Sie sind auf Seite 1von 1

Es ist allgemein bekannt, dass die Jugendlichen ihre Freizeit ganz unterschiedlich verbringen.

An einer Jugendstudie habe ich besonders nützliche Informationen über Freizet der Jugend
herausgefunden. Dazu gibt es eine Grafik, die ich beschreiben möchte. Von 100 Jugendlichen
zwischen 12 und 25 Jahren am haüfigsten treffen sich sowohl Jungen,als auch Mädchen mit
Leuten in ihrer Freizeit. Was ich besonders interessant finde ist, dass der Anteil der
Mädchen,die in ihrer Freizeit shoppen fünfmal so hoch ist im Vergleich zu den Anteil der
Jungen. Die Grafik macht deutlich, dass ungefähr ein Fünftel der befragten Mädchen in
einem Verein aktiv sind, mit Familie Zeit verbringen , oder im Internet surfen.Anderseits sitzt
ein Drittel der Jungen am Computer. Im Vergleich zu dieser Grafik, ist die Situation in
meinem Heimatland anders. Die Freizeit unserer Jugend, ist mit Sport gefühlt. Im Vergleich
zu deutschen Mädchen,sind die Mädchen in meinem Heimatland meistens mit Bücher
beschäftigt. Wenn es zu mir ankommt, nutze ich meine Freizeit ganz anders aus. Fotografie,
„Filmmaking“, und schwimmen sind meine lieblings Freizeit Aktivitäten. Beim Lesen dieser
Grafik habe ich ein bisschen über Freizeitverhalten der älteren Generationen nachgedacht,
und kamm zum Schluss, dass sie fast keine Möglichkeit haben ihre Freizeitaktivitäten
auszuwählen. Aus diesem Grund denke ich dass sie ihre zeit meistens zu Hause verbringen,
vor dem Nachrichten, mit einer Tasse Kaffe, und Zietungen in der Hand. Wenn meine
Erinnerung mich nicht täuscht, sind sie damit zufrieden. Zusammenfassend kann mann
sagen, dass die Leute unterschiedlich sind, deshalb ist ihre Freizeit auch unterschiedlich.