Sie sind auf Seite 1von 6

Analphabeten

Mehr als 850 Millionen Frauen und Männer auf der Welt sind Analphabeten. In Deutschland
sind es rund 4 Millionen – also ungefähr 7% aller Menschen über 15 Jahre. Obwohl sie die
Schule besucht haben, können sie so schlecht lesen und schreiben, dass sie große Probleme
im Alltag haben. Diese Situation setzt sich außerdem häufig in der nächsten Generation fort,
weil Analphabeten auch ihren Kindern in der Schule nicht helfen können.

Schlafen

Viele Menschen kennen den Gedanken, dass der Tag viel zu kurz für die vielen Aufgaben ist,
die es zu bewältigen gilt. Da fragt man sich schon manchmal inwiefern der Schlaf wirklich sein
muss oder ob man ihm nicht ein paar Stunden „klauen“ kann. Aber so einfach geht das leider
nicht. Der Körper hat nur eine begrenzte Menge an Energie, die durch die nächtliche
Ruhephase geschützt wird. Im Schlaf werden Körperfunktionen heruntergefahren. Atmung und
Puls werden langsamer, der Blutdruck und auch die Körpertemperatur sinken.

Rauchverbot an Universitäten

„Raucher bitte draußen bleiben“, lautet das gesundheitsbewusste Motto an immer mehr
Universitäten in Deutschland. Dieses Jahr verbannte die Universität Freiburg Zigaretten aus
Fluren, Hörsälen und Büros.
Vor vielen Türen sind seitdem große Aschenbecher aufgestellt. Das Verbot wird vollständig
eingehalten, berichtet ein Uni-Sprecher, obwohl die Hochschule keine Strafe androht.
Es wirkt sich auch positiv auf das Suchtverhalten der Studenten aus, der Nichtkonsum sei nach
eigener Einschätzung der Verantwortlichen seit dem Verbot gesunken.

Mammutbäume

Die Mammutbäume Nordamerikas sind die höchsten und ältesten Bäume der Welt. Sie waren
einst sehr viel weiter verbreitet, wurden aber zur Zeit des großen Goldrausches zu Tausenden
rücksichtlos abgeholzt. Heute gibt es nur nach kleine Restbestände, die in Naturparks unter
Naturschutz stehen. Allein dem massiven Einsatz von Naturfreunden ist es zu verdanken, dass
die Bäume gerettet wurden, indem mehrere Naturschutzparks eingerichtet wurden.

Farben

Farben können einen großen Einfluss auf den Menschen haben. Sie wirken sich
unterschiedlich auf seine Stimmung aus. So stellt sich in einem Expertenbericht heraus, dass
das Zeitgefühl in einer grünen Umgebung anders als in einem roten Umfeld ist. Bei grünem
Licht scheinen die Minuten schneller zu vergehen. Man kann durch Farben auch Stimmungen
selbst erzeugen. Deshalb hat es Vorteile, wenn Menschen wissen, welchen Einfluss Farben
haben können.
Alternativa Heilmethoden

Wenn es darum geht, Nutzen und Risiken alternativer Heilmethoden zu bewerten, brechen
unter europäischen Medizinern mitunter regelrechte Glaubenskriege aus. Ein kürzlich neu
ershienenes Handbuch nimmt ungefähr 50 unkonventionelle Behandlungsverfahren unter die
Lupe. Hierzu wurde die verfügbare Fachliteratur analysiert, welche sich mit Studien zur
Wirksamkeit der einzelnen Methoden beschäftigt. Oft fehlt ein anderer sicher geltender
Nachweis. Doch so mancher Bereich der westlichen Schulmedizin ist nicht besser abgesichert.
Empfehlungen gibt das Kompendium daher nicht, denn letztendlich muss jeder selbst
entscheiden, welche Methode ihm die besten Heilungsaussichten verspricht.

Galileo Galilei

Von den fünf Planeten unseres Sonnensystems, die schon vor der Erfindung des Fernrohrs den
Menschen bekannt waren, ist er der am weitesten von der Sonne entfernte Trabant. Er war
auch einer der ersten astronomischen Himmelskörper, auf den Galileo Galilei nach der
Erfindung des Teleskops im Jahr 1609 sein neues Beobachtungsinstrument richtete. Der große
Universalgelehrte sah dabei zwar auch als erster Mensch die Saturnringe, konnte sie aber
nicht als solche identifizieren, sondern gab sie in seinen Saturn-Zeichnungen einfach als
henkelförmige Gebilde an den Seiten des Planeten wieder.
Analphabeten

Mehr als 850 Millionen Frauen und Männer auf der Welt sind Analphabeten. In Deutschland
si____ es ru____ 4 Millionen – also unge____ 7% aller Mens____ über 15 Jah____. Obwohl
s____ die Sch____ besucht ha____, können s____ so schl____ lesen u____ schreiben, da____
sie gr____ Probleme i____ Alltag ha____. Diese Situ____ setzt si____ außerdem häu____ in
d____ nächsten Gener____ fort, weil Analphabeten auch ihren Kindern in der Schule nicht
helfen können.

Schlafen

Viele Menschen kennen den Gedanken, dass der Tag viel zu kurz für die vielen Aufgaben ist,
die es zu bewältigen gilt. Da fr____ man si____ schon manc____ inwiefern d____ Schlaf
wirk____ sein mu____ oder o____ man i____ nicht e____ paar Stu____ „klauen“ ka____.
Aber s____ einfach ge____ das lei____ nicht. D____ Körper h____ nur ei____ begrenzte
Me____ an Ene____, die du____ die nächtliche Ruhephase geschützt wird. Im Schlaf werden
Körperfunktionen heruntergefahren. Atmung und Puls werden langsamer, der Blutdruck und
auch die Körpertemperatur sinken.

Rauchverbot an Universitäten

„Raucher bitte draußen bleiben“, lautet das gesundheitsbewusste Motto an immer mehr
Universitäten in Deutschland. Dieses Ja____ verbannte d____ Universität Freiburg Zigar____
aus Flu____, Hörsälen u____ Büros.
V____ vielen Tü____ sind sei____ große Aschenb____ aufgestellt. D____ Verbot wi____
vollständig einge____, berichtet e____ Uni-Sprecher, obw____ die Hochs____ keine Str____
androht.
E____ wirkt si____ auch pos____ auf d____ Suchtverhalten der Studenten aus, der
Nichtkonsum sei nach eigener Einschätzung der Verantwortlichen seit dem Verbot gesunken.

Mammutbäume

Die Mammutbäume Nordamerikas sind die höchsten und ältesten Bäume der Welt. Sie
wa____ einst se____ viel wei____ verbreitet, wur____ aber z____ Zeit d____ großen
Goldra____ zu Taus____ rücksichtlos abge____. Heute gi____ es n____ noch kle____
Restbestände, d____ in Naturp____ unter Naturs____ stehen. All_
___ dem mass____ Einsatz v____ Naturfreunden i____ es z____ verdanken, dass die Bäume
gerettet wurden, indem mehrere Naturschutzparks eingerichtet wurden.

Farben

Farben können einen großen Einfluss auf den Menschen haben. Sie wir____ sich untersc____
auf se____ Stimmung a____. So ste____ sich i____ einem Exper____ heraus, dass das
Zeitg____ in ei____ grünen Umge____ anders a____ in ei____ roten Umf____ ist. B____
grünem Li____ scheinen d____ Minuten schn____ zu verg____. Man kann durch Farben auch
Stimmungen selbst erzeugen. Deshalb hat es Vorteile, wenn Menschen wissen, welchen
Einfluss Farben haben können.
Alternativa Heilmethoden

Wenn es darum geht, Nutzen und Risiken alternativer Heilmethoden zu bewerten, brechen
unter europäischen Medizinern mitunter regelrechte Glaubenskriege aus. Ein kürz____ neu
erschi____ Handbuch ni____ ungefähr 50 unkonven____ Behandlungsverfahren un____ die
Lu____. Hierzu wu____ die verfü____ Fachliteratur analy____, welche si____ mit Stu____ zur
Wirks____ der einz____ Methoden besch____. Oft fehlt ein anderer sicher gelt____ Nachweis.
Do____ so man____ Bereich d____ westlichen Schulmedizin ist nicht besser abgesichert.
Empfehlungen gibt das Kompendium daher nicht, denn letztendlich muss jeder selbst
entscheiden, welche Methode ihm die besten Heilungsaussichten verspricht.

Galileo Galilei

Von den fünf Planeten unseres Sonnensystems, die schon vor der Erfindung des Fernrohrs den
Menschen bekannt waren, ist er der am weitesten von der Sonne entfernte Trabant. Er w____
auch ei____ der ers____ astronomischen Himmelsk____, auf d____ Galileo Galilei na____ der
Erfin____ des Tele____ im Ja____ 1609 sein ne____ Beobachtungsinstrument rich____. Der
große Universalgelehrte s____ dabei zw____ auch a____ erster Men____ die Saturnr____,
konnte s____ aber ni____ als so____ identifizieren, sondern gab sie in seinen Saturn-
Zeichnungen einfach als henkelförmige Gebilde an den Seiten des Planeten wieder.

Das könnte Ihnen auch gefallen