Sie sind auf Seite 1von 9

Lilly im Herbst

Alle Figuren, die mithilfe meiner Anleitungen


entstehen, dürfen selbstverständlich verkauft
werden, einen Nennung des Designers
ist nett, aber nicht Bedingung. Nur die
Anleitung selbst oder Teile davon darf
nicht verkauft, veröffentlicht oder als
eigene ausgegeben werden. Vielen
Dank :o)
***
Feel free to sell your finished items. Do not copy, alter, share, publish or
sell pattern, pictures or images as your own. Copies may be made for owner’s
personal use only.

Material:
Die Angaben der von mir verwendeten Wolle und Nadelstärken sind natürlich nur
Beispiele/Anhaltspunkte. Welche Wolle letztlich verwendet wird, bleibt
selbstverständlich jedem selbst überlassen.
• Wolle, z. B. Schachenmayr Catania in Wunschfarben (die unten genannten Farben
sind nur Vorschläge), Woll Butt Maya für den Hund
• Häkelnadel in passender Stärke
• Füllwatte
• 7 kleine Knöpfe (bei mir ∅ 10 mm)
• Augen in passender Größe (bei mir: 8 mm)

Begriffserklärung:
fM = feste Masche
hStb = halbes Stäbchen
MR = Maschenring/Fadenring (magic ring)
LM = Luftmasche
M = Masche
KM = Kettmasche

Die verwendete Nadelstärke muss an die jeweils verwendete Wolle und die eigene
Häkelweise angepasst werden.

Es wird - sofern nichts anderes angegeben - in Spiralrunden gehäkelt.

Für die (möglichst unauffälligen) Farbwechsel bei Spiralrunden und das Versetzen der
Zu- und Abnahmen empfehle ich, auf www.zhaya.de vorbeizuschauen unter Tipps,
Tricks und Tutorials.

Erstveröffentlichung: 13.09.2016
Die Passform der Kleidung hängt stark von der verwendeten Wolle, Nadelstärke und
der persönlichen Häkelweise ab. Deshalb sind die angegebenen Runden- und
Maschenzahlen ggf. dahingehend anzupassen. Also immer schön zwischendurch
anprobieren.

Die Grundanleitung für Lilly gibt es separat unter http://zhaya.de/index.php/


anleitungen/lilly.

Lilly’s Kleidung

Jeansrock:
z. B. Catania denim (Fb. 152 - jeans), NS bei mir: 3,5 mm
1. 24LM, mit KM zur Runde schließen, 24fM (24) -
Maschenzahl ggf. anpassen, so dass der Rock auch passt
2.-12. (11 Runden) fM in jede M (24) - Rundenzahl ggf.
anpassen, bis gewünschte Länge erreicht ist)
Beenden, Faden unsichtbar vernähen.
Für den „Reißverschluss“ 6LM, 1M überspringen, 5fM. Faden
zum Annähen lassen und vorn am Rock annähen. Ggf. noch
einen Knopf annähen.

Bluse:
z. B. Catania (Fb. 130 - creme), NS bei mir: 3,5 mm
Es wird in Reihen gehäkelt, d. h. jede Reihe beginnt mit einer Luftmasche, am Ende
der Reihe wird das Häkelstück gewendet.
1. 19LM, 1M überspringen, 18fM (18)
2. jede 3. fM verdoppeln (24)
3. 1fM, 1fM verdoppeln, 1fM, 4LM (6M überspringen), 3x jede 2. fM verdoppeln,
4LM (6M überspringen), 1fM, 1fM verdoppeln, 1fM (25)
4. fM in jede M (25)
5. 6fM, 1fM verdoppeln, 11fM, 1fM verdoppeln, 6fM (27)
6.-7. (2 Reihen) fM in jede M (27)
8. jede 9. fM verdoppeln (30)
9. fM in jede M (30)
10. 9fM, 1fM verdoppeln, 10fM, 1fM verdoppeln, 9fM (32)
11. jetzt keine LM: (1M überspringen, 5Stb in eine M, 1M überspringen, 1KM) <-
alles wiederholen bis zum Rundenende
Nun an der Seite entlang fM häkeln, an der Oberseite: 1KM, 1fM, 14hStb, 1fM, 1KM,
an der anderen Seite entlang wieder fM häkeln, die letzte Masche ist eine KM,
Häkelstück wenden (ab hier werden jetzt die Knopflöcher eingearbeitet), keine
Luftmasche, 1M überspringen, 1KM, 3LM <- an die Größe des Knopfes anpassen
(1M überspringen), 3KM, 3LM <- auch
die Menge an die Knopfgröße anpassen,
(1M überspringen), 1KM.
Beenden, Fäden unsichtbar vernähen.
Auf der gegenüberliegenden Seite die
Knöpfe annähen.


Erstveröffentlichung: 13.09.2016
Jacke:
z. B. Catania (Fb. 246 - rosa), NS bei mir: 3 mm
Es wird in Reihen gehäkelt, d. h. jede Reihe beginnt mit einer Luftmasche, am Ende
der Reihe wird das Häkelstück gewendet.
Das Muster ist recht einfach, man muss nur fM häkeln, und zwar abwechselnd in das
hintere und vordere Maschenglied, in nächsten Reihe dann jeweils versetzt)
1. 41LM, 1M überspringen, 40fM (40) <- muss locker um die dickste Stelle (Hüfte)
passen
2.-13. (12 Reihen) fM in jede M (40) <- es müssen so viele Reihen sein, dass die
Jacke die gewünschte Länge hat, wenn man sie direkt unter die Arme hält, also auch
hier ggf. anpassen
14. 5fM, 7LM, (9M überspringen) 10fM, 7LM, (9M überspringen) 7fM (36) <- Muster
soweit möglich beibehalten
15.-19. (5 Runden) fM in jede M (36)
Jetzt nicht wenden: fM an der Seite entlang häkeln, wenden (es folgen die vier
Knopflöcher): 1KM, 3LM <- an Knopfgröße anpassen, (1M überspringen) 2KM, 3LM
<- an Knopfgröße anpassen, (1M überspringen) 2KM, 3LM <- an Knopfgröße
anpassen, (1M überspringen) 2KM, 3LM <- an Knopfgröße anpassen, (1M
überspringen) 1KM

Ärmel:
z. B. Catania (Fb. 246 - rosa), NS bei mir: 3 mm
Es wird in Spiralrunden oder Kreisrunden gehäkelt, ganz nach Geschmack.
Weiterhin das Muster beibehalten.
Unten ungefähr in der Mitte des Armausschnittes neu anketten.
1. unten insgesamt 9fM, an die Seite kommt 1fM, oben 7fM und an die Seite wieder
eine fM (unten noch die restlichen Maschen von den 9) (18)
2.-13. (12 Runden) fM in jede M (18) <- ggf.
Rundenzahl anpassen, bis die gewünschte
Ärmellänge erreicht ist.
14. diese Runde ohne Muster: fM in jede M (18)
Beenden, Fäden unsichtbar vernähen, auf der
anderen Seite wiederholen.

Erstveröffentlichung: 13.09.2016
Tasche (2x):
z. B. Catania (Fb. 246 - rosa), NS bei mir: 3 mm
Es wird in Reihen gehäkelt, d. h. jede Reihe beginnt mit einer Luftmasche, am Ende
der Reihe wird das Häkelstück gewendet.
Muster kann hier weggelassen werden, das erhöht Gleichmäßigkeit und Stabilität der
Taschen.
1. 6LM, 1M überspringen, 5fM (5) <- muss locker um die dickste Stelle (Hüfte)
passen
2.-5. (4 Reihen) fM in jede M (5)
Die restlichen 3 Seiten mit fM umhäkeln.
Beenden, Faden zum Annähen lassen, Taschen an geeigneter Stelle annähen und die
obere Seite dabei offen lassen.

Schuhe (2x):
z. B. Catania (Fb. 415 - zartbitter), NS bei mir:
2 mm
Für ein gleichmäßigeres Ergebnis wird in
Kreisrunden gehäkelt, d. h. jede Runde beginnt
mit einer LM und wird mit einer KM in die erste
M geschlossen. Spiralrunden sind aber auch
möglich.
Es wird ein Oval gehäkelt (siehe auch Skizze)
1. 6LM, 2fM in die 2. M von der Nadel aus,
3fM, 4fM in die letzte M, jetzt geht es auf
der Unterseite der LM-Kette weiter: 3fM,
2fM in die letzte M (14)
2. 1fM, 1fM verdoppeln, 3fM, 4fM verdoppeln, 3fM, 1fM verdoppeln, 1fM (20)
3. 1fM, 1fM verdoppeln, 4fM, 2fM verdoppeln, 4fM, 2fM verdoppeln, 4fM, 1fM
verdoppeln, 1fM (26)
4. von hinten durch die beiden Schlaufen stechen: fM in jede M (26)
Farbwechsel zu camel (Fb. 179)
5. ins hintere Maschenglied einstechen: fM in jede M (26)
6.-7. (2 Runden) 7fM, 12hStb, 7fM (26)
8. 5fM, 8x je zwei Maschen mit fM zusammen häkeln, 5fM (18)
9. 5fM, 8fM nur ins vordere Maschenglied, 5fM (18)
10.-11. (2 Runden) fM in jede M (18)
Beenden, Faden unsichtbar vernähen.
Schnürsenkel in Kontrastfarbe einfädeln (z. B. wie auf folgenden Fotos gezeigt).


Erstveröffentlichung: 13.09.2016
Lilly’s Hundchen

Bei der Verwendung von flauschiger Wolle (Maya, Brazilia o. ä.) am Ende etwas
bürsten, dann kommt das

Kopf:
z. B. Woll Butt Maya, NS bei mir: 4 mm
1. MR mit 6fM (6)
2. jede fM verdoppeln (12)
3. 3fM, 3fM verdoppeln, 3fM, 3fM verdoppeln (18)
4. 3fM, 3x jede 2. fM verdoppeln, 3fM, 3x jede 2. fM verdoppeln (24)
5.-7. (3 Runden) fM in jede M (24)
8. 3fM, 3x jede 2. und 3. fM zusammen häkeln, 3fM, 3x jede 2. und 3. fM
zusammen häkeln (18)
9. 3fM, 6x jede 2. fM verdoppeln, 3fM (24)
10. 3fM, 6x jede 3. fM verdoppeln, 3fM (30)
11. 3fM, 6x jede 4. fM verdoppeln, 3fM (36)
12.-17. (6 Runden) fM in jede M (36)
18. 3fM, 6x jede 4. und 5. fM zusammen häkeln, 3fM (30)
19. jede 4. und 5. fM zusammen häkeln (24)
20. jede 3. und 4. fM zusammen häkeln (18)
21. jede 2. und 3. fM zusammen häkeln (12)
Kopf formschön ausstopfen
22. je zwei fM zusammen häkeln (6)
Beenden, Faden unsichtbar vernähen.

Nase:
z. B. Catania schwarz, NS bei mir: 2 mm
Es wird ein Oval gehäkelt, das Gleiche Prinzip wie bei den Schuhen.
1. 4LM, 2fM, 3fM in die letzte M, jetzt auf der Unterseite weiter häkeln: 1fM, 2fM in
die letzte (8)
2. 1fM verdoppeln, 1fM, 3fM verdoppeln, 1fM, 2fM verdoppeln (14)
Beenden, Faden zum Annähen lassen.
Nase oberhalb der Schnauzenmitte annähen, nicht stopfen.
Den Platz für die Augen mit Stecknadeln oder Positionsaugen markieren, von unten
(wo später der Körper hinkommt - wer sich nicht sicher ist, kann diesen Schritt auch
später ausführen, wenn der Körper fertig ist) in den Kopf einstechen, bei der ersten
Markierung rauskommen, Auge auffädeln, rüber zur zweiten Markierung stechen,
Auge auffädeln und zurück zur Einstichstelle an der Unterseite, festziehen, gut
verknoten (mind. 3 mal und gut festziehen), Fäden im Kopf verstecken.

Erstveröffentlichung: 13.09.2016
Ohr (2x):
z. B. Woll Butt Maya (ggf. andere Farbe), NS bei mir: 4 mm
Es wird wieder ein Oval gehäkelt.
1. 6LM, 4fM, 3fM in die letzte M, jetzt auf der Unterseite weiter häkeln: 3fM, 2fM in
die letzte M (12)
2. 1fM verdoppeln, 3fM, 3fM verdoppeln, 3fM, 2fM verdoppeln (18)
3. jede 3. fM verdoppeln (24)
4. fM in jede M (24)
Beenden, Faden zum Annähen lassen.
Ohren links und rechts am Kopf annähen.

Körper:
z. B. Woll Butt Maya, NS bei mir: 4 mm
1. MR mit 6fM (6)
2. jede fM verdoppeln (12)
3. jede 2. fM verdoppeln (18)
4. jede 3. fM verdoppeln (24)
5. jede 4. fM verdoppeln (30)
6.-17. (12 Runden) fM in jede M (30)
18. 6fM, 6x jede 2. und 3. fM zusammen häkeln, 6fM (24)
19. jede 3. und 4. fM zusammen häkeln (18)
20. jede 2. und 3. fM zusammen häkeln (12)
Stopfen
21. je zwei fM zusammen häkeln (6)
Beenden, schließen, Faden zum (Kopf) annähen lassen.

Vorderbein (2x):
z. B. Woll Butt Maya, NS bei mir: 4 mm
1. MR mit 6fM (6)
2. jede fM verdoppeln (12)
3. jede 2. fM verdoppeln (18)
4.-5. (2 Runden) fM in jede M (18)
6. 3fM, 6x je zwei fM zusammen häkeln, 3fM (12)
Pfötchen stopfen
7. jede 3. und 4. fM zusammen häkeln (9)
8.-11. (4 Runden) fM in jede M (9)
Bis hierhin stopfen, danach nicht mehr weiter stopfen.
12.-14. (3 Runden) fM in jede M (9)
Beenden, schließen (äußere Maschenglieder mit der Wollnadel nacheinander
auffädeln, zusammenziehen), Faden zum Annähen lassen.

Hinterbein (2x):
z. B. Woll Butt Maya, NS bei mir: 4 mm
1. MR mit 6fM (6)
2. jede fM verdoppeln (12)
3. jede 2. fM verdoppeln (18)
4.-5. (2 Runden) fM in jede M (18)
6. 3fM, 6x je zwei fM zusammen häkeln, 3fM (12)
Pfötchen stopfen
7. jede 3. und 4. fM zusammen häkeln (9)
8.-11. (4 Runden) fM in jede M (9)
Erstveröffentlichung: 13.09.2016
Bis hierhin stopfen, danach nicht mehr weiter stopfen.
12. jede 3. fM verdoppeln (12)
1-2fM bis zur hinteren Mitte häkeln, hier den neuen Rundenanfang setzen
13. 3fM, 6fM verdoppeln, 3fM (18)
14. jede 3. fM verdoppeln (24)
15.-18. (4 Runden) fM in jede M (24)
19. jede 3. und 4. fM zusammen häkeln (18)
20. jede 2. und 3. fM zusammen häkeln (12)
21. je zwei fM zusammen häkeln (6)
Beenden, schließen (äußere Maschenglieder mit der Wollnadel nacheinander
auffädeln, zusammenziehen), Faden zum Annähen lassen.
Wer mag, kann noch Zehen an den Pfötchen mit einem andersfarbigen Faden
aufsticken/abteilen.
Nun alle Beine zunächst mit Stecknadeln
feststecken und wenn alles passt und der Hund
nicht kippelt, festnähen.

Rute:
z. B. Woll Butt Maya (ggf. andere Farbe), NS
bei mir: 4 mm
1. MR mit 6fM (6)
2. 1fM verdoppeln, 5fM (7)
3. 1fM verdoppeln, 6fM (8)
4. 1fM verdoppeln, 7fM (9)
5.-8. (4 Runden) fM in jede M (9)
Beenden, nicht schließen, Faden zum Annähen
lassen.
Schwänzchen stopfen, annähen.

Halsband und Leine:


z. B. Catania Wunschfarbe, NS bei mir: 2 mm
Für die Leine einfach LM-Ketten in entsprechender Länge häkeln und mit fM oder KM
zurück häkeln. Ich habe an beiden Enden eine Schlaufe gelassen, einmal, um die Leine
am Halsband zu befestigen, die andere für Lilly zum Halten. Alternativ kann man auch
eine Kordel häkeln (z. B. http://www.planetjune.com/blog/how-to-crochet-an-i-cord/).
Für das Halsband ebenfalls eine LM-Kette in entsprechender Länge häkeln und einen
Verschluss nach Belieben (Knopf, Schnalle o. ä.) anbringen oder zusammen nähen
(hierfür dann zuvor durch die Schlaufe der Leine fädeln).


Erstveröffentlichung: 13.09.2016
Körbchen:
Paketschnur doppelt genommen, NS 4 mm
In Kreisrunden gehäkelt, also jede Runde mit einer Luftmasche beginnen und mit einer
Kettmasche in die erste Masche schließen (steht nicht nochmal extra dabei).
Für den Korb wird ein Oval gehäkelt.
1. 6LM, 1fM in die 2. Masche von der Nadel aus, 3fM, 3fM in die letzte Masche, auf
der unteren Seite der Luftmaschenkette weiterhäkeln: 3fM, letzte fM verdoppeln
(12)
2. 1fM verdoppeln, 3fM, nächste 3fM verdoppeln, 3fM, nächste 2fM verdoppeln
(18)
3. 1fM, 1fM verdoppeln, 3fM, 3x [1fM, 1fM verdoppeln], 3fM, 2x [1fM, 1fM
verdoppeln] (24)
4. von hinten durch beide Schlaufen stechen: fM in jede M (24)
5. -6. fM in jede M (24)
7. 24 Krebsmaschen (Krebsmaschen sind eigentlich nur
in die andere Richtung gehäkelte feste Maschen) (24)
Beenden, Faden unsichtbar vernähen.
Für den Henkel entweder eine entsprechend lange
Luftmaschenkette und an dieser feste Maschen zurück
häkeln oder eine Kordel nach diesem Video in
entsprechender Länge häkeln. Henkel am Korb festnähen.

Pilz:
z. B. Catania braunton, NS bei mir: 2 mm
1. MR mit 6fM (6)
2. jede fM verdoppeln (12)
3. jede 2. fM verdoppeln (18)
4.-5. (2 Runden) fM in jede M (18)
6. diese Runde von hinten durch beide Schlaufen stechen: fM in jede M (18)
Farbwechsel zu creme oder weiß
7. jede 2. und 3. fM zusammen häkeln (12)
8. jede 3. und 4. fM zusammen häkeln (9)
9. nur ins vordere Maschenglied einstechen: fM in jede M (9)
10. fM in jede M (9)
11. jede 3. fM verdoppeln (12)
12. fM in jede M (12)
Formschön und pilzgerecht ausstopfen
13. je 2fM zusammen häkeln (6)
Beenden, schließen, Faden unsichtbar vernähen. Pilz
ggf. in Form bringen.

Herzlichen Glückwunsch, Lilly ist nun für den


Herbstausflug mit Hundchen bereit :o)


Erstveröffentlichung: 13.09.2016
Erstveröffentlichung: 13.09.2016