Sie sind auf Seite 1von 7
PEILDIOPTER / BEARING SIGHT Type CP 190 Kurzbeschreibung / Short Description Wartung / Maintenance 2414.DOC020002
PEILDIOPTER / BEARING SIGHT Type CP 190 Kurzbeschreibung / Short Description Wartung / Maintenance 2414.DOC020002

PEILDIOPTER / BEARING SIGHT

Type CP 190

Kurzbeschreibung / Short Description Wartung / Maintenance

2414.DOC020002

Edition: 28.MAR.2006

Raytheon Anschütz GmbH Postfach 1166 D 24100 Kiel Germany Tel +49 4 31 30 19 0 Fax +49 4 31 30 19 501 Email Service@raykiel.com www.raytheon anschuetz.de

Weitergabe sowie Vervielfältigung dieser Unterlage, Verwertung und Mitteilung ihres Inhaltes nicht gestattet, soweit nicht ausdrücklich zugestanden. Zuwiderhandlungen verpflichten zu Schadenersatz.

Toute communication ou reproduction de ce document, toute exploitation ou communication de son contenu sont interdites, sauf autorisation expresse. Tout manquement à cette règle est illicite et expose son auteur au versement de dommages et intérêts.

Copying of this document, and giving it to others and the use or communication of the contents thereof, are forbidden without express authority. Offenders are liable to the payment of damages.

Sin nuestra expresa autorización, queda terminantemente prohibida la reproducción total o parcial de este documento, así como su uso indebido y/o su exhibición o comunicación a terceros. De los infractores se exigirá el correspondiente resarcimiento de daños y perjuicios.

Peildiopter/Bearing Sight

CP 190

Peildiopter/Bearing Sight CP 190 Technical Documentation Kurzbeschreibung Das Peildiopter CP 190 wird in Verbindung mit

Technical

Documentation

Kurzbeschreibung Das Peildiopter CP 190 wird in Verbindung mit einem Peiltochterkompaß mit einem Rosendurchmesser von 190 mm zum Anvisieren terrestrischer und astronomi- scher Objekte verwendet. Es können kompaßorien- tierte Peilungen und schiffsbezogene Peilungen damit ausgeführt werden.

Das Gerät wird auf den Fensterring des Tochterkom- passes gesetzt; drei Halteklauen greifen dabei unter den Fensterring und garantieren dadurch eine sichere Auflage. Die zentrische Führung erfolgt durch einen Paßstift unterhalb des Prismas.

Die Peilung, in der sich das terrestrische oder astrono- mische Objekt befindet, ist durch das zentrisch gela- gerte Prisma ablesbar.

Unterhalb des Okulardiopters befindet sich an der Tra- verse ein Indexstrich zur Ablesung der Schiffsseitenpei- lung.

Am Okulardiopter befinden sich zwei Blendgläser die zur Verbesserung der Sichtverhältnisse (z.B. bei Ge- genlichtpeilung) verwendet werden können.

Wartung Das Gerät ist sorgfältig zu behandeln. Starke Ver- schmutzungen am Prisma, den Blendgläsern und dem Spiegel sollen mit einem weichen Tuch nach Anfeuch- ten der Oberfläche gesäubert werden.

Salzbelag nicht trocken abreiben!

Nach dem Gebrauch ist das Peildiopter wieder in sei- nen Schutzkoffer zu legen.

Short Description The bearing sight CP 190 is used in conjunction with a bearing repeater compass with a card of 190 mm in diameter for taking bearings of terrestrial and celestial objects. It enables compass bearings and relative bear- ings to be taken.

The device is to be placed on the bezel of the repeater compass. Three holding claws fit over the edge of the bezel, thus ensuring that the bearing sight is securely supported. Centering is provided by a set pin below the prism.

The bearing obtained of a terrestrial or celestial object can be read off through the centrically fixed prism.

An index line is located on the traverse below the aft sight for reading off relative bearings.

Two hinged coloured visors provided on the aft sight (slit) is used to improve visual conditions (e.g. when counterlight bearings are taken).

Maintenance The device should always be handled with care. If the surface of the prism, blend glases and mirror are very dirty, moisten the deposit and then use a piece of soft cloth for cleaning them.

Do not wipe off any deposit of salt when dry!

Put the bearing sight into the protective box whenever it has been used.

Peildiopter/Bearing Sight

CP 190

Peildiopter/Bearing Sight CP 190 Index für Seitenpeilung Mark for relative bearing Peilung terrestrischer und

Index für Seitenpeilung Mark for relative bearing

Peilung terrestrischer und astronomischer Objekte Peilung terrestrischer und astronomischer Objekte über Okular und Objektivdiopter und Spiegel sowie gleich- zeitiges Ablesen des kompaßbezogenen Peilwinkels.

Taking bearings of terrestrial and celestial objects Taking bearings of terrestrial and celestial objects by means of aft and fore sight and mirror and simultane- ously reading off true bearings.

Peildiopter/Bearing Sight

CP 190

Peildiopter/Bearing Sight CP 190 Technical Documentation 8 7 3 1 5 4 3 2 1 Objektivdiopter

Technical

Documentation

8

7

3

1
1

5

4

3

2

1

Objektivdiopter (Faden)

1

Fore sight (bearing bar)

2

schwenkbarer Spiegel

2

Orientable mirror

3

Halteringsegment

3

Claw sigment

4

Prisma

4

Prism

5

Zentrierstift

5

Centring pin

7

Okulardiopter (Schlitz)

7

Aft sight (slit)

8

Blendgläser

8

Coloured visors

Technische Daten / Technical Data

Abmessungen / Dimensions (see Dimensional Drawing)

Gewicht / Weight

Peildiopter

ca.

0,7 kg

Bearing sight

approx.

0.7 kg

Peildiopter im Schutzkoffer

ca.

1,4 kg

Bearing sight with protective surface approx.

1,4 kg

Peildiopter/Bearing Sight

CP 190