Sie sind auf Seite 1von 66

...immer die richtige Lösung.

Produktkatalog

"

technik
Ankertechnik Willkommen bei BETOMAX.

Anker-
Bewehrungstechnik
Wir freuen uns, Sie auf unserem interaktiven Katalog
Brückenbautechnik
begrüßen zu dürfen, auf dem wir Ihnen umfassende

Bewehrungs-
Arbeitsfugentechnik

technik
Schalsystemtechnik Informationen über innovative Produkte und
Baustofftechnik kundennahe Services rund um den konstruktiven
Abstandtechnik Beton- und Ingenieurbau bieten.
"

Brückenbau-
Rohrspreiztechnik

technik
Arbeitshilfen

Index

Arbeitsfugen-
technik
Dokumente

Preisliste
FAX-Order Allgemein

Schalsystem-
FAX-Order COMAX®

technik
FAX-Order GripTec
COMAX® Berechnung

Baustoff-
technik
Kontakt

Verkauf
Fachberater &

Abstand-
Logistikcenter

technik
1

Rohrspreiz-
technik
Alle Rechte am Inhalt der vorliegenden Dateien liegen beim Herausgeber: BETOMAX® Kunststoff- und Metallwarenfabrik GmbH & Co. KG, Dyckhofstraße 1, D-41460 Neuss.
Kopien nur für den internen Gebrauch. Vervielfältigung auf physischen Medien und weitere Distribution dieser Datei / CD sind nicht gestattet.
Es gilt die jeweils aktuelle gültige BETOMAX®-Preisliste. Technische Änderungen vorbehalten.
Suche
Die Benutzung des Adobe Acrobat Reader-Programms unterliegt dem EULA (End User Licence Agreement). Adobe, das Adobe Logo, Acrobat und Reader
sind entweder registrierte Handelsmarken oder Handelsmarken von Adobe Systems Incorporated in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern.
Drucken Eine Haftung für Schäden jeglicher Art durch die Benutzung dieser Datei / CD wird ausgeschlossen.

Arbeitshilfen
Beenden
...das Unternehmen auf einen Blick.

Produktkatalog Wir sind für Sie da.


NORD

technik
BETOMAX® hat der Nähe zum Markt und dem direkten Draht zum Kunden
Ankertechnik

Anker-
schon immer ein besonderes Augenmerk gewidmet.
Deshalb pflegen und entwickeln wir unsere Kundendienst-Instrumente systematisch
Bewehrungstechnik und bieten Ihnen für alle Fragen rund um den konstruktiven Beton- und Ingenieurbau
Ihren persönlichen und kompetenten Ansprechpartner.
Brückenbautechnik Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen.

Bewehrungs-
Arbeitsfugentechnik

technik
Schalsystemtechnik
BETOMAX OST

Kunststoff- und Metallwarenfabrik GmbH & Co. KG


Baustofftechnik Dyckhofstraße 1
41460 Neuss
Abstandtechnik Telefon 02131 2797-0

Brückenbau-
Telefax 02131 2797-70
Rohrspreiztechnik info@betomax.de

technik
www.betomax.de
Arbeitshilfen
SÜD

Index

Arbeitsfugen-
Verkauf – NORD Verkauf Vertriebsleitung National Brückenbautechnik
Ursula Feldmann Schraubanschluss GTB Stephan Hauser Product-Management
Telefon 02131 2797-30 Bernd Blumhagen Telefon 02131 2797-26 Toralf Pönisch

technik
Telefax 02131 2797-9030 Telefon 02131 2797-29 Telefax 02131 2797-9026 Telefon 02131 2797-87
Dokumente Telefax 02131 2797-9029 Telefax 02131 2797-9087
Verkauf – OST / Mitte Assistenz
Jennifer Schonert Petra Heymann Product-Management/
Preisliste Telefon 02131 2797-31 Telefon 02131 2797-22 Technical Support
Telefax 02131 2797-9031 Telefax 02131 2797-9022 Jörg Cramer
FAX-Order Allgemein

Schalsystem-
Telefon 02131 2797-34
Verkauf – SÜD Heike Franke Telefax 02131 2797-9034
FAX-Order COMAX®

technik
Birgit Helder-Meyer Telefon 02131 2797-23
Telefon 02131 2797-28 Telefax 02131 2797-9023 Theodor Segger
Telefax 02131 2797-9028 Telefon 02131 2797-49
FAX-Order GripTec Telefax 02131 2797-9049

COMAX® Berechnung
In ganz Europa.

Baustoff-
technik
Wir sprechen Ihre Sprache. Nicht nur lokal, sondern auch global.
Kontakt Dabei basiert unser Handeln auf Vertrauen, Respekt und auf einem fairen Miteinander.
Verpflichtungen, die uns nicht nur bewußt sind, sondern die wir auch in über 25 Ländern
erfolgreich praktizieren.
Verkauf Worldwide, dans le monde, nel mondo freuen wir uns auf den persönlichen Kontakt
mit Ihnen.
Fachberater &

Abstand-
Logistikcenter

technik
Allgemeine Hinweise zu den Angaben in dieser Preisliste
Export-Leitung
Preise Sandra Mücke
Alle Preise verstehen sich ab Werk, zzgl. der gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Preise für Sonderanfertigungen, bzw. Sonderkonstruktionen Telefon 0049 (0) 2131 2797-13
werden auf Anfrage kalkuliert. Grundlage der Preisermittlung sind die tagesaktuellen Kosten wie sie von den Beschaffungsmärkten vorgegeben werden. Telefax 0049 (0) 2131 2797-9013
Teuerungszuschläge
2 Es gelten die am Tag der Lieferung gültigen Teuerungszuschläge. Aktualisierte Zuschläge finden Sie stets unter www.betomax.de. Frankreich, Italien, Griechenland, Rumänien, Polen, Slowakei,

Rohrspreiz-
Luxemburg, Tschechische Republik, Finnland, Schweden,
Pauschal-Frachten

technik
Norwegen, Ex Jugoslawien, Spanien, England, Irland
Paketdienst 15,- EUR pauschal je Paket bis 30 kg
Spedition 40,- EUR pauschal für Bestellungen mit einem Nettowarenwert < 500,- EUR
Susanne Müller
Termin-/Expresssendungen werden nach Aufwand berechnet. Alle Preise zzgl. gesetzl. MwSt. Telefon 0049 (0) 2131 2797-79
Suche Telefax 0049 (0) 2131 2797-55
Verpackung
Im Preis enthalten ist die allgemeine Verpackung. Weiterführende Verpackung wie Paletten, Gitterboxen usw. werden gesondert berechnet.
Drucken Lediglich bei Mietvorgängen wird, mit Rücksendung der Gitterboxen in einem einwandfreien Zustand, eine Gutschrift erstellt.
Niederlande, Belgien, Österreich, Schweiz + Technical Support
Janine Meistrell

Arbeitshilfen
Materialrückgabe Telefon 0049 (0) 2131 2797-77
Beenden Eine Materialrückgabe ist ausschließlich, nach vorheriger Abstimmung und Zustimmung, in original verpacktem und wiederverkaufsfähigem Zustand Telefax 0049 (0) 2131 2797-55
möglich. In jedem Falle wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30% vom Warennettowert verrechnet. Sonderanfertigungen und Sonder-
konstruktionen sind grundsätzlich von der Rücknahme ausgeschlossen.
...wir sind da, wo Sie uns brauchen.

Produktkatalog Fachberater und Logistikcenter in Ihrer Nähe

technik
Ankertechnik

Anker-
04 40 56 66
Bewehrungstechnik Fachberater und Logistikcenter Fachberater und Logistikcenter Fachberater Fachberater
Teichmann-Bautechnik GmbH S + K Schalungsbedarf Georg Nebel Gerhard Grünwied
Kai Uwe Teichmann Vertriebs GmbH Langstädterstr. 28 Edelweißweg 10
Brückenbautechnik Michael Teichmann Michael Krätzig 64850 Schaafheim 89297 Schießen

Bewehrungs-
NORD Bleichenstr. 63 f Cotta B. Nr. 16 H Tel: 0 60 73 / 73 17 43 Tel: 0 73 00 / 55 07
Arbeitsfugentechnik 31515 Wunstorf 01796 Dohma Fax: 0 60 73 / 73 17 44 Fax: 0 73 00 / 55 47
Tel: 0 50 33 / 59 13 Tel: 0 35 01 / 78 43 11 Mobil: 01 75 / 2 71 36 78 Mobil: 01 72 / 2 19 93 15

technik
Fax: 0 50 33 / 15 12 Fax: 0 35 01 / 78 43 14 E-Mail: gnebel E-Mail: ggruenwied
Schalsystemtechnik Rostock
Mobil: 01 72 / 5 40 11 71 Mobil: 01 72 / 9 27 59 89 @ad.betomax.de @ad.betomax.de
E-Mail: Teichmann- Bautechnik E-Mail: info@
@ t-online.de schalungsbedarf.com Logistikcenter SÜD Logistikcenter SÜD
Baustofftechnik
05 05 50
Spedition Wagner
Herr Ott
Spedition Wagner
Herr Ott
Schwerin 31
Abstandtechnik Fachberater und Logistikcenter Fachberater Ziegelhöhe 8 Ziegelhöhe 8

Brückenbau-
Hamburg Werner Dabbert Marc Brockerhoff 92361 Berngau 92361 Berngau
Ulf Freytag Untere Fuhr 10 Tel: 0 91 81 / 40 64 90 Tel: 0 91 81 / 40 64 90
Rohrspreiztechnik Liebigstr. 54 45136 Essen

technik
Lüneburg Fax: 0 91 81 / 2 24 41 Fax: 0 91 81 / 2 24 41
22113 Hamburg Tel: 02 01 / 2 69 67 78 E-Mail: lager@spedition- E-Mail: lager@spedition-
Arbeitshilfen Bremen 28 Tel: 0 40 / 73 16 61-62 Fax: 02 01 / 2 69 67 79 wagner.com wagner.com
Fax: 0 40 / 7 32 51 04 Mobil: 01 71 / 7 33 21 76
Mobil: 01 71 / 4 13 30 80 E-Mail: mbrockerhoff 57 69
@ad.betomax.de Fachberater Fachberater
28 Wolfgang Kavermann Peter Birkl
Index 57 60 Berlin

Arbeitsfugen-
Fachberater und Logistikcenter 51 Westberghöfen 4 Brunellenweg 12
Hannover Reiner Findorff Fachberater 49326 Melle 82008 Unterhaching
Bahnhofstr. 24 a Klaus Weinert Tel/Fax: 0 89 / 6 11 89 92 (privat)
04 33 21398 Neetze Dr.-Striegler-Str. 11
Tel: 0 54 22 / 92 54 01

technik
Fax: 0 54 22 / 92 54 02 Büro BSB München
07751 Rothenstein
Dokumente Tel: 0 58 50 / 6 73 Mobil: 01 71 / 7 21 55 48 Tel: 0 89 / 72 30 92 70
Münster Magdeburg Fax: 0 58 50 / 14 35 Tel: 03 64 24 / 8 27 98 E-Mail: wkavermann Fax: 0 89 / 72 30 92 72
Bielefeld Mobil: 01 71 / 9 92 97 00 Fax: 03 64 24 / 8 26 85 @ad.betomax.de Mobil: 01 71 / 7 23 15 05
E-Mail: Baupartner-Findorff Mobil: 01 72 / 8 71 31 64 E-Mail: pbirkl
Preisliste @ t-online.de E-Mail: kweinert 58 @ad.betomax.de
@ad.betomax.de Fachberater
FAX-Order Allgemein 31 Werner Coutellier Logistikcenter SÜD

Schalsystem-
Dortmund Fachberater 53 Röntgenstr. 37 Spedition Wagner
34 Wolfgang Sucker Fachberater 50259 Pulheim-Brauweiler Herr Ott
FAX-Order COMAX® PM 50

technik
Leipzig Dresden Johannes-Schondorf-Weg 9 Gerhard Radtke Tel: 0 22 34 / 69 89 34 Ziegelhöhe 8
Kassel 17033 Neubrandenburg Am Stockfeld 2a 92361 Berngau
Neuss Fax: 0 22 34 / 69 89 35
FAX-Order GripTec 51 40 Tel: 0 3 95 / 4 58 51 71 66539 Neunkirchen/Kohlhof Mobil: 01 71 / 7 33 31 65 Tel: 0 91 81 / 40 64 90
Köln Erfurt Fax: 0 32 12 / 10 23 164 Tel: 0 68 21 / 92 06 941 E-Mail: wcoutellier Fax: 0 91 81 / 2 24 41
58 Siegen
62 Mobil: 01 76 / 23 14 78 36 Fax: 0 68 21 / 92 06 945 @ad.betomax.de E-Mail: lager@spedition-
COMAX® Berechnung OST E-Mail: wolfgang.sucker
@gmx.de
Mobil: 01 72 / 6 83 43 97
E-Mail: gradtke 60
wagner.com
@ad.betomax.de Fachberater
Koblenz 33 Norbert Hoffmann

Baustoff-
Fachberater und Logistikcenter Logistikcenter Neunkirchen Treppendorfer Weg 23 b

technik
Thomas Schlafge Ludwigsthaler Str. 2 12527 Berlin
Schalungsbedarf GmbH 66539 Neunkirchen-Furpach
Kontakt Frankfurt Niederlassung Zerbst/Anhalt Fax: 0 68 21 / 9 04 67 88
Tel:
Fax:
0 30 / 67 81 95 66
0 30 / 67 81 96 21
Peter Adolf Mobil: 01 71 / 7 20 17 94 Mobil: 01 71 / 4 29 36 07
Altbuchsland 9
Verkauf 56 Würzburg 39261 Zerbst 54
E-Mail: nhoffmann
@ad.betomax.de
Tel: 0 39 23 / 78 81 50 Fachberater
Heidelberg Fax: 0 39 23 / 78 81 51 Anton Mittermeier 62
Fachberater & Nürnberg
53 Mobil: 01 71 / 9 47 82 16 Am Ziegelanger 31 a Fachberater und

Abstand-
Logistikcenter 54
E-Mail: Schlafge- 92318 Neumarkt/Opf. Logistikcenter

technik
Saarbrücken Schalungsbedarf Tel: 0 91 81 / 46 00 20 Thomas Willisch
@t-online.de Fax: 0 91 81 / 46 00 21 Steinweg 76
Mobil: 01 71 / 7 32 63 09 34471 Volkmarsen
63 34
Fachberater und Logistikcenter
E-Mail: amittermeier Tel: 0 56 24 / 92 03 98
@ad.betomax.de Fax: 0 56 24 / 92 17 75
Thomas Schlafge Mobil: 01 75 / 4 12 65 15
Stuttgart Schalungsbedarf GmbH Logistikcenter SÜD E-Mail: twillisch
3 SÜD Ulm
Thomas Schlafge Spedition Wagner @ad.betomax.de

Rohrspreiz-
Gebr.-Helfmann-Str. 5 Herr Ott
Augsburg 04824 Beucha Ziegelhöhe 8 63

technik
München Tel: 03 42 92 / 7 51 36 92361 Berngau Fachberater Product Management
66 Fax: 03 42 92 / 7 51 38 Tel: 0 91 81 / 40 64 90 Norbert Groneberg Brückenbautechnik
Mobil: 01 72 / 5 39 04 94 Reuternweg 2 / 1 Dyckhofstr. 1
Suche Freiburg 69 E-Mail: info@schlafge.de
Fax: 0 91 81 / 2 24 41
74374 Zaberfeld 41460 Neuss
E-Mail: lager@spedition-
wagner.com Tel: 0 70 46 / 88 04 33 Dipl.-Ing. Toralf Pönisch
Drucken Fax: 0 70 46 / 88 04 33
Mobil: 01 71 / 7 20 17 99
Tel:
Fax:
0 21 31 / 27 97 87
0 21 31 / 27 97 90 87

Arbeitshilfen
E-Mail: ngroneberg E-Mail: tpoenisch@betomax.de
Beenden @ad.betomax.de
...alles auf einen Blick.

Produktkatalog Index A - Z

technik
Ankertechnik A F K S

Anker-
Abdeckkappe 45°____________________ Ankertechnik_ ____________12 FB-Abstandhalter_____________________ Abstandtechnik_ __________55 Kappenschalsysteme _ ________________ Brückenbautechnik_ ____23-28 SBK® / CBK®_________________________ Ankertechnik_ ____________10
Bewehrungstechnik Abschalungen_ ______________________
Abstandhalter – Faserbeton (FB)_ _______
Schalsystemtechnik_ ____43-45
Abstandtechnik_ _______54-55
FB-Aufständerung mit Blattfeder________
und Durchstanzschutz
Abstandtechnik_ __________55 Kegel EX _ __________________________
Kegel EX 22_________________________
Rohrspreiztechnik _________58
Rohrspreiztechnik _________58
Schalungsbohrer_ ____________________
Schaumstoffklebeband________________
Schalsystemtechnik_ _______47
Schalsystemtechnik_ _______47
Abstandhalter – Gießbeton (GB)________ Abstandtechnik_ _______55-56 FB-Bogen_ __________________________ Abstandtechnik_ __________54 Kegel EX-WU________________________ Rohrspreiztechnik _________58 Schlaufenhaken______________________ Ankertechnik_ ____________10
Brückenbautechnik Abstandhalter – Kunststoff_____________ Abstandtechnik_ _______52-53 FB-Doppelbogen_ ____________________ Abstandtechnik_ __________54 Kegel IN_ ___________________________ Rohrspreiztechnik _________58 Schrammbord-Schalung für Kappen_____ Brückenbautechnik_ _______26
Abstandhalter – Stahl_________________ Abstandtechnik_ __________53 FB-Dreikant Konkav __________________ Abstandtechnik_ __________54 Kegelschlüssel_ ______________________ Rohrspreiztechnik _________58 Schraubanschluss-System GTB _ ________ Bewehrungstechnik_____19-21

Bewehrungs-
ALC-ST Kupplung_ ___________________ Bewehrungstechnik________22 FB-Dreikant Konkav mit Stahl-Klammer____ Abstandtechnik_ __________54 KIM-Anker_ _________________________ Schalsystemtechnik_ _______46 Schutzplankenanker_ _________________ Brückenbautechnik_ _______36
Arbeitsfugentechnik Ankerstäbe _ ________________________ Ankertechnik_ ___________ 5-6 FB-Dreikant Konkav ohne Noppen ______ Abstandtechnik_ __________55 KIPP________________________________ Ankertechnik_ _____________6 SDF-Blech Q1 / Q2 ____________________ Arbeitsfugentechnik _______40
Anschluss-Nagelplatte ________________ Bewehrungstechnik________20 mit 2 Schrägschnitten und Klammer Klebeband und Abroller_______________ Schalsystemtechnik_ _______47 SDFB - Wassersperre__________________ Ankertechnik_ _____________8

technik
Augenschraube/-mutter B 15 __________ Arbeitshilfen______________62 FB-Dreikant Vollprofil _________________ Abstandtechnik_ __________54 Klemm-CLINCH______________________ Abstandtechnik_ __________53 Sechskantmutter_____________________ Ankertechnik_ _____________7
Schalsystemtechnik FB-G-Bord __________________________ Brückenbautechnik_ _______26 K-max Betonschraube _ _______________ Ankertechnik_ ____________15 Seitenschutz 1.80_ ___________________ Brückenbautechnik_ _______26
FB-Knochen_ ________________________ Abstandtechnik_ __________54 KNACKER® _ ________________________ Schalsystemtechnik_ _______46 Sicht-Betonstopfen für MKK® __________ Ankertechnik_ ____________10
Baustofftechnik B FB-Pyramide mit zwei Stahl-Klammern _ ___ Abstandtechnik_ __________55 KO 10 Kordelgewinde _ _______________ Ankertechnik_ _____________6 Sicht-Betonstopfen für Kegel EX ________ Rohrspreiztechnik _________58
B-Greif® für Brückenränder ____________ Brückenbautechnik_ _______30 FB-Stopfen__________________________ Rohrspreiztechnik__________60 Kobold® B 15 _ ______________________ Brückenbautechnik_ _______27 Sicht-Betonstopfen für Kegel EX 22/10 __ Rohrspreiztechnik _________58
Basisleiste___________________________ Schalsystemtechnik_ _______46 FB-Vierkant Vollprofil _________________ Abstandtechnik_ __________54 Kobold® B 15 FB_ ____________________ Brückenbautechnik_ _______27 Sicht-Betonstopfen für MKK® B15 ______ Rohrspreiztechnik _________58
Abstandtechnik BETOFIX_ ___________________________ Arbeitsfugentechnik________41 Felsanker / Dübelanker B15 / B20_ ______ Ankertechnik_ ____________13 Kobold® B 15 FB-12 __________________ Brückenbautechnik_ _______27 und Kegel EX-WU

Brückenbau-
BETOFIX H __________________________ Baustofftechnik_ __________50 Fitsch mit Grundplatte ________________ Brückenbautechnik_ _______28 Kobold® B 15-12_____________________ Brückenbautechnik_ _______27 SKK®_______________________________ Ankertechnik_ _____________9
BETOMAX® Blitz ____________________ FITSCH®_____________________________ Ankertechnik_ ____________13 Kobold® M 16_ ______________________ Brückenbautechnik_ _______28 Spannhebel _________________________ Ankertechnik_ _____________7
Abstandtechnik_ __________53
Rohrspreiztechnik FIX _ _______________________________ Abstandtechnik_ __________53 Kobold® VA M 16-FB__________________ Brückenbautechnik_ _______27 Spannketten ________________________ Schalsystemtechnik_ _______47

technik
BETOMAX® Dichtscheibe_ _____________ Rohrspreiztechnik__________59
BETOMAX® Multi-Spray_ ______________ Baustofftechnik_ __________51 FLACH _____________________________ Schalsystemtechnik_ _______47 Konsol-Adapter______________________ Brückenbautechnik_ _______28 Spannschloss-Feder___________________ Ankertechnik_ _____________7
BETOMAX® PU-Magnet_ ______________ Bewehrungstechnik________17 Flechter-Zange_______________________ Abstandtechnik_ __________56 Konsolspaten________________________ Bewehrungstechnik________17 Sperranker_ _________________________ Ankertechnik_ ____________12
Arbeitshilfen BETOMAX® 15 _ _____________________ Ankertechnik_ _____________5 Flügelmutter_________________________ Ankertechnik_ _____________6 Krabbe_ ____________________________ Brückenbautechnik_ _______30 Spezial-MKK® - Schlüssel_ _____________ Ankertechnik_ _____________9
BETOMAX® 15 / M 12 ________________ Arbeitshilfen______________62 Flügelmutternschlüssel________________ Ankertechnik_ _____________6 Krabs ______________________________ Brückenbautechnik_ _______30 Spezial-SKK® - Schlüssel_______________ Ankertechnik_ _____________9
BETOMAX® 20_______________________ Ankertechnik_ _____________5 FLUPP ST____________________________ Rohrspreiztechnik _________58 Kunststoff-Stopfen_ __________________ Rohrspreiztechnik _________60 Spezial-Verschlussmörtel ______________ Baustofftechnik_ __________49
BETOMAX® 26,5_____________________ Ankertechnik_ _____________5 FLUPP®_ ____________________________ Rohrspreiztechnik _________58 Kunststoffbürste_ ____________________ Rohrspreiztechnik _________60 Sprühgerät / Pumpe __________________ Baustofftechnik_ __________51
FORMTEX® - Schalvlies_ _______________ Schalsystemtechnik_ _______42 Spundwandkonsole SWK 2000 / 70_____ Brückenbautechnik_ _______29
Index

Arbeitsfugen-
BLOCKER Spannkopf für Kanthölzer_____ Arbeitshilfen______________62
Fugenbleche ________________________ Arbeitsfugentechnik _______41 Stahlrohrlehre _______________________ Rohrspreiztechnik _________60
Bohrpacker _ ________________________
BridgeXpress© Kappenbahn ____________
Arbeitsfugentechnik________38
Brückenbautechnik_ _______25 Fülltrichter __________________________ Baustofftechnik_ __________51 M/N Starcret-Universalspachtel _____________ Baustofftechnik_ __________49
FUMAX® Typ G ______________________ Arbeitsfugentechnik _______39 Stecker_ ____________________________ Brückenbautechnik_ _______29
Maschinenquirl ______________________ Baustofftechnik_ __________51

technik
FUMAX® Typ S_______________________ Arbeitsfugentechnik _______39 Stern-Innen-Rohr Kunststoff ___________ Rohrspreiztechnik__________57
Meterrissplakette _ ___________________ Arbeitshilfen _ ____________63
Dokumente C Mittelgesimsbühne MGB an Fahrrahmen_ Brückenbautechnik_ _______33
Stopf_______________________________ Rohrspreiztechnik__________58
STRECKMAX® _______________________ Schalsystemtechnik_ _______44
CENTER ____________________________ Schalsystemtechnik_ _______46 G/H MKK®_ _____________________________
MKK® Vario B15 _____________________
Ankertechnik_ _____________8
Ankertechnik_ _____________9
SUPER-STRECKMAX®_ ________________ Schalsystemtechnik_ _______44
CLIMAX® - Verankerungshülse _________ Ankertechnik_ ____________14
Preisliste CLIMAX® - Fifty ______________________ Ankertechnik_ ____________14 GB-Abstandhalter flache Auflage + Draht__ Abstandtechnik_ __________55 MKK® - Abdeckkappe _ _______________ Ankertechnik_ _____________9
CLINCH®____________________________ Abstandtechnik_ __________53 GB-Abstandhalter Stern_______________
GB-Abstandhalter Stern mit Draht ______
Abstandtechnik_ __________56
Abstandtechnik_ __________55
MKK® - Dichtkappe B15_______________
MONOMAX - Injektionssystem _________
Ankertechnik_ _____________9
Arbeitsfugentechnik _______37 T
CLIP Gerüstbohlenhalterung ___________ Arbeitshilfen______________62
FAX-Order Allgemein

Schalsystem-
Comax® - Abschalblech L _ ___________ Schalsystemtechnik_ _______18 GB-Abstandhalter Trapez______________ Abstandtechnik_ __________55 Montageplatten _____________________ Arbeitshilfen______________63 T-Leiste_ ____________________________ Schalsystemtechnik_ _______47
Comax® - Abschalblech P _ ___________ Schalsystemtechnik_ _______18 GB-Abstandhalter Vierpunkt_ __________ Abstandtechnik_ __________56 Montagewagen MTW 2001 ___________ Brückenbautechnik_ _______33 Telleranker - Typ I_____________________ Brückenbautechnik_ _______35
Gegenplatte aus Stahl ________________ Ankertechnik_ _____________6 Montagewagen MTW 2004 ___________ Brückenbautechnik_ _______34 Telleranker - Typ II_ ___________________ Brückenbautechnik_ _______35
FAX-Order COMAX®

technik
Comax® - Abschalblech Q_ ___________ Schalsystemtechnik_ _______18
Comax® - Board ____________________ Schalsystemtechnik_ _______45 Gegenplatte TE_ _____________________ Ankertechnik_ _____________6 Montagewagen MTW 72 GS _ _________ Brückenbautechnik_ _______32 Telleranker - Typ IV____________________ Brückenbautechnik_ _______35
Comax® L _ ________________________ Bewehrungstechnik________17 Geländerpfosten_ ____________________ Brückenbautechnik_ _______29 Montagewagen MTW 72 mit __________ Brückenbautechnik_ _______32 Tellerflügelmutter Ø 110______________ Ankertechnik_ _____________6
Geländerpfostenhalter_ _______________ Brückenbautechnik_ _______36 Mittelgesimsbühne MGB Tellerflügelmutter Ø 70_ ______________ Ankertechnik_ _____________6
FAX-Order GripTec Comax® P _ ________________________
Comax® Q_ ________________________
Bewehrungstechnik_____16-17
Bewehrungstechnik________17 Geländerverankerung_________________ Brückenbautechnik_ _______36 Muffe schweißbar B15/80 S 355 (St52-3) __ Ankertechnik_ ____________14 Top IN 22_ __________________________ Rohrspreiztechnik _________58
Comax® Sondertypen________________ Bewehrungstechnik________18 Gesimskonsole 2000 / 1.27_ ___________ Brückenbautechnik_ _______24 MULTI-MONTI® Schraubenanker_ _______ Ankertechnik_ ____________15 Trapezleiste GTB _____________________ Bewehrungstechnik________20
Gesimskonsole 2000 / 1.27 - 1.20 ______ Brückenbautechnik_ _______25 Traversenhalter Stahl _ ________________ Brückenbautechnik_ _______35
COMAX® Berechnung Corner®___________________________ Schalsystemtechnik_ _______43
Gesimskonsole 2000 / 1.27 - 1.45 ______ Brückenbautechnik_ _______25
Nagelplatte für MKK®_________________ Ankertechnik_ _____________9
TRICK_ _____________________________ Abstandtechnik_ __________52
Corner® konfekt. Aussparungskörper ____ Schalsystemtechnik_ _______43 Nagelteller_ _________________________ Bewehrungstechnik________20
Gesimskonsole 2000 / 1.27 mit Zusatzbühne__ Brückenbautechnik_ _______25 Tunnel-FIX __________________________ Abstandtechnik_ __________53
Curing Compound ___________________ Baustofftechnik_ __________51
Gesimskonsole 2000 / 1.50_ ___________ Brückenbautechnik_ _______24

Baustoff-
Gesimskonsole 2000 / 1.50 - 72,5 ______ Brückenbautechnik_ _______24
P/Q U/V

technik
D Gesimskonsole 2000 / 50______________
Gesimskonsole 2000 / 70______________
Brückenbautechnik_ _______24
Brückenbautechnik_ _______24 P400 - Injektionssystem _______________ Arbeitsfugentechnik _______38
Kontakt Deckel _ ____________________________ Rohrspreiztechnik _________59 Gesimskonsole 2000 / 72,5_ ___________ Brückenbautechnik_ _______24 Pfeifenkopfschlüssel_ _________________ Ankertechnik_ _____________9 Uni 15 / 20 _ ________________________ Ankertechnik_ _____________5
Universal Ausdrehschlüssel _ ___________ Ankertechnik_ _____________6
Deckel EX 22_ _______________________ Rohrspreiztechnik _________59 GK 2000 MEC - Träger 350____________ Brückenbautechnik_ _______26 PIKUS ______________________________ Schalsystemtechnik_ _______47
Deckel Stern 26______________________ Rohrspreiztechnik _________59 Glättkonus B15 / B20 / B26,5 __________ Ankertechnik_ ____________11 Planhüllen __________________________ Arbeitshilfen______________63 V-Halter ____________________________ Ankertechnik_ ____________12
Verkauf DF-Abschalung ______________________
DF-Blech B1 / B2______________________
Arbeitsfugentechnik _______41
Arbeitsfugentechnik _______40
Greif® für Deckenränder _ _____________
Greif® für Spundwände _______________
Brückenbautechnik_ _______30
Brückenbautechnik_ _______29
Positionierverbindung I _______________
Positionierverbindung II _______________
Bewehrungstechnik _ ______21
Bewehrungstechnik________21
Verankerungsschlaufe_________________
Verbindungsmutter___________________
Ankertechnik_ ____________11
Ankertechnik_ _____________7
Dichtkappe__________________________ Rohrspreiztechnik _________59 Greif® Neu_ _________________________ Brückenbautechnik_ _______30 Power Hit___________________________ Baustofftechnik_ __________50 Vergussmörtel_ ______________________ Baustofftechnik_ __________49
Fachberater & Distanzhalter_ _______________________ Brückenbautechnik_ _______36 Griffdorn ___________________________ Rohrspreiztechnik _________59 Quellbänder_________________________ Arbeitsfugentechnik________39 Verpressgeräte_______________________ Arbeitsfugentechnik _______38
Distanzrohr FB_______________________ Rohrspreiztechnik _________59 GripTec GTB ________________________ Bewehrungstechnik_____19-21 Verschlussmörtel_ ____________________ Baustofftechnik_ __________49

Abstand-
Querholzscheiben, Schalungsstopfen____ Schalsystemtechnik_ _______48
Logistikcenter Distanzrohr Kunststoff_ _______________ Rohrspreiztechnik _________57 Vorspannmutter______________________ Ankertechnik_ _____________7

technik
GripTec GTB-A - Anschlussstab_ ________ Bewehrungstechnik________19
Distanzrohr Stahl_____________________ Rohrspreiztechnik _________57 GripTec GTB-AN - Anschweißmuffe _____ Bewehrungstechnik________21
Drahtbürste_ ________________________
Drahtmaus__________________________
Rohrspreiztechnik _________60
Abstandtechnik_ __________56
GripTec GTB-Drehmomentenschlüssel ___
GripTec GTB-EK - Edelstahlkonnektor____
Bewehrungstechnik________20
Bewehrungstechnik________21
R W
Drehmomentenschlüssel ______________ Ankertechnik_ _____________7 GripTec GTB-EV - Endverankerung ______ Bewehrungstechnik________21 Reduziermuffe_______________________ Bewehrungstechnik________21
RINGMAX _ _________________________ Abstandtechnik_ __________52 WARO - Ringdichtung ________________ Ankertechnik_ _____________8
DREIHORN®_ ________________________ Schalsystemtechnik_ _______46 GripTec GTB-M - Muffenstab___________ Bewehrungstechnik________19
Rohrkupplung_ ______________________ Rohrspreiztechnik _________59 Wassersperre aufgeschweißt_ __________ Ankertechnik_ _____________8
DREIKA ____________________________ Schalsystemtechnik_ _______47 GripTec GTB-STB - Stahlbau Konnektor __ Bewehrungstechnik________21
Rohrkupplung St.-22 / FB 22_ __________ Rohrspreiztechnik _________59 Wassersperre B15 eckig_ ______________ Ankertechnik_ _____________8
Dübelbox_ __________________________ Arbeitshilfen______________62
Wassersperre B15 rund _ ______________ Ankertechnik_ _____________8
4 Durchlaufratsche _____________________ Ankertechnik_ _____________7 Handdruckpresse _ ___________________ Baustofftechnik_ __________51 ROTOR_ ____________________________ Ankertechnik_ ____________12

Rohrspreiz-
Handziehgerät_______________________ Rohrspreiztechnik _________60 RÜBO® Rüttelbohlenhalter_____________ Wassersperre St 22 aufgeschweißt_ _____ Ankertechnik_ _____________8
Arbeitshilfen _ ____________62
Wellenanker_________________________ Ankertechnik_ ____________10
Rückbiegeanschlüsse _________________ Bewehrungstechnik _ ___16-18

technik
E Rückbiegerohr mit Kralle ______________ Bewehrungstechnik _ ______17
ECOMAX 2 – Trennmittel _____________ Baustofftechnik_ __________51 I/J Rundrohr Kunststoff__________________ Rohrspreiztechnik _________57
Z
Suche Endverankerung B 20_________________
Endverankerung B 26,5 _______________
Ankertechnik_ ____________13
Ankertechnik_ ____________13 ISO-TRICK _ _________________________ Abstandtechnik_ __________52 Zeichnungshüllen ____________________ Arbeitshilfen _ ____________63
Injektionssysteme ____________________ Arbeitsfugentechnik ____37-38 Zwei-Komponenten-Kleber Dose _______ Baustofftechnik_ __________50
EPCON C8_ _________________________ Bewehrungstechnik________22
Justierkeil_ __________________________ Arbeitshilfen______________63 Zwei-Komponenten-Kleber Kartusche ___ Baustofftechnik_ __________50
Drucken

Arbeitshilfen
Beenden
...immer die richtige Lösung.

Produktkatalog Ankertechnik Schalungsanker

technik
Anker-
technik
Ankertechnik

Anker-
Anwendung, Eigenschaften, Vorteile

Bewehrungstechnik BETOMAX® 15 Art.-Nr. Länge Verpackung Gewicht


Allgemeine Bauaufsichtliche Zulassung Nr. Z-12.5-82 m/m Einheit kg/Stück
BETOMAX - Ankerstäbe: Die universelle Problemlösung für den modernen Schalungsbau:
®

Brückenbautechnik Schweiß- und biegbarer Ankerstab mit vollumlaufendem Gewinde. 18550200 20,00 cm Stück 0,310
18550250 25,00 cm Stück 0,390

Bewehrungs-
BETOMAX® - Schalungsanker je nach Typ mit Gebrauchslasten bis 240 kN Kompatibel mit komplettem Systemzubehör Uni 15.
Diverse Abmessungen und Verzinkung auf Anfrage. 18550300 30,00 cm Stück 0,470
Arbeitsfugentechnik Schweißbar (Schweißbedingungen: siehe Datenblatt) Längen bis 15 Meter auf Anfrage. 18550350 35,00 cm Stück 0,540

technik
Zubehör belastbar nach DIN 18216 18550400 40,00 cm Stück 0,620
Schalsystemtechnik BETOMAX® - Schalungsanker sind durch das vollumlaufende Gewinde besonders rüttelsicher
18550500 50,00 cm 10 Stück/Bund 0,780
18550750 75,00 cm 10 Stück/Bund 1,160

b
a
BETOMAX® - Schalungsanker sind biegbar (z. B. Schlaufen, Haken, Winkelhaken oder Wellenanker) c 18550850 85,00 cm 10 Stück/Bund 1,320
Baustofftechnik 18551000 1,00 m 10 Stück/Bund 1,550
BETOMAX - Schalungsanker sind kompatibel mit dem Systemzubehör Uni 15 / 20 / 26,5
®
18551250 1,25 m 10 Stück/Bund 1,940
Abstandtechnik 18551500 1,50 m 10 Stück/Bund 2,330

Brückenbau-
18551750 1,75 m 10 Stück/Bund 2,710
18552000 2,00 m 10 Stück/Bund 3,100
Rohrspreiztechnik

technik
Schalungsanker eingebaut 18552250 2,25 m 5 Stück/Bund 3,490
Wanddicke (WD)
18552500 2,50 m 5 Stück/Bund 3,890
Arbeitshilfen 18553200 3,20 m 5 Stück/Bund 4,960
Wanddicke - (2 x c) 18559999 * 6,40 m Stück 9,920
(=Bestellänge)
c c * Nutzbare Länge ca. 6,30 Meter.

Index

Arbeitsfugen-
BETOMAX® 20 Art.-Nr. Länge Verpackung Gewicht
m Einheit kg/Einheit
Schweiß- und biegbarer Ankerstab mit vollumlaufendem Gewinde.

technik
Kompatibel mit komplettem Systemzubehör Uni 20. 14529999 *6,35 m Stück 16,510/St.
Dokumente 14528888 div. Abmess. Meter 2,600/m
+ Fixzuschlag

b
a
* Nutzbare Länge ca. 6,25 Meter.
Preisliste c

®
MKK
FAX-Order Allgemein KIPP

Schalsystem-
Wassersperre BETOMAX® 26,5 Art.-Nr. Länge Verpackung Gewicht
m Einheit kg/Einheit
Schweiß- und biegbarer Ankerstab mit vollumlaufendem Gewinde.
FAX-Order COMAX®

technik
Kompatibel mit komplettem Systemzubehör Uni 26,5. 17539999 *6,30 m Stück 28,980/St.
17538888 div. Abmess. Meter 4,600/m
FAX-Order GripTec + Fixzuschlag

b
a
* Nutzbare Länge ca. 6,20 Meter.
COMAX® Berechnung Schalungsanker nach dem Ausschalen c

Technische Daten B 15 B 20 B 26,5

Baustoff-
technik
Außendurchmesser a 17,0 mm 22,0 mm 30,0 mm
Kontakt Kerndurchmesser b 15,0 mm 20,0 mm 26,5 mm
Steigung c 10,0 mm 10,0 mm 13,0 mm
Gebrauchslast 1)
150 kN 240 kN
Verkauf Bruchlast
Streckgrenze 1)
165 kN
142 kN
300 kN

510 kN

Teilsicherheitsbeiwert für Ankerstab 1) 1,15


Fachberater & verlorener Ankerstab Teilsicherheitsbeiwert für die Einwirkende 1) 1,50 1)
Werte laut Zulassung

Abstand-
Logistikcenter

technik
Uni 15* / 20 Art.-Nr. Bez. Länge Verpackung Gewicht
*Allgemeine Bauaufsichtliche Zulassung Nr. Z-12.5-81 mm Einheit kg/Meter
Nach dem Verschließen der Konenlöcher Schalungsanker aus nicht zum Schweißen vorgesehenem 20598888 Uni 15 div. Abmess. Meter 1,440
Spannstahl. System D&W. + Fixzuschlag

22538888 Uni 20 div. Abmess. Meter 2,500
5

Rohrspreiz-
+ Fixzuschlag

a
b

technik
c

Suche Technische Daten Uni 15 Uni 20


Außendurchmesser a 17,0 mm 22,0 mm
Drucken Kerndurchmesser b 15,0 mm 20,0 mm
mit Verschlussmörtel mit Betonstopfen und

Arbeitshilfen
Steigung c 10,0 mm 10,0 mm
2-Komponenten-Kleber
Beenden Gebrauchslast
Bruchlast
90 kN
190 kN
160 kN
340 kN

Schalungsanker Fortsetzung Seite 6


...immer die richtige Lösung.

Produktkatalog Ankertechnik Schalungsanker / Werkzeuge / Gegenplatten Verschlussmittel / Werkzeug

technik
Anker-
technik
Ankertechnik

Anker-
Bewehrungstechnik KO 10 Kordelgewinde Art.-Nr. Länge Verpack. Gewicht Flügelmutter Art.-Nr. Gewinde Maße SW Verpack. Gewicht
m Einheit kg/Meter a x b mm Einheit kg/Stück
Ausgangsmaterial ist ein warmgewalzter Rundstahl. Kompatibel mit Uni-Stäben 15 bzw. 20, verzinkt.
mm Stück/Sack
Brückenbautechnik Die chemische Zusammensetzung entspricht dem Baustahl BSt 500. 11509999
*6,10 m Stück 0,500
SW 20472000 B 15 55/85 27 50 0,310

Bewehrungs-
Vollumlaufendes Gewinde mit hoher Verschleißfestigkeit. 11508888 div. Abmess. Meter 0,500
14473000 B 20 60/110 36 25 0,410
Arbeitsfugentechnik Gute Schweißbarkeit. + Fixzuschlag

technik
* Nutzbare Länge ca. 6,00 Meter.

a
Schalsystemtechnik
a
b
c

Baustofftechnik
Technische Daten KO 10
Tellerflügelmutter Ø 70 Art.-Nr. Gewinde Maße SW Verpack. Gewicht
Abstandtechnik Außendurchmesser a 9,6 mm a x b x c mm Einheit kg/Stück

Brückenbau-
Verzinkt. Kompatibel mit Uni 15.
Kerndurchmesser b 8,1 mm mm Stück/Sack
Steigung c 4,0 mm
Rohrspreiztechnik 20480700 B 15 50x95x70 27 50 0,406

technik
sw
Gebrauchslast 15 kN
Bruchlast 32 kN
Arbeitshilfen Biegerollendurchmesser 90,0 mm

c
a
b
Index

Arbeitsfugen-
Universal Ausdrehschlüssel Art.-Nr. für Ankerstäbe Verpack. Gewicht
Typ Einheit kg/Stück
Ratschenschlüssel mit federbelasteter Hakenbacke.
Stück
Für das Ein- und Ausdrehen von Schalungsankern.

technik
90200440 B 15/B 20/B 26,5 1 0,760
Tellerflügelmutter Ø 110 Art.-Nr. Gewinde Maße SW Verpack. Gewicht
Dokumente
Ø max. 37,5 mm Gussteil mit gebohrtem Gewinde, verzinkt.


a x b
mm
mm Einheit
Stück/Sack
kg/Stück
Kompatibel mit Uni 15.
90200442 B 15/B 20/B 26,5 1 1,600 20481100 B 15 50x110 27 25 0,920
Preisliste
Ø max. 50 mm sw

FAX-Order Allgemein

Schalsystem-
b
a
FAX-Order COMAX®

technik
Gegenplatte TE Art.-Nr. Ankerloch Plattengröße Verpack. Gewicht
Ø a x b  x c x d Einheit kg/Stück
Guss, verzinkt.
mm mm Stück/Bund
FAX-Order GripTec 10121218 20 120x120x28x8 10 0,820 KIPP Art.-Nr. Gewinde Maße SW Verpack. Gewicht
a x b x c mm Einheit kg/Stück
COMAX Berechnung
® Kugelgelenkplatten, verzinkt. Zum Einsatz bei geneigten Schalungen.
mm Stück/Sack
c
d

axb Kompatibel mit Uni 15.


20021230 B 15 120x120x66 27 10 1,100
sw

Baustoff-
technik
Kontakt Ø

c
Gegenplatte aus Stahl Art.-Nr. Ankerloch Plattengröße Verpack. Gewicht
Verkauf Ø a x b  x c x d Einheit kg/Stück axb
Geprägte Ausführung, verzinkt.
mm mm Stück/Bund
Fachberater & 10121020 20 120x120x20x10 10 1,100

Abstand-
Logistikcenter 10141600 20 140x160x20x10 10 1,340

technik
11011092 12 110x110x20x 5 10 0,450
c
d

axb

max. 15ϒ

Rohrspreiz-
Gegenplatte aus Stahl Art.-Nr. Ankerloch Plattengröße Verpack. Gewicht

technik
Ø a x b  x c Einheit kg/Stück Flügelmutternschlüssel Art.-Nr. für Flügelmuttern Verpack. Gewicht
Glatte Ausführung, verzinkt. Einheit kg/Stück
mm mm Stück/Bund Durch Stabführung und Krallen sicherer Sitz. Keine Verletzungsgefahr
Stück
Suche 10121225 25 120x120x20 10 2,120 durch Abrutschen.
91218200 B 15 1 2,500
10121234 34 120x120x20 10 2,100

Drucken
c

Arbeitshilfen
axb

Beenden
Zubehör belastbar nach DIN 18216 Zubehör belastbar nach DIN 18216
Ø
...immer die richtige Lösung.

Produktkatalog Ankertechnik Verschlussmittel Werkzeuge

technik
Anker-
technik
Ankertechnik

Anker-
Bewehrungstechnik Sechskantmutter Art.-Nr. Gewinde Höhe SW Verpack. Gewicht Durchlaufratsche Art.-Nr. SW Verpackung Gewicht
a mm Einheit kg/Stück mm Einheit kg/Stück
Aus Automatenstahl. Kompatibel mit Uni-Stäben. Für Sechskant- und Verbindungsmuttern.
mm Stück/Sack Stück
Brückenbautechnik Nicht für Festigkeitsschweißungen!
20430100 B 15 50 30 100 0,210 91024500 24 1 0,500

Bewehrungs-
Materialgüte S 355 (St 52-3) auf Anfrage. Schweißsicher 20440210* B 15 25 30 250 0,100 91027400 27 1 0,500
Arbeitsfugentechnik 14430400 B 20 60 36 50 0,500 91030500 30 1 0,810

technik
a a SW SW 21430800 B 26,5 80 46 25 0,800 91036300 36 1 1,270
Schalsystemtechnik 11430700 KO 10 20 17 30 0,130 91046900 46 1 2,400
* Nur als Kontermutter verwenden.
Baustofftechnik
Abstandtechnik

Brückenbau-
Drehmomentenschlüssel Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht
Rohrspreiztechnik Einheit kg/Stück

technik
Der Drehmomentenschlüssel für variabel einzustellende Drehmomente
Stück
(vergl. Tabelle Vorspannmutter).
Arbeitshilfen 91145200 Drehmomenten- 1 1,440
schlüssel 200 Nm
91147240 Drehmomenten- 1 1,580
Verbindungsmutter Art.-Nr. Gewinde Höhe SW Verpack. Gewicht schlüssel 400 Nm
Index 91149270 Drehmomenten- 1 0,180

Arbeitsfugen-
a mm Einheit kg/Stück
Aus Automatenstahl mit Anschlagstift zum Koppeln von Ankerstäben. schlüssel-Einsatz SW 27
mm Stück/Sack
Kompatibel mit Uni-Stäben. Nicht für Festigkeitsschweißungen! 91149300 Drehmomenten- 1 0,220
20450100 B 15 105 30 50 0,440

technik
schlüssel-Einsatz SW 30
14450800 B 20 110 36 50 0,650
Dokumente Materialgüte S 355 (St 52-3) auf Anfrage. Schweißsicher
21450700 B 26,5 150 46 10 1,400
91149410 Drehmomenten- 1 0,260
schlüssel-Einsatz SW 41
a a SW SW Drehmomentenschlüssel-Einsatz SW 46 + 60 auf Anfrage.
Preisliste
FAX-Order Allgemein

Schalsystem-
Spannschloss-Feder Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht
FAX-Order COMAX®

technik
Einheit kg/Stück
Verstärktes Spannschloss, verzinkt, mit Feder. Für Spanndraht
von 5 bis 10 mm. 27301100 Spannschloss 25 St./Bund 0,470
FAX-Order GripTec Maximale Belastung 10 kN für Ø 10 mm nach DIN 18216. 50 St./Sack

COMAX® Berechnung
Vorspannmutter Art.-Nr. Bezeichnung SW 1 SW 2 Verpack. Gewicht

Baustoff-
mm mm Einheit kg/Stück

technik
Aus Automatenstahl. Verzinkt. Feingewinde zum Vorspannen.
Stück
Kompatibel mit Uni-Stäben.
Kontakt 20451820 Vorspannmutter 30 41 1 0,670

110
Maximale Ausdrehlänge beachten! B 15
14451120 Vorspannmutter 36 46 1 0,780
Verkauf B 20
B1 21451260 Vorspannmutter 46 60 1 1,320
B2 5/2 65
Fachberater & 6,5 0 =
= 1 90
05 -11
SW 1 SW 2 B 26,5 76

Abstand-
-13 0 m
Logistikcenter 5m m

technik
m
SW 2

SW 1
Vorspannkraft
Drehmomente 10 kN 30 kN 50 kN 70 kN 90 kN Spannhebel Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht
Drehmomentenschlüssel Einheit kg/Stück
B 15 55 Nm 170 Nm 280 Nm 400 Nm 520 Nm Spannhebel für Spannschloss-Feder.
Stück
7 B 20 58 Nm 180 Nm 300 Nm 413 Nm 533 Nm

Rohrspreiz-
27311700 Spannhebel 1 3,430
B 26,5 65 Nm 185 Nm 315 Nm 445 Nm 575 Nm

technik
Suche
Drucken

Arbeitshilfen
Beenden
Zubehör belastbar nach DIN 18216
...immer die richtige Lösung.

Produktkatalog Ankertechnik Wassersperren Wassersperren / Konen

technik
Anker-
technik
Ankertechnik

Anker-
BETOMAX® - Wassersperren – Anwendung, Eigenschaften, Vorteile

Bewehrungstechnik SDFB - Wassersperre Art.-Nr Bezeichnung Verpackung Gewicht


Einheit kg/Stück
Quadratische Wassersperrplatte 120 x 120 mm gewährleistet größtmögliche Sicherheit gegen Wasserumläufigkeit Quellaktive SD-Wassersperre verhindert zuverlässig Wasserumläufigkeit. Stück
Brückenbautechnik Angeformte runde Wassersperrplatte Ø 120 mm gewährleistet größtmögliche Sicherheit gegen Wasserumläufigkeit
61822384 SDFB-Rohr 1 0,372

Bewehrungs-
Quadratische Wassersperrplatte mit Nocken zur besseren Betonhaftung und Verdrehschutz. Ausschalfristen beachten!
selbstdichtend, 18 cm
Arbeitsfugentechnik Konenlöcher können nach dem Entfernen des Kegels zugemörtelt oder mit Betonstopfen verklebt werden
c L c
61822388 SDFB-Rohr 1 0,460

technik
Die Betondeckung c bei Einsatz mit Kegel EX beträgt z. B. 35 oder 50 mm selbstdichtend, 23 cm
Schalsystemtechnik Die Betondeckung c bei Einsatz mit MKK® B15 beträgt 50 mm 61822392 SDFB-Rohr 1 0,548
selbstdichtend, 28 cm
61822396 SDFB-Rohr 1 0,584
Baustofftechnik selbstdichtend, 30 cm
FB-Rohr
Wassersperre aufgeschweißt Art.-Nr. Gewinde Plattengröße Verpack. Gewicht
Abstandtechnik a x b Einheit kg/Stück 61822381 SDFB-Ringdichtung 1 0,056

Brückenbau-
Prüfbericht
mm Stück
Die quadratische Wassersperrplatte 120 x 120 mm verhindert die
Rohrspreiztechnik Elastischer Dichtring auf Polyurethanbasis

technik
Wasserumläufigkeit. Mit Nocken zur besseren Betonhaftung. 10291812 B 15 120x120 1 0,320
10291412 B 20 120x120 1 0,320 Reagiert bei Feuchtigkeit bzw. Nässe Berechnung Rohrzuschnitt Dist FB 22 (L): L = WD - 2c
Quellvermögen ist speziell zur Abdichtung konzipiert
Arbeitshilfen c
WD
L c
10291712 B 26,5 120x120 1 0,320
Rohrzuschnitt muss zusätzlich bestellt werden.

Berechnung Stabzuschnitt (L): L = WD - 2c


Index

Arbeitsfugen-
WARO - Ringdichtung Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht
axb

Stabzuschnitt muss zusätzlich bestellt werden. Einheit kg/100 St.


WARO, Ringdichtung auf Distanzrohr K22. Zur besseren Montage
Stück/Sack

technik
empfiehlt es sich, den Dichtring und das Rohr vorher anzufeuchten.
Dokumente 60022100 WARO- 100 2,720
Wichtig: Für Druckwasser nicht geeignet. Ringdichtung
Wassersperre B15 eckig* Art.-Nr. Gewinde Plattengröße Verpack. Gewicht
*Prüfbericht a x b / Ø Einheit kg/Stück
Preisliste Wassersperre B15 rund mm Stück/Sack WD

20458400* B15 eckig 120x120 30 0,600 c c


Kompatibel mit Uni 15. Die Wassersperre B15 hat beidseitig Ansatz-
FAX-Order Allgemein

Schalsystem-
stutzen, auf die die Rohrzuschnitte Dist K-26 rauh dichtschließend auf- 20458420 B15 rund 120 25 0,712

Ø80
gesteckt werden können. So ist gewährleistet, dass Betonschlämme 20458722 Reduzierkupplung 250 0,006
20458109 Muffe Wassersperre B15 25 0,550
FAX-Order COMAX®

technik
nicht einfließen und den Ankerstab „einbetonieren“ kann.
Quadratische Wassersperrplatte mit Nocken zur besseren Betonhaftung.

K 22
Reduzierkupplung für Dist K-22 und Dist FB-22.
FAX-Order GripTec Bei Verwendung der Reduzierkupplung verändert sich das Maß
70 mm auf 125 mm.
Berechnung Rohrzuschnitt (L): LK-26 = WD - 2c - 70
COMAX® Berechnung WD
     2
70
Berechnung Rohrzuschnitt (L) MKK® Art.-Nr. Gewinde Verpackung Gewicht
LK-22/FB22 = WD - 2c - 125

Baustoff-
axb

mit Reduzierkupplung 2 Einheit kg/Stück

technik
und K22 bzw. FB22: Metall-Kunststoff-Konus für den mehrfachen Einsatz in Beton.
Stück/Sack
Kompatibel mit Uni-Stäben.
Kontakt c L 18402000 B 15 25 0,500
Einsatz: siehe z. B. Wassersperre aufgeschweißt 14402000 B 20 25 0,770
21408000 B 26,5 10 1,670
Verkauf WD
70 c

Fachberater &
Ø

Abstand-
Logistikcenter

technik
MKK®-Abdeckkappe für das bündige Abdichten des MKK®´s

ØD
Ød
c L auf der Schalung. MKK®-Dichtkappe zum Abdichten des MKK®´s
auf rauhen Oberflächen mit Neigungsanpassung bis 3°.

a
Wassersperre St 22 aufgeschweißt Art.-Nr. Plattengröße Verpack. Gewicht Abmessungen a Ø D Ød c SW
Prüfbericht axb Einheit kg/Stück MKK®: mm mm mm mm mm
mm Stück MKK®S
8 Auf Dist St-22. Verhindert die Wasserumläufigkeit.

Rohrspreiz-
B 15 95 61 40 50 27
Mit dem Verschlussstopfen FLUPP St wird das Stahlrohr wasserdicht 10290311 120x120 1 0,320 8
B 20 126 70 42 65 32

technik
verschlossen. Kegel EX mit 35 mm oder 50 mm Betondeckung. B 26,5 135 103 57 70 46
Das Konenloch muss nach dem Entfernen des Kegels zugemörtelt bzw.
mit Betonstopfen verklebt werden.

a
Suche

72
WD
Zum Verschließen der Konenlöcher verwenden Sie den BETOMAX®-
L
Berechnung Rohrzuschnitt (L): L = WD - 2c Verschlussmörtel, den Spezial-Verschlussmörtel oder Betonstopfen
mit 2-Komponenten-Kleber (siehe Baustofftechnik).
Drucken Stabzuschnitt muss zusätzlich bestellt werden.

Arbeitshilfen
(siehe Rohrspreiztechnik)
Beenden
axb

MKK®-Abdeckkappe MKK®-Dichtkappe

c c
...immer die richtige Lösung.

Produktkatalog Ankertechnik Konen / Zubehör Zubehör / Werkzeug

technik
Anker-
technik
Ankertechnik

Anker-
Bewehrungstechnik MKK® Vario B15 Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht Nagelplatte für MKK® Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht
Einheit kg/Stück Einheit kg/Stück
Der MKK Vario besteht aus einem galvanisch verzinkten Metallring und
®
Zur Befestigung von MKK BETOMAX 15 z. B. beim Einsatz als Vorlauf-
® ®
Stück Stück
Brückenbautechnik einem Kunststoff-Kugelkopf. Der MKK® Vario B15 ist mit einem Win- konus. Die Nagelplatte wird auf der Schalung fixiert.
18403000 MKK® Vario B15 1 0,810 20469300 B 15 1 0,100

Bewehrungs-
kelausgleich von 20° stufenlos einsetzbar.
18403100 Winkelausgleich 1 0,310 S 14469300 B 20 1 0,190
Arbeitsfugentechnik Vario B15 17651000 B 26,5 1 0,200

technik
Schalsystemtechnik Kunststoff-Kugelkopf
Metallring
Baustofftechnik

a
MKK® B15
Montage: Abmessungen Nagelplatte: a b S
20ϒ Der MKK® Vario B15 wird mit aufgestecktem Ring innerhalb

ØD
Abstandtechnik der Schalung eingesetzt. Der Kugelkopf wird auf den Schalungsanker B 15 58 25 3

Brückenbau-
=80
gesetzt und mit Hilfe der Schalung in den Ring gedrückt. B 20 70 27 3

(Ku
Ød = 40

B 26,5 100 27 3
Rohrspreiztechnik

gel)

technik
b
Anwendung:
Krümmungen, z. B. Eingangsbereich vom Tunnel, Voute, z. B.
Arbeitshilfen im Übergangsbereich Boden/Wand von Klärbecken.

c = 85

a = 130
Index

Arbeitsfugen-
SKK® Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht

technik
Einheit kg/Stück
Dokumente Der Stahl-Kletterkonus SKK BETOMAX 15 wird in Verbindung mit dem
® ®
Stück/Sack
BETOMAX® 15 Ankerstab und einer Gewindeschraube M 24 eingesetzt.
18405400 SKK® BETOMAX®15 10 1,270
Er wird überall da verwendet, wo der MKK® B15 als Vorlaufkonus 18469300 Nagelplatte M24, 1 0,100 Spezial-MKK® - Schlüssel Art.-Nr. für MKK® Verpackung Gewicht
Preisliste gewählt wurde. Der SKK® wird mit Hilfe des Spezial-SKK®-Schlüssels verzinkt Einheit kg/Stück
fest- bzw. losgedreht. Kompatibel mit Uni 15. Zum Ausdrehen der MKK ´s. Kein Verkanten, keine Verletzungsgefahr
®
Stück
durch Abrutschen.
FAX-Order Allgemein

Schalsystem-
94 90418000 B 15 1 2,450
50 90414600 B 20 1 2,860
FAX-Order COMAX®

technik
90420400 B 26,5 1 7,320
B15

M24
ø40

FAX-Order GripTec
Ø61

COMAX® Berechnung

Baustoff-
MKK® - Abdeckkappe Art.-Nr. für MKK® Verpackung Gewicht

technik
Einheit kg/Stück Pfeifenkopfschlüssel Art.-Nr. für MKK® SW Verpackung Gewicht
Kontakt Verhindert das Eindringen von Beton in den MKK®.
Stück/Sack
Eine preiswerte Alternative zum Ausdrehen der MKK ´s ohne die Vorzüge
®
mm Einheit kg/Stück
18409100 B 15 50 0,004 Stück
des Spezial-MKK®-Schlüssels.
14409200 B 20 50 0,006 90227100 B 15 27 1 1,150
Verkauf S
21409300 B 26,5 50 0,011 90230200 B 20 32 1 1,620

Fachberater &

Abstand-
Logistikcenter

technik
a

Abmessungen Abdeckkappe: a s

B 15 63 2
B 20 68 2
B 26,5 103 2

9 Spezial-SKK® - Schlüssel Art.-Nr. für SKK® Verpackung Gewicht

Rohrspreiz-
MKK® - Dichtkappe B15 Art.-Nr. für MKK® Verpackung Gewicht Einheit kg/Stück
Einheit kg/Stück Zum Ausdrehen des SKK ®

technik
Zum Abdichten des MKK®s auf rauhen Oberflächen; Stück
Stück/Sack
mit Neigungsanpassung bis 3°. 91318000 B 15 1 4,040
18409300 B15 25 0,053
Suche 8 8

Drucken

Arbeitshilfen
72

72

Beenden
...immer die richtige Lösung.

Produktkatalog Ankertechnik Konen / Zubehör Einseitige Verankerungen

technik
Anker-
technik
Ankertechnik

Anker-
Bewehrungstechnik Sicht-Betonstopfen für MKK® Art.-Nr. für MKK® Maße Verpack. Gewicht Wellenanker Art. -Nr. Gewinde Verpack. Gewicht
Prüfbericht a b Einheit kg/Stück Einheit kg/Stück
Stück/Karton Hergestellt aus schweiß- und biegbaren Ankerstäben Stück/Bund
Brückenbautechnik Zum Verschließen von Konenlöchern. Wird mit 2-Komponenten- BETOMAX® 15, 20 und 26,5
18392015 B 15 60 49 75 0,240 18560550 B 15 10 0,852

Bewehrungs-
Kleber eingeklebt. 1 kg Kleber reicht für ca. 40 Betonstopfen B 15. Für einseitige Verankerungen im Beton
14392020 B 20 67 50 60 0,337 14560590 B 20 5 1,820
Arbeitsfugentechnik 21393000 B 26,5 102 60 25 0,700
Als verlorener Ankerstab (Innenanker)
Einsatz auch in Verbindung mit Konen, z. B. für Kletterschalungen 17560600 B 26,5 1 4,600

technik
Schalsystemtechnik
a

c L
Baustofftechnik Abmessungen Wellenanker: L c S

Abstandtechnik b
B 15 550 50 70

Brückenbau-
B 20 700 65 80
B 26,5 800 70 100
Rohrspreiztechnik

technik
2-Komponenten-Kleber Art.-Nr. für MKK® Verpack. Gewicht
Arbeitshilfen Prüfbericht Einheit kg/Kompo-
nente A+B
Auf Epoxydharzbasis. Zur Herstellung wasserundurchlässiger Spann-
stellen mit Betonstopfen. Die Komponenten sind farblich gekenn- 61800200 2-Komponenten-Kleber je 1 Dose 2 x 1,500

S
Index 61800300 2-Komponenten-Kleber Duokartusche 1,430

Arbeitsfugen-
zeichnet: Komponente A = weiß; Komponente B = schwarz.
A+B 45ϒ
Mischungsverhältnis 1:1. Reaktionstemperatur 50-60°C
61800310 2-K-Auspresspistole Stück 1,220 V-Halter

technik
Dokumente

L
Preisliste
FAX-Order Allgemein

Schalsystem-
FAX-Order COMAX®

technik
SBK® / CBK® Art.-Nr. Gewinde Gebrauchs- Verpack. Gewicht
FAX-Order GripTec Stahl-Beton-Konus verbleibt im Beton. Wird mit FB-Stopfen
last Einheit kg/Stück
Stück/Karton
22/20 bündig verschlossen. Kompatibel mit Uni 15.
COMAX Berechnung
®
SBK®
20425000 B 15 90 kN 40 0,820 Schlaufenhaken Art.-Nr. Gewinde Verpackung Gewicht
Einheit kg/Stück
CBK® Hergestellt aus schweiß- und biegbaren Ankerstäben Stück/Sack

Baustoff-
20426500 B 15 75 kN 50 0,440 BETOMAX® 15, 20 und 26,5

technik
Einsatzmöglichkeiten wie Wellenanker, jedoch auch 18570250 B 15 25 0,670
18570450 B 15 25 0,980
Kontakt für geringere Wanddicken
14570500 B 20 1 2,250
17570650 B 26,5 1 4,630
Abmessungen SBK®/CBK®:
Verkauf WD a c D d

c c SBK® B 15 136 100 58 52


Fachberater & CBK® B 15 108 75 52 48

Abstand-
D D Abmessungen Schlaufenhaken: L c
Logistikcenter

technik
d
d

B 15 250 50
Verlorene Ankerstablänge = WD - 2c B 15 450 50
a a
B 20 500 65
B 26,5 650 70
c

10

Rohrspreiz-
L
FB-Stopfen Art.-Nr. Ø Länge Verpack. Gewicht

technik
mm mm Einheit kg/1000 St.
Zum bündigen Verschließen des SBK® /CBK®. Wird mit dem
Stück/Sack
2-Komponenten-Kleber wasserundurchlässig verschlossen.
61800320 22 20 (CBK®) 1000 13,600
Suche 61800350 22 50 (SBK®) 500 38,000

Drucken

Arbeitshilfen
Beenden
...immer die richtige Lösung.

Produktkatalog Ankertechnik Einseitige Verankerungen

technik
Anker-
technik
Ankertechnik

Anker-
Bewehrungstechnik Verankerungsschlaufe Art.-Nr. Gewinde Verpackung Gewicht Glättkonus B15 / B20 / B26,5 Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht
Einheit kg/Stück Einheit kg/Stück
Hergestellt aus schweiß- und biegbaren Ankerstäben Der Glättkonus für die perfekte Betonoberfläche.
Stück Stück
Brückenbautechnik BETOMAX® 15, 20 und 26,5
18581750 B 15 1 2,710 18402000 MKK Betomax 15 25 0,500

Bewehrungs-
Zur Verankerung von Stützböcken, für einhäuptige Schalung Beispiel: Ausführung Glättkonus B15
14581530 B 20 1 3,900
Arbeitsfugentechnik Einbau erfolgt im ersten Betonierabschnitt in der Bodenplatte 17581620 B 26,5 1 9,200
18409145 MKK Abdeckkappe 50 0,040
45° B15

technik
Verlängerung durch Verbindungsmutter, MKK® und Ankerkopf
Schalsystemtechnik 18409146 Dichtscheibe für 100 0,001

m
25 m
MKK Schrägausgleich
18581200 Ankerhalter B15 1 0,500
Baustofftechnik
D
Belastungskennzahlen
14409245 Glättkonus B20 45° 40 0,090
(beziehen sich auf einen Schenkel):
Abstandtechnik 14581200 Ankerhalter B20 45° 1 0,500

Brückenbau-
21409245 Glättkonus B26,5 45° 40 0,090
Gebrauchs- Bruch- Gewinde A B C D
Rohrspreiztechnik

technik
last last 17581200 Ankerhalter B26,5 45° 1 0,500
90414500 Ausziehwerkzeug 1 0,320
A

Arbeitshilfen

25 mm
85 kN 160 kN B 15 30 40 30 23
B

150 kN 300 kN B 20 30 40 30 30
45ϒ 245 kN 520 kN B 26,5 35 45 45 30

Index

Arbeitsfugen-
C
Eigenschaften, Merkmale:
Vertiefter Einbau des verlorenen Ankerstabes

technik
Dokumente Einbau des Konus unter präzisen 45°
m
25 m

Schließt exakt oberflächenbündig ab

25 mm
Leichte Demontage des Konus mittels Ausziehwerkzeug
Preisliste (für B20 und B26,5)
Nach dem Ziehen des Konus kann problemlos eine Kupplungs-
FAX-Order Allgemein

Schalsystem-
mutter montiert werden
Verbindungsmutter
Abschließendes Vermörteln der Aussparung mit Betomax®
FAX-Order COMAX®

technik
Einbau
Verschlussmörtel

FAX-Order GripTec
COMAX® Berechnung
Anwendung mit Verbindungsmutter

Baustoff-
25 mm

technik
Abdeckkappe 45ϒ
Kontakt

25 mm
®
45ϒ MKK

Verkauf
Konus ausbauen
Fachberater &

Abstand-
Logistikcenter

technik
Anwendung mit MKK® und Abdeckkappe 45°

11

Rohrspreiz-
Abdeckkappe

technik
MKK®

Suche 45ϒ
Ankerstab kuppeln

Drucken

Arbeitshilfen
Beenden
...immer die richtige Lösung.

Produktkatalog Ankertechnik Einseitige Verankerungen / Zubehör

technik
Anker-
technik
Ankertechnik

Anker-
Bewehrungstechnik Abdeckkappe 45° Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht Sperranker Art.-Nr. Bezeichnung Länge Gewinde Gewicht
Einheit kg/Stück Prüfbericht mm kg/Stück
Ø 50 Aus Kunststoff. Für den Einsatz mit MKK im schrägen Einbau unter 45°.
®
Stück
Brückenbautechnik
ØA Geeignet für einseitige Verankerungen. Einsatz z. B. für Kletter- 18901016 Sperranker B15 160 B15 1,120
18409145 Abdeckkappe 45° B15 1 0,041 18901099 Sperranker B15 a. A. B15 auf Anfrage

Bewehrungs-
schalungen, Gerüstkonsolen und Bauwerke mit geringer Wanddicke.
4

Arbeitsfugentechnik
17,5

18409146 Dichtscheibe für 100 0,001 Bestehend aus bieg- und schweißbarem Gewindestab B15 und Platte
9

technik
34

MKK-Schrägausgleich (90 x 120 x 10 mm)


Schalsystemtechnik L
57

18409148 Ausgleichsscheibe 100 0,010 l


90 x 60 x 10 selbst-
Baustofftechnik klebend für MKK-
Schrägausgleich 45°
13

SKK / MKK
Abstandtechnik
B

axb

Brückenbau-
Ød
ØD
Rohrspreiztechnik

technik
a

Gewinde a b c Ø d ØD Vt
Arbeitshilfen
17,5

Et
B 15 5 70 14 30 65
L
b

l
Ø
D

a x b t L l Vt Et
Index

Arbeitsfugen-
Ø
c

SKK / MKK 90 x 120 10 180 160 210 230

technik
axb
Dokumente
Vt = Verankerungstiefe
Et = Einbautiefe
Preisliste Vt
Et max. Ausbruchwert Stabbruch
300
FAX-Order Allgemein

Schalsystem-
FAX-Order COMAX®

technik
90ϒ

V-Halter Art.-Nr. Bezeichnung Ø Verpackung Gewicht


1
d

mm Einheit kg/Stück
FAX-Order GripTec
ø

Bestehend aus Blechstreifen und Kunststoffaufnahme


Stück
für Verankerungshilfen für einhäuptige Wandschalungen.
18581000 V-Halter B 15 15 1 0,420 ROTOR Art.-Nr. Bezeichnung Maße SW Verpack. Gewicht
COMAX® Berechnung Zum Einbau von Ankerstäben, Verankerungsschlaufen, 14581000 V-Halter B 20 20 1 0,420
Für einseitige Verankerungen. Die max. Belastung hängt von der Beton-
mm mm Einheit kg/Stück
Wellenanker, Schlaufenhaken etc. unter 45° Neigung. 17581000 V-Halter B 26,5 26,5 1 0,420 a x b x c Stück/Sack
güte und der Verankerungstiefe (Vt) ab. Kompatibel mit Uni 15.
20467001 Rotor B 15 50x95x70 27 50 0,406

Baustoff-
technik
Kontakt 300
sw
Gewinde Ø d1
90ϒ
Verkauf B 15 25

c
a
B 20 32
1
d

B 26,5 40
ø

Fachberater & Abdeckkappe 45ϒ


b

Abstand-
Logistikcenter

technik
45ϒ
L

Gewinde L
Vt

B 15 70
B 20 80

12
B 26,5 100

Rohrspreiz-
SKK / MKK
Betongüte B 25

technik
Vt = 20 cm
a

für 90 kN Gebrauchslast

Suche
L

Drucken b
Darstellung mit Verankerungsschlaufe Et

Arbeitshilfen
L = Überstand für Befestigung mit Verbindungsmutter.
Beenden
...immer die richtige Lösung.

Produktkatalog Ankertechnik Einseitige Verankerungen

technik
Anker-
technik
Ankertechnik

Anker-
Bewehrungstechnik Endverankerung B 20 Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht Felsanker / Dübelanker B15* / B20 Art.-Nr. Bezeichnung Verpack. Gewicht
Prüfbericht Einheit kg/Stück *Allg. Bauaufsichtliche Zulassung Nr. Z-21.6-1827 Einheit kg/Stück
Stück Stück/Karton
Brückenbautechnik Hergestellt aus Ankerplatte mit angeschweißter S-Mutter B 20. Zum Befestigen von einseitiger Schalung in Beton- oder Felswänden.
14580100 Endverankerung B 20 1 1,480 20491810* Felsanker B15 50 0,420

Bewehrungs-
Für einseitige Verankerung. Kompatibel mit Uni 20. Kompatibel mit Uni 15. Ebenso geeignet zur Befestigung von Gesims-
konsolen an Bauteilen ohne einbetonierte Verankerungsteile, z. B. 14491810 Felsanker B20 15 1,331
Arbeitsfugentechnik bei Sanierungsarbeiten an bestehenden Bauwerken.

technik
20491880**Felsanker-Prüfgerät 1 17,800
Schalsystemtechnik
20491812 SDS-Hammerbohrer 1 1,700
37 x 570 x 450 mm
Baustofftechnik
90210120 Setzwerkzeug für 1 2,500
Abstandtechnik Felsanker B15

Brückenbau-
90210130 Setzwerkzeug für 1 6,620
Felsanker B20
Rohrspreiztechnik

technik
Mit oder ohne Leerrohr
zu verwenden
Vt = Verankerungstiefe 90210140 Drahtbürste für Felsanker 1 0,153
Vt
Et = Einbautiefe
Arbeitshilfen **Miete auf Anfrage

Verankerungstiefe: Vt = 175 mm
SW
(Lt. Prüfzeugnis Betonausbruch 177 kN und Betongüte B 25)
Index

Arbeitsfugen-
MKK®
100 x 100

Betonausbruch: Bohrlochtiefen / Gebrauchslasten:


Felsanker / Dübelanker B15
235 kN im ungerissenen Beton B15: Bohrloch Ø 36,5-38 mm unter Verwendung

technik
r B15
Felsanker / Dübelan er / Dübe lanke
177 kN / 181 kN im gerissenen Beton eines 37er Bohrers (empfohlen)
Dokumente Mit75
oder ohne Leerrohr (Ausbruchkegel auf Ø 850 mm beschränkt)
Felsan
kker B15

B15: Bohrlochtiefen für Gebrauchslasten 90 kN:


zu verwenden
Vt min. 21 cm in Beton C20/25

3836,5 - 38
Betonfestigkeit: 30 N / mm2

- 38
B20: Bohrloch Ø 52,0 mm
Preisliste Et BETOMAX

Ø 36,5
B20: Bohrlochtiefe: min. 40 cm in Beton C20/25
Die maximale Belastung hängt von der Betongüte Setztiefe in gewachsenem Gestein nach Festigkeit

Ø 36,5 - Ø
BETOMAX
X
BETOMA

FAX-Order Allgemein
® 5,0

Schalsystem-
und der Verankerungstiefe (Vt) ab AX 1
B ETOM Randabstand mindestens 1,5 x Bohrlochtiefe
erstab
®
SW Ankerstab BETOMAX
Ank15,0
MKK® Bohrlochabstand mindestens 3 x Bohrlochtiefe
100 x 100

FAX-Order COMAX

technik
® Bitte Einbauhinweise beachten
Ankerstab BETOM
mind. 21 cm AX ® 15,0

21 cm Vor Aufbringen der Gebrauchslast Probezug vornehmen!


FAX-Order GripTec 75
(Mindestwert für Beton C 20/25!
mind. 21 cm
Bei Verankerung
mind.
im Fels höhere Setztiefe!)
n C 20
/25! tztiefe!)
e
r Beto ls höhere S
ert fü Probebelastung kann mit BETOMAX® Felsanker-Prüfgerät
(Mindestwert für (M in destw rung im Fe
COMAX Berechnung
®
Endverankerung B 26,5 Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht
Bei Verankerung
Beton C 20/25!Veranke
Bei
im Fels höhere Set
ztiefe!)
durchgeführt werden. Bitte anfragen!
Et
Prüfbericht Einheit kg/Stück
Stück

Baustoff-
Gussteil für einseitige Verankerung.

technik
17580100 Endverankerung B 26,5 1 1,320

Kontakt FITSCH® Art.-Nr.



Bezeichnung Maße
mm
Verpack.
Einheit
Gewicht
kg/Stück
Geschmiedetes Anschweißteil mit Kehlnaht a = 4 mm umlaufend
a x b x c Stück/Sack
anschweißen! Stahlgüte: S 355 (St 52-3) mit gebohrtem Gewinde.
Verkauf Kompatibel mit Uni 15. 20198100 FITSCH® B15 130x30x50 50 0,400
14536070 FITSCH® B20 Ø 60 / h=70 1 1,340
Fachberater &

Abstand-
Logistikcenter

technik
axb
Mit und ohne Leerrohr
Mit und ohne Leerrohr
zu verwenden
zu verwenden
Vt
Vt Vt = Verankerungstiefe c

Et = Einbautiefe
Rohr 40/46

13 Rohr 40/46

Rohrspreiz-
MKK® Die maximale Belastung hängt von der Betongüte
® 70
MKK
Ø 120

und der Verankerungstiefe (Vt) ab 70

technik
Ø 120

Ø 60

B 20

Schweißnaht nach DIN 18800 ist statisch nachzuweisen

Ø 60

B 20
Suche
Drucken 47
Et

Arbeitshilfen
47
Et
Beenden
12

Ø
Ø 41,5
Nagelkappe

Ø 50
Nagelkappe
...immer die richtige Lösung.

Produktkatalog Ankertechnik Einseitige Verankerungen

technik
Anker-
technik
Ankertechnik

Anker-
Bewehrungstechnik Muffe schweißbar B15/80 S 355 (St52-3) Art.-Nr. Bezeichnung Verpack. Gewicht CLIMAX® - Fifty Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht
Einheit kg/Stück Prüfbericht Einheit kg/Stück
Für Schalungsanker B15; Kompatibel mit Uni 15.
Stück/Karton Stück
Brückenbautechnik Für einseitige Verankerungen mit BETOMAX® 15. Geringe Einbau-
20198300 Muffe schweißbar 50 0,300 20468250 CLIMAX®-Fifty- 50 0,047

Bewehrungs-
tiefe von 51 mm (Hülse) und 12 mm (Nagelkappe) für zweischalige
80 B15/80 S 355 (St52-3) Verankerungshülse
Fertigteilwände. Gefertigt aus glasfaserverstärktem Kunststoff.
Arbeitsfugentechnik CLIMAX - FIFTY

technik
Et = 62
20468300 CLIMAX®- 50 0,007
Ø 30

B15

50
Schalsystemtechnik 80
12
Nagelkappe

Schweißnaht nach DIN 18800 ist statisch nachzuweisen 20468400 CLIMAX®- 50 0,007
Baustofftechnik Verschlusskappe
Ø 30

Nicht als Verbindungsmutter verwendbar

B15
Schweißsicher in Längsrichtung der Muffe

Ø 41,5
Ø 50
Abstandtechnik 20468550 CLIMAX®-Fifty- 50 0,054

Brückenbau-
Hülse und
Nagelkappe
Rohrspreiztechnik Befestigungslöcher

technik
für Bindedraht
Nagelkappe 92001032 Nageltellernuss 1 0,340
Arbeitshilfen mit Knebel
CLIMAX® - Verankerungshülse Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht
Prüfbericht Einheit kg/Stück
Et = 87 Stück CLIMAX - FIFTY
CLIMAXFür einseitige Verankerungen mit BETOMAX®15. Einsatz z. B.
Index

Arbeitsfugen-
69 bei Deckenrandabschalungen, Gerüsten und einhäuptiger 20468200 CLIMAX®- 50 0,051 Et = 62
50
12 Schalung. Gefertigt aus glasfaserverstärktem Kunststoff. Verankerungshülse
12

technik
20468300 CLIMAX®- 50 0,007
Dokumente Nagelkappe Et = 62
CLIMAX - FIFTY
Ø 41,5

50

Ø 41,5
Ø 50
20468400 CLIMAX®- 50 0,007
Preisliste Verschlusskappe
12

FAX-Order Nagelkappe
Allgemein 20468500 CLIMAX®- Hülse 50 0,058

Schalsystem-
und Nagelkappe

Ø 41,5
Nagelkappe

Ø 50
Befestigungslöcher
FAX-Order COMAX®

technik
für Bindedraht 92001032 Nageltellernuss 1 0,340
Et = Einbautiefe
mit Knebel
FAX-Order GripTec Nagelkappe

Et = 87
COMAX® Berechnung CLIMAX
69
12

Baustoff-
Et = 87
CLIMAX

technik
69

Kontakt
Ø 41,5

12
Ø 50

Verkauf
Ø 41,5
Ø 50

Nagelkappe
Fachberater & Verschlusskappe

Abstand-
Logistikcenter Et = Einbautiefe

technik
Nagelkappe Betonausbruch (F) bei B25 = 32 kN

14

Rohrspreiz-
technik
Suche
Verschlusskappe
Drucken

Arbeitshilfen
Betonausbruch (F) bei B25 = 50 kN
Beenden
CLIMAX - FIFTY
Et = 62
50
12
...immer die richtige Lösung.

Produktkatalog Ankertechnik Einseitige Verankerungen

technik
Anker-
technik
Ankertechnik

Anker-
K-max – Eigenschaften, Anwendung, Vorteile

Bewehrungstechnik MULTI-MONTI® Schraubenanker Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht


Einheit kg/Stück
K-max von BETOMAX ist mehrfach wiederverwendbar und vereint
®
Stück
Brückenbautechnik die Vorteile der temporären Maschinenbefestigung mittels eines Grob- Selbst-
Zur Befestigung von Richtstützen und BETOMAX® Schrammbord-
Schalungen, verzinkt. 74416120 MULTI-MONTI® 10 0,180

Bewehrungs-
gewindes mit den Vorteilen einer selbstschneidenden Betonschraube. zentrierende
Schraubenanker
Arbeitsfugentechnik Zuverlässiger
Formschluss des
Spitze
16x120

technik
Vielfältige Anwendungsbereiche Gewindes mit dem
Schalsystemtechnik für alle zeitlich begrenzten Befestigungen mit niedriger bis mittlerer Belastung z. B. Verankerungsgrund
Verschleiß-
Markierungen
74416150 MULTI-MONTI® 10 0,240
Maschinenbefestigungen wie Kernbohrgeräte, Betonbearbeitungsmaschinen etc. Schraubenanker
zur optischen 16x150
Baustofftechnik Einerseits: Robustes Schalungsanker-Gewinde B15 ermöglicht die Anwendung
Kontrolle
aller Arten von Verschlussmitteln: Kipp B15 mit S-Mutter, Tellerflügelmutter o.ä. 74412080 MULTI-MONTI® 10 0,140
Selbst-
Abstandtechnik Reibschweiß- Schraubenanker

Brückenbau-
schneidendes 12x80
Andererseits: hochbelastbares selbstschneidendes Spezialgewinde sorgt für Verbindung für
Spezial- df
höchste Festigkeit
Rohrspreiztechnik zuverlässigen Formschluss im Verankerungsgrund gewinde Weitere Durchmesser auf Anfrage.

technik
df S C
Geringe Achs- Tinst
S C
Sichere Handhabung
Arbeitshilfen durch die Einfachheit des Systems bei minimaler Bauteilanzahl
abstände
realisierbar
Tinst
C
Vorteile:

do
C Einfache Durchsteckmontage, dadurch:

do
Enorme Zeitersparnis S enorme Zeit- und Kostenersparnis
Keine Reinigung des Bohrloches erforderlich; zusätzliche Arbeitsvorgänge entfallen Demontierbarkeit
Index

Arbeitsfugen-
S
Mehrfachnutzung bei temporären Befestigungen,
Geringe Rand- und Achsabstände realisierbar Hochbelast- wie z. B. Richtstützenmontage
barer Anker- hef

technik
Kein Dübel, keine Spreizwirkung Geprüfte Sicherheit auch in niederfestem, nicht ausgehärteten Beton
Dokumente stab, auch für
wiederholte B15-Grob- h1
hnomhef
hnom
Hochbelastbar
durch perfekten Formschluss im Verankerungsgrund Befestigungs- Gewinde für hmin h1
aufgaben auf vielfältigste
Preisliste der Baustelle Befestigungs-
hmin

Minimaler Einsatz von Werkzeugen


Knebel und Ratsche bzw. Schlagschrauber reichen aus aufgaben und
FAX-Order Allgemein

Schalsystem-
alle Arten von
Zulässige Maximallasten eines Einzeldübels für Befestigungen in gerissenem und ungerissenem Beton gemäß ETA 05/0010 und ETA 05/0011.*
baustellen-
Einfachste Kontrolle
üblichen
FAX-Order COMAX®

technik
über Bohrloch-Durchmesser (14 mm), -Tiefe und vollständig eingedrehtes Gewinde Dübelgröße MMS-12 MMS-16
Verschluss-
mitteln: gvz gvz
Wiederverwendbar Angeformte
FAX-Order GripTec Bis zu 50 Setzvorgänge sind möglich; einfache optische Kontrolle Schlüssel- Zulassungsbescheid-Nr. ETA 05/ 0010 0010
fläche SW13 - Kipp B15
durch Verschleißmarkierung mit S-Mutter größte zulässige Zuglast*) „Nzul“ eines Einzeldübels ohne Randeinfluß 1)

COMAX Berechnung
® für Ratsche
- Tellerflügel- gerissener Beton C20/25 3)
[kN] 4,9 12,1 ..
oder Knebel
bzw. Schlag- mutter etc.
ungerissener Beton C20/25 3)
[kN] 6,5 16,4 ..

schrauber-

Baustoff-
größte zulässige Querkraft „Vzul“ eines Einzeldübels ohne Randeinfluß
*) 2)

technik
aufnahme
(Nuss) gerissener Beton C20/25 [kN] 12,8 24,2
Kontakt
3) 5) 5)

ungerissener Beton C20/25 3)


[kN] 12,8 5)
24,2 5)

zulässiges Biegemoment*) „Mzul“


Verkauf
[Nm] 40,4 ..
107,1 ..

Fachberater & K-max Betonschraube Art.-Nr.



Bezeichnung

Verpackung
Einheit
Gewicht
kg/Stück
Bauteilabmessungen und Montagekennwerte

Abstand-
Logistikcenter Bohrernenndurchmesser d0 = [mm] 10,0 14,0

technik
Stück
18592230 K-max B15 1 0,300 Bohrlochtiefe h1 > [mm] 85,0 130,0
K-max B12 x 10 / L = 230 mm gesamt Verankerungstiefe hnom > [mm] 75,0 115,0
mit B15 Gewinde 18592280 K-max B15 1 0,400
rechnerische Verankerungstiefe hef = [mm] 54,5 87,5
B12 x 10 / L = 280 mm
18592400 K-max B15 1 0,580 min. Achsabstand smin = [mm] 60,0 100,0
B12 x 10 / L = 400 mm
15 min. Randabstand cmin = [mm] 60,0 100,0

Rohrspreiz-
18592600 K-max B15 1 0,800
B12 x 10 / L = 600 mm Mindestbauteildicke hmin = [mm] 125,0 180,0

technik
K-max B15 Durchgangsloch im anzuschl. Bauteil df < [mm] 14,0 18,0
Estrich 18592300 K-max B15 1 0,380
B12 x 10 Estrich / L = 300 mm empfohlenes max. Anzugsdrehmoment 4)
T inst = [Nm] 55,0 110,0
Suche 18592340 K-max B15 1 0,480
B12 x 10 Estrich / L = 340 mm * Bei der Bemessung ist der gesamte Zulassungsbescheid zu beachten.

Drucken 18592035 K-max B12 x 10 / M12 x 35 1 0,125


Hinweise: 1) c > 1,5 x hef und s > 3 x hef
2)
c > 10 x hef

Arbeitshilfen
3)
der Beton wird als normal bewehrt angesetzt. Bei höheren Betonfestigkeiten sind entsprechend höhere Widerstände möglich.
18592055 K-max B12 x 10 / M12 x 55 1 0,140 4)
das Anzugsdrehmoment ist im Zulassungsbescheid nicht festgelegt, die Einhaltung dieser Vorgabe ist daher nicht zulassungsrelevant
Beenden 5)
Stahlversagen maßgebend
K-max B12
*)
Es sind die in den Zulassungsbescheiden festgelegten Teilsicherheitsbeiwerte der Dübelwiderstände sowie ein Teilsicherheitsbeiwert
20020950 Kipp B15 rund mit S-Mutter, 1 0,770 der Einwirkung von yG = 1,35 berücksichtigt. Bei kombinierter Beanspruchung, Dübelgruppen sowie Achs- oder Randeinflüssen
Mutter verzinkt beachten Sie bitte die Festlegungen für das Bemessungsverfahren A in Anhang C der ETAG oder unsere Bemessungshilfe.
...immer die richtige Lösung.

Produktkatalog Bewehrungstechnik Rückbiegeanschlüsse

technik
Ankertechnik

Anker-
Anwendung, Eigenschaften, Vorteile Anwendung, Eigenschaften, Vorteile

Bewehrungstechnik
COMAX® – Der schnelle Bewehrungsanschluss mit Reißverschluss-System COMAX® P – Der schnellere Bewehrungsanschluss
Brückenbautechnik

Bewehrungs-
Standardlänge 1,25 m; Kastenhöhe 30 mm

Bewehrungs-
Der entscheidende Vorteil für den Planer:
Arbeitsfugentechnik Perfekter Betonverbund durch perforiertes, gesicktes Blech

technik
technik
Der entscheidende Vorteil auf der Baustelle: COMAX® P ist besonders
Schalsystemtechnik 1. Annageln des Bewehrungsanschlusses
schnell ausgeschalt. Durch die Reißverschluss-Abdeckung sind keine
auf die Schalung
30 COMAX® P zusätzlichen Werkzeuge notwendig
Baustofftechnik Typ 60 - 80 COMAX® P – KOMO-zertifiziert
B

COMAX® P – robust und stabil


Abstandtechnik

Brückenbau-
COMAX® P – ideal für Einsätze mit den BETOMAX® - Injektionssystemen
Rohrspreiztechnik Hervorragende Durchlässigkeit der Verpressmittel

technik
Nach DIN 1045-1 darf der Bewehrungs-
Arbeitshilfen querschnitt zu 80% ausgenutzt werden

30 COMAX® P
Typ 220
Index

Arbeitsfugen-
B

technik
Dokumente

Preisliste
2. Abziehen der Abdeckfolie – einfach und
schnell mit dem Reißverschluss-System
FAX-Order Allgemein

Schalsystem-
30 COMAX® P
Typ 110 - 240
B
FAX-Order COMAX®

technik
FAX-Order GripTec
Comax® P Art.-Nr. Typ/ BSt Bügel- h b l Verpackung/ Gewicht
COMAX® Berechnung Blechbreite Ø abstände Einheit kg/m
mm mm e in cm cm cm cm Stück/Palette
b 41600815 60 8 15 15 6 32 200 = 250,0 m 1,740

Baustoff-
41600820 60 8 20 15 6 32 200 1,560

technik
41601015 60 10 15 15 6 39 200 2,970
Kontakt 41601020 60 10 20 15 6 39 200 2,410

h
41080815 80 8 15 15 6 32 150 = 187,5 m 2,140
l

30
41080820 80 8 20 15 6 32 150 1,870
B
41080825 80 8 25 15 6 32 150 1,690
Verkauf 41081010 80 10 10 15 6 39 150 4,180
41081015 80 10 15 15 6 39 150 3,380
41081020 80 10 20 15 6 39 150 2,770
Fachberater & b
41081215 80 12 15 15 8 46 150 4,690

Abstand-
41081220 80 12 20 15 8 46 150 3,700
Logistikcenter 3. Herausbiegen der Bewehrungsstäbe

technik
41111210 110 12 10 15 8 46 80 = 100,0 m 7,790
mit Hilfe des Rückbiegerohres

h
41610815 WH 60 8 15 15 8 32 200 = 250,0 m 1,740
l 41610820 WH 60 8 20 15 8 32 200 1,470

30
B 41611015 WH 60 10 15 15 8 39 200 2,350
41611020 WH 60 10 20 15 8 39 200 1,910
41800815 WH 80 8 15 15 8 32 150 = 187,5 m 1,840
41800820 WH 80 8 20 15 8 32 150 1,560
16
b
41800825 WH 80 8 25 15 8 32 150 1,400

Rohrspreiz-
41801015 WH 80 10 15 15 8 39 150 2,680
41801020 WH 80 10 20 15 8 39 150 2,150

technik
h

l 41801210 WH 80 12 10 15 8 35 150 6,550


41801215 WH 80 12 15 15 8 46 150 3,850
30

B 41801220 WH 80 12 20 15 8 46 150 3,390


Suche 41110815 110 8 15 15 8 32 80 = 100,0 m 3,510
41110820 110 8 20 15 8 32 80 2,890
41110825 110 8 25 15 8 32 80 2,640
Drucken COMAX® Berechnungs- 41111015 110 10 15 15 8 39 80 5,420
grundlagen finden Sie in

Arbeitshilfen
41111020 110 10 20 15 8 39 80 4,340
41111215* 110 12 15 15 9 33 80 7,740
Beenden unserem Sonderprospekt
41111220 110 12 20 15 8 46 80 6,040

Comax® P Fortsetzung Seite 17 *nicht KOMO-zertifiziert


...immer die richtige Lösung.

Produktkatalog Bewehrungstechnik Rückbiegeanschlüsse / Werkzeug / Zubehör Querkraft / Längskraft - Rückbiegeanschlüsse

technik
Ankertechnik

Anker-
Bewehrungstechnik Comax® P Art.-Nr. Typ/ BSt Bügel- h b l Verpackung/ Gewicht
Blechbreite Ø abstände Einheit kg/m Comax® Q – Eigenschaften und Vorteile
mm mm e in cm cm cm cm Stück/Palette
Brückenbautechnik Standardlänge 1,25 m; Kastenhöhe 40 mm

Bewehrungs-
b
41140815 140 8 15 15 11 32 108 =135 m 3,550

Bewehrungs-
Verzahnung in Längsrichtung für die optimale Kraftübertragung
41140820 140 8 20 15 11 32 108 3,090 40 COMAX® Q für die Querkraftbeanspruchung senkrecht zur Fuge
Arbeitsfugentechnik 41140825 140 8 25 15 11 32 108 2,830
COMAX® Q – KOMO-zertifiziert

technik
41141010 140 10 10 15 11 39 108 7,560

technik
h

41141015 140 10 15 15 11 39 108 5,640 Der entscheidende Vorteil für den Planer:
B
Schalsystemtechnik
l
41141020 140 10 20 15 11 39 108 4,370 Nach DIN 1045-1 erzielt der COMAX® Q die Einstufung “VERZAHNT“
30

40
B 41141215 140 12 15 15 11 46 108 8,010
41141220 140 12 20 15 11 46 108 6,060 Formstabile Abdeckung gewährleistet kurze Ausschalzeiten
Baustofftechnik
B
Sondertypen auf Anfrage
b 41160815 160 8 15 15 13 32 84 =105 m 3,840
41160820 160 8 20 15 13 32 84 3,370
41160825 160 8 25 15 13 32 84 3,010 Comax® Q Art.-Nr. Typ/ BSt Bügel- h b l Verpackung/ Gewicht
Abstandtechnik

Brückenbau-
41161010 160 10 10 15 13 39 84 7,240 Blechbreite Ø abstände Einheit kg/m
41161015 160 10 15 15 13 39 84 5,440
h

mm mm e in cm cm cm cm Stück/Palette
l 41161020 160 10 20 15 13 39 84 4,490
Rohrspreiztechnik b

technik
41161215 160 12 15 15 13 46 84 7,900 53110815 Q 110 8 15 15 8 32 80 = 100 m 3,500
30

B
41161220 160 12 20 15 13 46 84 6,340 b
e 53110820 Q 110 8 20 15 8 32 80 2,890
53111015 Q 110 10 15 15 8 39 80 5,906
B

Arbeitshilfen b 41190815
41190820
190
190
8
8
15
20
15
15
16
16
32
32
72 = 90 m
72
4,210
3,550
h
53111020 Q 110 10 20 15 8 39 80 4,840
53140815 Q 140 8 15 15 11 32 108 = 135 m 3,930
41190825 190 8 25 15 16 32 72 3,370 e 53140820 Q 140 8 20 15 11 32 108 3,300
41191010 190 10 10 15 16 39 72 7,860 B
53141015 Q 140 10 15 15 11 39 108 6,380
41191015 190 10 15 15 16 39 72 6,150
h

53141020 Q 140 10 20 15 11 39 108 5,284


Index

Arbeitsfugen-
l 41191020 190 10 20 15 16 39 72 5,050 53141215 Q 140 12 15 15 11 46 108 9,158
30

B
41191210 190 12 10 15 16 46 72 13,760 B = Typ / Blechbreite / Elementbreite 53141220 Q 140 12 20 15 11 46 108 7,367
41191215 190 12 15 15 16 46 72 8,550 l = Verankerungslänge 53160815 Q 160 8 15 15 13 32 84 = 105 m 4,160
41191220 190 12 20 15 16 46 72 6,980

technik
b b = Bügelbreite 53160820 Q 160 8 20 15 13 32 84 3,520
53161015 Q 160 10 15 15 13 39 84 6,519
Dokumente 41220815
41220820
220
220
8
8
15
20
15
15
19
19
32
32
48 = 60 m
48
4,370
3,825
h = Bügelhöhe 53161020 Q 160 10 20 15 13 39 84 5,403
e = Bügelabstand 53161215 Q 160 12 15 15 13 46 84 9,331
41220825 220 8 25 15 19 32 48 3,570
53161220 Q 160 12 20 15 13 46 84 7,513
h

41221010 220 10 10 15 19 39 48 8,295


Preisliste l
41221015 220 10 15 15 19 39 48 6,370 53190815
53190820
Q 190
Q 190
8
8
15
20
15
15
16
16
32
32
72 = 90 m
72
4,600
3,930
B 41221020 220 10 20 15 19 39 48 5,320
41221210 220 12 10 15 19 46 48 14,610 53191015 Q 190 10 15 15 16 39 72 7,169
53191020 Q 190 10 20 15 16 39 72 6,023
FAX-Order Allgemein

Schalsystem-
b 41221215 220 12 15 15 19 46 48 8,905 COMAX® Berechnungs- 53191215 Q 190 12 15 15 16 46 72 10,033
41221220 220 12 20 15 19 46 48 7,205 grundlagen finden Sie in 53191220 Q 190 12 20 15 16 46 72 8,172
41240815 240 8 15 15 21 32 48 = 60 m 4,740
FAX-Order COMAX® unserem Sonderprospekt 53240815 Q 240 8 15 15 21 32 48 = 60 m 5,110

technik
41240820 240 8 20 15 21 32 48 4,100 53240820 Q 240 8 20 15 21 32 48 4,420
h

l
41240825 240 8 25 15 21 32 48 3,770 53241015 Q 240 10 15 15 21 39 48 8,500
41241010 240 10 10 15 21 39 48 8,730
FAX-Order GripTec
30

B 41241015 240 10 15 15 21 39 48 6,590


41241020 240 10 20 15 21 39 48 5,590 Comax® L – Eigenschaften und Vorteile
41241210 240 12 10 15 21 46 48 14,800
COMAX Berechnung
® B = Typ / Blechbreite / Elementbreite
l = Verankerungslänge 41241215 240 12 15 15 21 46 48 9,260 Standardlänge 1,25 m; Kastenhöhe 40 mm
b = Bügelbreite 41241220 240 12 20 15 21 46 48 7,430 Verzahnung in Querrichtung für die optimale Kraftübertragung
h = Bügelhöhe COMAX® L für die aufnehmbare Schubkraft parallel zur Fuge
e = Bügelabstand

Baustoff-
COMAX® L – KOMO-zertifiziert

technik
Der entscheidende Vorteil für den Planer:
40
Kontakt Werkzeuge Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht Nach DIN 1045-1 erzielt der COMAX® L die Einstufung “VERZAHNT“
Einheit/Stück kg/Stück 40 Formstabile Abdeckung gewährleistet kurze Ausschalzeiten
B
43980100 Rückbiegerohr mit Kralle 1 1,180
Verkauf zum Rückbiegen der Bewehrungsanschlüsse B
Comax®
l Art.-Nr. Typ/ BSt Bügel- h b l Verpackung/ Gewicht
Blechbreite Ø abstände Einheit kg/m
43982000 Konsolspaten 1 3,100
Fachberater & zum Rückbiegen der Bewehrung von Konsoltypen h
b mm mm e in cm cm cm cm Stück/Palette

Abstand-
54110815 L 110 8 15 15 8 32 80 = 100 m 3,500
Logistikcenter

technik
e
54110820 L 110 8 20 15 8 32 80 2,890
B
54111015 L 110 10 15 15 8 39 80 6,003
b 54111020 L 110 10 20 15 8 39 80 4,937
h
54140815 L 140 8 15 15 11 32 108 = 135 m 3,930
betomax® PU-Magnet Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht 54140820 L 140 8 20 15 11 32 108 3,300
Einheit/Stück kg/Stück e 54141015 L 140 10 15 15 11 39 108 6,429
B 54141020 L 140 10 20 15 11 39 108 5,333
PU-Magnet für die Befestigung 43880010 betomax® PU-Magnet, Farbe grün 1 0,250 54141215 L 140 12 15 15 11 46 108 9,206
17 von COMAX® auf Stahlschalung. Länge 18 cm, Breite 3,5 cm, Höhe 1,5 cm 54141220 L 140 12 20 15 11 46 108 7,416

Rohrspreiz-
Leicht einsetzbar und ausbaubar B = Typ / Blechbreite / Elementbreite 54160815 L 160 8 15 15 13 32 84 = 105 m 4,160
dank Schraubgewinde. l = Verankerungslänge 54160820 L 160 8 20 15 13 32 84 3,520

technik
90414550 Ausdrehwerkzeug für PU-Magnet 1 0,090
b = Bügelbreite 54161015 L 160 10 15 15 13 39 84 7,685
h = Bügelhöhe 54161020 L 160 10 20 15 13 39 84 6,569
54161215 L 160 12 15 15 13 46 84 10,497
Suche Vorteile:
e = Bügelabstand 54161220 L 160 12 20 15 13 46 84 8,679
Extrem leistungsstarker Magnet: 4 Magneten pro 1,25 m-Element, 6 Magneten pro 2,50 m-Element 54190815 L 190 8 15 15 16 32 72 = 90 m 4,600
54190820 L 190 8 20 15 16 32 72 3,930
Drucken Spezialform - mit Kerbung - genau passend für COMAX® P
Hoch widerstandsfähig: bis 10 fach wiederverwendbar.
54191015 L 190 10 15 15 16 39 72 8,345

Arbeitshilfen
54191020 L 190 10 20 15 16 39 72 7,200
Leicht einsetzbar – Werkzeuge oder Hilfsmittel sind nicht erforderlich. COMAX® Berechnungs- 54191215 L 190 12 15 15 16 46 72 11,210
Beenden Ausbau erfolgt über das eingelassene Schraubgewinde. grundlagen finden Sie in 54191220 L 190 12 20 15 16 46 72 9,349
Für Fertigteilwerke und Baustellen geeignet. unserem Sonderprospekt 54240815 L 240 8 15 15 21 32 48 = 60 m 5,110
54240820 L 240 8 20 15 21 32 48 4,420
54241015 L 240 10 15 15 21 39 48 9,800
...immer die richtige Lösung.

Produktkatalog Bewehrungstechnik Rückbiegeanschlüsse Abschalblech P / Q / L

technik
Ankertechnik

Anker-
Bewehrungstechnik COMAX® - Abschalblech P Art.-Nr. Bezeichnung Breite B Verpackung Gewicht
mm Einheit kg/lfd.M.
Comax Sondertypen
®

Brückenbautechnik
b
42060000 Abschalblech P 60 lfd. Meter 0,639

Bewehrungs-
BETOMAX® liefert den COMAX®-P, Q und L in verschiedenen Sondertypen 42080000 Abschalblech P 80 lfd. Meter 0,720

Bewehrungs-
h für den speziellen Bedarf mit folgenden Parametern: 42110000 Abschalblech P 110 lfd. Meter 0,879
Arbeitsfugentechnik comax® p in Element-Längen bis 2,50 m ausführbar 42140000 Abschalblech P 140 lfd. Meter 1,056

technik
technik
e comax® Q und L in Element-Längen bis 1,25 m ausführbar 42160000 Abschalblech P 160 lfd. Meter 1,200
Schalsystemtechnik B
Elementbreite/Blechbreite (B) für COMAX® P 42190000 Abschalblech P 190 lfd. Meter 1,420
60, 80, 110, 140, 160, 190, 220 und 240 mm 42220000 Abschalblech P 220 lfd. Meter 1,630
42240000 Abschalblech P 240 lfd. Meter 1,630
Baustofftechnik Elementbreite/Blechbreite (B) für COMAX® Q
und COMAX® L 110, 140, 160, 190 und 240 mm B B
B
COMAX®-Abschalblech P ist KOMO-zertifiziert
COMAX® P, Q und L – KOMO-zertifiziert
Abstandtechnik Hervorragende Verbundwirkung der Bleche

Brückenbau-
Kastenhöhe: COMAX® P : 30 mm
Kastenhöhe: COMAX® Q und L : 40 mm durch Profilierung und Perforierung
Rohrspreiztechnik Bügeltypen lt. Zeichnungen

technik
Standardlängen von 0,83 m, 1,25 m und 2,50 m
Betonstahl-Ø 8, 10 und 12 mm, Ø 6 und 14 mm auf Anfrage
Standardbügelabstände 15, 20 und 25 cm Andere Längen auf Anfrage
Arbeitshilfen Variabler Bügelabstand (e) möglich Lochdurchmesser und Abstände variabel
Bügelbreite (b) mindestens 2 cm kleiner als die gewählte Elementbreite (B)
COMAXWS.EPS Kein Ausschalen oder teilweises Freistemmen im Bereich der Schalung
Nach DIN 1045-1 darf der Bewehrungsquerschnitt zu 80% ausgenutzt werden.
Bei Standardabmessungen kostenlose Lochung
Index

Arbeitsfugen-
h h h h h h h h h h

technik
Dokumente l l l l l

b b

b
b
b
b

Preisliste
COMAX® - Abschalblech Q Art.-Nr. Bezeichnung Breite B Verpackung Gewicht
FAX-Order Allgemein

Schalsystem-
mm Einheit kg/lfd.M.
Typ W Typ WH Typ WS Typ H Typ S1 57110000 Abschalblech Q 110 lfd. Meter 0,879
Einfacher Winkel, zwei- Winkel mit Haken in Winkel mit seitlichen Haken wie Standard Steckbügel in
FAX-Order COMAX

technik
® 57140000 Abschalblech Q 140 lfd. Meter 1,056
schnittig als Doppel- Blechrichtung, zwei- Haken, zweischnittig 60er oder 80er einem Blech
winkel (-Haken) auch schnittig als Doppel- als Doppelwinkel 57160000 Abschalblech Q 160 lfd. Meter 1,200
mit unterschiedlichen winkel (-Haken) auch (-Haken) auch mit 57190000 Abschalblech Q 190 lfd. Meter 1,420
FAX-Order GripTec Stahl-Ø lieferbar mit unterschiedlichen unterschiedlichen 57240000 Abschalblech Q 240 lfd. Meter 1,510
Stahl-Ø lieferbar Stahl-Ø lieferbar
COMAX® Berechnung h h h h h h h h h h

Nach DIN 1045-1 erzielt das COMAX®-Abschalblech Q die Einstufung „verzahnt“


I l l l B l B B
COMAX®-Abschalblech Q ist KOMO-zertifiziert

Baustoff-
technik
Standardlänge 1,25 m
b

b
b
b

Kontakt
b1

b1
b1
b1

l1 Andere Längen auf Anfrage


h1 Lochdurchmesser und Abstände variabel auf Anfrage
Verkauf
Typ B Typ BA Typ BA mit Druckstab Typ KO 1.) Typ K 1.)
Breiter Anschluss, Steck- Biegesteifer Anschluss Biegesteifer Anschluss Konsoltyp, Bügel offen Konsole, Bügel geschlossen,
Fachberater & bügel in 2 Blechen
COMAXKH.EPS Typ BA mit Biegerolle Typ BA mit Biegerolle 10 ds, nur für Bügelbreiten
10 ds unterschiedliche Stahl-Ø B = 90, 120, 140, 170

Abstand-
Logistikcenter oben/unten lieferbar und 220 mm möglich
COMAX® - Abschalblech L Art.-Nr. Bezeichnung Breite B Verpackung Gewicht

technik
mm Einheit kg/lfd.M.
h h h h h 58110000 Abschalblech L 110 lfd. Meter 0,879
58140000 Abschalblech L 140 lfd. Meter 1,056
l l l l
58160000 Abschalblech L 160 lfd. Meter 1,200
58190000 Abschalblech L 190 lfd. Meter 1,420
58240000 Abschalblech L 240 lfd. Meter 1,710
b

b
b

b
b1
b1

18
b1
b1

Rohrspreiz-
≥ 5 cm h1 ≥ 5 cm h1

technik
Nach DIN 1045-1 erzielt das COMAX®-Abschalblech L die Einstufung „verzahnt“
B B B
Typ KH 1.)
Typ BK 1.) Typ KHS Typ KS COMAX®-Abschalblech L ist KOMO-zertifiziert
Konsole, Bügel Konsole, Bügel geschlos- Konsoltyp für weit aus- Konsoltyp für weit aus-
Suche halboffen, sen, nur für Bügelbreiten kragende Konsolen mit kragende Konsolen mit Standardlänge 1,25 m
h1 max = h – 5 cm B = 90, 120, 140, 170 separat passendem Steck- separat passendem Steck- Andere Längen auf Anfrage
und 220 mm möglich bügel. Steckbügel wird bügel. Steckbügel wird
Drucken mitgeliefert und muss nach mitgeliefert und muss nach Lochdurchmesser und Abstände variabel auf Anfrage

Arbeitshilfen
dem Ausbiegen angerödelt dem Ausbiegen angerödelt
werden werden
Beenden
1.)
In Abhängigkeit vom Bügelabstand und der Länge „L“ werden die im Blech liegenden Bügel konisch gebogen
...immer die richtige Lösung.

Produktkatalog Bewehrungstechnik Schraubanschluss

technik
Ankertechnik

Anker-
GripTec GTB – Anwendung, Eigenschaften, Vorteile

Bewehrungstechnik GripTec GTB-M – Muffenstab Art.-Nr. BSt Ø Länge x Verpackung Gewicht


mm m Einheit kg/Stück
Einbau mit Nagelteller Einbau mit Anschluss - BETOMAX Schraubanschluss-System GripTec GTB  
®
Muffenstab für Bewehrungssystem GripTec GTB
Stück
Brückenbautechnik Nagelplatte für statische und dynamische Beanspruchung Standardlängen ab Lager sofort lieferbar.

Bewehrungs-
32121050 12 0,50 m 1 0,533

Bewehrungs-
32121060 12 0,60 m 1 0,622
Arbeitsfugentechnik Allgemeine 32121085 12 0,85 m 1 0,844
AnschlussstabBauaufsichtliche
(A) Anschlussstab (A) Zulassung Nr. Z-1.5-133

technik
Muffenstab (M) Muffenstab (M) Anschlussstab (A) Anschlussstab (A)

technik
Anschluss- Anschluss- x 32121115 12 1,15 m 1 1,110
Betonstahl BSt 500 STrapezleiste
/ Ø 12-28 mm nach DIN 488,
Schalsystemtechnik Nagelteller Nagelteller Nagelplatte Nagelplatte Trapezleiste
Ø 32 und 40 mm nach allg. bauaufsichtlicher Zulassung
32141070 14 0,70 m 1 0,943
32141095 14 0,95 m 1 1,244
Metrisches Gewinde (ausgenommen Ø 28 M30 x 2,5) 32141135 14 1,35 m 1 1,728
Baustofftechnik 32161110 16 1,10 m 1 1,852
Farbkodierung der Durchmesser aller Zubehörteile
32161155 16 1,55 m 1 2,562
für einfache Zuordnung
Abstandtechnik 32161220 16 2,20 m 1 3,587

Brückenbau-
Schutz aller Muffen und Gewindeteile durch Kunststoffkappen 32201135 20 1,35 m 1 3,495
32201190 20 1,90 m 1 4,857
Rohrspreiztechnik 100%-Belastung aller Ausführungsformen auf Zug und/oder Druck

technik
32201275 20 2,75 m 1 6,948
Zulässige Schwingbreite Ø 12-28 2σA = 95 N/mm2 nach DIN 1045-1 32251170 25 1,70 m 1 6,865
Arbeitshilfen Zulässige Schwingbreite Ø 32-40 2σA = 80 N/mm2 nach DIN 1045-1 32251245 25 2,45 m 1 9,755
32281190 28 1,90 m 1 9,595
Planmäßige Abbiegung: 2 x ds hinter Muffe
32281270 28 2,70 m 1 13,462
Fließpress-Muffenverbindung 32321215 32 2,15 m 1 14,142
Index 32321310 32 3,10 m 1 20,149

Arbeitsfugen-
Sofortige Lieferung von Standardlängen ab Lager
32401290 40 2,90 m 1 29,884
Stablängen bis 14 m lieferbar, darüber hinaus auf Anfrage

technik
Jeder Stab wird mit 150% der Gebrauchslast geprüft
Dokumente Anschlussstab (A) Anschlussstab (A) P I - Muffe P I - Muffe P I - Muffe
Erforderliche Anzugsmomente
P I - Muffe

mit Drehmomentenschlüssel aufbringen

Preisliste Serienmontage durch Kombination mit Trapezleiste

FAX-Order Allgemein

Schalsystem-
Standardverbindung GripTec GTB-A + GTB-M
GripTec GTB – Einbau mit Nagelteller oder Nagelplatte für frei drehbare und längsverschiebliche Anschluss-/ Muffenstäbe
besonders geeignet bei Einzelmontage und an schwer
FAX-Order COMAX®

technik
zugänglichen Stellen Reduzierverbindung GripTec GTB-R
für frei drehbare und längsverschiebliche Anschluss-/
GripTec GTB-A – Anschlussstab Art.-Nr. BSt Ø Länge x Verpackung Gewicht
FAX-Order GripTec Muffenstäbe mit unterschiedlichen Durchmessern
Anschlussstab für Bewehrungssystem GripTec GTB
mm m Einheit kg/Stück
Positionierverbindung GripTec GTB-P I / P I repair Stück
Einbau mit Trapezleiste Standardlängen ab Lager sofort lieferbar.
COMAX Berechnung
® für nicht-frei drehbare und längsverschiebliche Anschlussstäbe (PI) 32122050 12 0,50 m 1 0,558
Positionierverbindung GripTec GTB-P II 32122060 12 0,60 m 1 0,647
Anschlussstab (A) Anschlussstab (A) für nicht-frei drehbare und/oder nicht-längsverschiebliche x 32122085 12 0,85 m 1 0,869
Anschluss-

Baustoff-
Nagelplatte Trapezleiste Anschlussstäbe (PII) 32122115 12 1,15 m 1 1,135

technik
32142070 14 0,70 m 1 0,983
Endverankerung GripTec GTB-EV
32142095 14 0,95 m 1 1,284
Kontakt zur Abtragung der Stabkraft im Beton über eine Ankerplatte
32142135 14 1,35 m 1 1,768
Anschweißmuffe GripTec GTB-AN 32162110 16 1,10 m 1 1,885
zum Anschluss von BSt 500 S an Stahlbaukonstruktionen 32162155 16 1,55 m 1 2,595
Verkauf Edelstahlkonnektor GripTec GTB-EK 32162220 16 2,20 m 1 3,620
Zulassung in Vorbereitung 32202135 20 1,35 m 1 3,600
Fachberater & Stahlbau Konnektor GripTec GTB-STB
32202190 20 1,90 m 1 4,962
32202275 20 2,75 m 1 7,053

Abstand-
Logistikcenter Zulassung in Vorbereitung

technik
32252170 25 1,70 m 1 7,030
32252245 25 2,45 m 1 9,920
32282190 28 1,90 m 1 9,815
32282270 28 2,70 m 1 13,682
32322215 32 2,15 m 1 14,474
32322310 32 3,10 m 1 20,481
32402290 40 2,90 m 1 30,504
19

Rohrspreiz-
P I - Muffe P I - Muffe

technik
Suche
Drucken GripTec GTB – Einbau mit Trapezleiste

Arbeitshilfen
besonders geeignet für Serienmontagen
Beenden
...immer die richtige Lösung.

Produktkatalog Bewehrungstechnik Schraubanschluss - Zubehör / Werkzeug Schraubanschluss

technik
Ankertechnik

Anker-
GripTec GTB – Der Schraubanschluss in vielfältigen Ausführungstypen

Bewehrungstechnik Nagelteller Art.-Nr. BSt Bezeichnung Verpackung Gewicht


Ø Einheit kg/Stück x
zur Befestigung von GripTec GTB-
mm Stück
Brückenbautechnik Muffenstäben (M) auf der Schalung.

Bewehrungs-
32128000 12 GTB - Nagelteller 10 0,008

Bewehrungs-
32148000 14 GTB - Nagelteller 10 0,008 x
Arbeitsfugentechnik 32168000 16 GTB - Nagelteller 10 0,010 GripTec GTB-M
x

technik
technik
10 mm 32208000 20 GTB - Nagelteller 10 0,010 Muffenstab
Schalsystemtechnik 32258000 25 GTB - Nagelteller 10 0,010 x
32288000 28 GTB - Nagelteller 10 0,012
32328000 32 GTB - Nagelteller 10 0,012 GripTec GTB-MM GripTec GTB-MA
Baustofftechnik Doppelmuffenstab Muffen-/Anschlussstab
92001032 Nageltellernuss mit Knebel 1 0,340
GripTec GTB-A
Abstandtechnik

Brückenbau-
Anschlussstab

Rohrspreiztechnik

technik
x y y
Anschluss-Nagelplatte Art.-Nr. BSt Bezeichnung Verpackung Gewicht
Arbeitshilfen Ø Einheit kg/Stück
zur Befestigung von GripTec
mm Stück
GTB-Anschlussstäben (A) auf
der Schalung. Achtung: 32128020 12 GTB - Anschluss-Nagelplatte 1 0,012
Index 32148020 14 GTB - Anschluss-Nagelplatte 1 0,014

Arbeitsfugen-
Stablänge exklusive Gewinde d

br
d br d br

d
br
32168020 16 GTB - Anschluss-Nagelplatte 1 0,017

x
x
32208020 20 GTB - Anschluss-Nagelplatte 1 0,023

technik
Dokumente Benutzung des Ausdrehwerkzeugs ist hier zwingend notwendig.
Aufsatz für 1/2“ Durchlaufratsche oder drehen mit Rundstahl.
GripTec GTB-
MMg
Doppel-
10
GripTec GTB-Mg muffenstab GripTec GTB-MMgg
Preisliste mm 92001212

Ausdrehwerkzeug D12 für
Anschluss-Nagelplatte D12
1 0,280
Muffenstab gebogen gebogen Doppelmuffenstab gebogen
92001214 Ausdrehwerkzeug D14 für 1 0,300
FAX-Order Allgemein

Schalsystem-
Anschluss-Nagelplatte D14 x x y y1 x x

92001216 Ausdrehwerkzeug D16 für 1 0,320

K
FAX-Order COMAX®

technik
Anschluss-Nagelplatte D16
92001220 Ausdrehwerkzeug D20 für 1 0,320
FAX-Order GripTec ➀

y
Anschluss-Nagelplatte D20
d br

COMAX® Berechnung

y
Trapezleiste GTB Art.-Nr. BSt Bezeichnung Verpackung Gewicht
Ø Einheit kg/Einheit GripTec GTB-Ag GripTec GTB-Agek GripTec GTB-PI

Baustoff-
Stanzung für die unterschiedlichen Anschlussstab gebogen Anschlussstab gekröpft Positionierverbindung I
mm

technik
Durchmesser auftragsbezogen
Kontakt (Länge 1 Meter). 32600060 12 - 20
32600090 25 - 32
GTB-60 - Trapezleiste
GTB-90 - Trapezleiste
Meter
Meter
0,520/m
1,120/m x x x x
32600061 Endkappe GTB-60 Stück 0,750/100 St.
32600091 Endkappe GTB-90 Stück 1,300/100 St.
Verkauf Stanzung für Anschlussstab
oder Stanzung für

y
Muffenstab
Fachberater &

Abstand-
Logistikcenter b1

technik
e a= Randabstand GripTec GTB-60: h= 3,5 cm, b= 6,0 cm, b1= 4,8 cm
h GripTec GTB-PII GripTec GTB-R GripTec GTB-EV
e= Stababstand GripTec GTB-90: h= 5,0 cm, b= 9,0 cm, b1= 7,0 cm
a Positionierverbindung II Reduzierverbindung Endverankerung
b
Randabstand (a) und Stababstand (e) bitte bei Bestellung angeben.
L
Gewinde L

20

Rohrspreiz-
GripTec GTB –

ØD
Art.-Nr. Stab Bezeichnung Verpackung Gewicht

ØD

M
Drehmomentenschlüssel Ø Einheit kg/Stück L1

technik
mm Stück
Drehmomentenschlüssel für GripTec
GTB - Schraubanschlüsse, selbst- 92001228 12-28 GripTec GTB - Drehmomentenschlüssel Größe 1 1 2,090 GripTec GTB-AN GripTec GTB-EK GripTec (A)GTB-STB
Anschlussstab Stahlbaukonnektor (STB)
Suche klemmend, bequeme Einhand- 92003240 32-40 GripTec GTB - Drehmomentenschlüssel Größe 2 1 5,800 Anschweißmuffe Edelstahlkonnektor Stahlbau Konnektor
Bedienung. Zulassung in Vorbereitung Zulassung in Vorbereitung

Drucken

Arbeitshilfen
x = Länge Anschlussstab, Muffen- y = freie Schenkellänge ➀ = Anschlussgewinde bei PI und PII addieren;
Beenden stab (inkl. Verschlussschraube) K = Kröpfmaß Systemmaße siehe GTB-Systemprospekt
Stahlbauteil
bzw. Biegeschenkel mit Muffe
ohne Gewinde dbr = Biegerollen-Durchmesser
...immer die richtige Lösung.

Produktkatalog Schraubanschluss - Zubehör Bewehrungstechnik Schraubanschluss-Zubehör / Werkzeug

technik
Ankertechnik

Anker-
Bewehrungstechnik Standardgarnitur BSt a b Gewinde Ø GripTec GTB-AN- Art.-Nr. BSt Gewinde Ø D B L Verpackung/ Gewicht
Ø mm mm mm Anschweißmuffe Ø mm mm mm Einheit kg/Stück
mm mm Stück
Brückenbautechnik

Bewehrungs-
GTB-M
L
12 68,5 12,0 M14 x 2,0 20,0 32121450 12 M 14 x 2,0 22 4 22 1 0,060

Bewehrungs-
14 69,0 14,0 M16 x 2,0 22,0 32141650 14 M 16 x 2,0 26 5 24 1 0,060
Arbeitsfugentechnik Ø
16 70,0 16,0 M18 x 2,5 24,5 32161850 16 M 18 x 2,5 29 6 26 1 0,100

technik
D
32202250 20 M 22 x 2,5 36 7 28 1 0,160

technik
a
20 80,0 20,0 M22 x 2,5 30,5 32252750 25 M 27 x 3,0 45 9 35 1 0,260
Schalsystemtechnik 25 92,0 22,0 M37 x 3,0 38,0 B x 45ϒ 32283050
32323350
28
32
M 30 x 2,5
M 33 x 3,5
50
56
10
12
40
45
1
1
0,460
0,580
28 103,0 25,0 M30 x 2,5* 42,0
GTB-A 32404250 40 M 42 x 4,5 75 14 50 1 1,080
32 115,0 28,0 M43 x 3,5 47,0
Baustofftechnik 40 155,0 34,0 M42 x 4,5 59,0
Ø
GripTec GTB-EV- Art.-Nr. BSt Gewinde Abmessung Dicke Verpackung/ Gewicht
Endverankerung Ø e x e mm Einheit kg/Stück
Abstandtechnik b a Mindeststababstand nach DIN 1045-1 1 ds bzw. min. 2 cm

Brückenbau-
* Gewindesteigung entspricht nicht Standardsteigung mm Ø e t Stück
mm
Rohrspreiztechnik

technik
exe/øe
32121415 12 M 14 x 2,0 45 12 1 0,220
32141615 14 M 16 x 2,0 50 14 1 0,260
32161815 16 M 18 x 2,5 55 16 1 0,340
Arbeitshilfen Reduziermuffe Art.-Nr. BSt a Gewinde Ø Verpackung/ Gewicht 32202215 20 M 22 x 2,5 65 20 1 0,700
Ø mm mm Einheit kg/Stück t 32252715 25 M 27 x 3,0 80 22 1 1,000
mm Stück 32283015 28 M 30 x 2,5 90 25 1 1,460
GTB-R 32323315 32 M 33 x 3,5 105 28 1 2,280
32141250 14/12 69,0 M14 x 2,0 22,0 1 0,120 32404215 40 M 42 x 4,5 125 34 1 4,280
Index

Arbeitsfugen-
32161450 16/14 70,0 M18 x 2,5 24,5 1 0,140
Ø
32201650 20/16 80,0 M22 x 2,5 30,5 1 0,240
GripTec GTB-EK- Art.-Nr. BSt Gewinde Ø D L Verpackung/ Gewicht
a 32252050 25/20 92,0 M27 x 3,0 38,0 1 0,440

technik
Edelstahlkonnektor Ø mm mm Einheit kg/Stück
32282550 28/25 103,0 M30 x 2,5* 42,0 1 0,620
Dokumente 32322850 32/28 115,0 M33 x 3,5 47,0 1 0,840 L
mm Stück

32403250 40/32 155,0 M42 x 4,5 59,0 1 1,860 32121418 12 M 14 x 2,0 23 45 1 0,140
32141618 14 M 16 x 2,0 27 50 1 0,220
32161818 16 M 18 x 2,5 30 55 1 0,260
Preisliste

ØD
Mindeststababstand nach DIN 1045-1 1 ds bzw. min. 2 cm 32202218 20 M 22 x 2,5 38 60 1 0,400
* Gewindesteigung entspricht nicht Standardsteigung 32252718 25 M 27 x 3,0 47 65 1 0,760
32283018 28 M 30 x 2,5 53 75 1 1,100
FAX-Order Allgemein

Schalsystem-
a. A. 32 M 33 x 3,5 59 85 1 1,440
a. A. 40 M 42 x 4,5 74 95 1 2,370
FAX-Order COMAX®

technik
Positionierverbindung I Art.-Nr. BSt a b L Gewinde Ø SW Verpackung/ Gewicht
Ø mm mm mm mm mm Einheit kg/Stück GripTec GTB-STB- Art.-Nr. BSt Gewinde Ø D Gewinde M L1 L Verpackung/ Gewicht
mm Stück Stahlbau Konnektor Ø mm mm mm Einheit kg/Stück
FAX-Order GripTec mm Stück
SW 32121430 12 68,5 26,0 105,5 M14 x 2,0 20,0 22 1 0,200 Gewinde L

32141630 14 69,0 30,0 112,0 M16 x 2,0 24,0 24 1 0,240 32121629 12 M 14 x 2,0 25 M 16 x 2,0 35 49 1 0,160
COMAX Berechnung
® 32141829 14 M 16 x 2,0 28 M 18 x 2,5 40 56 1 0,160

ØD

M
Ø
32161830 16 70,0 34,0 119,0 M18 x 2,5 26,0 27 1 0,300 L1 32162029 16 M 18 x 2,5 30 M 20 x 2,5 45 63 1 0,233
32202230 20 80,0 42,0 140,0 M22 x 2,5 34,0 32 1 0,620 32202429 20 M 22 x 2,5 36 M 24 x 3,0 50 72 1 0,460
a b 32252730 25 92,0 46,5 160,5 M27 x 3,0 40,0 41 1 1,000 32253029 25 M 27 x 3,0 44 M 30 x 3,5 60 84 1 0,800

Baustoff-
32283030 28 103,0 52,0 179,0 M30 x 2,5* 45,0 46 1 1,480 Anschlussstab (A) Stahlbaukonnektor (STB) 32283329 28 M 30 x 2,5 49 M 33 x 3,5 70 97 1 1,380

technik
L a. A. 32 M 33 x 3,5 55 M 36 x 4,0 80 110 1 auf Anfrage
32323330 32 115,0 58,5 199,5 M33 x 3,5 50,0 50 1 2,060 a. A. 40 M 42 x 4,5 67 M 48 x 5,0 90 126 1 auf Anfrage
Kontakt
Mindeststababstand nach DIN 1045-1 1 ds bzw. min. 2 cm Sechskantmutter ist bauseits zu stellen.
* Gewindesteigung entspricht nicht Standardsteigung
Verkauf GripTec GT-
Stahlbauteil
BSt Anzugsmomente Drehmomentenschlüssel
Anzugsmomente Ø Nm Größe

Fachberater &

12
14
20
30


1
1

Abstand-
Logistikcenter Positionierverbindung II Art.-Nr. BSt a b L ∆L Gewinde Ø SW Verpackung/ Gewicht 16 40 1

technik
Ø mm mm mm mm mm mm Einheit kg/Stück 20 60 1
mm Stück 25 100 1
28 140 1
32121440 12 68,5 59,0 149,5 35,0 M14 x 2,0 20,0 22 1 0,320 32 250 2
32141640 14 69,0 61,0 156,0 33,0 M16 x 2,0 24,0 24 1 0,360 40 500 2
SW 32161840 16 70,0 68,0 168,0 36,0 M18 x 2,5 26,0 27 1 0,620
32202240 20 80,0 77,0 193,0 37,0 M22 x 2,5 34,0 32 1 1,090
21 Ø 32252740 25 92,0 89,0 225,0 45,0 M27 x 3,0 40,0 41 1 1,840 GripTec GTB- BSt Muffen- min b Mindestbiegemaß min x bei dbr = *)

Rohrspreiz-
a b 32283040 28 103,0 97,0 248,0 47,0 M30 x 2,5* 45,0 46 1 2,520 Mindestbiegemaße Muffe
Ø länge m >2 ds 4 ds bzw. 7 ds 10 ds 15 ds 20 ds

technik
32323340 32 115,0 101,0 268,0 45,0 M33 x 3,5 50,0 50 1 3,390 ds mm cm cm cm cm cm
L GripTec GTB Schraubanschlüsse
32404240 40 155,0 117,0 340,0 49,0 M42 x 4,5 65,0 65 1 6,740 d br
12 68,5 2,4 13,0 16,5 19,5 22,5
werden bei Bedarf gebogen
14 69 2,8 13,9 18,0 22,0 25,0
geliefert. Mindestmaße x des
Suche Mindeststababstand nach DIN 1045-1 1 ds bzw. min. 2 cm
Muffenschenkels (für GTB-A
16 70 3,2 15,0 20,0 24,0 28,0
* Gewindesteigung entspricht nicht Standardsteigung 20 80 4,0 21,0 24,0 29,0 34,0
bzw. GTB-M) in Abhängigkeit 25 92 5,0 25,5 29,0 35,5 41,5
Drucken des Biegerollendurchmessers 28 101 5,6 28,5 32,5 39,5 46,5
nach DIN 1045-1. 32 115 6,4 32,5 37,5 45,5 53,5

Arbeitshilfen
dbr
m b r=
2 40 155 8,0 41,5 47,5 57,5 67,5
Beenden Mindestbiegemaß x
ds
*) Biegerollendurchmesser dbr nach DIN 1045-1. Werte entsprechen
der Zulassung. Arbeitsmaße sind biegetechnisch zu ermitteln.
SW
SW

...immer die richtige Lösung.

H1
H1

h1
h1
HH

dd

hh
h2
H2

h2
H2
Produktkatalog Bewehrungstechnik Bewehrungsstahl-Kupplung
d1
Nachträglicher Bewehrungsanschluss
d1

technik
Ankertechnik

Anker-
ALC-ST - Kupplung – Eigenschaften, Anwendung, Vorteile EPCON C8 – Anwendung, Eigenschaften, Vorteile
SW
SW
Bewehrungstechnik Bewehrungstechnik
ALC-ST = ABZ Nr. Z-1.5-213
Bewehrungstechnik
EPCON C8 = ABZ Nr. Z-21.8-1866

Die ALC-ST - Kupplung ist eine schnelle und einfache Methode, Betonstähle mit einem Stabdurchmesser von 10 mm bis 40 mm
Epcon C8 Injektionsmörtel für nachträglich zu erstellende Bewehrungsanschlüsse
H1
zu verbinden. Ein Vorbereiten der Bewehrungsstäbe durch Stauchen, Verpressen oder Gewindeschneiden ist nicht erforderlich.
Brückenbautechnik H1
HH
ALC
ALC -- ST ALC -- ST ALC
im-- keilovalen
ST ALC
ALC -- ST ALC
ALC -- ST mit extremen Festigkeits-Anforderungen.

Bewehrungs-
Die selbstregulierende Klemmwirkung des
ALCBetonstahles Inneren wird über die speziellen Scherschrauben erzielt.

h1
ST ST ALC ST ST ST

h2 h1

Bewehrungs-
hh
Mit Erreichen eines definierten Drehmomentes scheren die Köpfe der Schraubbolzen ab. 4C SW 4 C HKS 53 K SW HKS 53 K
H2
H2

h2
Arbeitsfugentechnik Zur Überprüfung des sachgerechten Einbaus genügt die visuelle Kontrolle.
LL

technik
Schematische Darstellung der Arbeitsschritte Epcon C8 System

technik
Ø 8-32 mm (Ø 8-25 mm)
Schalsystemtechnik Reihenfolge
Reihenfolge des
des Anziehens
Anziehens
Sicheren Stand gewährleisten! Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Nr. Z-21.8-1866
Europäische technische Zulassung ETA-07/0189
1 2 3 4 Aufschieben der ALC-ST - Kupplung auf den zu stoßenden Beton-

1
1 2 3 4
Baustofftechnik stab bis zum Anschlagstift (in der Mitte der Hülse). Zur Herstellung von Übergreifungsstößen

Festziehen der Scherschrauben im Bereich des eingeschobenen


1 mit im Bauteil vorhandener Bewehrung
Sichere Handhabung durch die Epcon C8 Auspress-Pistole
Abstandtechnik Betonstabs.

Brückenbau-
ALC
ALC -- ST
ST ALC
ALC -- ST
ST ALC
ALC -- ST
ST
SW Epcon C8 Connection Kit Koffer mit vollständigem Systemzubehör
Schrauben nicht fetten oder ölen! Individuelle Anwenderschulung mit Zertifizierung
Hammer-(Diamant-) Bohrung
Rohrspreiztechnik Schraubwerkzeug nicht verkanten!

technik
(Eignungsnachweis für den ausführenden Betrieb)
durch externe Institutionen.
H1

Arbeitshilfen Einführen des anzuschließenden Betonstabs in die ALC-ST -


h1

Reihenfolge
Reihenfolge des
des Anziehens
Anziehens
Kupplung bis zum Anschlagstift. 2
H

4 3 2 1

2
4 3 2 1
Material-Eigenschaften
d

Anziehen der verbleibenden Scherschrauben im Bereich


Reines Epoxydharz – geruchsfrei – ohne weitere Füllstoffe
des eingeschobenen Betonstabs.
h2

Index
H2

Arbeitsfugen-
Frei von Lösungsmitteln, Mercapan, Phenol, Styrol
ALC
ALC -- ST
ST ALC
ALC -- ST
ST ALC
ALC -- ST
ST Schrauben nicht fetten oder ölen! 2x ausblasen
d1 (ausspülen mit Wasser) Extrem niedrige Schrumpfung < 0,05%
Schraubwerkzeug nicht verkanten!
(23 x geringer als Polyester od. Epoxyacrylat)

technik
Dokumente Hoher Anwendungskomfort durch 450 ml-
Kartuschen – bis zu 24 Monate lagerfähig
SW

Preisliste
Abscheren der Köpfe der Scherschrauben mit Hilfe eines 3 Zuverlässige Mischung durch 2:1 Mischverhältnis

3
ALC
ALC -- ST
ST ALC
ALC -- ST
ST ALC
ALC -- ST
ST geeigneten Werkzeuges (Ringschlüssel, Elektro- oder Aushärtung bis -22°C mit maximaler Leistung
Luftschrauber, Spezialschrauber); kein Schlagschrauber!
H1

Optimierte Abbindezeit sichert flexible


FAX-Order Allgemein

Schalsystem-
ALC - ST ALC - ST ALC - ST ALC - ST ALC - ST
Bewehrungs-Verarbeitung (20°C, F 100% = 12 h)
h1

Bei erhöhten Anforderungen an den Korrosionsschutz ist 2x ausbürsten


h

die ALC-ST – Kupplung mit einem in der allgemeinen


H2

h2

bauaufsichtlichen Zulassung ausgewiesenen Korrosions-


FAX-Order COMAX

technik
L
®
SW schutzmittel oder Gleichwertigem vollständig zu füllen. Technische Eigenschaften

FAX-Order GripTec
Reihenfolge des Anziehens
SW Vorteile
4 Mikroformschluss mit umgebenden Materialien (20N/mm2)
Hohe Druckfestigkeit von 115N/mm2 – härter als Beton
1 2 3 4
H1

Die ALC-ST - Kupplung bietet Gewähr für eine sichere Verbindung Lastaufnahmefähigkeit unbeeinflusst durch Frost / Wärme
COMAX® Berechnung
h1

von Bewehrungsstäben Niedrige Verankerungstiefe – kein Spreizdruck im Beton


H

2x ausblasen
Verbundkraft reagiert unempfindlich gegen Betonalterung
H2 H1

ALC - ST ALC - ST ALC - ST Mit Allgemeiner Bauaufsichtlicher Zulassung Nr. Z-1.5-213 (ausspülen + 2x ausblasen)
h2h1

Baustoff-
H

100% Zug- und Druckübertragung

technik
d

d1 Zugelassen für dynamisch beanspruchte Bauteile Anwendung


Kontakt
5
h2
H2

Lagegetreue Bohrung für den jeweiligen Bst-Durchmesser erstellen


Keine Vorbereitung der Stabenden erforderlich
Reihenfolge des Anziehens d1 2-faches Ausblasen mit Druckluft oder spülen mit Wasser
Komfortable visuelle Kontrolle der Montage:
Verkauf 4 3 2 1 SW
Bolzenköpfe müssen abgeschert sein
2maliges Ausbürsten mit Hilfe der Bohrloch bestimmten Reinigungs
bürsten
EPCON C8 verfüllen
Erneutes 2-faches Ausblasen oder Ausspülen
Fachberater &
H1

SW
H

ALC - ST ALC - ST ALC - ST ALC - ST ALC - ST


Verfüllung mit Epcon C8 Injektionsmörtel und Einführen
h1

Abstand-
ALC - ST ALC - ST ALC - ST
Logistikcenter
h

der Bewehrung

technik
H2

h1 h2
H1

6 Das Material ist für die ganzjährige Verarbeitung ab 5°C geeignet


H

ALC - ST ALCL- ST ALC - ST ALC - ST ALC - ST

Auch bei feuchtem Untergrund einsetzbar


h
H2

h2

Reihenfolge des Anziehens


L
ALC-ST Kupplung1 Art.-Nr. 2 3 4
BSt SW Abmessungen in mm Verpackung Gewicht
SW

ALC - ST ALC - ST ALC - ST Bewehrung einführen


Allg. Bauaufsichtliche Zulassung Ø L d d1 H Einheit Kg/Stück
Reihenfolge des Anziehens

22
H1

Nr. Z-1.5-213 mm mm mm mm mm Stück


h1

Rohrspreiz-
1 2 3 4
H

EPCON C8 Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht


d

ALC - ST ALC - ST ALC - ST


47010160 10 13 180 34 32 48 1 0,850
h2
H2

Allgemeine Bauaufsichtliche Zulassung Nr. Z-21.8-1866 Einheit kg/Stück

technik
d1 47012180 12 13 180 34 32 51 1 0,850
47014162 16 13 230 40 36 57 1 1,500 Europäische Technische Zulassung ETA-07/0189 Stück
ALC - ST ALC - ST ALC - ST
SW 47020280 20 13 280 44 40 60 1 2,100 Produktschulungen mit Anwendungszertifikat auf Anfrage. 19403200 Epcon C8 1 0,740
Suche 47025390 25
Reihenfolge des Anziehens
17 390 56 51 75 1 3,700 2 Komponenten-
H1

47028420 28 21 420 64 62 90 1 4,500 Mörtel 450 ml


H

ALC - ST ALC - ST ALC - ST ALC - ST ALC - ST


h1

4 3 2 1
h
H2

h2

Drucken L
47032480* 32
Reihenfolge des Anziehens
21 480 73 67 91 1 9,200
19403210 Epcon C8 1 1,350
47040580* 40 22 580 79 73 103 1 12,490

Arbeitshilfen
Reihenfolge des Anziehens
1 2 3 4
4 3 2 1 Auspresspistole
Beenden ALC - ST ALC - ST
ALC - ST
ALC - ST
47060240**
ALC - ST ALC - ST
E -Schrauber ALC 1 21,000
19403202 Epcon C8 1 8,550
ALC - ST
* Auf Anfrage,
ALC - ST
** Miete auf Anfrage
ALC - ST KIT-Koffer
Reihenfolge des Anziehens
4 3 2 1
...immer die richtige Lösung.

Produktkatalog Brückenbautechnik Kappenschalsysteme

technik
Ankertechnik

Anker-
Übersicht Kappeneinbauteile und Schalsysteme Übersicht BridgeXpress© - Kappenbahn

Bewehrungstechnik
Brückenbautechnik Geländerverankerung nach RIZ Gel 13,
mit Aufnahme für BETOMAX-Geländerpfosten,

Bewehrungs-
Styroporabdeckung mit Möglichkeit zur Höhenverstellung
(Schalhilfe) (Einbauhilfe)
Arbeitsfugentechnik Schrammbord-Schalung für Kappen,

technik
z.B. nach RIZ Kap 7, höhenverstellbar
Geländerpfosten

Schalsystemtechnik
Baustofftechnik Kobold B 15

Abstandtechnik

Brückenbau-
Brückenbau-
Rohrspreiztechnik

technik
technik
Arbeitshilfen
MTW (vor-/nachlaufend)
Faserbeton-Abschalprofil
“G-Bord” Schematische Darstellung der Zusammensetzung von BridgeXpress© über eine beliebige Anzahl Gondeln für den jeweiligen Bedarf
Index

Arbeitsfugen-
technik
Geländerpfosten mit
Dokumente Geländerpfostenhalter

Schutzplankenverankerung
Preisliste Geländerverankerung
nach RIZ Gel 12
nach RIZ Spl 1 bzw. Spl 2

Kappenschalung
FAX-Order Allgemein

Schalsystem-
Geländerpfosten

Schrammbord-Schalung für Kappen,


z.B. nach RIZ Kap 7, höhenverstellbar Betonierte Brückenkappe

FAX-Order COMAX®

technik
Seitenschutz Schrammbord-Schalung
Kobold B 15

FAX-Order GripTec
Kobold® B15
COMAX® Berechnung
Klappbare Schalstütze Ankerplatte mit
bewegl. Lagerelement

Baustoff-
BX-MonoRail©-

technik
Fahrschiene

Kontakt Spindel
(Kappenwinkel) BX-FlexiRolls©-
Faserbeton-Abschalprofil Stützrollen
“G-Bord”
Fahrschuh
Bordbrett
Verkauf
Laufsteg-Einschub
GK-Klemmriegel
Fachberater &

Abstand-
Logistikcenter GK-Schalriegel

technik
Pfostenverankerung für
Lärmschutzwand
nach RIZ LS 1 bzw. LS 2 Telleranker nach RIZ Kap 14
Höhenverstellung BX-HydroLift©
Geländerpfosten

Spindel
Tropftülle nach
RIZ Was 11 (Gesims-Nivellierung)
Spindel

23
Kobold B 15 mit
Distanzhülse Seitenschutz

Rohrspreiz-
technik
Bordbrett GK-Klemmlasche
Suche mit Höhenverstellung
Profilierte Bodenplatte

Drucken

Arbeitshilfen
Beenden Faserbeton-Abschalprofil
“G-Bord”
...immer die richtige Lösung.

Produktkatalog Brückenbautechnik Kappenschalsysteme

technik
Ankertechnik

Anker-
Gesimskonsole 2000 – Anwendung, Merkmale

Bewehrungstechnik Gesimskonsole 2000 / 1.50 Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht


Einheit kg/Stück
Variable Gesimskonsole als: Für breite Kappengesimse im Brückenbau. Stück
Brückenbautechnik Schalhilfe für den Aufbau der Kappenschalung an Ingenieurbauwerken z. B. Brücken und Stützwänden
44102150 Gk-2000/1.50 1 86,700

Bewehrungs-
Arbeits- und Schutzgerüst für Sanierungsarbeiten im Kappenbereich von Ingenieurbauwerken,
Arbeitsfugentechnik aber auch an Deckenrändern und Wänden aus Stahlbeton im allgemeinen Hochbau
25
Überspannungsschutz (Bahnerdung) nach DB-Richtlinie 997.02 (als Ersatz für verdeckte Stromabnehmer-Anschlagschiene) auf Anfrage

Geländerpfosten

technik
O b K = Klemmriegel 70 6 = Höhenverstellung
Sämtliche Varianten mit Höhenverstellung (bei GK 2000/1.27 standardmäßig montiert) und zusätzlichem Laufstegeinschub lieferbar
Schalsystemtechnik L = Klemmlasche 72,5 26 = Spindel M 30

1.000*
Weitere Ausführungsvarianten auf Anfrage C = Strebe 65 O = Schalstütze 65/65

h
Seitenschutz für GK 2000 mit GS-Prüfbescheinigung BAU 98118 und Bau 98119 KOBOLD B15

65
M = Schalriegel 1.50 G = Bolzen und Federstecker
Baustofftechnik

a
H = Geländerpfosten

72,5
6 C
Abstandtechnik M

Brückenbau-
Gesimskonsole 2000 / 1.27 Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht L Bezeichnung max. unterer Gesims- Konsol-

Brückenbau-
Einheit kg/Stück 26 Überstand querschnitt abstand
Standard-Anwendungsfall für übliche Gesimse nach 150 70 a b x h e
Stück
Rohrspreiztechnik

technik
Richtzeichnungen der Bundesanstalt für Straßenwesen.

technik
cm cm cm
44102000 Gk-2000/1.27 1 74,700
Überbau-GK 6 45 x 60 130
* mit Verlängerung 1,50 m
Arbeitshilfen Überbau-GK
Überbau-GK
6
6
50 x 60
50 x 50
125
150
A = Klemmriegel 70 E = Spindel M 24
b 25 B = Klemmlasche 70 F = Schalstütze 65/55
pfosten 1.000*

F C = Strebe 65 G = Bolzen und Federstecker


max. 45
Geländer-

D = Schalriegel 1.27 H = Geländerpfosten


Index

Arbeitsfugen-
6 = Höhenverstellung 4 = Laufsteg 0,75 (auf Anfrage)
KOBOLD B15
65
h

technik
RIZ der max. unterer Gesims- Konsol- Gesimskonsole 2000 / 72,5 Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht
A
Dokumente 6 BASt Überstand querschnitt abstand Einheit kg/Stück
70

4 D C Für große Kappengesimse im Rampen- bzw.


B a b x h e Stück
E cm cm cm Flügelbereich, sowie an Stützwänden.
127 70 44102080 Gk-2000/72,5 1 73,000
Preisliste Kap
Kap
7
6
6
6
(10)
(10)
35 x 70
25 x 60
100 (80)
150 (125)
* mit Verlängerung 1,50 m Kap 8-10 6 (10) 25 x 50 150 (125) b

Geländerpfosten
FAX-Order Allgemein

Schalsystem-
Kap 1-5 6 (10) 35 x 50 150 (125) O
K = Klemmriegel 70 26 = Spindel M 30

1.000*
L = Klemmlasche 72,5 O = Schalstütze 65 / 65

h
M = Schalriegel 1.50 G = Bolzen und Federstecker
FAX-Order COMAX®

technik
Gesimskonsole 2000 / 70 Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht

65
H = Geländerpfosten
Einheit kg/Stück
Auch im Rampen- bzw. Flügelbereich und Stützwänden einsetzbar.
Stück

18,5
FAX-Order GripTec M L
K Bezeichnung Gesims- Konsol- Länge
44102070 Gk-2000/70 1 61,000 BETOMAX-

70
b 40 - 50 cm
26 KOBOLD querschnitt abstand Klemmlasche
mit Höhenverstellung 71,450
COMAX® Berechnung B15
Geländerpfosten

F 72,5 b x h e L
163 cm cm cm
1.000*

A = Klemmriegel 70 F = Schalstütze 65/55


h

B = Klemmlasche 70 G = Bolzen u. Federstecker Flügel-GK 70 x 70 75 72,5


65

Baustoff-
D = Schalriegel 1.27 H = Geländerpfosten * mit Verlängerung 1,50 m Flügel-GK 40 - 50 x 50 150 72,5
26,5 cm - 35 cm

technik
verstellbar

E = Spindel M 24 4 = Laufsteg 0,75 (auf Anfrage)


G 25 = Flügel-Höhenverstellung
Kontakt 4 D B
25
(auf Anfrage)
A BETOMAX-
70

E KOBOLD
70 B15
Verkauf 127
Bezeichnung

Gesims-
querschnitt
Konsol-
abstand
Länge
Klemmlasche
b x h e B Gesimskonsole 2000 / 1.50 - 72,5 Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht
Einheit kg/Stück
Fachberater & cm cm cm Zur Schalung von Kappen mit integriertem
Stück

Abstand-
Gk-2000 / 70 40 - 50 x 50 150 70 Berührungsschutz über elektrifizierten Bahnstrecken.
Logistikcenter * mit Verlängerung 1,50 m

technik
44102010 Gk-2000/ 1 100,900
Weitere Ausführungsvarianten auf Anfrage. 1.50-72,5
Gesimskonsole 2000 / 50 Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht
Einheit kg/Stück
Für schmale Kappen im Rampen- bzw. Flügelbereich,
Stück K = Klemmriegel 70
sowie an Stützwänden. 26 = Spindel M 30

Geländerpfosten mit
Verlängerung 1.500
b 44102050 Gk-2000/50 1 54,600 L = Klemmlasche 72,5 P = Schalstütze 35 / 65
25 - 40 cm mit Höhenverstellung 65,050 25 C = Strebe 65 Q = Bügelstütze

24 l b M = Schalriegel 1.50 R = Laufsteg


Geländerpfosten

Rohrspreiz-
6 = Höhenverstellung G = Bolzen und Federstecker

t
H = Geländerpfosten
1.000*

A = Klemmriegel 70 F = Schalstütze 65/55

technik
h
KOBOLD B15

a
J = Klemmlasche 50 G = Bolzen und Federstecker
h

35
P
65

D = Schalriegel 1.27 H = Geländerpfosten


26,5 cm - 35 cm

E = Spindel M 24 K

72,5
25 = Flügel-Höhenverstellung (auf Anfrage) Bezeichnung Berührungs- Kappen- Konsol- max. unterer
verstellbar

M 6
Suche 25
R Q L
C
schutzgröße größe abstand Überstand
D J
26
l x t b x h e a
A Bezeichnung Gesims- Konsol- Länge 150 70 cm cm cm cm
Drucken BETOMAX-
70

E KOBOLD querschnitt abstand Klemmlasche


50 B15 GK f. Berührungsschutz 125 x 17 35 x 50 85 10

Arbeitshilfen
b x h e J GK f. Berührungsschutz 125 x 20 35 x 50 75 10
127
cm cm cm
Beenden Gk-2000 / 50 25 x 75 110 50
GK f. Berührungsschutz 150 x 25 35 x 50 65 10

* mit Verlängerung 1,50 m Gk-2000 / 50 25 - 40 x 50 150 50


Weitere Ausführungsvarianten auf Anfrage.
...immer die richtige Lösung.

Produktkatalog Brückenbautechnik Kappenschalsysteme

technik
Ankertechnik

Anker-
BridgeXpress© – Anwendung, Merkmale

Bewehrungstechnik Gesimskonsole 2000 / 1.27 - 1.20 Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht


Für nach unten abgehängte Kappenschürzen.
Einheit kg/Stück BridgeXpress© ist das Prinzip einer Monorail-Kappenbahn
Stück basierend auf dem Konzept verfahrbarer, hängender Arbeits- und Schalgerüste nach DIN EN 12811.
Brückenbautechnik
44102120 Gk-2000/ 1 134,050

Bewehrungs-
1.27 - 1.20
Arbeitsfugentechnik 25
(nach unten ausladend) Anwendung

technik
Geländerpfosten mit

b Eine einzelne Fahrschiene (BX-MonoRail) wird an der Unterseite der


Verlängerung 1.500

Schalsystemtechnik K = Klemmriegel 70 12 = Spindel M 30 S


Brückenfahrbahn über bewegliche Rollenlager fixiert.
Eine in Abhängigkeit zur Brückengeometrie zu bestimmende Anzahl
h

KOBOLD B15 S = Klemmlasche 1.20 V = Schalstütze 1.0


Baustofftechnik
BETOMAX-KOBOLD B15

T = Schalriegel 1.27 W = Bolzen und Federstecker Gondeln wird an der Fahrschiene eingehängt und miteinander gekoppelt.
100

E E = Spindel M 24 H = Geländerpfosten mit Verlängerung So baut sich BridgeXpress© modular auf und ist zudem über die
a

V K 6 = Höhenverstellung 4 = Laufsteg BX-Flexi-Rolls schnell und einfach zu verfahren. Über die montierten
Abstandtechnik

Brückenbau-
11 = Spindel M 30

Brückenbau-
120
11 Hydraulik-Zylinder (BX-Hydro-Lift-Technologie) wird die Schalung in
T 6
4 kürzester Zeit in Betonierposition gebracht, bzw. nach dem Abbinden
Rohrspreiztechnik

technik
S
des Betons gelöst.

technik
12 Bezeichnung unterer Gesims- Konsol-
127 70 Überstand querschnitt abstand
Arbeitshilfen

a
cm
b x h
cm
e
cm
Vorteile
schnelle Taktraten
GK 2000 n. unten ausladend 30 35 x 50 130
sichere Handhabung
GK 2000 n. unten ausladend max. 50 35 x 50 110
universelle Einsetzbarkeit
Index

Arbeitsfugen-
Unerreichte Vielseitigkeit
Kostensenkung
Gesimskonsole 2000 / 1.27 - 1.45 Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht

technik
Der 4-Phasen-Prozess: Kappenherstellung mit BridgeXpress©
Dokumente Für nach unten abgehängte Kappenschürzen


Einheit
Stück
kg/Stück
mit Sondergrößen. Phase 1: Positionieren
44102145 Gk-2000/ 1 145,250 BridgeXpress© sichern
Preisliste 1.27 - 1.45 Ausfahren der Hydraulikzylinder und Anheben der Konstruktion
Verankern über die Gewindestangen
Entlasten der Hydraulikzylinder
FAX-Order Allgemein

Schalsystem-
25
K = Klemmriegel 70 12-13 = Spindel M 30 S, M 36
b
Geländerpfosten mit

1 = Klemmlasche 1.45 V = Schalstütze 1.00


Verlängerung 1.500

Phase 2: Betonieren
FAX-Order COMAX®

technik
T = Schalriegel 1.27 W = Bolzen und Federstecker
E = Spindel M24 H = Geländerpfosten Entlasten der Stützräder durch Ausklappen der Druckstützen
h

KOBOLD B15
12 cm tief
6 = Höhenverstellung 4 = Laufsteg Vorbereitung zum Betoniervorgang
100

FAX-Order GripTec (Schalungsaufbau, Bewehrung, Einbauteile)


a

E
V
K Betonage
Bezeichnung unterer Gesims- Konsol-
COMAX Berechnung
®
Überstand querschnitt abstand
145

T 6 G 13 Phase 3: Ausschalen
4 a b x h e
cm cm cm Hydraulisches Absenken der Konstruktion
1
Ausbau der Verankerungen (B15)

Baustoff-
12 GK 2000 70 50 x 50 75

technik
127 (nach unten ausladend) Wegklappen der Druckstützen und entsichern
G
Kontakt GK 2000
(nach unten ausladend)
80 35 x 50 80
Phase 4: Verfahren
Verfahren des BridgeXpress© in die neue Betonierposition,
z. B. mit einem Seil- bzw. Greifzug
Verkauf
Gesimskonsole 2000 / 1.27 Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht
MTW-Vorläufer
mit Zusatzbühne Einheit kg/Stück
Fachberater & Stück Montage der Befestigungselemente an den definierten BX-

Abstand-
Für Sanierungsarbeiten und Kappenherstellung
Logistikcenter Verankerungen (Kobold® B15)

technik
über in Betrieb befindlichen Verkehrwegen. 44102130 Gk-2000/1.27 1 108,040
Montage der Fahrschiene
mit Zusatzbühne
Weitere Ausführungsvarianten auf Anfrage. 35351800 Seitenschutz 1,80 1 21,540
MTW-Nachläufer
Demontage der Fahrschiene und deren Befestigungselemente
25
A = Klemmriegel 70 E = Spindel M24 Fach- und sachkundiger Verschluss der Verankerungsöffnungen
b
Geländerpfosten

B = Klemmlasche 70 F = Schalstütze 65 / 55

25
C = Strebe 65 6 = Höhenverstellung
max. 180

Rohrspreiz-
100

F KOBOLD B15 D = Schalriegel 1.27 8 = Sanierungsriegel 1,85


h

G = Bolzen und Federstecker 9 = Zusatzöse


BridgeXpress© Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht
a

technik
10 = Spindel M24 20 = Seitenschutz 1,80
10

A
9 Kappenbahn Einheit kg/Stück
D 6 B
C 10 Stück
E
Suche 8
50
Gesimsquerschnitt / unterer Überstand
a b h
Konsolabstand
e
44420000 BridgeXpress© Kappenbahn 30 M 1 10.530
185 70 cm cm cm cm
Drucken 4-6 35 50 130

Arbeitshilfen
4-6 25 50 130
Beenden 4 - 6
4-6
35
25
40
60
130
130
Geländerpfosten mit Verlängerung
...immer die richtige Lösung.
5
55
N

Produktkatalog Brückenbautechnik Kappenschalsysteme - Zubehör


4 65

technik
Ankertechnik

Anker-
Bewehrungstechnik GK 2000 / MEC - Träger 350 Art.-Nr. Bezeichnung Verpack. Gewicht Schrammbord-Schalung für Kappen Art.-Nr. Bezeichnung Länge Verpack. Gewicht
Einheit kg/Stück m Einheit kg/Stück
Stück Stück
Brückenbautechnik Zur Randabschalung und Kappenherstellung Kappenschalung, fahrbahnseitig mit höhenverstellbarem Stahlblech

Geländerpfosten mit Verlängerung


von WiB-Überbauten. 44363110 GK 2000/MEC-Träger 350 1 100,110 auf Trägerprofil zur Bordausbildung gemäß den RIZ der BASt Kap 1-5,

Bewehrungs-
44220007 Schrammbordschalung 2,00 1 26,820
6,7,9,10. Zusatzbauteil: S-Träger-Verlängerung 200 zur Vermeidung Bordanschlag 7,5 cm
Arbeitsfugentechnik von Abdichtungsdurchdringungen im Schrammbord-Bereich bei Auf- (Kap 1-5, 9, 10)

technik
dübelung
44220015 Schrammbordschalung 2,00 1 30,020
Schalsystemtechnik Bordanschlag 15 cm
Sonderzubehör zum Konsolträger (Kap 7)
je nach Einsatzfall auf Anfrage
Baustofftechnik O 44220020 Schrammbordschalung 2,00 1 32,020
Einbauteile zur Konsolverankerung und verlorene Bordanschlag 20 cm
Schalung zwischen WIB-Trägern auf Anfrage
Abstandtechnik

Brückenbau-
(Kap 6)

Brückenbau-
65 4 44220045 S-Träger-Verlängerung 200 1 1,380
Rohrspreiztechnik

technik
technik
74412080 Multi Monti 12 x 80 10 0,140
74412100 Multi Monti 12 x 100 10 0,150
Arbeitshilfen Sonderabmessungen auf Anfrage.
Geländerpfosten mit Verlängerung

4 = Laufsteg 0.75 N = Spindel M 30


a = 7,5 cm (Kap 1 ff.), 15 cm (Kap 7), 20 cm (Kap 6)
5 = Schalriegel 1.27 O = Schalstütze 65
55 = Winkellasche 55 x 45 41 = Bolzen u. Federstecker
Index

Arbeitsfugen-
65 = GK 2000 / MEC-Träger 350

Höhenverstellbare Befestigung des Schalblechs am Trägerprofil

technik
5:1
5 Fixierung der Schalung entweder mittels Ballastierung oder
Dokumente 55 Verankerung im Untergrund (Verankerung / Betonschrauben) z. B.

15
a
N Multi Monti Schrauben 12 x 80 oder 12 x 100, siehe Arbeitshilfen,
auf Anfrage
Preisliste 4 65
5,5
Schalblech auch mit gebrochener Kante (Fase) lieferbar
S-Träger-Verlängerung 200: Einfach aufsteckbar, Abstandsvergrößerung
FAX-Order Allgemein 27

Schalsystem-
zwischen Verankerungsschalung und Dübelachse um 13 cm auf 40 cm
40
Optimale Flexibilität und Neigungswechsel-Anpassung
FAX-Order COMAX®

technik
FAX-Order GripTec
Geländerpfosten mit Verlängerung

Seitenschutz 1.80 Art.-Nr. Bezeichnung Verpack. Gewicht FB-G-Bord Art.-Nr. Bezeichnung Verpack. Gewicht
Einheit kg/Stück Einheit kg/Stück
COMAX® Berechnung Zusatzkomponente zum GK-2000-System alternativ zum BX- Stück FB-Abschalprofil mit Fase, ersetzt die aufwendige Abschalung an Meter
Geländerpfosten als vollflächig beplankbare Absturzsicherung 35351800 Seitenschutz 1.80 1 21,540 der Kappeninnenseite. Das Abschalprofil wird dicht auf die Schalung 44230615 FB-G-Bord 1,15 1,330
über bzw. an unter Verkehr stehenden Bauwerken, z. B. für GK 2000 gesetzt und am Kragarm mit BETOMAX®-Power-Hit fixiert. 60 x 15, L = 1,15 m

Baustoff-
elektrischen Bahntrassen und Autobahnen.

technik
O
44230815 FB-G-Bord 1,15 2,050
80 x 15, L = 1,15 m
Kontakt Kompatibel mit allen GK-2000-Typen 44231015 FB-G-Bord 1,15 2,260
Einschub zum Verbolzen
Seitenschutz:

Seitenschutz:

100 x 15, L = 1,15 m


max. 180

max. 180

4 Vertikalebene bis 1,80 m vollflächig beplankbar, wahlweise


Verkauf 65
über Nagellaschen und / oder Klemmhalterung
Mit BX-Erdungszubehör ergänzbar
Fachberater &

Abstand-
Logistikcenter

technik
26

Rohrspreiz-
technik
Suche
Drucken

Arbeitshilfen
Beenden
...immer die richtige Lösung.

Produktkatalog Brückenbautechnik Kappenschalsysteme - Zubehör

technik
Ankertechnik

Anker-
Bewehrungstechnik Kobold® B 15-12 Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht Kobold® B 15 FB Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht
Allgemeine Bauaufsichtliche Zulassung Nr. Z-21.6-1764 Einheit kg/Stück Einheit kg/Stück
Stück/Sack
Brückenbautechnik Verankerung mit BETOMAX® Gewinde B15
34041120 Set Kobold® B 15-12 10 Stück 1,583/ St. Befestigungsteil mit BETOMAX® Gewinde B15, z. B.
für Gesimskonsolen. Wird mit Nagelstopfen befestigt.
mit Distanzhülse, 34046055 Kobold® B 15 FB 20 0,672

Bewehrungs-
zur Aufhängung von Gesimskonsolen GK-2000. Nagelfuß, Stange Verschluss mit Stopf 26.
Arbeitsfugentechnik B15 GK12 und 34046066 Nagelstopfen Neu 50 0,015

technik
100 x 70
Tellerflügelmutter

Einbautiefe
Schalsystemtechnik Ø 70 66326110 Stopf 26 100 0,005

125 mm
39035000 Niro-Nägel 35 mm 200 St./Karton 0,780/1000 St. 34046068 FB-Stopfen 26/20 100 0,020
Baustofftechnik

125
FB - Rohr
Ankerstange 66320310 Stopf 20 100 St./Sack 2,370/1000 St.
B15 GK12
Abstandtechnik

Brückenbau-
Brückenbau-
Markierung: Alle Teile einzeln lieferbar. Nagelstopfen
Tellerflügelmutter schwarzer Überzug
Einbau-Tiefe H = 125 mm
Rohrspreiztechnik

technik
Ø 70 mm (Schrumpfschlauch)

technik
Betongüte B 25
Betonausbruch 118 kN
Arbeitshilfen
Kobold® B 15 Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht
Einheit kg/Stück
Index

Arbeitsfugen-
Befestigungsteil mit BETOMAX® Gewinde B15, 34041000 Kobold® B 15 25 St./Sack 0,530/St.
z. B. für Gesimskonsolen, Verschluss mit Stopf 20.

technik
39035000 Niro-Nägel 35 mm 200 St./Karton 0,780/1000 St.
Dokumente 100 x 70
66320310 Stopf 20 100 St./Sack 2,370/1000 St.

Preisliste 34006000 Distanzhülse 20 mm 50 St./Sack 0,670/1000 St.


100 / 125

FAX-Order Allgemein

Schalsystem-
50

FAX-Order COMAX®

technik
Ohne Distanzhülse Mit Distanzhülse
Einbau-Tiefe H = 100 mm H = 125 mm
Betongüte B 25 B 25
FAX-Order GripTec Kobold® B 15 mit/ ohne Distanzhülse Betonausbruch 90 kN 118 kN
externe Prüfberichte Kobold® VA M 16-FB Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht
COMAX® Berechnung Allg. Bauaufsichtliche Zulassung Nr. Z-21.6-1764 Einheit kg/Einheit
34046140 Kobold® VA M 16-FB 20 St./Karton 1,200/ St.
Befestigungsteil mit metrischem Gewinde, Verschluss mit Stopf 26. 34046066 Nagelstopfen Neu 50 Stück 0,015/ St.

Baustoff-
34046145 Stange B 15/M 16 1 Stück 0,500/ St.

technik
100 x 70 Länge 350 mm
Kontakt 66326110
34046068
Stopf 26
FB-Stopfen 26/20
100 Stück
100 Stück
0,005/ St.
0,020/ St.

Verkauf

125
Fachberater & Einbau-Tiefe H = 125 mm

Abstand-
Nagelstopfen
Logistikcenter Betongüte C 20 / 25

technik
Kobold® B 15 FB-12 Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht
Allgemeine Bauaufsichtliche Zulassung Nr. Z-21.6-1764 Einheit kg/Stück
34046120 Set Kobold® B 15 10 Stück 1,698
Verankerung mit BETOMAX® Gewinde B15 FB-12 mit FB-Distanz-
zur Aufhängung von Gesimskonsolen GK-2000. rohr, Nagelstopfen Neu,
Stange B15 GK12 und
27

Rohrspreiz-
Tellerflügelmutter Ø 70
Kobold® B 15

technik
66326110 Stopf 26 100 St./Sack 0,005
Einbautiefe

Faserbeton-Rohr
125 mm

(werksseitig
Alle Teile einzeln lieferbar.
Suche angeklebt)

Ankerstange
Drucken B15 GK12 Markierung:

Arbeitshilfen
Tellerflügelmutter schwarzer Überzug
Beenden Ø 70 mm (Schrumpfschlauch)
...immer die richtige Lösung.

Produktkatalog Brückenbautechnik Kappenschalsysteme - Zubehör

technik
Ankertechnik

Anker-
Bewehrungstechnik Kobold® M 16 Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht Konsol-Adapter Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht
Einheit kg/Einheit Einheit kg/Stück
Stück
Brückenbautechnik Befestigungsteil mit metrischem Gewinde, Verschluss mit Stopf 20. 34019000 Kobold® M 16 x 65 100 St./Sack 0,230/ St. Zusatzkomponente zum GK-2000-System zwecks Befestigung von GK
an Bauwerken ohne einbetonierte bzw. vorhandene Verankerungen,
60 x 60 x 5 34046200 Konsol-Adapter 1 2,840

Bewehrungs-
39070000 Niro-Nägel 55 mm 200 St./Karton 2,600/ 1000 St.
25578888 Stange M 16 /C 45 K lfd.M. 1,320/ lfd.M. z. B. bei Sanierungen im Bestand. für GK 2000
Arbeitsfugentechnik 25430900 Mutter M 16 100 St./Karton 0,060/ St.

technik
66320310 Stopf 20 100 St./Sack 2,370/1000 St. eingeschweißte
MMS 16x150
Schalsystemtechnik
65

MMS 16x150
B15 Mutter
Mechanische,
220 dübellose Verbindung 25 mm hoch
Trägerprofil Befestigung mittels zwei bauaufsichtlich zugelassenen
30

Baustofftechnik Betonschrauben MMS 16 x 150

35
80
Geringer Bohraufwand (Ø14 x 130 mm)

250
Einbau-Tiefe H = 65 mm
Integrierte160
B15-Stange zur Aufnahme der GK 2000
Abstandtechnik

Brückenbau-
Betongüte B 25

Brückenbau-
Kein Bestandteil
Betonausbruch 53,8 kN Konsol-Adapter

Rohrspreiztechnik

technik
technik
Arbeitshilfen
MMS 16x150 MMS 16x150 eingeschweißte
B15 Mutter
220 25 mm hoch

Index Trägerprofil

Arbeitsfugen-
35
80
250

technik
160
Dokumente Kein Bestandteil
Konsol-Adapter
Fitsch mit Grundplatte Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht
Einheit kg/Stück
Preisliste Zur Befestigung von Gesimskonsolen an Bauteilen ohne Stück/Bund
einbetonierte Verankerungsteile, z. B. bei Sanierungsarbeiten 20199700 Fitsch mit Grund- 10 1,080
FAX-Order Allgemein

Schalsystem-
an bestehenden Bauwerken. platte für B15
MMS 16x150 MMS 16x150 eingeschweißte
120 x 90 B15 Mutter
FAX-Order COMAX®

technik
220 25 mm hoch
Trägerprofil
10

FAX-Order GripTec

35
80
70

250

160
COMAX® Berechnung Ø 30
Kein Bestandteil
Konsol-Adapter
Abdichtung

Baustoff-
technik
Kontakt

Verkauf
Fachberater &

Abstand-
Logistikcenter

technik
Felsanker / Dübelanker B15* / B20 Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht
*Allg. Bauaufsichtliche Zulassung Nr. Z-21.6-1827 Einheit kg/Stück
Stück/Karton
Zum Befestigen von einseitiger Schalung in Beton- oder Felswänden. 20491810* Felsanker B15 50 0,420
Kompatibel mit Uni 15. Ebenso geeignet zur Befestigung von 14491810 Felsanker B20 15 1,331
Gesimskonsolen an Bauteilen ohne einbetonierte Verankerungsteile,

28 z. B. bei Sanierungsarbeiten an bestehenden Bauwerken. 20491880**Felsanker-Prüfgerät 1 17,800

Rohrspreiz-
Technische Angaben siehe Ankertechnik Seite 18.
20491812 SDS-Hammerbohrer 1 1,700

technik
37 x 570 x 450 mm

Suche 90210120 Setzwerkzeug für


Felsanker B15
1 2,500

Drucken 90210130 Setzwerkzeug für 1 6,620

Arbeitshilfen
Felsanker B20
Beenden 90210140 Drahtbürste für Felsanker 1 0,153
**Miete auf Anfrage
...immer die richtige Lösung.

Produktkatalog Brückenbautechnik Spundwand / Schal- und Sicherungssysteme Spundwand / Schal- und Sicherungssysteme / Absturzsicherung

technik
Ankertechnik

Anker-
Spundwandkonsole SWK 2000 / 70 – Anwendung, Merkmale

Bewehrungstechnik Greif® für Spundwände Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht


GS-Prüfbescheinigung BAU 98120 Einheit kg/Stück
Mit der BETOMAX -Spundwandkonsole 2000 / 70 ist es möglich, Kopfbalken auf Spundwandprofilen sicher und rationell herzustellen.
®
Stück
Brückenbautechnik Dabei können alle Vorteile der BETOMAX®-Gesimskonsole 2000 im Hinblick auf Verstellmöglichkeiten und Sicherungseinrichtungen
Geländerpfostenhalter zur sicheren Montage von BETOMAX® 35789700 Greif® für Spundwände 1 1,720

Bewehrungs-
(z. B. Laufsteg mit Geländerpfosten) genutzt werden.
Geländerpfosten auf Spundwandprofilen und ähnlichen Bauteilen
Arbeitsfugentechnik mit einer Materialstärke bis 27 mm.

technik
Schalsystemtechnik Spundwandkonsole SWK 2000 / 70 Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht
45 30 20

Einheit kg/Stück
Baustofftechnik Stück
44201500 Spundwandkonsole 1 69,700
Abstandtechnik

Brückenbau-
SWK 2000 / 70

Brückenbau-
180
44201510 SWH BETOMAX® 15, 1 1,660
Rohrspreiztechnik

technik
technik
115
schraubbar
KOPFBALKEN

Arbeitshilfen SWH - schraubbar,


klemmbar
44201520 SWH BETOMAX® 15, 1 1,240
O oder schweißbar schweißbar
Distanzkonus
55 mm hoch
44201530 SWH BETOMAX® 15, 1 1,690
Index

Arbeitsfugen-
klemmbar Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht
Geländerpfosten
Einheit kg/Stück
44201550 Distanzstück* 1 0,060 Stück
Gemäß den Sicherheitsregeln für Seitenschutz und Dachschutzwände

technik
190 17 für Betondeckung
190 als Absturzsicherung bei Bauarbeiten (BG-I 807 vom Oktober 2002).
Dokumente 7
27
B 55 mm
In Anlehnung an DIN EN 12811.
35213250 Geländerpfosten, verzinkt 1
35350000 Verlängerung für Geländerpfosten 1
4,600
5,760
27 Stahl -
Spundwand * Ausziehwerkzeug für Distanzstück mietbar auf Anfrage. Ø 33,7 x 4 Ø 33,7 x 4

Preisliste Ø 22 A = Klemmriegel Ø 7022 E


B = Klemmlasche 70
190
90

E = Spindel M24
90

13,5
13,5

FAX-Order Allgemein

Schalsystem-
27 G = Bolzen u. Federstecker
Geländerpfosten
Geländerpfosten
H = Geländerpfosten 1.00
O = Schalstütze 65 A Geländerpfosten zum Aufbau eines temporären

530

530
FAX-Order COMAX

technik
Ø 22 190 ® Seitenschutzsystems

1000

1000
190 34ϒ 7 = Schalriegel 1.27 34ϒ
Ø 27 Ø
17 = Schrägausgleich
50
60

50
60

27 An BETOMAX®-Gesimskonsolen GK 2000
Ø Ø
FAX-Order GripTec
90

82 82 An Spundwänden
13,5

Ø 22 Ø 22
An Schalungsträgern und Kanthölzern

500

500
300

300
COMAX® Berechnung Zubehör SWK 2000 / 70: An Rändern von Decken und Brückenüberbauten
90
90

13,5

An Treppenläufen
13,5

34ϒ 60 60
65 65 In Verbindung mit BETOMAX®- Geländer- und

150

150
Ø
50
60

Schutzplankenverankerungen auf Brücken

Baustoff-
25

Ø
60 25

13 Ø 13
L 100 x 100

L 100 x 100

82
L 100 x 100

L 100 x 100

34ϒ

technik
34ϒ Geländerpfosten Verlängerung für
Ø Ø
50 Spundwandkonsolhalter
60

Ø Kontakt
50 Ø Geländerpfosten
8 82 (schraubbar)
2
60
Verkauf
65

65 60 60 Stecker Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht


25

Ø 1365 Einheit kg/Stück


L 100 x 100

x 100

Fachberater & Geländerpfostenhalter zur Aufnahme des BETOMAX® Geländer- Stück/Sack


25

Ø 13
25

Abstand-
13
L 100 x 100

x 100

Logistikcenter
L 100 x 100

L 100 x 100

pfostens an Rändern von Decken und Brückenüberbauten aus Beton


L 100

technik
Spundwandkonsolhalter 35637000 Stecker 25 1,010
in Verbindung mit der vorher einbetonierten Stecker-Hülse. 35640000 Stecker-Hülse 25 0,040
L 100

(schweißbar)
35641101 Deckel für Stecker-Hülse, 50 0,055
selbstklebend
Geländerpfosten

Ø 60 Ø 60
100

29 Spundwandkonsolhalter

Rohrspreiz-
Eigenschaften, Vorteile
55
55

(klemmbar)

60
65
65

Einfache Montage der Stecker-Hülse an der Innenseite

technik
Schraube
Schraube
M 20-
M 20-

Ø 70 Ø 70 der Randabschalung
Verschlussstopfen seperat bestellen!
8080 Einrasten des Steckers in der Hülse nach dem Ausschalen
Suche bzw. vor Herstellung der Absturzsicherung
Ø 60 ØØ
6060 30* Keine Behinderungen nachfolgender Gewerke z. B. Abdichtungs-
Drucken arbeiten durch seitliche Verankerung
Distanzstück 55 Betondeckung

Arbeitshilfen
5555

* Vergrößerung durch Verlängerungsstück auf Anfrage. Der Deckel verhindert das Eindringen von Beton während des Betonier-
55

(wiedergewinnbar)*
Beenden vorgangs
Ø 70 Ø 70
Ø 70 * Ausziehwerkzeug auf Anfrage
...immer die richtige Lösung.

Produktkatalog Brückenbautechnik Absturzsicherung

technik
Ankertechnik

Anker-
Bewehrungstechnik B-Greif® für Brückenränder Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht Krabbe Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht
Einheit kg/Stück GS-Prüfbescheinigung BAU 99024 Einheit kg/Stück
Stück Stück/Sack
Brückenbautechnik Geländerpfostenhalter zur Aufnahme von BETOMAX®-
Geländerpfosten an Überbaurändern von Brücken. Geländerpfostenhalter zur Aufnahme des BETOMAX®-Geländerpfostens
35789600 B-Greif® für 1 6,760 48530000 Krabbe 25 0,240

Bewehrungs-
Brückenränder, im Bereich von Deckenrändern. Einbau an der Deckenrandabschalung
Arbeitsfugentechnik Geländerpfosten verzinkt (Einbauteil verbleibt im Beton).

technik
Schalsystemtechnik Mutter SW 36
34/38
B23
450

Baustofftechnik Eigenschaften, Vorteile


Einfache Montage am Rand von Brückenüberbauten durch Aufschieben
Abstandtechnik

Brückenbau-
450 und Verspreizen gegen die seitliche Anschlussbewehrungsschlaufe

Brückenbau-
Abdichtungsarbeiten im Randbereich von Brückenüberbauten können

250
50

Rohrspreiztechnik

technik
behinderungsfrei ausgeführt werden

technik
Keine Verankerung im Beton

100
Arbeitshilfen
44
70
17

22
min. 180
max. 450
Index

Arbeitsfugen-
Krabs Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht
GS-Prüfbescheinigung BAU 99025 Einheit kg/Einheit

technik
Dokumente Greif® Neu Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht Geländerpfostenhalter zur Aufnahme des BETOMAX®-Geländerpfostens
48613000 Krabs Größe 1 50 St./Sack 0,030/St.
48629000 Krabs Größe 2 50 St./Sack 0,050/St.
Einheit kg/Stück im Bereich von Deckenrändern. Einbau auf der Schalung im Randbereich 63034000 Rundrohr K 34/40 50 m/Bund 0,350/m
Klemmbare Geländerpfostenhalterung.Geeignet für Holzträger Stück von Decken (Einbauteil verbleibt im Beton).
Preisliste und Stahlprofile. h = 23 cm; b = 10 cm
63050050 Rundrohr K 50/54 40 m/Bund 0,410/m
35789900 Greif® Neu 1 3,860 66434900 Deckel Größe 34 500 St./Sack 5,750/ 1000 St.
66450400 Deckel Größe 50 500 St./Sack 7,400/1000 St.
FAX-Order Allgemein

Schalsystem-
Geländerpfosten 39035000 Niro-Nägel 35 mm 200 St./Karton 0,780/1000 St.
Ø 34 Größe 1
Ø 50 Größe 2

FAX-Order COMAX®

technik
Vorteile
Anziehen der Spindelhülse ohne spezielle Werkzeuge
200

FAX-Order GripTec Schnelleinstellung erfolgt durch stufenweise Betondeckung C : Berechnung Rohrlänge:


einsetzbaren Querstab Größe 1 = 20 mm L = Bauteildicke - C
COMAX® Berechnung Drehbare Auflagerung für das Bordbrett
Größe 2 = 30 mm
300
max.

Schalungsträger
230

50
H20 (Beispiel)

Baustoff-
C

technik
90 Größe 1
98 Größe 2
Kontakt 100
40

Verkauf
Greif® für Deckenränder Art.-Nr. Bezeichnung Verpackung Gewicht
Fachberater & Einheit kg/Stück

Abstand-
Stück
Logistikcenter Klemmbare Geländerpfostenhalterung für senkrechte

technik
und waagerechte Bauteilränder. 35789950 Greif® 1 5,100
für Deckenränder
Die maximale klemmbare Bauteildicke beträgt 40 cm bzw. 80 cm. Verstellbereich bis 40 cm

Geländerpfosten 35789980 Greif® XXL 80 1 7,590


für Deckenränder

30 Verstellbereich bis 80 cm

Rohrspreiz-
technik
40

Vorteile
0 - 400 mm

0 - 800 mm

Suche
Verstell-
bereich
540 (900)

bzw.

Schnelleinstellung durch rasterweises Einsetzen


des verschieblichen Schenkels
Drucken Anziehen der Spindelhülse ohne spezielle Werkzeuge

Arbeitshilfen
Beenden
40/60 40
...immer die richtige Lösung.

Produktkatalog Brückenbautechnik Übersicht – Montage- und Besichtigungswagen

technik
Ankertechnik

Anker-
Bewehrungstechnik Montagewagen MTW 72 GS Montagewagen MTW 2001

Brückenbautechnik

Bewehrungs-
Arbeitsfugentechnik

technik
Schalsystemtechnik
Baustofftechnik
Abstandtechnik

Brückenbau-
Brückenbau-
Gesimskonsole
Rohrspreiztechnik

technik
GK 2000

technik
Arbeitshilfen
Lärmschutzwand

Index

Arbeitsfugen-
technik
Mittelgesimsbühne MGB am Montagewagen MTW 72
Dokumente

Preisliste
Gesimskonsole
GK 2000
FAX-Order Allgemein

Schalsystem-
FAX-Order COMAX®

technik
FAX-Order GripTec
COMAX® Berechnung
4.423

Baustoff-
2.599 824

technik
Montagewagen MTW 2004
Kontakt

500
Verkauf

500
Fachberater &
Mittelgesimsbühne MGB mit Fahrrahmen

Abstand-
Logistikcenter 300 300 300

technik
500
1.330

500

1.193,37
5.180
500

31 Gesims-

Rohrspreiz-
konsole 1.880
GK 2000

technik
Suche
Drucken

Arbeitshilfen
Beenden
...immer die richtige Lösung.

Produktkatalog Brückenbautechnik Montage-/ Besichtigungswagen

technik
Ankertechnik

Anker-
Montagewagen MTW 72 GS – Anwendung, Merkmale Montagewagen MTW 72 mit Mittelgesimsbühne – Anwendung, Merkmale

Bewehrungstechnik
Fahrbare Arbeitsbühne zur rationellen Montage 3.900

Brückenbautechnik 3.900
der Gesimskonsolen, zur Verlegung von Rohr- 3.665
leitungen oder für Sichtungs- bzw. Sanierungs-

Bewehrungs-
3.095
arbeiten in Brückenrandbereichen.
Arbeitsfugentechnik

technik
Zulässige Belastung:
Schalsystemtechnik 150 kg pro m2 oder 6 Personen

2.590
Baustofftechnik

max. 1.540

max. 1.540
min. 4.110 - max. 6.090
1.200 /

1.200 /
Tragarmlänge l = 2.450 / 3.430 /
Zur Montage und Demontage sowie zum
Abstandtechnik

Brückenbau-
3.930 / 4.230 / max. 4.430
Umsetzen des MTW’s 72 werden Ausleger

Brückenbau-
220 3.000
und Arbeitsbühne mit Hilfe der Winde hoch
Rohrspreiztechnik
300

technik
gezogen (Kurbel abnehmbar)

technik
3.930

variabel
Pos. I
Pos. II Geschützter Zugang in der modularen
Arbeitshilfen Konstruktion (Laufsteg mit Sicherheitsleiter)
Traktion:
1.350

Pos. I = 2.825
Pos. II = 3.395 - manuell durch Baustellenpersonal

1.400
- motorgetriebene Fahrzeuge

2.000
Index

Arbeitsfugen-
2.400
2.375 570
- Greifzug (manuell)
Zubehör:

technik
- Fahrwerk-Aufständerung
Diese Kombination wird speziell im Bereich der Mittelgesimse eingesetzt.
Dokumente 10 cm, 17 cm oder 34 cm
Die Bühnenplattform bietet ideale Voraussetzungen für Montagearbeiten
- Bühnenbelag aus Lochblechen
1.200 / 1.500 / 2.000 und Sichtkontrollen unter der Brücke.
- Mastverlängerungen
Der Verkehrsfluss auf der befahrenen Brückenseite wird nicht
Preisliste 20 cm, 50 cm, 80 cm oder 100 cm
beeinträchtigt.
Eigengewicht:
FAX-Order Allgemein

Schalsystem-
Montagewagen ca. 25 kN (2,5 t)
Montagewagen
Ballast 45 kN (4,5 t) Die Mittelgesimsbühne kann an den BETOMAX®
FAX-Order COMAX Montagewagen MTW 72 mit Hilfe

technik
® Weitere Hinweise siehe Aufbau-
und Verwendungsanleitung der Zusatztraverse angeflanscht werden

FAX-Order GripTec Für Montagearbeiten unterhalb der Brücke


Arbeitsbühne ist in Breiten von
COMAX® Berechnung Stützrad Stützrad
1,20 m, 1,50 m oder 2,00 m verfügbar
Kann als Vor- und Nachläufer eingesetzt werden
Platzsparende einseitige Bedienung

Baustoff-
technik
1.600
Kein zusätzlicher Aufbau erforderlich;
Bühne wird komplett vormontiert angeliefert
Kontakt
Gerüstrohrkonstruktion mit Lochblechen als Boden

600
Andere Bühnenabmessungen auf Anfrage
Verkauf
Zulässige Bühnenbelastung:
100 kg pro m2 und 200 kg wandernde Einzellast
Fachberater & 1.570

Abstand-
750 750
Logistikcenter