Sie sind auf Seite 1von 6
DK 628.251 : 628.253.1 DEUTSCHE NORM Marz 1990 Aufsatze fiir Ablaufe Klasse B 125, quadratisch Einzelteile Gully tops class B 125, quadratic; Ersatz fi particulars Ausgabe 02.82 und DIN 19 593 T 3/02.82 Dispositifs de couronnement pour cheminées d'évacuation des eaux; classe B 125; éléments gestae Normung 6 Be 1 Anwendungsbereich Diese Norm enthalt Festlegungen fiir Einzelteile von quadratischen Aufsatzen der Klasse B 125 fiir Abldufe. Eine Zusanmenstellung quadratischer Aufsatze der Klasse B 125 enthdlt DIN 19 593 Teil 1. 2 MaBe, Bezetchnung Nicht angegebene Einzelheiten sind zweckentsprechend zu wahlen. Allgemeintoleranzen fiir Guérohteile: Toleranz DIN 1686 - GTB 18 Allgemeintoleranzen fiir Betonteile: + 5 mm ede Art der Veratéigung, auch auszuganeee nur mit Genghmigung des DIN Deutsches Fortsetzung Seite 2 bis 6 Normenausschu Wasserwesen (NAW) im DIN Deutsches Institut far Normung @.V ‘Ainvrkaut Ger Normen durch Bout Verlag GmbH, Burgprafenctabe 6 100 Borin SO DIN 19.599 Tell 2 Mrz 1990 Preisge 5 e290 Vere. 005 Seite 2 DIN 19 593 Teil 2 Rahmen, Klasse B 125, aus GuBeisen, 300 mm x 300 mm (Pos.-Nr 4) ACA (un $0 geet er Es net a ___ a + 4 2 wT | p TS HE Fa | lee 1 | He 3 ° \ —— zl | LESS | [ Jp ws IE ma LL 25 Fel fir Hester B A Feld fr ON 19593, 8125, EN 126, gegebenenfalls Gitezeichen Bezeichnung des quadratischen Rahmens 300 mm x 300 mm aus GuBeisen, Klasse 8 125 (Pos.-Nr 4): Rahmen DIN 19 593 - 4 DIN 19 593 Teil 2 Seite 3 Rost, Klasse B 125 (Pos.-Nr 5) E-E (um 90 ger) ee ,__261 Feld fir OW 19593 B125.EN'24, gegebenenfalls Gitezeichen —f \ coe m: 286.8 Bezeichnung des quadratischen Rostes, Klasse B 125 (Pos.-Nr 5): Rost DIN 19 593 - 5 Rahmen, Klasse B 125, aus GuBeisen und Beton, 400 mm x 400 mm (Pos.-Nr 6) Ratren aus Gofkisen siete Pos Ne no Bezeichnung des quadratischen Rahmens 400 mm x 400 mm aus GuBeisen und Beton, Klasse B 125 (Pos.-Nr 6): Rahmen DIN 19 593 - 6 Seite 4 DIN 19 593 Teil 2 3 Werkstoff GuBeisenteile: mindestens GuBeisen DIN 1691 - GG-20 Betonteile: Beton B 45 nach DIN 4281 (zusdtzliche Anker nach Wahl des Herstellers) Transportbewehrung: Bewehrungsdraht DIN 488 - BSt 500 P-5 (Abstandhalter und Verbindungen nach Wahl des Herstellers) 4 Austiihrung Eine Beschichtung von GuBeisen aus Korrosionsgriinden ist nicht erforderlich; eine Oberflachenbehandlung, z. B. aus optischen Griinden, bleibt dem Hersteller iiberlassen. 5 Gewichte Tabelle 1. Einzelteile Gewicht kg Rahmen DIN 19 593 - 4 8,5 Rost DIN 19 593 - 5 12 Rahmen DIN 19 593 - 6 38 davon 8,5 kg GuBeisen, 29° kg Beton 0,5 kg Bewehrung 6 Bau- und Priifgrundsatze und Klassifizierung Fiir die Bau- und Priifgrundsdtze und die Klassifizierung gelten die Festlegungen von DIN EN 124 und DIN 1229*). *) Z. Ze Entwurf DIN 19 593 Teil 2 Seite 5 7 Kennzeichnung Roste und Rahmen, die dieser Norm entsprechen, sind auf ihrer Oberseite mit der DIN-Hauptnummer (DIN 19 593), dem Herstellerzeichen, der Klasse (B 125), der Norm-Nunmer der Europdischen Norm (EN 124) und gegebenenfalls dem Giltezeichen*) zu versehen. Die Anordnung der Felder fiir die verschiedenen Kennzeichnungen ist beispielhaft in den Bildern dargestellt. Weitere Kennzeichen diirfen zus&tzlich aufgebracht werden. 8 Uberwachung Fiir die Uberwachung gilt DIN 1229*), Zitierte Normen DIN 488 Teil 4 Betonstah1; BetonstahImatten und Bewehrungsdraht; Aufbau, MaBe und Gewichte DIN 1229 (z. Z. Entwurf) Aufsdtze und Abdeckungen fiir Verkehrs- flachen; Klassifizierung, Baugrundsatze, Priifung, Uber- wachung und Kennzeichnung DIN 1686 Teil 1 GuBrohteile aus GuBeisen mit Lamellengraphit; Allgemeintole- ranzen, Bearbeitungszugaben DIN 1691 GuBeisen mit Lamellengraphit (GrauguB); Eigenschaften DIN 4281 Beton fiir Entwasserungsgegenstande; Herstellung, Anforderun- gen und Priifungen DIN 19 593 Teil 1 Aufsdtze fiir Abldufe, Klasse B 125, quadratisch; Zusanmenstel lung DIN EN 124 Aufsitze und Abdeckungen fiir Verkehrsflachen; Baugrundsdtze, Typpriifungen, Kennzeichnung +) Auskunft liber Giitezeichen erteilen der Verband "Giiteschutz KanalguB e. V.", Postfach 29 02 64, 5000 KéIn 1, der NormenausschuB Wasserwesen (NAW) im DIN Deutsches Institut fiir Normung e. V., Postfach 11 07, 1000 Berlin 30 oder das RAL Deutsches Institut fur Glitesicherung und Kennzeichnung e. V., Bornheimer Str. 180, 5300 Bonn 1. *) Z. Z. Entwurf Seite 6 DIN 19 593 Teil 2 Friihere Ausgaben DIN 597: 04.25; DIN 597 Teil 2: 07.38, 01.54; DIN 597 Teil 4: 01.545 DIN 19 593 Teil 3: 12.67, 09.77, 02.82; DIN 19 593 Tet] 2: 12.67, 09.77, 02.82 Anderungen Gegeniiber der Ausgabe Februar 1982 und DIN 19 593 Tet] 3/02.82 wurden folgende Anderungen vorgenommen: a) Die Norm wurde redaktionell iiberarbeitet und den Fachgrundnormen DIN EN 124 und DIN 1229*) angepaBt. b) Der Inhalt von DIN 19 593 Teil 3 wurde in Teil 2 eingearbeitet. c) Der Durchmesser der Transportbewehrung wurde verringert, da héhere Stahiqua- litaten verwendet werden. d) Allgemeintoleranzen fiir Betonteile wurde eingefiihrt; diverse MaSe wurden Praxisgerecht angepast. e) Fiir verschiedene MaBe wurden GrenzabmaBe festgelegt. *) 2. Z. Entwurf