Sie sind auf Seite 1von 2

16.08.

2019 Modulbeschre bung

Modulbeschreibung
CH0604: Mechanische Verfahrenstechnik I
Fakultät für Chemie

Modulniveau: Sprache: Semesterdauer: Häufigkeit:


Bachelor Deutsch Einsemestrig Wintersemester

Credits*: Gesamt- Eigenstudiums- Präsenz-


4 stunden: stunden: stunden:
120 75 45
* Die Zahl der Credits kann in Einzelfällen studiengangsspezifisch variieren. Es gilt der im Transcript of Records oder Leistungsnachweis ausgewiesene Wert.

Beschreibung der Studien-/Prüfungsleistungen:


Die Prüfungsleistung wird in Form einer Klausur von 90 Minuten Länge erbracht. In dieser soll nachgewiesen werden,
dass in begrenzter Zeit und ohne Hilfsmittel ein Problem aus dem Bereich der Grundlagen der Mechanischen
Verfahrenstechnik, beispielsweise bezüglich Staubabscheidung oder Wirbelschichten,
erkannt wird und Wege zu einer Lösung gefunden werden können. Die Prüfungsfragen gehen über den gesamten
Vorlesungsstoff. Sie beantworten dabei Verständnisfragen zu den in der Vorlesung behandelten Apparate, Verfahren
und Methoden und erklären in Worten deren Funktionsprinzipien und geben zugrunde liegende Formeln wieder. Sie
geben Definitionen wieder und zeichnen bzw. skizzieren ausgewählte Apparate und Verfahren. Die Antworten
erfordern teils eigene Berechnungen und Formulierungen teils Ankreuzen von vorgegebenen Mehrfachantworten.

Wiederholungsmöglichkeit:
Im Folgesemester: Ja
Am Semesterende: Nein

(Empfohlene) Voraussetzungen:
Grundlagen der Technischen Chemie, Höhere Mathematik für MW/CIW, Höhere Mathematik 2 für MW/CIW.

Inhalt:
Diese Lehrveranstaltung soll den Studierenden die wesentlichen Grundlagen in der Mechanischen Verfahrenstechnik
vermitteln. Inhalte sind: Einführung in die Mechanische Verfahrenstechnik; Partikel und disperse Systeme; Trennen
von Partikelsystemen; Staubabscheidung; Fest-flüssig-Trennung; Mischen von Partikelsystemen; Wirbelschichten
und pneumatischer Transport; Zerkleinern; Agglomerieren

Lernergebnisse:
Nach der Teilnahme an der Modulveranstaltung sind die Studierenden in der Lage, einfache Fragestellungen aus der
Mechanischen Verfahrenstechnik zu beantworten. Darüber hinaus sind die Studierenden in der Lage, passende
mechanische Grundoperationen für industrielle Fragestellungen auszuwählen.

Lehr- und Lernmethoden:


Die Inhalte des Moduls werden in der Vorlesung (2 SWS) mit Hilfe von Powerpoint-Präsentationen theoretisch
vermittelt. Wesentliche Inhalte werden wiederholt aufgegriffen und in den Übungen (1 SWS) vertieft. Die
Studierenden erhalten hierzu Übungsaufgaben, die in der Regel 1 Woche später vorgerechnet und diskutiert werden.
Dies ermöglicht den Studierenden eine Selbstkontrolle.

Medienform:
Die in der Vorlesung verwendeten Folien werden den Studierenden als Skript rechtzeitig zugänglich gemacht.
Übungsaufgaben werden regelmäßig verteilt und in der Regel werden die Musterlösungen eine Woche später
ausgegeben und mit den Studierenden diskutiert.

https://campus.tum.de/tumonl ne/wbModHBReport.wbGenHTMLForBeschr?pKnotenNr=558956&pSemesterNr=185&pLangCode=DE 1/2


16.08.2019 Modulbeschre bung

Literatur:
Es gibt ein Skript zur Vorlesung. Weitere Empfehlungen:
- Matthias Stieß, Mechanische Verfahrenstechnik 1, Springer Verlag, Berlin, 2008;
- Matthias Stieß, Mechanische Verfahrenstechnik 2, Springer Verlag, Berlin, 2007;
- Matthias Bohnet (Ed.), Mechanische Verfahrenstechnik, Wiley-VCH, Weinheim, 2004;
- Heinrich Schubert (Ed.), Handbuch der Mechanischen Verfahrenstechnik, Wiley-VCH, Weinheim 2003.

Modulverantwortliche(r):
Hinrichsen, Kai-Olaf Martin; Prof. Dr.-Ing.: hinrichsen@tum.de

Lehrveranstaltungen (Lehrform, SWS) Dozent(in):

220762761 Mechanische Verfahrenstechnik I (LV0235) (2SWS VO, WS 2018/19)


Hinrichsen K

240842264 Mechanische Verfahrenstechnik I - Übungen (LV0236) (1SWS VO, WS 2018/19)


Hinrichsen K, Fernengel J

Weitere Informationen zum Modul und seiner Zuordnung zum Curriculum:


https://campus.tum.de/tumonline/wbModHb.wbShowMHBReadOnly?pKnotenNr=558956

Generiert am: 16.08.2019 17:28

https://campus.tum.de/tumonl ne/wbModHBReport.wbGenHTMLForBeschr?pKnotenNr=558956&pSemesterNr=185&pLangCode=DE 2/2