Sie sind auf Seite 1von 1

Stuttgart 21: Filderbahnhof (D)

Lüftung sowie Flucht- und Rettungskonzept

Beschreibung
Mit dem neuen Filderbahnhof wird eine direkte
Anbindung der geplanten Neubaustrecke
Stuttgart – Ulm – München an den Flughafen
Stuttgart erreicht. Zwei, von der Neubaustrecke
abgehende Tunnel erschliessen den unter-ir-
disch gelegenen Bahnhof.

Der etwa 20 m unter der Erdoberfläche liegende


Bahnhof verfügt über zwei voneinander ge-
trennte Bahnsteige, die über ein zylinder-
förmiges Zugangsbauwerk erschlossen werden.
Gesamtansicht schematisch Im Zugangsbauwerk befinden sich neben dem
Dienstleistungszentrum der Deutschen Bahn AG
auch Verkaufsflächen. Weitere Elemente sind
eine direkte unterirdische Verbindung zum Flug-
hafenterminal sowie ein Gepäckkanal, der vom
Bahnsteig bis zum Flughafen führt.

Leistungen
− Erarbeiten eines Konzeptes zur Entrau-
chung der beiden unterirdisch gelegenen
Bahnsteige und des zentralen Zugangs-
bauwerkes
− Festlegen eines Flucht- und Rettungskon-
Gesamtansicht aus der Vogelperspektive
zeptes in Abstimmung mit dem General-
planer, dem Architekten und den Rettungs-
diensten
− Festlegen der notwendigen Soll-Luftmen-
Stuttgart 21, PFA 1.3 - Filderbahnhof
Evakuierungswege im Brandfall gen zur sicheren Entrauchung
− Durchführung aerodynamischer Simula-
tionsrechnungen zur Ermittlung der
erwarteten Strömungsgeschwindigkeiten
und Empfehlung maximaler Strömungsge-
schwindigkeiten im Bereich der Bahnsteige
Legende − Planung von Massnahmen zur Reduktion
Brand Evakuierungsweg der Luftströmungen im Bereich der Bahn-
Zug Rauch steige (Schwallbauwerke)
Nachweis der geplanten Massnahmen mit
Frischluft-Bereiche Treppenhaus

Evak_md.cdr

Darstellung der Evakuierungswege im Brandfall


Hilfe von Spezialprogrammen.
3_OBJ_B_008_STUTTGBHF_D_2006_06_26.doc

HBI Haerter AG Beratende Ingenieure • HBI Haerter Ltd Consulting Engineers • HBI Haerter SA Ingénieurs Conseils • www.hbi.ch
Stockerstrasse 12 Thunstrasse 9 Heinrich-Maierstrasse 13
CH-8002 Zürich CH-3000 Bern 6 D-89518 Heidenheim
Tel. +41 (0)44 289 39 00 Tel. +41 (0)31 357 24 24 Tel. +49 (0)7321 98 23 10
Fax +41 (0)44 289 39 99 Fax +41 (0)31 357 24 25 Fax +49 (0)7321 98 23 29
info.zh@hbi.ch info.be@hbi.ch info.hdh@hbi.ch