Sie sind auf Seite 1von 12

POSTE ITALIANE SPA - SPEDIZIONE IN ABBONAMENTO POSTALE - 70 % - CNS BOLZANO - STAMPA MENSILE - TAXE PERCUE - TASSA PAGATA

Nr. 10
Jahrgang LXVII
Ausgabe vom 1. bis 31. Oktober 2019

Orgelweihe am 31. Oktober


Liebe Pfarrgemeinde

„Ich möchte dabei sein, wenn in den nächsten 100 Jahren das Lob
Gottes aus den 3.300 Pfeifen der neuen Orgel erklingt und den
Kirchenraum füllt!“ - sagte die betagte Frau und treue Kirch-
gängerin, als sie mir das Couvert mit ihrer Spende für die
Renovierung der Orgel in die Hand drückte.
Ein schöner Gedanke: Dabeisein, wenn das Lob Gottes
vielstimmig erklingt - auch dann noch, wenn wir selber
längst nicht mehr sind!
Als Pfarrgemeinde freuen wir uns über unsere renovierte
und erweiterte Orgel, die gemäß einem Gutachten von
Orgelfachleuten nun so umgebaut und positioniert wurde,
wie sie von Anfang an von der Orgelbaufirma Metzler geplant war.
Nicht umsonst wird die Orgel als Königin der Instrumente bezeichnet. Sie ist
das größte und komplexeste Musikinstrument, das wir kennen. Allein schon das
Erscheinungsbild und die außerordentliche Größe sind beeindruckend, ganz zu
schweigen vom enormen Tonumfang, der raumfüllenden Lautstärke, der Vielfalt
an Registern und dem erstaunlichen Reichtum an Klangfarben. Kein anderes In-
strument kann so viele Stimmungen erzeugen, auffangen, begleiten und verarbei-
ten helfen, wie die Orgel.
Die neue Domorgel ist mit ihren mehr als dreitausend Einzelpfeifen, die in ihrer
ganz unterschiedlichen Größe und ihrem je eigenen Klang zu einem vielstimmi-
gen und doch harmonischen Ganzen verschmelzen, ein schönes Sinnbild für das
bunte Miteinander unserer Pfarrgemeinde, in der jede und jeder seine bzw. ihre
Fähigkeiten einbringt und die je eigenen Aufgaben und Dienste wahrnimmt und
erfüllt. Es geht dabei letztendlich um das Lob Gottes, das wir gemeinsam singen,
bezeugen und verkünden dürfen und mit dem wir für andere zu Türöffnern für
den Glauben werden können und sollen.
Im Namen der Dompfarre sage ich ein aufrichtiges und herzliches Vergelt's Gott
allen, die das Ganze in die Wege geleitet, begleitet und unterstützt haben, allem vo-
ran dem rührigen Komitee mit den zwei großen Zugpferden Tobias Chizzali und
Franz Oberkofler an der Spitze.
2
Orgelweihe und Erntedank

Wir danken aber auch all jenen, welche die dafür erforderlichen finanziellen Mittel
zur Verfügung gestellt haben: Der Südtiroler Landesregierung und der Stadtgemein-
de Bozen, den Großsponsoren und genauso den vielen kleinen Spenderinnen und
Spendern!
Der neuen Orgel wünschen wir -auch auf die Fürsprache des hl. Gregor, dessen
Namen sie trägt- viele klangvolle Jahre!
Bernhard Holzer, Dekan

Feierliche Orgelweihe mit Bischof Ivo Muser


am Donnerstag, 31. Oktober 2019
bei der Vesper um 17.00 Uhr
Domchor & Kammerchor Leonhard Lechner
Tobias Chizzali, Orgel, Heinrich Walder, Leitung

Erntedank
am Sonntag, 27. Oktober 2019 um 10 Uhr

H err, dein ganzes


schöpferisches Wirken
erkenne ich in einem Apfel:
Deine Sorge um unser Wohlergehen,
deine Freude an der Schönheit,
deine Liebe zur Schöpfung,
deine Perfektion bis ins Detail.
Ich danke dir und bitte dich:
Schenke mir Einsicht,
Fähigkeit und Willen,
deine Gaben zu ehren und
deine Schöpfung zu bewahren.

Wir laden alle zum Familiengottesdienst und zum


gemeinsamen Dank ein.

7
3
Dienste in der Dompfarre

Mitarbeiterinnen der Pfarrcaritas-


Gruppe der Dompfarre Bozen:
Ottilie, Hilde, Ida, Marlies und
Elisabeth

Welchen Dienst führen Sie aus und


was können Sie davon erzählen?
Unser Hauptziel ist es, Not, Armut,
Einsamkeit und Bedürftigkeit in unserer
Pfarre aufzuspüren und unsere Hilfe
und Nächstenliebe einzusetzen.
Einige der Haupttätigkeiten unserer
Gruppe sind:
Besuche von Mitmenschen in Alten-
und Pflegeheimen, Gespräche mit ihnen
zu führen, gemeinsame Spiele, Spazier-
gänge, Hilfe bei der Essenseingabe, Begleitung bei ärztlichen Visiten. Wir möchten
Abwechslung in den Alltag dieser oft einsamen, alten Menschen bringen, die in
ihrem Leben ja sicher viel geleistet haben.
Wir machen auch Besuche bei einsamen und kranken Menschen zuhause, soweit
wir das erfahren und es auch gewünscht wird. Nachbarschaftshilfe ist für uns alle
wichtig und ein großes Anliegen.
Wir helfen bei der Vorbereitung von kirchlichen Festen in der Dompfarre, wie Ca-
ritas-Sonntag, Rorate, Krankensalbung, um nur einige zu nennen. Auch zur Mithil-
fe bei Pfarrfesten und verschiedenen Aktionen der Diözesanen Caritas sind wir
einsatzfreudig und gerne bereit.
Wir bringen uns auch bei anderen Hilfsorganisationen ein, bei der Brotausgabe des
Vinzenzvereins, beim „gruppo mamme“, beim Verein Ariadne u.a., kurzum wir
versuchen CARITAS zu leben und zu vermitteln.
Was hat Sie dazu motiviert, diesen Dienst zu übernehmen?
Zur Pfarrcaritas-Gruppe sind wir gekommen durch den Wunsch, irgendwo zu hel-
fen und uns für einen guten Zweck einzusetzen. Wir möchten etwas Zeit auch sol-
chen Menschen geben, für die das Leben, aus welchen Gründen auch immer, be-
schwerlich ist, die einsam und hilfsbedürftig sind
Was bedeutet Ihnen Ihre Tätigkeit in der Dompfarre?
Anderen zu helfen ist eine Bereicherung und gibt unserem Leben einen guten, po-
sitiven Sinn. Wir geben nicht nur, es kommt auch so viel zu uns zurück. Außerdem
erfahren wir durch unsere Tätigkeit ein Gefühl der Zugehörigkeit zur Großfamilie
unserer Dompfarre.

4
Verschiedenes

Möchten Sie einen Wunsch, eine Bitte oder einen Dank anbringen?
Danken möchten wir allen, die mit uns Caritas praktizieren. Es sind sicher viele,
die im Stillen, Liebe, Barmherzigkeit und Hilfe an Notleidenden ausüben.
Besonderer Dank gilt allen Mitarbeitern der Pfarrcaritas Bozen-Dom für den gu-
ten Zusammenhalt, die harmonische Gemeinschaft, das gegenseitiges Vertrauen
und auch die Hilfe untereinander.
Unser Wunsch ist es, dass auch junge Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sich unse-
rer Gruppe anschließen und CARITAS in unserer Pfarre immer sichtbarer wird.

Taizegebete
WO? Sie finden heuer nicht mehr im
Pfarrheim, sondern im kirchlichen Kin-
der -und Jugendzentrum Josef-Mayr-
Nusser am Silvius Magnago Platz statt.
WANN? Jeweils am letzten Mittwoch im Monat
um 20 Uhr
Mittwoch, 23. Oktober 2019
Mittwoch, 27. November 2019
Mittwoch, 29. Jänner 2020
Mittwoch, 19. Februar 2020
Mittwoch, 25. März 2020
Mittwoch, 29. April 2020
Mittwoch, 27. Mai 2020

Kontemplation im Turm mit Sr. Reinhilde Platter


Kontemplation, Meditation ist ein Weg zur eigenen Wesens-
tiefe, zum Quell des Lebens, dem wir uns neu verbinden. Zu
einer neuen inneren Weite sich selbst, den Menschen und
Gott gegenüber. Sie hilft uns mit dieser Kraft aus der Tiefe,
das Leben zu gestalten.
Jeden Dienstag um 18.30 Uhr
Beginn: Dienstag, 1. Oktober 2019 im Turm der
Deutschorden-Landkommende Weggenstein.
Anmeldung 0471 974 884 E-Mail: sr.reinhilde@gmail.com

Schulung für Lektorinnen und Lektoren


mit Christoph Pichler
am Do 17.10. und Do 24.10.2019
jeweils um 19.30 Uhr
im Dom

7
5
GOTTE SDIENSTORDNUNG
Sonn- und Festtage: Dom: 18 Uhr (VA*), 10 Uhr (19 Uhr ital.)
Franziskanerkirche: 7; 8.30; 10; (11.15 Uhr ital.); Kapuzinerkirche: 8 Uhr;
Deutschhaus: 19.30 Uhr und jeden 3. So um 18 Uhr im tridentinischen Ritus;
Herz-Jesu-Kirche: 19.30 Uhr (VA), 7.30; 9; 10.30 Uhr
Dominikanerkirche (ital.): 18.30 Uhr (VA), 8.30; 10.30 Uhr
Werktage: Dom: 8 Uhr (ital.), 9 Uhr (Radioübertragung im Kirchensender RGW)
Franziskanerkirche: 6.30; 9 Uhr; Kapuzinerkirche: 7 Uhr; 18 Uhr
Herz-Jesu-Kirche: 8; 19.30 Uhr; (8.30 Uhr ital.); Deutschhaus: Di - Fr um 18.15 Uhr
Täglich: Andacht in Propsteikapelle um 17 Uhr (Radioübertragung im Kirchensender RGW)
Beichtgelegenheiten im Territorium der Dompfarre:
Dom: täglich von 17-18 Uhr, jeden Di von 7.30-7.55 Uhr und jeden Mi von 8.15-8.45 Uhr
Herz-Jesu-Kirche: täglich von 9 -11.30 Uhr und von 15 –18 Uhr
Franziskanerkirche: täglich von 8 -10 Uhr
(*VA = Vorabend; ital. = italienische Sprache; m.G. = mit Gedenken)
___________________________________________________________________
Di 01.10.2019 Theresia vom Kinde Jesus, Kirchenlehrerin
09:00 Hl. Messe m.G. an Josef Berger und an Theresia Augschöll
___________________________________________________________________
Mi 02.10.2019 Heilige Schutzengel
09:00 Hl. Messe m.G. an Waltraud Mumelter Schenk als Jahrtag und
m.G. an Maria und Rosa Profanter
___________________________________________________________________
Do 03.10.2019 3. Gedenktag des Sel. Josef Mayr-Nusser,
100ster Gründungstag der Schwesterngemeinschaft
CARITAS SOCIALIS
09:00 Festliche Eucharistiefeier mit Bischof Ivo Muser,
m.G. an Terese und Maria Rungger
___________________________________________________________________
Fr 04.10.2019 Franz von Assisi, Ordensgründer - Herz-Jesu-Freitag
09:00 Hl. Messe m.G. an Leb. und Verst. der Fam. Gruber-Kirchler und
Peter Sitzmann, an Peter und Franz Riegler, an Leb. und Verst.
der Fam. Burger und Niederbacher sowie an Franz Profanter
___________________________________________________________________
Sa 05.10.2019 Marien-Samstag
09:00 Hl. Messe zum 22. Todestag von Weihbischof Heinrich
Forer (+1997), m.G. an Anton Riegler und Paula Schenk sowie
an Anna Bertoncello, alle als Jahrtag
17:00 Wort-Gottes-Feier für Kinder (KiGo) mit anschließender Radlsegnung
18:00 Eucharistiefeier (VA)
___________________________________________________________________
So 06.10.2019 27. SONNTAG IM JAHRESKREIS - Rosenkranzsonntag
10:00 Eucharistiefeier
16:00 Rosenkranzprozession
17:00 Andacht
___________________________________________________________________
Mo 07.10.2019 Gedenktag Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz
09:00 Hl. Messe nach Meinung

6
Di 08.10.2019
09:00 Hl. Messe m.G. an Anna Grandi als Jahrtag, sowie
m.G. an Karl Thaler und an Theresia Augschöll
___________________________________________________________________
Mi 09.10.2019 Hll. Dionysius und Gefährten und Johannes Leonardi
Weihetag von Bischof Ivo Muser (2011)
09:00 Heilige Messe m.G. an Luise Regiert als Jahrtag
___________________________________________________________________
Do 10.10.2019
09:00 Hl. Messe m.G. an Walter Trebo als Jahrtag,
m.G. an Maria und Karl Trebo sowie
an Leb. und Verst. der Fam. Obexer und Pernthaler
___________________________________________________________________
Fr 11.10.2019 Hl. Johannes XXIII., Papst
09:00 Hl. Messe m.G. an die Geschw. Bauhofer sowie
an Zita und Josef Thaler, alle als Jahrtag
18:00 Sendungsfeier für die Religionslehrer*innen mit
Bischof Ivo Muser
___________________________________________________________________
Sa 12.10.2019 Marien-Samstag
09:00 Hl. Messe m.G. an Prof. Max Ploner,
an Maria und Peter Canins, an Alois und Maria Frisanco sowie
an Rita Bazzanella
18:00 Eucharistiefeier (VA)
___________________________________________________________________
So 13.10.2019 28. SONNTAG IM JAHRESKREIS
10:00 Eucharistiefeier
17:00 Andacht
___________________________________________________________________
Mo 14.10.2019 Hl. Kallistus I., Papst und Märtyrer
09:00 Hl. Messe m.G. an Marianne Majer als Jahrtag
___________________________________________________________________
Di 15.10.2019 Hl. Theresia von Jesus (von Avila), Kirchenlehrerin
09:00 Hl. Messe m.G. an Hans Klotzner als Jahrtag und
m.G. an Theresia Augschöll
___________________________________________________________________
Mi 16.10.2019 Hl. Hedwig von Andechs, hl. Gallus und hl. Margareta
Maria Alacoque
09:00 Hl. Messe m.G. an Anselm Pernthaler
___________________________________________________________________
Do 17.10.2019 Hl. Ignatius von Antiochien, Märtyrer
09:00 Hl. Messe m.G. an Max Baronchelli als Jahrtag sowie
m.G. an Franz und Agnes Huber
___________________________________________________________________
Fr 18.10.2019 Hl. LUKAS, Evangelist
09:00 Hl. Messe m.G. an Anselm Pernthaler, Villnöss sowie
an Franz und Walter Trebo

7
Sa 19.10.2019 Hl. Johannes de Brébeuf, hl. Isaak Jogues und Gefährten,
Märtyrer und hl. Paul vom Kreuz
09:00 Hl. Messe m.G. an Heinrich Oberschmied als Jahrtag
sowie m. G. an Albert Zuenelli und an Berta Delladdio
16:00 Diözesanes Gefirmtenfest - Abendlob im Dom mit
Bischof Ivo Muser
18:00 Eucharistiefeier (VA)
___________________________________________________________________
So 20.10.2019 Kirchweih und Weltmissionssonntag
10:00 Eucharistiefeier mit Vorstellung der Erstkommunionkinder
17:00 Andacht
___________________________________________________________________
Mo 21.10.2019 Hl. Ursula und Gefährtinnen, Märtyrinnen
09:00 Hl. Messe mit der Marianischen Frauenkongregation
___________________________________________________________________
Di 22.10.2019 Hl. Johannes Paul II, Papst
09:00 Hl. Messe m.G. an Resi Chiusole und an Irene Trevisan-Stellin,
beide als Jahrtag sowie m.G. an Theresia Augschöll
___________________________________________________________________
Mi 23.10.2019 Hl. Johannes von Capestrano, Ordenspriester
09:00 Hl. Messe m.G. an Johanna Ronchetti als Jahrtag
___________________________________________________________________
Do 24.10.2019 Hl. Antonius Maria Claret, Ordensgründer
09:00 Hl. Messe m.G. an Erika Botter als Jahrtag sowie
m.G. an Toni Obexer und Maria Profanter
___________________________________________________________________
Fr 25.10.2019
09:00 Hl. Messe m.G. an Verst. der Fam. Niederwieser und Angehörige,
m.G. an Viktoria Stadelmayer sowie an Franz und Walter Trebo
___________________________________________________________________
Sa 26.10.2019 Marien-Samstag
09:00 Hl. Messe m.G. an Martha und Emil Mair als Jahrtag, sowie
m.G. an Bruno, Herta und Trudi und an Josef und Hanni
18:00 Eucharistiefeier (VA)
___________________________________________________________________
So 27.10.2019 30. SONNTAG IM JAHRESKREIS- Erntedank (Winterzeit)
10:00 Familiengottesdienst
17:00 Andacht
___________________________________________________________________
Mo 28.10.2019 HL.SIMON UND HL. JUDAS, Apostel
09:00 Hl. Messe m.G. an Anselm Pernthaler, Villnöss
___________________________________________________________________
Di 29.10.2019
09:00 Hl. Messe m.G. an Theresia Augschöll und
an Franz und Walter Trebo
___________________________________________________________________
Mi 30.10.2019
09:00 Hl. Messe m.G. an Franz Untertrifaller als Jahrtag und
m.G. an Anton Baumgartner
8
Messen - Verschiedenes
Do 31.10.2019 Hl. Wolfgang, Bischof - monatlicher Gebetstag um
geistliche Berufungen
09:00 Hl. Messe m.G. an Koop. Martin Pernstich (+2004) als Jahrtag
sowie m.G. an Fritz und Trude Weber
17:00 Feierliche Vesper mit Weihe der renovierten Domorgel
18:00 Eucharistiefeier (VA) in der Kapuzinerkirche

Kindergottesdienst KiGo mit Radlsegnung


am Samstag, 5. Oktober 2019 um 17 Uhr im Dom

Alle Familien sind herzlich eingeladen

Tauschmarkt Herbst 2019 - Kinder und Jugendliche


vom Mi 09.10.2019 bis Sa 12.10.2019 im Pfarrheim Bozen, Pfarrplatz 24
Mi 09.10.2019 17.00 - 20.00 Uhr Annahme
Do 10.10.2019 8.30 - 18.30 Uhr Verkauf – keine Warenannahme!
Fr 11.10.2019 8.30 - 17.00 Uhr Verkauf
Sa 12.10.2019 9.00 - 12.00 Uhr Rückgabe
Getauscht werden gut erhaltene, zeitgemäße, saubere Winterbekleidung für
Babys, Kinder und Jugendliche, Wintersportgeräte, Schischuhe, u.ä., Bücher,
Spiele, Kassetten, CD, DVD, u. ä., Kinderwägen, Kinderräder, Kindersitze (solange
Platz vorhanden ist)
ACHTUNG: Es werden keine Erwachsenenware, keine Umstandsmode
und keine Kindermöbel angenommen!
Max. 30 Stück Ware pro Person/Familie werden angenommen. Jedes Stück muss
mit einem gut haftenden, leserlichen Schuld versehen sein (Karton mit Spagat ange-
bunden) mit Angabe von Nach– und Vornamen, Telefonnummer, Preis und Größe
(vor allem bei Schuhen).
Die nicht verkauften Waren und das Geld müssen am Samstag bis 12 Uhr wieder
abgeholt werden, ansonsten werden sie wohltätigen Zwecken zugeführt oder ent-
sorgt. Es wird keine Haftung für die abgegebene Ware übernommen.
10% der Einnahmen werden zur Deckung der Spesen einbehalten.
Weitere Informationen unter: www.pfarrheim.bz.it.

9
Rückblick Pfarrreise

Impressionen von der Pfarrreise,


die heuer in das Bodenseegebiet geführt hat.
Burg Hohenzollern

Konstanzer Münster St. Stephan in Konstanz


Lindau

Deuring Schlösschen in Bregenz

Münster St. Maria und Markus in Reichenau

10
Mitteilungen
Rosenkranz täglich um 17 Uhr in der Propsteikapelle
Gebetskreis im Propsteizimmer jeden Mittwoch von 20 bis 21.30 Uhr
Kontemplation mit Sr. Reinhilde Platter im Turm der Landkommende Weggenstein,
jeden Dienstag um 18.30 Uhr, Beginn am 1. Oktober 2019
Eucharistische Anbetung in der Herz-Jesu-Kirche:
Gebet um Frieden jeden Sonntagnachmittag um 15 Uhr
Gebet für Priester und um Berufungen jeden Montag von 20 bis 21 Uhr
Elterngebet am Do 10.10.2019 von 20 bis 21 Uhr
Anbetungsstunde in der Johanneskapelle/Franziskaner jeden Fr von 20-21 Uhr
Gesprächsrunde Kath. Frauenbewegung: Mo 14.10.2019, 17 Uhr im Pfarrheim.
Seniorenausflüge: Platzkarten im Modehaus Globus, nur donnerstags 8.30-12 Uhr
Fr 04.10.2019: Piacenza / Emilia Romagna, Abfahrt um 7.00 Uhr
Fr 11.10.2019: Nachmittagsfahrt / Törggelen, Abfahrt um 14.00 Uhr
Fr 18.10.2019: Fahrt ins Blaue mit Dekan Bernhard Holzer, Abfahrt um 08.00 Uhr
Mittwochsrunde:
02.10.2019: Erstes Zusammentreffen im Herbst
09.10.2019: Frohes Beisammensein im Propsteisaal
16.10.2019: Wir schauen einen volkskundlichen Film
23.10.2019: Wir singen mit Frau Rita Delleg
30.10.2019: Wir feiern Erntedank
Erstkommunion: Treffen für Eltern und Kinder zum Thema „Die Messe“ am
Fr 18.10.2019 um 15.30 Uhr oder am Sa 19.10.2019 um 15 Uhr
Vorstellungsgottesdienst am So 20.10.2019 um 10 Uhr
Ehevorbereitung: Lichtenburg (1/057100): vom 29.11.-01.12. und vom 06.-08.12.19
Cusanus Akademie Brixen (2/832204): vom 27.-28.12.2019
Sprachlounge:
Di 01.10. und 15.10.2019 im Jugendzentrum papperlapapp, Pfarrheim
Di 08.10.2019 in der Stadtbibliothek Oberau
Di 22.10.2019 in der Gemeindebibliothek Ortler, A.-Frank-Platz 23

Das „Gefirmtenfest – on fire 2019“ findet


am Samstag, 19. Oktober 2019 um 14.30
Uhr im Bozner Dom statt.
Es ist ein gemeinsames Projekt des Amtes
für Schule und Katechese, der Kath. Jugend
(SKJ), der Kath. Jungschar Südtirols (KJS)
und des Ufficio pastorale giovanile.

24.08.2019 Reinhard Kaufmann70 Jahre, Kampenn 16


03.09.2019 Pauline Berger Zöggeler, 75 Jahre, Fagenstraße 18
10.09.2019 Martin von Braitenberg, 84 Jahre, Oswaldweg 3/d
12.09.2019 Marta Gartner Wwe. Schiechtl, 86 Jahre, Cl.-de-Medici-St. 29

11
Kinderseite

Früher war es ganz selbstverständlich, heute ist es seltener geworden: Dass Menschen
vor und/oder nach dem Essen beten. Vielleicht kennt ihr das von zu Hause, viel-
leicht nicht. Wie schon gesagt, es ist seltener geworden, und manche machen Witze
darüber: Fragt die Mutter vor dem Essen: „Sollen wir beten?“, und die Familienmitglieder fragen
zurück: „Wieso, ist etwas mit dem Essen?“
Der Witz, der lustig sein soll, stellt dennoch die richtige Frage: Ist etwas mit dem Es-
sen? Nicht, dass es schlecht wäre oder nicht schmecken würde, sondern: Das Essen
ist nicht selbstverständlich. Warum nicht?, fragt ihr vielleicht: Die Eltern kochen le-
cker, und wenn ich zwischendurch Hunger habe, gehe ich an den Kühlschrank. Es-
sen ist doch immer da – warum ist es nicht selbstverständlich?
Weil das nicht für alle Menschen gilt. Nicht für andere Menschen in vielen Ländern
der Erde, die hungern müssen, aber auch nicht für alle Menschen in unserem Land.
Heute nicht, und früher schon gar nicht. Deshalb haben die Menschen früher Gott
für das Essen im Gebet gedankt. Weil Essen ein Geschenk war.
Und Essen ist heute noch ein Geschenk. Die Lebensmittel, die Gott hat wachsen
lassen und für die andere Menschen gearbeitet haben. Dass es Menschen gibt, die das
leckere Essen kochen. Das ist alles nicht selbstverständlich, sondern ein Geschenk.
Deshalb dürft ihr euch über das Essen auch wie über ein Geschenk freuen und
Und wie für ein Geschenk Danke sagen. Zum Beispiel im Tischgebet

Impressum
Herausgegeben von: Dompfarrei Maria Himmelfahrt Bozen
Presserechtlich verantwortlich: Martin Lercher
Druck und Verlag: Karo Druck KG, Frangart
Ermächtigung: Landesgericht Bozen, 30.01.1949, Nr. 34
Nächster Erscheinungstermin: November 2019
Redaktionsschluss: jeweils am 5. des Vormonats
Redaktionsteam: Helga Frass, Walter Mayr, Gabi Pichler, Anna Silbernagl
Pfarrplatz 27, Bozen; Telefon 0471 978676; Fax 0471 978107
E-Mail: redaktion@dompfarre.bz.it;
Bilder u. Texte entnommen aus: eigenem Archiv, image,
Bankverbindung: Südt. Landessparkasse: IT37 B060 4511 6010 0000 0993 400

12