Sie sind auf Seite 1von 8

34)5'6)567 84)6'6)65 &( = 3655956965

* . H -
546E495C366E965

! " # $ # $ %
& % ' %% (
) ' * )+ '
. D &&. " ?
< . . D- . & " ?
% " 5C 1 .7
1 - 546E495C366:A & $5C3655
$&&. " - ?
-F . " & " - ?
% " 5C 1F F . "F 7
* .. 546E495C366:A & $5C3655

9 " " " 365596:934 ; ". # " %(


" .. - . ")

< . = = " " - - . = # 0 " $


" = - = )

" .. = "
? - . " & 9 . @ ) = .. ) * . = .. #
" " " ) ) A " .. ( " .. 9 " ( B "
) # ) A " .. = 7
? . 9 " 9% " . " ) " ) ) 0 " = 7
? % &
"C % 50 >85>5 B .)

&/ 9 " = " 0 " B " I . . - "


% " " " 0 # 0 " " . " "(" # " " * ( " .. )

1 " E "

!" # $
E DIN EN 15085-1/A1:2011-08 ²(QWZXUI²

Nationales Vorwort
Dieses Dokument (EN 15085-1:2007/FprA1:2011) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 256
„Eisenbahnwesen“ erarbeitet, dessen Sekretariat vom DIN (Deutschland) gehalten wird.

Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 087-00-12 AA „Werkstoffe, Füge- und
Verbindungstechnik“ im Normenausschuss Fahrweg und Schienenfahrzeuge (FSF) im DIN.

Dieses Dokument beruht auf der Grundlage einer englischen Referenzfassung.

2
²(QWZXUI² CEN/TC 256
Datum: 2011-06

EN 15085-1:2007/FprA1:2011
CEN/TC 256

Sekretariat: DIN

Bahnanwendungen — Schweißen von Schienenfahrzeugen und -


fahrzeugteilen — Teil 1: Allgemeines
Applications ferroviaires — Soudage des véhicules ferroviaires et des composants — Partie 1 : Généralités

Railway applications — Welding of railway vehicles and components — Part 1: General

ICS:

Deskriptoren

Dokument-Typ: Europäische Norm


Dokument-Untertyp: Änderung
Dokument-Stage: einstufiges Annahmeverfahren
Dokument-Sprache: D

D:\Dokumente und Einstellungen\glu\Eigene Dateien\AKTUELLE ARBEIT\15085-1_A1\EN_15085-


1_FprA1_(D)_tr.doc STD Version 2.4c
E DIN EN 15085-1/A1:2011-08
EN 15085-1:2007/FprA1:2011 (D) ²(QWZXUI²

Inhalt Seite

Vorwort ................................................................................................................................................................3
1 Änderung im Vorwort ............................................................................................................................4
2 Änderungen im Abschnitt 2 Normative Verweisungen......................................................................4
3 Änderung im Abschnitt 3 Begriffe .......................................................................................................4
4 Änderung im Anhang A Zertifizierung von Schweißbetrieben .........................................................4
5 Änderungen in den Literaturhinweisen ...............................................................................................6

2
E DIN EN 15085-1/A1:2011-08
²(QWZXUI² EN 15085-1:2007/FprA1:2011 (D)

Vorwort
Dieses Dokument (EN 15085-1:2007/FprA1:2011) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 256
„Eisenbahnwesen“ erarbeitet, dessen Sekretariat vom DIN gehalten wird.

Dieses Dokument ist derzeit zum einstufigen Annahmeverfahren vorgelegt.

Mit dieser Änderung wird die Definition des Begriffs "Hersteller-Zertifizierungsstelle" geändert, und der
informative Anhang A über die Zertifizierung von Schweißbetrieben wird in einen normativen Anhang
umgewandelt, in dem Kriterien für Zertifizierungsstellen und Betriebsprüfer festgelegt werden.

3
E DIN EN 15085-1/A1:2011-08
EN 15085-1:2007/FprA1:2011 (D) ²(QWZXUI²

1 Änderung im Vorwort
Der folgende Absatz ist unmittelbar vor dem letzten Absatz zu ergänzen:

„Herstellerzertifizierungen nach EN 15085-2:2007, die vor der Veröffentlichung der geänderten EN 15085-1
durchgeführt wurden, behalten ihre Gültigkeit bis zum Ablauf des Gültigkeitszeitraums.“

2 Änderungen im Abschnitt 2 Normative Verweisungen


Die folgende normative Verweisung ist an der ersten Stelle der Aufzählung zu ergänzen:

„EN 15085-2:2007, Bahnanwendungen — Schweißen von Schienenfahrzeugen und -fahrzeugteilen — Teil 2:


Qualitätsanforderungen und Zertifizierung von Schweißbetrieben“

Die folgende normative Verweisung ist an der letzten Stelle der Aufzählung zu ergänzen:

„EN ISO/IEC 17021, Konformitätsbewertung — Anforderungen an Stellen, die Managementsysteme


auditieren und zertifizieren (ISO/IEC 17021:2011)

EN ISO/IEC 17025, Allgemeine Anforderungen an die Kompetenz von Prüf- und Kalibrierlaboratorien
(ISO/IEC 17025:2005)“

3 Änderung im Abschnitt 3 Begriffe


Die Definition des Begriffs 3.1 Hersteller-Zertifizierungsstelle ist durch folgende Definition zu ersetzen:

„anerkannte Stelle, die dem Schweißbetrieb die Einhaltung der Anforderungen der EN 15085-2 nach
Überprüfung bescheinigt

ANMERKUNG Siehe Anhang A.“

4 Änderung im Anhang A Zertifizierung von Schweißbetrieben


Anhang A ist durch folgenden Text zu ersetzen:

4
E DIN EN 15085-1/A1:2011-08
²(QWZXUI² EN 15085-1:2007/FprA1:2011 (D)

Anhang A
(normativ)

Zertifizierung von Schweißbetrieben

A.1 Allgemeines

Die anerkannte Stelle muss ihre fachliche Kompetenz im Gültigkeitsbereich der Normenreihe EN 15085 einer
dritten Stelle (nationale Sicherheitsbehörde oder nationale Akkreditierungsstelle) nachgewiesen haben und
die Anforderungen dieses Anhangs erfüllen.

Die Akkreditierung gilt für höchstens fünf Jahre.

A.2 Anforderungen an Hersteller-Zertifizierungsstellen


Die Hersteller-Zertifizierungsstelle muss

die Kriterien von EN ISO/IEC 17021 1) erfüllen;

unparteiisch und von dem zu prüfenden Schweißbetrieb unabhängig sein;

eine transparente Beschreibung ihrer Organisation veröffentlichen;

mit dem Zertifikat für den Schweißbetrieb eine Kopie ihrer Akkreditierungsurkunde aushändigen;

ihre zertifizierten Schweißbetriebe informieren, wenn ihre Akkreditierung zurückgezogen wird;

fachliche Kompetenz im Bereich der Herstellerzertifizierung nach EN 15085-2 haben;

mindestens zwei Prüfer haben, die ausschließlich für die Hersteller-Zertifizierungsstelle arbeiten; alle
Prüfer müssen von der nationalen Sicherheitsbehörde oder von der nationalen Akkreditierungsstelle
anerkannt sein;

Zugang zu einem Prüflabor für zerstörende und zerstörungsfreie Prüfung haben, das nach
EN ISO/IEC 17025 akkreditiert ist;

jährlich an einem Erfahrungsaustausch über die Zertifizierung nach EN 15085-2 von nationalen oder
Europäischen Hersteller-Zertifizierungsstellen teilnehmen; alle ihre Prüfer müssen über den jährlichen
Erfahrungsaustausch informiert werden;

alle fünf Jahre nachweisen, dass diese Anforderungen noch erfüllt werden, und dass während der letzten
fünf Jahre mindestens 20 Zertifizierungen nach EN 15085-2 durchgeführt wurden (mindestens fünf CL 1-
Zertifikate);

alle Zertifikate veröffentlichen, die sie erteilt hat.

1) Alternativ EN 45011.

5
E DIN EN 15085-1/A1:2011-08
EN 15085-1:2007/FprA1:2011 (D) ²(QWZXUI²

A.3 Anforderungen an die Prüfer


Der Prüfer muss:

a) eine Qulifikation haben als

1) Schweißfachingenieur nach IAB-002-2000 oder EWF 409 mit umfassenden technischen Kenntnissen
und mindestens drei Jahren Berufserfahrung in der Schienenfahrzeugindustrie, oder

2) Schweißtechniker nach IAB-003-2000 oder EWF 410 mit nachgewiesenen umfassenden


technischen Kenntnissen, mindestens drei Jahren Berufserfahrung in der Schienenfahrzeugindustrie
und mindestens drei Jahren Berufserfahrung als Prüfer von Schweißanwendungen, oder

3) anerkannte Schweißaufsicht (Stufe A nach EN 15085-2:2007) für mindestens drei Jahre bei einem
Schweißbetrieb mit der Zertifizierungsstufe CL 1;

b) umfassende Kenntnisse der Normenreihe EN 15085 und von entsprechenden nationalen Normen über
das Schweißen von Schienenfahrzeugen und –fahrzeugteilen haben;

c) Basiskenntnisse der englischen Sprache haben;

d) jährlich fünf Zertifizierungen nach EN 15085-2 durchführen oder Überwachungsaudits überwachen.

Neue Prüfer im Gültigkeitsbereich der Normenreihe EN 15085 müssen bei 10 Zertifizierungen oder
Überwachungsaudits nach EN 15085-2 als Assistenten teilnehmen; davon müssen mindestens fünf
Zertifizierungen oder Überwachungsaudits der Zertifizierungsstufe CL 1 sein.“

5 Änderungen in den Literaturhinweisen


Folgender Eintrag ist zu löschen:

[5] EN 15085-2, Bahnanwendungen — Schweißen von Schienenfahrzeugen und -fahrzeugteilen — Teil 2:


Qualitätsanforderungen und Zertifizierung von Schweißbetrieben"

Folgende Einträge sind zu ergänzen:

[8] EN 45011, Allgemeine Anforderungen an Stellen, die Produktzertifizierungssysteme betreiben


(ISO/IEC Guide 65:1996)

[9] EN 15085-4, Bahnanwendungen — Schweißen von Schienenfahrzeugen und -fahrzeugteilen — Teil 4:


Fertigungsanforderungen

[10] EN 15085-5, Bahnanwendungen — Schweißen von Schienenfahrzeugen und -fahrzeugteilen — Teil 5:


Prüfung und Dokumentation"