Sie sind auf Seite 1von 2

A) Lies den Text auf der nächsten Seite und nummeriere die Bilder richtig!

Eigentlich haben sich Herr und Frau Forstner auf ein ruhiges Wochenende mit der Familie gefreut. Aber
es kommt alles anders…

Sohn Michael hat im Wohnzimmer ein großes Mutter Sophie bemerkt, dass noch eine Socke
Chaos angerichtet und er selbst ist voller in der Waschmaschine geblieben ist. Sie
Schmutz und Dreck (1). Mutter Sophie ist fischt das kleine Ding heraus (9) und gibt sie
darüber verständlicherweise alles andere als ebenfalls in den Trockner.
erfreut. Leider hat Vater Werner die Temperatur des
Es läutet an der Haustür: Der älteste Sohn Wäschetrockners zu heiß eingestellt und ein
Gerhard ist überraschend und unangekündigt paar Wäschestücke sind nun eingelaufen (10).
zu Besuch gekommen. Er studiert in Wien und Mutter Sophie entdeckt zudem, dass ihr Mann
will das Wochenende zu Hause verbringen. die Wäsche nicht nach Farben sortiert hat.
Seine alte Waschmaschine ist kaputt und Jetzt sind alle weißen Wäschestücke orange
deshalb hat er seine ganze Schmutzwäsche verfärbt (11).
mitgebracht (2). Mutter Sophie ist deswegen sehr verärgert.
„Dann ist heute eben Waschtag“, seufzt die Dieses Missgeschick sorgt für Missstimmung.
Mutter. „Na, großartig!“, meint Sophie. „Jetzt müssen
Natürlich helfen alle mit: Michael bringt seine wir für alle neue Kleidung kaufen! Das wird
Schmutzwäsche in die Waschküche (3). aber sehr teuer.“ „Hurra! Neue Sachen zum
Die Mutter hat Gerhards schmutzige Wäsche Anziehen!“, rufen Michael, Anna und Gerhard.
in einen Wäschekorb gegeben und will nun Auch Oma freut sich.
wissen, ob Tochter Anna auch Wäsche zum Vater Werner will seine Ungeschicklichkeit
Waschen hat. Doch Annas Türe bleibt wieder gut machen und übernimmt dafür einen
verschlossen. „Kein Zutritt für Erwachsene!“, Teil der Bügelwäsche. Denn bügeln kann er ja
steht auf einem der Poster an der Tür (4). So ein bisschen und dabei kann er nicht viel
muss Anna ihre verschmutzte Kleidung selbst falsch machen. Am Ende verbrennt er sich
zur Waschmaschine tragen (5). zwar die Finger (12), aber den Schmerz
Vater Werner holt die Schmutzwäsche aus verkraftet er tapfer ohne zu jammern.
dem Wäschekorb im Schlafzimmer (6) – ein Der Vater will die saubere, gebügelte und
bisschen Mithilfe im Haushalt schafft er ganz zusammengelegte Wäsche wegräumen. Leider
gut…! stolpert er dabei über Michaels Spielzeugauto
Oma Trude hat den Braten gerochen und eilt und die ganze Wäsche fällt auf den Boden
mit ihrer dreckigen Wäsche in den (13). Nun ist alles wieder verschmutzt und
Wäscheraum (7). Jetzt muss sie ihre Sachen zerknittert.
nicht selbst waschen. Genervt von den vielen Pannen hebt Mutter
Vater Werner gibt die ganze Wäsche in die Sophie alles auf wäscht, trocknet und bügelt
Waschmaschine, schüttet das Waschmittel die ganze Wäsche nun selbst noch einmal (14).
dazu und schaltet das Gerät ein. Während die Von diesem katastrophalen und sehr nerven-
Maschine läuft, liest er in Ruhe in seinem aufreibenden Tag ist Mutter Sophie am Abend
neuen Buch (8). total geschlaucht und für einige Sekunden
Später nimmt er die gewaschene Wäsche aus malt sie sich passende Strafen für ihren Mann
der Waschmaschine und gibt sie in den aus (15) …
Wäschetrockner.