Sie sind auf Seite 1von 16

Studie: Die Parteien und

das Wählerherz 2014

Aus dem Projekt


„Die Mitte-Studien“
der Universität Leipzig

Auftraggeber: Abteilung Medizinische Psychologie


und Medizinische Soziologie
der Universität Leipzig

Durchführung: Meinungsforschungsinstitut USUMA Berlin

Befragungszeitraum: Februar bis April 2014

Art der Befragung: Repräsentative Face-to-face-Befragung


bei 2432 Personen
im Alter von 18-91 Jahren
Weiter Angaben zur Stichprobe und Erhebung:
http://www.uni-leipzig.de/~kredo/Mitte_Leipzig_Internet.pdf

Projektleiter: Prof. Dr. Elmar Brähler


PD Dr. Oliver Decker

Unter Mitarbeit von Johannes Kiess, MA

1
Studie: Die Parteien und das Wählerherz 2014
Anlage Grafiken

Abbildung 1 – 10: Angaben in Prozent


Abbildung 1:

Parteienpräferenz und monatliches Haushaltseinkommen


unter 1000 Euro (Sommer 2014)
Nichtwähler 20,8

NPD 17,4

Linke 14,3

Unentschlossene 12,1

Piratenpartei 10,3

SPD 6,6

Grüne 5,5

CDU/CSU 5

AfD 3,9

FDP 2,8

0 5 10 15 20 25
Brähler & Decker, Universität Leipzig

Abbildung 2:

Parteienpräferenz und monatliches Haushaltseinkommen


ab 2500 Euro (Sommer 2014)

FDP 55,6

Piratenpartei 48,3

Grüne 47,3

SPD 40,2

CDU/CSU 38,4

AfD 35,3

Linke 34,7

Unentschlossene 31

NPD 26,1

Nichtwähler 23,9

0 10 20 30 40 50 60 70
Brähler & Decker, Universität Leipzig

2
Abbildung 3:

Parteienpräferenz und Abitur (Sommer 2014)

Prozent

Grüne 43,5
Piratenpartei 37,9
FDP 36,1
Linke 35,5
AfD 21,2
SPD 18,6
CDU/CSU 16,4
Unentschlossene 14,4
NPD 13
Nichtwähler 8,8

0 10 20 30 40 50
Brähler & Decker, Universität Leipzig

Abbildung 4:

Parteienpräferenz der Arbeitslosen (Sommer 2014)


(Wähler anderer Parteien (1,5%) und ungültig Wählende (0,8%)
Prozent

Nichtwähler 32,1
SPD 19,8
Unentschlossene 18,3
Linke 10,7
CDU/CSU 8,4
Grüne 3,1
NPD 3,1
Piratenpartei 1,5
FDP 0,8
AfD 0

0 5 10 15 20 25 30 35 40

Brähler & Decker, Universität Leipzig

3
Abbildung 5:

Parteienpräferenz: Altersdurchschnitt 2014


Jahre
70,0
2014
60,0 56,5

51,8 51,8
50,6 50,6
50,0 47,6 47,7
45,2

39,9
40,0 37,2

30,0

20,0

10,0

0,0
CDU/CSU Linke SPD AfD FDP Unent- Nicht- Grüne NPD Piraten-
schlossene wähler partei
Brähler & Decker, Universität Leipzig

Abbildung 6:

Wen wählen Rentner? (Sommer 2014)


Prozent (N=653/ 0,6% andere Parteien)

CDU/CSU 34,8
SPD 22,5
Nichtwähler 15,3
Unentschlossene 10,6
Linke 8,6
Grüne 3,5
AfD 2,1

FDP 1,1

NPD 0,5

Piratenpartei 0,5

0 5 10 15 20 25 30 35 40

Brähler & Decker, Universität Leipzig

4
Abbildung 7:

Geschlecht nach Parteienpräferenz (Sommer 2014)


Prozent
100

21,7
27,6
34,6
80 45,2
51,3 52,8 54,1 54,9
61,9 64,4
60
Frauen
Männer
40 78,3
72,4
65,4
54,8
48,7 47,2 45,9 45,1
20 38,1 35,6

0
NPD Piraten- AfD Linke SPD FDP Nicht- CDU/CSU Grüne Unent-
partei wähler schlossene

Brähler & Decker, Universität Leipzig

Abbildung 8:

Anteil der Konfessionen in der Wählerschaft der Parteien (Sommer 2014)


Prozent
100
18,7
25,3 23,4 23,2
35,8 33,3 32,7
80 37,9 0 ,9
0 ,4

1,2 1,4
1 1,2 1,6

56,5 55,5
1,9
2,5

60 2,5
28,7 keine Konfession
29,3 45,4
23,1
35 andere Konfession
20,7 33,3 muslimisch
0 ,6
0 ,6
28,1 katholisch
40 evangelisch
16,8
21,7

42,3 45,5 44,5


20 41,4 38,7
31,1 33,3 34,6
26,5
21,7

0
NPD Linke Piraten- Nicht- FDP AfD Unent- Grüne SPD CDU/CSU
partei wähler schlossene

Brähler & Decker, Universität Leipzig

5
Abbildung 9:

Parteipräferenz und Ängstlichkeit (Sommer 2014)


Prozent

NPD 13,6
Nichtwähler 10,6
Piratenpartei 10,3
SPD 8,2
Unentschlossene 8,1
Grüne 4,8
CDU/CSU 4,7
Linke 4,5
AfD 3,9
FDP 0

0 2 4 6 8 10 12 14 16

Brähler & Decker, Universität Leipzig

Abbildung 10:

Parteipräferenz und Depressivität (Sommer 2014)


Prozent

NPD 22,7

Piratenpartei 13,8

Nichtwähler 13,1

Unentschlossene 9,1

SPD 8,9

AfD 7,8

Linke 6,5

CDU/CSU 6,2

Grüne 5,5

FDP 2,8

0 5 10 15 20 25 30
Brähler & Decker, Universität Leipzig

6
Abbildung 11 – 17: Mittelwerte
(Minimalwert 3 = die Aussagen werden voll und ganz abgelehnt;
Maximalwert 12= den Aussagen wird voll und ganz zugestimmt)
Abbildung 11:

Befürwortung rechtsautoritärer Diktatur nach Parteipräferenz (Sommer 2014)


Mittelwert
10,0
9,4

9,0

8,0
7,1
7,0

5,9 5,9
6,0
5,5 5,4 5,3
5,1 5,1
5,0
4,2
4,0

3,0
NPD AfD Unent- Nicht- Linke CDU/CSU Piraten- SPD FDP Grüne
schlossene wähler partei
Brähler & Decker, Universität Leipzig

Abbildung 12:
Chauvinismus nach Parteipräferenz (Sommer 2014)
Mittelwert

11,3
11,0
9,8

9,0
8,1 8,0
7,6 7,5 7,4 7,3
7,0 6,8
6,0

5,0

3,0
NPD AfD Unent- Nicht- FDP CDU/CSU SPD Linke Piraten- Grüne
schlossene wähler partei
Brähler & Decker, Universität Leipzig

7
Abbildung 13:
Antisemitismus nach Parteipräferenz (Sommer 2014)
Mittelwert
10,0

9,0

8,0
8,0
7,2
7,0
6,3
6,0 5,9
6,0 5,7
5,4
5,1 5,0
5,0 4,6

4,0

3,0
NPD AfD Nicht- Unent- CDU/CSU SPD Linke FDP Piraten- Grüne
wähler schlossene partei
Brähler & Decker, Universität Leipzig

Abbildung 14:
Ausländerfeindlichkeit nach Parteipräferenz (Sommer 2014)

Mittelwert

13,0 12,6

10,8
11,0

9,0 8,6
8,1 8,0 7,9 7,7
7,4
7,1
7,0
6,0

5,0

3,0
NPD AfD Nicht- Unent- CDU/CSU Piraten- SPD Linke FDP Grüne
wähler schlossene partei
Brähler & Decker, Universität Leipzig

8
Abbildung 15:
Sozialdarwinismus nach Parteipräferenz (Sommer 2014)
Mittelwert
10,0

9,0

7,9
8,0

7,0

6,0 5,9
6,0 5,8 5,7
5,5 5,4
5,1
5,0 4,7
4,5

4,0

3,0
NPD Nicht- AfD Unent- CDU/CSU SPD Piraten- Linke FDP Grüne
wähler schlossene partei
Brähler & Decker, Universität Leipzig

Abbildung 16:
Verharmlosung des Nationalsozialismus nach Parteipräferenz (Sommer 2014)
Mittelwert
10,0
9,3
9,0

8,0

7,0 6,6

5,9
6,0
5,5
5,3
5,1 5,1
5,0 4,8 4,8
4,2
4,0

3,0
NPD AfD Nicht- Unent- Piraten- SPD CDU/CSU Linke FDP Grüne
wähler schlossene partei
Brähler & Decker, Universität Leipzig

9
Abbildung 17:
Gesamtwert Rechtsextreme Einstellungen nach Parteipräferenz (Sommer 2014)
Mittelwert
72,0

66,0

60,0 58,2

54,0
47,3
48,0

42,0 40,6 39,4


37,7 36,6 35,7 35,5
36,0 34,4
29,4
30,0

24,0

18,0
NPD AfD Nicht- Unent- CDU/CSU SPD Piraten- Linke FDP Grüne
wähler schlossene partei
Brähler & Decker, Universität Leipzig

Abbildung 18 – 29: Prozentwerte der Zustimmung

Abbildung 18:
Fühle mich durch zu viele Muslime wie Fremder (Sommer 2014)
Prozent
100
87

80
71,2

60
48,5
45,9 44,8 43,2 41,6
40 37,3
30,6
26,3

20

0
NPD AfD Nicht- Unent- Piraten- SPD CDU/CSU Linke FDP Grüne
wähler schlossene partei

Brähler & Decker, Universität Leipzig

10
Abbildung 19:
Keine Zuwanderung für Muslime nach Deutschland (Sommer 2014)

Prozent
100
87

80

60,8
60

44,2
38,3 37
40 35,6
31
26,8
21,2
20 17,1

0
NPD AfD Nicht- SPD CDU/CSU Unent- Piraten- Linke Grüne FDP
wähler schlossene partei

Brähler & Decker, Universität Leipzig

Abbildung 20:
Kein tatsächlicher Verfolgungsdruck für Asylbewerber im Heimatland
(Sommer 2014)
Prozent
100

82,6
80 76,9

60,6 58,6
60 57,8 57,8 55,6 54 52,6

38
40

20

0
NPD AfD CDU/CSU Piraten- Unent- Nicht- FDP SPD Linke Grüne
partei schlossene wähler

Brähler & Decker, Universität Leipzig

11
Abbildung 21:

Probleme mit Aufenthalt von Sinti und Roma im Umfeld (Sommer 2014)
Prozent
100 95,5

80 75
66,7
60 59
60 55,8 55,6

45,5 44,8
40 37,3

20

0
NPD AfD FDP Nicht- CDU/CSU SPD Unent- Linke Piraten- Grüne
wähler schlossene partei

Brähler & Decker, Universität Leipzig

Abbildung 22:

Sinti und Roma aus Innenstädten entfernen (Sommer 2014)

Prozent
100
91,3

80 73,1

60
52,3
49,5 49,1 47,4
44,8 42,9
40
32,5 31,9

20

0
NPD AfD Nicht- SPD CDU/CSU Unent- Piraten- FDP Linke Grüne
wähler schlossene partei

Brähler & Decker, Universität Leipzig

12
Abbildung 23:
Sinti und Roma neigen zur Kriminalität (Sommer 2014)
Prozent
100 95,7

80 75

61,9 61,1
58,6 58,3 57,1
60

41,4 41,3 39,2


40

20

0
NPD AfD Nicht- FDP Unent- SPD CDU/CSU Piraten- Linke Grüne
wähler schlossene partei

Brähler & Decker, Universität Leipzig

Abbildung 24:
Mitgliedschaft Deutschlands in der EU gute Sache nach Parteipräferenz (Sommer 2014)
Prozent

Grüne 61,1

Piratenpartei 55,2

SPD 52,9

FDP 52,8

CDU/CSU 50

Linke 44,5

Unentschlossene 34,9

NPD 34,8

AfD 34,6

Nichtwähler 32,6

0 10 20 30 40 50 60 70
Brähler & Decker, Universität Leipzig

13
Abbildung 25:

Deutschland hat eher Vorteile in der EU nach Parteipräferenz (Sommer 2014)

Prozent

Grüne 56,6

SPD 50,7

FDP 50

CDU/CSU 48,6

Linke 45,2

Piratenpartei 41,4

AfD 32,7

Unentschlossene 32,6

Nichtwähler 31,1

NPD 26,1

0 10 20 30 40 50 60 70
Brähler & Decker, Universität Leipzig

Abbildung 26:

Ein eher negatives Bild von der EU nach Parteipräferenz (Sommer 2014)
Prozent

NPD 63,6

AfD 50

Linke 22,6

Nichtwähler 21

Piratenpartei 20,7

Unentschlossene 18,5

CDU/CSU 13,4

SPD 12,2

FDP 11,1

Grüne 10,9

0 10 20 30 40 50 60 70 80
Brähler & Decker, Universität Leipzig

14
Abbildung 27:
Befürwortung der Demokratie nach Parteipräferenz (Sommer 2014)

Prozent

Grüne 97

AfD 96,2

Linke 94,8

FDP 94,3

CDU/CSU 93,6

SPD 92,8

Unentschlossene 88,2

NPD 87

Nichtwähler 86,6

Piratenpartei 82,8

80 85 90 95 100
Brähler & Decker, Universität Leipzig

Abbildung 28:

Unzufriedenheit mit der Demokratie als politisches System laut Verfassung


nach Parteipräferenz (Sommer 2014)
Prozent

Nichtwähler 38,1

NPD 36,4

AfD 34,6

Piratenpartei 31

Unentschlossene 30,3

Linke 29,2

SPD 18,9

CDU/CSU 18,1

FDP 13,9

Grüne 12

0 10 20 30 40 50
Brähler & Decker, Universität Leipzig

15
Abbildung 29:

Unzufriedenheit mit tatsächlicher Demokratie in der BRD nach Parteipräferenz


(Sommer 2014)
Prozent

AfD 75

NPD 73,9

Linke 63,9

Nichtwähler 60,3

Unentschlossene 48,1

Piratenpartei 41,4

Grüne 36,5

SPD 36,1

CDU/CSU 35,2

FDP 16,7

0 20 40 60 80
Brähler & Decker, Universität Leipzig

16