Sie sind auf Seite 1von 4

Der Lebenslauf

Persönliche Daten
Name: Stefanie Springer
Müllerstaße 4
01059 Berlin
Anschrift:
Telefon: (030) 1234567
E-Mail: stefanie.springer@berlin.de
Geburtsdatum und -ort: 10.06.1978 in Hamburg
Familienstand: ledig

Schulische Ausbildung
Goethe-Gymnasium, Berlin
1990 - 1997
Abschluss: Allgemeine Hochschulreife (2,0)

Berufliche Ausbildung
M & M Immobilienverwaltung, Berlin
1998 - 2001
Ausbildung zur Bürokauffrau

Studium
Technische Universität Berlin
2001 - 2005 Studium der Betriebswissenschaften
Master International Business (2,0)

Praktika
Müller GmbH, Berlin
Juli – Oktober 2004
Sachbearbeitung

Beruflicher Werdegang
SAP, Berlin
seit 2006
Projektleiterin des Kundendienstes

Hinweise:
Ein Foto gehört in jeden deutschen Lebenslauf.
Staatsbürgerschaft ist keine Pflichtangabe, allerdings sollten Ausländer ihre
Nationalität angeben.
Wehrdienst/ Zivildienst ist vor allem bei Männern anzugeben. Allerdings
können in Deutschland auch Frauen Wehrdienst ableisten. Des Weiteren
gibt es das „Freiwillige Soziale Jahr“ bzw. das „Freiwillige Ökologische Jahr“.
Weitere Gliederungspunkte, die Sie je nach angestrebter Stelle ergänzen können,
sind: Auslandserfahrung, Sprachkenntnisse, EDV – Kenntnisse, Interessen und
Hobbys, Referenzen.
Beschreiben Sie in Ihrem Lebenslauf vor allem jene Aufgaben und Kenntnisse
ausführlich, die für die Stelle, auf die Sie sich bewerben, relevant sind.

Über Qualifikationen sprechen

Art der Ausbildung


 Ich habe mein Abitur bestanden.
 Ich habe meine Mittlere Reife an der Realschule Mannheim erworben.

 Ich habe BWL an der Ludwig-Maximilians-Universität München studiert.

 Ich habe mein Studium an der Freien Universität Berlin absolviert.

 Ich habe drei Jahre lang Anglistik studiert.

 Ich bin Spezialist auf dem Gebiet Internationales Recht.

 Ich habe eine Ausbildung zum Bürokauffrau gemacht.

Hinweis:
In Deutschland kann man verschiedene Schulabschlüsse erwerben:
Den Hauptschulabschluss (nach 9 Jahren Schulbesuch), die Mittlere Reife (nach 10 Jahren
Schulbesuch), auch Realschulabschluss genannt, und die Hochschulreife (nach 12 bzw. 13
Jahren Schulbesuch), das Abitur.
Verschiedene Qualifikationen
 Ich bin Steuerberater.
 Ich habe einen Abschluss in BWL.

 Ich habe ein Praktikum absolviert.

 Ich habe als Chefassistent gearbeitet.

 Ich habe in Jura promoviert.

 Ich habe in Jura habilitiert.

Persönliche Qualitäten

 Ich habe eine hohe Auffassungsgabe./ Ich lerne schnell.


 Ich bin motiviert und ehrgeizig.

 Ich bin flexibel und besitze eine hohe Eigeninitiative.

 Ich bin teamfähig.

 Ich bin verantwortungsbewusst.

 Ich bin kreativ und kommunikativ.

 Ich bin zuverlässig.

 Ich arbeite gerne im Team.

In einem Unternehmen
Abteilungen Posten
 Geschäftsleitung  Aufsichtsratsmitglied
 Vertrieb  Geschäftsführer
 Einkauf  Handelsvertreter
 Buchhaltung  Sachbearbeiter
 Personal  Kaufmännischer Angestellter
 Forschung und Entwicklung  Grafiker/ Webdesigner
 Presse und Öffentlichkeitsarbeit  Informatiker
 Marketing  Lagerarbeiter/ Lagerist
 Kundendienst  Projektleiter
 IT (Informationstechnologie)  Abteilungsleiter
 Logistik  Sekretärin
 Produktion  Außendienstmitarbeiter

Das Studium
Hochschulabschlüsse Studiengänge
 Medizin, Zahnmedizin
 Psychologie
 Geistes- und Sozialwissenschaften (Geschichte, Soziologie,
 Bachelor: nach einem 3-jährigen Studium an einer Hochschule Sprachen, Geografie)
 Master: 2-jähriges Aufbaustudium
 Diplom: 4- oder 5-jähriges Studium an einer Hochschule, vor allem in Ingenieur-  Naturwissenschaften
und Naturwissenschaften  Informatik
 Magister: 4- oder 5-jähriges Studium an einer Hochschule, vor allem in Geistes-  Mathematik
und Sozialwissenschaften
 Staatsexamen: staatliche Abschlussprüfung  Architektur
 Ingenieurwissenschaften
(Elektrotechnik, Maschinenbau, Bauingenieurwesen)
 Wirtschaftswissenschaften
Hinweis
Im Zuge des Bologna-Prozesses werden zur Zeit viele Magisterstudiengänge wie
auch Diplomstudiengänge in entsprechende Bachelor- und Masterstudiengänge
umgewandelt. Alle Magisterstudiengänge wurden daher eingestellt und sind in
naher Zukunft auslaufend.