Sie sind auf Seite 1von 22

Aufgabe 8 von 310

Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => Die Würde des Menschen ist unantastbar.

richtige Antwort => Alle sollen gleich viel Geld haben.

falsche Antwort => Jeder Mensch darf seine Meinung sagen.

falsche Antwort => Alle sind vor dem Gesetz gleich.

Aufgabe 18 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

richtige Antwort => die Unantastbarkeit der Menschenwürde

falsche Antwort => das Recht auf Leben

falsche Antwort => Religionsfreiheit

falsche Antwort => Meinungsfreiheit

Aufgabe 24 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => 14

falsche Antwort => 15

richtige Antwort => 16

falsche Antwort => 17


Aufgabe 32 von 310
Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => Gesetzgebung

falsche Antwort => Regierung

richtige Antwort => Presse

falsche Antwort => Rechtsprechung

Aufgabe 33 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

richtige Antwort => sind Staat und Religionsgemeinschaften voneinander getrennt.

falsche Antwort => bilden die Religionsgemeinschaften den Staat.

falsche Antwort => ist der Staat abhängig von den Religionsgemeinschaften.

falsche Antwort => bilden Staat und Religionsgemeinschaften eine Einheit.

Aufgabe 36 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

richtige Antwort => die Krankenversicherung

falsche Antwort => die Autoversicherung

falsche Antwort => die Gebäudeversicherung

falsche Antwort => die Haftpflichtversicherung


Aufgabe 37 von 310
Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => Erster Minister/ Erste Ministerin

falsche Antwort => Premierminister/ Premierministerin

falsche Antwort => Senator/ Senatorin

richtige Antwort => Ministerpräsident/ Ministerpräsidentin

Aufgabe 40 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => Völker, hört die Signale ...

richtige Antwort => Einigkeit und Recht und Freiheit ...

falsche Antwort => Freude schöner Götterfunken ...

falsche Antwort => Deutschland einig Vaterland ...

Aufgabe 44 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => Abgeordnete des EU-Parlaments


richtige Antwort => den Bundespräsidenten / die Bundespräsidentin

falsche Antwort => Landtagsabgeordnete

falsche Antwort => Bundestagsabgeordnete

Aufgabe 58 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => der Präsident / die Präsidentin des Bundesverfassungsgerichtes

richtige Antwort => der Bundespräsident / die Bundespräsidentin

falsche Antwort => der Bundesratspräsident / die Bundesratspräsidentin

falsche Antwort => der Bundestagspräsident / die Bundestagspräsidentin

Aufgabe 59 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => CDU und SSW

richtige Antwort => PDS und WASG

falsche Antwort => CSU und FDP

falsche Antwort => Bündnis 90/Die Grünen und SPD

Aufgabe 60 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => Exekutive.


richtige Antwort => Legislative.

falsche Antwort => Direktive.

falsche Antwort => Judikative.

Aufgabe 62 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => Kommunalwahl.

richtige Antwort => Landtagswahl.

falsche Antwort => Europawahl.

falsche Antwort => Bundestagswahl.

Aufgabe 66 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => Friedrich von Schiller

falsche Antwort => Clemens Brentano

falsche Antwort => Johann Wolfgang von Goethe

richtige Antwort => Heinrich Hoffmann von Fallersleben

Aufgabe 67 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => Verteidigungspolitik

falsche Antwort => Außenpolitik


falsche Antwort => Wirtschaftspolitik

richtige Antwort => Schulpolitik

Aufgabe 69 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => Stadträte

falsche Antwort => Landräte

richtige Antwort => Gemeinden

falsche Antwort => Bezirksämter

Aufgabe 70 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.
falsche Antwort => Er / Sie führt die Regierungsgeschäfte.

falsche Antwort => Er / Sie kontrolliert die Regierungspartei.

falsche Antwort => Er / Sie wählt die Minister / Ministerinnen aus.

richtige Antwort => Er / Sie schlägt den Kanzler / die Kanzlerin zur Wahl vor.

Aufgabe 75 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

richtige Antwort => Frank-Walter Steinmeier

falsche Antwort => Norbert Lammert

falsche Antwort => Wolfgang Thierse

falsche Antwort => Edmund Stoiber

Aufgabe 81 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => der Bundesrat

falsche Antwort => die Bundesversammlung

falsche Antwort => das Volk

richtige Antwort => der Bundestag

Aufgabe 84 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.
falsche Antwort => regiert das Land.

falsche Antwort => entwirft die Gesetze.

richtige Antwort => repräsentiert das Land.

falsche Antwort => überwacht die Einhaltung der Gesetze.

Aufgabe 85 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => die Abgeordneten des Bundestages

falsche Antwort => die Minister und Ministerinnen der Bundesregierung

richtige Antwort => die Regierungsvertreter der Bundesländer

falsche Antwort => die Parteimitglieder

Aufgabe 88 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

richtige Antwort => kontrolliert die Regierung.

falsche Antwort => entscheidet, wer Bundesminister / Bundesministerin wird.

falsche Antwort => bestimmt, wer im Bundesrat sitzt.

falsche Antwort => schlägt die Regierungschefs / Regierungschefinnen der Länder vor.

Aufgabe 90 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

richtige Antwort => den Bundesrat.


falsche Antwort => die Bundesversammlung.

falsche Antwort => den Bundestag.

falsche Antwort => die Bundesregierung.

Aufgabe 91 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => schwieriger, wenn sich dadurch die Mehrheit im Bundestag ändert.

falsche Antwort => leichter, wenn dadurch neue Parteien in den Bundesrat kommen.

richtige Antwort => schwieriger, wenn dadurch die Mehrheit im Bundesrat verändert wird.

falsche Antwort => leichter, wenn es sich um ein reiches Bundesland handelt.

Aufgabe 92 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => Christlich Sichere Union

falsche Antwort => Christlich Süddeutsche Union

falsche Antwort => Christlich Sozialer Unternehmerverband

richtige Antwort => Christlich Soziale Union

Aufgabe 93 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => weniger Erststimmen kann sie haben.


falsche Antwort => mehr Direktkandidaten der Partei ziehen ins Parlament ein.

falsche Antwort => größer ist das Risiko, eine Koalition bilden zu müssen.

richtige Antwort => mehr Sitze erhält die Partei im Parlament.

Aufgabe 94 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => 16

richtige Antwort => 18

falsche Antwort => 21

falsche Antwort => 23

-----------------27

Aufgabe 103 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => der Bundestagsfraktionen von CDU und CSU

richtige Antwort => von SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen in einer Regierung

falsche Antwort => von CSU, Die LINKE und Bündnis 90/Die Grünen in einer Regierung

falsche Antwort => der Bundestagsfraktionen von CDU und SPD

Aufgabe 117 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.
falsche Antwort => 3%

falsche Antwort => 4%

richtige Antwort => 5%

falsche Antwort => 6%

Aufgabe 122 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

richtige Antwort => frei, gleich, geheim.

falsche Antwort => offen, sicher, frei.

falsche Antwort => geschlossen, gleich, sicher.

falsche Antwort => sicher, offen, freiwillig.

Aufgabe 127 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort
die Programme von vielen kleinen Parteien viele Gemeinsamkeiten haben.
=>
falsche Antwort die Bürger und Bürgerinnen bei vielen kleinen Parteien die Orientierung
=> verlieren können.
richtige Antwort
viele kleine Parteien die Regierungsbildung erschweren.
=>
falsche Antwort die kleinen Parteien nicht so viel Geld haben, um die Politiker und
=> Politikerinnen zu bezahlen.
Aufgabe 129 von 310
Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => der Bundeskanzler / die Bundeskanzlerin.

falsche Antwort => der Ministerpräsident / die Ministerpräsidentin eines Bundeslandes.

richtige Antwort => der Bundestag.

falsche Antwort => der Bundespräsident / die Bundespräsidentin.

Aufgabe 149 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => alle in Deutschland geborenen Einwohner / Einwohnerinnen über 18 Jahre

richtige Antwort => alle deutschen Staatsangehörigen älter als 24 und jünger als 70 Jahre

falsche Antwort => alle Personen, die seit mindestens 5 Jahren in Deutschland leben

falsche Antwort => nur Personen mit einem abgeschlossenen Jurastudium

Aufgabe 153 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => Tod Adolf Hitlers

falsche Antwort => Beginn des Berliner Mauerbaus

falsche Antwort => Wahl von Konrad Adenauer zum Bundeskanzler

richtige Antwort => Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa


Aufgabe 162 von 310
Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => eine Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 1936.

falsche Antwort => den Bau des Reichstagsgebäudes.

falsche Antwort => den Aufbau der Wehrmacht.

richtige Antwort => das Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944.

Aufgabe 163 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => 1925

falsche Antwort => 1930

richtige Antwort => 1938

falsche Antwort => 1945

Aufgabe 164 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort
Mit dem Angriff auf Polen beginnt der Zweite Weltkrieg.
=>
falsche Antwort
Die Nationalsozialisten verlieren eine Wahl und lösen den Reichstag auf.
=>
richtige Antwort Jüdische Geschäfte und Synagogen werden durch Nationalsozialisten und ihre
=> Anhänger zerstört.
falsche Antwort
Hitler wird Reichspräsident und lässt alle Parteien verbieten.
=>
Aufgabe 169 von 310
Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => 1939

falsche Antwort => 1945

richtige Antwort => 1949

falsche Antwort => 1951

Aufgabe 182 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

richtige Antwort => KPD und SPD

falsche Antwort => SPD und CDU

falsche Antwort => CDU und FDP

falsche Antwort => KPD und CSU

Aufgabe 184 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort
Damit wird die Zeit nach der Wende im Jahr 1989 bezeichnet.
=>
falsche Antwort
Damit wurde der Beginn des Zweiten Weltkrieges bezeichnet.
=>
richtige Antwort Darunter verstand man das Ende des Zweiten Weltkrieges und den Beginn des
=> Wiederaufbaus.
falsche Antwort Damit ist die Stunde gemeint, in der die Uhr von der Sommerzeit auf die
=> Winterzeit umgestellt wird.
Aufgabe 186 von 310
Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => 1. Mai

richtige Antwort => 17. Juni

falsche Antwort => 20. Juli

falsche Antwort => 9. November

Aufgabe 187 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => Preußen

falsche Antwort => Bundesrepublik Deutschland

falsche Antwort => "Drittes Reich"

richtige Antwort => DDR

Aufgabe 188 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.
falsche Antwort => 1953

falsche Antwort => 1956

falsche Antwort => 1959

richtige Antwort => 1961

Aufgabe 200 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => Hessen

falsche Antwort => Schleswig-Holstein

richtige Antwort => Mecklenburg-Vorpommern

falsche Antwort => Saarland

Aufgabe 202 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => zu den Westmächten

richtige Antwort => zum Warschauer Pakt

falsche Antwort => zur NATO

falsche Antwort => zu den blockfreien Staaten

Aufgabe 206 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.
falsche Antwort
In der Bundesrepublik waren Demonstrationen nur am Montag erlaubt.
=>
richtige Antwort
Montags waren Demonstrationen gegen das DDR-Regime.
=>
falsche Antwort Am ersten Montag im Monat trafen sich in der Bundesrepublik Deutschland
=> Demonstranten.
falsche Antwort
Montags demonstrierte man in der DDR gegen den Westen.
=>

Aufgabe 208 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => der Geheimdienst im "Dritten Reich"

falsche Antwort => eine berühmte deutsche Gedenkstätte

richtige Antwort => der Geheimdienst der DDR

falsche Antwort => ein deutscher Sportverein während des Zweiten Weltkrieges

Aufgabe 210 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => der feierliche Beitritt zum Warschauer Pakt

richtige Antwort => landesweite Streiks und ein Volksaufstand

falsche Antwort => der 1. SED-Parteitag

falsche Antwort => der erste Besuch Fidel Castros

Aufgabe 217 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.
falsche Antwort => 1919 bis 1927

falsche Antwort => 1933 bis 1945

falsche Antwort => 1945 bis 1961

richtige Antwort => 1949 bis 1990

Aufgabe 218 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => 4

richtige Antwort => 5

falsche Antwort => 6

falsche Antwort => 7

Aufgabe 236 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => 21

falsche Antwort => 23

falsche Antwort => 25

richtige Antwort => 28

Aufgabe 241 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => Sie muss an ihre Krankenkasse schreiben.

richtige Antwort => Sie muss einen Antrag bei der Elterngeldstelle stellen.

falsche Antwort => Sie muss nichts tun, denn sie bekommt automatisch Elterngeld.

falsche Antwort => Sie muss das Arbeitsamt um Erlaubnis bitten.

Aufgabe 255 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => Ordnungsamt.

falsche Antwort => Schulamt.

richtige Antwort => Jugendamt.

falsche Antwort => Gesundheitsamt.

Aufgabe 257 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => einer Hochschule.

richtige Antwort => einem Abendgymnasium.

falsche Antwort => einer Hauptschule.

falsche Antwort => einer Privatuniversität.

Aufgabe 267 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

richtige Antwort => Sie müssen die Entscheidung der volljährigen Tochter respektieren.

falsche Antwort => Sie haben das Recht, die Tochter in die elterliche Wohnung zurückzuholen.

falsche Antwort => Sie können zur Polizei gehen und die Tochter anzeigen.

falsche Antwort => Sie suchen einen anderen Mann für die Tochter.

Aufgabe 290 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => eine Anzeige schreiben

richtige Antwort => den Fernseher reklamieren

falsche Antwort => das Gerät ungefragt austauschen

falsche Antwort => die Garantie verlängern

Aufgabe 294 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

richtige Antwort => christlicher Feiertag.

falsche Antwort => deutscher Gedenktag.

falsche Antwort => internationaler Trauertag.

falsche Antwort => bayerischer Brauch.


Aufgabe 300 von 310
Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

richtige Antwort => Italien

falsche Antwort => Spanien

falsche Antwort => Portugal

falsche Antwort => Türkei

Aufgabe 303 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => 3

falsche Antwort => 4

richtige Antwort => 5

falsche Antwort => 6

Aufgabe 304 von 310


Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort.

falsche Antwort => 14

falsche Antwort => 16

richtige Antwort => 18

falsche Antwort => 20

http://oet.bamf.de/pls/oetut/f?p=514:1:0::NO:::