Sie sind auf Seite 1von 1

Umwelterklärung 2018 3.

Sasol Germany GmbH | Werk Brunsbüttel

3.2.1.3 Produktionsprozesse sowie Roh- und Hilfsstoffe


Als wesentliche Roh- und Hilfsstoffe kommen folgende Die gasförmigen Rohstoffe Ethylen und Wasserstoff
Stoffe zum Einsatz: erreichen das Werk über Pipeline. Sauerstoff wird der
Umgebungsluft entzogen. Die übrigen Stoffe erreichen das
ROH-/HILFSSTOFF JAHRESMENGE 2017 Werk über Schiene, Straße oder den Wasserweg.
(ca. Werte) Die enge Verzahnung unserer Produktionsprozesse ist
Aluminium 19.182 t in der folgenden Abbildung dargestellt.
Ethylen 94 . 3 1 1 t
Wasserstoff 1.250 t
Sauerstoff 14.114 t
Fettsäuren 33.022 t
Säuren, Laugen, Katalysatoren 100 – 1.500 t

Tabelle 2: Rohstoffe

Vom Rohstoff zum Verkaufsprodukt

Fettsäuren Ethylen und Wasserstoff


Aluminium
aus nachwachsenden Rohstoffen sowie Aluminium

Nativer Alkoholprozess Synthetischer Alkoholprozess TAM-Prozess


Hochdruckhydrierung Ziegler-Prozess (Tonerde aus Metall)

Aluminiumoxidhydrate
Alkohole
(Tonerden)

Weiterverarbeitung im Werk

Verkauf

Fettalkohole und Derivate Tonerden

Hochreine Tonerden
Kosmetik und Wasch- und Körper- Dispergierbare für katalytische und
Pharmazie Reinigungs- pflegemittel Tonerden andere technische
mittel
Anwendungen

Metall- Leder- Schmieröl-


bearbeitung hilfsmittel additive

Kunststoff- Fließverbesserer Entschäumer


additive für die für die
Erdölförderung Papierindustrie
Abbildung 12: Vom Rohstoff zum Verkaufsprodukt

28