Sie sind auf Seite 1von 9

Protokoll-Konverter

Profibus DP
für
USV und Inverter

AEG SVS Power Supply Systems GmbH


Abteilung: PSS EE
Name: Brandt
Änderung: 02
Datum: 03.05.2004

Betriebsanleitung
8000003372 BAL, de
Protokoll Konverter Profibus DP für USV und Inverter

Inhaltsverzeichnis

1 Allgemeine Beschreibung .....................................................3


2 Paketinhalt ..............................................................................3
3 Technische Daten ..................................................................4
4 Konfiguration des Profibus DP Gateways ...........................4
5 Geräte-Profil-Beschreibung ..................................................5
6 Anhang....................................................................................8

Seite 2 von 9 8000003372 BAL, de


Protokoll Konverter Profibus DP für USV und Inverter

1 Allgemeine Beschreibung
Mit diesem Protokoll Konverter können USV Geräte in SCADA Sys-
teme mit Profibus DP eingebunden werden. Dieser Protokoll Konver-
ter ist als Slave ausgeführt. Profibus DP wird neben der Fertigungs-
technik auch in der Gebäudeautomatisierung eingesetzt. (DP steht
hierbei für Dezentrale Peripherie).
Als Protokoll Konverter wird das universale Feldbusgateway für Profi-
bus DP von der Firma Deutschmann Automation verwendet. Die Pro-
duktbezeichnung lautet Unigate Profibus DP. Die Firmware des Ga-
teways wurde auf die Kommunikation mit USV Geräten sowie Inver-
tern geändert bzw. angepaßt.
Damit ist es möglich über ein RS-485 Profibus Kabel bis zu 31 USV-
Geräte sowie Inverter unterschiedlicher Leistung (1phasig und
3phasig) zu überwachen.

RS-485 Profibus DP

SCADA

UPS 1 UPS 2

2 Paketinhalt

Das Paket enthält folgende Baugruppen:


1 x UNIGATE Profibus DP als Protokoll Konverter
1 x Spannungsversorgung 12Vdc
1 x Kabelsatz
1 x Interface-Box Grafik-ABE
1 x Befestigungsmaterial
1 x Diskette mit GSD Datei
1 x Betriebsanleitung (diese)
1 x Bedienerhandbuch "Universelles Feldbus-Gateway" von
Deutschmann Automation

Seite 3 von 9 8000003372 BAL, de


Protokoll Konverter Profibus DP für USV und Inverter

3 Technische Daten

Abmessungen:............................... 90x127 (155)x45 mm


Externe Versorgungsspg.: ............. 10,8 Vdc bis 30 Vdc
Leistungsaufnahme: ...................... 3,5 VA
Dateneingänge: ............................. RS-232C für USV-Anbindung
5 polig Combicon
RS-485 für Profibus DP
D-Sub 9 pin (Buchse)
Konfigurationsdaten gem. GSD Datei
Baudrate: autom. Erkennung:........ 12 M baud max.
Synchronisation: ............................ wird unterstützt
Weitere Daten im Bedienerhandbuch von Deutschmann Automation.

4 Konfiguration des Profibus DP Gateways


Über die Adressenschalter auf der Profibus Seite stellen Sie bitte die
erforderliche Adresse ein; siehe Bedienerhandbuch von Deutsch-
mann Automation.
Achten Sie bitte auf die korrekten Schiebeschalterstellungen auf der
USV-Seite; RS-232C Kommunikation ist erforderlich:
• Interface auf RS-232
• Termination auf Off

Das Gateway besitzt eine automatische Baudratenerkennung und


stellt diese entsprechend ein.
Seite 4 von 9 8000003372 BAL, de
Protokoll Konverter Profibus DP für USV und Inverter

Binden Sie bitte die mitgelieferte GSD Datei in Ihren Profibus Master
ein um die Daten des Gerätes zu erhalten. Welche Daten, Status und
Messwerte ersehen Sie aus der untenstehenden Geräte-Profil Be-
schreibung.

Hinweise zur Profibus Anbindung sowie die allgemeine Darstellung


der Daten in Profibus DP und Fehlerbehandlungen ersehen Sie aus
dem beigelegten Bedienerhandbuch für das universelle Feldbus Ga-
teway von Deutschmann Automation.

5 Geräte-Profil-Beschreibung
Um mit der USV über den Protokoll-Konverter zu kommunizieren, be-
nötigen Sie das entsprechende Geräte Profil der USV.
Im USV Profil werden folgende Datentypen benötigt:

Byte
Hier wird das Byte in zwei Nibble (4Bit) geteilt und stellt den Status
über einen Zahlenwert oder Bit - kodiert dar.
WORD10
Das ist eine 16-bit Zahl im Wertebereich von 0 bis 65535 als Integer-
wert. Der darzustellende Wert ist eine Zahl zwischen 0.0 und 6553.5.
Um diesen Wert zu erhalten muß die gesendete Zahl durch 10 divi-
diert werden

STRINGZ
Dies ist ein Satz eines 16-bit Registers. Es enthält je 2 Charakter. Je-
der Charakter liegt im Bereich zwischen 0 und 255. Der String ist im-
mer nullterminiert.

Um USV Geräte in ein SCADA System bzw. in den Profibus Master


einzubinden wählen Sie bitte "AEG_SVS" aus der mitgelieferten
GSD-Datei (Geräte Stamm Daten) aus und verwenden diese in Ihrem
Projektierungswerkzeug für den Profibus Master.

Seite 5 von 9 8000003372 BAL, de


Protokoll Konverter Profibus DP für USV und Inverter

Über die folgenden Steuerworte kann der Profibus Master unter-


schiedliche Informationen des Gerätes erfragen:
Steuerwort 1. Byte Bezeichnung Bemerkung
0 USV-Daten Byte 2 bis Byte 31
1 UPS Type (1.Teil) Byte 2 bis Byte 31
2 UPS Type (2.Teil) Byte 2 bis Byte 31
3 Ident-No Byte 2 bis Byte 17
4 Firmware Version Byte 2 bis Byte 13
5 Location (1.Teil) Byte 2 bis Byte 31
6 Location (2.Teil) Byte 2 bis Byte 31

Der Profibus Slave sendet im ersten Byte das Steuerwort als Echo
mit einem Gültigkeitsbit (MSB) zum Master zurück.
Bei einer Datenunterbrechung erfolgt eine Error Meldung mit der
Nummer „9“ = Timeout am Gateway im ersten Byte.

Die Register-Übersicht zeigt die Profile für folgende Gerätetypen:

USV 3-phasig (U3) Inverter 3-phasig (I3)


USV 1-pasig (U1) Inverter 1-phasig (I1)
Die mit „x“ markierten Register zeigen die unterstützten spezifizierten
Systeme von USV und Inverter an.
Steuer- Byte Bit No. Typ Name Inhalt U3 U1 I3 I1
wort No.
0 1 Steuerwort Echo 0 x x x x

0 2 3-0 Byte UPSStatus 1=Inverter operation; x x x x


2=Bypass operation; x x x x
3=Battery operation x x
7=Off x x
0 3 3-0 Bit BypassStatus 0=Ok; x x x x
Bit 0 set=Fault;
Bit 1 set=Blocked
0 3 7-4 Bit InvStatus 0=Ok; x x x x
Bit 4 set=Fault;
Bit 5 set=Overload;
Bit 6 set=Fan fault
0 4 0 Bit DCStatus 0=Ok; 1=Fault x x
0 4 1 Bit InvOn 0=Off; 1=On x x x x
0 4 2 Bit CANCommStatus 0=Ok; 1=Fault x x x x
0 5 0 Bit PCVCommStatus 0=Ok; 1=Fault x x x x
0 5 1 Bit DeviceType 0=UPS; 1=Inverter x x x x
0 5 2 Bit RectOn 0=Off; 1=On x x
0 5 3 Bit RectStatus 0=Ok; 1=Fault x x
0 5 4 Bit RectMainsStatus 0=Ok; 1=Fault x x
0 5 5 Bit BattLastTest 0=Ok; 1=Fault x x
0 5 6 Bit BattTempSensor- 0=Not installed; x x
Installed 1=Installed
0 5 7 Bit BattTempSensor- 0=Ok; 1=Fault x x
Fault

Seite 6 von 9 8000003372 BAL, de


Protokoll Konverter Profibus DP für USV und Inverter

Steuer- Byte Bit No. Typ Name Inhalt U3 U1 I3 I1


wort No.
0 1 Steuerwort Echo 0 x x x x

0 6, 7 15-0 WORD10 RectMainsVoltL1 0.0 - 999.0 V x x


0 8, 9 15-0 WORD10 RectMainsVoltL2 0.0 - 999.0 V x x
0 10, 11 15-0 WORD10 RectMainsVoltL3 0.0 - 999.0 V x x
0 12, 13 15-0 WORD10 BattStandbyTime 0.0 - 999.0 Min. x x
0 14, 15 15-0 WORD10 BattCapacity 0.0 - 100.0 % x x
0 16, 17 15-0 WORD10 BattTemperature 0.0 - 99.9 °C x x
0 18, 19 15-0 WORD10 DCVoltage 0.0 - 999.0 V x x
0 20, 21 15-0 WORD10 InvLoadL1 0.0 - 999.0 % x x x x
0 22, 23 15-0 WORD10 InvLoadL2 0.0 - 999.0 % x x
0 24, 25 15-0 WORD10 InvLoadL3 0.0 - 999.0 % x x
0 26, 27 15-0 WORD10 InvCurrentL1 0.0 - 999.0 A x x x x
0 28, 29 15-0 WORD10 InvCurrentL2 0.0 - 999.0 A x x
0 30, 31 15-0 WORD10 InvCurrentL3 0.0 - 999.0 A x x

1 2-31 STRINGZ UPSType (1.Teil) x x x x


2 2-31 STRINGZ UPSType (2.Teil) x x x x
3 2-17 STRINGZ IdentNumber x x x x
4 2-13 STRINGZ FirmwareVersion x x x x
5 2-31 STRINGZ Location (1.Teil) x x x x
6 2-31 STRINGZ Location (2.Teil) x x x x

Seite 7 von 9 8000003372 BAL, de


Protokoll Konverter Profibus DP für USV und Inverter

6 Anhang

Nachträgliche Installation des Protokoll-Konverters in das Gerät.

Für die Installation werden folgende Teile benötigt:


1 x Protokoll-Konverter für Profibus DP
UNIGATE Profibus DP von Deutschmann Automation
1 x Befestigungsmaterial inkl.Schrauben
1 x 12Vdc-Spannungsversorgung
inkl. Kabelsatz und Schrauben
1 x Interface-Box für die USV
(Nr.: 1000000381; fragen Sie Ihren USV-Verkäufer)
1 x Kabelverbindung zwischen Gateway und USV
1 x RS-485 Profibus-Kabel für die Verbindung zum Überwa-
chungssystem
1 x diverse Kabelbinder

Installation des Adapters


• Für die Installation des Protokoll-Konverters A26 ist es nicht not-
wendig, die USV außer Betrieb zu setzen.
• Sicherung F28 herausschrauben.
• Die Interface-Box (10 poliger Flachbandstecker)mit der RS-232C
Schnittstelle der Anzeige und Bedieneinheit (A19-X1)verbinden.
• Protokoll-Konverter A26 und Spanunngsversorgung A28 mecha-
nisch installieren
- Positionen aus USV-Betriebsanleitung Kapitel 12 zu ersehen.
- Protokoll-Konverter mit Befestigungswinkel und Schrauben an
den entsprechenden Platz montieren.
- Spannungsversorgung mit Schrauben an entsprechenden
Platz montieren.
• Protokoll_Konverter A26 und Spannungsversorgung A28 elekt-
risch installieren und mit Grafik-ABE A19 verbinden
- Kabel-Kanal öffnen und den 3-poligen Combicon Stecker –
Ausführung Buchse A26-X1 suchen.
- Combicon-Stecker der Spannungsversorgung mit dem Com-
bicon-Stecker A26-X1 verbinden.
- Den Combicon-Stecker auf das Gateway stecken, die beiden
Einzeladern an die Klemmen der Spannungsversorgung +12V
befestigen (Achtung, auf richtige Polung achten) und den D-
Sub Stecker mit der Interfacebox verbinden und festschrau-
ben.
• Kabel-Kanal wieder schließen
• Interface-Box und Kabelsatz mit Kabelbindern fixieren.
• Sicherung F28 wieder eindrehen; der Protokoll Konverter für den
Profibus DP wird versorgt.

Seite 8 von 9 8000003372 BAL, de


Protokoll Konverter Profibus DP für USV und Inverter

• Stellen Sie Ihre benötigten Parameter, wie Adresse über die ent-
sprechenden Drehschalter ein. (siehe Bedienerhandbuch "Uni-
verselles Feldbus Gateway").
• Verbinden Sie Ihr RS-485 Profibuskabel mit dem Gateway und
dem Profibus Master. Verlege und Abschirmhinweise ersehen Sie
dem Bedienerhandbuch "Universelles Feldbus Gateway".
• Laden Sie die mitgelieferte GSD-Datei in Ihren Profibus Master
und integrieren die benötigeten Stati und Messwerte in Ihr Über-
wachungssystem.

Kabelverbindung zwischen Profibus DP und USV

Protokoll Konver- USV Grafik-ABE


ter Profibus DP über Interface-Box

Combicon 5polig D-Sub 9polig Stift

Ground 5 5 GnD (ge)

TxD 4 3 PC TxD (br)

RxD 3 2 PC RxD (ws)

Ground 2 7 PC RTS

+ 12Vdc 1 4 PC DCD (gn)

+ 12Vdc +

Ground -

Spannungsversor-
gung 12 Vdc
Schraubklemmen

Seite 9 von 9 8000003372 BAL, de