Sie sind auf Seite 1von 1

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) und Widerrufsbelehrung

1. Als ADAC Mitglied können Sie neue Mitglieder für den ADAC werben. Für jedes neue Mitglied bedanken wir uns bei Ihnen mit
einer Prämie. Als Werber müssen Sie im Besitz einer gültigen ADAC Mitgliedschaft sein. Ausgeschlossen sind Mitarbeiter des
ADAC, der ADAC Vertretungen sowie deren Angehörige. Im Rahmen des Online-Prozesses können Sie maximal 5 Empfehlungen
pro Quartal aussprechen.
2. Für die Erweiterung einer Einzel-Mitgliedschaft zum Partner-Paket bzw. zum PartnerPlus-Paket und für das Upgrade der klas-
sischen Mitgliedschaft zur PlusMitgliedschaft sowie für die Jugend-Mitgliedschaft und die Tarife der young generation-Mitglied-
schaft besteht, soweit nicht anders beworben, kein Prämienanspruch. Für Wiedereintritte besteht kein Prämienanspruch. Unter
einem Wiedereintritt wird die Wiederaufnahme einer bestandswirksam beendeten Mitgliedschaft innerhalb eines Zeitraums
von bis zu 2 Jahren verstanden.
3. Nach dem Absenden Ihrer Daten und denen des zu werbenden Mitglieds kommt mit der Einblendung der Bestätigungsseite
zwischen Ihnen und uns ein Vertrag zu Stande. Wird die von Ihnen geworbene Person Mitglied, senden wir Ihnen – nach Eingang
des ersten Mitgliedsbeitrags – automatisch die von Ihnen gewählte Prämie zu. Ihre persönlichen Daten bzw. die des neu zu
werbenden Mitglieds werden zur Qualitätssicherung/Beschwerdebearbeitung bis zum Abschluss des Versands der Werbe­
prämie gespeichert. Der Versand erfolgt nur in der Bundesrepublik Deutschland. Die Lieferzeit beträgt ca. drei Wochen, in
Ausnahmefällen bis zu sechs Wochen. Liefer- und Versandkosten fallen hierfür nicht an. Sollten Sie eine Prämie mit Zuzahlung
gewählt haben, wird Ihnen die Prämie per Nachnahme zugestellt. Der ausgewiesene Zuzahlungsbetrag versteht sich inklusive
Nachnahmegebühr.
4. Ihr Vertragspartner ist:
ADAC e.V., Hansastraße 19 · 80686 München
vertreten durch Herrn Peter Meyer – Präsident und Herrn Dr. August Markl – Erster Vizepräsident
Vereinsregister-Nummer: AG München, Vereinsregister 304
5. Die wesentlichen Merkmale Ihrer Prämie sowie bei Prämien mit Zuzahlung auch die Höhe Ihrer Zuzahlung sowie der
darin enthaltene Anteil an Steuern ergeben sich aus der Beschreibung der Prämie im Rahmen der Prämienauswahl und aus
eventuell der Prämie beiliegenden Bedienungsanleitungen oder sonstigen Produktbeschreibungen.
6. Sollte eine Prämie vergriffen sein, erhalten Sie einen gleichwertigen Ersatz. Ist dies in Ausnahmefällen nicht möglich, erhalten
Sie einen Wertscheck, den Sie zu einem späteren Zeitpunkt gegen eine Prämie einlösen können (keine Barauszahlung).
7. Weitere Fragen beantwortet Ihnen unser Prämienservice unter:
E-mail: praemienservice@adac.de
telefonisch unter: 0 180 2 21 21 21 6 Cent/Anruf aus dem deutschen Festnetz; max. 42 Cent/Min. aus deutschen Mobilfunknetzen
oder schriftlich: ADAC e.V., Prämienservice, 81015 München
8. Widerrufsbelehrung (gilt nur bei Wahl einer Prämie mit Zuzahlung)
Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder
– wenn Ihnen die Prämie vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Prämie widerrufen. Die Frist beginnt
nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Prämie bei Ihnen (bei der wiederkehrenden Lieferung
gleichartiger Prämien nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten
gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1
BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs
oder der Prämie. Der Widerruf ist zu richten an: ADAC e.V., Hansastraße 19, 80686 München, Fax (0 89) 76 76 48 66 oder
E-Mail: service.vertragsaenderung@adac.de
Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene
­Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Prämie sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile)
nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit
Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Prämie und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten,
soweit die Nutzungen oder Verschlechterungen auf einen Umgang mit der Prämie zurückzuführen ist, der über die Prüfung
der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht
man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Prämie, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversand-
fähige Prämien sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Prämien werden bei Ihnen
­abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie
mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Prämie, für uns mit deren Empfang.
06.12/Internet

Ende der Widerrufsbelehrung

ADAC e.V., Hansastraße 19, 80686 München · Vertreten durch Peter Meyer, Präsident und Dr. August Markl, Erster Vizepräsident · Vereinsregister-Nr.: AG München, Vereinsregister 304