Sie sind auf Seite 1von 94

FRIEDRICH-ALEXANDER

UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie

Inhalt heutiger Vorlesung

Zentrale Begriffe

Anatomische Lage und Richtungsbezeichnungen

Der Bewegungsapparat
Aufbau
Begriffe und Erkrankungen
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie

Fachsprache, mit der sich Ärzte und andere Heilberufe in der


Praxis oder in der Klinik ausdrücken, um Krankheit und
Gesundheit betreffende Sachverhalte präzise und
unmissverständlich auszudrücken

Basierend auf der griechischen und lateinischen Sprache:

 ab ca. 400 v. Chr. systematische Beschreibung zahlreicher


Krankheiten  Griechisch Fachsprache der Klinik

 Begründung der Anatomie als Grundlage der


wissenschaftlichen Medizin in der Renaissance  Latein
Fachsprache der Anatomie
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Bildung medizinischer Termini
a. Einfache Einworttermini  i.d.R. für
Körperabschnitte, Knochen und Organe

b. Zusammengesetzte Einworttermini (Komposita)


Präfix + Wortstamm + Suffix
An -äm -ie

Attribut + Wortstamm + Suffix


Tachy -kard -ie

Attribut + Wortstamm + Suffix


Osteo -myel -itis

c. Mehrworttermini
Grundwort + Attribut
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Zentrale Begriffe

„Non intellecti nulla est curatio morbi“

Krankenbehandlung gliedert sich in vier Stufen


1. Anamnese und Status praesens
2. Diagnose
3. Therapie
4. Epikrise und Prognose
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Zentrale Begriffe

Begriffe zur Anamnese

Anamnese anamnesis (gr.) Erinnerung Vorgeschichte des Kranken

Ätiologie aitia (gr.) die Ursache Lehre der


logos (gr.) die Lehre Krankheitsursachen

Pathogenese pathos (gr.) das Leiden die Krankheitsentstehung


genesis (gr.) die Entstehung

Pathologie Lehre des Krankheitsverlaufs


FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Zentrale Begriffe
Begriffe zur Diagnose
Diagnose diagnosis (gr.) Erkennen, Benennen und
die Unterscheidung Unterscheiden der Erkrankung
Symptom symptoma (gr.) das Krankheitszeichen
Zusammenfallen
Syndrom syn (gr.) zusammen Symptomkomplex: Gruppe von
dromos (gr.) der Lauf gleichzeitig auftretenden
Symptomen
Inflammatio Inflammatio, onis Entzündung aus 5 Merkmalen
das Anzünden, der Brand zusammengesetzt:
Kalor (die Wärme), Dolor (der
Schmerz), Rubor (die Röte), Tumor
(die Schwellung) und Functio laesa
(eingeschränkte Funktion)
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Zentrale Begriffe
Begriffe zur Diagnose

Endemie en (gr.) in Auf bestimmte geographische


demos (gr.) das Volk Regionen beschränkte Krankheit
Epidemie epi (gr.) in, nach, Regional nicht begrenzte
durch über Infektionskrankheit, die weite
demos (gr.) das Volk Teile einer Bevölkerung erfaßt
Epidemiologie Lehre von der Häufigkeit u.
Verteilung von Krankheiten in
Bevölkerungsgruppen
Pandemie pan (gr.) alles auf große Gebiete eines Landes
demos (gr.) das Volk oder Erdteils übergreifende
Epidemie
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Zentrale Begriffe

Endemie
(April 2007)
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Zentrale Begriffe
Pandemie
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Zentrale Begriffe
Begriffe zur Therapie (Therapieformen)
Therapie therapia (gr.) das die Heilbehandlung
Dienen
kann sein
operativ chirurgische Therapie

konservativ Ohne Verletzung der Haut bzw.


Schleimhäute
kausal gegen die Ursache der Krankheit
gerichtet
palliativ krankheitsmildernd (ohne zu
heilen)
kurativ heilende Therapie
präventiv vorbeugend
symptomatisch gegen die Symptome gerrichtet
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Zentrale Begriffe

Begriff der

Epikrise epi (gr.) auf, über, Zusammenfassender Bericht


hinterher bei Abschluss der
crisis (gr.) die Krankenbehandlung
Entscheidung, die
Beurteilung

Prognose prognosis (gr.) Vorhersage auf den weiteren


Vorhererkennen Gesundheitszustand des
Patienten
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Zentrale Begriffe
Allgemein medizinisch-statistische Begriffe
Morbidität morbidus = krank Krankheitszustand einer Bevölkerung
Verhältnis der erkrankten Individuen zur
Gesamtbevölkerung

Mortalität mortalis = sterblich Sterblichkeit


Anzahl der Todesfälle in der Gesamtbevölkerung
in einer best. Zeit

Letalität letalis = tödlich Tödlichkeit einer Krankheit


Zahl der Todesfälle, die bei einer best. Erkrankung
aufgetreten sind

Inzidenz incidere = Statistisch erfaßte Häufigkeit einer


hineinfallen Erkrankung
Anzahl der Personen, die im Verlauf eines best.
Zeitraumes an einer best. Krankheit erstmals
erkrankten, im Vergleich zur untersuchten
Bevölkerung

Prävalenz praevalere = sehr Krankheitshäufigkeit


viel vermögen Bestand und Häufigkeit einer Erkrankung zu
einem bestimmten Zeitpunkt/innerhalb einer
bestimmten Zeitperiode
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Zentrale Begriffe
Allgemein medizinisch-statistische Begriffe

Prostatakarzinom, PCA
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Anatomische Schnittebenen

frontal
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Anatomische Schnittebenen
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Anatomische Lage-u. Richtungsbezeichnungen
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Anatomische Lage-u. Richtungsbezeichnungen
superior oben gelegen anterior vorne gelegen
inferior unten gelegen posterior hinten gelegen
kranial kopfwärts frontal stirnwärts
kaudal steißwärts okzipital zum Hinterkopf gelegen
medial zur Mitte gelegen dexter rechts

lateral zur Seite gelegen sinister links


proximal körpernah longitudinal längs, der Länge nach
distal körperfern transversal quer
ventral bauchwärts internus innen gelegen
dorsal rückwärts externus aussen gelegen
medianus genau in der Mitte medius der Mittlere
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Bewegungsapparat

Os, Oste(o)- Knochen


Cartilago, Knorpel
Chondr(o)-
Articulatio, Arthr(o)- Gelenk
Caput Kopf
Cranium Schädel
Truncus Rumpf
Vertebra Wirbel
Brachium Arm
Manus Hand
Finger, Zeh Digitus
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Begriffe und Erkrankungen des Bewegungsapparates
Orthopädie orthos (gr.) richtig Lehre von Entstehung und Behandlung
paideia (gr.) von Störungen des Bewegungsapparates
Erziehung
Fraktur fractura (lat.) Knochenbruch
zerstören

Fraktur (Schienbein / Ski-Unfall)


FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Begriffe und Erkrankungen des Bewegungsapparates

Chronische chronos (gr.) Zeit Langsam sich entwickelnde Entzündung mehrerer


Polyarthritis polys (gr.) viel Gelenke
arthron (gr.) Gelenk
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Begriffe und Erkrankungen des Bewegungsapparates

Osteoporose osteon (gr.) Knochen Verminderung des Knochengewebes


poros (gr.) Loch
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Begriffe und Erkrankungen des Bewegungsapparates

Osteomyelitis myelon (gr.) Mark Knochenmarkentzündung

Myositis mys (gr.) Muskel Muskelentzündung

Bursitis bursa (lat.) Beutel Schleimbeutelentzündung

Epikondylitis kondylos (gr.) „Tennis Ellbogen“


Gelenkkopf

Chondrodystrophie chondros (gr.) Knorpel Störung der Knorpelbildung


trophe (gr.) Ernährung

Diskushernie diskos (gr.) Scheibe Bandscheibenvorfall


hernos (gr.) Bruch
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie

Inhalt heutiger Vorlesung

Die Haut
Aufbau
Wichtige Begriffe und Krankheiten der Haut

Hals-Ohren-Nasen System
Aufbau
Begriffe und Krankheiten

Das Auge
Aufbau
Begriffe und Krankheiten
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Die Haut
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Haut aus pharmazeutischer Sicht

Schmerztherapie: Weitere Todesfälle durch transdermales Fentanyl


Washington – Die falsche Anwendung von transdermalen therapeutischen Systemen (TTS) mit dem
starken Opioid Fentanyl kann zu tödlichen Komplikationen führen.

Die FDA weist auf die Risiken von Fentanyl-TTS hin. Der Behörde lagen nicht weniger als 120 Berichte
über Todesfälle vor.

Ursache sei die Verschreibung der TTS zur Behandlung von postoperativen Schmerzen, von
Kopfschmerzen, von gelegentlichen oder leichten Schmerzen oder bei anderen Schmerzzuständen, für die
transdermale therapeutische Systeme mit Fentanyl nicht zugelassen sind. Die gute Wirkung des Opioids
verführt immer wieder Ärzte zu dem riskanten Einsatz des starken Opioids in dem vermeintlich sicheren
TTS.

Hinzu kommt, dass viele Patienten die Medikamentenpflaster falsch einsetzen: Ein zu häufiger Wechsel
des Pflasters, die gleichzeitige Anwendung mehrerer Pflaster oder die Wärmebehandlung an der
Klebestelle des Pflasters kann schnell zu tödlichen Fentanyl-Überdosierungen führen, warnt die FDA
(auch: Entsorgung!) Die Behörde schärft den Ärzten deshalb ein, Fentanyl-Pflaster indikationsgerecht
einzusetzen und die Patienten über die Bedeutung der richtigen Anwendung aufzuklären. ©
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Hauterkrankungen
Erythem erythros (gr.) rot Hautrötung

Exanthem exanthein (gr.) Hautausschlag


Dermatologie aufblühen
Epidermis
Ekzem ekzein (gr.) Juckende,
aufkochen entzündliche
Veränderung der
Derma, gr. Haut Oberhaut

Pruritus prurire (lat.) jucken Hautjucken

Urtikaria urtica (lat.) Nesselsucht


Brennessel

Psoriasis psora (gr.) Krätze, Schuppenflechte


Flechte
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Exanthem - vielgestaltig in der Morphologie Psoriasis
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Hauterkrankungen

Urtikaria
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Hauterkrankungen
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Hauterkrankungen
Intertrigo interterere (lat.) Wundsein in den
dazwischen Hautfalten des
reiben Körpers

Dermatomykose mykes (gr.) Pilz Pilzinfektion der


Haut
Interdigitalmykose digitus (lat.) Pilzinfektion
Finger zwischen den
Fingern bzw. Zehen
Komedo comedere (lat.) „Mitesser“
mitessen
Furunkel furunculus (lat.) Eitrige Entzündung
kleiner Dieb eines Haarbalges
Nekrose nekros (gr.) tot örtlicher
Gewebstod
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Hauterkrankungen

Nekrose

Furunkel
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Hauterkrankungen
Verucca Warze

Gangrän gangraina (gr.) Verfärbtes zersetztes


fressendes abgestorbenes Gewebe
Geschwür

Ulcus cruris ulcus (lat.) Unterschenkelgeschwür


Geschwür „offenes Bein“
crus (lat.)
Unterschenkel

Hyperhidrosis hidros (gr.) Vermehrte


Schweiß Schweißabsonderung
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Hauterkrankungen

Hyperhidrosis
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Die Nase
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Die Nase

Nasenmuscheln
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Erkrankungen des Hals-Nasen-Ohren Bereiches

Rhinits rhis (gr.) Nase Schnupfen

Tonsillektomie tonsilla (lat.) Rachenmandel Operative Entfernung der


ektemnein (gr.) Rachenmandeln
herausschneiden

Tonsillektomie
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie

Erkrankungen des Hals-Nasen-Ohren Bereiches

Pharyngitis pharynx (gr.) Schlund Entzündung der


Rachenschleimhaut
Sinusitis sinus (lat.) die Höhle Entzündung der Stirn- oder
Nasennebenhöhlen
Septumdeviation septum (lat.) Scheidewand Verkrümmung der
deviare (lat.) abweichen Nasenscheidewand
Epistaxis epistazein (gr.) dauernd Nasenbluten
tropfen
Tinnitus Ohrgeräusch

Otitis media otos (gr.) Ohr Mittelohrentzündung


FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Erkrankungen des Hals-Nasen-Ohren Bereiches

Pharyngitis Otitis media


FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Das Auge

Auge oculus
opthalm(o)-
Hornhaut cornea, kerat(o)
Sehloch Pupilla
Netzhaut Retina
Regen- Iris
bogenhaut
Bindehaut Konjunktiva
Augenlid Palpebra,
Blephar(o)

Siehe auch: http://www.auge.hexal.de/das-auge/


FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Erkrankungen am Auge

Strabismus strabizein (gr.) schielen Schielen


Nystagmus nystazein (gr.) nicken „Augenzittern“

Konjunktivitis conjunctiva (lat.) Bindehaut Bindehautentzündung


Katarakt katarrhaktes (gr.) Linsentrübung, grauer Star
Wasserfall
Glaukom glaukos (gr.) graublau Erhöhter Augeninnendruck,
grüner Star
Retinopathie rete (lat.) Netz Erkrankung der Netzhaut
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Erkrankungen am Auge

Konjunktivitis Katarakt
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Erkrankungen am Auge

Glaukom (grüner Star)

Gesunder Sehnervkopf

Kranker Sehnervkopf
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Erkrankungen am Auge

Strabismus
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Inhalt heutiger Vorlesung

Das Atemwegssystem: Lunge und Bronchialsystem


a. Aufbau
b. Wichtige Begriffe und Krankheiten

Das Blut
a. Zusammensetzung
b. Begriffe und assoziierte Krankheiten

Das Herz-Kreislauf-System
a. Aufbau
b. Begriffe und assozierte Krankheiten
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Die Lunge
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Die Lunge und Begriffe zum
Atemwegssystem

Rachen Pharynx

Luftröhre Trachea (gr.)


Bronchos

Lunge Pulmo (lat.),


Pneumon
Bronchialsekret Sputum

Lungenbläschen Alveolen
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Krankheiten des Atemwegssystems

Pneumonie pneumon (gr.) Lunge Lungenentzündung

Pharingitis pharynx (gr.) Rachen Entzündung des Rachens

Bronchitis bronchos (gr.) Luftröhre Schleimhautentzündung der


Luftröhrenäste
Dyspnoe pnoe (gr.) Atem Luftnot

Pleuritis pleura (gr.) Brustfell Brustfellentzündung


Pneumothorax thorax (gr.) Brust Luft im Pleuraspalt
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Krankheiten des Atemwegssystems

Pneumothorax
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Krankheiten des Atemwegssystems

Tracheotomie trachea (lat.) Luftröhre Luftröhrenschnitt


tome (gr.) Schnit
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Krankheiten des Atemwegssystems
Asthma bronchiale asthma (gr.) Atemnot, Anfallsartige auftretende
Keuchen Atemnot mit allergischer oder
entzündlicher Ursache
Mukoviszidose mucus (lat.) Schleim Stoffwechselerkrankung mit
viscosus (lat.) zähflüssig ungewöhnlich zähflüssiger
Schleimsekretion u.a. in den
Atemwegen
Pertussis tussis (lat.) Husten Keuchhusten

Lungenemphysem emphysema (gr.) Aufblähung Auf-/Überblähung des


Lungengewebes
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Blut
= flüssiges Körpergewebe

Hämatokrit Plasma
Zellulärer Nichtzelluärer
Bestandteil Bestandteil

Aufgaben des Blutes:

a. Transportmittel innerhalb des Organismus


b. Homöostase Aufrechterhaltung eines
konstanten inneren Milieus
c. Abwehr eingedrungener Fremdstoffe und
Krankheitserreger
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Eigenschaften des Blutes bzw. blutbildenden Systems

Volumen des Blutes:


a. Volumen von 4 – 6 l  Normovolämie
b. erniedrigtes Volumen  Hypovolämie
c. erhöhtes Volumen  Hypervolämie

Schnelle Regenerationsfähigkeit nach Blutverlust:


I. Flüssigkeitsmenge innerhalb von 24 h – 2 d
ausgeglichen
II. Plasmaeiweiße innerhalb weniger Tage
nachgebildet
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Zusammensetzung des
Blutes

Hämatokrit Plasma
90 % Wasser, Elektrolyte,
Proteine und Zucker
Erythrozyten Thrombozyten Leukozyten

Eosinophiler G. Basophiler G. Neutrophiler G.


FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Blut
Begriffe und Erkrankungen des Blutsystems

Hämoglobin Hämatom
Bluterguss Hämophilie
Roter Blutfarbstoff
Bluterkrankheit durch
mangelnde
Hypoxämie
Gerinnungsfaktoren
Sauerstoffmangel im Blut
Blut haima, gr.
Leukämie
sangius, lat. Bösartige Reifungsstörung
Anämie
der Leukozyten
Mangel an roten
Blutkörperchen
Hämolyse
Auflösung der roten B.
Sepsis
Blutvergiftung
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Blut
Begriffe und Erkrankungen der Blutkörperchen

Erythropoese erythros (gr.) rot Prozess der Bildung von


poein (gr.) machen roten Blutkörperchen

Thrombozytose -zytose =
Leuko- Erhöhung/Vermehrung
Lympho-

Thrombopenie penia (gr.) Mangel an Verringerte Anzahl


Leuko- an Thrombozyten

Leukämie
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Das Herz-Kreislauf-System
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Das Herz-Kreislauf-System
Blutgefäße

Angiopathien
Gefäßerkrankungen
Vasodilatation
Gefäßerweiterung Gefäß Varikose varix (gr.) ausgedehnte
angeion, gr. Krampfader Krampfaderbildung

vas, lat. Thrombose thrombosis (gr.) Blutpfropfbildung


Angiospasmus Blutgerinnung
Verkrampfung von embolos (gr.) Gefäßverschluss durch
Embolie
Gefäßen Keil, Pfropf verschlepptes
Angiologie Blutgerinnsel
Lehre von den Blut- u.
Lymphgefäßen bzw. Gefäß-
erkrankungen
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Das Herz-Kreislauf-System
Gefäßerkrankung

Varikosen Thrombose/Embolie
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Das Herz-Kreislauf-System
Wichtige Arterien

Die Aorta Hauptschlagader


Aorta thoracica
Aorta abdominalis

Arteriae Schlagadern
A. carotis
A. subclavia
A. iliaca
A. femoralis
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Das Herz-Kreislauf-System
Wichtige Venen

vena, lat. Vene


phlebs, gr.
V. pulmonalis
V. cava
V. portae

Phlebographie
Abgeleitet
Phlebitis
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Das Herz-Kreislauf-System
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Das Herz-Kreislauf-System
Begriffe zum Herzen Abgeleitete Erkrankungen

Cor, Kard(io) Herz


Myokardinfarkt
Perikard Herzbeutel Perikarditis
Myokarditis
Myokard Herzmuskel Endokarditis
Endokard Herzinnenwand Bradykardie
Tachykardie
Systole Kontraktion der
Herzkammer
Diastole Erschlaffung der
Herzkammer Koronarspasmus
Koronarsklerose
Koronargefäße Herzkranzgefäße
Koronarinsuffizienz
Atrium Vorhof
Ventrikel Herzkammer
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Weitere wichtige Herz-Kreislauf-
Erkrankungen

Arteriosklerose arteria (gr.) Schlagader „Arterienverkalkung“


sklerose (gr.)
Verhärtung
Hypertonie Bluthochdruck

Herzinsuffizienz insufficere (lat.) nicht Ungenügende Herzleistung


genügen
Ischämie ischein (gr.) Mangeldurchblutung
zurückhalten
haima (gr.) Blut
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Blut
Begriffe und Erkrankungen des Blutsystems

Hämoglobin Hämatom
Bluterguss Hämophilie
Roter Blutfarbstoff
Bluterkrankheit durch
mangelnde
Hypoxämie
Gerinnungsfaktoren
Sauerstoffmangel im Blut
Blut haima, gr.
Leukämie
sangius, lat. Bösartige Reifungsstörung
Anämie
der Leukozyten
Mangel an roten
Blutkörperchen

Hämolyse
Auflösung der roten B.

Ischämie
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Weitere wichtige Herz-Kreislauf-
Erkrankungen
Arteriosklerose arteria (gr.) Schlagader „Arterienverkalkung“
sklerose (gr.)
Verhärtung
Hypertonie Bluthochdruck

Herzinsuffizienz insufficere (lat.) nicht Ungenügende Herzleistung


genügen
Ischämie ischein (gr.) Mangeldurchblutung
zurückhalten
haima (gr.) Blut
Angina pectoris angina (lat.) Enge Beklemmungsgefühl des
pectus (lat.) Brust Brustkrobs infolge einer O2
Mangelversorgung des
Herzmuskels
Hyperventilation ventilare (lat.) lüften Erhöhte Atemfrequenz
Aneurysma aneurysma (gr.) Ausweitung einer
Erweiterung arteriellen Gefäßwand
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Weitere wichtige Herz-Kreislauf-
Erkrankungen
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Inhalt heutiger Vorlesung

Der Gastrointestinaltrakt
Magen-Darm-Trakt
Die Leber

Das Harnsystem
Die Niere und Harnwege

Das Nervensystem
Erkrankungen des Nervensystems
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Der Gastrointestinaltrakt
Aufgaben des GIT:
Überführung der Nahrung in
resorbierbare Bestandteile und
Aufnahme in den Körper

• Mechanische Zerkleinerung der


Nahrung

• Verdauung durch enzymatische


Aufspaltung der Nahrung in
Kohlenhydrate, Fette und
Eiweiße

• Resorption der Endprodukte im


Dünndarm

• Ausscheidung
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Der Magen - Darm - Trakt
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Der Magen - Darm - Trakt

Um welche anatomische Struktur handelt es sich bei den im Folgenden


genannten Bezeichnungen?
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Der Magen
Begriffe und Funktionsstörungen
Gastritis
ventriculus, Magen Gastrospasmus
gastron Gastro-enteritis
Gastralgie

Kardia Magenmund Kardiospasmus

Weitere Funktionsstörungen/Erkrankungen

Gastroparese Paresis (gr.) Erschlaffung Muskelschwäche


Magenentleerungsstörung
Ulcus ventriculi ulcus (lat.) Geschwür Magengeschwür

Refluxösophagitis Oiseo (gr.) ich werde bringen Entzündung der Speiseröhre


Phagema (gr.) Essen durch zurück gelaufenen
Magensaft
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Der Magen - Darm - Trakt
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Der Darm

Darmkanal Intestinum gastrointestinal


Enteron (gr.)
Dünndarm Duodenum
Jejunum
Ileum Ileus

Dickdarm Colon (gr.) Kolitis


Blinddarm Caecum

Wurmfortsatz Appendix Appendizitis


vermiformis

Mastdarm Rectum

After Anus
Proktos (gr.) Proktitis
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Der Darm
Dyspepsie pepsis (gr.) Verdauungsstörung

Digestion digestio (lat.) Verdauung

Obstipation stipare (lat.) stopfen Verstopfung

Diarrhoe rhein (gr.) fließen Durchfall

Zöliakie koilakos (gr.) Dünndarmerkrankung infolge


an der Verdauung leidend einer Gluten-Unverträglichkeit
Meteorismus metereos (gr.) in der Luft Blähungen
befindlich
Akutes Abdomen acutus (lat.) spitz plötzlich einsetzende, heftige
abdomen (lat.) Bauch Unterleibsbeschwerden
Hämorrhoiden haima (gr.) Blut Knotenförmige
rhein (gr.) fließen Blutgefäßerweiterung im
Analbereich
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Der Darm

Hernie hernia (lat.) Bruch Eingeweidenbruch

Ulcus duodeni ulcus (lat.) Geschwür Geschwür des


Zwölffingerdarms

Ulcus ventriculi Ulcus duodeni


FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Die Leber
(hepar)
Aufgaben:

Zentrales Organ des


Intermediärstoffwechsels

Speicher- und Syntheseort


wichtiger Verbindungen

Wichtige Funktion bei der


Entgiftung, Aktivierung,
Inaktivierung und Ausscheidung
körpereigener und
körperfremder Stoffe (CYP-450)

Abwehr- und Filterfunktion


FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Die Leber
Zirrhose khirros (gr.) gelb Zu Verhärtung führende
Gewebeumwandlung
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Bilirubin Die Leber
Bilirubin bilis (lat.) Galle Gallenfarbstoff, Abbauprodukt
ruber (lat.) rot des Hämoglobins

Ikterus ikteros (gr.) Gelbfärbung von Haut und


Gelbsucht Gewebe durch
Gallenbestandteile
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Leber/Galle

Cholestase chole (gr.) Galle Gallenstauung


stasis (gr.) Stillstand
Cholelithiasis lithos (gr.) Stein Gallensteinleiden
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Die Leber
Cholezystektomie kystis (gr.) Blase Operative Entfernung
der Gallenblase
Cholangitis angeion (gr.) Gefäß Entzündung der
Gallengänge

Aszites askites (gr.) Ansammlung von


Bauchwassersucht Flüssigkeit in der
Bauchhöhle
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Das Harnsystem
Die Niere

nephros (gr.)
ren (lat.)

Nephrologie
Nephropathie
Nephritis
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Das Harnsystem
Die Niere
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Die Niere
nephros (gr.)
ren (lat.)
Nephrologie
Nephropathie
Nephritis

Glomerulonephritis glomerulus (lat.) Entzündung der


kleines Knäuel Nierenkörperchen
Pyelonephritis pyelon (gr.) Becken Nierenbeckenentzündung

Dialyse dialysis (gr.) Auflösung „Blutwäsche“


FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Die ableitenden Harnwege
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Die ableitenden Harnwege

Anurie
urina Harn
Nykturie
Ureter Harnleiter Oligourie
Polyurie
vesica, cystis Harnblase Hämaturie

urethra Harnröhre

Weitere Begriffe

Diurese ouron (gr.) Harn Harnausscheidung

Benigne prostates (gr.) Gutartige


Prostatahyperplasie Vorsteher Vergrösserung
der Vorsteherdrüse
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Krankheiten des ZNS
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Krankheiten des ZNS

Depression deprimere (lat.) Niedergeschlagenheit


niederdrücken
Schizophrenie schizein (gr.) spalten „Spaltungsirresein“
phren (gr.) Geist,
Gemüt
Manie mania (gr.) Raserei, Psychotischer Zustand mit
Wahnsinn Antriebssteigerung und gehobener
Stimmungslage
Psychose psyche (gr.) Seele Geisteskrankheit

Delirium delirare (lat.) Bewusstseinstrübung mit


verrückt sein Wahnvorstellungen, Unruhe,
Halluzinationen
Hypochondrie hypochondria (gr.) Krankheitseinbildung
Gegend unter den
Rippen
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Krankheiten des ZNS
Meningitis meningx (gr.) Hirnhaut Hirnhautentzündung

Poliomyelitis polios (gr.) grau Entzündung der grauen


myelon (gr.) Mark Rückenmarkssubstanz

Zephalgie kephale (gr.) Kopf Kopfschmerz


algos (gr.) Schmerz
Hemikranie hemi (gr.) halb Halbseitiger Kopfschmerz
cranium (lat.) Schädel

Epilepsie epilepsia (gr.) Fallsucht Fallsucht

Hemiplegie plege (gr.) Schlag Lähmung einer Körperseite

Synkope synkoptein (gr.) Kurzzeitiger Bewusstseinsverlust


zusammenschlagen
Koma koma (gr.) fester Schlaf Zustand tiefer Bewusstlosigkeit
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Krankheiten ZNS
Commotio cerebri commotio (lat.) Gehirnerschütterung
Erschütterung
cerebrum (lat.) das Gehirn
Zerebralsklerose skleros (gr.) hart Durchblutungsstörung des
Gehirns
Apoplexie apoplexis (gr.) Schlagfluss Schlaganfall

Demenz demens (lat.) unvernünftig Geistiger Verfall

Multiple Sklerose multi (lat.) viel Erkrankung des ZNS;


skleros (gr.) hart charakterisiert durch zahlreiche
Defekte an den Markscheiden
der Nerven
Lumbago lumbago (gr.) Hexenschuß
Lendenlähmung
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Tumore
Bildung der Termini
gutartig = benigne Gewebearten bösartig = maligne
-om -sarkom/-karzinom
Bindegewebsgeschwulst
Fibrom Fibrosarkom

Fettzellgeschwust
Lipom Liposarkom

Blutgefäßgeschwulst
Hämangiom Angiosarkom

Muskelgeschwulst
Myom Myosarkom

Drüsengeschwulst
Adenom Adenokarzinom
FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Applikationsformen

Genitalorgane intravaginal

in das Herz intracardial

in eine Vene intravenös

in eine Arterie intraarteriell

in den Muskel intramuskulär

in die Bauchhöhle intraperitonial

in die Haut intracutan

unter die Haut subcutan

auf die Haut Epicutan


FRIEDRICH-ALEXANDER
UNIVERSITÄT
ERLANGEN-NÜRNBERG

Medizinische Terminologie
Applikationsformen

Genitalorgane intravaginal

Magen-Darm-Kanal enteral in das Herz intracardial

Nase nasal in eine Vene intravenös

Rektum rektal in eine Arterie intraarteriell


Bronchien pulmonal
in den Muskel intramuskulär

in die Bauchhöhle intraperitonial

in die Haut intracutan

unter die Haut subcutan

auf die Haut Epicutan