Sie sind auf Seite 1von 8

Datenblatt DS/C50–DE Rev.

C50
1
/16 DIN Regler/Alarm Einheit

C50 – der 48mm x 48mm


DINRegler für Ihre einfachsten
Anwendungen

Zwei leicht ablesbare vierstellige Anzeigen Universaler Prozeßeingang


— Anzeige von Sollwert und Prozeßvariable — Direkter Anschluß für jedes Prozeßsignal

Standardrelais oder Digitalausgang Schutzart IP65 (NEMA3) und CE zertifiziert (EMV)


— Einfache zeitproportionale oder Auf/Zu-Regelung — Zuverlässig bei widrigen Umgebungsbedingungen

Optionales Alarmrelais Einfache Einstufen-Selbstoptimierung


— Zusätzliches Relais gibt Prozeßalarme beim Überschreiten — Automatische Einstellung der optimalen PID-Werte
von Bereichgrenzen oder oberen/unteren Grenzwerten
1
/16 DIN Regler/Alarm Einheit
C50 DS/C50–DE Rev. L

C50

Der C50 Regler/Alarmgeber ist ein kompakter Regler für


einen Regelkreis und bietet die Möglichkeit, eine Vielfalt an
Prozeßvariablen zu messen, anzuzeigen und zu regeln.
Das Gerät eignet sich ideal für einfache PID-Regelungen
und bietet Auf/Zu- oder zeitproportionale Regelung mit
Einstufen-Selbstoptimierung. Der C50 kann auch als
unabhängiger Alarmgeber verwendet werden, zum Beispiel
für die Sicherheitsabschaltung bei Übertemperatur in Öfen.
Das Gerät läßt sich schnell für die meisten
Prozeßwerteingänge konfigurieren und eignet sich für eine
Reihe von Anwendungen. Die Frontplatte entspricht
Schutzart IP65 (NEMA3).

Universalprozeßeingang Sortie Principale


Schaltschütz
• Thermoelement • Relais
• Widerstandsthermometer
• Linear mA
• Linear V, mV

Zusätzliche Alarme
Alarmgeber
• Relais
LEGENDE: Standard Option

2
1
/16 DIN Regler/Alarm Einheit
C50 DS/C50–DE Rev. L

PID-Regelung
Der Relais- oder Digitalausgang des Geräts kann eine zeitproprtionale PID-Regelung
für die Ansteuerung von Schaltschützen oder Solid-State-Relais (SSR) bereitstellen.

Prioritätsalarm
Durch Konfigurierung des Relaisausgangs für die Alarmgebung bei
Bereichsüberschreitung kann der C50 als unabhängiges Alarmgerät wirken, um
Ihren Prozeß zu schützen.

SP Sollwert-Anstiegszeit
Um bei sprunghafter Änderung des Sollwerts Überschwingen im Prozeß zu
reduzieren, stellt der C50 eine Rampenfunktion variabler Anstiegszeit zur Verfügung.

3
1
/16 DIN Regler/Alarm Einheit
C50 DS/C50–DE Rev. L

Technische Daten
Maße
Zusammenfassung
Abmessungen
P-, PI-, PID-Regelung 48 mm x 48 mm x 110 mm (Tafeleinbautiefe)
Selbstoptimierung der Reglerparameter Gewicht
Benutzerdefiniert konfigurierbar ca. 200 g

Frontplatte, Schutzart IP65 (NEMA3)


Option
Zweiter Relaisausgang, konfigurierbar für Alarme, Spezifikationen
Betrieb gleich dem Standard Relaisausgang.

Anzeige
Lichtstarke 7-Segment-Anzeige, zwei 4-stellige Anzeigen
Größe oben 10 mm Spannungsversorgung
unten 8 mm Spannung:
Konfiguration 90 bis 264 V AC 50/60 Hz
Wird vom Benutzer durch interne Brücken und Programmierung Leistungsaufnahme:
definiert.
< 4 VA

Ausgänge
EMV
Primärausgänge (serienmäßig vorhanden)
Emissionen und Störfestigkeit
Relais SPDT 2 A 120/240 V AC
Entspricht den Anforderungen von IEC61326 für industrielle
Ausgangsfunktionen Umgebungen
Vom Benutzer konfigurierbar als:
Auf/Zu-Regelung
Sicherheit
Zeitproportionale PID-Regelung
Allgemeine Sicherheit
Geprüft nach cURus #208029

4
1
/16 DIN Regler/Alarm Einheit
C50 DS/C50–DE Rev. L

Analogeingänge Feste elektrische Eingangsbereiche


Universaler Einkanal-Prozeßeingang
Eingangsart Min. Wert Max. Wert Min. Wert Max. Wert
Typ
mV 0 50 10 50
Frei konfigurierbar für:
V 0 5 1 5
Thermoelement (TE)
V 0 10 2 10
Widerstandsthermometer (Wth)
mA 0 20 4 20
mV- linear
Gleichstrom- linear
Gleichspannung- linear
Temperaturgrenzwerte

Abtastrate THC Typ °C °F


1 Abtastung/250 ms Gemaß NBS125 & IEC584 Min. Max. Min. Max.

Eingangswiderstand Typ R 0 1650 32 3002


Millivolt/TE/Wth > 100 MΩ Typ S 0 1649 32 3000
Volt > 47 kΩ 0 205,4 32 401,7
Strom < 4,7 Ω Typ J 0 450 32 842

Linearisierung 0 761 32 1401


Automatische Linearisierung der Thermoelementtypen B, J, K, R, –200 262 –328 503
S, T, L, N und des Widerstandsthermometers Pt100 Typ T
0 260,6 32 501
Sicherheitsabschaltung bei Sensorbruch –200 760 –328 1399
Typ K
Bei den folgenden Optionen wird ein Sensorbruch innerhalb 2 s –200 1373 –328 2503
erkannt und die Reglerausgänge ausgeschaltet (0 % Leistung)
0 205,7 32 402,2
TE, Wth, DC mV, DC V (1 bis 5 V und 2 bis 10 V),
DC mA (4 bis 20 mA) Typ L 0 450 32 841
0 762 32 1403
Widerstandskompensation
Die automatische Widerstandskompensation ist serienmäßig Typ B 100 1842 211 3315
vorgesehen 0 1399 32 2550
Typ N
Eingangsrauschunterdrückung 0 800 32,0 1471
Gleichtaktunterdrückung > 120 dB bei 50/60 Hz mit –100,9 100 –149,7 211,9
abgeglichenem Kabel
–200 206 –328 402
Serientaktunterdrückung > 500 % des Meßbereiches bei
50/60 Hz Typ RTD –100,9 537,3 –149,7 999
Gemaß Din43760 & IEC751
0 100,9 32 213,6
Genauigkeit
0 300 32 571
Meßfehler < ± 0,25 % des Meßbereiches
± 1 Digit 0 800 32,0 1471
Linearisierung Typisch ± 0,2 °C Hinweis:
Die Genauigkeit wird für Thermoelemente Typ B, R und S unter 600°C nicht garantiert.
Anzeigebereich –1999 bis +9999
RTD, Dreidraht-Platin 100 Ω im Bereich von 0 bis 400 Ω.
Widerstandskompensation < ± 0,05 °C pro 1 °C Änderung der
Umgebungstemperatur

5
1
/16 DIN Regler/Alarm Einheit
C50 DS/C50–DE Rev. L

Abmessungen

Abmessungen in mm

+ 0,6
45 - 0
48 Tafelausschnitt-
maße

10 110 + 0,6
45 - 0
48

Kabelanschlüsse
ausgang 1

N/O 1 16 17 18 7
Relais

C 2 8
N/C 3 9 L
Netzversorgung
+ – – 4 10 N 96 bis 264 V AC

+ + 5 11
– 6 13 14 15 12
mA V/mV THC RTD
N/O C N/C

Relaisausgang 2

6
1
/16 DIN Regler/Alarm Einheit
C50 DS/C50–DE Rev. L

Bestellangabe
C50 1 /16 DIN Regler/Alarm Einheit C50 / X X X X X X X
Sprache (nur für Bedienungsanleitungen)
Englisch K
Französisch F
Deutsch D
Eingangsarten
Universal 2
Ausgang 1
Relais 1
Ausgang 2
Ohne 0
1 Relais 1
Spezialmerkmale
Keine 0 0 0

7
Setzen Sie sich mit uns in Verbindung

ABB Automation Products GmbH Hinweis

DS/C50–DE Rev. L 01.2011


Process Automation Technische Änderungen sowie Inhaltsänderungen
dieses Dokuments behalten wir uns jederzeit, ohne
Borsigstr. 2
Vorankündigung vor. Bei Bestellungen gelten die
63755 vereinbarten detaillierten Angaben. ABB übernimmt
Alzenau keinerlei Verantwortung für eventuelle Fehler oder
Deutschland Unvollständigkeiten in diesem Dokument.

Tel: +49 800 1 11 44 11


Wir behalten uns alle Rechte an diesem Dokument
Fax: +49 800 1 11 44 22 und den darin enthaltenen Themen und Abbildungen
vor. Vervielfältigung, Bekanntgabe an Dritte oder
Verwendung des Inhaltes, auch auszugsweise, ist
ohne vorherige schriftliche Zustimmung durch ABB
ABB Limited
verboten.
Process Automation
Howard Road Copyright© 2011 ABB
St. Neots Alle Rechte vorbehalten.

Cambridgeshire PE19 8EU


3KXC300001R1003
UK
Tel: +44 (0)1480 475321
Fax: +44 (0)1480 217948

www.abb.com