Sie sind auf Seite 1von 14

Software-Handbuch

Einführung Beim Import von Relay-Clips


⼤⼤Über diese Anleitung ⼤⼤Was sind Relay-Clips?

⼤⼤Vorsichtshinweise ⼤⼤Was sind Relay-Aufnahmen?

⼤⼤Betriebseinschränkungen ⼤⼤Import von einem Camcorder

⼤⼤Systemvoraussetzungen ⼤⼤Import von einem Kartenleser

⼤⼤Unterstützter Clip ⼤⼤Es zwei oder mehr Relay-Clippaare...

⼤⼤Unterstütztes Format ⼤⼤Der andere Teil des Relay-Clippaares


wird nicht gefunden...
Vorbereitung ⼤⼤Relay-Clips werden beim Importieren
⼤⼤Installation neuer Clips nicht kombiniert...

⼤⼤ Der Camcorder hat sich während der Relay-


⼤⼤Deinstallation
Aufnahme ausgeschaltet...

Verwendungsweise
Fehlerbehebung
⼤⼤S C H R I T T 1 V o r b e r e i t e n d e r S D -
⼤⼤Fehlermeldungen
Speicherkarten
⼤⼤Fragen und Antworten
⼤⼤SCHRITT 2 Clips importieren

⼤⼤Menüoptionen

German

Copyright © PIXELA CORPORATION. All rights reserved.


Einführung

Über diese Anleitung


●● Diese Anleitung geht nicht auf grundlegende ●● Die in dieser Anleitung verwendeten Symbole
Bedienungsvorgänge der Betriebssysteme haben folgende Bedeutung.
Windows und Mac OS X ein. Menüauswahl
und Bedienungsvorgänge in Fenstern beruhen Windows Bedienungsvorgänge bei Windows
auf den allgemeinen Verfahrensweisen bei der
Bedienung des jeweiligen Betriebssystems. Mac Bedienungsvorgänge bei Mac

●● Das unangekündigte Vervielfältigen des Inhalts


Durch Klicken auf dieses Symbol
dieser Anleitung, sei es ganz oder in Teilen, ist
kehren Sie zur Startseite zurück.
untersagt.

●● D e r I n h a l t d i e s e r A n l e i t u n g u n t e r l i e g t Dieses Symbol verweist auf eine


unangekündigten Änderungen.  Referenzseite im Zusammenhang
mit einem Thema.
●● Die Abbildungen in dieser Anleitung zeigen
Bildschirmaufnahmen der Software während
Dieses Symbol verweist auf einen
der Entwicklungsphase. Sie können von der  nützlichen Bedienungshinweis.
tatsächlichen Software abweichen.

●● Zum Betrachten dieser Anleitung wird Adobe Dieses Symbol verweist auf einen
Reader empfohlen.
 wichtigen Bedienungshinweis.

●● Je nach Camcorder-Modell sind einige der


Funktionen, die in dieser Anleitung beschrieben
werden, möglicherweise nicht verfügbar.

●● Die in dieser Anleitung verwendeten Begriffe haben folgende Bedeutung.

SD-Speicherkarte SD/SDHC/SDXC-Speicherkarte

Ein Clip von einem Clippaar, dessen Video an den bzw. von dem anderen
Relay-Clip
Clip weitergeleitet wird.

* In einigen Camcordern wird ein Clip als Szene bezeichnet.

Marken
●● Windows ist eine eingetragene Marke der Microsoft Corporation in den USA und anderen Ländern.

●● Der offizielle Name von Windows lautet Microsoft Windows Operating System.

●● Mac und OS X sind Marken von Apple Inc., eingetragen in den USA und anderen Ländern.

●● Adobe und Adobe Reader ist eine eingetragene Marke oder eine Marke von Adobe Systems Incorporated
in den USA und anderen Ländern.

●● AVCHD ist die Marke der Panasonic Corporation und der Sony Corporation.

●● Die in dieser Anleitung verwendeten Firmen- und Markennamen sind selbst Marken, registrierte Marken
und Produkte der jeweiligen Unternehmen.

●● Auf einigen Seiten dieser Anleitung wurde auf die Kennzeichnungen ® und TM verzichtet.

2
≫≫ Einführung

Vorsichtshinweise
⁃⁃ Wenn aufgezeichnete und/oder bearbeitete Inhalte urheberrechtlich geschützte Werke
enthalten, die von Dritten geschaffen wurden, dürfen Sie diese nicht ohne Benachrichtigung
des Urheberrechtsinhabers nutzen, es sei denn zum persönlichen Gebrauch.
⁃⁃ Verwenden Sie zur Stromversorgung eines Notebook-Computers ein Netzteil.

⁃⁃ Verwenden Sie das Kompaktnetzteil (Netzadapter) zur Stromversorgung des Camcorders.

⁃⁃ Verbinden Sie den Camcorder und den Computer direkt mit einem USB-Kabel miteinander. Bei
Verwendung eines USB-Hubs kann der Betrieb nicht gewährleistet werden.
⁃⁃ Versetzen Sie den Computer nicht in den Ruhe- oder Standbymodus, wenn ein Camcorder
angeschlossen ist.
⁃⁃ Starten Sie keine anderen Installationen, während diese Software installiert wird.

Betriebseinschränkungen
Windows Mac
⁃⁃ Während Data Import Utility ausgeführt ⁃⁃ Während Data Import Utility ausgeführt
wird, darf der Benutzer nicht gewechselt wird, darf der Benutzer nicht gewechselt
werden, und der Computer darf nicht in werden, und der Computer darf nicht in den
den Bereitschafts-/Standby-/Ruhemodus Bereitschaftsmodus versetzt werden.
versetzt werden. Wenn der Computer dazu
⁃⁃ Die folgenden Orte können nicht als
konfiguriert ist, nach einer bestimmten Zeit
Ziel zum Importieren von Dateien vom
automatisch in einen Energiesparmodus
Camcorder ausgewählt werden: Ordner
einzutreten, ändern Sie zunächst die
ohne Zugriffsrechte, optische Laufwerke
Energieoptionen in der Systemsteuerung.
und Camcorder (interner Speicher und SD-
⁃⁃ In Data Import Utility wird Unicode nicht Speicherkarte).
unterstützt.
⁃⁃ Wählen Sie für Zielort ein Verzeichnis,
dessen Pfad einschließlich Ordnername
höchstens 150 Bytes lang ist.
⁃⁃ Die folgenden Orte können nicht als Ziel zum
Importieren von Dateien vom Camcorder
ausgewählt werden: Systemordner, für
Windows reservierte Ordner, optische
Laufwerke, Camcorder (interner
Speicher und SD-Speicherkarte) und das
Stammverzeichnis, beispielsweise C:\ .

Windows & Mac


⁃⁃ Sie können Data Import Utility nicht benutzen, wenn zwei oder mehr Camcorder am Computer
angeschlossen sind.
●● Der Import von einer CF-Karte wird nicht unterstützt.

⁃⁃ Die neuesten Informationen zu den Betriebseinschränkungen finden Sie auf unserer Website.
http://www.pixela.co.jp/oem/canon/e/

3
≫≫ Einführung

Systemvoraussetzungen
 
⁃⁃ Siehe die folgende Website bezüglich der neuesten Informationen zu den Systemanforderungen.
http://www.pixela.co.jp/oem/canon/e/

Unterstützter Clip
⁃⁃ Clips, die mit dem CANON-Camcorder aufgenommen wurden, mit dem Data Import Utility
ausgeliefert wurde.

Unterstütztes Format
⁃⁃ Aufnahmeformat: AVCHD, MP4
⁃⁃ Dateiformat: H.264/AVCHD(.mts), MP4(.mp4)

4
Vorbereitung
Installation
* Sie müssen als Administrator angemeldet sein, um die Software zu installieren.

Windows

bb Legen Sie die Software-Disk in das Disk-Laufwerk des Computers ein.


%%Das Installationsfenster erscheint.

cc Folgen Sie den Anweisungen im Fenster, um die Installation auszuführen.


%%Nach abgeschlossener Installation erscheinen die folgenden Symbole auf dem Desktop.

Data Import Utility (Anwendungssoftware)

Mac
bb Legen Sie die Software-Disk in das Disk-Laufwerk des Computers ein.

cc Doppelklicken Sie auf Data Import Utility.pkg.


%%Das Installationsfenster erscheint.

dd Folgen Sie den Anweisungen im Fenster, um die Installation auszuführen.


* Der Bildschirm erscheint leer, wenn das Symbol zum Dock hinzugefügt wird; dies hat jedoch keine
Auswirkungen auf die Installation.

%%Nach abgeschlossener Installation erscheint das Symbol auf dem Desktop.

5
≫≫ Vorbereitung

Deinstallation
* Sie müssen als Administrator angemeldet sein, um die Software zu deinstallieren.
S.13 Welche Art von Dateien werden in der [Data Import Utility] im Ordner „Dokumente“ gespeichert?

Windows

bb Löschen Sie die Software über [Programm deinstallieren] in der


Systemsteuerung.
cc Löschen Sie den Ordner [Data Import Utility] an folgendem Speicherort.
C: \Benutzer\(Benutzerkontoname)\(Eigene)Dokumente

Mac

bb Löschen Sie das Symbol im Dock.

cc Löschen Sie das Symbol im Ordner [Programme].

dd Löschen Sie die Ordner und Dateien an den folgenden Orten:


* „Benutzername“ variiert je nach angemeldetem Benutzer.

/Benutzer/Benutzername/Dokumente/

Ordner „Data Import Utility“ * Löschen Sie den Ordner selbst.

/Benutzer/Benutzername/Library/Preferences/
* Um den Ordner [Library] anzuzeigen, gehen Sie wie folgt vor.
1. Wählen Sie [Gehe zum Ordner...] im Menü [Gehe zu] des Finders.
2. Geben Sie „~/Library/Preferences“ ein und klicken Sie auf [Öffnen].
jp.co.pixela.Data-Import-Utility.plist

/private/var/db/receipts/
* Um den Ordner [private] anzuzeigen, gehen Sie wie folgt vor.
1. Wählen Sie [Gehe zum Ordner...] im Menü [Gehe zu] des Finders.
2. Geben Sie „/private/var/db/receipts“ ein und klicken Sie auf [Öffnen].

jp.co.pixela.Data-Import-Utility.bom
jp.co.pixela.Data-Import-Utility.plist

ee Den Mac neu starten.

6
Verwendungsweise
SCHRITT 1 Vorbereiten der SD-Speicherkarten

bb Stecken Sie SD-Speicherkarten in den Camcorder oder den Kartenleser.


* Informieren Sie sich in der Bedienungsanleitung des Camcorders darüber, wo sich die
Kartensteckplätze befinden und in welcher Richtung Karten eingesetzt werden.
* Falls Ihr Camcorder über zwei SD-Kartensteckplätze verfügt, können Sie SD-Speicherkarten in
beide Steckplätze einsetzen.
* Wenn Sie Relay-Clips haben, setzen Sie die SD-Speicherkarten ein, auf denen sich die
verbundenen Relay-Clips befinden. (Nur unterstützte Modelle)
* Der Import von einer CF-Karte wird nicht unterstützt.

Was ist eine Relay-Aufnahme? S.10


Unterstützte Clips S.4

Wenn Sie vom Kartenleser importieren, nur eine einzige Karte


einsetzen.

Schließen Sie nur jeweils einen Camcorder/Kartenleser an den


Computer an.
* Verbinden Sie den Camcorder und den Computer direkt mit einem
USB-Kabel miteinander. Bei Verwendung eines USB-Hubs kann der
Betrieb nicht gewährleistet werden.

* Verwenden Sie das Kompaktnetzteil (Netzadapter) zur Stromversorgung


des Camcorders.

* Starten Sie den Camcorder im MEDIA-Modus.

* Die Geräte dienen nur der Veranschaulichung.

7
≫≫ Verwendungsweise

SCHRITT 2 Clips importieren

bb Doppelklicken Sie auf .


%%Data Import Utility startet.

cc Wählen Sie das Gerät aus, das Sie in


SCHRITT 1(S.7) angeschlossen haben.

dd Wählen Sie das Verfahren aus.


* Wählen Sie [Alle Clips/Szenen importieren.],
wenn Sie bereits importierte Clips importieren
möchten.

ee Die Methode der Namensgebung für


gespeicherte Dateien auswählen.
* Ins Feld „Text
“ den Dateinamen eingeben (max.
14 Einzel-Byte-Buchstaben).
* Auf [Zurücksetzen] klicken, um erneut ab
Beginn die Seriennummer zu übernehmen.

ff Geben Sie den Speicherort an.

gg Klicken Sie auf [Importieren].


* Während des Imports tritt der Computer nicht
in den Bereitschaftszustand ein.
Fehlermeldungen S.12

Je nach Methode der Namensgebung werden Dateinamen wie folgt angezeigt.
[z. B.] Ein Video mit dem Namen "ABC" aufgenommen am 20. Oktober 2014 um 12:34:56 (hh:mm:ss).
Aufzeichnungsdatum + Text 20141020123456ABC
Text + Aufzeichnungsdatum ABC20141020123456
Seriennummer + Text 00001ABC
Text + Seriennummer ABC00001

Die Videos (Streams) in einem Clip werden gespeichert, indem sie unabhängig von der
Aufnahmelänge nach den folgenden Regeln geteilt werden.
• Alle 2 GB (ca.)
AVCHD
• Alle 4 GB (ca.)

• Alle 4 GB (ca.) oder alle 30 Minuten


MP4
• Alle 4 GB (ca.) oder alle 60 Minuten

Nach dem Import auf den Computer werden diese Dateien von Data Import Utility
automatisch kombiniert und als ein Clip behandelt.
* Die Art und Weise, wie die Clips geteilt werden, variiert je nach Modell des Camcorders und
Aufzeichnungsmodus.

8
≫≫ Verwendungsweise

Menüoptionen

Die über das Menü verfügbaren Funktionen sind folgende:

Windows
Datei

Ende Data Import Utility beenden.

Hilfe

Öffnen sie das Software-Handbuch Öffnet die Software-Handbuch.

Versionsinfo Zeigt die Version von Data Import Utility an.

Mac
Data Import Utility

Über Data Import Utility Zeigt die Version von Data Import Utility an.

Dienste Diese Option gilt nur für Mac.

Data Import Utility ausblenden Verbirgt das Fenster von Data Import Utility.

Andere ausblenden Verbirgt alle Fenster außer Data Import Utility.

Alle einblenden Zeigt alle Fenster der gegenwärtig ausgeführten Software an.

Data Import Utility beenden Beendet Data Import Utility.

Fenster

Im Dock ablegen Zeigt Data Import Utility im Dock.

Alle nach vorne bringen Bringt alle Fenster von Data Import Utility nach vorne.

Data Import Utility Zeigt das Fenster von Data Import Utility an.

Hilfe

Öffnen sie das Software-Handbuch Öffnet die Software-Handbuch.

9
Beim Import von Relay-Clips
Was sind Relay-Clips? Import von einem Camcorder

Dateien, die die folgenden Bedingungen ▉▉ Bereiten Sie die SD-Speicherkarten vor, auf
erfüllen, werden als "Relay-Clips" behandelt und denen die gepaarten Relay-Clips gespeichert
werden vom Data Import Utility als Einzeldatei sind.
importiert.
▉▉ Starten Sie den Import, während zwei SD-
• Dateien, die bei der Aufzeichnung durch
Speicherkarten in den Camcorder eingesetzt
ein en unterstützten Camcorder auf SD- sind.
Speicherkarte erstellt worden sind.
• Dateien im MP4- oder AVCHD-Format.
• D a t e i e n , d i e b e i e i n e r e i n z i g e n
Aufzeichnung nacheinander in Folge auf Import von einem Kartenleser
zwei SD-Speicherkarten erstellt worden
sind.
▉▉ Bereiten Sie die SD-Speicherkarten vor, auf
denen die gepaarten Relay-Clips gespeichert
sind.
Was sind Relay-Aufnahmen? ▉▉ Stecken Sie die SD-Speicherkarten eine
nach der anderen ein.
Wenn der freie Speicherplatz der SD-Speicherkarte
während der Aufnahme abnimmt, wird als
Videospeicherort automatisch zu der im anderen A B
Steckplatz eingesetzten SD-Speicherkarte
gewechselt. Dies verhindert, dass das Video
in der Mitte der Aufnahme unterbrochen wird;
getrennte Clips werden als ein Clip gespeichert. ❶ -1
Relay-Aufnahmen sind in beiden Richtungen
möglich (SD A SD B ).

A B
❶ -1 ❶-2

❶-2

Die Relay-Clips, die die Informationen der Relay-


Aufnahme enthalten, werden beim Import
automatisch als ein Clip kombiniert.

A ❶ -1
B ❶-2

* Der Import wird abgebrochen, wenn die zweite


SD-Speicherkarte den gepaarten Relay-Clip
nicht enthält.

* Die Geräte dienen nur der Veranschaulichung.


10
≫≫ Beim Import von Relay-Clips

Es zwei oder mehr Relay-Clippaare... Der Camcorder hat sich während der
Relay-Aufnahme ausgeschaltet...
▉▉ Sie können ein Paar von AVCHD-Relay-Clips
oder MP4-Relay-Clips in einem Vorgang
Reparieren Sie unbedingt die SD-Speicherkarte.
importieren.
* I n f o r m a t i o n e n z u r V o r g e h e n s w e i s e z u m
▉▉ Das Paar mit dem am längsten Reparieren der SD-Speicherkarte finden Sie in der
zurückliegenden Aufnahmedatum wird stets Bedienungsanleitung des Camcorders.

importiert.
Sie können Relay-Clips in den reparierten SD-
▉▉ Bei Auswahl von [Alle Clips/Szenen importieren.] Speicherkarten kombinieren, wenn beim Import
wird nur ein Relay-Clippaar kombiniert. Andere die folgenden Bedingungen erfüllt werden:
Relay-Clips werden als unabhängige Clips * In einigen Fällen können Sie möglicherweise die
Clips nicht kombinieren, obwohl die Bedingungen
importiert.
erfüllt werden.

▉▉ Zwei SD-Speicherkarten sind in den Camcorder

A B eingesetzt.
* Informationen zur Position der SD-Speicherkarten
❶ -1 ❷-1 ❶-2 ❷-2 und zur Einführrichtung finden Sie in der
Bedienungsanleitung des Camcorders.

▉▉ Die Relay-Clips werden auf den einzelnen


SD-Speicherkarten gespeichert.

* Die Geräte dienen nur der Veranschaulichung.

❶ ❷-1 ❷-2

Der andere Teil des Relay-Clippaares ❶ -1 ❶-2


wird nicht gefunden...

Die Relay-Aufnahmeinformationen des


existierenden Relay-Clips werden ignoriert;
dieser wird als unabhängiger Clip importiert.


Relay-Clips werden beim Importieren
neuer Clips nicht kombiniert...

Wenn Sie den Import während der Kombination


der Relay-Clips abbrechen, werden sie als
importierte Clips betrachtet und beim nächsten
Vorgang nicht mehr importiert. Importieren
Sie die Clip s in die s em F all, indem Sie
[Alle Clips/Szenen importieren.] auswählen.

11
Fehlerbehebung
Fehlermeldungen

Diese Meldung erscheint, wenn Sie die folgenden Ordner


als Speicherordner auswählen.

Windows
・Root-Verzeichnis des Systemlaufwerks
・Windows-Ordner
Ungültiger Zielort.
・Optisches Laufwerk
Geben Sie einen anderen Ordner an. ・Camcorder

Mac
・Optisches Laufwerk
・Camcorder
・Ordner ohne Zugriffsrecht

Diese Meldung erscheint, wenn keine noch nicht


importierten Clips auf dem Camcorder oder Kartenleser
Keine Clips/Szenen zum Importieren. vorhanden sind.
%%Prüfen Sie die SD-Speicherkarte.

Diese Meldung erscheint, wenn der freie Speicherplatz am


Speicherort nicht ausreicht.
Nicht genügend freier Speicherplatz
am Zielort. %%Legen Sie ein Laufwerk mit ausreichend freiem
Speicherplatz fest, da während des Imports temporäre
Dateien erstellt werden.

Diese Meldung erscheint, wenn der Speicherordner


Importieren nicht möglich, da der schreibgeschützt ist oder Sie keine Zugriffsrechte dafür
Zielort schreibgeschützt ist. besitzen.
%%Prüfen Sie die Konfiguration des Speicherordners.

Diese Meldung erscheint, wenn der Camcorder oder


Kein Camcorder/Kartenleser Kartenleser nicht angeschlossen ist oder Sie im Fenster
angeschlossen. eine andere Quelle ausgewählt haben.
%%Prüfen Sie den Prozess erneut.

Es liegen Clips/Szenen vor, die mit


einem nicht kompatiblen Camcorder Die Software unterstützt Clips, die mit dem CANON-
aufgezeichnet wurden. Diese Clips/ Camcorder aufgenommen wurden, mit dem Data Import Utility
Szenen werden nicht importiert. ausgeliefert wurde.
Importieren starten?

Diese Meldung erscheint, wenn die Verbindung zwischen


dem Gerät und dem Computer unterbrochen wurde, etwa
Abfragen der Leseinformationen
weil das Kabel sich vom Anschluss getrennt hat.
fehlgeschlagen.
%%Prüfen Sie die Verbindung und klicken Sie erneut auf
[Importieren].

12
≫≫ Fehlerbehebung

Fragen und Antworten

 Ich kann die Software nach Änderung des Ziels nicht installieren.
Sie können die Software nicht installieren, wenn der Pfad zum Ziel zu lang ist.
Wählen Sie ein Verzeichnis, dessen Pfadlänge höchstens 200 Byte beträgt.

 Der Bildschirm ist während der Deinstallation verzerrt.


Dies kann vorkommen, wenn Sie die Schriftgröße des Computers geändert haben.
Dies hat keinen Einfluss auf den Betrieb.

 Der Ordner [PIXELA] ist nach der Deinstallation weiterhin im Start-Menü


vorhanden.
Löschen Sie den Ordner in diesem Fall manuell.

 Welche Art von Dateien werden in der [Data Import Utility] im Ordner
„Dokumente“ gespeichert?
Dieser Ordner speichert die Dateien, um die Differenz zwischen den bereits importierten
Clips und den zu importierenden Clips zu überprüfen.
Wenn diese Dateien gelöscht oder an einen anderen Ort verschoben sind, sind Sie nicht
mehr in der Lage, nur die neu aufgezeichneten Clips zu importieren.

 Das Fenster „Programmkompatibilitätsassistent“ wird angezeigt.


Unter Windows 7 erscheint diese Meldung, wenn die Installation abgeschlossen ist oder
abgebrochen wurde.
Klicken Sie auf [Abbrechen], wenn diese Meldung angezeigt wird.
* Auch wenn nach der Installation die Meldung angezeigt wird, ist die Installation erfolgreich
abgeschlossen worden.

 Nach Auswahl von "Erneut mit den empfohlenen Einstellungen installieren" im


Fenster des Programmkompatibilitätsassistent ist es nicht möglich, das Data
Import Utility zu installieren.
Die Installation kann aufgrund von Kompatibilitätsproblemen mit dem Betriebssystem
nicht durchgeführt werden. Gehen Sie wie folgt vor:

1. Mit der rechten Maustaste [setup.exe] auf den Installations-Datenträger klicken.


2. [Eigenschaften] auswählen.
3. Auf die Registerkarte [Kompatibilität] klicken.
4. Die Option "Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen für:" deaktivieren.
* Falls diese Option nicht angeboten wird, klicken Sie vorher auf [Einstellungen für alle
Benutzer ändern] und deaktivieren dann "Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen für:".
5. Das Data Import Utility erneut installieren.

13
Lizenz

Windows

Thai Open Source Software Center Ltd, Clark Cooper et al. (expat)

Copyright © 1998, 1999, 2000 Thai Open Source Software Center Ltd and Clark Cooper.
Copyright © 2001, 2002, 2003 Expat maintainers.

Permission is hereby granted, free of charge, to any person obtaining a copy of this software
and associated documentation files (the Software), to deal in the Software without restriction,
including without limitation the rights to use, copy, modify, merge, publish, distribute, sublicense,
and/or sell copies of the Software, and to permit persons to whom the Software is furnished to
do so, subject to the following conditions:
The above copyright notice and this permission notice shall be included in all copies or
substantial portions of the Software.

THE SOFTWARE IS PROVIDED AS IS, WITHOUT WARRANTY OF ANY KIND, EXPRESS OR


IMPLIED, INCLUDING BUT NOT LIMITED TO THE WARRANTIES OF MERCHANTABILITY,
FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE AND NONINFRINGEMENT. IN NO EVENT SHALL THE
AUTHORS OR COPYRIGHT HOLDERS BE LIABLE FOR ANY CLAIM, DAMAGES OR OTHER
LIABILITY, WHETHER IN AN ACTION OF CONTRACT, TORT OR OTHERWISE, ARISING FROM,
OUT OF OR IN CONNECTION WITH THE SOFTWARE OR THE USE OR OTHER DEALINGS IN THE
SOFTWARE.

14