Sie sind auf Seite 1von 13

STEDS Navigator - Installationsanleitung

Inhaltsverzeichnis

STEDS Navigator - Installationsanleitung

1

1. Voraussetzungen

1

1.1

Einstellen der Benutzerkontensteuerung (Windows 7)

1

2. Installation

4

2.1 Allgemeines

4

2.2 Installation STEDS Navigator

4

2.3 STILL AC

6

2.4 Registrierung der Diagnosen

6

2.5 Installation der Werkstatthandbücher

7

2.6 Installation der Wartungs- und Bedienungsanleitungen

8

STILL AC Anleitung

10

Anforderungsdatei über STILL Application Control erstellen

10

Schritt 1

10

Schritt 2

10

Schritt 3

11

Schritt 4

11

STEDS Navigator über STILL Application Control freischalten

11

Schritt 5

11

Schritt 6

11

STEDS Navigator - Installationsanleitung

- für Windows XP und Windows 7 -

1. Voraussetzungen

Für die STEDS-Navigator-Installation benötigen Sie auf dem Rechner Administrator- Rechte. Bei einer Installation unter Windows 7 müssen die Benachrichtigungen über Änderungen am Computer ausgeschaltet werden (siehe 1.1. Einstellen der Benutzerkontensteuerung (Windows 7)).

1.1 Einstellen der Benutzerkontensteuerung (Windows 7)

Öffnen Sie die Einstellungen zur Benutzerkontensteuerung, indem Sie zunächst auf die Schaltfläche Start und anschließend auf Systemsteuerung klicken. Geben Sie im Suchfeld den Text "uac" ein, und klicken Sie anschließend auf Einstellungen der Benutzerkontensteuerung ändern.

STEDS Navigator - Installationsanleitung

STEDS Navigator - In stallationsanleitung alternativ Öffnen Sie die Einstellungen zur Benutzerk ontensteuerung, indem Sie

alternativ

Öffnen Sie die Einstellungen zur Benutzerkontensteuerung, indem Sie auf die Schaltfläche Start klicken. Geben Sie dann im Suchfeld den Text "uac" ein, und klicken Sie anschließend auf Einstellungen der Benutzerkontensteuerung ändern.

STEDS Navigator - Installationsanleitung

STEDS Navigator - In stallationsanleitung Bewegen Sie zum Deaktivieren der Benut zerkontensteuerung den Schieberegler auf

Bewegen Sie zum Deaktivieren der Benutzerkontensteuerung den Schieberegler auf die Position Nie benachrichtigen und klicken Sie anschließend auf OK.

STEDS Navigator - Installationsanleitung

STEDS Navigator - In stallationsanleitung Wenn Sie aufgefordert werden, ein Admini stratorkennwort oder eine Bestätigung

Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein. Zum Deaktivieren der Benutzerkontensteuerung muss der Computer neu gestartet werden.

2. Installation

2.1 Allgemeines

Das STEDS-Navigator-Installationspaket enthält 3 DVDs, das Setup befindet sich auf Disk 1. Auf den anderen DVDs befinden sich die Werkstatthandbücher (WH) in den Sprachen deutsch, englisch, französisch und niederländisch oder in den Sprachen englisch, italienisch und spanisch, sowie die Wartungs- und Bedienungsanleitungen (WaBa) ebenfalls in den Sprachen deutsch, englisch, französisch und niederländisch oder in den Sprachen englisch, italienisch und spanisch. Bis zur Version D8.11 (inklusive) wurde eine vierte DVD mit ausgeliefert, die die Daten für die LinkOne-Kataloge enthielt. Diese DVD wird ab der Version D8.12 nicht mehr benötigt, da die Anzeige der Kataloge seitdem mit dem STEDS CatalogViewer erfolgt.

2.2 Installation STEDS Navigator

Nachdem die Installation gestartet wurde, wählen Sie zunächst bitte die Setup- Sprache aus.

STEDS Navigator - Installationsanleitung

STEDS Navigator - In stallationsanleitung Sollte auf Ihrem Rechner bereits eine älte re STEDS-Navigator-V ersion

Sollte auf Ihrem Rechner bereits eine ältere STEDS-Navigator-Version installiert sein, wird diese vor der Installation der neuen deinstalliert.

wird diese vor der Installation der neuen deinstalliert. Geben Sie anschließend bitte Ihre Benut zerinformationen

Geben Sie anschließend bitte Ihre Benutzerinformationen sowie die Seriennummer ein.

STEDS Navigator - Installationsanleitung

STEDS Navigator - In stallationsanleitung Nach erfolgreicher Installation starten Sie bitte den Rechner neu. Für die

Nach erfolgreicher Installation starten Sie bitte den Rechner neu.

Für die spätere Benutzung des STEDS Navigators sind keine Adminstrator-Rechte erforderlich - es reichen PowerUser-Rechte.

2.3 STILL AC

Für die Benutzung des STILL AC (STILL Application Control) lesen Sie bitte folgende Anleitung: STILL AC Anleitung.

2.4 Registrierung der Diagnosen

Nach dem ersten Start des STEDS Navigators werden die Diagnosen automatisch registriert.

STEDS Navigator - Installationsanleitung

STEDS Navigator - In stallationsanleitung Erfolgreich registrierte Diag nosen werden mit einem grünen Häkchen

Erfolgreich registrierte Diagnosen werden mit einem grünen Häkchen gekennzeichnet, nicht erfolgreich registrierte mit einem roten Kreuz. Nach einer nicht erfolgreich registrierten Diagnose wird eine Hinweismeldung angezeigt und Sie können auf Wunsch mit der Registrierung der verbliebenen Diagnosen fortfahren. Sie können nicht registrierte Diagnosen nachträglich manuell registrieren. Bei Fragen dazu wenden Sie sich bitte an den Central Service in Hamburg.

2.5 Installation der Werkstatthandbücher

Für die Installation der Werkstatthandbücher ist die Seriennummer nicht erforderlich. Sie können die Sprachen der Werkstatthandbücher und Wartungs- und Bedienungsanleitungen beliebig kombinieren. Nachdem Sie das Setup der Werkstatthandbücher gestartet haben, können Sie zwischen einer vollständigen und benutzerdefinierten Installation wählen. Bei der benutzerdefinierten Installation können Sie die zu installierenden Sprachen auswählen.

STEDS Navigator - Installationsanleitung

STEDS Navigator - In stallationsanleitung 2.6 Installation der Wartungs- und Bedienungsanleitungen Für die Installation

2.6 Installation der Wartungs- und Bedienungsanleitungen

Für die Installation der Wartungs- und Bedienungsanleitungen ist die Seriennummer nicht erforderlich. Sie können die Sprachen der Werkstatthandbücher und Wartungs- und Bedienungsanleitungen beliebig kombinieren. Nachdem Sie das Setup der Wartungs- und Bedienungsanleitungen gestartet haben, können Sie zwischen einer vollständigen und benutzerdefinierten Installation wählen. Bei der benutzerdefinierten Installation können Sie die zu installierenden Sprachen auswählen.

STEDS Navigator - Installationsanleitung

STEDS Navigator - In stallationsanleitung 9

STILL AC Anleitung

Anforderungsdatei über STILL Application Control erstellen

Schritt 1

STILL Application Control starten (Start – Programme – STILLAC – STILL Application Control) Lizensierung auswählen falls diese beim Start von STILL Application Control nicht geöffnet wurde.

Schritt 2

Eingabe der Daten:

Die rot markierten Felder sind Pflichtfelder

der Daten: Die rot markierten Felder sind Pflichtfelder AF/NL : Hier muss der vollständige Na me

AF/NL: Hier muss der vollständige Name der Firma eingegeben werden. Region: Hier muss die Länderkennung z.B. 'D', die Postleitzahl und der Name der Stadt angegeben werden.

Schritt 3

STILL AC Anleitung

Alle Angaben überprüfen! Anschließend auf die Schaltfläche Anforderungsdatei klicken und die Anforderungsdatei auf dem PC speichern.

Schritt 4

Erstellte Anforderungsdatei an den Verantwortlichen schicken. Warten bis die Freigabedatei vom Verantwortlichen herausgegeben wird, anschließend mit der Freischaltung fortfahren.

STEDS Navigator über STILL Application Control freischalten

Schritt 5

STILL Application Control starten (Start – Programme – STILLAC – STILL Application Control) Lizensierung auswählen falls diese beim Start von STILL Application Control nicht geöffnet wurde.

Schritt 6

Auf die Schaltfläche Freigabedatei klicken und die vom Verantwortlichen erhaltene Freigabedatei auswählen. Das richtige Datum im Eintrag Freigabedatei gültig bis: beachten! Mit Bestätigung über Schaltfläche OK die Freischaltung beenden.

In der Security Control Client-Übersicht wird hinter 'Diagnosis' die verwendete Benutzergruppe angezeigt. Nach einer erfolgreichen Freischaltung kann STEDS Navigator verwendet werden.