemachte Musik kann
man am Hauptplatz erleben.

NEU:
Radweltpokal Gratis Shuttle Bus
24. – 31. August, in der Region St. Johann in Tirol Jeden Mittwoch bringt der
Der Radweltpokal rückt die Region wieder in den Fokus der internati- Lang & Klang Shuttle-Bus die Besu-
onalen Radsportszene. Zusätzlich sorgt ein buntes Rahmenprogramm cher kostenlos nach St. Johann zu den
mit Live-Musik für stimmungsvolle Unterhaltung. Lang & Klang Abenden und wieder
zurück. Der Shuttle fährt zwischen
Oberndorf und Erpfendorf
Spartan Race Oberndorf
von 18:05 Uhr bis 23:00 Uhr.
6. – 8. September, in Oberndorf in Tirol Bei Schlechtwetter bitte recht-
Bei den verschiedenen Distanzen über 5+ Kilometer (Sprint), 13+ Kilome- zeitig in den Infobüros informieren,
ter (Super) and 20+ Kilometer (Beast) stellen sich den Startern auf den mit ob die Veranstaltung stattfindet.
Wasser und Matsch gefüllten Strecken jede Menge Hindernisse in den Weg.

Knödelfest-Wochenende
„Blasmusik trifft Schlager“ Freitag, 20. September
Petra Frey und die Musikkapelle St. Johann. Die immer fröhliche Petra über-
rascht Fans und Freunde mit einem gemeinsamen Abend auf dem Hauptplatz
zusammen mit der Musikkapelle St. Johann in Tirol. Eintritt frei.

Knödelfest Samstag, 21. September


20 Festwirte servieren 26.000 Knödel in 26 verschiedenen Sorten
am längsten Knödeltisch der Welt. 7 Musikgruppen sorgen für
beste Stimmung und Unterhaltung.

Knödelfest-Frühschoppen Sonntag, 22. September


mit die „Zillertaler Mander“ auf dem Hauptplatz.
Eines ist sicher: jede Menge Musik, gute Laune und „Zillachtoler Gaudi“
ist bei den Auftritten der Zillertaler Stimmungsmacher fix! Eintritt frei!

Impressum: Kitzbüheler Alpen St. Johann in Tirol – Oberndorf – Kirchdorf – Erpfendorf, Poststraße 2, 6380 St. Johann in Tirol, GF Gernot Riedel; Grafik & Konzept: www.michaelriedmann.at; Bilder: Archiv TVB Kitzbüheler Alpen
St. Johann in Tirol, ©supachai - stock.adobe.com, ©Mymemo - stock.adobe.com, ©Rido - stock.adobe.com. Anmerkung: Die „Tourismus News“ ist ein Informationsmedium des Tourismusverbandes Kitzbüheler Alpen für die Region
St. Johann in Tirol, Oberndorf, Kirchdorf und Erpfendorf. Irrtümer sind vorbehalten. Die hier abgedruckten Inhalte sind nur Auszüge aus der vielfältigen Arbeit im TVB und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.