Sie sind auf Seite 1von 4

Deutschunterricht [A1]

2017.2

Lehrer. : Caio Ponce de Leon Ribeiro Freire


www.defae.camk.net/

Das Präteritum und Perfekt


1) Ergänze die Lücken mit den richtigen Konjugationen der Verben und Deklinationen der
Artikel.
Balkia kommt aus Karaganda. Sie kennen Karaganda nicht? Das ist eine große kasachische
Stadt, und Kasachstan liegt in Zentralasien. Balkia möchte in Deutschland Medizin studieren.
Jetzt lernt sie Deutsch, sie besucht ein__ Intensivkurs in Köln.
In ihrer Gruppe sind noch sieben andere Studentinnen und neun Studenten. Heute __ Balkia
zu spät ____________ (aufstehen – Perfekt): Sie ___ ihren Wecker nicht _______ (hören –
Perfekt). Sie hat sich schnell gewaschen, angezogen und ___ ohne Frühstück zur Haltestelle
__________ (laufen – Perfekt). Zum Glück ___ der Bus gleich __________ (kommen – Perfekt).
Balkia hat sich nur zehn Minuten verspätet, aber auch das war ihr unangenehm. Natürlich ___
sie sich bei ihrem Lehrer ____________ (entschuldigen – Perfekt). In der zweiten Stunde
haben alle Studenten ein Diktat geschrieben. Es war nicht sehr kompliziert, aber Balkia war
etwas nervös und ___ drei Fehler _________ (machen – Perfekt). Nur Anne und Alexander
______ das Diktat ohne Fehler ____________ (schreiben – Perfekt).
Nach d__ Unterricht ___ Balkia mit Vanessa, Nino und Lien in die Mensa ___________ (gehen
– Perfekt). Balkia und Lien haben Pute mit Reis gegessen, Nino hat Gemüsesuppe gewählt,
und Vanessa hat sich für Schweinegulasch mit Klößen entschieden. Danach sind alle in d__
Park gegangen und haben neue Vokabeln wiederholt.
Um sechzehn Uhr ___ Balkia nach Hause __________ (gehen – Perfekt). Sie hat mit ihrem
Freund telefoniert und sich mit ihm für neunzehn Uhr verabredet. Sie ___ noch einen Brief
_____________ (schreiben – Perfekt). Dann ist sie ins Zentrum gefahren. Dort hat sie sich mit
Michael, ihr__ Freund, verabredet. Sie sind in___ Kino gegangen und ______ dort eine
Komödie ________ (sehen – Perfekt). Nach d__ Film hat Michael Balkia nach Hause gebracht.
Sie ___ (sein – Präteritum) schon ziemlich müde, und _____ (haben – Präteritum) keine Lust
mit kein__ zu sprechen. Sie hat dann schnell geduscht und sich ins Bett gelegt.
2) Schreibe das Perfekt der folgenden Verben.

a. Abholen – Ich _______________. h. Essen – Es _______________.


b. Anrufen – Du _______________. i. Finden – Ich _______________.
c. Aufräumen – Wir ____________. j. Geben – Du ______________.
d. Sein – Ihr _____________. k. Gehen – Ihr _____________.
e. Besuchen – Sie ____________. l. Ankommen – Wir _______________.
f. Bekommen – Er _____________. m. Kennen – Ich _______________.
g. Kommen – sie ___________. n. Stehlen – Du ______________.
3) Höre das Gespräch und ergänze die Sätze mit Präteritum.
Die Vergangenheit
Als ich ein Kind ____, ______ ich viele Freunde. Ich ____ immer draußen und fast nie Zuhause.
Eine meiner Freundin ____ zwei Brüder. Und sie _____ auch meine Freunde. Wir haben viel
zusammen gespielt. Das _____ schöne Zeiten. Und ihr? _____ ihr auch viele Freunde, als ihr
Kind _____?

Das Präfix „un-“ und das Suffix „-los“


1) Kreuze die richtigen Adjektiven mit den Präfix oder Suffix an.

a. Fair: ( ) unfair | ( ) fairlos


b. Glauben: ( ) glaublichlos | ( ) unglaublich
c. Enden: ( ) unend | ( ) endlos
d. ordentlich: ( ) unordentlich | ( ) ordentlichlos
e. Wolken: ( ) unwolken | ( ) wolkenlos
f. Interessant: ( ) interessantlos | ( ) uninteressant
g. Kosten: ( ) kostenlos | ( ) unkosten

Komparation
1) Vergleiche den Menschen mit den richtigen Komparativen (Komparativ oder Superlativ).

„Das ist der _______ (schön)


Hund, den ich je gesehen „Das ist das ______ (groß)
habe!“ Gebäude, das es gibt!“ „…ich bleibe am ______
(gut) Zuhause.“

„…ist ______ (tief) als das „Diese Stadt ist _______ „Er ist ________ (stark) als
erste.“ (warm) als meine!“ der andere.“
„Der T-Rex ist _______ (groß) als der King Kong.“ „Der erste Preis ist _______
(gut) als der zweite.“
Ordinalzahlen
1) Schreibe die Sätze um, und die Zahlen aus.
a. Am 13. Oktober habe ich eine Prüfung.
→ _____________________________________________________
b. Vom 1. September bis zum 11. September, findet die Veranstaltung statt.
→ _____________________________________________________
c. Ich war der 1.! Ja ja, ich weiß, du warst die 2. …
→ _____________________________________________________
d. Er hat den 3. Platz gewonnen.
→ _____________________________________________________
Singen und lernen
1) Lies den Songtext und höre das Lied. Ergänze die Lücken.

Tanz mit mir (Faun)


Ach _____ du schöne bring ___ Wein zu ___ Doch nur wenn du
Bring ___ Wein zu mir, ich verdurste hier heut‘ kein_ ander_ küsst
Ach _____ du schöne bring ___ Wein zu ___ Kein_ and’r_ küsst, wenn
Denn mir ist nach Wein und Weib du treu ___ bist
Doch nur wenn du
Ich schenk ___ ein nur wenn du tanzt mit mir heut‘ kein_ and’r_ küsst
Wenn du tanzt mit mir, dann komm ich zu __ Sonst schläfst du wohl allein
Ich schenk ___ ein nur wenn du tanzt mit mir
Dann bekommst du Wein und Weib Die Sünde lockt
Und das Fleisch ist schwach
Oh, _____ du schöne auf ___ Tisch hinauf So wird es immer sein
Auf ___ Tisch hinauf, komm wir tanzen drauf Die Nacht ist jung
Oh _____ du schöne auf ___ Tisch hinauf Und der Teufel lacht
Denn es soll uns jeder seh‘n Komm wir schenken uns jetzt ein

Ich komm hinauf für ein__ Kuss von ___ Ich schenk ___ ein nur wenn du tanzt mit mir
Ein__ Kuss von ___, ja ___ wünsch ich mir Wenn du tanzt mit mir, und zwar jetzt und
Ich komm hinauf für einen Kuss von ___ hier
Will ich oben bei ___ steh‘n Ich schenk ___ ein nur wenn du tanzt mit mir
Ich will tanzen Leib an Leib
Die Sünde lockt
Und das Fleisch ist schwach Ich schenk ___ ein nur wenn du tanzt mit mir
So wird es immer sein Wenn du tanzt mit mir, dann _____ ich zu __
Die Nacht ist jung Ich schenk ___ ein nur wenn du tanzt mit mir
Und der Teufel lacht Dann bekommst du Wein und Weib
Komm wir schenken uns jetzt ein
Vokabel: verdursten (an Durst sterben), die
Und später schöne teil das Bett mit mir Sünde (Übertretung eine Regel von Gott),
Teil das Bett mit mir, das ich nicht so frier‘ locken (atrair), schwach (Gegenteil von
Und später schöne teil das Bett mit mir „stark“), der Teufel (Satan, Dämon),
Es soll nicht dein Schaden sein einschenken (ein Glas mit einem Getränk
füllen), frieren (congelar), der Schaden
(dano, desvantagem, prejuízo), treu (fiel,
leal), der Leib (der Körper).
2) Antworte:
a. Welche Zeitformen werden im Text verwendet?
b. Was meint die Sänger, wenn sie „denn mir ist nach Wein und Weib“ singen?