Sie sind auf Seite 1von 13

Nikola Tesla

Esteban Vélez
1624745
Nikola Tesla wurde am 10. Juli 1856
in Smiljan, dem heutigen Kroatien,
geboren. Als er drei Jahre alt war,
Während er den Rücken seiner Katze
streichelte, erzeugte der Pinsel seiner
Hand einen Funkenregen und wollte
herausfinden, was der Grund war,
Elektrizität, Von diesem Moment an
bis zu seinem Tod würde Nikola Tesla
sein Leben der Lösung dieses
Rätsels widmen.
Mit nur 17 Jahren wurde der junge
Nikola ernsthaft an Cholera erkrankt.
Sein Vater versprach ihm, dass er ihn
nach seiner Wiederherstellung auf die
beste Ingenieurschule schicken
würde, die es gab. Tesla begann sein
Studium in 1875 an der
Polytechnischen Universität Graz in
Österreich.
1881 reiste er nach Wien, wo er bei
der National Telephone Company
arbeitete. Schließlich zog Tesla nach
Paris, wo er Arbeit bei der Edison
Company. Er reiste 1884 nach New
York. Edison stellte Tesla ein. Aber
ihre Beziehung war schlecht. Tesla
und Edison hielten tiefe Differenzen
aufrecht. Edison war für Gleichstrom
und Tesla für Wechselstrom. Dieser
Streit wird als "Krieg der Strömungen"
bezeichnet.
Edison verteidigte seine eigene
Theorie und wollte keinesfalls
zulassen, dass ein junger Ausländer
seinen Ruhm verlor und sein Reich
gefährdete. Tesla lief dann in eine
wilde Kampagne der Diffamierung.
Thomas Edison tötet einen Elefanten
mit dem Tesla-System.
1886 gründete Tesla seine
eigene Firma, Tesla Electric Light
& Manufacturing. Die ersten
Investoren waren mit ihren
Plänen zur Entwicklung eines
Wechselstrommotors nicht
einverstanden und entließen ihn
schließlich. Dann arbeitete Tesla
von 1886 bis 1887 als Arbeiter in
New York, um zu überleben und
Geld zu verdienen.
1887 baute er einen bürstenlosen,
mit Wechselstrom betriebenen
Induktionsmotor, den er 1888 am
American Institute of Electrical
Engineers vorstellte. Im selben
Jahr entwickelte er das Prinzip
seiner Spule und begann zu
arbeiten mit George Westinghouse
in den Pittsburgh Labs.
Westinghouse hörte seinen Ideen zu
Mehrphasensystemen, die die
Übertragung von Wechselstrom über
große Entfernungen ermöglichen
könnten, aufmerksam zu und
entschied sich dafür.
Im Jahr 1893 arbeitete Tesla mit
Westinghouse an der Entwicklung
eines Projekts zur Stromversorgung
der Stadt Bufalo unter Ausnutzung
der Kraft der Niagarafälle. Im Jahr
1895 verursachte ein Brand in Teslas
Labor in New York unkalkulierbare
Verluste für die Wissenschaft, da
zusätzlich zum Gebäude alle seine
Projekte zerstört wurden.
1898 präsentierte er sich der
ersten Elektroausstellung mit der
Erfindung "Teleautomaton". Es war
ein Miniaturboot, ferngesteuert
über Funk.

Tesla versuchte, seine Idee an die


US-Armee zu verkaufen, aber zu
dieser Zeit zeigte die Marine wenig
Interesse. Er war auch nicht der
Erfinder des Geräts.
Tesla hatte auch Probleme mit
Marconi, dem die Erfindung des
Radios zugeschrieben wird. Marconi
erhielt 1909 den Nobelpreis für diese
Erfindung, obwohl Tesla die Idee 1896
patentiert hatte.
Nikola Tesla starb erst am 7. Januar
1943 in einem Hotelzimmer in New
York im Alter von 86 Jahren. An seiner
Beerdigung nahmen mehr als 2.000
Menschen teil. Nachdem Nikola Tesla
beerdigt war, griff die Regierung der
Vereinigten Staaten in sein Büro ein
und forderte alle Dokumente an, die
seine Studien und Untersuchungen
enthielten. Einige konnten jedoch
nicht verstanden oder entschlüsselt
werden, da Tesla die meisten seiner
Ideen in seinem aufbewahrte etwas
dagegen.
DANKE.