Sie sind auf Seite 1von 1

10 | Nachrichten HANDELSZEITUNG | Nr. 22 | 29.

Mai 2019

VIELFLIEGERPROGRAMM MIKROMOBILITÄT DURCHBLICK


Coop zofft sich mit
Swiss wegen
E-Scooter-Boom: Sie machen die Visilab türmt
Verluste in der
Miles & More Arbeit hinter den Kulissen Nordwestschweiz
Die Schweizer sind Sie tragen unterschiedliche Namen, sie Verleiher: «Sweeep stellt die maximale Visilab muss sparen. Das Unterneh-
ein einig Volk von kommen in unterschiedlichen Farben – Verfügbarkeit der E-Scooter sicher», sagt men überarbeitet die Struktur der
Punkte-, Märkli- und aber sie sind alle im gleichen Business: Festini; die Firma repariert, wartet, lädt, Gruppe, um Kosten einzudampfen,
Meilensammlern. Voi, Bird, Lime, Flash, Hive oder Wind, so und postiert die Elektroroller. In Europa wie aus einem Eintrag des Luzerner
Gibt es ein Goodie heissen die Verleiher von Elektrorollern, ist Sweeep aktuell mit drei Sharing-Syste- Handelsregisters hervorgeht. In die-
zu ergattern, wird ge- die jetzt fette Beute wittern. Seit der deut- men im Geschäft, darunter auch mit Voi, sem Zusammenhang wurden 41 Fili-
sammelt und ge- sche Bundesrat vor zwei Wochen grünes das als europaweit grösster Anbieter gilt. alen vorwiegend aus der Deutsch-
hamstert, offline wie Licht für die Zulassung der E-Scooter in Mit Voi wird Sweeep auch in Berlin star- schweiz in eine Luzerner Muttergesell-
Thomas Klühr online. Detailhändler deutschen Städten gab, machen sich alle ten. Getreu dem Motto: Wenn der Gold- schaft fusioniert. Die Unterlagen
heizen das Fieber Scootersystemer startklar. Branchen-In- rausch losgeht, musst Du nicht schürfen. zeigen, dass noch lange nicht jede Fili-
gerne an. «Die Party sider prophezeihen einen Boom, der zu Sondern den Schürfern die Schaufeln ale profitabel ist. Ein Fünftel war per
kann beginnen», titel- vergleichen ist mit der Welle von 2013, als verkaufen. (ag) Ende 2018 überschuldet, wie die von
te die «Coopzeitung» erstmals Fernbusse in Deutschland zuge- PwC geprüften Abschlüsse beweisen.
am 12. März und an- lassen wurden. Mit dabei beim Scooter- Das grösste Defizit sammelte sich in

83
noncierte ein neues start in Deutschland ist auch ein Schwei- Basel an. Das Minus: 526 000 Franken.
«Trophy-Sammel- zer Startup. Doch die Unternehmerinnen Rechnet man den Verlust der Filiale
programm», das bis Aike Festini und Maite Mihm, Gründerin- im Basler St. Jakob-Park dazu, sum-
20. Juli 2019 läuft. Der nen des Winterthurer Logistik-Jungunter- miert sich das Loch auf über 800 000

SANDRA MARUSICH
Hansueli Loosli Deal: Wer emsig ein- nehmens Luckabox, steigen nicht als Ver- Franken. Kaum besser sieht es aus im
kauft bei Coop, erhält leiher von Elektro-Trottis ein. Sie machen Millionen Dollar solothurnischen Langendorf, 70 Kilo-
dafür Marken, die sich etwa für Tupper- die rückwärtige Arbeit. Mit dem Lucka- sammelte Voi bisher an meter von Basel entfernt. Unterm
ware-Produkte und – besonders begehrt box-Spin-off Sweeep sorgen Festini und Investorengeldern ein. Maite Mihm (links) und Aike Festini: Lieber Strich bleibt hier ein Verlust von
Gründungsdatum: 2018.
in der Schweiz – für Flugmeilen des Mihm für das Flottenmanagement der Schaufeln verkaufen als selber schürfen. 516 000 Franken. (ise)
Swiss-Vielfliegerprogramms Miles & More
einsetzen lassen. Doch nun ist die Party
vorbei, wie der Basler Grossverteiler die
Sammler-Nation auf seiner Website mit
deutlichem Fingerzeig wissen lässt: Das Google-Duell
«Nachdem Lufthansa/Swiss kurzfristig
und trotz laufendem Vertrag ihr Meilen- DER VERGLEICH: WONACH SUCHTEN SCHWEIZER HÄUFIGER?
programm angepasst hat, war Coop ge- EINFLUSS AM ABFLUSS
Twistout knackt dm
7:23
«Lufthansa/Swiss hat

und holt Preis


kurzfristig und trotz
laufendem Vertrag ihr

Z
Meilenprogramm angepasst.»
Coop u jeder guten Unternehmerin gehört
Dieselauto Huawei-Smartphone ein Merkspruch. Das Motto von
zwungen, den Verkauf und das Einlösen Entwertungsalarm I Entwertungsalarm II Jutta Jertrum (Bild) lautet: «Für
von Trophy-Meilen am 23. Mai umge- jede Tür, die zugeht, öffnet sich
DURCHSCHNITTSWERT DER LETZTEN 90 TAGE/QUELLE: GOOGLE
hend zu stoppen.» Eine ungewöhnliche eine neue.» Das Phänomen der
Aktion für eine Partnerschaft, die schon zuknallenden Tür lernte die Rapperswiler
über 15 Jahre läuft. Zwischen Coop-Präsi- Twistout-Gründerin früh kennen. Letztes
dent Hansueli Loosli und Swiss-Chef Tho- Jahr trat sie in einer deutschen TV-Grün-
mas Klühr scheint der Flugfunk zusätzlich dershow auf, die nie ausgestrahlt wurde.
gestört zu sein: «Aufgrund technischer SCHMUCK PATRICK HOHMANN Eigens dafür hatte Jertrum ein Lager an-
Übermittlungsprobleme zu Miles & More Elle Fanning: Überall – Schweizer Bio-Pionier gelegt mit ihrer Erfindung: biologisch ab-
können die Miles-&-More-Prämien aktu- baubare Rohrreinigungsstäbe aus Holz,
ell nicht bestellt werden», teilt Coop auf und immer in Chopard in neuem Buch geehrt mit denen sich Rückstände, beispielswei-
seiner Supercard- Website mit. Während Nein, «Cinderella» wurde am Filmfes- Es läuft in der Fair-Trade-Welt so se Haare, in Abflussrohren entfernen
Coop nichts Konkretes sagen will und ei- tival in Cannes nicht gezeigt. Aber für wie überall: Die führenden Kräfte, die lassen. Nun sass sie auf zu viel Ware.
nen Zusammenhang der beiden Fälle ver- US-Schauspielerin Elle Fanning (Bild) lieber am Thema arbeiten, statt sich Doch dann gingen die Türen gleich
neint, vermutet der Schweizer Flugmei- waren die Tage an der Côte dennoch öffentlich permanent den Bio- und reihenweise auf. Nach der Teilnah-
len-Experte Ravindra Bhagwanani hinter ein Erlebnis, wie es sonst bestenfalls Fairtrade-Heiligenschein aufzusetzen, me am Innovationswettbewerb
der Coop-Aktion ein Druckmittel und ei- Prinzessinnen erfahren. Das 21-jährige kennt man kaum. Zu diesen Pionieren dmStart gelangten Jertrums Stäbe
nen grundsätzlichen Konflikt: «Die jüngs- Küken der Filmjury wurde Premiere für gehört der Schweizer Patrick Hoh- ins Sortiment des Drogeriemarktes
ten moderaten Preiserhöhungen von Mi- Premiere von den angesagten mann. Der Gründer der Zuger Firma dm, «flächendeckend, in allen 2000
les & More haben möglicherweise das Fass Designern eingekleidet – und Remei, welche die Produktion nach- Märkten in Deutschland». Dank
zum Überlaufen gebracht, da das Meilen- von Chopard-Chefin Caro- haltiger Textilien aus Bio-Baumwolle ihrem Lager konnte sie sofort lie-
Geschäft Coop-intern eventuell schon län- line Scheufele mit koordiniert, setzt sich seit Jahren für fern. Dieser Tage folgt der Ritter-
ger als nur bedingt lohnend eingeschätzt Schmuck ausgestattet, faire Löhne und Naturschutz in Indien schlag: Twistout holt den German
wird.» Was dem europäischen Meilen- dessen Wert selbst Fan- und Tansania ein. 1995 lancierte Hoh- Innovation Award in der Kategorie
Papst und Chef der Firma Global Flight nings Gagen in den Schat- mann mit Coop das Bio-Label Natura- Heating and Bathroom. «Coole
zusätzlich auffällt: «Miles & More hat ten stellen dürfte. Für das line. Jetzt wird der Vordenker und Sache», findet Jertrum. Noch
Coop auf seiner Website komplett von der Schweizer Schmuckhaus Vorreiter gewürdigt: im Buch «Patrick cooler: Nach der Pleite mit der
Partnerliste ausgeschlossen.» Swiss bestä- dürfte sich der Aufwand Hohmann – Der Bio-Baumwollpi- deutschen Gründershow öffnet
tigt, «dass Miles & More die Konvertie- gelohnt haben: Kein onier» aus der Edelfeder der sich jetzt in der Schweiz nicht nur
rungsmöglichkeit mit Coop und die Coop Star wurde in Cannes Schweizer Literatin Nicole eine Tür, sondern ein Tor: Jertrum
Trophy eingestellt hat». Doch die Airline mehr fotografiert als Müller («Denn das ist das tritt in der sechsten Folge
gibt sich ebenfalls zugeknöpft und nennt die omnipräsente Schreckliche an der von «Höhle der Löwen
nur «regulatorische Gründe». (ag/tim) Fanning. (spm) Liebe»). (ag) Schweiz» auf. (ag)
ZVG

ANZEIGE

Luxuriöse Suiten im Chalet-Chic,


teilweise zweigeschossig,
bis zu 6 Gäste und 155 m 2.
Jetzt buchen: www.laval.ch

Tel. 081 929 26 26 ∙ hotel@laval.ch ∙ www.laval.ch