Sie sind auf Seite 1von 1

Schritte 1 international 5

Hintergrundinfos zum Zwischenspiel: Ein Tag in Berlin

Berliner Sehenswürdigkeiten

Bis 1989 (neunzehnhundertneunundachtzig) Symbol


für die deutsche Teilung in Ost und West, nach 1989
Symbol für die deutsche Einheit: Das Brandenburger
Tor ist über 200 Jahre alt.
© Mike West
Berlin von oben sehen: Der Fernsehturm ist 368 Meter
hoch und liegt genau mitten in der Stadt am Alexander-
platz. In der Kugel ist ein Restaurant, das Telecafé.

© Wiebke Heuer Interessante Geschäfte, schöne Cafés, viele Kinos und


teure Wohnungen: Das ist der Kurfürstendamm - hier
mit Gedächtniskirche. Er ist 3,5 Kilometer lang.

© irisblende.de Berlin hat circa 150 Museen: Das alte Museum, das neue
Museum, das Bodemuseum, das Pergamonmuseum und
noch viele andere sind auf der Museumsinsel.

© Mike West
Der Reichstag ist das Symbol für die Hauptstadt Berlin
und das Zentrum der deutschen Politik. Eine besondere
Touristenattraktion ist die Glaskuppel auf dem Dach.

Das Elefantentor ist ein besonders schöner Eingang zum


© Mike West
Berliner Zoo. Er liegt im Tiergarten. Das ist ein großer
Park mitten im Zentrum von Berlin.

In einem Straßencafé ein Stück Kuchen essen und einen


Kaffee trinken, dann ein bisschen spazieren gehen – der
© irisblende.de Boulevard „Unter den Linden“ gefällt vielen Berlinern
und Nicht-Berlinern sehr gut, besonders die Mittel-
promenade: Die Straße ist hier 60 Meter breit.

In Deutschlands Hauptstadt leben fast 3,5 Millionen


© Presse- und Informationsamt Berlin Leute. Berlin ist also eine sehr große Stadt. Aber Berlin
ist auch eine grüne Stadt mit viel Wasser: Das hier ist
der Wannsee. Im Sommer baden hier viele Tausende
Berliner.
© irisblende.de

zu Seite 56/57
Schritte international 1 © 2006 Max Hueber Verlag, Autorin: Wiebke Heuer