Sie sind auf Seite 1von 4

Curriculum Vitae

Cordelia Hagmann

Geigerin

Geburtsdatum: 26. August 1976 in Gretzenbach/SO

Nationalität: Schweiz/USA

Ausbildung: 2002 – 2004 Indiana University in Bloomington, IN (USA)


,Performer Diploma' (2004)
Studium bei Miriam Fried (Violine),
Menahem Pressler (Klaviertrio) und
Stanley Ritchie (Performance Practice in Bach)

1993 – 1999 Zürcher Hochschule der Künste


,Lehrdiplom mit Auszeichnung' (1997)
Studium bei Nora Chastain und ihrer Assistentin,
der Barockgeigerin Christine Busch

Meisterkurse: u.a. bei Franco Gulli, Herman Krebbers, Janos Starker,


Elizabeth Wallfish und Thomas Zehetmair
Preise und 2004 3. Preis und Publikumspreis am internationalen Chesapeake-
Auszeichnungen: Wettbewerb in den USA mit dem Moirae Piano Trio
2001 Kiwanis Kammermusikpreis Zürich
2000 Stipendium Migros-Kulturprozent
1999 Kulturpreis Kanton Solothurn
Kiefer Hablitzel Stiftung

Künstlerische Tätigkeiten

als Konzertmeisterin: 2011 - 2014 Tel Aviv Soloists Ensemble


2008 - 2011 String Orchestra of New York City
(ohne DirigentIn)
2005 - 2011 New England Symphonic Ensemble
(alle Konzerte im grossen Saal der Carnegie Hall)
2003 – 2004 Philharmonic und University Orchestras an der
Indiana University Bloomington, IN
2001 Junges Schweizer Kammerorchester
Orchester der Hochschulen Zürich und Winterthur

als Zuzügerin: seit 2011 Israel Philharmonic Orchestra, erste Geige

auf Barockgeige: 2014 und 2015 Konzerte mit dem Phoenix Ensemble
“In search of the Chaconne”
Moderne Musik: seit 2012 regelmässige Zusammenarbeit mit dem Meitar
Ensemble Tel Aviv: u.a. Solistin in Yinam Leef's
Violinkonzert; Solo Violine in John Adam's
“Roadrunner”; Projekt unter der Leitung von
Matthias Pintscher; John Cage Project etc
2014 Luciano Berio “Sequenza” mit der Maria Kong
Dance Company in Byalistok, Polen (2014)
als Kammermusikerin: 2015 Schubert Streichquintett, Brahms und Schumann
(ausgewählte Projekte) Klavierquartette, Mozart Klarinettenquintett,
Shostakovich Klavierquintett u. a.
2014 Thomas Ades Klavierquintett in Jerusalem
seit 2014 Konzerte mit dem Israeli Chamber Project
2009 Schumann Klavierquintett mit der Mark Morris
Dance Group (CAL performances Berkeley, CA)
2002 – 2005 Geigerin des Moirae Klaviertrios

als Solistin: - Musikkollegium Winterthur: Saint - Saens Konzert No 3


- Tel Aviv Soloists Ensemble: Bach Doppelkonzert für Oboe und Violine
- Temple Symphony, TX: Vivaldi vier Jahreszeiten und Mozart Sinfonia
Concertante für Violine und Viola
- Beethoven Tripelkonzert und Chausson Poeme an der
Indiana University in Bloomington
- String Orchestra of New York City: Bach Doppelkonzert
- Kammerorchester Langenthal:Bach Violinkonzert in E-Dur und
Sarasate Zigeunerweisen
- Close Encounters with Music series, MA (USA): Bach und Vivaldi
Doppelkonzerte
- Stadtorchester Solothurn: Bach Violinkonzert in a-Moll, Vivaldi vier
Jahreszeiten, Sarasate Zigeunerweisen

als Rezitalistin: u. a. Rezitale in der Schweizer Botschaft in Washington, DC;


New York City; Western Illinois University, IL;
Solothurn (FragArt Konzerte); Locarno; Lugano

Jazzprojekt: Seit 2012 als Geigerin von Jazz-Bassist Avishai Cohen's


Project with Strings (Jazz-Trio, Violine, zwei Bratschen, Cello und
Oboe) Konzerte in 14 Ländern, u.a. Barbican Hall London, Salle Pleyel
und Olympia in Paris, Konzerthaus Wien, Tonhalle Zürich, Heidelberger
Frühling. Aufnahmen für Mezzo TV und Arte TV. CD “Almah” 2013.
Kontakt: Cordelia Hagmann
5 Hankin Street, Apt 6
62506 Tel Aviv
Israel

www.cordeliahagmann.com

Tel: +972 (0)50 2057 800

Email: cordeliahagmann@gmail.com