Sie sind auf Seite 1von 14

Passiv


In
einem
Passivsatz
steht
die
Handlung
im
Vordergrund.



 

 • 

Die
handelnde
Person
ist
unwich(g
und
wird
weggelassen.


ak(v
 Der
Angestellte
schließt
um
20
Uhr
die
Tür
ab.


passiv
 Die
Tür
wird
um
20
Uhr
abgeschlossen.


• 

Die
handelnde
Person
ist
nicht
bekannt.


ak(v
 Man
baut
hier
eine
neue
Bank.


passiv
 Eine
neue
Bank
wird
hier
gebaut.


©
marbach‐german2go

Passivbildung

Das
Passiv
wird
gebildet
mit
dem
Hilfsverb
 werden


und
dem
Par(zip
II
des
Vollverbs.
 gefragt


Präsens:






 
 

ich
werde
gefragt

Präteritum:
 
 

ich
wurde
gefragt

Perfekt:







 
 

ich
bin
gefragt
worden

Plusquamperfekt:

ich
war
gefragt
worden

Futur: 
 
 

 

ich
werde
gefragt
werden



©
marbach‐german2go

Passivbildung

Das
Passiv
wird
gebildet
mit
dem
Hilfsverb
 werden


und
dem
Par(zip
II
des
Vollverbs.
 gefragt


Indika(v 
 
 
 
 
 
 
 
 
Konjunk(v
II


Präsens:






 
ich
werde
gefragt
 Präsens:







ich
würde
gefragt



Präteritum:
 
ich
wurde
gefragt
 Perfekt:








ich
wäre
gefragt
worden

Perfekt:







 
ich
bin
gefragt
worden

Plusquam‐
 Futur: 







ich
würde
gefragt
werden


perfekt: 

 
ich
war
gefragt
worden

Futur: 
 
ich
werde
gefragt
werden



©
marbach‐german2go

Passiv‐Regeln

Das
Akkusa(vobjekt
des
Ak(vsatzes



Der
Arzt
operiert
den
Pa(enten


wird
Subjekt
(=
Nomina(v)
des
Passivsatzes.



Der
Pa(ent
wird
operiert.


Das
Subjekt
des
Ak(vsatzes
kann
mit
„von“
in
den
Passivsatz

aufgenommen
werden.

Der
Pa(ent
wird
von
dem
Arzt
operiert.


©
marbach‐german2go

Übungsfolie
Passiv

ak(v:



Die
Studenten
beantworten
die
Fragen.

passiv:



ak(v:



Man
rief
den
Kunden
nicht
an.

passiv:



ak(v:


Der
Student
hat
die
Aufgabe
nicht
verstanden.

passiv:


ak(v:


Man
wird
ihn
sicher
kontrollieren.

passiv:



©
marbach‐german2go

Subjektlose
Passivsätze

Wenn
der
Ak(vsatz
kein
Akkusa(vobjekt
enthält


 
 
 
 Man
arbeitet
sonntags
nicht.




ak(v

Man
half
den
Mitarbeitern.


dann
kann
der
Passivsatz
auch
kein
persönliches
Subjekt

enthalten.
Man
lässt
den
Satz
dann
ohne
Subjekt
oder
nimmt

das
unpersönliche
„es“.


Es
wird
sonntags
nicht
gearbeitet.

passiv
 Sonntags
wird
nicht
gearbeitet.

Es
wurde
den
Mitarbeitern
geholfen.

Den
Mitarbeitern
wurde
geholfen.


©
marbach‐german2go

Übungsfolie
subjektlose
Passivsätze

ak(v:



Die
Zeitungen
berichteten
von
dem
Unglück.

passiv:


ak(v:



Der
Vorstand
dankt
den
Mitarbeitern.

passiv:


ak(v:



Sie
streikten
wegen
der
schlechten
Arbeitsbedingungen.

passiv:


ak(v:



Die
Lehrer
unterrichten
nicht
sonntags.

passiv:


©
marbach‐german2go

Passiv
mit
Modalverben

Ak(v
mit
Modalverben


=
Modalverb
 

+
 






Infini(v





 
 
 
 
 
 
Man





muss




die
Arbeit

machen.

Passiv
mit
Modalverben
=
Modalverb







+







Infini(v
Passiv



 
 
 
 



Die
Arbeit





muss























gemacht

werden.


Präsens: 
 
 
Die
Arbeit
muss
gemacht
werden.

Präteritum: 
 
Die
Arbeit
musste
gemacht
werden.

Perfekt: 
 
 
Die
Arbeit
hat
gemacht
werden
müssen.

Plusquamperfekt:
Die
Arbeit
ha`e
gemacht
werden
müssen.


©
marbach‐german2go

Übungsfolie
Passiv
mit
Modalverben



 
 
 
 
 

Messevorbereitung


Prospekte
drucken


Hotel

buchen

Kunden
einladen


Anreise
planen


Stand
mieten


©
marbach‐german2go

Übungsfolie
Passiv
mit
Modalverben



 
 
 
„

Workshop“‐Vorbereitung


Kollegen
informieren


Agenda
erstellen


Präsenta(on
vorbereiten


Raum
reservieren


©
marbach‐german2go

Übungsfolie
Passiv


AKTIV
 






PASSIV

1.  Er
liest
den
Bericht.
 1.  



2.  Er
las
den
Bericht.
 2.  



3.  Er
hat
den
Bericht
gelesen.
 3.  



4.  Er
ha`e
den
Bericht
gelesen.
 4.  



5.  Er
wird
den
Bericht
lesen.
 5.  



6.  Er
muss
den
Bericht
lesen.
 6.  




7.  Er
musste

den
Bericht
lesen.
 7.  



8.  Er
hat
den
Bericht
lesen
müssen.
 8.  



9.  Er
ha`e
den
Bericht
lesen
müssen.
 9.  




10.  Er
wird
den
Bericht
lesen
müssen.
 10.  




©
marbach‐german2go

Passiv
Besonderheiten

1.  Im
Passiv
Perfekt/Plusquamperfekt

ist
das
Hilfsverb
immer

eine
Form
von
„sein“
und
nach
dem
Par(zip
II
des
Vollverbs

steht

„worden“.








Er
ist
operiert
worden.







Er
war
operiert
worden.


2.
„Wollen“
und
„möchte“
im
Ak(v
wird
„sollen“
im
Passiv.







Man
will
ein
Hotel
bauen.

Ein
Hotel
soll
gebaut
werden.







Man
möchte
niemanden
zwingen.
Niemand
soll
gezwungen







werden.


©
marbach‐german2go

Passiv
Perfekt

1.  Verhandlungen
–
unterbrechen


Es
ist
schade,


2.  Termin
–
absagen


Es
ist
schade,


3.  Rechnung
–
nicht
bezahlen


Es
ist
schade,


4.  Mitarbeiter
–
nicht
informieren


Es
ist
schade,


5.  Frist
–
nicht
einhalten


Es
ist
schade,


6.  Einladung
–
ablehnen


Es
ist
schade,


7.  E‐Mail
–
nicht
weiterleiten


Es
ist
schade,


©
marbach‐german2go

Passiv
mit
Modalverben
im
Konjunk(v
II

1.  Verhandlungen
–
nicht
unterbrechen
‐
dürfen


Die
Verhandlungen


2.  Termin
–
nicht
absagen
‐
dürfen


Der
Termin


3.  Rechnung
–
bezahlen
‐
müssen


Die
Rechnung


4.  Mitarbeiter
–
informieren
‐
müssen


Die
Mitarbeiter


5.  Frist
–
einhalten
‐
müssen


Die
Frist


6.  Einladung
–
nicht
ablehnen
‐
können


Die
Einladung


7.  E‐Mail
–
weiterleiten
‐
müssen


Die
E‐Mail


©
marbach‐german2go