Sie sind auf Seite 1von 2

Immobilien

In fünf Jahren
zum Traumhaus
Die tiefen Hypozinsen machen Wohneigentum Einzahlungen in die Säule
erschwinglich – selbst bei kleineren 3a sind laut Peter Bannwart,
Hypothekenspezialist beim
Einkommen. K-Geld zeigt, wie man innert fünf Hypothekenzentrum Zü-
Jahren zum benötigten Eigenkapital kommt. rich, aus drei Gründen emp-
fehlenswert: «Erstens kann
man die Einzahlungen vom
ie historisch tie- zent, also 150 000 Franken steuerbaren Einkommen ab-

D fen Hypothekar-
zinsen und die at-
traktiven Immobilienpreise
Eigenkapital, damit eine Hy-
pothek bewilligt wird. Beide
Ehepartner sind berufstätig:
ziehen. Zweitens wird Ende
Jahr keine Verrechnungs-
steuer abgezogen und drit-
lassen Christine (29) und Sie verdient 50 000 Franken tens gibts Vorzugszinsen.»
Walter (34) Baumgartner im Jahr, er 80 000. Kinder Als Nächstes schliesst das
träumen: Das eigene Haus, sind in absehbarer Zeit kei- Ehepaar eine steuerprivi-
das sie sich schon lange ge- ne geplant. legierte Sparversicherung –
wünscht haben, scheint auf Das nachfolgende Bei- Säule 3b – ab. Baumgartners
einmal in greifbarer Nähe. spiel zeigt, wie mit einer schiessen monatlich 300
In einem ersten Gespräch gezielten Planung das nötige Franken ein, das Geld wird
mit ihrer Hausbank erfah- Eigenkapital innerhalb von zu 3 Prozent verzinst. Hier
ren sie allerdings, dass sie fünf Jahren angespart wer- sieht Bannwart die Vorteile
nur dann eine Hypothek er- den kann. in den steuerfreien Erträgen,
halten, wenn sie 20 Prozent in der garantierten Ver-
des Kaufpreises als Eigen- Alles beginnt zinsung und im Versiche-
mittel mitbringen. Das Ehe- mit den Säulen rungsschutz bei Todesfall.
paar hat zwar etwas Geld 3a und 3b Bei den Anlagen in die
gespart, möchte dieses aber 3. Säule wählen Baumgart-
nicht für den Hauskauf ver- Sowohl Christine als auch ners eine konventionelle Va-
wenden, sondern als Sicher- Walter Baumgartner werden riante ohne Wertschriften-
heit für später behalten. nun monatlich 500 Franken anlage.
Baumgartners fragen sich auf ihre Konti der Säule 3a
jetzt, ob sie ein Haus mit einbezahlen (vom Gesetz Gute Rendite mit
ihrem mittleren Einkom- her können 2003 maximal einem
men überhaupt finanzieren je 6077 Franken investiert Fondssparplan
können. werden). Nach fünf Jahren
Sie beginnen zu rechnen: ergibt sich bei 2,5 Prozent «Das Ehepaar sollte aber
Das Wunschhaus in der Nä- Zins inklusive Zinseszinsen auch in Aktien investieren,
he von Bern kostet 750 000 eine Summe von 63 796 um von den guten Rendite-
Franken. Nötig sind 20 Pro- Franken (siehe Tabelle). Chancen zu profitieren»,
sagt Peter Bannwart. Dies
sei trotz der anhaltenden
Sparplan: So entsteht das nötige Eigenkapital Börsenflaute möglich. Er
Anlageform Sparbetrag Zinsen/ Nach empfiehlt Einzahlungen in
pro Monat Rendite 5 Jahren einen Fonds. Denn: «Eine
Säule 3a (2 Konten) 1 000.– 2,5 % 63 796.– Diversifikation mindert das
Säule 3b 300.– 3% 19 372.– Risiko.»
Fondssparen 300.– 4% 19 860.– Das Berner Ehepaar ent-
Verpfändung PK-Gelder 47 000.– scheidet sich deshalb, auch
Total 1 600.– 150 028.– einen Fondssparplan mit Ein Grund zum Feiern: Mit einem Sparplan wird der Traum

8 K-Geld 2/2003
Laufende Kosten pro Jahr: Das sind die Faustregeln
m sich sein Traumhaus leisten bar, wenn sie nicht mehr als einen Wäre diese Summe höher als ein
U zu können, braucht es nicht
nur mindestens 20 Prozent Eigen-
Drittel des Bruttoeinkommens aus-
machen.
Drittel des Bruttoeinkommens, sind
die Banken im Normalfall nicht be-
kapital. Man muss auch die laufen- Im erwähnten Beispiel verdient reit, Hypotheken im Umfang von
den Kosten des Eigenheims Jahr für das Ehepaar Baumgartner zusam- 80 Prozent des Kaufpreises zu ge-
Jahr finanzieren können. Hier gilt men 130 000 Franken. Die laufen- währen. Ist das Einkommen zu tief,
es zwei Regeln zu beachten: den Kosten von 45 000 Franken müssen Hauskäufer über mehr als
Faustregel 1: Das ist die 6-Pro- sind für sie gerade noch tragbar. 20 Prozent Eigenmittel verfügen.
zent-Regel. Sie sagt, wie viel das
Eigenheim das Haushaltsbudget Wie teuer darf das neue Eigenheim sein?
pro Jahr effektiv belastet. Die lau-
fenden Kosten betragen beim Neu- Anhand Ihres Einkommens und Ihres verfügbaren Eigenkapitals erfahren Sie in dieser
Tabelle, wie viel Ihre Immobilie höchstens kosten darf.
erwerb rund 6 Prozent des Kauf- Als Basis gilt: Mindestens 20 Prozent Eigenkapital und die Belastung (6-Prozent-
preises. Zu diesen gehören die Zin- Regel) machen höchstens ein Drittel des Einkommens aus.
sen für die 1. und 2. Hypothek, Lesebeispiel: Mit 80 000 Franken Einkommen und 100 000 Franken Eigenkapital
die Amortisations- sowie die Ne- können Sie sich ein Haus oder eine Wohnung für maximal 460 000 Franken leisten.
benkosten. Beträgt der Kaufpreis
verfügbares mit Fr. 100 000.– mit Fr. 150 000.– mit Fr. 200 000.–
für das Objekt wie im Beispiel (Sei-
Einkommen Eigenkapital Eigenkapital Eigenkapital
te 8) 750 000 Franken, so belaufen 80 000.– 460 000.– 510 000.– 560 000.–
sich die jährlichen laufenden Kos- 100 000.– 500 000.– 590 000.– 640 000.–
ten auf 45 000 Franken. 120 000.– 500 000.– 680 000.– 730 000.–
Faustregel 2: Die laufenden 140 000.– 500 000.– 750 000.– 820 000.–
Kosten des Eigenheims müssen
tragbar sein und in einem vernünf- Die Tabelle zeigt, dass ein hoher Lohn nichts nützt, wenn wenig Eigenkapital vor-
handen ist. Beispiel: Eine Person mit relativ hohem Einkommen (Fr. 140 000.–), aber
tigen Verhältnis zum Gesamtein-
wenig Eigenkapital (Fr. 100 000.–) kann sich nur ein Haus für Fr. 500 000.– leisten.
kommen stehen. Sie gelten als trag-

monatlichen Einzahlungen kann durch das Verpfänden sionskasse 15 000 Franken es absolut vertretbar ist, das
von 300 Franken abzu- von Pensionskassengeldern bei, Walter aus seiner 32 000 gewünschte Haus zu erwer-
schliessen. Bei einer Rendi- beschafft werden (Details Franken. ben, sofern das Budget wäh-
te von 4 Prozent sammeln siehe K-Geld 1/03). Chris- Dem Berner Ehepaar rend fünf Jahren gleich
sich in fünf Jahren 19 860 tine steuert aus ihrer Pen- leuchtet es schnell ein, dass bleibt. Valentin Handschin
Franken an (siehe Tabelle).
Bannwart betont, dass die
Wahl des Fonds den persön-
lichen Bedürfnissen ent- Darauf müssen zukünftige Hausbesitzer achten
sprechend getätigt werden
müsse.  In der Beispielrechnung kauf verwenden, muss man noch versteuert werden
nicht berücksichtigt wurde ein Vorsorgekonto bei einer müssen.
Zu guter Letzt: der Steuereffekt bei der Bank eröffnen. Eine Ver-  «Wer einen höheren Be-
Geld von der Säule 3a: Einzahlungen in sicherungslösung ist keine trag in einen Fondssparplan
diese Säule können von den Alternative, da die Verträge investiert, kommt bei einer
Pensionskasse Steuern abgezogen werden mindestens bis zum 60. Al- guten Börsenentwicklung
(bei einem Grenzsteuersatz tersjahr (bei Frauen bis zum schneller ans Ziel, geht aber
Mit diesen drei Anlagefor-
von 30 Prozent wären dies 59. Altersjahr) laufen. Eine höhere Risiken ein und soll-
men können Baumgartners
monatlich Fr. 300.–). Die vorzeitige Auflösung ist mit te mit hohen Kursschwan-
insgesamt 103 028 Franken
Auszahlung der 3a-Gelder hohen Kosten verbunden. kungen leben können», sagt
HOLZ-PROMOTION

sparen. Jetzt fehlen noch


unterliegt einer einmaligen  Sparkonti und Obligatio- Peter Bannwart vom Hypo-
rund 47 000 Franken, damit
Steuer von ca. Fr. 3300.–. nen sind für das Geldsparen thekenzentrum Zürich: «Des-
die erforderlichen 150 000
 Möchte man die Gelder nur bedingt geeignet, da die halb ist ein gesunder An-
Franken Eigenkapital vor-
der Säule 3a für einen Haus- ohnehin tiefen Renditen lagemix empfehlenswert.»
vom Eigenheim Wirklichkeit liegen. Der fehlende Betrag

K-Geld 2/2003 9