Sie sind auf Seite 1von 3

Testament

Ich, ****, geboren am ****, wohnhaft in ****, treffe hiermit für den Fall meines Ablebens
nach reiflicher Überlegung und frei von jedem Zwang und Irrtum die nachstehenden
letztwilligen Verfügungen: ------------------------------------------------------------------------------

I.
Ich widerrufe alle meine bisherigen letztwilligen Verfügungen welcher Art immer und erkläre
diese dem vollen Umfang nach für null und nichtig. Ich halte fest, dass ich keinen
Erwachsenenvertreter besitze. -------------------------------------------------------------------------

II.
Ich setze meinen Lebensgefährten ****, geboren am ****, wohnhaft in ****, zum Erben
meines gesamten wo immer befindlichen beweglichen und unbeweglichen Vermögens ein. -

III.
Für den Fall, dass mein Erbe vor mir, gleichzeitig mit mir oder binnen dreißig Tagen nach mir
verstirbt oder die Erbschaft aus einem anderen Grunde nicht antreten kann oder will, so
berufe ich meine beiden Söhne ****, geboren am und ****, geboren am ****, zu gleichen
Teilen zu Ersatzerben ein.

IV.
Ich bin österreichischer Staatsbürger und bestimme im Sinne der EU-Erbrechtsverordnung,
dass unabhängig von meinem gewöhnlichen Aufenthaltsort im Todeszeitpunkt auf meine
gesamte Rechtsnachfolge von Todes wegen österreichisches Erbrecht zur Anwendung
kommen soll. -----------------------------------------------------------------------------------------------

V.
Die Leistung des Pflichtteils meiner beiden Söhne durch meinen Erben soll auf 5 Jahre nach
meinem Tod gestundet werden, um zu verhindern, dass eine sofortige Erfüllung meinen
S e i t e |2

Erben allzu hart trifft. Mein Erbe ist jedoch berechtigt, den Pflichtteil zur Gänze oder in
Teilbeträgen auch vor Fälligkeit zu bezahlen.

VI.
Die Vorschriften über die irrtümliche Übergehung von pflichtteilsberechtigten Personen (§
775 Absatz 2 ABGB) sollen nicht zur Anwendung kommen. -------------------------------------

VII.
Festgehalten wird, dass ich mir für den Fall, dass mein Lebensgefährte **** und ich beide
versterben, bevor unsere Kinder volljährig sind, wünsche, dass meine Mutter ****, geboren
am ****, die Obsorge für unsere Kinder erhält, da sie eine wichtige Bezugsperson für die
Kinder ist, ein besonderes Naheverhältnis zu ihnen hat und sich immer liebevoll um sie
kümmert.-----------------------------------------------------------------------------------------------------

VIII.
Diese letztwillige Verfügung habe ich in gleichzeitiger und ununterbrochener Anwesenheit
der drei Testamentszeugen mit dem nachstehenden eigenhändig geschriebenen Zusatz, dass
diese Urkunde meinen letzten Willen enthält, versehen und sodann vor ihnen eigenhändig
unterschrieben. --------------------------------------------------------------------------------------------

****, am ****

_______________________________________________
****, geboren am ****

Mit nachstehender Unterschrift bestätigen wir, die ersuchten Testamentszeugen, dass der
Testator in unserer gleichzeitigen und ununterbrochenen Anwesenheit den vorstehenden
Zusatz eigenhändig geschrieben und die letztwillige Verfügung sodann eigenhändig
unterschrieben hat. ---------------------------------------------------------------------------------------

______________________________________________________ ______________________________________________________
S e i t e |3

______________________________________________________