Sie sind auf Seite 1von 2

Kammermusik mit Carl Werner Punzmann

und Streichquartett SONORE


Donnerstag, 10.10.2019, 19:30 Uhr Carl-Werner Punzmann (Klavier),
Geschichten aus Alt-Miltenberg mit Hellmut Lang,
Klaus Hench und Thomas Schmitt Miroslaw Bojadzijew (1. Violine),
Miltenberg, Altes Rathaus, Bürgersaal Radoslava Boneva (2.Violine), Anton Bonev (Viola),
Emil Bekir (Cello)
Samstag, 19.10.2019, 19:30 Uhr
Mozartfestival 2019 - Wunderkinder mit Laetitia
und Philip Hahn, Sylvia Ackermann
Miltenberg, Altes Rathaus, Bürgersaal

Sonntag, 08.12.2019, 11:00 Uhr


Benefizklaviermatinée mit Carl Werner Punzmann
Miltenberg, Altes Rathaus, Bürgersaal

Samstag, 14.12.2019, 19:30 Uhr


„Ein milder Stern hernieder lacht" mit Ann-Kathrin Schneider
und Klez'amore
Miltenberg, Altes Rathaus, Bürgersaal

Samstag, 25.01.2020, 16:00 Uhr


Eine Geschichte aus 1001 Nacht - Abu Hassan - Kinder- und
Familienoper für alle ab 6 Jahren mit JO! Junge Oper Detmold
Miltenberg, Altes Rathaus, Bürgersaal
Sonntag, 06. Oktober 2019, 17:00 Uhr
Miltenberg, Altes Rathaus, Bürgersaal
Veranstalter: STADTKULTUR Miltenberg
mit freundlicher Unterstützung von Oswald Elektromotoren
Das Quartett Sonore studierte von 2004-2006 bei dem Carl Werner Punzmann erhielt seine solistische Ausbildung
berühmten Melos Quartett an der Staatlichen Hochschule für an den Hochschulen für Musik in München und in Frankfurt.
Musik und darstellende Kunst in Stuttgart. Auf die künst- Er absolvierte die Meisterklasse mit dem Konzertexamen. Seit
lerischen Eigenschaften aller vier Musiker wurde auch der über vier Jahrzehnten lebt und arbeitet er als Pianist und
berühmte Geiger Prof. Grigori Zhislin aufmerksam und Klavierpädagoge in Miltenberg. In Würdigung seines Lebens-
begleitete viele ihrer kammermusikalischen Projekte als werkes erhielt Carl Werner Punzmann 2007 den Kulturpreis
Mentor und Mitwirkender. der Stadt Miltenberg.

Miroslaw Bojadzijew studierte an der Guildhall School of


Musik and Drama in London. Er ist neben seiner Anstellung als
Dozent für Violine an der Städtischen Musikschule in
Schweinfurt ein gefragter Solist und Orchestermusiker. Er ist Programm:
seit vielen Jahren Konzertmeister des Würzburger Kammer-
orchesters und Konzertmeister des Collegium Musicum
Aschaffenburg. Franz Schubert (1797 - 1828)
Streichquartett Nr.13 "Rosamunde" a-Moll, op.29 D804
Radoslova Boneva war Meisterklassenstudentin von Prof.
Herwig Zack. Sie ist Dozentin für Violine an der Städtischen 1. Allegro ma non troppo
Musikschule Marktredwitz und an der Musikschule Landkreis 2. Andante
Hof. 3. Menuetto. Allegretto. Trio
4. Allegro moderato
Anton Bonev studierte Bratsche bei Prof. Reiner Schmidt. Er
ist Mitglied der Hofer Symphoniker.
Pause

Emil Bekir studierte Cello bei Prof. Xenia Jankovic und Janos
Török. Nach seinen abgeschlossenen Studien am Conser- Antonín Dvorák (1841 - 1904)
vatoire National de Région de Boulogne-Billancourt bei Jean Klavierquintett A-Dur op. 81
Ferry und Michel Strauss und anschließend an der Ecole
Nationale de Paris bei Masha Janushewskaya betreute er bis 1. Allegro ma non tanto
2014 eine Cello-Klasse am Erlanger Musikinstitut, bevor er auf 2. Dumka - Andante con moto
die Sing- und Musikschulen in München und Bad Tölz 3. Scherzo - Molto vivace
wechselte. Er ist außerdem Mitglied mehrerer Orchester,
4. Finale Allegro
unter anderem des Jewish Chamber Orchestra Munich, sowie
der Taschenphilharmonie München.