Sie sind auf Seite 1von 4

Noack 06-04.qxd 28.05.

2004 14:17 Seite 1

THEMA

Michael Noack

Störungen des Urogenitalsystems und


gynäkologische Beschwerden
Ohrakupunktur-Behandlungsstrategien (Teil 1)

Krankheiten sind prozesshafte Geschehen im Menschen. Soweit sind wir uns sicher
einig. Die „Krankheitsbezeichnungen“ der Schulmedizin beziehen sich in der Regel
MICHAEL NOACK
nur auf die Symptome, auf die Zeichen, die der erkrankte Mensch produziert. Die
differenzialdiagnostischen Betrachtungen dieser Symptome führen natürlich zu
ständig neuen, differenzierteren Einblicken in das jeweilige Geschehen, und der gro-
ße Respekt vor diesen Abläufen im Mikrobereich führt offenbar zu dem Irrtum, auf
diese Weise die zu behandelnde Krankheit erkannt zu haben.

„Alles, was der Arzt wirklich Krankhaftes 3. Wir suchen einen Korrespondenzpunkt
und zu Heilendes an Krankheiten finden (Ohrrand am Ende der Korrespondenzli-
kann, besteht bloß in den Beschwerden nie) und entscheiden, ob wir ihn in die
des Kranken und in den an ihm bemerk- Behandlung einbeziehen.
baren Veränderungen seines Befindens, 4. Wir beziehen je nach Krankheitszusam-
mit einem Wort, nur in der Gesamtheit menhang zusätzliche Organ- und ist Heilpraktiker mit eigener Praxis in
der Symptome“,1 sagt Hahnemann. psychovegetative Punkte in die Behand- Berlin, in der er mit den Schwerpunkten
Das Problem besteht jetzt meines Erach- lung ein. Hierbei helfen uns auch sicht- Ohrakupunktur, Homöopathie und Irisdi-
tens in der Erfassung der wichtigen, an ei- bare Zeichen, wie venöse oder arterielle agnose arbeitet. Er ist Leiter des Fachbe-
nem komplexen Krankheitsgeschehen be- Zeichnungen, Erhabenheiten, Rötungen, reichs Ohrakupunktur der Arbeitsge-
teiligten Faktoren (Symptome). Selbst so Einziehungen, Pickel usf. meinschaft für Klassische Akupunktur
profunde naturheilkundliche Therapien und Traditionelle Chinesische Medizin
Für die Diagnose eines Falles geben der e.V. und Autor des Buches: Arbeitsbuch
wie die Chinesische Akupunktur oder die Behandlungsstrahl und die Korrespon- Ohrakupunktur (akapit Verlagsservice,
Homöopathie haben hier unterschiedliche denzpunkte die entscheideneden Informa- Berlin 2000)
Denkansätze (Unterschied: Agens und tionen. Dabei gilt aber auch, dass die auf
Causa). Eines aber ist ihnen gemeinsam, beiden Ohren sich widergespiegelnden
nämlich: Im Unterschied zu den überdiffe- Störfelder und Punkte in die Betrachtung
renzierten Diagnoseverfahren der Schul- einbezogen werden müssen! Sehr häufig des konkreten Falles im Ohr abbilden (sie-
medizin ist die Diagnostik der Naturheil- befinden die Behandlungslinien beider he Abblidung 2).
verfahren relativ einfach, - denn sie erfasst Ohren in unterschiedlichen Segmenten."
alle Zeichen, die von außen objektiv wahr- (19) ACTH Punkt
nehmbar sind. Die Abbildung von gynäkologischen Indikationen: Hypertonie, Aufregung
Störungen im Ohr
„Wie die Behandlung durch die Ohraku- Hinweis: Lange bezeichnet ihn als Anti-
punktur aussieht, d.h. welche Punkte be- Hypertoniepunkt. In der Literatur findet
achtet werden müssen und welche nicht, sich auch die Bezeichnung valium-analo-
entscheidet das, was sich aus der Feststel- ger Punkt.
lung der Behandlungslinie und der visuel-
len Wahrnehmung von Strukturen und (22) Zone des Endokrinum
Zeichen im Ohr ablesen lässt. Indikationen: Störungen der hormonellen
1. Wir suchen in beiden Ohren das gestör- Steuerung, gynäkologische Erkrankungen,
te Segment und bestimmen dann die je- Hauterkrankungen, Allergien, Asthma
weilige Behandlungslinie. Alle auf dieser bronchiale, Erkrankungen der ableitenden
Linie aktiven Punkte beschreiben den Harnwege, Gelenkentzündungen periphe-
Krankheitszusammenhang in einer aku- re Durchblutungsstörungen, usw.
ten Krankheitsebene und werden an- Hinweis: Nach Krack liegt in dieser Zone
schließend genadelt. Hier besteht ein ein endokriner Befehlspunkt, der Punkt Y
enger Erklärungszusammenhang zur („Aktivierende hormonelle Energie” ent-
Segmenttherapie nach HAED (HAED- sprechend San Jiao). Nach Nogier ent-
sche Zonen). Danach werden Körperseg- spricht sie den Punkten „Point thyriodien“,
mente wie folgt beschrieben: Haut, Seg- Point parathyriodien“ und „Hypophyse“.
Abb. 1: Das Segment
mentgewebe und innere Organe, die
vom gleichen Rückenmarksabschnitt (23) Ovar
Die wesentlichen Organ- und Steuerpunk-
nerval versorgt werden, bilden eine Indikationen: weibliche Sexualfunktions-
te und deren Areale im Ohr, in denen sie
funktionelle Einheit, bei der jeder Teil störungen, Gelenkerkrankungen, Hauter-
sich im Falle einer gynäkologischen Er-
den anderen reflektorisch mit beein- krankung abbilden könnten, werden nach- krankungen, Migräne, klimakterische Be-
flusst. folgend dargestellt. Die Aufzählung ist so schwerden und, und, und…
2. Wir stabilisieren den Kreislauf (Polster). vollständig wie möglich. Keinesfalls sind Hinweis: Der Punkt ist ergänzend bei Ge-
1
Samuel Hahnemann: Organon der Heilkunst, alle hier aufgeführten Punkte zu behan- lenkerkrankungen, Hauterkrankungen,
Karl F. Haug Verlag 1989 deln, sondern nur jene, die sich angesichts Migräne, klimakterische Beschweren usw.

CO`MED 06/04 1
Noack 06-04.qxd 28.05.2004 14:18 Seite 2

THEMA

zen), wirkt bei Gelenkrheuma Areal der aufsteigenden Helix


Sofern solche Punkte nicht bereits im Rahmen des Behand- (Gold), Blutdruck senkend zwischen dem Nullpunkt und
lungskonzeptes1 aufgefunden und behandelt wurden, sind (Gold), Blutdruck steigernd dem Kopfansatz sowie parallel
sie im Fall einer messbaren Abbildung zusätzlich zu behan- (Silber), Lähmungen, nervöser dazu an der Innenseite der auf-
deln. „Tick” usw. steigenden Helix in der Kurva-
tur zur Hemiconcha superius –
Hinweis: Der Punkt soll nicht „Hoden” bzw. „Ovar 1” und
bei Schwangerschaft gesto- „Uterus 2”.
chen werden.
Nogiers Gonadenpunkt (8) ist
(55) Shen men offenbar identisch mit dem
Indikationen: Tachykardie, Ar- Punkt „Hoden” bzw. „Ovar”
rhythmie, Unruhe, Aufregung, nach Bourdiol. Seine Lage ist
Schlaflosigkeit, Hysterie; - die die Innenseite (zur Hemiconcha
Behandlung dieses Punkts hat superior gelegen) der anstei-
auch schmerzhemmende Wir- genden Helix etwa nach einem
kung. Drittel des Abstandes zwischen
dem Nullpunkt und dem
Hinweis: Der Punkt Shen men Schnittpunkt von ansteigender
oder „Tor der Götter” ent- Helix und der oberen Anthelix-
spricht in seiner Wirkung dem wurzel.
Punkt Herz 7 der Klassischen
Chinesischen Akupunktur. Er Während die Punkte „äußere
wirkt er sedierend auf alle Genitalien” bzw. “Vagina”, “Kli-
YANG-Zustände! toris” bzw. „Penis” und der „Go-
nadenpunkt” Organpunkte
(56) Cavum pelvis sind, handelt es sich beim „Ute-
Indikationen: schmerzhafte ruspunkt” eher um einen Steu-
Zustände und Entzündungen in erungspunkt. Aus Sicht der
der Beckenregion. Praxis erreicht man das Organ
„Uterus“ in der Fossa triangula-
(58) Uterus ris unmittelbar in Höhe des
Indikationen: Gynäkologische Schnittpunktes der Unteren
Beschwerden, Migräne, Impo- Anthelixwurzel mit der Helix-
krempe.
tenz
Hinweis: Anregung der Wehen- Interessant ist auch die Ansicht
Bahrs, der Störungen dieses
tätigkeit zusammen mit dem
Bereichs über den „Frustpunkt“
1. Auf der Basis des gestörten Segments wird die jeweilige Be- Shen men (55)
(siehe dort) behandelt.
handlungslinie bestimmt und auf dieser behandelt. (59) Blutdrucksenkender
(92) Blase
2. Kreislauf stabilisieren Punkt
Indikationen: Hypertonie Indikationen: Entzündungen
3. Korrespondenzpunkt (Ohrrand am Ende der Korrespondenzli- und Schwäche des Urogenital-
nie) suchen und bei Vorhandensein behandeln. Hinweis: Der Punkt ist sehr traktes, renale Ödeme, Reizbla-
4. Je nach Krankheitszusammenhang zusätzliche Organ- und wirksam, wenn man ihn zu- se, Zystitis, Inkontinenz
psychovegetative Punkte in die Behandlung einbeziehen. sammen mit den Punkten 19,
Ohrspitze (78) und Thalamus (93) Prostata
Abb. 2: Wesentliche Ohrpunkte und Areale bei Störungen in den
(26A) behandelt. Siehe auch: Indikationen: Prostatitis, uro-
Bereichen Sexualität, Schwangerschaft, Geburt und Klimax Bluthochdruckpunkt (19. Der genitale Störungen, Inconti-
wird auch als „Anti-Hyperto- nentia, psychosomatische Stö-
zu behandeln. Bei Menorrhagie Lange regt an, ihn im Zu- niepunkt” geführt. In der franz. rungen mit Auswirkungen auf
und verspäteter Menses wird sammenhang mit Sexualneu- Schule wird ein Punkt an dieser die Potenz
dieser Punkt mit einer Goldna- rosen und zyklusabhängigen Stelle als „ACTH-Punkt” be-
Beschwerden der Frau zu ver- zeichnet. (95) Nierenzone
del und bei Metorrhagien und
zu früh einsetzender Regel mit wenden. Nach Nogier ist dieser (79) Äußere Genitalien a) Indikationen: alle funktio-
Punkt der Meisterpunkt der nellen Erkrankungen des Uro-
einer Silbernadel innerviert. Indikationen: Orchitis, Ejakula-
Genitalien (29) und hat Wir- genitalsystems und der Neben-
Der Zusammenhang solcher kung auch auf die äußeren Ge- tio praecox, Impotenz, Harnre- nieren
Beschwerden mit Störungen im nitalien. tention, Zusatzpunkt bei Mi-
gräne b) Weitere Indikationen: Ge-
endokrinen Bereich muss Be- lenkerkrankungen, Schlafstö-
achtung finden. Man sollte bei (26 A) Thalamus Hinweis: Diese Lokalisation rungen, Neurasthenie, Migrä-
solchen Störungen den Punkt Indikationen: Allgemeiner entspricht der chinesischen ne, Menstrualstörungen, Oh-
22 (Endokrinum) in die Be- Analgesiepunkt (hat auch Be- Ohrtopographie nach Schrek- rerkrankungen, Schwindel,
handlung einbeziehen. deutung bei Phantomschmer- ke/Wertsch und ist identisch Bluthochdruck, Erkältungen,
mit Punkt 641 nach Krack. Angst
1
Wir haben es ja gut. Das Behandlungskonzept führt uns zu einer se- Aus französischer Sicht (Bour- Hinweis: In diesem Zusammen-
lektierten Erkenntnis über die wichtigen Punkte (Symptome), die zur diol) bilden sich die äußeren hang sollte man auch die
Bewältigung der betreffenden Störung behandelt werden müssen. Die
Schritte "in`s Ohr" sind: Genitalien differenzierter ab. Punkte: 472 „Ödeme” und
So finden sich „Vagina” und 643/644 „Toxinausschwem-
2
Nogier: Praktische Einführung in die Aurikulotherapie, Maisonneuve 1978 „Klitoris” bzw. „Penis” auf dem mung” nach Krack beachten.

2 CO`MED 06/04
Noack 06-04.qxd 28.05.2004 14:18 Seite 3

THEMA

Sie befinden sich in unmittelbarer Nähe „Wunderpunkt” gleichzusetzen. Sie ist in stände oder bei der Schmerzbekämpfung
des Nierenpunktes, werden aber nicht ge- allen Fällen von vegetativen Herzstörun- hilfreich einwirken. Der Patient kann bes-
sondert dargestellt. gen mit Herzsensationen indiziert. NOGIER ser „loslassen”. Man soll nicht beide Punk-
bezeichnet diese Zone auch als Zone der te gleichzeitig stechen. Je nach Krank-
Nogier hat gegenüber der oben beschrie- Ängstlichkeit. Die Zone 100 ist eine Emp- heitszusammenhang und dem Schmer-
benen Nierenprojektion die Lokalisation fehlung aus der Chinesischen Ohrakupunk- zempfinden des Patienten entscheidet man
der Niere im Inneren des Helixrandes, im tur und hat wenig mit dem Herzmuskel im sich für den einen oder den anderen Punkt.
Bereich der aufsteigenden Helix zwischen organischen Sinne (siehe 351 und 352 nach
den Anthelixwurzeln gefunden2. Neben N. Krack) zu tun. Die Zone gehört zu den Omega-Punkte
seinen praktischen Erfahrungen mit dem psychisch wirksamen Arealen und ent- Indikationen: Hier äußert sich die Persön-
Punkt an dieser Stelle dürfte auch die Er- spricht in ihrer Wirksamkeit mehr dem lichkeit des Betroffenen und ihre Entfal-
kenntnis, dass die Niere hinsichtlich ihrer Kreislauf-Sexus-Meridian der Chinesischen tung im intellektuellen Bereich. Störungen,
embryonalen Entwicklung dem Mesoderm3 Akupunktur.” die hier sinnvoll behandelt werden, sind
zuzurechnen ist, diese Feststellung stützen.
Folgen von Neid, Eifersucht oder latenten
Die Wirksamkeit der Zone 95 in der Concha (29) Polster Ängsten, durchaus auch vergesellschaftet
bei Nierenerkrankungen ist jedoch durch Indikationen: Schmerzzustände, Kopf- mit Aggressivität. Hinweise darauf ergeben
die Praxis erprobt und bewiesen. Es ist ein- schmerz, Hauterkrankungen, Asthma bron- sich auch aus der Lage. Der Punkt liegt
fach so! Lange weist ja auch immer wieder chiale, Neurasthenie, Hypotonie, Kollaps- unterhalb des Anti- Agressionspunktes und
darauf hin, dass sich die Symptome der Or- neigung, Schwindelzustände usw. Wirkt der „Zone der Angst „.
ganerkrankungen in den Segmenten je entzündungshemmend.
nach ihrem kausalen Zusammenhängen an Hinweis: Insbesondere bei chronischen Er-
verschiedenen Stellen im Ohr darstellen. Hinweis: Der Punkt gehört zu den Basis- krankungen und den damit verbundenen
punkten der Ohrakupunktur. Wir verwen- Befindlichkeitsveränderungen ist die Be-
Die von Nogier angegebene Zone (14) er- den ihn vor allem prophylaktisch, um zu handlung dieses Punktes in das Behand-
klärt sich als eine Organzone, als die Zone verhindern, dass der Patient Kreislaufpro- lungskonzept einzubeziehen. Der Patient
des Nierenparenchyms und die in der Con- bleme bekommt und unter der Behand- wird geduldiger und trägt „sein Kreuz”
cha befindliche Nierenzone (95) als eine lung oder danach kollabiert. während des Krankheitsverlaufes gelasse-
funktionelle Nieren-, Nebennierenzone ner.
(Lange). Die therapeutischen Einwirkungen (29 B) Point de Jerome
an dieser Stelle (95) haben nach meinem Indikationen: Seelischer Ausgleich, Ein- Omega-Hauptpunkt
Verständnis Auswirkungen auf den gesam- schlafstörungen, Beruhigung
ten Funktionskreis der Nieren und Neben- Indikationen: vegetative Dystonie, Aggres-
nieren. Hinweis: Bei Durchschlafstörungen den auf sionen, Unlust usf.
der Ohrrückseite an gleicher Stelle liegen- Hinweis: Im weiteren Sinne ist dies ein
(97) Leber den Punkt zusätzlich behandeln. Zur Se- Stoffwechselpunkt, über den das vegetativ
Indikationen: Hepatopathien, Meteo- dierung mit Goldnadel behandeln. gesteuerte Wohlbefinden beeinflusst wer-
rismus, hämatologische Erkrankungen, Le- den kann. Der Betroffene ist aggressiv und
berstoffwechselstörungen (34) Graue Substanz ungeduldig, weil die Verdauung oder der
Indikationen: Punkt wirkt schmerzstillend, Zuckerhaushalt gestört sind. Die Folgen
Die Punkte 96 und 97 gehören mit in die- entzündungshemmend und bei nervlicher sind Magenprobleme, Tagesmüdigkeiten,
se Zone und werden mit dem Punkt Leber Belastung ausgleichend und kreislaufregu- Abweichungen des Essverhaltens, Verhal-
als funktionelles System betrachtet. Im lin- lierend. tensstörungen (Alles stört, regt auf, macht
ken Ohr ist die Leberzone wesentlich klei- aggressiv, usw.).
ner und wird nur bei funktionellen Störun- Hinweis: Nach Lange ist dieser Punkt wich-
gen behandelt. Hier nehmen Milz und Pan- tig bei chronischen Schmerzen, insbeson- Omega 1
kreas den größten Raum an dieser Stelle dere für „alle Schmerzen, die sich im
Schmerzzentrum festgefressen haben“. Indikationen: Zorn, Neid, Aggressivität.
ein. Siehe auch:
Hinweis: Hier äußern sich die Folgen unse-
(76,77) Leber I und II (51) Vegetativum I rer Auseinandersetzung mit der Umwelt,
Lage: auf dem Helixrand, über und unter Indikationen: vegetativ bedingte Störun- mit Menschen, die uns begleiten und die
dem Tuberculum Darwini. gen des Magen-Darm-Traktes, der Lunge, Folgen nicht geregelter, unbefriedigender
des Kreislaufs usf. sozialer Bezüge. Konflikte zwischen unse-
Indikationen: Lebererkrankungen und Fol- ren Vorstellungen und Wünschen und der
gen von Leberstoffwechselstörungen Hinweis: Man behandelt mit diesem Punkt
alle vegetativ verursachten oder beeinflus- täglichen Realität5 können nicht immer
Hinweis: Mindestens einer der Punkte liegt sten Störungen des Organismus, wie z. B. einfach kompensiert werden. Die körper-
bei Leber- oder Gallengeschehen auf dem Asthma, Herzrythmusstörungen, Blut- lichen Belastungen, die durch diese Kon-
entsprechenden Behandlungsstrahl und druckschwankungen, so genannte Frauen- flikte ausgelöst werden, führen auf die
wird in diesem Falle zwingend mitbehan- krankheiten, Magen- und Darm-Probleme Dauer sowohl zu physiologischen als auch
delt. usf. Er wirkt entkrampfend und sedierend. zu psychischen Krankheiten und Verhal-
tensveränderungen. Mit diesem Punkt
Vegetative und psychotrope Punkte Vegetativum II wirkt man (natürlich in Kombination mit
Lage: Der Punkt ist nicht einfach auszuma- anderen Punkten) korrigierend ein. Er ist
(100) Herz daher zusätzlich bei psychosomatisch be-
Indikationen: Rhythmusstörungen, Hyper- chen. Er liegt auf der Innenseite des Tragus,
dingten körperlichen Störungen in ein Be-
und Hypotonie psychosomatischen Ur- in unmittelbarer Nähe der Incisura inter-
handlungskonzept aufzunehmen.
sprungs sowie Kollaps, Schock, Schlafstö- tragica, zwischen den Punkten Thalamus
rungen, Angst, Depressionen usw. und Parotis. Omega 2
4
LANGE schreibt dazu: (Zitat) „Die Zone 100 Indikationen: Krampfzustände, Angst, De- Indikationen: vegetativ beeinflusste Stö-
entspricht etwa dem „Plexus cardiacus” pressionen, Schmerzen rungen u. a. des Magen-Darm-Traktes, der
von NOGIER. Sie ist dem so genannten Lunge und der Bronchien (z. B. bei Asthma
Hinweis: Er wirkt ähnlich dem Punkt „Ve-
bronchiale), Kreislaufprobleme (Herzrhyth-
4
Lange, Günter: Akupunktur der Ohrmuschel - getativum I” bei vegetativen Belastungen
Diagnostik und Therapie, 1985 musstörungen, Blutdruckschwankungen,
entspannend. Hier kann man auf Angstzu-

CO`MED 06/04 3
Noack 06-04.qxd 28.05.2004 14:18 Seite 4

THEMA

Tachykardien usw.), bei so ge-


nannten „Frauenkrankheiten”
(z. B. bei Dysmenorrhöe, Ame-
norrhöe) usw.
Hinweis: Bei Störungen ist der
schmerzhafteste Punkt auf der
inneren Kurvatur der Helix auf-
zusuchen und zu behandeln
Anti-Aggressionspunkt
Indikationen: Ärger, Aggres-
sion, Depression.
Hinweis: Wichtiger Punkt der
Suchtakupunktur!
Zone der Angst
Indikationen: Angst, Furcht
oder Kummer, Sorge.
Hinweis: Man behandelt in die-
sem Areal im rechten Ohr6
Angst oder Furcht und im lin-
ken Ohr Sorge oder Kummer
und die Folgen. Man muss nach
dem gestörten Punkt suchen,
der sich dem Patienten als
schmerzhaftester Punkt dar-
stellt.
Der Bereich ist, hier befindet
sich ja auch der Omega-Haupt-
punkt, insgesamt eine „Persön-
lichkeitszone”. Man sollte hier
nicht zu viel tun und nur be-
handeln, wenn sich die Proble-
me nach Ausschöpfung aller
anderen Möglichkeiten nicht
beeinflussen lassen.
Zone von Kummer und Freu-
de
Indikationen: Die Behandlung
erfolgt hier in allen Fällen, in
denen Kummer, Freude oder
Depression Folgen für den Be-
troffenen erzeugt haben, un-
abhängig wie sie sich äußern.
Während im rechten Ohr eher
auf Folgen von Freude reagiert
wird, sind im linken Ohr die
Folgen von Kummer zu behan-
deln.
Der Beitrag wird in CO’MED
fortgesetzt.
C

Anschriften der Autoren:


HP Michael Noack
Matterhornstr. 14a
14163 Berlin
www.ak-ohrakupunktur.de

4 CO`MED 06/04